Kantonale Mitteilungen / Kant. Stellenangebote

Stellenausschreibung

Die Medienstelle der Zuger Strafverfolgungsbehörden ist die Informationsdrehscheibe der Zuger Polizei und Staatsanwaltschaft. Bei Ereignissen trägt sie durch die Information der Bevölkerung zur Lagebewältigung bei. Sie schafft Vertrauen in die Behörden. Als Aushilfe für 4 bis 8 Monate suchen wir per 1. November 2018 oder nach Vereinbarung eine/n

Praktikantin/Praktikanten Kommunikation/Medienstelle (60-100%)

Ihre Hauptaufgaben: Verfassen von Medienmitteilungen zu aktuellen Geschehnissen; Mitarbeit bei der Beantwortung von täglichen Anfragen von Medienschaffenden; Mitarbeit bei der Planung und Umsetzung von Projekten und Präventionsaktionen.
Das Aufgabengebiet kann je nach Eignung individuell angepasst werden.
Unsere Anforderungen: Laufendes Studium oder bereits abgeschlossene Ausbildung «Fachrichtung Kommunikation» (Hochschulabschluss FH/Universität), vorzugweise Erfahrungen im Journalismus; Schweizer Bürgerrecht, einwandfreier Leumund und persönliche Integrität; Gewandtheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck (Schweizer- und Hochdeutsch); sehr guter Schreibstil und sprachlich versiert; sicheres und gepflegtes Auftreten sowie tadelloser Umgang; rasche Auffassungsgabe und exakte Arbeitsweise, auch unter hohem Zeitdruck: selbstständige, speditive und strukturierte Arbeitsweise, flexible, initiative und belastbare Persönlichkeit; Fremdsprachenkenntnisse (E/F) von Vorteil; gute EDV-Kenntnisse.
Wir bieten Ihnen die Perspektive, in einem herausforderungsreichen und rechtlich anspruchsvollen Umfeld interessante Aufgaben zu übernehmen und wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Sie erhalten einen Einblick in den Polizeialltag und die Arbeitsweise der Staatsanwaltschaft.
Unser Angebot: Der Stellenantritt erfolgt per 1. November 2018 oder nach Vereinbarung; Ihr Arbeitsplatz liegt an zentraler Lage in der Stadt Zug und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar; die Anstellung und Besoldung erfolgt nach den kantonalen Richtlinien.
Bewerbung/Auskunft: Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns, von Ihnen zu hören. Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis 30. September 2018 in elektronischer Form an E-Mail: judith.aklin@zg.ch oder schriftlich (Zuger Polizei, Judith Aklin, An der Aa 4, 6300 Zug).
Für Fragen steht Ihnen Judith Aklin, Kommunikationsverantwortliche, Tel. 041 728 41 14, gerne zur Verfügung.

Zug, 6. September 2018 Sicherheitsdirektion
Zuger Polizei

849859

Stellenausschreibung

Am Gewerblich-industriellen Bildungszentrum Zug (GIBZ) arbeiten ca. 200 Mitarbeitende. Rund 2000 Lernende besuchen den Unterricht in der Grundbildung und über 2000 Personen belegen Kurse der beruflichen Weiterbildung.
Auf das Schuljahr 2018/19 (Kursbeginn 26. Oktober 2018) suchen wir eine

Kurslehrperson für die Ausbildung von Automobil-Diagnostiker/innen

(Pensum 2-5 Lektionen pro Woche, Unterricht in Theorie und Praxis)

Ihre Aufgaben: Sie unterrichten Erwachsene in der beruflichen Weiterbildung zum/zur Automobildiagnostiker/in. Dabei arbeiten Sie eng mit den weiteren Kurslehrpersonen zusammen.
Unsere Anforderungen: Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufslehre im Automobilbereich und einen Tertiär A-Abschluss (Fachhochschule, Hochschule) oder Tertiär B-Abschluss (eidg. Diplom, eidg. Fachausweis oder Diplom HF). Sie konnten über einige Jahre praktische Erfahrungen sammeln und haben gegebenenfalls eine berufspädagogische Ausbildung abgeschlossen. Sie arbeiten gerne mit Erwachsenen zusammen und verfügen über ein sehr gutes Fachwissen. Sie sind eine ausgewogene Persönlichkeit sowie team- und kommunikationsfähig.
Unser Angebot: Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit im Bereich der Erwachsenenbildung. Sie haben bei uns die Möglichkeit, die berufspädagogische Ausbildung allenfalls berufsbegleitend nachzuholen. Die Besoldung richtet sich nach dem Personalgesetz des Kantons Zug.
Bewerbung/Auskunft: Interessiert? Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Foto und Zeugniskopien an das Gewerblich-industrielle Bildungszentrum Zug, Andrea Mattmann, Personalassistentin, Baarerstrasse 100, 6300 Zug.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Lehrgangsleiter Matthias Essig gerne zur Verfügung (Telefon 041 728 33 09, E-Mail: matthias.essig@gibz.ch).

