Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 22. Februar 2019
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Veranstaltungen / Zug

diabeteszug - Öffentliche Samstagswanderungen

Samstag, 23. Februar 2019

Route: Zug - Chollermühle - Cham
mit Kaffeehalt im Restaurant Zythus (Wanderzeit: ca. 2 Std.)
Besammlung: Zug Bundesplatz 08.15 Uhr/Abmarsch: 08.25 Uhr
Kosten: allfällige Bustickets und Konsumation
Der Wanderleiter Joe Thum (Telefon 041 740 22 20) freut sich über zahlreiches Erscheinen (auch Nicht-Diabetiker sind herzlich willkommen). Jeder Teilnehmer ist auch während der Wanderung für seinen gesundheitlichen Zustand selber verantwortlich. diabeteszug und der Organisator lehnen jede Haftung ab. Kleine Änderungen der Wanderroute bleiben vorbehalten. Blutzuckermessgerät nicht vergessen!
www.diabeteszug.ch, www.facebook.com/diabeteszug

857009

Zug    Hotel Restaurant Guggital - Metzgete-Verwöhnbuffet

Samstag, 23. Februar und Sonntag, 24. Februar

Schwein’isch guet! Lassen Sie sich mit traditionellen und modern, neu interpretierten Metzgetegerichten und feinen Dessertvariationen verwöhnen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Hotel Restaurant Guggital, Zugerbergstrasse 46, Zug, Tel. 041 728 74 17, www.hotel-guggital.ch

ZVB Linie 11, Station Guggital; zahlreiche hauseigene Parkplätze, Kinderspielplatz

857460

Zug    Kunsthaus Zug

26. Januar bis 17. März

LUKAS HOFFMANN/ADRIAN SCHIESS. Werke der Sammlung, Schenkung Graber

Der in Berlin lebende und in Steinhausen aufgewachsene Lukas Hoffmann (*1981) legt seine fotografische Position in einer grossen Einzelausstellung dar und zeigt neue Arbeiten aus den letzten Jahren erstmals in der Schweiz. Parallel dazu präsentiert Adrian Schiess (*1959) die umfassende und wichtige Werkgruppe seiner Farb-Malereien aus der Sammlung des Kunsthaus Zug.

Öffnungszeiten

Mo geschlossen, Di bis Fr 12.00-18.00 Uhr, Sa/So 10.00-17.00 Uhr
Dorfstrasse 27, 6301 Zug, www.kunsthauszug.ch, 041 725 33 44

857573

Zug    Philatelistenverein Zug - Vortrag

Montag, 18. Februar 2019
19.30 Uhr im Hotel Guggital, Zug
Herr André Dörflinger präsentiert seine eindrückliche Raritäten-Sammlung.
Er wird uns viel Interessantes und Unbekanntes zeigen und erläutern.
Wie immer bei uns: Auch Nichtvereinsmitglieder sind herzlich willkommen!
Der Vorstand freut sich auf Ihre Teilnahme. www.philatelistenverein-zug.ch

856132

Zug    Publikumsvortrag mit anschliessendem Apéro

«Moderne Kunstgelenke bei Arthrose», was muss ich wissen?

Referent: Dr. med. Thomas Henkel, Facharzt FMH für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie, Andreasklinik Hirslanden Cham.
Wann: Donnerstag, 21. Februar 2019, 20.00 Uhr
Wo: Parkhotel Zug, Industriestrasse 14, 6300 Zug

856669

Zug    Schützenstube Choller (Schiessstand)

Paella-Abend: Freitag, 22. Februar 2019, 19.00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihre Reservation:
079 341 80 55

856358

Zug    Vortrag: Heuschnupfen und andere Allergien

Sind nur die Pollen, Tierhaare oder Lebensmittel daran schuld?
Die Homöopathie bietet Möglichkeiten, den Menschen in seiner Gesamtheit so zu stärken, dass er mit Pflanzen, Hausstaub und anderen Allergenen besser zurechtkommt.
Die Referentin zeigt anhand von Beispielen und Arzneimitteln wie die Homöopathie Sie unterstützen und sowohl im akuten wie auch im chronischen Fall begleiten kann.

