Amtsblatt des Kantons Zug / Amtlich

Pränataldiagnostik - Beratung und Begleitung

Wir führen das Beratungsangebot im Auftrag des Kantons durch.
Sie sind schwanger und unsicher, welche pränataldiagnostischen Abklärungen Sie in Anspruch nehmen sollen oder wollen. Vielleicht haben Sie sich entschieden, keine Untersuchungen machen zu lassen und benötigen zur Durchsetzung Ihres Entscheides Unterstützung. Möglicherweise brauchen Sie nach einem auffälligen Untersuchungsbefund Hilfe bei der Entscheidungsfindung bezüglich eines allfälligen Schwangerschaftsabbruchs. Bei all diesen Themenstellungen unterstützen wir Sie gerne.
Wenn Sie sich nach den vorgeburtlichen Untersuchungen für einen Schwangerschaftsabbruch entscheiden, bieten wir Ihnen begleitende Gespräche an.
Wenn Sie die Schwangerschaft austragen wollen, begleiten wir Sie vor und nach der Geburt des Kindes und vermitteln auch weiterführende Hilfsangebote.
Wir sind die vom Kanton Zug anerkannte Fachstelle für Pränataldiagnostik. Wir stehen unter Schweigepflicht und beraten Sie kompetent und kostenlos.
eff-zett das fachzentrum, Sexual- und Schwangerschaftsberatung, Tirolerweg 8, 6300 Zug, Telefon 041 725 26 40, E-Mail: ssb@eff-zett.ch, www.eff-zett.ch

527031

RAV Zug - Unsere Dienstleistungen für Arbeitgebende

Sie können freie Stellen auf der Hotline 041 728 25 70 oder via Internet: www.arbeit.swiss melden. Mitarbeitende unserer Kontaktstelle Arbeitgeber beraten Sie gerne und besuchen Ihren Betrieb, wenn Sie dies wünschen.

Verein für Arbeitsmarktmassnahmen (VAM)
Regionales Arbeitsvermittlungszentrum (RAV)
Volkswirtschaftsdirektion

844030

RAV-Zug - Öffentliche Arbeitsvermittlung

Das Regionale Arbeitsvermittlungszentrum (RAV) Zug führt im Auftrag des Kantons im Hertizentrum 6, 6303 Zug, die öffentliche Arbeitsvermittlung durch.

Unsere Dienstleistung für Arbeitnehmende mit Wohnsitz im Kanton Zug:

- Erstanmeldung für Personen aus allen Zuger Gemeinden
- Unterstützung bei der Stellensuche (inkl. öffentlicher Stellencomputer)
- Stellenvermittlung vor und während der Arbeitslosigkeit

Unsere Öffnungszeiten RAV Zug:

Montag bis Freitag, 8.00-11.45 Uhr und 13.15-17.00 Uhr
Um Wartezeiten zu vermeiden, kann unter Telefonnummer 041 728 25 88 für folgende Zeiten ein Termin für die Anmeldung vereinbart werden:
Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag: 8.00-11.00 Uhr und 13.15-15.30 Uhr
Dienstag: 13.15-15.30 Uhr

Wichtiger Hinweis:

Befürchten Sie, eine Kündigung zu erhalten, ist Ihnen bereits gekündigt worden, verlieren Sie Ihre Stelle aus anderen Gründen oder haben Sie selber Ihre Stelle gekündigt? In diesen Situationen sind frühzeitig Abklärungen notwendig, wenn Sie eine Verzögerung oder Kürzung der Versicherungsleistung vermeiden wollen.
Die Kündigungszeit muss zur Stellensuche genutzt werden. Sie müssen all Ihre Stellenbewerbungen für den späteren Nachweis lückenlos schriftlich dokumentieren können.
Melden Sie sich unverzüglich beim RAV, Hertizentrum 6, 6303 Zug, im 1. Stock an.
Zur Anmeldung nehmen Sie bitte Kopien folgender Unterlagen mit:
- ID, Pass oder Fahrausweis (nur für Schweizer Staatsbürger)
- Ausländerausweis (ausländische Staatsangehörige)
- Kündigungsschreiben/befristeter Arbeitsvertrag
- Komplettes Bewerbungsdossier (Lebenslauf, alle Arbeitszeugnisse, Diplome, Zertifikate etc.)
Sollten Sie Wiedereinsteigerin sein und sind Sie gewillt, dem Arbeitsmarkt zur Verfügung zu stehen, dann melden Sie sich beim RAV wie oben erwähnt an mit dem Stichwort «Wiedereinsteigerin».
Weitere Tipps erhalten Sie unter der Homepage www.arbeit.swiss, unserer Info-Telefonnummer 041 728 25 33 oder unserer Homepage www.rav-zg.ch.

