Einwohnergemeinden / Oberägeri

Altpapiersammlung

Am Donnerstag, 27. Juni 2019 findet die Altpapiersammlung an der Route 1 (ab 11.00 Uhr) und am Freitag, 28. Juni 2019 diejenige an der Route 2 (ab 07.00 Uhr) statt (Routen-Zuordnungen s. Abfallkalender). Das Altpapier ist gebündelt und gut sichtbar am jeweiligen Sammeltag entlang der Sammelrouten bereit zu stellen.

Oberägeri, 21. Juni 2019 Abteilung Bau und Sicherheit

861662

Baugesuche

Bei der Abteilung Bau und Sicherheit der Einwohnergemeinde Oberägeri, im Rathaus, liegen folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
• Zehnder Isabelle, Baarermattstrasse 8f, 6340 Baar; Projektverfasser: CAS Gruppe AG, Obergrundstrasse 73, 6003 Luzern: Neubau Einfamilienhaus unter Abbruch des best. Gebäudes, Kalchrainstrasse 10, Assek.-Nr. 885a, GS-Nr. 745. Auflage ab 24. Juni 2019. Einsprachefrist bis und mit 15. Juli 2019. Die Profile sind erstellt.
• Hess Niklaus, Rossboden 1, 6418 Rothenthurm; Projektverfasser: Blarer Carlo, Architekturbüro, Zugerstrasse 72, 6340 Baar: Umbau/Erweiterung Wohnhaus mit Neubau Solaranlage bei best. Gebäude, 1. Projektänderung: Erneuerung Dachstuhl, Fundament und Mauern, Rossboden 2, Assek.-Nr. 233a, GS-Nr. 1101 (nachträgliches und überarbeitetes Baugesuch). Koordinaten (Bauvorhaben ausserhalb der Bauzone): 2693235.000/1219892.000. Auflage ab 24. Juni 2019. Einsprachefrist bis und mit 15. Juli 2019.
Einsprachen gegen dieses Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Oberägeri, 6315 Oberägeri, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Oberägeri, 21. Juni 2019 Abteilung Bau und Sicherheit

863633

Baugesuche

Bei der Abteilung Bau und Sicherheit der Einwohnergemeinde Oberägeri, im Rathaus, liegen folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
• Henggeler Peter, Gulmstrasse 26, 6315 Oberägeri: Neuerstellung Photovoltaik-Anlage auf Dach des best. Carports, Gulmstrasse 26, Assek.-Nr. 75a, GS-Nr. 534. Koordinaten (Bauvorhaben ausserhalb der Bauzone): 2689660.000/1221080.000. Einsprachefrist bis und mit 3. Juli 2019.
• Hagmann Peter und Grenacher Lotti, Im Eichli 19, 6315 Oberägeri; Projektverfasser: Senn Architekten AG, Etzelstrasse 95, 8808 Pfäffikon SZ: Umbau sowie Erweiterung der Untergeschosse bei best. Gebäude, Im Eichli 19, Assek.-Nr. 1195a, GS-Nr. 1917. Einsprachefrist bis und mit 3. Juli 2019.
• Nussbaumer Gebrüder, c/o Oskar Nussbaumer, Mitteldorfstrasse 39b, 6315 Oberägeri; Projektverfasser: Vonplon Architektur AG, Büelmattweg 4, Postfach 1739, 6340 Baar: 1. Projektänderung: Neuerstellung Sichtschutzwand Seite Hauptstrasse und neue Heckengestaltung mit Stelen, Ammannweg 1, Assek.-Nrn. 113a, 1126a, GS-Nr. 369. Einsprachefrist bis und mit 3. Juli 2019. Die Profile sind erstellt.
Einsprachen gegen diese Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Oberägeri, 6315 Oberägeri, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Oberägeri, 14. Juni 2019 Abteilung Bau und Sicherheit

