Amtlich / Kantonale Mitteilungen

Abhandengekommene Wertpapiere und andere Titel

Aufruf Inhaber-Papier-Schuldbrief, lastend auf Liegenschaft GB Zug GS 1925
1. Veröffentlichung

{}
Inhaber-Papier-Schuldbrief ID.2007/001599 über Fr. 150000.-, im 2. Rang, Vorgang Fr. 225000.-, 10% Maximalzins, errichtet am 14. August 2007, lastend auf der Liegenschaft GB Zug GS 1925 (Eigentümer der Liegenschaft: Qazim Hoti, Hatigje Hoti und Urim Hoti, Zug)
Rechtliche Hinweise:
Die aufgeführten Wertpapiere und anderen Titel werden vermisst. Die unbekannten Inhaber oder Gläubiger werden hiermit aufgefordert, die erwähnten Titel innert der angegebenen Auskündungsfrist der Kontaktstelle vorzulegen resp. sich zu melden, ansonsten diese kraftlos erklärt werden. Publikation nach Art. 983 und 984 OR - Art. 865 ZGB
Art. 19 ZPO i.V.m. Art. 29 Abs. 4 ZPO bzw. Art. 43 Abs. 2 ZPO, Art. 249 lit. d Ziff. 10 ZPO (Art. 865 ZGB) bzw. Art. 250 lit. d Ziff. 1 ZPO (Art. 971 ff. OR)
Dauer der Auskündigung: 6 Monate ab dem ersten Veröffentlichungsdatum
Ablauf der Auskündigung: 31. Mai 2021
Kontaktstelle:
Kantonsgericht Zug, Einzelrichter, Aabachstrasse 3, 6300 Zug
Bemerkungen:
ES 2020 579

Zug, 20. November 2020 Kantonsgericht Zug
Einzelrichter

883871

Absage Veranstaltung Übertritt Primarschule - Kantonsschule

Aufgrund der Covid-19-Verordnung des Bundesrates können die Orientierungsveranstaltungen für Sechstklässlerinnen und Sechstklässler sowie deren Eltern zum Übertritt von der Primar- an die Kantonsschule Zug (KSZ) vom Dienstag, 24. und Donnerstag, 26. November 2020 nicht durchgeführt werden.
Das Langzeitgymnasium der Kantonsschule Zug ist ein attraktiver Weg zur Erreichung höherer Ausbildungsziele wie universitären Hochschulstudien. Das Rektorat des Gymnasiums Unterstufe wird einen anderen Weg suchen, damit sich alle Interessierten interaktiv über die Kantonsschule Zug informieren können. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website KSZ - www.ksz.ch.

Zug, 13. November 2020 Kantonsschule Zug
Gymnasium Unterstufe

883527

Aufsichtskommission über die Rechtsanwälte

Mit Verfügung des Präsidenten der Aufsichtskommission über die Rechtsanwälte vom 11. November 2020 wurde der Eintrag von RA MLaw Anna Härry, Zug, im Anwaltsregister infolge beruflicher Veränderung per 1. Februar 2021 gelöscht.
Mit Verfügung des Präsidenten der Aufsichtskommission über die Rechtsanwälte vom 11. November 2020 wurde RA MLaw Dominique Mattmann, Zug, in das Anwaltsregister des Kantons Zug eingetragen und zur öffentlichen Beurkundung im Sinne von § 2 des Gesetzes über die öffentliche Beurkundung und die Beglaubigung in Zivilsachen ermächtigt.
Mit Verfügung des Präsidenten der Aufsichtskommission über die Rechtsanwälte vom 11. November 2020 wurde RA MLaw Zlatko Janev, Zug, in das Anwaltsregister des Kantons Zug eingetragen und zur öffentlichen Beurkundung im Sinne von § 2 des Gesetzes über die öffentliche Beurkundung und die Beglaubigung in Zivilsachen ermächtigt.