Verein für Arbeitsmarktmassnahmen (VAM)
Regionales Arbeitsvermittlungszentrum (RAV)
Volkswirtschaftsdirektion

819396

Sanierung Bahnhofstrasse

Die Sanierung der Bahnhofstrasse zwischen der Bushaltestelle Zentrum und dem Kreisel «Käserei» geht in die Phase 3b. Vom 18. Juni 2018 bis 16. Juli 2018 ergeben sich folgende Verkehrsbehinderungen/Sperrungen:
- Die Bahnhofstrasse ab der Bushaltestelle Zentrum ist - wie bisher - nur Richtung Kreisel «Käserei» befahrbar.
- Die Umleitung Bahnhofstrasse Richtung Zentrum erfolgt über die Bahnhofstrasse / Kirchmattstrasse.
- Die Zufahrten zum Quartier «Birkenhaldenstrasse», «Gasthof zur Linde», und den Liegenschaften Bahnhofstrasse 26-28 und 34-38 sind ab dem Kreisel «Käserei» nur über die Birkenhaldenstrasse möglich. Vom Zentrum her ist die Zu- und Wegfahrt zu diesen Liegenschaften gewährleistet.
- Die Tankstelle sowie das Velo-/Babygeschäft «Rüegg» sind ab dem Kreisel «Käserei» sowie vom Zentrum her nur über die Birkenhaldenstrasse zu erreichen.
- Die Buslinien 6, 16 und 36 Richtung Cham/Sennweid fahren wie bisher über die Bahnhofstrasse. Richtung Zug fahren diese Buslinien über die Knonauerstrasse (Umfahrungsstrasse - Kirchmattstrasse zum Zentrum. Die Bushaltestellen «Birkenhalde» an der Bahnhofstrasse werden beidseitig nicht bedient. Es können keine Ersatzhaltestellen angeboten werden. Bitte benutzen Sie in beide Richtungen die Bushaltestellen «Zentrum».

Steinhausen, 15. Juni 2018 Gemeinde Steinhausen
Sicherheit und Bevölkerungsschutz

845793

Schalterschliessung

Am Freitag, 22. Juni 2018, bleibt der Schalter der Parkraumbewirtschaftung/Bussenadministration der Stadt Zug von 13.30 bis 17.00 Uhr wegen eines internen Anlasses geschlossen.

Zug, 15. Juni 2018 Departement Soziales, Umwelt und Sicherheit

845629

Schwarzarbeit lohnt sich nicht - weder für Arbeitgeber noch für Mitarbeitende!

Wussten Sie, dass für Sie als Arbeitgeber das Risiko beträchtlich ist? In einer Unfallsituation sind Ihre Mitarbeitenden nicht versichert und Sie tragen die vollen Kosten!
Wussten Sie, dass für Sie als Mitarbeitende die Einbussen im Rentenalter gravierend sind und zwar sowohl bei der AHV als auch bei der Pensionskasse?
Die GGZ@Work-Jobbörse hilft Ihnen - zu Non-Profit-Konditionen - Schwarzarbeit zu vermeiden.
Wir erledigen für Sie die Lohnadministration. So sind die Mitarbeitenden bei uns angestellt und korrekt versichert (AHV/IV, Unfallversicherung und BVG). Nutzen Sie dieses Angebot zum Beispiel bei Kleinaufträgen, wiederkehrenden Reinigungseinsätzen oder für Aushilfen.
Diese Dienstleistung wird von der AHV Ausgleichskasse Zug begrüsst und unterstützt.
Fragen Sie unverbindlich an. Das Team der Jobbörse erklärt Ihnen gerne die weiteren Details und sichert Ihnen absolute Diskretion zu.
GGZ@Work-Jobbörse, Industriestrasse 22, 6300 Zug, Telefon 041 727 61 71, jobboerse@ggz.ch
Die GGZ@Work-Jobbörse ist eine Institution der Gemeinnützigen Gesellschaft Zug.

GGZ@Work-Jobbörse Amt für Wirtschaft und Arbeit

404456

363834

Sitzung Grosser Gemeinderat: 26. Juni 2018, 17.00 Uhr

Traktanden

1. Genehmigung der Traktandenliste und des Protokolls Nr. 5 vom 5. Juni 2018
2. Eingänge parlamentarische Vorstösse und Eingaben
3. Neues Finanzierungsmodell «Betreuungsgutscheine» für die Betreuung in Kindertagesstätten; Teilrevision des Reglements über die familienergänzende Betreuung von Kindern
2. Lesung
Bericht und Antrag des Stadtrats Nr. 2469.2 vom 10. April 2018
Bericht und Antrag der GPK Nr. 2469.3 vom 4. Juni 2018
4. Volksinitiative «JA zur Parkraumbewirtschaftung mit Mass (Parkrauminitiative)»
Bericht und Antrag des Stadtrats Nr. 2489 vom 5. Juni 2018
5. Motion der Fraktion Alternative-CSP betreffend Bike to school/Masterplan Velo
Bericht und Antrag des Stadtrats Nr. 2384.1 vom 5. Juni 2018
6. Interpellation SVP-Fraktion vom 9. März 2018: Der «Feuerteufel» ist in Zug erwacht - was machen jetzt die «Engel» im Stadthaus um städtisches Eigentum vor Zerstörung zu schützen und zu bewahren?
Antwort des Stadtrats Nr. 2491 vom 5. Juni 2018
7. Mitteilungen
Die GGR-Sitzungen sind öffentlich.

