Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 17. Januar 2020
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Kantonale Mitteilungen / Volkswirtschaftsdirektion

Ausgleichskasse Zug

Gestützt auf Art. 38 der Verordnung über die Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHVV) erlässt die Ausgleichskasse Zug folgende Veranlagungsverfügung:
Colosseo GmbH, Albisriederstrasse 315, 8047 Zürich, wird verpflichtet, der Ausgleichskasse Zug für ausstehende Sozialversicherungsbeiträge Fr. 3853.- zu bezahlen. Dazu kommen 5% Verzugszinsen von Fr. 3798.65 seit 5. Juni 2019 sowie Betreibungskosten.
Wird gegen diese Verfügung keine Einsprache erhoben, so gilt der Rechtsvorschlag in der Betreibung Nr. 224204 als definitiv aufgehoben (vgl. Art. 80 SchKG bzw. Art. 54 Abs. 2 ATSG).
Gegen diese Verfügung kann innert 30 Tagen seit der Publikation im Amtsblatt bei der Ausgleichskasse Zug, Baarerstrasse 11, Postfach, 6302 Zug, schriftlich Einsprache erhoben werden.

Zug, 10. Januar 2020 Ausgleichskasse Zug

872498

BIZ Amt für Berufsberatung

Wir stehen Jugendlichen und Erwachsenen als kantonale Stelle bei der erfolgreichen Laufbahngestaltung zur Seite. Unsere Dienstleistungen:
- lnfothek mit Unterlagen und Auskünften zu Fragen betreffend Ausbildungen, Arbeitswelt und Laufbahngestaltung
- Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung
- Kurse und Workshops zu Laufbahnthemen
- Ausbildungsbeiträge in Form von Stipendien und Darlehen

Unsere Öffnungszeiten:

lnfothek: Di-Do, 13.15 bis 18.00 Uhr
Telefon: Mo-Fr, 08.00 bis 11.45 Uhr, 13.15 bis 17.30 Uhr (Fr bis 17.00 Uhr)
Beratung: Mo-Fr, auf Voranmeldung, 041 728 32 18, info.biz@zg.ch, www.zg.ch/biz
Stipendienstelle: Mo-Fr, auf Voranmeldung, 041 728 31 91, info.stip@zg.ch,
www.zg.ch/stipendien

BIZ Amt für Berufsberatung

872214

RAV Zug - Unsere Dienstleistungen für Arbeitgebende

Sie können freie Stellen auf der Hotline 041 728 25 70 oder via Internet: www.arbeit.swiss melden. Mitarbeitende unserer Kontaktstelle Arbeitgeber beraten Sie gerne und besuchen Ihren Betrieb, wenn Sie dies wünschen.

Verein für Arbeitsmarktmassnahmen (VAM)
Regionales Arbeitsvermittlungszentrum (RAV)
Volkswirtschaftsdirektion

872213

RAV-Zug - Öffentliche Arbeitsvermittlung

Das Regionale Arbeitsvermittlungszentrum (RAV) Zug führt im Auftrag des Kantons im Hertizentrum 6, 6303 Zug, die öffentliche Arbeitsvermittlung durch.

Unsere Dienstleistung für Arbeitnehmende mit Wohnsitz im Kanton Zug:

- Erstanmeldung für Personen aus allen Zuger Gemeinden
- Unterstützung bei der Stellensuche (inkl. öffentlicher Stellencomputer)
- Stellenvermittlung vor und während der Arbeitslosigkeit

Unsere Öffnungszeiten RAV Zug:

Montag bis Freitag, 8.00-11.45 Uhr und 13.15-17.00 Uhr
Um Wartezeiten zu vermeiden, kann unter Telefonnummer 041 728 25 88 für folgende Zeiten ein Termin für die Anmeldung vereinbart werden:
Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag: 8.00-11.00 Uhr und 13.15-15.30 Uhr
Dienstag: 13.15-15.30 Uhr

Wichtiger Hinweis:

Befürchten Sie, eine Kündigung zu erhalten, ist Ihnen bereits gekündigt worden, verlieren Sie Ihre Stelle aus anderen Gründen oder haben Sie selber Ihre Stelle gekündigt? In diesen Situationen sind frühzeitig Abklärungen notwendig, wenn Sie eine Verzögerung oder Kürzung der Versicherungsleistung vermeiden wollen.
Die Kündigungszeit muss zur Stellensuche genutzt werden. Sie müssen all Ihre Stellenbewerbungen für den späteren Nachweis lückenlos schriftlich dokumentieren können.
Melden Sie sich unverzüglich beim RAV, Hertizentrum 6, 6303 Zug, im 1. Stock an.
Zur Anmeldung nehmen Sie bitte Kopien folgender Unterlagen mit:
- ID, Pass oder Fahrausweis (nur für Schweizer Staatsbürger)
- Gültiger Ausländerausweis (ausländische Staatsangehörige)
- Kündigungsschreiben/befristeter Arbeitsvertrag
- Komplettes Bewerbungsdossier (Lebenslauf, alle Arbeitszeugnisse, Diplome, Zertifikate, etc.)
- Arztzeugnis (falls vorhanden)
- IV-Antrag (falls vorhanden)
Sollten Sie Wiedereinsteigerin sein und sind Sie gewillt, dem Arbeitsmarkt zur Verfügung zu stehen, dann melden Sie sich beim RAV wie oben erwähnt an mit dem Stichwort «Wiedereinsteigerin».
Weitere Tipps erhalten Sie unter der Homepage www.arbeit.swiss, unserer Info-Telefonnummer 041 728 25 33 oder unserer Homepage www.rav-zg.ch.

