Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 14. August 2020
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Einwohnergemeinden / Steinhausen

Baugesuch

Im Foyer der Einwohnerkontrolle liegen folgende Baugesuchsunterlagen zur Einsichtnahme auf:
• Arthur und Mirina Hardman, Eschenrain 3a, 6312 Steinhausen: Ersatz Elektroheizung durch Luft-Wasser-Wärmepumpe, Assek.-Nr. 08.00651a, GS-Nr. 1063, Eschenrain 3a. Einsprachefrist bis und mit 26. August 2020.
Einsprachen mit Antrag und Begründung sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Zug schriftlich beim Gemeinderat Steinhausen einzureichen.

Steinhausen, 7. August 2020 Gemeinde Steinhausen
Bau und Umwelt

879881

Gemeindeversammlung

Donnerstag, 3. September 2020, 20.00 Uhr, Gemeindesaal Steinhausen

Traktanden

1. Protokoll der Gemeindeversammlung vom 5. Dezember 2019
2. Verwaltungsbericht 2019
3. Jahresrechnungen 2019
4. Rahmenkredit für den Unterhalt und die Sanierung der Kanalisationsleitungen, Teil 3
5. Nachtragskredit für die Nothilfe für Kleinunternehmen und Organisationen - Coronavirus-Pandemie
6. Nachtragskredit für die Nothilfe für Kindertagesstätten
7. Motion betreffend Abgabe der Grundstücke Nr. 822 oder Nrn. 127 und 829 im Baurecht an eine Wohnbaugenossenschaft - Zwischenbericht und Fristverlängerung
8. Interpellation der FDP.Die Liberalen Steinhausen betreffend Strassensicherheit für alle Steinhauserinnen und Steinhauser - Beantwortung
Die Berichte und Anträge zu den Traktanden werden an alle Haushaltungen versandt. Weitere Exemplare können im Rathaus bezogen werden. Die detaillierten Rechnungen können auf der Website www.steinhausen.ch unter der Rubrik «Verwaltung/Finanzen und Volkswirtschaft/Budget und Rechnung» abgerufen oder bei der Abteilung Finanzen und Volkswirtschaft bestellt werden. Das Protokoll der Gemeindeversammlung vom 5. Dezember 2019 liegt ab Donnerstag, 13. August 2020 während der Öffnungszeiten im Rathaus zur Einsicht auf und kann auf www.steinhausen.ch heruntergeladen werden.
Allfällige Anträge und Voten, die der Gemeindeversammlung in Schriftform vorgelegt werden sollen, sind der Gemeindekanzlei bis am Montag, 31. August 2020 in elektronischer Form (E-Mail, USB-Stick) abzugeben. Es steht an der Versammlung weder ein Visualisierungsgerät noch ein Hellraumprojektor zur Verfügung. Der Gemeinderat behält sich vor, umfangreiche Foliensätze zu kürzen.

Hinweis betreffend Stimmrecht

An der Gemeindeversammlung sind gemäss § 27 der Kantonsverfassung alle in der Gemeinde Steinhausen wohnhaften Schweizerinnen und Schweizer stimmberechtigt, die das 18. Altersjahr zurückgelegt haben und die nicht unter umfassender Beistandschaft stehen (Art. 398 ZGB), sofern sie den Heimatschein mindestens fünf Tage vor der Gemeindeversammlung hinterlegt haben.

Rechtsmittelbelehrung für Stimmrechtsbeschwerde

Gestützt auf § 17bis des Gemeindegesetzes (BGS 171.1) in Verbindung mit §§ 67 ff. des Gesetzes über die Wahlen und Abstimmungen (Wahl- und Abstimmungsgesetz, WAG; BGS 131.1) kann wegen Verletzung des Stimmrechts und wegen Unregelmässigkeiten bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen und Abstimmungen beim Regierungsrat des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, Beschwerde geführt werden. Die Beschwerde ist innert zehn Tagen seit der Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens jedoch am zehnten Tag nach der amtlichen Veröffentlichung der Ergebnisse im Amtsblatt einzureichen (§ 67 Abs. 2 WAG). Bei Abstimmungs- und Wahlbeschwerden ist ausserdem glaubhaft zu machen, dass die behaupteten Unregelmässigkeiten nach Art und Umfang geeignet waren, das Abstimmungs- oder Wahlergebnis wesentlich zu beeinflussen (§ 68 Abs. 2 WAG).