Zug, 13. Juni 2018 Hugo Halter, Präsident Grosser Gemeinderat
Martin Würmli, Stadtschreiber
Stadtkanzlei Zug

845901

Staatsarchiv Zug - Lesesaal geschlossen

Aus betriebsorganisatorischen Gründen (Bestandesrevision) ist der Lesesaal des Staatsarchivs Zug von Montag, 25. Juni 2018, bis und mit Freitag, 29. Juni 2018, geschlossen.
Für Mitarbeitende der kantonalen Verwaltung ist der Schalter bedient.

Zug, 15. Juni 2018 Staatsarchiv Zug

845607

Stellenausschreibung

Wollen Sie mithelfen, in einem lebhaften Schulbetrieb mit rund 440 Jugendlichen eine grössere Infrastrukturanlage der Stadtschulen Zug instand zu halten und damit optimale Voraussetzungen für die Nutzerinnen und Nutzer zu schaffen? Dann sind Sie die/der Richtige.
Für die Reinigung der Turnhalle und Räumlichkeiten der kooperativen Oberstufe Loreto suchen wir per 1. Oktober 2018 eine selbstständige und pflichtbewusste Person als

Fachfrau/Fachmann Betriebsunterhalt, Fachrichtung Hausdienst, 80-100% befristet
JobID 16116

Ihre Hauptaufgaben: Wartung, Pflege und Reinigung der Turnhallen 1 + 2, Schultrakte 2 + 3 und Teile der Aussenanlage; Mitarbeit in der Wochenreinigung sowie Grund- und Zwischenreinigungen; Pikett- und Wochenenddienst bei Drittbelegungen nach Anweisung; Stellvertretung des Hauswarts.
Unsere Anforderungen: Abgeschlossene Grundbildung Fachmann/Fachfrau Betriebsunterhalt, Fachrichtung Hausdienst oder gleichwertige Ausbildung; Erfahrung in der Unterhaltsreinigung; sehr gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse; gründliche, speditive und selbstständige Arbeitsweise; Freude und Gespür im Umgang mit Schülerinnen und Schülern sowie Erwachsenen; dienstleistungsorientierte, zuverlässige sowie flexible Persönlichkeit; gute körperliche Verfassung und Bereitschaft zu unregelmässigen Arbeitszeiten.
Wir bieten Ihnen: Selbstständige Tätigkeit in einem kleinen Team; fortschrittliche Anstellungsbedingungen mit guten Sozialleistungen.
Wir freuen uns auf Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen, welche Sie bitte bis 19. Juni 2018 vorzugsweise über das Ostendis Bewerbungssystem www.ostendis.com (JobID 16116) bzw. an Olivia Rölli, Stv. Leiterin Personaldienst der Stadt Zug (E-Mail: personaldienst@ stadtzug.ch) senden. Für nähere Angaben zur Stelle steht Ihnen Hugo Hayoz, Prorektor Oberstufe, Telefon 041 728 69 09, gerne zur Verfügung.

Zug, 6. Juni 2018 Personaldienst der Stadt Zug
www.stadtzug.ch

845357

Stellenausschreibung

Das Heilpädagogische Zentrum Hagendorn ist eine Institution für rund 120 Kinder und Jugendliche mit geistigen und mehrfachen Behinderungen. Die Kernbereiche sind eine Tagesschule mit Internat, die Orientierungsstufe «Perron 16» und die integrative Schulung in den gemeindlichen Schulen. Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir per August oder nach Vereinbarung für eine unserer Jugendwohngruppen eine/n

Sozialpädagogin/Sozialpädagogen
oder Sozialpädagogische Mitarbeiterin/Sozialpädagogischer Mitarbeiter 60-80%

Sie erziehen und betreuen Jugendliche im ausserschulischen Bereich und gestalten mit ihnen gemeinsam im Wohngruppenteam ein herausforderndes Umfeld. Im schulischen Bereich gestalten Sie das lebenspraktische Training auf der Wohngruppe sowie die Ateliers. Als Fachperson begleiten und fördern Sie die Jugendlichen nach ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten und gestalten eine bedürfnisgerechte Freizeit. Erfahrungen mit pflegerischen Tätigkeiten sind von Vorteil. Die Jugendwohngruppe hat das ganze Jahr über geöffnet.
Sie besitzen eine abgeschlossene Ausbildung in Sozialpädagogik oder sind ausgebildete Pflegefachperson HF. Als flexible, belastbare und innovative Fachperson sind Sie bereit in der Zusammenarbeit von anderen zu lernen und bringen sich aktiv ein. Wenn Sie mit der ICF (International Classification of Functioning) vertraut sind, bringen Sie zusätzlich gute Voraussetzungen mit. Unsere Struktur ermöglicht Ihnen, Ihre Fachkompetenzen im interdisziplinären Team einzubringen und zu erweitern.
Wir bieten ein motiviertes und interessantes, interdisziplinäres Arbeitsumfeld, mit Raum eigene Ideen einzubringen. Interessante Weiterbildungsmöglichkeiten und ein kompetentes Team, runden dieses Angebot ab.
Möchten Sie sich dieser herausfordernden Tätigkeit stellen, freut sich unsere Personalverantwortliche Suzana Tadic, auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen. Für Auskünfte steht Ihnen die Bereichsleiterin, Alice Keiser, Telefon 041 500 70 30, zur Verfügung.
Elektronische Bewerbungen im Format PDF, max. zwei Dateien, nehmen wir gerne entgegen: personal@hzhagendorn.ch. Heilpädagogisches Zentrum Hagendorn, Lorzenweidstras- se 1, 6332 Hagendorn. www.hzhagendorn.ch