Zug, 18. November 2020 Aufsichtskommission über die Rechtsanwälte
I.A. des Präsidenten
Der Sekretär

883941

Ausschreibung

1. Auftraggeber

1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

Bedarfsstelle/Vergabestelle: Zuger Kantonsspital AG
Beschaffungsstelle/Organisator: Zuger Kantonsspital AG, Landhausstrasse 11, 6340 Baar, Schweiz, E-Mail: direktion@zgks.ch, URL www.zgks.ch

1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken

Zuger Kantonsspital AG
Ausschreibung GU AOZ - nicht öffnen!, zu Hdn. von Dr. Matthias Winistörfer, Landhausstrasse 11, 6340 Baar, Schweiz, E-Mail: direktion@zgks.ch

1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen

15. Dezember 2020
Bemerkungen: siehe Informationsunterlagen zur Ausschreibung, abrufbar unter:
www.simap.ch

1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes

Datum: 20. Januar 2021, Uhrzeit: 11.00, Spezifische Fristen und Formvorschriften: siehe Informationsunterlagen zur Ausschreibung, abrufbar unter www.simap.ch

1.5 Datum der Offertöffnung

20. Januar 2021, Uhrzeit: 11.00, Bemerkungen: Die Offertöffnung ist nicht öffentlich.

1.6 Art des Auftraggebers

Andere Träger kantonaler Aufgaben

1.7 Verfahrensart

Offenes Verfahren

1.8 Auftragsart

Bauauftrag

1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag

Nein

2. Beschaffungsobjekt

2.1 Art des Bauauftrages

Planung und Ausführung

2.2 Projekttitel der Beschaffung

GU-Ausschreibung Neubau Ambulantes Operationszentrum (AOZ) Zuger Kantonsspital

2.4 Aufteilung in Lose?

Nein

2.5 Gemeinschaftsvokabular

CPV: 45215141 - Bau von Operationssälen

2.6 Detaillierter Projektbeschrieb

siehe Informationsunterlagen zur Ausschreibung, abrufbar unter www.simap.ch

2.7 Ort der Ausführung

Baar (ZG)

2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 1. März 2021, Ende: 31. Dezember 2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein

2.9 Optionen

Nein

2.10 Zuschlagskriterien

Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

2.11 Werden Varianten zugelassen?

Nein

2.12 Werden Teilangebote zugelassen?

Nein

2.13 Ausführungstermin

Bemerkungen: siehe Informationsunterlagen zur Ausschreibung, abrufbar unter:
www.simap.ch

3. Bedingungen

3.1 Generelle Teilnahmebedingungen

siehe Informationsunterlagen zur Ausschreibung, abrufbar unter www.simap.ch

3.7 Eignungskriterien

Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

3.8 Geforderte Nachweise

Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise

3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen

Anmeldung zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen erwünscht bis: 10. Dezember 2020
Kosten: Fr. 5000.-
Zahlungsbedingungen: siehe Informationsunterlagen zur Ausschreibung, abrufbar unter www.simap.ch

3.10 Sprachen für Angebote

Deutsch

3.11 Gültigkeit des Angebotes

bis: 30. Juni 2021

3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen

unter www.simap.ch
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 20. November 2020 bis 10. Dezember 2020
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: siehe Informationsunterlagen zur Ausschreibung, abrufbar unter www.simap.ch

4. Andere Informationen

4.5 Sonstige Angaben

siehe Informationsunterlagen zur Ausschreibung, abrufbar unter www.simap.ch

4.7 Rechtsmittelbelehrung

Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, an der Aa 6, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.

Baar, 20. November 2020 Zuger Kantonsspital AG

883923

Ausschreibung

1. Auftraggeber

1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

Bedarfsstelle/Vergabestelle: Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Zug
Beschaffungsstelle/Organisator: Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Zug, zu Hdn. von Kontaktstelle Wirtschaft, Aabachstrasse 5, 6300 Zug, Schweiz, E-Mail: economy@zg.ch, URL https://www.zg.ch/behoerden/volkswirtschaftsdirektion/amt-fur-wirtschaft-und-arbeit

1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken

Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Zug, Aabachstrasse 5, 6300 Zug, Schweiz, Telefon 041 728 55 04, E-Mail: economy@zg.ch

1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen

11. Dezember 2020

1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes

Datum: 29. Januar 2021, Uhrzeit: 10.00

1.5 Datum der Offertöffnung

29. Januar 2021, Uhrzeit: 14.00, Ort: Kanton Zug

1.6 Art des Auftraggebers

Kanton

1.7 Verfahrensart

Offenes Verfahren

1.8 Auftragsart

Dienstleistungsauftrag

1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag

Ja

2. Beschaffungsobjekt

2.2 Projekttitel der Beschaffung

CRM-System Kontaktstelle Wirtschaft Kanton Zug

2.4 Aufteilung in Lose?

Nein

2.5 Gemeinschaftsvokabular

CPV: 48445000 - Softwarepaket für das Kundenbeziehungsmanagement (CRM)