Zug, 6. September 2018 Volkswirtschaftsdirektion
Gewerblich-industrielles Bildungszentrum

849861

Stellenausschreibung

Das Strassenverkehrsamt des Kantons Zug (StVA) ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen, welches im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben zur Sicherheit in der Mobilität und zu umweltschonendem Verkehr auf Strassen und Gewässern beiträgt.
Wir suchen per 1. Januar 2019 oder nach Vereinbarung eine/n

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Zulassung/Disposition (60%)

Ihre Aufgaben: Sie nehmen die Zulassung von Motorfahrzeugen und Fahrzeuglenkenden vor und disponieren Termine für Motorfahrzeug- und Führerprüfungen. Sie arbeiten mit Gesetzen und Verordnungen des Bundes und des Kantons. Sie pflegen einen regen Kundenkontakt am Schalter, am Telefon und auf dem Postweg.
Unsere Anforderungen: Sie haben eine abgeschlossene kaufmännische Berufslehre mit ausgewiesener Dienstleistungserfahrung im Schaltergeschäft. Sie verfügen über fundierte Anwenderkenntnisse der MS-Office-Produkte. Sie haben eine rasche Auffassungsgabe und überzeugen im Auftreten und in der Kommunikation. In hektischen Situationen können Sie zuverlässig und speditiv arbeiten. Sie sind engagiert und haben das Interesse an rechtlichen Zusammenhängen. Sie zeichnen sich durch eine hohe Belastbarkeit, Leistungsbereitschaft sowie Teamfähigkeit aus und sind flexibel einsetzbar. Es fällt Ihnen leicht in Englisch oder Französisch/Italienisch mündlich zu kommunizieren.
Unser Angebot: Wir bieten eine vielseitige, verantwortungsvolle Tätigkeit mit grosser Selbstständigkeit an einem modern eingerichteten Arbeitsplatz und in einem gut funktionierenden und dynamischen Team an. Gute Weiterbildungsmöglichkeiten und ein den Fähigkeiten und der Leistung entsprechendes Gehalt im Rahmen des kantonalen Personalgesetzes runden unser Angebot ab.
Bewerbung/Auskunft: Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit Foto und auf dem Postweg bis 5. Oktober 2018 an folgende Adresse: Persönlich/Vertraulich, Markus Feer, Leiter des Strassenverkehrsamtes des Kantons Zug, Hinterbergstrasse 41, 6312 Steinhausen
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Markus Feer, Amtsleiter, gerne zur Verfügung, Telefon 041 728 47 30.

Zug, 14. September 2018 Sicherheitsdirektion
Strassenverkehrsamt

850053

Stellenausschreibung

Die Volkswirtschaftsdirektion ist ein vielseitiges Departement der Zuger Kantonsverwaltung ab 2019 mit zehn Ämtern in den Bereichen Wirtschaft, Berufsbildung und Sozialversicherung. Zudem ist die Direktion für die Aussenbeziehungen zuständig. Sie hat zahlreiche private Drittpartner, mit denen sie eng zusammenarbeitet.
Wir suchen infolge Pensionierung per 1. Juni 2019 oder nach Vereinbarung eine/n

Generalsekretärin/Generalsekretär (100%)