Hagendorn, 8. Juni 2018 Heilpädagogisches Zentrum Hagendorn

845264

Stellenausschreibung

Das Amt für Informatik und Organisation (AIO) ist eine Dienstleistungsabteilung der kantonalen Verwaltung Zug. Als Querschnittsamt betreiben wir die zentrale IT-Infrastruktur des Kantons und beraten, koordinieren und unterstützen alle kantonalen Stellen, die 11 Zuger Gemeinden, die Gerichte und die Staatskanzlei beim Einsatz von ICT.
Wir suchen per sofort oder nach Vereinbarung eine/n

System Engineer VoIP/Unified Communication (80-100%)

Ihre Aufgaben: Aufbau, Betrieb und Weiterentwicklung der Openscape Voice (Unify) All-IP Telefonie-Lösung inkl. Unified Communication; Fach- und Serviceverantwortung für die Telefonie der kantonalen Verwaltung und deren angebundenen Gemeinden und Organisationen; Sicherstellung des reibungslosen, störungsfreien und effizienten Betriebs der komplexen und hochverfügbaren VoIP/UCC Infrastruktur; Projektleitung und massgebende Mitarbeit in Projekten im Fachbereich; 2nd- und 3rd Level Support mit Kontakt zu Kunden, Lieferanten und weiteren Supportpartner; Erstellen von Konzepten, Analysen, technischen Dokumentationen und Anleitungen; Bereitschaft für Pikett und Einsätzen während Wartungsfenstern.
Unsere Anforderungen: Abgeschlossenes Fachhochschul- oder Hochschulstudium in der Informatik oder gleichwertige Ausbildung; sehr gute Kenntnisse im Bereich VoIP/UCC, vorzugsweise mit OSV/Unify; gute Kenntnisse in den benötigten Umsystemen sowie in den Bereichen Netzwerk, IT-Sicherheit, Automatisierung etc.; Erfahrung als Projektleiter in vergleichbarem Umfeld, gute organisatorische Fähigkeiten; verantwortungsvolle, äusserst zuverlässige und kommunikationsstarke Persönlichkeit mit ausgeprägtem Teamgeist; Kenntnisse von ITIL und HERMES, Zertifizierung erwünscht; einwandfreie mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in Deutsch, einwandfreier Leumund.
Unser Angebot: Wir bieten Ihnen eine sehr interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit mit grossem Wirkungspotential in einem motivierten Team, zeitgemässe Anstellungsbedingungen und gute Weiterbildungsmöglichkeiten.
Bewerbung/Auskunft: Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung (vollständige Bewerbungsunterlagen in zwei PDF-Files: Bewerbungsschreiben sowie Bewerbungsdossier mit Lebenslauf, Foto und Zeugniskopien) per E-Mail über das Kontaktformular unter: https://securemail.zg.ch/bewerbung.aio@zg.ch.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Bernhard Kurmann, Leiter Betrieb & Engineering, gerne zur Verfügung, Telefon 041 728 51 38, E-Mail: bernhard.kurmann@zg.ch.

Zug, 1. Juni 2018 Finanzdirektion, Amt für Informatik und Organisation

845265

Stellenausschreibung

Das Amt für Informatik und Organisation (AIO) ist eine Dienstleistungsabteilung der kantonalen Verwaltung Zug. Als Querschnittsamt betreiben wir die zentrale IT-Infrastruktur des Kantons und beraten, koordinieren und unterstützen alle kantonalen Stellen, die 11 Zuger Gemeinden, die Gerichte und die Staatskanzlei beim Einsatz von ICT.
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine/einen

Applikations-Manager/in und Teamleiter/in (80-100%)