Rechtsmittelbelehrung für Verwaltungsbeschwerde

Gegen Gemeindeversammlungsbeschlüsse kann gemäss § 17 Abs. 1 des Gemeindegesetzes (GG; BGS 171.1) in Verbindung mit den §§ 39 ff. des Verwaltungsrechtspflegegesetzes (VRG; BGS 162.1) innert 20 Tagen seit der Mitteilung beim Regierungsrat des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Gemeindeversammlungsbeschluss ist genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.

Schutzkonzept

Das nachfolgende Konzept kommt der Pflicht gemäss der Verordnung über Massnahmen in der besonderen Lage zur Bekämpfung der Covid-19-Epidemie vom 19. Juni 2020 bei der Durchführung von Veranstaltungen nach. Das Konzept basiert auf den geltenden Rahmenbedingungen zum Zeitpunkt der Verabschiedung der Gemeindeversammlungsbotschaft Anfang Juli 2020. Allfällige Änderungen des Konzepts, die sich aus neu erlassenen Vorschriften ergeben, werden auf der Webseite der Gemeinde Steinhausen publiziert.

Einzelne Bestimmungen

1. Die Besucherinnen und Besucher der Gemeindeversammlung werden gebeten, sich rechtzeitig im Gemeindesaal einzufinden.
2. Der Zutritt und das Verlassen des Saals erfolgen vom Haupteingang her. Beim Zutrittsbereich sowie im Saal wird durch Bodenmarkierungen auf den Mindestabstand von 1,5 Metern hingewiesen.
3. Beim Eingang zum Saal stehen Händedesinfektionsstationen zur Verfügung.
4. Für die Besucherinnen und Besucher besteht eine Maskenpflicht. Die Schutzmaskenpflicht lehnt sich an die Vorgaben im öffentlichen Verkehr an. Weiter kann mit der Schutzmaskenpflicht auf die Erfassung der Kontaktdaten verzichtet werden, was aus Sicht des Datenschutzes vorteilhaft ist. Die Schutzmasken werden kostenlos von der Gemeinde zur Verfügung gestellt. Die Besucherinnen und Besucher werden über das korrekte Tragen der Schutzmasken informiert.
5. Bei den Eingängen sowie im Saal stehen genügend Abfallkübel zur Verfügung.
6. Die Besucherinnen und Besucher der Gemeindeversammlung werden Sektoren zugewiesen. Aufgrund der unbekannten Anzahl Besucherinnen und Besucher, die an der Gemeindeversammlung teilnehmen, kann der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Sitzplätzen nicht eingehalten werden.
7. Die Stimmenzählerinnen und Stimmenzähler werden vor der Gemeindeversammlung unter Einhaltung der Distanz- und Hygieneregeln instruiert.
8. Allfällige geheime Abstimmungen werden so ausgeführt, dass die Stimmberechtigten die Stimmzettel am Platz ausfüllen und anschliessend in eine Urne einwerfen, die von den Stimmenzählerinnen und Stimmenzählern vorbeigebracht wird.
9. Nach der Gemeindeversammlung findet kein Apéro statt.
10. Beim Zutritt der Besucherinnen und Besucher der Gemeindeversammlung werden die wesentlichen Bestimmungen des Schutzkonzepts mit Plakaten vermittelt.
11. Für die Umsetzung des Schutzkonzepts sowie den Kontakt mit den zuständigen Behörden ist der Gemeindeschreiber zuständig.

Steinhausen, 3. August 2020 Gemeinde Steinhausen

879843

Ortsplanung Gemeinde Steinhausen

Öffentliche Vernehmlassung zur Räumlichen Strategie 2040 inkl. Landschaftsentwicklungskonzept (LEK)

