Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 3. Juli 2020
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Amtsblatt des Kantons Zug / Amtlich

Sonntags- und Feiertagsverkäufe 2020 in Hünenberg

Gestützt auf § 5 Abs. 2 des Ruhetags- und Ladenöffnungsgesetzes hat die Abteilung Sicherheit und Umwelt die Ladenöffnung in der Gemeinde Hünenberg an folgenden beiden Tagen bewilligt:

- Samstag, 15. August 2020, 08.00-17.00 Uhr (Mariä Himmelfahrt)
- Sonntag, 20. Dezember 2020, 10.00-17.00 Uhr

Die Geschäftsleitung entscheidet selber, ob das Geschäft an diesen Tagen geöffnet wird.

Hünenberg, 26. Juni 2020 Einwohnergemeinde Hünenberg
Sicherheit und Umwelt

878007

Sonntags- und Feiertagsverkäufe im August und Dezember 2020

Die Gemeinden des Kantons Zug haben entschieden, an welchen öffentlichen Ruhetagen im August und Dezember 2020 die Verkaufsgeschäfte geöffnet sein dürfen.
Am 15. August 2020 dürfen in folgenden Zuger Gemeinden die Verkaufsgeschäfte von 8.00 bis 17.00 Uhr geöffnet sein: Baar, Hünenberg, Menzingen, Oberägeri, Steinhausen und Unterägeri.
Am 8. Dezember 2020 dürfen in folgenden Zuger Gemeinden die Verkaufsgeschäfte von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet sein: Cham und Risch/Rotkreuz.
Am 13. Dezember 2020 dürfen in folgender Zuger Gemeinde die Verkaufsgeschäfte von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet sein: Stadt Zug.
Am 20. Dezember 2020 dürfen in folgenden Zuger Gemeinden die Verkaufsgeschäfte von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet sein: Baar, Cham, Hünenberg, Menzingen, Oberägeri, Risch/ Rotkreuz, Steinhausen, Unterägeri, Walchwil und Stadt Zug.
Am 27. Dezember 2020 dürfen in folgender Zuger Gemeinde die Verkaufsgeschäfte von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet sein: Walchwil.
Neuheim: Keine Sonntags- und Feiertagsverkäufe im August und Dezember.
Das Amt für Wirtschaft und Arbeit verfügt, gestützt auf Art. 19 Abs. 6 des Bundesgesetzes über die Arbeit in Industrie, Gewerbe und Handel (Arbeitsgesetz, ArG):
1. An den oben erwähnten Tagen ist die Beschäftigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in den Verkaufsgeschäften erlaubt.
2. Der Arbeitgeber darf die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer nur mit ihrem Einverständnis zu Sonntagsarbeit heranziehen und hat dafür einen Lohnzuschlag von 50 Prozent zu bezahlen (Art. 19 ArG).
3. Jugendliche bis zum vollendeten 18. Altersjahr dürfen nicht beschäftigt werden (Art. 31 Abs. 4 ArG).
4. Die Arbeit ist durch Pausen von folgender Mindestdauer zu unterbrechen (Art. 15 ArG):
a. 1/4 Std. bei einer täglichen Arbeitszeit von mehr als 5½ Std.;
b. ½ Std. bei einer täglichen Arbeitszeit von mehr als 7 Std.;
c. 1 Std. bei einer täglichen Arbeitszeit von mehr als 9 Std.
5. Die Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen dürfen an nicht mehr als 6 aufeinanderfolgenden Tagen beschäftigt werden (Art. 21 Abs. 3 Verordnung 1 zum ArG) .
6. Die wöchentliche Höchstarbeitszeit von 45 Stunden für das Verkaufspersonal in Grossbetrieben des Detailhandels sowie von 50 Stunden für das übrige Verkaufspersonal darf nicht überschritten werden (Art. 9 Abs. 1 ArG).

Zug, 26. Juni 2020 Amt für Wirtschaft und Arbeit

878606

Stadtratsbeschluss Nr. 314.20 vom 23. Juni 2020

betreffend Kantonsrat: Patrick Röösli, Zug; Gewählterklärung

Der Stadtrat nimmt vom Bericht des Präsidialdepartements Kenntnis und

beschliesst:

1. Patrick Röösli, 6300 Zug, wird per 1. August 2020 als Kantonsrat für den Rest der Legislatur 2019/2022 für gewählt erklärt.
2. Gegen diesen Beschluss kann innert 10 Tagen nach der Amtsblattpublikation beim Regierungsrat des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizufügen.
3. Dieser Beschluss wird im Amtsblatt des Kantons Zug bekannt gegeben.
4. Die Stadtkanzlei wird mit dem Vollzug beauftragt.