Ihre Aufgaben: Personelle und fachliche Führung des Teams Applikationsmanagement; verantwortlich für das Applikationsmanagement eines umfangeichen Applikationsportfolios, welches zentrale Anwendungen im Umfeld der öffentlichen Verwaltung beinhaltet; technische und operative Betreuung von teils komplexen Anwendungen (Release-, Patch-Availability-Performance-, Problem-Management); Erstellen von Konzepten und technischen Dokumentationen sowie Beratung von internen und externen Stakeholdern; Schnittstelle zwischen internen Kunden und den technischen Leistungserstellern und Lieferanten; Übernahme und Etablierung der Fachverantwortung Middleware (Planung, Betrieb, Optimierung und Weiterentwicklung); Projektleitung und massgebende Mitarbeit in Projekten im Fachbereich sowie aktive Mitarbeit beim Einführen und Weiterentwickeln einer SACM Lösung.
Unsere Anforderungen: Abgeschlossenes Fachhochschul- oder Hochschulstudium in der Informatik oder langjährige nachweisbare Berufserfahrung in vergleichbarem Aufgabengebiet; Führungserfahrung als Teamleiter in ähnlichem Umfeld; sehr gute Kenntnisse im Bereich Middleware, Webservices, Linux, SQL; gute Kenntnisse in den Bereichen IT- und Systemarchitektur, IT-Sicherheit, Automatisierung; sehr gute organisatorische Fähigkeiten sowie ausgeprägter Teamgeist, Kommunikationsstärke und einwandfreier Leumund; sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in Deutsch; Bereitschaft für Pikett und Einsätzen während Wartungsfenstern; Kenntnisse von ITIL und HERMES, Zertifizierung erwünscht.
Unser Angebot: Wir bieten Ihnen eine sehr interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit mit grossem Wirkungspotenzial, ein gutes, motiviertes Team, zeitgemässe Anstellungsbedingungen und gute Weiterbildungsmöglichkeiten.
Bewerbung/Auskunft: Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung (vollständige Bewerbungsunterlagen in zwei PDF-Files: Bewerbungsschreiben sowie Bewerbungsdossier mit Lebenslauf, Foto und Zeugniskopien) per E-Mail über das Kontaktformular unter: https://securemail.zg.ch/bewerbung.aio@zg.ch.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Roman Vogt, Leiter Operation, gerne zur Verfügung, Telefon 041 728 51 40, E-Mail: roman.vogt@zg.ch.

Zug, 1. Juni 2018 Finanzdirektion
Amt für Informatik und Organisation

845266

Stellenausschreibung

Das Handelsregisteramt des Kantons Zug ist ein dynamischer Dienstleistungsbetrieb, der handels- und gesellschaftsrechtlich relevante Tatsachen aufbereitet und offen legt. Dadurch trägt es zur Gewährung der Rechtssicherheit sowie zum Schutz von Dritten bei.
Wir suchen per sofort oder nach Vereinbarung eine/n

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter mit Schalterdienst (75%)

Ihre Aufgaben: Bedienung der Kundinnen und Kunden am Schalter; Erstellen und Versand von Handelsregisterauszügen, Bestätigungen und Belegkopien; Bearbeitung von Handelsregistergeschäften; Erledigung der mit den Geschäften zusammenhängenden Korrespondenz; Auskunftserteilung am Telefon.
Unsere Anforderungen: Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung; idealerweise verfügen Sie über einige Jahre Berufserfahrung, die Sie vorzugsweise auf einem Treuhandbüro oder in einer Anwaltskanzlei erlangt haben; Kenntnisse aus dem Bereich Gesellschaftsrecht und Handelsregister sind von Vorteil; hohe Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit; Freude am Kontakt mit unseren Kundinnen und Kunden; rasche Auffassungsgabe und effiziente Arbeitsweise; Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil; Teamfähigkeit.
Unser Angebot: Umfassende Einführung in diese vielseitige Tätigkeit; angenehmes Arbeitsklima in einem kleinen und flexiblen Team; moderner Arbeitsplatz nahe dem Bahnhof Zug; Besoldung gemäss kantonalem Personalgesetz.
Bewerbung/Auskunft: Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis Mittwoch, 27. Juni 2018 an das Handelsregisteramt Zug, Andreas Hess, Postfach, 6301 Zug oder per E-Mail an: andreas.hess@zg.ch.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Andreas Hess, Amtsleiter (Telefon 041 728 55 85) und Bernhard Häusler, Stv. Leiter (Telefon 041 728 55 74) gerne zur Verfügung.

Zug, 7. Juni 2018 Volkswirtschaftsdirektion
Handelsregister- und Konkursamt

845602

Stellenausschreibung

Die Angehörigen der Zuger Polizei erfüllen für die Zuger Bevölkerung vielseitige und anspruchsvolle Aufgaben. Dabei stellen die jederzeitige Einsatzbereitschaft der Einsatzmittel und Ausrüstung sowie die hohe Verfügbarkeit der Infrastruktur und Einrichtungen wesentliche Erfolgsfaktoren dar. In der Beschaffung der Polizeiausrüstung und der Spezialgerätschaften beachten wir Wirtschaftlichkeitsüberlegungen und kooperieren mit anderen Polizeikorps.
Zur Erfüllung dieser Aufgaben suchen wir eine/n

Logistikverantwortliche/n (100%)

In dieser Funktion sind Sie zuständig für die Planung, die Evaluation, die Beschaffung und den Unterhalt von polizeilichen Einsatzmitteln wie Bekleidung, Ausrüstung, Bewaffnung, Munition, Fahrzeuge, Büromaschinen und Büromaterial. Ebenfalls zu Ihrem Aufgabengebiet gehören die Büroraumbewirtschaftung sowie die Inventarisierung.