2.6 Detaillierter Aufgabenbeschrieb

Beschaffung einer Standard CRM-Lösung für die Kontaktstelle Wirtschaft des Kantons Zug, inkl. Lizenzen, Realisierung, Parametrisierung, Pflege und Support für vier Jahre

2.7 Ort der Dienstleistungserbringung

Zug

2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

48 Monate nach Vertragsunterzeichnung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein

2.9 Optionen

Nein

2.10 Zuschlagskriterien

Preis Gewichtung 30
Funktionale Anforderungen Gewichtung 15
Nicht funktionale Anforderungen Gewichtung 5
Referenzen Gewichtung 5
Lösungsbeschreibung und Vorgehensvorschlag Gewichtung 35
Angebotspräsentation Gewichtung 10

2.11 Werden Varianten zugelassen?

Nein

2.12 Werden Teilangebote zugelassen?

Nein

2.13 Ausführungstermin

Beginn 3. Mai 2021 und Ende 15. September 2022

3. Bedingungen

3.7 Eignungskriterien

Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

3.8 Geforderte Nachweise

Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise

3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen

Kosten: Keine

3.10 Sprachen für Angebote

Deutsch

3.11 Gültigkeit des Angebotes

12 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote

3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen

unter www.simap.ch
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen

4.7 Rechtsmittelbelehrung

Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.

Appels d’offres (résumé)
1. Pouvoir adjudicateur

1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur

Service demandeur/Entité adjudicatrice: Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Zug
Service organisateur/Entité organisatrice: Kanton Zug, Amt für Wirtschaft und Arbeit, Aabachstrasse 5, 6300 Zug, Suisse, Téléphone 041 728 55 04, URL www.zg.ch/awa

1.2 Obtention du dossier d’appel d’offres

sous www.simap.ch

2. Objet du marché

2.1 Titre du projet du marché

CRM-System Kontaktstelle Wirtschaft Kanton Zug

2.2 Description détaillée des tâches

Acquisition d’une solution CRM standard pour le point de contact des entreprises du canton de Zoug, comprenant les licences, la mise en œuvre, le paramétrage, la maintenance et le support pendant quatre ans

2.3 Vocabulaire commun des marchés publics

CPV: 48445000 - Logiciels de gestion de la relation clientèle

2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres

Date: 29 janvier 2021, Heure: 10.00

Zug, 20. November 2020 Amt für Wirtschaft und Arbeit
des Kantons Zug

883924

Ausschreibung

1. Auftraggeber

1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

Bedarfsstelle/Vergabestelle: Gewässerschutzverband der Region Zugersee-Küssnachtersee-Ägerisee
Beschaffungsstelle/Organisator: Gewässerschutzverband der Region Zugersee-Küssnachtersee-Ägerisee, zu Hdn. von Thomas Klaus, Lorzenstrasse 3, 6330 Cham, Schweiz, Telefon 041 784 11 60, E-Mail: thomas.klaus@gvrz.ch

1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken

Adresse gemäss Kapitel 1.1

1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen

2. Dezember 2020

1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes

Datum: 23. Dezember 2020, Uhrzeit: 16.00, Spezifische Fristen und Formvorschriften: Die Angebote sind schriftlich in einfacher Ausführung an den GVRZ einzureichen.

1.5 Datum der Offertöffnung

23. Dezember 2020, Uhrzeit: 16.15, Ort: ARA Schönau, Bemerkungen: Die Offertöffnung ist nicht öffentlich.

1.6 Art des Auftraggebers

Andere Träger kommunaler Aufgaben

1.7 Verfahrensart

Offenes Verfahren

1.8 Auftragsart

Dienstleistungsauftrag

1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag

Ja

2. Beschaffungsobjekt

2.1 Dienstleistungskategorie CPC:

[27] Sonstige Dienstleistungen

2.2 Projekttitel der Beschaffung

Projekt zur Realisierung einer Aufbereitungsanlage für Biomethan und einer Anlage zur Wärmeerzeugung aus Abwasser. Submission Gesamtleiter und Fachplaner SIA Teilphasen 32-53

2.3 Aktenzeichen/Projektnummer

K1060

2.4 Aufteilung in Lose?

Nein

2.5 Gemeinschaftsvokabular

CPV: 71321000 - Technische Planungsleistungen für maschinen- und elektrotechnische Gebäudeanlagen

2.6 Detaillierter Aufgabenbeschrieb

Gesamtleitung und Fachplanung (Bau, Elektromechanische Ausrüstung) für eine Anlage zur Aufbereitung und Einspeisung von Klärgas ins Erdgasnetz sowie einer Anlage zur Wärmenutzung aus Abwasser.