Zug, 23. Juni 2020 Stadtkanzlei Zug

878625

Stellenausschreibung

Per 1. August 2020 ist im Werkdienst der Gemeinde Oberägeri eine

Lehrstelle Fachmann/Fachfrau Betriebsunterhalt Werkdienst

zu besetzen.
Handwerkliche Begabung, Freude am Arbeiten im Freien und in der Natur, gute Zusammenarbeit im Team und die Bereitschaft, jeden Tag neue Aufgaben anzupacken, gehören zu den Voraussetzungen dieses Berufes. Die vielfältigen Aufgaben umfassen das Arbeiten mit Maschinen und Geräten zur Landschaftspflege, zum Strassenunterhalt, zur Entsorgung, zu Reinigungszwecken und zum Gebäudeunterhalt.
Wir bieten: Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten; zeitgemässe Anstellungsbedingungen; gründliche Einführung in die Arbeitswelt.
Wir erwarten: Abgeschlossene Schulbildung und Bereitschaft eine Schnupperwoche zu absolvieren; robuste Gesundheit; Lern- und Einsatzbereitschaft; Zuverlässigkeit; Teamfähigkeit.
Interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen an: Einwohnergemeinde Oberägeri, Personaldienst, 6315 Oberägeri oder personal@oberaegeri.ch.
Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an: Herbert Iten, Lehrlingsverantwortlicher Werkhof, Telefon 041 750 31 02
www.oberaegeri.ch

Oberägeri, 19. Juni 2020 Einwohnergemeinde Oberägeri
Personaldienst

878346

Stellenausschreibung

Es ist uns ein grosses Anliegen, dass die Sicherheit des Schulwegs stets gewährleistet ist. Um weiterhin den Kindern bei der Überquerung der Zugerstrasse am Dorfplatz und in der Euw behilflich zu sein, benötigen wir Ihre Mithilfe. Die Abteilung Sicherheit und Dienste sucht per 17. August 2020 eine/n verantwortungsbewusste/n

Mitarbeiterin für den Lotsendienst/Mitarbeiter für den Lotsendienst

Die Einsätze finden an den Schultagen um 07.05-08.30 Uhr, von 11.35-12.10 Uhr und von 13.00-13.30 Uhr statt. Könnten Sie es sich vorstellen, als Aushilfe das Lotsendienstteam zu entlasten? Für den Einsatz werden Sie versichert und entlöhnt.
Sind Sie interessiert oder haben noch Fragen? Manuela Kummer, 041 754 55 04 erteilt Ihnen gerne weitere Auskünfte. Senden Sie Ihre Bewerbung bis 15. Juli 2020 an die Abteilung Sicherheit und Dienste, Postfach 79, 6314 Unterägeri.

Unterägeri, 19. Juni 2020 Gemeindeverwaltung Unterägeri

878439

Stellenausschreibung

Risch mit über 11000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist eine dynamisch wachsende Gemeinde im westlichen Teil des Kantons Zug. Im Ortsteil Rotkreuz, direkt neben dem Bahnhof, besteht ein modernes, auf Kundennähe und Dienstleistungsbereitschaft ausgerichtetes Verwaltungszentrum. Hier befindet sich auch der Bereich Generationen und Gesellschaft der Abteilung Soziales/Gesundheit.
Infolge Austritts der bisherigen Stelleninhaberin, suchen wir per 1. August eine/n

Soziokulturelle/n Animator/in FH oder Gemeindeanimator/in HF (Pensum 80%)