Im Rahmen der Ortsplanungsrevision Steinhausen hat der Gemeinderat die Räumliche Strategie 2040 sowie das integrierende Landschaftsentwicklungskonzept (LEK) für die öffentliche Vernehmlassung verabschiedet. Die Vernehmlassung dauert vom 26. Juni bis 4. September 2020. Die entsprechenden Dokumente können im Rathaus Steinhausen, Einwohnerdienste, eingesehen werden. Zudem stehen auch sämtliche Dokumente auf der gemeindlichen Homepage, unter der Rubrik «Ortsplanungsrevision», zur Verfügung.
Während der öffentlichen Vernehmlassung können sich Interessierte zur Räumlichen Strategie 2040, zum LEK sowie den weiteren Grundlagenberichten schriftlich äussern. Für die Eingaben steht auf der gemeindlichen Homepage ein Mitwirkungsformular zur Verfügung. Die Eingaben sind bis spätestens 4. September 2020 via Mitwirkungsformular oder schriftlich an die Gemeinde Steinhausen, Mitwirkung Ortsplanungsrevision, Bahnhofstrasse 3, Postfach 164, 6312 Steinhausen oder per E-Mail an buu@steinhausen.ch einzureichen.
Für Interessierte stehen während der öffentlichen Vernehmlassung Sprechstunden mit Vertretern des Gemeinderates sowie der Abteilung Bau und Umwelt zur Verfügung. Diese Sprechstunden finden ausschliesslich gegen Voranmeldung statt. Die Termine sind auf der gemeindlichen Homepage ersichtlich. Allfällige Fragen zur öffentlichen Vernehmlassung können auch direkt per E-Mail an buu@steinhausen.ch gerichtet werden.

Steinhausen, 26. Juni 2020 Gemeinde Steinhausen
Bau und Umwelt

878508

Stellenausschreibung

Steinhausen ist eine attraktive Gemeinde im Kanton Zug mit rund 10000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Aufgrund einer Pensionierung suchen wir per 1. Januar 2021 oder nach Vereinbarung für unsere Abteilung Bau und Umwelt eine/einen

Leiterin Liegenschaften/Leiter Liegenschaften, Arbeitspensum 80-100%

Ihre Aufgaben: Personelle und fachliche Führung der Mitarbeitenden im Bereich Hauswartung; Sicherstellung des Betriebs und Unterhalts der Liegenschaften zusammen mit dem Ihnen unterstellten Team des Hauswartbetriebs; Budgetplanung sowie mittel- und langfristige Planung des Liegenschaftsunterhalts; Überwachung aller Bau-, Instandsetzungs- und Renovationsprojekte; Planung, Überwachung und Steuerung der Projekte bezüglich Qualität, Kosten und Termine; Erarbeitung von Entscheidungsgrundlagen, Anträgen und Berichten; operative Führung des Liegenschaftsportfolios; Verwaltung und Mitarbeit bei der Entwicklung der gemeindeeigenen Immobilien; Ansprechperson für externe Immobilienverwaltungen, Handwerkende, Mieterinnen und Mieter, pachtende Personen und andere gemeindliche sowie kantonale Fachstellen; Mitarbeit in Projekt- und Arbeitsgruppen sowie in überkommunalen Gremien.
Unsere Erwartungen: Sie haben eine bautechnische Grundausbildung sowie eine fachspezifische Weiterbildung im Bereich Bauprojekt- und Immobilienmanagement oder Immobilienbewirtschaftung; Sie haben mehrere Jahre Berufserfahrung in einer vergleichbaren Funktion im Immobilienmanagement, in den Bereichen Bauwesen, Projektmanagement, Projektleitung und Mitarbeiterführung, vorzugsweise in einer öffentlichen Verwaltung; Sie zeichnen sich durch vernetztes Denken, Flexibilität und organisatorisches Geschick aus; Sie können Prioritäten adäquat setzen und sind fähig, auch bei hoher Arbeitsbelastung genau und effizient zu arbeiten; Ihre Teamfähigkeit und Ihr Dienstleistungsbewusstsein werden mit Durchsetzungsgeschick und der Fähigkeit der sicheren schriftlichen sowie mündlichen Ausdrucksweise ergänzt.
Unser Angebot: Sie werden Teil eines kleinen, motivierten Teams in einem spannenden sowie vielseitigen Arbeitsumfeld. Wir bieten eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit mit zeitgemässen Anstellungsbedingungen und Weiterbildungsmöglichkeiten. Der Arbeitsplatz befindet sich in den modernen Büroräumlichkeiten des Rathauses.
Ihr nächster Schritt: Senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe zu Ihrer Pensumsvorstellung an:

Ursula Eibel, Personalverantwortliche, bewerbungen@steinhausen.ch

Steinhausen, 7. August 2020 Gemeinde Steinhausen
Präsidiales

880026

Stellenausschreibung

Steinhausen ist eine attraktive Gemeinde im Kanton Zug mit rund 10000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Wir suchen per sofort oder nach Vereinbarung in unserer Abteilung Bau und Umwelt eine/einen

Projektleiterin Hochbau/Projektleiter Hochbau, Arbeitspensum 80-100%

Ihre Aufgaben: Projektverantwortung kommunaler Bauvorhaben über alle Phasen hinweg: vom Architekturwettbewerb über die Projektierung und Submissionierung bis hin zur Ausführung und Garantieabnahme; Erarbeitung von Lösungsmöglichkeiten für das Vorprojektstudium inkl. Grobkostenschätzung; Bearbeitung von Architekturprojekten und Zuständigkeit für die Planung, Koordinierung und Verhandlung mit Fachplanenden und Behörden; Repräsentation der Gemeinde als Bauherrin inkl. Bauleitung; Qualitäts- und Terminkontrollen; Stellvertretung der Bereichsleitung Liegenschaften; Mithilfe im Bereich Baurecht.
Unsere Erwartungen: Sie haben einen Abschluss als Bautechniker/in Bauplanung Architektur, als Bauleiter/in Hochbau oder ein abgeschlossenes Architekturstudium; Sie haben Berufserfahrung im Projektmanagement, in der Bauleitung und/oder eine Weiterbildung im Projektmanagement oder in Betriebswirtschaft; Sie haben gute Kenntnisse des Schweizer Baurechts und dessen Normen; Sie sind analytisch denkend, handeln vorausschauend und können die in Ihrem Verantwortungsbereich Beteiligten konfliktarm zum Projekterfolg führen; Sie arbeiten gerne in interdisziplinären Planungs- und Ausführungsteams und mögen den täglichen Umgang und die Kommunikation mit diversen Stellen und Beteiligten; Sie können Prioritäten setzen und sind fähig, auch bei hoher Arbeitsbelastung genau und effizient zu arbeiten; Ihre Teamfähigkeit und Ihr Dienstleistungsbewusstsein werden durch Verhandlungsgeschick und die Fähigkeit der sicheren schriftlichen und mündlichen Ausdrucksweise ergänzt.
Unser Angebot: Sie werden Teil eines kleinen, motivierten Teams in einem spannenden sowie vielseitigen Arbeitsumfeld. Wir bieten eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit mit zeitgemässen Anstellungsbedingungen und Weiterbildungsmöglichkeiten. Der Arbeitsplatz befindet sich in den modernen Büroräumlichkeiten des Rathauses.

Steinhausen, 7. August 2020 Gemeinde Steinhausen
Präsidiales

880029

Zustandsaufnahmen der Kanalisation

Die Gemeinde Steinhausen legt grossen Wert darauf Abwasseranlagen funktionstüchtig und in einwandfreiem Zustand zu halten. Dazu werden durch die Firma ISS Kanal Services AG Zustandsuntersuchungen zur Überprüfung des gemeindlichen Kanalisationsnetzes durchgeführt. Die Leitungen werden dabei gespült und mit Kanal-TV erfasst. In der 1. Etappe betrifft dies das Gebiet zwischen Hinterbergstrasse, Sumpfstrasse, Chamerstrasse, Sennweidstrasse und Knonauerstrasse.
Die Arbeiten starten ab 10. August 2020 und werden voraussichtliche ca. 3 Wochen dauern. Die Arbeiten sind wetterabhängig, Verschiebungen im Bauprogramm sind daher möglich.
Für diese Arbeiten ist es notwendig, dass Mitarbeiter der Firma ISS Kanal Service AG vereinzelt private Grundstücke betreten müssen. Die Ein- und Ausfahrten bleiben während den Unterhaltsarbeiten gewährleistet. Auf den Strassen und Gehwegen muss vereinzelt mit Behinderungen gerechnet werden.
Wir bitten Sie um Verständnis für die Unannehmlichkeiten und versuchen diese so gering und so kurz wie möglich zu halten.

Steinhausen, 31. Juli 2020 Gemeinde Steinhausen
Bau und Umwelt

879750