Ihre Aufgaben: Verantwortlich für die Planung, die Beschaffung und den Unterhalt von polizeilichen Einsatzmitteln wie Bekleidung, Ausrüstung, Bewaffnung, Munition, Büromaschinen und Büromaterial; Evaluationen und Submissionen von Einsatzmitteln, Ausrüstungsgegenständen und Betriebsmitteln; Unterstützung bei der Beschaffung, dem Ausbau und Unterhalt von Fahrzeugen der Zuger Polizei; Budgetierung und Budgetkontrolle des Bereiches Logistik; Führung des Inventars der Zuger Polizei; Verantwortung für das Postwesen und die polizeiliche Geschäftskontrolle; Zuständigkeit für sämtliche Gebäude und Räumlichkeiten der Zuger Polizei zusammen mit dem Hochbauamt und Sicherstellung der Raumbewirtschaftung; Verantwortlich für logistische Unterstützung der Zuger Polizei bei Einsätzen und Anlässen; Projekte und Aufgaben im Bereich der Logistik und Optimierung entsprechender Prozesse.
Unsere Anforderungen: Abgeschlossene Ausbildung als Logistiker/in oder technische Grundausbildung mit kaufmännischer Weiterbildung; Weiterbildung als Logistikleiter oder im Bereich Betriebswirtschaft; Erfahrung im Projektmanagement sowie im Dienstleitungsbereich; Erfahrung im Logistikbereich (vorzugsweise in einer ähnlichen Einsatzorganisation); Sicherheit in der Abwicklung von Beschaffungsprojekten und in Verhandlungen mit Lieferanten; Ausgeprägtes Dienstleistungsdenken und Organisationsgeschick; Gute analytisch-konzeptionelle Fähigkeiten; gute Kompetenzen in den Bereichen Planung, Organisation und Kommunikation; selbstständig, belastbar; Gewandtheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck; gute Kommunikations- und Teamfähigkeit; Bereitschaft für eine fallweise flexible Arbeitsgestaltung und Auftragserfüllung.
Unser Angebot: Eine vielseitige und interessante Tätigkeit im anspruchsvollen und dynamischen Umfeld der Polizei; hohe Selbstständigkeit und Verantwortung; gründliche Einführung in den Aufgabenbereich und bedarfsgerechte Weiterbildung; ein motiviertes Spezialisten-Team und moderner Arbeitsplatz an zentraler Lage mit guter ÖV-Anbindung; Anstellung und Besoldung nach kantonalen Richtlinien.
Bewerbung/Auskunft: Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis 28. Juni 2018 an die E-Mail Adresse: humanresources.polizei@zg.ch.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Gregor Bättig, Chef Kommandobereiche (041 723 65 23) oder Irène Amrein, Personalverantwortliche (041 728 41 20) zur Verfügung.

Zug, 7. Juni 2018 Sicherheitsdirektion
Zuger Polizei

845608

Stellenausschreibung

Als Ergänzung für unser Hauswartsteam der Schulanlage Dorfmatt suchen wir per 2. Juli 2018 eine Person als

Teilzeitmitarbeiter/in Reinigungsdienst

(Stundenlohn, durchschnittliche Arbeitszeit ca. 6-8 Stunden/Woche).

Ihre Aufgabe: Nach gründlicher Einführung übernehmen Sie verschiedene Reinigungsaufgaben in der Schulanlage Dorfmatt. Die Arbeitszeit richtet sich nach der Absprache mit den Hauswarten. Vorwiegend arbeiten Sie am Mittwoch 13.00-16.00, Freitag 6.00-ca. 7.30 und 16.00-ca. 18.30 Uhr. Vereinzelte Einsätze an Abenden und Wochenenden sind vorgesehen. Ihre Bereitschaft zur Mithilfe bei den Grundreinigungen während den Schulferien ist erforderlich (mindestens eine Woche ganztägiger Einsatz im Februar, April und Juli).
Unsere Erwartungen: Sie arbeiten gerne in einem kleinen Team und haben eine selbstständige, saubere und exakte Arbeitsweise. Freundliche Umgangsformen und gute Kommunikation in Schweizerdeutsch und Deutsch sind Voraussetzung.

Wenn Sie mehr über diese Stellen wissen möchten, geben Ihnen Susanna und Karl Brügger, Telefon 079 831 80 11, gerne Auskunft. Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bis 23. Juni 2018 an: Einwohnergemeinde Baar, Personaldienst, Postfach, 6341 Baar.

Baar, 8. Juni 2018 Einwohnergemeinde Baar
Liegenschaften/Sport

845324

Stellenausschreibung

Die am Zugersee gelegene Gemeinde Cham mit rund 16500 Einwohnerinnen und Einwohnern sowie einer dienstleistungsorientierten und modernen Verwaltung sucht im Rahmen einer Nachfolgeregelung für die Administration der Abteilung Planung und Hochbau per 1. November 2018 oder nach Vereinbarung