Ihre Aufgaben: Sie sind dem Bereichsleiter Generationen und Gesellschaft unterstellt und Ihr Aufgabengebiet umfasst die soziokulturelle Arbeit mit unterschiedlichsten Alters- und Anspruchsgruppen (Jugend, ältere Menschen, Migrationsbevölkerung). Sie initiieren eigene Projekte, weshalb Projektmanagement, Vernetzung auf gemeindlicher sowie kantonaler Ebene und Einsätze in der sozialräumlichen Arbeit zu Ihren Aufgaben gehören. Ergänzend dazu schreiben Sie Konzepte und Berichte sowie Medienmitteilungen im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit. Zudem wünschen wir uns Erfahrung in der Quartierarbeit und der Praxisausbildung von Studierenden der FH oder HF.
Unsere Anforderungen: Sie verfügen über einen Fachhochschulabschluss in der soziokulturellen Animation oder haben die Ausbildung zur/zum Gemeindeanimator/in HF absolviert. Idealerweise sind Sie PraxisausbildnerIn für die Hochschulen/Fachhochschulen und konnten bereits Berufserfahrung sammeln. Sie sind selbstständiges Arbeiten gewöhnt und bringen als engagiertes Teammitglied aktiv Ideen ein. Die gute Zusammenarbeit mit Verwaltung, Schule, politischen Gremien sowie Vereinen und Verbänden ist für Sie gleichermassen selbstverständlich wie ein aufmerksames Gehör für unterschiedlichste Anliegen von Jugendlichen und Erwachsenen. Sie sind zielorientiert, flexibel und bereit, teilweise auch ausserhalb von üblichen Öffnungszeiten und an Wochenenden Arbeitseinsätze zu leisten. Ein freundlicher Umgang mit unseren Kunden sowie eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise runden Ihr Profil ab.
Unsere Leistungen: Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle, interessante und vielseitige Tätigkeit in einem gut eingespielten Team. Es erwarten Sie zeitgemässe Arbeitsbedingungen und eine der Verantwortung entsprechende Besoldung mit gut ausgebauten Sozialleistungen.
Kontakt: Fühlen Sie sich angesprochen und bringen Sie die notwendigen Qualifikationen mit? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung an tiziano.conte@rischrotkreuz.ch.
Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Werner Lehmann, Bereichsleiter Generationen und Gesellschaft, Telefon 041 798 18 83 gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

Rotkreuz, 19. Juni 2020 Gemeinde Risch

878223

Stellenausschreibung

Winterdienstleistungen Gemeinde Walchwil

Die Einwohnergemeinde Walchwil leistet den alljährlichen Winterdienst auf Gemeinde- und Privatstrassen.
Wir suchen infolge Pensionierung auf die Wintersaison 2020/2021 eine Nachfolgeregelung für die kommenden Jahre.
Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber erbringt die Leistungen gemäss dem Winterdienst-Einsatzplan und erfüllt auch eine Stellvertreterfunktion. Die Anstellung erfolgt aufgrund der geltenden, neuen ART-Ansätze (Traktor bis 100 PS, entsprechender Schneepflug und Salzstreuer). Wochenendzuschläge (ohne Nachtzuschläge) sowie das Wartgeld werden zusätzlich ausbezahlt.
Wir erwarten: Angenehme Umgangsformen, Zuverlässigkeit, Selbstständigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität. Bereitschaft für unregelmässige Arbeitszeiten (abends, Wochenende). Ortskenntnisse sind unerlässlich. Wohnsitz in der Gemeinde von Vorteil.
Wir bieten: Interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kleinen Team. Einen fest zugeteilten Zuständigkeitsbereich (Strassenabschnitt/Rayon gemäss Winterdienst-Einsatzplanung).
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre vollständige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an: Gemeindeverwaltung Walchwil, Abteilung Infrastruktur/Sicherheit, Dorfstrasse 23, 6318 Walchwil. Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne der Leiter Unterhalt, Franz Hürlimann (Telefon 079 341 90 74) - zuständig für die Organisation Winterdienst.
Walchwil ZG im Internet: www.walchwil.ch

Walchwil, 26. Juni 2020 Abteilung Infrastruktur/Sicherheit

878553

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per sofort oder nach Vereinbarung als

Fachverantwortliche Sozialhilfe/Fachverantwortlicher Sozialhilfe (80%)

