Einwohnergemeinden / Steinhausen

Baugesuch

Im Foyer des Rathauses, Bahnhofstrasse 3, liegen folgende Baugesuchsunterlagen zur Einsichtnahme auf:
• Alberto Casco AG, Zugerstrasse 39, 6330 Cham: Nachträgliches Baugesuch: Neue Abluft Restaurantlüftung, GS-Nr. 985, Sumpfstrasse 1. Einsprachefrist bis und mit 9. Februar 2022.
Einsprachen mit Antrag und Begründung sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Zug schriftlich beim Gemeinderat Steinhausen einzureichen.

Steinhausen, 21. Januar 2022 Gemeinde Steinhausen
Bau und Umwelt

898439

Baugesuche

Im Foyer des Rathauses, Bahnhofstrasse 3, liegen folgende Baugesuchsunterlagen zur Einsichtnahme auf:
• Nussbaumer Bedachungen AG, Hauptstrasse 62, 6313 Edlibach: Dachsanierung, GS-Nr. 166, Tannstrasse 4. Bauvorhaben ausserhalb der Bauzone, Koordinaten Ostwert 2680029, Nordwert 1227992. Einsprachefrist bis und mit 2. Februar 2022.
• Crehoba GmbH, Alte Steinhauserstrasse 35, 6330 Cham: Balkonerweiterung, GS-Nr. 248, Hinterbergstrasse 44. Einsprachefrist bis und mit 2. Februar 2022.
• Porettibanci Architetti, Via Carona 28, 6900 Paradiso: Umbau Bürogebäude zu Wohnungen, GS-Nr. 389, Allmendstrasse 11. Einsprachefrist bis und mit 2. Februar 2022.
Einsprachen mit Antrag und Begründung sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Zug schriftlich beim Gemeinderat Steinhausen einzureichen.

Steinhausen, 14. Januar 2022 Gemeinde Steinhausen
Bau und Umwelt

897918

Stellenausschreibung

Steinhausen ist eine attraktive Gemeinde im Kanton Zug mit rund 10000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Zur Ergänzung unseres Teams der Schule plus der Abteilung Bildung und Schule suchen wir per 21. Februar 2022 oder nach Vereinbarung, vorerst befristet bis 8. Juli 2022

2 Mitarbeiterinnen Schule plus/Mitarbeiter Schule plus

1. Arbeitspensum: Ø 7 Stunden pro Schulwoche für den Mittagstisch an drei Tagen, jeweils montags, donnerstags und freitags, zuzüglich Springereinsätze
2. Arbeitspensum: Ø 5 Stunden pro Schulwoche für den Mittagstisch an zwei Tagen, jeweils dienstags und donnerstags, zuzüglich Springereinsätze
Ihre Aufgaben: Mitarbeit in der Betreuung und Verpflegung der Schüler/innen am Mittagstisch; Förderung der Kinder in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung, um Benachteiligungen zu vermeiden oder abzubauen; Umsetzung des gemeindlichen Angebotes Schule plus nach den betrieblichen Vorgaben (Betriebs- und pädagogisches Konzept); Springereinsätze in der Randzeitenbetreuung.
Unsere Erwartungen: Sie verfügen vorzugsweise über eine pädagogische Ausbildung und/ oder entsprechende Berufserfahrung in der Kinderbetreuung; Sie arbeiten gerne mit Kindern, können sich gut in deren Lebenswelt einfühlen und entsprechend rasch eine vertrauensvolle Beziehung zu ihnen aufbauen; Sie sind physisch und psychisch belastbar, können Prioritäten richtig setzen und behalten auch in hektischen Situationen den Überblick; Sie gewinnen durch Ihre humorvolle Wesensart und Ihre Kreativität; Ihre Flexibilität für mögliche kurzfristige Arbeitseinsätze wird durch Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit ergänzt; Sie wohnen in Steinhausen oder in der näheren Umgebung, damit sich auch Kurzeinsätze für Sie lohnen.
Unser Angebot: Sie werden Teil eines gut eingespielten und motivierten Teams in einem spannenden sowie vielseitigen Arbeitsumfeld. Wir bieten eine herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit mit zeitgemässen Anstellungsbedingungen.
Ihr nächster Schritt: Senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an: Ursula Eibel, Personalverantwortliche, bewerbungen@steinhausen.ch
Weitere Auskünfte: Für ergänzende Informationen zur Stelle wenden Sie sich bitte an: Julian Walker, Leiter Schule plus a. I., 041 749 13 90 oder julian.walker@steinhausen.ch