eine Sachbearbeiterin/einen Sachbearbeiter Administration 70%

Ihre Aufgaben: Führung Administration der Abteilung Planung und Hochbau; Protokollführung; Betreuung des Rechnungswesens und des Budgets der Bauabteilung (Controlling); zuständig für das Pachtwesen Pflanzgärten, für die Pachtverträge gemeindeeigene Liegenschaften sowie für das Mietwesen der gemeindeeigenen Liegenschaften; Betreuung Stadtmodell; Organisation von Anlässen; Führung kleiner Projekte; Praxisbildnerin der kaufmännischen Lernenden im Fachbereich.
Unser Angebot: Vielfältige und spannende Tätigkeit; motiviertes, professionelles und hilfsbereites Team; zeitgemässe Anstellungsbedingungen; angenehme Büroräumlichkeiten und moderne Infrastruktur; mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbarer Arbeitsplatz.
Ihr Profil: Kaufmännische Grundbildung mit Praxiskenntnisse aus Bau- oder Immobilienbranche; Praxiskenntnisse im Rechnungswesen von Vorteil; sehr gute schriftliche und mündliche Kommunikation, stilsicheres Deutsch; exakte, selbstständige und sehr zuverlässige Arbeitsweise auch in hektischen Situationen; Teamfähigkeit, Organisationstalent und Belastbarkeit; Freude im Umgang mit Kundinnen und Kunden.

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen bis 29. Juni 2018 an die Einwohnergemeinde Cham, Zentrale Dienste, Postfach, 6330 Cham oder per E-Mail als PDF Anhang an personal@cham.ch.
Für Auskünfte stehen Ihnen Erich Staub, Abteilungsleiter Planung und Hochbau (Telefon 041 723 87 51, E-Mail: erich.staub@cham.ch) sowie Prisca Martinelli, jetzige Stelleninhaberin (Telefon 041 723 87 50, E-Mail: prisca.martinelli@cham.ch) gerne zur Verfügung. Informationen finden Sie auch auf www.cham.ch.

Cham, 8. Juni 2018 Einwohnergemeinde Cham
Zentrale Dienste

845494

Stellenausschreibung

Die am Zugersee gelegene Gemeinde Cham mit rund 16500 Einwohnerinnen und Einwohnern sowie einer dienstleistungsorientierten und modernen Verwaltung sucht als Ergänzung für die Abteilung Planung und Hochbau per 1. Januar 2019 oder nach Vereinbarung

eine Sachbearbeiterin/einen Sachbearbeiter Baugesuche 40-50%

Ihre Aufgaben: Bearbeitung und Koordination von Baugesuchen, Bauanfragen und Arealbebauungen; Vorbereitung der Bewilligungsanträge und Einspracheentscheide an den Gemeinderat; Baukontrollen vor Ort; Beratung von Bauherren und Architekten in baurechtlichen und gestalterischen Belangen; Mitarbeit in der Baufachkommission; Wahrung der öffentlichen Interessen bei Bebauungs- und Quartiergestaltungsplänen.
Unser Angebot: Vielfältige und spannende Tätigkeit; motiviertes, professionelles und hilfsbereites Team; zeitgemässe Anstellungsbedingungen; angenehme Büroräumlichkeiten und moderne Infrastruktur; mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbarer Arbeitsplatz.
Ihr Profil: Architektin/Architekt FH oder Hochbauzeichnerin/Hochbauzeichner EFZ mit Praxiserfahrung im Planungs- und Baurecht; Fachkurs zum Bauverwalter oder vergleichbare Ausbildung (bzw. Bereitschaft, diesen zu absolvieren); kundenorientiertes Auftreten, sehr gute mündliche und schriftliche Kommunikation; zuverlässige, präzise Arbeitsweise und gutes Organisationsgeschick; initiative, flexible und belastbare Persönlichkeit; hohe Teamfähigkeit.

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen bis 29. Juni 2018 an die Einwohnergemeinde Cham, Zentrale Dienste, Postfach, 6330 Cham oder per E-Mail als PDF Anhang an personal@cham.ch.
Für Auskünfte stehen Ihnen Erich Staub, Abteilungsleiter Planung und Hochbau (Telefon 041 723 87 51, E-Mail: erich.staub@cham.ch) gerne zur Verfügung. Informationen finden Sie auch auf www.cham.ch.

Cham, 8. Juni 2018 Einwohnergemeinde Cham
Zentrale Dienste

845496

Stellenausschreibung

Der SONNENBERG in Baar ist ein heilpädagogisches Schul- und Beratungszentrum mit den Themenschwerpunkten Sehbehinderung und Blindheit, Sehbehinderung oder Blindheit mit mehrfacher Behinderung, Sprachbeeinträchtigung und Verhaltensauffälligkeit. Wir engagieren uns für die Bildung und Erziehung der uns anvertrauten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Kantonsübergreifend bieten wir eine breite Palette von Leistungen in den Bereichen Integration und Beratung, separative Sonderschulung als Tagesschule oder Internat, heilpädagogische Früherziehung und berufliche Integration an.
Bei uns steht das Kind beziehungsweise die/der Jugendliche im Mittelpunkt. Wir betrachten integrative und separative Sonderschulung als gleichwertige Formen der Bildung und Erziehung. Das übergeordnete Ziel besteht darin, die Schülerinnen und Schüler in ein selbstständiges, eigenverantwortliches und in die Gesellschaft integriertes Erwachsenenleben zu führen.
Zu den schulischen Angeboten gehören Spezialsettings für Kinder und Jugendliche mit Verhaltensauffälligkeiten. Per 1. August 2018 suchen wir für verschiedene Standorte jeweils eine