Ihre Aufgaben: Beratung der Sozialdienste der Gemeinden und der Abteilung Soziale Dienste Asyl beim Vollzug der Sozialhilfe, Bearbeitung von Aufgaben im Rahmen der Aufsicht; Prüfung, Anpassung und Modernisierung der Rechtsgrundlagen in der Sozialhilfe und des kantonalen Handbuchs an neue, übergeordnete Vorgaben; verhandeln, erarbeiten und beaufsichtigen von Vereinbarungen mit sozialen Organisationen und Institutionen; Entscheidungsgrundlagen verfassen sowie Mitberichte und Stellungnahmen, parlamentarische Vorstösse bearbeiten; Finanzierungsgesuche prüfen und Anträge vorbereiten.
Ihr Profil: Fachhochschul- oder Hochschulabschluss (Soziale Arbeit und/oder Rechtswissenschaft); sehr gute Kenntnisse des Sozialhilferechts inkl. SKOS Richtlinien in Theorie und Praxis; mehrjährige Berufserfahrung; gutes Verständnis der politischen Prozesse auf kantonaler Ebene; hohe Flexibilität und Sozialkompetenz; stilsicheres Deutsch in Wort und Schrift; gute administrative und organisatorische Fähigkeiten; Kenntnisse der Fallführungssoftware KLIBnet von Vorteil.
Unser Angebot: Wir bieten zeitgemässe Anstellungsbedingungen und flexible Arbeitszeiten. Erwarten dürfen Sie eine anspruchsvolle, vielseitige und gestaltbare Tätigkeit in Zusammenarbeit mit einem motivierten Team in einem spannenden und sich dauernd verändernden Umfeld.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis am 2. Juli 2020 an:

sozialamt@zg.ch.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Claudia Schwager, Abteilungsleiterin Gesellschaft, gerne zur Verfügung, Telefon 041 728 31 75.
Ihr Arbeitsumfeld: Die Abteilung Gesellschaft des kantonalen Sozialamtes Zug ist in den Themenbereichen Integration der Migrationsbevölkerung, Kind/Jugend/Familie, Sozialhilfe und Armutsbekämpfung für Grundlagenarbeiten, Steuerungs- und Koordinationsaufgaben, Information und Beratung zuständig. Im Weiteren erarbeitet und beaufsichtigt die Abteilung Gesellschaft Leistungs- und Subventionsvereinbarungen und prüft Beitragsgesuche an den Lotteriefonds. Zudem nimmt sie Aufgaben im Rahmen der Aufsicht über die Sozialhilfe sowie der Oberaufsicht über die familienergänzende Kinderbetreuung wahr.

Zug, 19. Juni 2020 Direktion des Innern
Sozialamt

878412

Stellenausschreibung

Hünenberg ist mit rund 9000 Einwohnerinnen und Einwohnern eine mittelgrosse Gemeinde im Kanton Zug. Zur Unterstützung unseres Badmeisters suchen wir im Strandbad Hünenberg für die Sommersaison 2020 (ca. Ende Juni bis Mitte September)

Aushilfen Badeaufsicht für unregelmässige Einsätze auf Abruf im Stundenlohn

Als gute/r Schwimmer/in unterstützen oder vertreten Sie den Bademeister bei Engpässen im Strandbad Hünenberg bei der Badeaufsicht vor allem an Wochenenden. Ein Fachbrevet und CPR sind von Vorteil.
Weitere Auskünfte erteilt gern: Daniela Frank, Personalverantwortliche, Telefon 041 784 44 71.
Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung bis 29. Juni 2020 unter www.huenenberg.ch - Toplinks - offene Stellen.

Hünenberg, 19. Juni 2020 Gemeinde Hünenberg

878452

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per 1. August 2021 als

Rektorin/Rektor (100%)

