Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 9. April 2021
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Amtsblatt des Kantons Zug / Amtlich

Verkehrssicherheit durch gute Sichtverhältnisse

Auflichten und zurückschneiden von Bäumen, Sträuchern und Grünhecken entlang der Strassen und Trottoirs

Gute Sichtverhältnisse dienen der Verkehrssicherheit sowie der Unfallprävention. Die privaten Grundeigentümer entlang von Kantons-, Gemeinde- und Privatstrassen sowie an Trottoirs, Fuss- und Radwegen sind für den ordentlichen Liegenschaftsunterhalt verantwortlich. Gestützt auf § 8, 14 und 17 der kantonalen Verordnung zum Gesetz über Strassen und Wege vom 18. Februar 1997 sowie dem kommunalen Strassenreglement vom 31. März 2008 haben Pflanzungen die nachstehenden Mindestabstände einzuhalten:
Bäume und Sträucher entlang von Kantons- und Gemeindestrassen, öffentlichen Strassen privater Eigentümer, sind auf eine Höhe von 4,5 m senkrecht ab Fahrbahnrand aufzulichten. Über separat geführten Radwegen, öffentlichen Fusswegen und über Trottoirs beträgt die Auflichtung eine Mindesthöhe von 3,0 m. Die Mindestabstände von Pflanzungen und Einfriedungen betragen:
a) ausserhalb des Siedlungsgebietes: 60 cm vom Strassen- oder Trottoirrand
b) innerhalb des Siedlungsgebietes: 30 cm vom Trottoirrand oder 50 cm vom Strassenrand
Hydranten sind in einem Umkreis von mindestens 1,0 m freizuhalten. Beleuchtungsanlagen, Verkehrssignale und Markierungen dürfen nicht beeinträchtigt werden.
Im Bereich von Zufahrten und Zugängen in vortrittsberechtige Strassen und Wege sind Grünhecken, Bäume, Sträucher und Pflanzungen derart zurück zu schneiden, dass die Verkehrssicherheit nicht beeinträchtigt wird. Die minimalen Sichtverhältnisse sind gemäss Anhang II des gemeindlichen Strassenreglements zu gewährleisten.
Wir bitten die betroffenen Grundeigentümerinnen und Grundeigentümer im Interesse der Verkehrssicherheit und des Brandschutzes für die Einhaltung dieser Vorschriften besorgt zu sein und die notwendigen Unterhaltsarbeiten umgehend vorzunehmen oder zu veranlassen. Wir danken Ihnen für Ihre Mitwirkung zur Verhütung von Unfällen.

Cham, 26. März 2021 Einwohnergemeinde Cham
Abteilung Verkehr und Sicherheit

886567

Verkehrssicherheit: Bäume und Sträucher kontrollieren

Gute Sichtverhältnisse gewähren die Sicherheit im Strassenverkehr. Deshalb werden die Anstösser von Strassen, Trottoirs, sowie Fuss- und Radwegen, gestützt auf § 8, 14 und 17 der kantonalen Verordnung zum Gesetz über Strassen und Wege vom 18. Februar 1997, bzw. gestützt auf § 17 des Reglements über Strassen und Wege der Einwohnergemeinde Zug vom 1. Februar 2000 auf die nachfolgenden Vorschriften aufmerksam gemacht: Bäume und Sträucher die entlang von Kantons- und Gemeindestrassen stehen, sind auf eine Höhe von 4,50 m senkrecht ab Fahrbahnrand aufzulichten. Über separat geführten Radwegen, öffentlichen Fusswegen und über Trottoirs beträgt die Auflichtung eine Mindesthöhe von 3,00 m.
Grünhecken und Einfriedungen dürfen höchstens 1,50 m hoch sein. Übersteigen sie dieses Mass, sind sie um Ihre Mehrhöhe zurückzuversetzen. Die Mindestabstände von Pflanzungen und Einfriedungen betragen:
1. ausserhalb des Siedlungsgebietes 60 cm vom Strassen- oder Trottoirrand
2. innerhalb des Siedlungsgebietes 30 cm vom Trottoirrand oder 50 cm vom Strassenrand.
Wir ersuchen die verantwortlichen Grundeigentümer, Hausverwaltungen, direkt beauftragten Mieter sowie Landwirte mit Maisfeldern und anderen hoch wachsenden Kulturen die Sichtzonen im Interesse der Verkehrssicherheit zu überprüfen. Nötige Schneidarbeiten sind regelmässig selber zu erledigen oder an private Kundengärtner in Auftrag zu geben. Der Rückschnitt hat im Hinblick auf die Wachstumsperiode vom nächsten Frühling grosszügig genug zu erfolgen. Für Ihr Verantwortungsbewusstsein und Ihren Beitrag zur Verhütung von Unfällen danken wir Ihnen.
Wir machen Sie ausdrücklich darauf aufmerksam, dass die Grundstückeigentümer im Falle von Unfällen infolge herabgesetzter Sichtweiten aufgrund von nicht korrekt geschnittenen Pflanzen im Strassenumfeld straf- und zivilrechtlich haftbar gemacht werden können.