863466

Ergebnisse Einwohnergemeindeversammlung vom 17. Juni 2019

An der Einwohnergemeindeversammlung vom 17. Juni 2019 haben 132 Stimmberechtigte teilgenommen. Dabei wurden folgende Beschlüsse gefasst:
1. Das Protokoll der Einwohnergemeindeversammlung vom 10. Dezember 2018 wird mit grossem Mehr und ohne Gegenstimme genehmigt.
2. Die Erfolgsrechnung 2018 mit einem Ertragsüberschuss von Fr. 6910663.-, die Investitionsrechnung 2018, die Bilanz per 31. Dezember 2018 und die Verwendung des Ertragsüberschusses werden mit grossem Mehr und ohne Gegenstimme genehmigt. Dem Zusatzantrag des Forum Oberägeri, Fr. 50000.- für den Bezug von Sonnenstrom von der Ägerital Energie Genossenschaft zurückzustellen wird zugestimmt. Der zweite Zusatzantrag der gleichen Partei, eine Rückstellung von Fr. 50000.- für eine gezielte, naturnahe Aufwertung des gemeindeeigenen öffentlichen Raumes zu tätigen, wird ebenfalls genehmigt.
3. Die Stimmberechtigten genehmigen mit grossem Mehr und ohne Gegenstimme die Schlussabrechnungen über die Investitionen.
4. Schulhaus Fischmatt, Aufstockung und Fassadensanierung: Die Stimmberechtigten sagen grossmehrheitlich und ohne Gegenstimme Ja zum Baukredit in der Höhe von Fr. 1683000.-
5. Schulraumentwicklung Hofmatt
5.1 Schulhaus Hofmatt 4, Neubau
Für die Erstellung wird ein Baukredit in der Höhe von Fr. 7990000.- gesprochen. Dem Abänderungsantrag aus dem Plenum, die Fassade als Kompaktfassade oder mit vorgehängter Fassade zu erstellen, wird grossmehrheitlich mit elf Gegenstimmen zugestimmt. In der Schlussabstimmung stimmen die Anwesenden grossmehrheitlich und ohne Gegenstimmen für den Neubau Hofmatt 4.
5.2 Schulhäuser Hofmatt, bauliche Massnahmen für die Nutzungsanpassung
Die Stimmberechtigten sagen grossmehrheitlich und ohne Gegenstimmen Ja zum Baukredit in der Höhe von Fr. 899000.-
6. Interpellation der CVP Oberägeri zur Handhabung des Öffentlichkeitsprinzips in der Verwaltung: Der Gemeinderat hat die Interpellation ausführlich beantwortet.
7. Interpellation der Grünliberalen Partei Oberägeri zur Förderung neuer Raum- und Arbeitsangebote im Ägerital: Coworking Space: Der Gemeinderat hat die Interpellation ausführlich beantwortet.

Rechtsmittelbelehrung

Allgemeine Verwaltungsbeschwerde

Gegen Gemeindeversammlungsbeschlüsse kann gemäss §17 Abs.1 des Gemeindegesetzes in Verbindung mit § 39 ff. des Verwaltungsrechtspflegegesetzes innert 20 Tagen seit der Mitteilung beim Regierungsrat des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Beschwerde erhoben werden. Die Frist beginnt mit dem auf die Gemeindeversammlung folgenden Tag zu laufen.
Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Gemeindeversammlungsbeschluss ist genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizufügen.
Hinsichtlich des Zustandekommens von Gemeindeversammlungsbeschlüssen steht darüber hinaus noch die Stimmrechtsbeschwerde offen.

Stimmrechtsbeschwerde

Wegen Verletzung des Stimmrechts und wegen Unregelmässigkeiten bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen und Abstimmungen (sogenannte abstimmungs- und wahlrechtliche Mängel) kann gemäss §17bis des Gemeindegesetzes in Verbindung mit § 67 ff. des Wahl- und Abstimmungsgesetzes (WAG) beim Regierungsrat Beschwerde geführt werden. Die Beschwerde ist innert zehn Tagen seit der Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens jedoch am zehnten Tag nach der amtlichen Veröffentlichung der Ergebnisse im Amtsblatt einzureichen.
Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Gemeindeversammlungsbeschluss ist genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.

Oberägeri, 21. Juni 2019 Gemeinderat Oberägeri

863800

Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung an Fronleichnam

Die Büros der Gemeindeverwaltung und der Schulverwaltung sowie der Werkhof bleiben am Donnerstag, 20. Juni 2019 und Freitag, 21. Juni 2019, den ganzen Tag geschlossen.
Bei einem Todesfall bitten wir Sie, mit Rogenmoser Bestattungen direkten Kontakt aufzunehmen (041 750 30 01.)
Am Montag, 24. Juni 2019, haben wir wie gewohnt von 09.00-11.30 Uhr/13.30-18.00 Uhr geöffnet.

Oberägeri, 14. Juni 2019 Einwohnergemeinde Oberägeri
Abteilung Präsidiales

863089