Ihre Aufgaben: Sie sind verantwortlich für die technische Abwicklung und Koordination sämtlicher Querschnittsaufgaben der Direktion: Entscheide der Direktion, Vorlagen an den Regierungsrat, Rechtsdienst, Finanzen, Informatikprojekte der Direktion, Kommunikation und Konferenzwesen; Sie unterstützen den Volkswirtschaftsdirektor in rechtlichen, technischen und organisatorischen Fragen; Sie stellen den Vollzug von zwei Bundesgesetzen und einem kantonalen Gesetz sicher; Sie koordinieren die Aussenbeziehungen der Kantonsverwaltung, soweit nicht Fachkonferenzen betroffen sind; Sie stellen den Kontakt zu den privaten Drittpartnern sicher und koordinieren die Aushandlung und den Abschluss von Leistungsvereinbarungen, Subventionsvereinbarungen und Beitragsverfügungen mit diesen Partnern; Sie vertreten den Kanton Zug in kantonalen und regionalen Organisationen; Sie führen ein Team von acht Fachleuten und legen die Ziele und Strategien des Amts gestützt auf den Leistungsauftrag und das Globalbudget fest; Sie arbeiten bei Strategien und Projekten der Direktion aktiv mit.
Ihr Profil: Für diese verantwortungsvolle und abwechslungsweise Kaderposition ist ein Universitäts- oder Hochschulabschluss Voraussetzung, vorzugsweise als Juristin/Jurist. Wir erwarten eine zusätzliche Managementausbildung, längere Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung, Erfahrung in der Leitung von interdisziplinären Teams, Kenntnis der Verhältnisse in der Region Zug, Erfahrungen in Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation, die Kompetenz, sich erfolgreich zu vernetzen, Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen sowie eine offene, initiative, leistungsbereite und entscheidungsfreudige Persönlichkeit. Sie sind bereit, sich rasch und umfassend in neue Aufgaben und Arbeitsgebiete einzuarbeiten.
Ihre Perspektiven: Es erwarten Sie ein leistungsfähiges und erfahrenes Team, eine interessante Führungsaufgabe, eine vielseitige und selbstständige Tätigkeit in einer dynamischen und kollegialen Arbeitsatmosphäre, ein Arbeitsplatz im Zentrum der Stadt Zug sowie zeitgemässe Entlöhnung und Sozialleistungen.
Bewerbung/Auskunft: Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis 14. Oktober 2018 an die Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zug, Matthias Michel, Regierungsrat, Postfach 857, 6301 Zug.
Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Volkswirtschaftsdirektor Matthias Michel, Telefon 041 728 55 01, E-Mail: matthias.michel@zg.ch oder Generalsekretär Gianni Bomio, Telefon 041 728 55 02, E-Mail: gianni.bomio@zg.ch gerne zur Verfügung.

Zug, 28. August 2018 Volkswirtschaftsdirektion
Direktionssekretariat

849335

Stellenausschreibung

Die Steuerverwaltung des Kantons Zug sucht infolge Pensionierung für die Abteilung Steuerbezug per 1. Februar 2019 oder nach Vereinbarung eine/n

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Debitorenbuchhaltung

(80-100%, vorzugsweise täglicher Arbeitseinsatz)

Ihre Aufgaben: Verarbeiten von Zahlungseingängen und Buchungsbelegen; umbuchen von Zahlungen und Abklärungen bei nicht zuweisbaren Zahlungen; bearbeiten von Rückzahlungen an die Steuerkundschaft; Erstellen von Abrechnungen und verarbeiten der Zahlungen an Bund, Kantone und Gemeinden; Kontrolle und Abstimmung der verschiedenen Zahlungsverbindungen; bearbeiten und kontrollieren von Kreditorenrechnungen; Mithilfe bei Buchhaltungsabschlüssen.
Ihr Profil: Abgeschlossene kaufmännische Grundbildung oder gleichwertige Ausbildung, vorzugsweise mit einer Zusatzausbildung im Bereich Rechnungswesen; Berufserfahrung im Bereich Debitorenbuchhaltung und Kenntnisse im Inkasso- und Betreibungswesen sind von Vorteil; freundliches Auftreten gegenüber Steuerkundschaft, Behörden, Banken und internen Abteilungen; teamfähig, hilfsbereit und belastbar; Zahlenflair sowie exakte und selbstständige Arbeitsweise; Verantwortungs- und Pflichtbewusstsein.
Ihre Perspektiven: Eine vielseitige, interessante und weitgehend selbstständige Tätigkeit in einer angenehmen, lebhaften Arbeitsatmosphäre, ein moderner Arbeitsplatz im Zentrum von Zug sowie zeitgemässe Sozialleistungen und Entlöhnung.
Bewerbung/Auskunft: Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit Foto und den üblichen Unterlagen und bitten Sie, diese an die Kantonale Steuerverwaltung, Patricia Pegoraro, Personalverantwortliche, Bahnhofstrasse 26, Postfach, 6301 Zug zu senden.
Für weitere Informationen steht Ihnen Ihr künftiger Vorgesetzter, Jean-Pierre Büchler, Leiter Steuerbezug, Telefon 041 728 26 04 oder auch Marcel Büttel, stv. Leiter Steuerbezug, Telefon 041 728 26 10 gerne zur Verfügung.

Zug, 29. August 2018 Finanzdirektion, Steuerverwaltung

849490