Zug, 26. März 2021 Sicherheit und Verkehr Stadt Zug

887920

Verschiebung Abendverkauf auf Mittwochabend vor Karfreitag

Gestützt auf § 4 Abs. 2 des Ruhetags- und Ladenöffnungsgesetzes bewilligt der Stadtrat für alle Verkaufsgeschäfte die Verschiebung des Abendverkaufs vom Donnerstag (Vorabend für Karfreitag) generell auf Mittwoch mit Öffnungszeiten bis 21.00 Uhr.

Zug, 26. März 2021 Sicherheit und Verkehr Stadt Zug

887421

Verzeichnis der Beratungsstellen

Allg. Beratung, Sozialhilfe

Sozialdienste der Gemeinden
Amt für Kindes- und
Erwachsenenschutz 041 723 79 70 www.zg.ch/kes

Arbeit, Arbeitslosigkeit

Arbeitslosenkasse ALK 041 728 37 40 www.zg.ch/alk
Ausgleichskasse Zug 041 560 47 00 www.akzug.ch
GGZ@Work - Berufsintegration 041 727 61 89 www.ggzatwork.ch
ProArbeit Zug 041 725 33 70 www.proarbeit-zug.ch
Regionales Arbeitsvermittlungs-
zentrum RAV 041 728 25 88 www.rav-zg.ch

Ausländische Staatsangehörige

Fachstelle Migration 041 531 50 00 www.fmzug.ch
Soziale Dienste Asyl 041 728 48 00 www.zg.ch/sozialamt

Behinderung, Krankheit

Alzheimervereinigung Zug,
Geschäfts- und Beratungsstelle 041 760 05 60 www.alz.ch/zg
Beratung für Schwerhörige und
Gehörlose 041 228 63 39 www.bfsug.ch
Diabetes Gesellschaft Zug 041 727 50 64 www.diabeteszug.ch
Heilpädagogischer Dienst Zug 041 728 75 55 www.hpd.ch
Hospiz Zug, Begleitung schwer
kranker und sterbender Menschen 079 324 64 46 www.hospiz-zug.ch
Insieme Cerebral Zug 041 710 85 00 www.insieme-cerebral.ch
IV-Stelle Zug 041 560 47 00 www.akzug.ch
Krebsliga Zug 041 720 20 45 www.krebsliga-zug.ch
Lungenliga Zentralschweiz 041 429 31 10 www.lungenliga-zentral- schweiz.ch
Palliativ Zug, Beratung für
schwerkranke Menschen 041 729 29 20 www.palliativ-zug.ch
Pro Infirmis, Beratungsstelle Zug 058 775 23 23 www.zug.proinfirmis.ch
Profil - Arbeit & Handicap 041 725 36 56 www.profil.proinfirmis.ch
Spitex Kanton Zug 041 729 29 29 www.spitexzug.ch
Suchtberatung 041 728 39 39 www.zg.ch/gesund

Familie

Alimenteninkasso und
Bevorschussungsstelle Zug 041 725 26 20 www.eff-zett.ch
Beratung/Begleitung
Einzel-, Paar- und
Familienberatung Triangel 041 728 80 80 www.triangel-zug.ch
Elterncoaching punkto 041 728 34 40 www.punkto-zug.ch
Elternnotruf (ausserhalb Öffnungszeiten
punkto) 0848 35 45 55 www.punkto-zug.ch
Eltern- und Familienberatung punkto 041 728 34 40 www.punkto-zug.ch
Mütter- und Väterberatung punkto 041 728 34 40 www.punkto-zug.ch
Paar- und Einzelberatung leb 041 711 51 76 www.leb-zug.ch
Paar- und Familienberatung 041 725 26 60 www.eff-zett.ch
Pränataldiagnostik 041 725 26 40 www.eff-zett.ch
Sexual- und Schwangerschafts-
beratung 041 725 26 40 www.eff-zett.ch
Zentralstelle für Adoption 041 723 79 84 www.zg.ch/kes