Lehrperson 30-40%

Ihre Aufgaben: Sie unterrichten in Kleinstsettings zusammen mit Ergänzungspersonal Jugendliche mit besonderem Unterstützungsbedarf; Sie gestalten Ihren Unterricht kreativ und lernfördernd sowie individuell angepasst auf die Bedürfnisse der einzelnen Schüler/ innen; Sie legen grossen Wert auf eine enge Zusammenarbeit im interdisziplinären Team; Sie arbeiten eng mit den Erziehungsberechtigten Ihrer Bezugsschüler/innen zusammen.
Ihr Profil: Sie verfügen über ein staatlich anerkanntes Lehrdiplom sowie idealerweise einen Abschluss in Schulischer Heilpädagogik; Sie arbeiten gerne im Team; Sie sind eine gefestigte Persönlichkeit und Ihre Haltung gegenüber Schüler/innen ist wertschätzend und ressourcenorientiert; Sie haben Erfahrung und Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen mit Verhaltensauffälligkeiten.
Unser Angebot: Eine vielseitige, anspruchsvolle und sinnvolle Tätigkeit in einem spannenden Umfeld; viel Raum um Ihre eigenen Ideen einzubringen und Eigenverantwortung zu übernehmen; ein motiviertes, kollegiales und interdisziplinäres Team; zeitgemässe Anstellungsbedingungen.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen via E-Mail an: bewerbung@sonnenberg-baar.ch oder per Post an: SONNENBERG, Human Resources Landhausstrasse 20, 6340 Baar. Für Fragen steht Ihnen gerne der Direktor, Thomas Dietziker, zur Verfügung (Telefon-Zentrale 041 767 78 33).

Baar, 15. Juni 2018 SONNENBERG Heilpädagogisches
Schul- und Beratungszentrum

845916

Stellenausschreibung

Der SONNENBERG in Baar ist ein heilpädagogisches Schul- und Beratungszentrum. Wir engagieren uns für die Bildung und Erziehung der uns anvertrauten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Kantonsübergreifend bieten wir eine breite Palette von Leistungen in den Bereichen Integration und Beratung, separative Sonderschulung als Tagesschule oder Internat, heilpädagogische Früherziehung und berufliche Integration an.
Für die Abteilung «Sehen Plus» (Sonderschule für Kinder und Jugendliche mit einer Sehschädigung und Mehrfachbehinderung) suchen wir per 1. August 2018 eine/n

Heilpädagoge/Heilpädagogin 80-100%

In unserer Abteilung «Sehen Plus» arbeiten die Klassenlehrperson, die Ergänzungslehrperson, weitere Fachlehrpersonen, Sozialpädagogen im Schulbereich sowie Therapeutinnen bei der Betreuung der durchschnittlich 4 bis 6 Kindern und Jugendlichen pro Klasse eng zusammen. Nebst der Zusammenarbeit innerhalb des Unterrichtsteams legen wir auch grossen Wert auf den gemeinsamen Austausch innerhalb der Abteilung und den regelmässigen Kontakt mit den Bezugspersonen der Kinder und Jugendlichen im Wohnbereich.
Ihre Aufgaben: Sie unterrichten in einer Kleinklasse zusammen mit einer Pflegefachfrau und Klassenassistentinnen; die Klassengrösse beträgt max. 5 Schüler/innen; Sie gestalten Ihren Unterricht kreativ und lernfördernd sowie individuell angepasst auf die Bedürfnisse der Schüler/innen; Sie legen grossen Wert auf eine integrative Förderung innerhalb der Klasse und eine enge Zusammenarbeit innerhalb des pädagogischen Teams. Die Zusammenarbeit mit den Therapeuten sowie ein vernetztes interdisziplinäres Arbeiten ist Ihnen genauso ein Anliegen wie die gute Kooperation mit den Eltern.
Ihr Profil: Sie verfügen über ein staatlich anerkanntes Lehrdiplom sowie einen Abschluss in Schulischer Heilpädagogik; Sie arbeiten gerne im Team. Sie sind eine gefestigte Persönlichkeit und Ihre Haltung gegenüber unserer Klientel ist wertschätzend und ressourcenorientiert; Sie haben Erfahrung und Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen mit Mehrfachbehinderung.
Unser Angebot: Eine vielseitige, anspruchsvolle und sinnvolle Tätigkeit in einem spannenden Umfeld; viel Raum um Ihre eigenen Ideen einzubringen und Eigenverantwortung zu übernehmen; ein motiviertes, kollegiales und interdisziplinäres Team; zeitgemässe Anstellungsbedingungen
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen via E-Mail an: bewerbung@sonnenberg-baar.ch oder per Post an: SONNENBERG, Human Resources Landhausstrasse 20, 6340 Baar. Für Fragen steht Ihnen gerne die Abteilungsleiterin Sehen Plus, Beatrice Merz zur Verfügung (Telefon Zentrale 041 767 78 33).

Baar, 15. Juni 2018 SONNENBERG Heilpädagogisches
Schul- und Beratungszentrum

845917