2.7 Ort der Dienstleistungserbringung

ARA Schönau, Lorzenstrasse 3, 6330 Cham

2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 1. Februar 2021, Ende: 31. Dezember 2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein

2.9 Optionen

Nein

2.10 Zuschlagskriterien

Qualität des Angebots Gewichtung 50
Qualifikation der Schlüsselpersonen Gewichtung 30
Preis des Honorarangebots Gewichtung 20
Erläuterungen: Erläuterungen finden sich in den Ausschreibungsunterlagen.

2.11 Werden Varianten zugelassen?

Nein

2.12 Werden Teilangebote zugelassen?

Nein

2.13 Ausführungstermin

Beginn 1. Februar 2021 und Ende 31. Dezember 2022
Bemerkungen: Meilensteine gemäss Ausschreibungsunterlagen

3. Bedingungen

3.1 Generelle Teilnahmebedingungen

Erfüllen der Eignungskriterien

3.2 Kautionen/Sicherheiten

keine

3.4 Einzubeziehende Kosten

gemäss Ausschreibungsunterlagen

3.5 Bietergemeinschaft

nicht zugelassen

3.6 Subunternehmer

gemäss Ausschreibungsunterlagen

3.7 Eignungskriterien

Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

3.8 Geforderte Nachweise

Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise

3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen

Anmeldung zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen erwünscht bis: 2. Dezember 2020
Kosten: Fr. 0.-

3.10 Sprachen für Angebote

Deutsch

3.11 Gültigkeit des Angebotes

6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote

3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen

unter www.simap.ch
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen

4.7 Rechtsmittelbelehrung

Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.

Appels d’offres (résumé)
1. Pouvoir adjudicateur

1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur

Service demandeur/Entité adjudicatrice: Gewässerschutzverband der Region Zugersee- Küssnachtersee-Ägerisee (GVRZ), Kläranlage Schönau
Service organisateur/Entité organisatrice: Gewässerschutzverband der Region Zugersee- Küssnachtersee-Ägerisee (GVRZ), Kläranlage Schönau, à l’attention de Bernd Kobler Dr., Lorzenstrasse 3, 6330 Cham, Suisse, Téléphone 041 784 11 55, E-Mail: info@gvrz.ch

1.2 Obtention du dossier d’appel d’offres

sous www.simap.ch

2. Objet du marché

2.1 Titre du projet du marché

Projekt zur Realisierung einer Aufbereitungsanlage für Biomethan und einer Anlage zur Wärmeerzeugung aus Abwasser. Submission Gesamtleiter und Fachplaner SIA Teilphasen 32-53

2.2 Description détaillée des tâches

Gesamtleitung und Fachplanung (Bau, Elektromechanische Ausrüstung) für eine Anlage zur Aufbereitung und Einspeisung von Klärgas ins Erdgasnetz sowie einer Anlage zur Wärmenutzung aus Abwasser.

2.3 Vocabulaire commun des marchés publics

CPV: 71321000 - Services de conception technique des installations mécaniques et électriques de bâtiments

2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres

Date: 23 décembre 2020, Heure: 16.00

Cham, 20. November 2020 Gewässerschutzverband der Region
Zugersee-Küssnachtersee-Ägerisee

883926

Betreibungsamt Zug - Konkursandrohung

Schuldner: PSB Alpha AG, CHE-171.545.354, Postplatz 1, 6300 Zug
Gläubiger: Sammelstiftung BVG der Allianz Suisse Lebensversicherungs-Gesellschaft AG, Zentralinkasso, Richtiplatz 1, 8304 Wallisellen Postfach, 8010 Zürich
Zahlungsbefehl-Nummer: 236835 vom 23. Oktober 2020
Forderungen:
Fr. 8517.15 nebst Zins zu 3,75% seit 1. Januar 2020
Fr. 500.-
bisherige Umtriebsspesen
Zusätzliche Kosten:
Betreibungskosten zuzüglich Publikationskosten
Forderungsgrund:
Fälliger Saldo Kontokorrent G56371-01 - für 2020 BVG
Kontaktstelle:
Betreibungsamt Zug, Gubelstrasse 22, P.O.B. 1258, 6301 Zug

Zug, 20. November 2020 Betreibungsamt Zug

883870

Eidgenössische Volksabstimmung vom 29. November 2020

A. Urnengang

Am Sonntag, 29. November 2020 (inkl. den gesetzlichen Vortagen), findet eine eidgenössische Volksabstimmung statt:

Eidgenössische Vorlagen:

- Volksinitiative vom 10. Oktober 2016 «Für verantwortungsvolle Unternehmen - zum Schutz von Mensch und Umwelt» (BBI 2020 5505);
- Volksinitiative vom 21. Juni 2018 «Für ein Verbot der Finanzierung von Kriegsmaterialproduzenten» (BBI 2020 5509).