Ihre Aufgaben: Fachgerechte, ziel- und kundenorientierte Führung der Schule in strategischer, operativer und finanzieller Hinsicht; personelle Führung der Schulleitung und der Fachstellen am GIBZ; Anstellung von Lehrpersonen und Verwaltungsangestellten.
Ihr Profil: Sie verfügen über mehrjährige Führungserfahrung, unternehmerisches Denken, mehrjährige Berufserfahrung in betriebswirtschaftlicher Praxis in einem gewerblichen oder industriellen Berufsfeld sowie praktische Erfahrung im Berufsbildungswesen. Ein Hochschul- oder Universitätsabschluss in Betriebswirtschaft und eine abgeschlossene pädagogische Ausbildung ist ebenso Voraussetzung wie eine gute Vernetzung, Verantwortungsbewusstsein, Durchsetzungsfähigkeit, Innovationskraft, Einsatzbereitschaft sowie Begeisterungs- und Kommunikationsfähigkeit. Verfügen Sie auch noch über gute Englisch- und Französischkenntnisse und sind Sie stilsicher in Wort, Schrift und Auftritt in deutscher Sprache? Dann suchen wir Sie.
Unser Angebot: Eine vielseitige und verantwortungsvolle Führungsfunktion; eine konstruktive kollegiale Zusammenarbeit in der Schulleitung; gute Anstellungsbedingungen und Besoldung; einen modernen Arbeitsplatz in der Nähe des Bahnhofs Zug.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen via Bewerbungstool ein (www.zg.ch/stellen).
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Andreas Conne, Generalsekretär der Volkswirtschaftsdirektion, gerne zur Verfügung, Telefon 041 728 55 02, andreas.conne@zg.ch.
Ihr Arbeitsumfeld:
Das Gewerblich-industrielle Bildungszentrum Zug (GIBZ) der Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zug ist eine vielfältige, innovative Berufsfachschule mit modernster Infrastruktur, in der Berufslernende in den Bereichen Gewerbe, Gesundheit, Dienstleistung und Industrie ausgebildet werden, verbunden mit dem Angebot der Berufsmatura in technischer und gesundheitlich-sozialer Ausrichtung. Als Bildungszentrum führt das GIBZ im Weiterbildungsbereich die Höhere Fachschule für Technik und Gestaltung (HFTG), Höhere Fachschule für Informatik und Elektronik (HFIE), Lehrgänge der Höheren Berufsbildung (HBB), Ergänzende Bildung (EB) sowie branchenspezifische Lehrgänge im Rahmen der berufsorientierten Weiterbildung (WB).

Zug, 19. Juni 2020 Volkswirtschaftsdirektion
Gewerblich-industrielles Bildungszentrum

878252

Stellenausschreibung

«Aufbau einer gemeinsamen Beurteilungskultur»

Dieses Jahresziel der Stadtschulen Zug gilt in hohem Masse für die Heilpädagogische Schule (HPS) Zug. Sie ist eine Tagesschule für ca. 50 Kinder und Jugendliche mit einer kognitiven Beeinträchtigung und/oder Mehrfachbehinderung zwischen 4 und 18 Jahren.
Wir suchen per 15. August 2020 oder nach Vereinbarung einen/eine

Physiotherapeutin/Physiotherapeuten 30-40%

Sie verfügen über: Eine in der Schweiz anerkannte Ausbildung in Physiotherapie; Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit einer kognitiven Beeinträchtigung und/ oder Mehrfachbehinderung; Fachkompetenz, Selbstständigkeit und Initiative; Offenheit für die Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team einer Sonderschule.
Ihre Aufgabe umfasst: Therapie, Förderung und Begleitung der Kinder auf der Grundlage unseres Schul- und Therapiekonzeptes; enge Zusammenarbeit mit den Therapeutinnen (insbesondere Physiotherapeutin) sowie allen Lehrpersonen, Fachpersonen anderer Disziplinen und Eltern; Teilnahme an interdisziplinären Standortgesprächen und Gesamtschulanlässen; alle mit der Therapie in Zusammenhang stehenden administrativen Aufgaben wie Bericht- und Antragerstellung, Erfassung der geleisteten Therapien und Ähnliches.
Wir bieten: Eine vielfältige und spannende Tätigkeit im Rahmen einer Sonderschule mit Zuger Schulferien; ein engagiertes und kooperatives Team.
Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne die Schulleiterin der HPS Zug, Brigitte Portmann, Telefon 058 728 88 50.
Ihre elektronische Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und Foto richten Sie an brigitte.portmann@stadtschulenzug.ch bis spätestens 3. Juli 2020.

Zug, 26. Juni 2020 Einwohnergemeinde Zug
Stadtschulen

878506

Stipendienstiftung

Das von der Korporation gestiftete Stipendium wird zur freien Bewerbung ausgeschrieben. Anspruchsberechtigt sind Korporationsbürgerinnen und -bürger von Oberägeri bis zum 25. Altersjahr, die im Kanton Zug Wohnsitz haben.
Stipendien werden ausgerichtet an Lernende gemäss Berufsbildungsgesetz des Bundes sowie Studentinnen und Studenten, welche in ihrer beruflichen Ausbildung stehen.
Die Anmeldungen sind auf dem vorgeschriebenen Formular bis 31. Juli 2020 (Datum des Poststempels) per A-Post an die Korporation Oberägeri, Ester Brotschi, Mitteldorfstrasse 2, 6315 Oberägeri, einzureichen. Die Formulare können bei der Korporationskanzlei bezogen, oder unter www.korporation-oberaegeri.ch, unter «Stipendienstiftung» heruntergeladen werden.
Die letztjährigen Bezüger haben, sofern sie erneut Anspruch erheben, wieder ein neues Gesuch einzureichen.
Gesuche, die nach dem oben erwähnten Datum eingehen, können nicht mehr berücksichtigt werden.

