Einwohnergemeinden / Steinhausen

Ausschreibung

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle: Gemeinde Steinhausen, Abteilung Bildung und Schule
Beschaffungsstelle/Organisator: Abteilung Bildung und Schule, zu Hdn. von Christina Baur, Blickensdorferstrasse 17, 6312 Steinhausen, Schweiz, Telefon 041 749 13 13, E-Mail: christina.baur@steinhausen.ch, URL https://www.zg.ch/behoerden/gemeinden/steinhausen
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Gemeinde Steinhausen, Abteilung Bildung und Schule, zu Hdn. von Christina Baur, Blickensdorferstrasse 17, 6312 Steinhausen, Schweiz, Telefon 041 749 13 13, E-Mail: christina.baur@steinhausen.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
26. November 2019
Bemerkungen: Einreichung der Fragen bis spät. 26. November 2019, 12.00 Uhr
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 6. Januar 2020, Uhrzeit: 12.00, Spezifische Fristen und Formvorschriften: Die Angebotseinreichung hat physisch inkl. rechtsgültiger Unterschriften, 2-fach zu erfolgen. Die Offert-Unterlagen müssen am 6. Januar 2020, 12.00 Uhr am Eingabeort eingetroffen sein.
1.5 Datum der Offertöffnung
7. Januar 2020, Uhrzeit: 14.00, Ort: Gemeinde Steinhausen, Abteilung Bildung und Schule
1.6 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.7 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.8 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag
1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag
Ja
2. Beschaffungsobjekt
2.1 Dienstleistungskategorie CPC:
[27] Sonstige Dienstleistungen
2.2 Projekttitel der Beschaffung
Catering Mittagstisch Schule Steinhausen
2.4 Aufteilung in Lose?
Nein
2.5 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 55524000 - Verpflegungsdienste für Schulen
2.6 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
Lieferung von Mahlzeiten. Details siehe Ausschreibung
2.7 Ort der Dienstleistungserbringung
Gemeinde Steinhausen
Abteilung Bildung und Schule
Mittagstisch Sunnegrund 4A, Blickensdorferstrasse
6312 Steinhausen
2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 17. August 2020, Ende: 16. August 2025
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Ja
Beschreibung der Verlängerungen: Falls keine Kündigung erfolgt, verlängert sich der Vertrag um weitere 5 Jahre.
2.9 Optionen
Nein
2.10 Zuschlagskriterien
Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
2.11 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.12 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.13 Ausführungstermin
Beginn 17. August 2020 und Ende 4. Juli 2025
Bemerkungen: Beginn 1. Schultag nach den Sommerferien 2020.
Ende letzter Schultag vor den Sommerferien 2025
3. Bedingungen
3.6 Subunternehmer
Subunternehmer und Unterlieferanten müssen offengelegt werden.
3.7 Eignungskriterien
Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: Keine
3.10 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 8. November 2019 bis 6. Januar 2020
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
4. Andere Informationen
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
Appels d’offres (résumé)
1. Pouvoir adjudicateur
1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur
Service demandeur/Entité adjudicatrice: Gemeinde Steinhausen, Abteilung Bildung und Schule
Service organisateur/Entité organisatrice: Abteilung Bildung und Schule, à l’attentionde Christina Baur, Blickensdorferstrasse 17, 6312 Steinhausen, Suisse, Téléphone 041749 13 13, E-Mail: christina.baur@steinhausen.ch, URL https://www.zg.ch/behoerden/gemeinden/steinhausen
1.2 Obtention du dossier d’appel d’offres
sous www.simap.ch
2. Objet du marché
2.1 Titre du projet du marché
Catering Mittagstisch Schule Steinhausen
2.2 Description détaillée des tâches
Lieferung von Mahlzeiten. Details siehe Ausschreibung
2.3 Vocabulaire commun des marchés publics
CPV: 55524000 - Service traiteur pour écoles
2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres
Date: 6 janvier 2020, Heure: 12.00
Steinhausen, 8. November 2019 Gemeinde Steinhausen
Abteilung Bildung und Schule
45