Die Referentin:

Petra Hornbacher ist dipl. Homöopathin hfnh + SHI und langjährige Mitarbeiterin von Dr. M.S. Jus. Anhand vieler praktischer Beispiele erläutert sie den Behandlungsansatz der Homöopathie und die Zusammenhänge zwischen einzelnen Krankheiten.

Datum: 1. März 2019
Uhrzeit: 19.00-21.30 Uhr
Preis: Fr. 40.-
Information und Anmeldung: SHI Homöopathie Schule
Steinhauserstrasse 51, 6300 Zug, Telefon 041 748 21 77, schule@shi.ch, www.shi.ch

857132

Zug    Zeno’s Restaurant Rütli, Ägeristrasse 58

Aktuelle Spezialitäten: Muscheln, Riesencrevetten und Bärenkrebse bis am 27. Februar.

Verschiedene Muschelgerichte warten darauf gekostet zu werden (Miesmuscheln, Jakobsmuscheln sowie Riesencrevetten und Bärenkrebse auf verschiedene Arten!
Vom Schmutzigen Donnerstag bis am Güdel-Dienstag (28. Februar bis 5. März) servieren wir typische Fasnachtsgerichte.
Zeno Friedli und sein Team freuen sich auf Ihren Besuch

041 710 31 50, E-Mail: info@zenos.ch, www.zenos.ch

PS: Entlebucher Wochen vom 7. März bis 12. April 2019 mit Äntlibuecher Stubehöckler am 8. März ab 19.30 Uhr.

857504

Zug    Zugerberg Finanz Wirtschaftsworkshops für Jugendliche

Wirtschaft erlebbar gemacht

Fast täglich werden wir mit Begriffen aus der Wirtschaft wie Aufschwung, Konsum, Unternehmensfusionen, Börse, Aktienkurs, Inflation und vielem mehr konfrontiert. Bestimmt fragen sich auch viele Jugendliche, was diese Begriffe genau bedeuten. Exakt diesen Jugendlichen möchten wir die Möglichkeit bieten, sich mit ausgewählten Fragen aus der Wirtschaft auseinander zu setzen.
Zu diesem Zweck veranstalten wir im März 2019 zwei Wirtschaftsworkshops für Jugendliche. Bei diesen Workshops werden unter anderem Fragen wie «Was ist eigentlich Wirtschaft?», «Weshalb verkauft Apple so viele iPhones und wer bestimmt den Preis?», «Woher kommt das Geld und was ist es wert?» oder «Welche Aufgaben übernehmen die Banken in unserem Wirtschaftssystem?» beantwortet. Dabei wird den Jugendlichen die Möglichkeit geboten, auf anschauliche Art und Weise den Wirtschaftsthemen näher zu kommen.
Diese Anlässe werden als Tagesworkshops - jeweils von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr - bei uns im Lüssihof in Zug durchgeführt. Die TeilnehmerInnen werden verpflegt und mit spannenden Unterlagen ausgestattet. Die beiden Tagesworkshops können auch einzeln besucht werden und beinhalten folgende Schwerpunkte:

Samstag, 16. März 2019: Workshop 1 «Faszination Wirtschaft»
Samstag, 23. März 2019: Workshop 2 «Faszination Börse und Kapitalmärkte»

Haben Sie Kinder oder kennen Sie Jugendliche in Ihrem Umfeld im Alter zwischen 13 und 17 Jahren, die sich für diese Themen interessieren und denen Sie die Möglichkeit bieten möchten, für einen Unkostenbeitrag von Fr. 35.- (für Kunden kostenlos) an einem spannenden und lehrreichen Workshop teilzunehmen? Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung (anlass@zugerberg-finanz.ch oder 041 769 58 92), damit wir Ihnen das Anmeldeformular zustellen können. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl beschränkt ist auf maximal 25 Jugendliche pro Workshop. Eine Garantie zur Teilnahme gibt es daher nicht.
Zugerberg Finanz AG, Lüssiweg 47, 6302 Zug, www.zugerberg-finanz.ch

857102