Kind, Jugend

Berufs- und Studienberatung
des Kantons Zug 041 728 32 18 www.zg.ch/biz
Jugendberatung Triangel 041 728 80 80 www.triangel-zug.ch
Jugendwohnungen punkto 041 728 34 40 www.punkto-zug.ch
Kinder- und Jugendberatung punkto 041 728 34 40 www.punkto-zug.ch
Medienberatung punkto 041 728 34 40 www.punkto-zug.ch
Mütter- und Väterberatung punkto 041 728 34 40 www.punkto-zug.ch
Telefonhilfe 147 147 www.147.ch

Opferberatung, Notruf

Die Dargebotene Hand 143 www.143.ch
Elternnotruf (ausserhalb Öffnungszeiten
punkto) 0848 35 45 55 www.punkto-zug.ch
Frauenhaus Luzern 041 360 70 00 www.frauenhaus-luzern.ch
Herberge für Frauen 041 727 76 86 www.herbergefuerfrauen.ch
Opferberatung 041 725 26 50 www.eff-zett.ch

Diverse

Budgetberatung 041 728 80 70 www.triangel-zug.ch
Fachstelle Berufsabschluss
für Erwachsene 041 728 32 18 www.zg.ch/biz
Kantonale Datenschutzbeauftragte 041 728 31 87 www.datenschutz-zug.ch
KISS Zug, Nachbarschaftshilfe 076 283 50 90 www.kiss-zeit.ch
Laufbahnberatung für Erwachsene 041 728 32 18 www.zg.ch/biz
LesBiSchwul Zug 041 710 48 75 www.lesbischwul.ch/zugerweb
Ombudsstelle Kanton Zug 041 711 71 45 www.ombudsstelle-zug.ch
Pro Juventute Kanton Zug 041 712 23 20 www.projuventute-zg.ch
Pro Senectute Zug 041 727 50 50 www.zg.prosenectute.ch
Schuldenberatung Triangel 041 728 80 80 www.triangel-zug.ch
Selbsthilfe Zug 041 728 80 75 www.triangel-zug.ch
Sozialberatung Leuchtturm 041 727 60 70 www.kath-zug.ch
Stipendienstelle Kanton Zug 041 728 31 91 www.zg.ch/biz

Hier finden Sie weitere Angebote und Informationen

Familienergänzende Kinderbetreuung www.kinderbetreuung-zug.ch
Sozialverzeichnis www.sozialinfo-zug.ch

872208

Vorläufige Konkursanzeige

Schuldner: Devi Mobile Service GmbH, CHE-114.548.977, Haldenstrasse 26, 6343 Rotkreuz
Datum der Konkurseröffnung: 24. März 2021
Bemerkungen: Bis zur Sitzverlegung hatte die Gesellschaft ihren Sitz in 6003 Luzern, Basel-strasse 53, gemäss SHAB Publikation vom 23. Dezember 2020.
Hinweis: Die Publikation betreffend Art, Verfahren, Eingabefrist usw. erfolgt später.

Luzern, 1. April 2021 Konkursamt Luzern

888178

Vorläufige Konkursanzeige

Schuldner: The Pink Locations AG in Liquidation, CHE-114.157.476, ohne Domizil, 6300 Zug
Datum der Konkurseröffnung: 23. März 2021
Hinweis: Die Publikation betreffend Art, Verfahren, Eingabefrist usw. erfolgt später.

Zug, 1. April 2021 Konkursamt Zug

888183

Vorläufige Konkursanzeige

Schuldner: Open Packaging Network AG, CHE-347.478.043, Baarerstrasse 82, 6302 Zug
Datum der Konkurseröffnung: 23. März 2021
Hinweis: Die Publikation betreffend Art, Verfahren, Eingabefrist usw. erfolgt später.

Zug, 1. April 2021 Konkursamt Zug

888179

Vorläufige Konkursanzeige

Schuldner: Mustafa Mena, Staatsbürgerschaft: Nordmazedonien, Geburtsdatum: 1. Mai 1983, Langmattstrasse 2a, 6343 Rotkreuz
Datum der Konkurseröffnung: 23. März 2021
Bemerkungen:
Inhaber des im Handelsregister des Kantons Zug eingetragenen Einzelunternehmens «Baukeramik Mena», Grundstrasse 22A, 6343 Rotkreuz
Hinweis: Die Publikation betreffend Art, Verfahren, Eingabefrist usw. erfolgt später.