869957

Gemeindeversammlung

Donnerstag, 5. Dezember 2019, 20.00 Uhr, Gemeindesaal Steinhausen

Traktanden

1. Protokoll der Gemeindeversammlung vom 6. Juni 2019
2. Budget 2020
3. Finanzplan 2020 bis 2023
4. Zusatzkredit für die Umnutzung des Schulhauses Sunnegrund 1 zum Musikschulzentrum
5. Rahmenkredit für die Sanierung von Gemeindestrassen in den Jahren 2020 bis 2022
6. Baukredit für die Sanierung und den Umbau der Liegenschaft Bahnhofstrasse 3, Teil Nord
7. Motion der IG Mobilfunk Steinhausen für einen koordinierten Ausbau der Mobilfunk- Infrastruktur zum Wohle der Bevölkerung
8. Interpellation der CVP Steinhausen betreffend Zelt auf dem Dorfplatz
Die Berichte und Anträge zu den Traktanden werden an alle Haushaltungen versandt. Weitere Exemplare können im Rathaus bezogen werden. Die detaillierten Budgets können auf der Website www.steinhausen.ch unter der Rubrik «Verwaltung/Finanzen und Volkswirtschaft/Budget und Rechnung» bzw. «Verwaltung/Wasser- und Elektrizitätswerk» abgerufen werden. Das Protokoll der Gemeindeversammlung vom 6. Juni 2019 liegt ab dem 11. November 2019 während der Öffnungszeiten im Rathaus zur Einsicht auf und ist ebenfalls auf www.steinhausen.ch aufgeschaltet.

Hinweis betreffend Stimmrecht

An der Gemeindeversammlung sind gemäss § 27 der Kantonsverfassung alle in der Gemeinde Steinhausen wohnhaften Schweizerinnen und Schweizer stimmberechtigt, die das 18. Altersjahr zurückgelegt haben und die nicht unter umfassender Beistandschaft stehen (Art. 398 ZGB), sofern sie den Heimatschein mindestens fünf Tage vor der Gemeindeversammlung hinterlegt haben.

Rechtsmittelbelehrung für Stimmrechtsbeschwerde

Gestützt auf § 17bis des Gemeindegesetzes (BGS 171.1) in Verbindung mit §§ 67 ff. des Gesetzes über die Wahlen und Abstimmungen (Wahl- und Abstimmungsgesetz, WAG; BGS 131.1) kann wegen Verletzung des Stimmrechts und wegen Unregelmässigkeiten bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen und Abstimmungen beim Regierungsrat des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, Beschwerde geführt werden. Die Beschwerde ist innert zehn Tagen seit der Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens jedoch am zehnten Tag nach der amtlichen Veröffentlichung der Ergebnisse im Amtsblatt einzureichen (§ 67 Abs. 2 WAG). Bei Abstimmungs- und Wahlbeschwerden ist ausserdem glaubhaft zu machen, dass die behaupteten Unregelmässigkeiten nach Art und Umfang geeignet waren, das Abstimmungs- oder Wahlergebnis wesentlich zu beeinflussen (§ 68 Abs. 2 WAG).

Rechtsmittelbelehrung für Verwaltungsbeschwerde

Gegen Gemeindeversammlungsbeschlüsse kann gemäss § 17 Abs. 1 des Gemeindegesetzes (BGS 171.1) in Verbindung mit den §§ 39 ff. des Verwaltungsrechtspflegegesetzes (VRG; BGS 162.1) innert 20 Tagen seit der Mitteilung beim Regierungsrat des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Gemeindeversammlungsbeschluss ist genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.