Verein für Arbeitsmarktmassnahmen (VAM)
Regionales Arbeitsvermittlungszentrum (RAV)
Volkswirtschaftsdirektion

872212

Schuldenruf/offene Löhne

Zur Sicherung von Lohnansprüchen von verliehenen Arbeitnehmern (Personalverleih) ist bei uns eine Kaution hinterlegt. Falls Sie offene Lohnansprüche bei der finaLAB AG, Untermüli 11, 6300 Zug, haben, können Sie diese bis am 10. Februar 2020 einreichen an: Amt für Wirtschaft und Arbeit (AWA), Aabachstrasse 5, 6300 Zug. Wir bitten Sie, sämtliche Beweismittel, wie z.B. Kopie des Arbeitsvertrags, beizulegen.

Zug, 10. Januar 2020 Amt für Wirtschaft und Arbeit (AWA), Zug

872229

Schwarzarbeit lohnt sich nicht - weder für Arbeitgeber noch für Mitarbeitende!

Wussten Sie, dass für Sie als Arbeitgeber das Risiko beträchtlich ist? In einer Unfallsituation sind Ihre Mitarbeitenden nicht versichert und Sie tragen die vollen Kosten!
Wussten Sie, dass für Sie als Mitarbeitende die Einbussen im Rentenalter gravierend sind und zwar sowohl bei der AHV als auch bei der Pensionskasse?
Die GGZ@Work-Jobbörse hilft Ihnen - zu Non-Profit-Konditionen - Schwarzarbeit zu vermeiden.
Wir erledigen für Sie die Lohnadministration. So sind die Mitarbeitenden bei uns angestellt und korrekt versichert (AHV/IV, Unfallversicherung und BVG). Nutzen Sie dieses Angebot zum Beispiel bei Kleinaufträgen, wiederkehrenden Reinigungseinsätzen oder für Aushilfen.
Diese Dienstleistung wird von der AHV Ausgleichskasse Zug begrüsst und unterstützt.
Fragen Sie unverbindlich an. Das Team der Jobbörse erklärt Ihnen gerne die weiteren Details und sichert Ihnen absolute Diskretion zu.
GGZ@Work-Jobbörse, Industriestrasse 22, 6300 Zug, Telefon 041 727 61 71, jobboerse@ggz.ch
Die GGZ@Work-Jobbörse ist eine Institution der Gemeinnützigen Gesellschaft Zug.

GGZ@Work-Jobbörse Amt für Wirtschaft und Arbeit

872211

«Was erwartet mich am Kaufmännischen Bildungszentrum Zug?»

Einladung zum Informationsabend

für Schülerinnen und Schüler vor Ausbildungsbeginn sowie deren Eltern und Berufsbildende,

die einen Ausbildungsvertrag unterzeichnet haben oder einen solchen abschliessen möchten, und zwar in den Berufen, die am Kaufmännischen Bildungszentrum Zug unterrichtet werden, also
- Büroassistentinnen und -assistenten,
- Kauffrau/Kaufmann (alle Profile inkl. BM, WUP)
- DetailhandelsassistentInnen sowie
- Detailhandelsfachleute.
Auch weitere interessierte Personen sind freundlich eingeladen.
Der Informationsabend findet an folgendem Datum statt:

Montag, 13. Januar 2020, 18.00 Uhr,

Kaufmännisches Bildungszentrum Zug (KBZ), Aula E30, Aabachstrasse 7, Zug
Telefon 041 728 28 28, E-Mail: info.kbz@zg.ch

Programm:

- Informationen rund um den Ausbildungsvertrag
- Vorstellen der Schule
- Eigenheiten und Anforderungen der verschiedenen Lehrgänge
- Berufsmaturität (Anforderungen, Aufnahmeverfahren, Unterrichtskonzept)
- Weiterbildungsmöglichkeiten nach der beruflichen Grundbildung
- Allgemeine Fragen

Es orientieren:

- Karin Schmidt, Ausbildungsberaterin beim Amt für Berufsbildung
- Hansjörg Truttmann, Rektor Kaufmännisches Bildungszentrum
- Matthias Stebler, Prorektor Kaufmännisches Bildungszentrum Zug und Leiter Berufsmaturität
Keine Anmeldung erforderlich.

Zug, 8. Januar 2020 Kaufmännisches Bildungszentrum Zug

872501