Steinhausen, 21. Januar 2022 Gemeinde Steinhausen, Präsidiales

898585

Stellenausschreibung

Steinhausen ist eine attraktive Gemeinde im Kanton Zug mit rund 10000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Aufgrund der Pensionierung der jetzigen Stelleninhaberin suchen wir per 1. April 2022 oder nach Vereinbarung für die Abteilung Finanzen und Volkswirtschaft eine/n

Lohnbuchhalterin/Lohnbuchhalter, Arbeitspensum: 80-100%

Ihre Aufgaben: Fachliche und korrekte Führung der Lohnbuchhaltung für alle Mitarbeitenden der Gemeinde; Bearbeitung und Abwicklung der Sozialversicherungs- und Pensionskassenthemen; Abwicklung der Jahresendabrechnungen (UVG, AHV, Quellensteuer etc.); Budgetierung der Personalkosten; Mitarbeit beim Jahresabschluss inkl. Ausstellen der jährlichen Lohnausweise; Ansprechperson mit Schnittstellenfunktion für Sozialversicherungen, Behörden sowie weitere interne und externe Stellen; Beratung der Mitarbeitenden und der HR-Verantwortlichen bei Sozialversicherungs- und Lohnfragen; Betreuung des Versicherungsportfolios in Zusammenarbeit mit dem Broker.
Unsere Erwartungen: Sie verfügen über eine kaufmännische Grundbildung oder einen vergleichbaren Abschluss und eine Weiterbildung im Personal-/Sozialversicherungsbereich und/oder als Payroll-Spezialist/in; Sie bringen mehrjährige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position mit; Sie können Prioritäten richtig setzen und behalten auch in hektischen Situationen den Überblick; Sie gewinnen durch Ihre strukturierte, exakte und selbstständige Arbeitsweise; Sie zeichnen sich durch ein hohes Verantwortungs- und Qualitätsbewusstsein sowie durch Ihre herzliche, humorvolle und dienstleistungsorientierte Grundeinstellung aus; ein versierter Umgang mit der MS-Office-Palette, Abacus und NSP Navision runden Ihr Profil ab.
Unser Angebot: Sie werden Teil eines gut eingespielten und motivierten Teams in einem spannenden sowie vielseitigen Arbeitsumfeld. Wir bieten eine herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit mit häufigem Kundenkontakt, zeitgemässen Anstellungsbedingungen und Weiterbildungsmöglichkeiten. Der Arbeitsplatz befindet sich in den modernen Büroräumlichkeiten des Rathauses.
Ihr nächster Schritt: Senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an: Ursula Eibel, Personalverantwortliche, bewerbungen@steinhausen.ch

Steinhausen, 14. Januar 2022 Gemeinde Steinhausen, Präsidiales

898088

Testamentseröffnung (Art. 558 ZGB)

Strassmann, Albin Fridolin, geb. 1. Februar 1953, von Mosnang SG, ledig, wohnhaft gewesen in 6312 Steinhausen, Maria Hilf, Schlossbergstrasse 13, ist am 18. Dezember 2021 in Menzingen ZG gestorben.
Strassmann, Albin wurde als Sohn des Albin Wilhelm Strassmann, geb. 22. Februar 1922, und der Maria Rosa Strassmann-Aggeler, geb. 11. April 1918, beide von Mosnang SG, geboren.
Der Erblasser hinterlässt keine Nachkommen. Als gesetzliche Erben kommen solche des elterlichen Stammes in Betracht und zwar Nachkommen des Albin Wilhelm Strassmann, und der Maria Rosa Strassmann-Aggeler.
Den unbekannten gesetzlichen Erben des elterlichen Stammes wird hiermit im Sinne von Art. 558 ZGB angezeigt, dass der Erblasser über seinen ganzen Nachlass letztwillig verfügt hat.
Gesetzliche Erben, welche ihre Erbberechtigung nachweisen können, sind berechtigt, bei der Erbschaftsbehörde Steinhausen, Bahnhofstrasse 3, Postfach 164, 6312 Steinhausen, innert Monatsfrist seit dieser Publikation, Einsicht in das Original der letztwilligen Verfügung zu nehmen und eine Fotokopie davon zu verlangen. Sofern nach Ablauf dieser Frist gegen die letztwillige Verfügung keine Einsprache erhoben wird, gilt die Urkunde im Sinne von Art. 558 Abs. 2 ZGB als zugestellt und die Erbteilung erfolgt nach dem Willen des Erblassers.

Steinhausen, 21. Januar 2022 Erbschaftsbehörde Steinhausen

898480