Steinhausen, 5. November 2019 Gemeinde Steinhausen
Präsidiales

869844

Publikationen von Baugesuchen im Dezember 2019

Publikationen von Baugesuchen während der Weihnachtszeit führen häufig dazu, dass Betroffene von ihren Einsprachemöglichkeiten nicht - oder nur unter erschwerten Bedingungen - Gebrauch machen können.
Im Dezember 2019 gilt daher folgende Regelung:
Am 13. Dezember 2019 werden nur Baugesuche publiziert, die bereits in der Vorwoche erstmals publiziert waren. Am 20. und 27. Dezember 2019 werden keine Baugesuche ausgeschrieben. Die letzten Möglichkeiten zur Ausschreibung von Baugesuchen für das Jahr 2019 sind die Ausgaben vom 6. beziehungsweise 13. Dezember 2019. Für diese Ausschreibung sind die Baugesuche bis spätestens Donnerstag, 28. November 2019, 17.00 Uhr, der Einwohnergemeinde Steinhausen, Abteilung Bau und Umwelt, Bahnhofstrasse 3, 6312 Steinhausen, einzureichen. Für Publikationen im Amtsblatt Nr. 2020/1 vom 3. Januar 2020 sind Baugesuche bis spätestens Donnerstag, 19. Dezember 2019, 17.00 Uhr, einzureichen.

Steinhausen, 25. Oktober 2019 Gemeinde Steinhausen
Bau und Umwelt

868513

Stellenausschreibung

Steinhausen ist eine attraktive Gemeinde im Kanton Zug mit rund 10000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Wir suchen per 1. Februar 2020 oder nach Vereinbarung für unsere Abteilung Präsidiales eine/n

Leiterin Einwohnerkontrolle/Leiter Einwohnerkontrolle, Arbeitspensum 80-100%

Ihre Aufgaben: Die Einwohnerkontrolle ist die Drehscheibe der Verwaltung. Auf der Einwohnerkontrolle werden alle Kunden in Empfang genommen und der Grossteil ihrer Anliegen wird direkt erledigt.
Als Leiter/in Einwohnerkontrolle sind Sie zuständig für die fachliche und personelle Führung der Einwohnerkontrolle mit fünf Mitarbeiterinnen und für die entsprechende Sachbearbeitung. Zu den Aufgaben der Einwohnerkontrolle gehören die korrekte Führung des Einwohnerregisters, die AHV-Zweigstelle, das Bestattungswesen, die Individuelle Prämienverbilligung, die Ausbildung der Lernenden und vieles mehr.
Unsere Erwartungen: Sie verfügen über eine abgeschlossene kaufmännische Grundausbildung, mehrjährige Berufserfahrung auf einer Einwohnerkontrolle sowie eine Weiterbildung im Bereich öffentliche Verwaltung/Verwaltungsmanagement/Leadership. Führungserfahrung ist von Vorteil. Sie haben Freude am Kontakt mit Menschen, sind eine motivierende, anpackende und dienstleistungsorientierte Persönlichkeit. Hektische Zeiten bringen Sie nicht aus der Ruhe. Eine stilsichere mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in Deutsch und sehr gute Informatik-Anwenderkenntnisse zeichnen Sie aus. Sozialkompetenz, Entscheidungsfreude, Durchsetzungsvermögen, Teamfähigkeit und freundliche Umgangsformen runden Ihr Profil ab.
Unser Angebot: Wir bieten eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe mit häufigem Kundenkontakt, ein kollegiales Umfeld, einen modernen Arbeitsplatz, zeitgemässe Anstellungsbedingungen und Weiterbildungsmöglichkeiten.
Sind Sie interessiert? Ihre Bewerbung mit Foto und den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis 22. November 2019 an: Gemeinde Steinhausen, Personalbüro, Bahnhofstrasse 3, Postfach 164, 6312 Steinhausen oder bewerbungen@steinhausen.ch.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Thomas Guntli, Gemeindeschreiber (Tel. 041 748 11 14, thomas.guntli@steinhausen.ch), gerne zur Verfügung.

Steinhausen, 8. November 2019 Gemeinde Steinhausen
Präsidiales

869950

Stellenausschreibung

Steinhausen ist eine attraktive Gemeinde im Kanton Zug mit rund 10000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Wir suchen per 1. Februar 2020 oder nach Vereinbarung für unsere Abteilung Finanzen und Volkswirtschaft eine/n