Zug, 1. April 2021 Konkursamt Zug

888180

Vorläufige Konkursanzeige

Schuldner: CD Consulting Data AG, CHE-355.507.327, Zugerstrasse 76B, 6340 Baar
Datum der Konkurseröffnung: 23. März 2021
Hinweis: Die Publikation betreffend Art, Verfahren, Eingabefrist usw. erfolgt später.

Zug, 1. April 2021 Konkursamt Zug

888182

Weitere Bekanntmachung

Aufschiebende Wirkung: Baraulac AG, CHE-112.948.047, Postplatz 2, 6300 Zug
Mit Entscheid vom 18. März 2021 des Bundesgerichts Lausanne, I. zivilrechtliche Abteilung, wurde der Beschwerde gegen die Präsidialverfügung des Obergerichts des Kantons Zug, II. Zivilabteilung vom 22. Januar 2021, die aufschiebende Wirkung zuerkannt.

Zug, 1. April 2021 Konkursamt Zug

888191

Zuschlag

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle: Schulen Risch
Beschaffungsstelle/Organisator: Gemeinde Risch, Schulen Risch, Rektorat, zu Hdn. von Nikolaus Jud, Meierskappelerstrasse 15, 6343 Rotkreuz, Schweiz, Telefon 041 798 09 20,E-Mail: administration@schulenrisch.ch, URL https://www.zg.ch/behoerden/gemeinden/risch-rotkreuz
1.2 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.3 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.4 Auftragsart
Lieferauftrag
1.5 Staatsvertragsbereich
Ja
2. Beschaffungsobjekt
2.1 Projekttitel der Beschaffung
ICT 2021 Schulen Risch
Gegenstand und Umfang des Auftrags: Lieferung von Notebooks, Tablets, Bildschirmen, PC’s, Dockingstations
2.2 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 30213100 - Tragbare Computer,
30213200 - Tablettcomputer,
30231310 - Flachbildschirme,
30231200 - Konsolen,
30213300 - Tischcomputer
3. Zuschlagsentscheid
3.1 Zuschlagskriterien
Preis Gewichtung 90%
Qualität / Nachhaltigkeit Gewichtung 5%
Erfahrung / Referenzen Gewichtung 5%
3.2 Berücksichtigte Anbieter
Liste der Anbieter
Name: ARP Schweiz AG, Birkenstrasse 43b, 6343 Rotkreuz, Schweiz
Preis (Gesamtpreis): Fr. 417371.50 ohne MwSt.
Bemerkung: Preis für Lieferung 2021
3.3 Begründung des Zuschlagsentscheides
Begründung: Das Angebot erweist sich als das wirtschaftlich günstigste Angebot.
4. Andere Informationen
4.1 Ausschreibung
Publikation vom: 29. Januar 2021
Meldungsnummer 1174841
4.2 Datum des Zuschlags
Datum: 26. März 2021
4.3 Anzahl eingegangene Angebote
Anzahl Angebote: 3
4.5 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach Erhalt der Verfügung beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
Rotkreuz, 1. April 2021 Schulen Risch
13

888226

Zuschlag

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle: Schulen Risch
Beschaffungsstelle/Organisator: Gemeinde Risch, Schulen Risch, Rektorat, zu Hdn. von Nikolaus Jud, Meierskappelerstrasse 15, 6343 Rotkreuz, Schweiz, Telefon 041 798 09 20,E-Mail: administration@schulenrisch.ch, URL https://www.zg.ch/behoerden/gemeinden/risch-rotkreuz
1.2 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.3 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.4 Auftragsart
Lieferauftrag
1.5 Staatsvertragsbereich
Ja
2. Beschaffungsobjekt
2.1 Projekttitel der Beschaffung
ICT 2021 Schulen Risch
Gegenstand und Umfang des Auftrags: Lieferung von Notebooks, Tablets, Bildschirmen, PC’s, Dockingstations
2.2 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 30213100 - Tragbare Computer,
30213200 - Tablettcomputer,
30231310 - Flachbildschirme,
30231200 - Konsolen,
30213300 - Tischcomputer
3. Zuschlagsentscheid
3.1 Zuschlagskriterien
Preis Gewichtung 90%
Qualität / Nachhaltigkeit Gewichtung 5%
Erfahrung / Referenzen Gewichtung 5%
3.2 Berücksichtigte Anbieter
Liste der Anbieter
Name: ARP Schweiz AG, Birkenstrasse 43b, 6343 Rotkreuz, Schweiz
Preis (Gesamtpreis): Fr. 417371.50 ohne MwSt.
Bemerkung: Preis für Lieferung 2021
3.3 Begründung des Zuschlagsentscheides
Begründung: Das Angebot erweist sich als das wirtschaftlich günstigste Angebot.
4. Andere Informationen
4.1 Ausschreibung
Publikation vom: 29. Januar 2021
Meldungsnummer 1174841
4.2 Datum des Zuschlags
Datum: 26. März 2021
4.3 Anzahl eingegangene Angebote
Anzahl Angebote: 3
4.5 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach Erhalt der Verfügung beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
Rotkreuz, 1. April 2021 Schulen Risch
13