B. Zustellung des Stimmmaterials

Jede stimmberechtigte Person erhält im Verlauf der viertletzten Woche vor dem Abstimmungssonntag das Stimmmaterial. Dieses besteht aus:
- dem Zustellkuvert (das zugleich als Rücksendekuvert dient);
- dem Stimmrechtsausweis;
- den eidgenössischen Abstimmungsvorlagen;
- dem Stimmzettellbogen;
- dem Stimmzettelkuvert.
Wer das Stimmmaterial oder Teile davon nicht rechtzeitig erhalten hat oder sonst vermisst, teilt dies bis zum Büroschluss am Freitagabend vor dem Wahl- oder Abstimmungssonntag der Gemeindekanzlei mit. Die Gemeindekanzlei ersetzt hierauf das fehlende Material. Ersatzweise abgegebene Stimmrechtsausweise sind durch die Gemeindekanzlei als Doppel zu bezeichnen und im Stimmregister vorzumerken. Sie berechtigen zur brieflichen Stimmabgabe oder zur Stimmabgabe an der Urne (Vorurne; Haupt- oder Nebenurne).
In gleicher Weise kann das Urnenbüro der Haupturne einer stimmberechtigten Person das Material noch am Sonntag abgeben, wenn diese glaubhaft macht, dass sie sich aus entschuldbaren Gründen nicht rechtzeitig an die Gemeindekanzlei wenden konnte.

C. Stimmabgabe

1. Persönliche Stimmabgabe an der Urne

Die Stimmberechtigten geben ihre Stimme persönlich in einem Abstimmungslokal ihrer Wohngemeinde ab. In Gemeinden mit Nebenurnen steht es ihnen frei, an der Haupturne oder an einer Nebenurne zu stimmen. Die Stimmabgabe erfolgt während den ordentlichen Abstimmungszeiten. Stimmlokale und Abstimmungszeiten sind auf dem Stimmrechtsausweis angegeben.
Für die Stimmabgabe an der Urne sind die Stimmzettel vorgängig handschriftlich auszufüllen. Nebst den handschriftlich ausgefüllten Stimmzetteln ist der Stimmrechtsausweis in das Stimmlokal mitzubringen. Der Stimmrechtsausweis ist dem Urnenbüro abzugeben. Anschliessend sind die Stimmzettel mit der Rückseite nach oben dem Urnenbüro zum Stempeln vorzulegen. Nach dem Stempeln sind die Stimmzettel in die Urne zu werfen.

2. Briefliche Stimmabgabe

Jede stimmberechtigte Person kann ihre Stimme brieflich abgeben. Die briefliche Stimmabgabe ist sofort nach Erhalt des Stimmmaterials zulässig.
Für die briefliche Stimmabgabe sind die Stimmzettel von der stimmberechtigten Person handschriftlich auszufüllen. Die handschriftlich ausgefüllten Stimmzettel sind in das Stimmzettelkuvert zu legen. Das Stimmzettelkuvert ist zu verschliessen (zukleben; nur so gültig) und darf keine Angaben über die stimmberechtigte Person enthalten. Anschliessend ist das verschlossene Stimmzettelkuvert mit dem unterschriebenen Stimmrechtsausweis in das amtliche Rücksendekuvert (Zustellkuvert) zu legen. Bitte darauf achten, dass die Anschrift der Gemeinde korrekt im Rücksendekuvert sichtbar ist. Das Rücksendekuvert ist zu verschliessen. Das verschlossene Rücksendekuvert kann entweder per Post an die Gemeindekanzlei gesandt werden oder durch die stimmberechtigte oder eine andere Person bei der Gemeindekanzlei abgegeben oder während den ordentlichen Abstimmungszeiten in ein Stimmlokal überbracht werden. Die Gemeinde trägt die Portokosten im Inland. Die Postaufgabe hat rechtzeitig zu erfolgen, so dass das Rücksendekuvert noch vor dem Abstimmungssonntag bei der Gemeindekanzlei eintrifft.