Sachbearbeiter/in Lohnbuchhaltung, Arbeitspensum 80%

Ihre Aufgaben: Sie sind verantwortlich für die korrekte Führung der Lohnbuchhaltung und des Sozialversicherungsbereichs für alle Mitarbeitenden der Gemeinde. Sie sind zuständig für die monatlichen Lohnzahlungen, die Abrechnung der Quellensteuer, der Sozial- und Personalversicherungen (inkl. Jahresschlussarbeiten). Sie sind Ansprechperson für interne Anfragen bezüglich Lohnabrechnungen und Sozialversicherungen. Sie erfassen Mutationen und beurteilen die Ansprüche für Familien- und Kinderzulagen und andere Leistungen der Arbeitgeberin. Sie erstellen das Lohnbudget. Sie unterstützen den Leiter Personal in seiner Tätigkeit und übernehmen die Stellvertretung für die Abteilungsleiterin Finanzen und Volkswirtschaft.
Unsere Erwartungen: Für diese vielseitige Position bringen Sie eine abgeschlossene kaufmännische Grundausbildung sowie idealerweise eine Weiterbildung im Personal- und Sozialversicherungswesen mit. Einige Jahre Berufserfahrung im Lohnwesen, von Vorteil in einer öffentlichen Verwaltung, werden vorausgesetzt. Sie arbeiten gern im Team, sind eine hilfsbereite und dienstleistungsorientierte Persönlichkeit. Eine strukturierte, selbstständige und genaue Arbeitsweise gehört zu Ihren Stärken. Gute Informatik-Anwenderkenntnisse sowie eine schnelle Auffassungsgabe runden Ihr Profil ab.
Unser Angebot: Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Aufgabe mit Kundenkontakt und viel Eigenverantwortung, ein kollegiales Umfeld, einen modernen Arbeitsplatz, zeitgemässe Anstellungsbedingungen und Weiterbildungsmöglichkeiten.
Sind Sie interessiert? Ihre Bewerbung mit Foto und den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis 13. November 2019 an: Gemeinde Steinhausen, Personalbüro, Bahnhofstrasse 3, Postfach 164, 6312 Steinhausen oder bewerbungen@steinhausen.ch.
Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Chantal Schmidlin, Abteilungsleiterin Finanzen und Volkswirtschaft (Telefon 041 748 11 16, chantal.schmidlin@steinhausen.ch) oder Thomas Guntli, Gemeindeschreiber (Telefon 041 748 11 14, thomas.guntli@steinhausen.ch), gerne zur Verfügung.

Steinhausen, 31. Oktober 2019 Gemeinde Steinhausen
Präsidiales

869360

Testamentseröffnung (Art. 558 ZGB)

Otto Enzmann, geb. 10. November 1923, von Steinhausen ZG und Rickenbach LU, ledig, wohnhaft gewesen in 6312 Steinhausen, Kirchmattstrasse 3, Seniorenzentrum Weiherpark, ist am 20. Oktober 2019 in Baar ZG gestorben.
Otto Enzmann wurde als Sohn des Enzmann, Friedrich, und der Enzmann, Elisa, geboren.
Der Erblasser hinterlässt keine Nachkommen und pflichtteilsgeschützten Erben. Als gesetzliche Erben kommen solche des elterlichen Stammes in Betracht und zwar Nachkommen des Enzmann, Friedrich, und der Enzmann, Elisa.
Den unbekannten gesetzlichen Erben des elterlichen Stammes wird hiermit im Sinne von Art. 558 ZGB angezeigt, dass der Erblasser über seinen ganzen Nachlass letztwillig verfügt hat.
Gesetzliche Erben, welche ihre Erbberechtigung nachweisen können, sind berechtigt, bei der Erbschaftsbehörde Steinhausen, Bahnhofstrasse 3, Postfach 164, 6312 Steinhausen, innert Monatsfrist seit dieser Publikation, Einsicht in das Original der letztwilligen Verfügung zu nehmen und eine Fotokopie davon zu verlangen. Sofern nach Ablauf dieser Frist gegen die letztwillige Verfügung keine Einsprache erhoben wird, gilt die Urkunde im Sinne von Art. 558 Abs. 2 ZGB als zugestellt und die Erbteilung erfolgt nach dem Willen des Erblassers.

Steinhausen, 8. November 2019 Gemeinde Steinhausen
Erbschaftsbehörde

869917