888226

Öffentliche Planauflage

Kantonsstrasse 25, Gemeinden Cham/Hünenberg

Lärmsanierung Abschnitt Lindencham-Matten/Gass

Gemäss den einschlägigen Vorschriften wird das Projekt «Lärmsanierung Abschnitt Lindencham-Matten/Gass»

vom 26. März bis 14. April 2021

bei der Gemeindeverwaltung Cham, der Gemeindeverwaltung Hünenberg sowie beim Tiefbauamt des Kantons Zug, Aabachstrasse 5, Zug öffentlich aufgelegt. Die Unterlagen sind auch auf der Homepage des Kantons Zug unter www.zg.ch/tba unter «öffentliche Auflagen» abrufbar.
Innert der Auflagefrist können die vom Projekt betroffenen Personen und Behörden Einsprache erheben. Die Einsprachen müssen schriftlich erfolgen und haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten. Sie sind der Baudirektion des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, einzureichen.

Zug, 26. März 2021 Baudirektion des Kantons Zug
Florian Weber, Regierungsrat

887953

Öffentliches Inventar - Rechnungsruf

Im Nachlass von Gretener Adelina Maria, geboren am 16. Februar 1929, von Cham ZG, ledig, gestorben am 2. Juli 2019, wohnhaft gewesen Mülimatt 3, 6317 Oberwil b. Zug ZG, ist ein öffentliches Inventar gem. Art. 580 ff ZGB angeordnet worden. Die Gläubiger (einschliesslich Bürgschaftsgläubiger) als auch Schuldner der Erblasserin werden aufgerufen, ihre Forderungen und Schulden bis am 3. Mai 2021 schriftlich beim Erbschaftsamt der Stadt Zug, Stadthaus, Gubelstrasse 22, Postfach, 6301 Zug, einzureichen. Die Forderungen und Schulden sind mit Wert per Todestag (2. Juli 2019) zu berechnen. Die Gläubiger werden auf die in Art. 590 ZGB genannten Folgen der Nichtanmeldung aufmerksam gemacht, wonach die Erben jenen Gläubigern weder persönlich noch mit der Erbschaft haften, deren Forderung zufolge versäumter Anmeldung nicht in das Inventar aufgenommen werden, soweit die Forderungen nicht durch Pfandrechte gedeckt sind. Die Schuldner und die im Besitz von Faustpfändern befindlichen Gläubiger, die unterlassen, eine Eingabe zu machen, können mit einer Ordnungsbusse bestraft werden.

Zug, 1. April 2021 Erbschaftsamt der Stadt Zug

888166

Öffnungszeiten Ostern

Am Karfreitag, 2. April 2021, und Ostermontag, 5. April 2021, bleiben die Büros der Gemeindeverwaltung und der Schulverwaltung sowie der Werkhof den ganzen Tag geschlossen.
Bei einem Todesfall bitten wir Sie, mit Rogenmoser Bestattungen direkten Kontakt aufzunehmen (Telefon 041 750 30 01).
Am Donnerstag, 1. April 2021, und ab Dienstag, 6. April 2021 haben wir wie gewohnt von 08.00-11.30 Uhr/13.30-17.00 Uhr geöffnet.

Oberägeri, 26. März 2021 Einwohnergemeinde Oberägeri
Abteilung Präsidiales

887347

Öffnungszeiten Ostern

Die Gemeindeverwaltung Neuheim und der Ökihof bleiben von Karfreitag, 2. April 2021, bis und mit Ostermontag, 5. April 2021, geschlossen.
Bei einem Todesfall wenden Sie sich bitte direkt an Rogenmoser Bestattungen, Telefon 041 750 30 01.

Neuheim, 26. März 2021 Gemeinde Neuheim

887918