3. Stimmabgabe behinderter Menschen

Urteilsfähige Stimmberechtigte, die wegen einer Behinderung dauernd unfähig sind, die für die Stimmabgabe nötigen Handlungen selbst vorzunehmen, können ihr Stimmrecht mit Hilfe der Gemeindeschreiberin bzw. des Gemeindeschreibers oder einer Stellvertretung ausüben. Ein entsprechendes Begehren ist bis spätestens zum drittletzten Tag vor dem Abstimmungssonntag einzureichen.

D. Stimmregister

Die Stimmregister liegen bei den Gemeindekanzleien für die Stimmberechtigten zur Einsicht auf

Zug, 20. November 2020 Staatskanzlei des Kantons Zug

883910

Eidgenössische Volksabstimmung vom 29. November 2020

Stimmlokale, Abstimmungszeiten
Zug

Vorurne Stadthaus, Gubelstrasse 22, Erdgeschoss: Donnerstag und Freitag, 8.00 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr
Haupturne Burgbachsaal: Sonntag, 9.00 bis 12.00 Uhr

Oberägeri

Vorurne Rathaus: Donnerstag und Freitag, 10.30 bis 11.30 Uhr
Haupturne Rathaus: Sonntag, 11.00 bis 12.00 Uhr

Unterägeri

Vorurne Gemeindehaus: Donnerstag und Freitag, 9.00 bis 11.45 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr
Haupturne Gemeindehaus: Sonntag, 11.00 bis 12.00 Uhr

Menzingen

Vorurne Rathaus: Donnerstag, 16.00 bis 17.00 Uhr; Freitag 15.00 bis 16.00 Uhr
Haupturne Rathaus: Sonntag, 9.45 bis 11.30 Uhr

Baar

Vorurne Gemeindebüro, Rathausstrasse 6: Donnerstag und Freitag, 8.00 bis 11.45 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr
Haupturne Mehrzweckraum Sternmatt I: Sonntag, 9.00 bis 11.30 Uhr
Nebenurnen Inwil, Rainhalde: Sonntag, 10.00 bis 11.00 Uhr; Allenwinden, neues Schulhaus: Sonntag, 9.30 bis 11.00 Uhr

Cham

Vorurne Einwohnerdienste Mandelhof: Donnerstag und Freitag, 16.00 bis 17.00 Uhr
Haupturne Mandelhof: Sonntag, 10.00 bis 12.00 Uhr

Hünenberg

Vorurne Einwohnerkontrolle, Gemeindehaus: Donnerstag und Freitag, 8.00 bis 11.45 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr
Haupturne Einwohnerkontrolle, Gemeindehaus: Sonntag, 10.00 bis 11.30 Uhr

Steinhausen

Vorurne Einwohnerkontrolle, Bahnhofstrasse 3: Donnerstag, 8.00 bis 11.30 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr, Freitag, 8.00 bis 11.30 Uhr und 13.30 bis 16.00 Uhr
Haupturne Rathaus, Bahnhofstrasse 3: Sonntag, 10.00 bis 11.30 Uhr

Risch

Vorurne Schalter Einwohnerkontrolle, Zentrum Dorfmatt: Ab Erhalt der Stimmunterlagen von 8.00 bis 11.45 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr
Haupturne Rathaus, Zentrum Dorfmatt, Rotkreuz: Sonntag, 10.30 bis 11.30 Uhr

Walchwil

Vorurne Gemeindeverwaltung, Dorfstrasse 23: Donnerstag und Freitag, 8.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr
Haupturne Gemeindeverwaltung, Dorfstrasse 23: Sonntag, 11.00 bis 12.00 Uhr

Neuheim

Vorurne Gemeindehaus: Donnerstag, 16.00 bis 17.00 Uhr; Freitag, 10.30 bis 11.30 Uhr
Haupturne Gemeindehaus: Sonntag, 10.00 bis 12.00 Uhr                            

Zug, 20. November 2020 Staatskanzlei des Kantons Zug

883911

883677

Einberufung zur 21. Sitzung der Delegiertenversammlung

des Gewässerschutzverbandes der Region Zugersee-Küssnachtersee-Ägerisee (GVRZ)

Freitag, 4. Dezember 2020, 10.30 Uhr/Cham, Lorzensaal
Traktanden

1. Begrüssung des Präsidenten a.i.
2. Wahl der Stimmenzähler
3. Genehmigung des Protokolls der 20. Delegiertenversammlung vom 27. November 2019
4. Kenntnisnahme vom Jahresbericht des GVRZ für das Jahr 2019
5. Genehmigung der Rechnung 2019/Bericht der Revisionsstelle
6. Genehmigung des Budgets 2021
7. Kenntnisnahme Finanzplan 2021-2025
8. Genehmigung Bauprojekt und Objektkredit «Kanalumlegung Schmittli-Nidfuren»
9. Genehmigung Bauprojekt und Objektkredit «Sanierung Pumpwerke Risch, Rossblatten und Eichblättli»
10. Grundsatzentscheid betreffend Projekt «Biogasaufbereitung/Gaseinspeisung in WWZ-Gasnetz» inkl. der Bewilligung diesbezüglich Verträge abzuschliessen
11. Ersatzwahl von Renate Huwyler, Gemeindepräsidentin Hünenberg als Mitglied und Vertreter der acht Zuger Gemeinden im Vorstand des GVRZ für den Rest der Amtsperiode 2019-2022.
12. Ersatzwahl von Konrad Langenegger, Gemeindepräsident Meierskappel als Mitglied und Vertreter der Luzerner Gemeinden im Vorstand des GVRZ für den Rest der Amtsperiode 2019-2022.
13. Ersatzwahl von René Hunziker, Bezirksrat Küssnacht als Präsident des GVRZ und Vertreter der Schwyzer Gemeinden/Bezirk für den Rest der Amtsperiode 2019-2022
14. Genehmigung des Beitritts der Gemeinden Knonau, Mettmenstetten, Kappel am Albis und Hausen am Albis als vollwertige Mitglieder des GVRZ. Der Beitrittszeitpunkt ist der nächstfolgende erste des Kalendermonates, nach der erstmaligen Einleitung von Abwasser in das GVRZ-Kanalisationsnetz.
15. Genehmigung Anpassung der Verbandsordnung
16. Varia
Die Akten zu den Geschäften der Delegiertenversammlung liegen ab 13. November 2020 in der Geschäftsstelle des GVRZ (Kläranlage Schönau; Lorzenstrasse 3 in Cham) zur Einsichtnahme öffentlich auf.

Cham, 20. November 2020 Gewässerschutzverband der Region
Zugersee-Küssnachtersee-Ägerisee (GVRZ)
Der Präsident ad interim: René Hunziker
Der Geschäftsführer: Fabrice Bachmann

883738

Einstellung des Konkursverfahrens

Schuldner: CURANEO AG, CHE-130.485.513, Neuhofstrasse 5A, 6340 Baar
Datum des Auflösungsentscheids: 9. April 2020
Datum der Einstellung: 13. November 2020
Kostenvorschuss: Fr. 5000.-
Rechtliche Hinweise:
Frist: 10 Tage
Ablauf der Frist: 30. November 2020
Kontaktstelle:
Konkursamt des Kantons Zug, Aabachstrasse 5, 6300 Zug
Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten.

Zug, 20. November 2020 Konkursamt Zug

883858

Einstellung des Konkursverfahrens

Schuldner: Swisstown Real Estate GmbH, CHE-154.743.114, Gartenstrasse 4, 6300 Zug
Datum des Auflösungsentscheids: 11. Februar 2020
Datum der Einstellung: 10. November 2020
Kostenvorschuss: Fr. 5000.-
Rechtliche Hinweise:
Frist: 10 Tage
Ablauf der Frist: 30. November 2020
Kontaktstelle:
Konkursamt des Kantons Zug, Aabachstrasse 5, 6300 Zug
Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten.

Zug, 20. November 2020 Konkursamt Zug

883859

Einstellung des Konkursverfahrens

Schuldner: Sky Telecom AG, CHE-112.625.271, ohne Domizil, 6300 Zug
Datum des Auflösungsentscheids: 15. Juni 2020
Datum der Einstellung: 12. November 2020
Kostenvorschuss: Fr. 5000.-
Rechtliche Hinweise:
Frist: 10 Tage
Ablauf der Frist: 30. November 2020
Kontaktstelle:
Konkursamt des Kantons Zug, Aabachstrasse 5, 6300 Zug
Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten.

Zug, 20. November 2020 Konkursamt Zug

883860

Einstellung des Konkursverfahrens

Schuldner: Praedestin AG, CHE-103.264.748, Sihlbruggstrasse 105, 6340 Baar
Datum des Auflösungsentscheids: 17. Januar 2020
Datum der Einstellung: 13. November 2020
Kostenvorschuss: Fr. 5000.-
Rechtliche Hinweise:
Frist: 10 Tage
Ablauf der Frist: 30. November 2020
Kontaktstelle:
Konkursamt des Kantons Zug, Aabachstrasse 5, 6300 Zug
Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten.

Zug, 20. November 2020 Konkursamt Zug

883861

Einstellung des Konkursverfahrens

Schuldner: Tondal Beta AG in Liquidation, CHE-113.759.218, Seefeld 25, 6343 Risch
Datum des Auflösungsentscheids: 4. August 2020
Datum der Einstellung: 11. November 2020
Kostenvorschuss: Fr. 5000.-
Rechtliche Hinweise:
Frist: 10 Tage
Ablauf der Frist: 30. November 2020
Kontaktstelle:
Konkursamt des Kantons Zug, Aabachstrasse 5, 6300 Zug
Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten.

Zug, 20. November 2020 Konkursamt Zug

883862

Einstellung des Konkursverfahrens

Schuldner: Nowak Consulting AG, CHE-491.500.310, Leimatt B, 6317 Oberwil b. Zug
Datum des Auflösungsentscheids: 18. Dezember 2019
Datum der Einstellung: 10. November 2020
Kostenvorschuss: Fr. 5000.-
Rechtliche Hinweise:
Frist: 10 Tage
Ablauf der Frist: 30. November 2020
Kontaktstelle:
Konkursamt des Kantons Zug, Aabachstrasse 5, 6300 Zug
Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten.

Zug, 20. November 2020 Konkursamt Zug

883864

Einstellung des Konkursverfahrens

Schuldner: Paxis International GmbH, CHE-483.658.245, Gartenstrasse 4, 6300 Zug
Datum des Auflösungsentscheids: 17. Dezember 2019
Datum der Einstellung: 10. November 2020
Kostenvorschuss: Fr. 5000.-
Rechtliche Hinweise:
Frist: 10 Tage
Ablauf der Frist: 30. November 2020
Kontaktstelle:
Konkursamt des Kantons Zug, Aabachstrasse 5, 6300 Zug
Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten.

Zug, 20. November 2020 Konkursamt Zug

883865

Fischereiwesen

Mitteilung an die Angelfischer und -fischerinnen am Zugersee

Wir ersuchen die Angelfischer und -fischerinnen am Zugersee die Fischfangstatistiken bis

spätestens 30. November 2020
an das Amt für Wald und Wild, Postfach, 6301 Zug

einzureichen (§ 9 Gesetz über die Fischerei vom 26. Januar 1995; BGS 933.21).
Die Fangstatistik kann auch unter www.zg.ch/afw direkt online erfasst werden. Die online erfassten Fangstatistiken müssen nicht per Post eingereicht werden, wir erhalten direkt eine E-Mail-Bestätigung.
Wer die Statistik nicht rechtzeitig abliefert, bezahlt eine Mahngebühr von 15 Franken (§ 2 Verordnung über die Fischerei vom 12. Dezember 1995; BGS 933.211).
Gleichzeitig erinnern wir daran, dass sämtliche Fischereipatente für das Fischereijahr 2020 nur bis zum 31. Oktober 2020 gültig waren. Das neue Wirtschaftsjahr für die Fischerei hat am 1. November 2020 begonnen.

Zug, 6. November 2020 Amt für Wald und Wild

883160

Fischereiwesen

Mitteilung an die Angelfischer und -fischerinnen am Ägerisee

Wir machen die Angelfischer und -fischerinnen am Ägerisee darauf aufmerksam, dass die Fischfangstatistiken

bis spätestens 30. November 2020
an das Amt für Wald und Wild, Postfach, 6301 Zug

einzureichen sind (§ 9 Gesetz über die Fischerei vom 26. Januar 1995; BGS 933.21).
Die Fangstatistik kann auch unter www.zg.ch/afw direkt online erfasst werden. Die online erfassten Fangstatistiken müssen nicht per Post eingereicht werden, wir erhalten direkt eine E-Mail-Bestätigung.
Wer die Statistik nicht rechtzeitig abliefert, bezahlt eine Mahngebühr von 15 Franken (§ 2 Verordnung über die Fischerei vom 12. Dezember 1995; BGS 933.211).
Die neuen Patente für den Ägerisee können an folgenden Stellen bezogen werden:
- Gasthof Eierhals, 6315 Morgarten,
- Fischereiartikel Wiget, 6315 Oberägeri
- Hotel-Restaurant Schiff, 6314 Unterägeri
- Einwohnergemeinde Oberägeri, 6315 Oberägeri
- Einwohnergemeinde Unterägeri, 6314 Unterägeri

Zug, 6. November 2020 Amt für Wald und Wald

883165