Oberägeri, 26. Juni 2020 Der Stiftungsrat - Korporation Oberägeri

878056

Strassenreparaturen, Belagsarbeiten; Gemeindestrasse

Aufgrund verschiedener Strassenreparaturarbeiten auf dem Gemeindegebiet Oberägeri wird es vom 6. Juli 2020 bis 10. Juli 2020 (KW 28) an verschiedenen Strassenabschnitten zu Verkehrsbehinderungen und kurzfristigen Sperrungen respektive Umleitungen, kommen. Witterungsbedingtes Verschiebedatum ist die Folgewoche.
Wir bitten Sie als Verkehrsteilnehmer, die Signalisation zu beachten und danken für das Verständnis.

Oberägeri, 26. Juni 2020 Abteilung Bau und Sicherheit

878543

Temporäre Verkehrsanordnung - Altgasse/Oberneuhof

Die Überführung, welche das Gebiet Altgasse/Oberneuhofstrasse verbindet, wird seit Jahren als Schleichweg genutzt. Der Schleichverkehr macht ca. 60% des Verkehrsaufkommens aus. Dabei entstehen immer wieder gefährliche Situationen zwischen Motorisiertem-, Fahrrad- und Fussverkehr sowie grössere Rückstaus.
Damit die Sicherheit erhöht werden kann, erlässt der Gemeinderat gestützt auf Art. 3 des eidgenössischen Strassenverkehrsgesetzes (SVG) und § 6 Abs. 2 der kantonalen Verordnung über den Strassenverkehr und die Strassensignalisation folgende temporären Verkehrsanordnungen:

1) Auf der Oberneuhofstrasse

- Vorschriftssignal «Höchstgeschwindigkeit 30» (Sig. 2.30 SSV)
- Vorschriftssignal «Sackgasse mit Ausnahmen» (Sig. 4.09.1 SSV)
- Vorschriftssignal «Verbot für Motorwagen und Motorräder» (Sig. 2.13 SSV) und dem Zusatz «Busse und Zubringerdienst gestattet»

2) Auf der Altgasse

- Vorschriftssignal «Höchstgeschwindigkeit 30» (Sig. 2.30 SSV)
- Vorschriftssignal «Abbiegen nach rechts verboten» (Sig. 2.42 SSV) und dem Zusatz «Busse, Velos und Unterhaltsfahrzeuge gestattet»
- Vorschriftssignal «Abbiegen nach links verboten» (Sig. 2.43 SSV) und dem Zusatz «Busse, Velos und Unterhaltsfahrzeuge gestattet»
- Vorschriftssignal «Verbot für Motorwagen und Motorräder» (Sig. 2.13 SSV) und dem Zusatz «Busse und Zubringerdienst gestattet»
- Vorschriftssignal «Ende der Höchstgeschwindigkeit» (Sig. 2.53 SS
- Vorschriftssignal «Sackgasse mit Ausnahmen» (Sig. 4.09.1 SSV)
Die temporären Verkehrsanordnungen treten nach erfolgter Publikation und Signalisation in Kraft. Einer allfälligen Verwaltungsbeschwerde wird gemäss § 45 Abs. 1 des kantonalen Verwaltungsrechtspflegegesetzes die aufschiebende Wirkung entzogen.
Widerhandlungen gegen die Verkehrsanordnungen werden nach Art. 27 Abs. 1 und Art. 90 SVG geahndet.

Baar, 26. Juni 2020 Einwohnergemeinde Baar
Sicherheit/Werkdienst

878690

Temporäre Verkehrsanordnung «Winzrüti»

Ab Juni 2020 bis voraussichtlich Ende April 2020, mit Beginn der Überbauung WUB Winzrüti, in Allenwinden, wird die Winzrütistrasse stärker frequentiert sein. Die Winzrütistrasse dient als Zubringerstrasse für den Bauverkehr. Damit die Sicherheit für die Anwohnerinnen und Anwohner des Quartiers Winzrüti, welche zu Fuss oder mit dem Velo unterwegs sind erhöht werden kann, erlässt der Gemeinderat gestützt auf Art. 3 des eidgenössischen Strassenverkehrsgesetzes (SVG) und § 6 Abs. 2 der kantonalen Verordnung über den Strassenverkehr und die Strassensignalisation folgende temporären Verkehrsanord- nungen:

In Allenwinden, auf der Winzrütistrasse

- Vorschriftssignal «Höchstgeschwindigkeit 30» (Sig. 2.30 SSV)
- Vorschriftssignal «Parkieren verboten» (Sig. 2.50 SSV und Sig. 5.04 SSV)
Die temporären Verkehrsanordnungen treten nach erfolgter Publikation und Signalisation in Kraft. Einer allfälligen Verwaltungsbeschwerde wird gemäss § 45 Abs. 1 des kantonalen Verwaltungsrechtspflegegesetzes die aufschiebende Wirkung entzogen.
Widerhandlungen gegen die Verkehrsanordnungen werden nach Art. 27 Abs. 1 und Art. 90 SVG geahndet.

Allenwinden, 26. Juni 2020 Einwohnergemeinde Baar
Sicherheit/Werkdienst

878507

Verzeichnis der Beratungsstellen

Allg. Beratung, Sozialhilfe

Sozialdienste der Gemeinden
Amt für Kindes- und
Erwachsenenschutz 041 723 79 70 www.zg.ch/kes

Arbeit, Arbeitslosigkeit

Arbeitslosenkasse ALK 041 728 37 40 www.zg.ch/alk
Ausgleichskasse Zug 041 560 47 00 www.akzug.ch
GGZ@Work - Berufsintegration 041 727 61 89 www.ggzatwork.ch
ProArbeit Zug 041 725 33 70 www.proarbeit-zug.ch
Regionales Arbeitsvermittlungs-
zentrum RAV 041 728 25 88 www.rav-zg.ch

Ausländische Staatsangehörige

Fachstelle Migration 041 531 50 00 www.fmzug.ch
Soziale Dienste Asyl 041 728 48 00 www.zg.ch/sozialamt

Behinderung, Krankheit

Alzheimervereinigung Zug,
Geschäfts- und Beratungsstelle 041 760 05 60 www.alz.ch/zg
Beratung für Schwerhörige und
Gehörlose 041 228 63 39 www.bfsug.ch
Diabetes Gesellschaft Zug 041 727 50 64 www.diabeteszug.ch
Heilpädagogischer Dienst Zug 041 728 75 55 www.hpd.ch
Hospiz Zug, Begleitung schwer
kranker und sterbender Menschen 079 324 64 46 www.hospiz-zug.ch
Insieme Cerebral Zug 041 710 85 00 www.insieme-cerebral.ch
IV-Stelle Zug 041 560 47 00 www.akzug.ch
Krebsliga Zug 041 720 20 45 www.krebsliga-zug.ch
Lungenliga Zentralschweiz 041 429 31 10 www.lungenliga-zentral- schweiz.ch
Palliativ Zug, Beratung für
schwerkranke Menschen 041 729 29 20 www.palliativ-zug.ch
Pro Infirmis, Beratungsstelle Zug 058 775 23 23 www.zug.proinfirmis.ch
Profil - Arbeit & Handicap 041 725 36 56 www.profil.proinfirmis.ch
Spitex Kanton Zug 041 729 29 29 www.spitexzug.ch
Suchtberatung 041 728 39 39 www.zg.ch/gesund

Familie

Alimenteninkasso und
Bevorschussungsstelle Zug 041 725 26 20 www.eff-zett.ch
Beratung/Begleitung
Einzel-, Paar- und
Familienberatung Triangel 041 728 80 80 www.triangel-zug.ch
Elterncoaching punkto 041 728 34 40 www.punkto-zug.ch
Elternnotruf (ausserhalb Öffnungszeiten
punkto) 0848 35 45 55 www.punkto-zug.ch
Eltern- und Familienberatung punkto 041 728 34 40 www.punkto-zug.ch
Mütter- und Väterberatung punkto 041 728 34 40 www.punkto-zug.ch
Paar- und Einzelberatung leb 041 711 51 76 www.leb-zug.ch
Paar- und Familienberatung 041 725 26 60 www.eff-zett.ch
Pränataldiagnostik 041 725 26 40 www.eff-zett.ch
Sexual- und Schwangerschafts-
beratung 041 725 26 40 www.eff-zett.ch
Zentralstelle für Adoption 041 723 79 84 www.zg.ch/kes

Kind, Jugend

Berufs- und Studienberatung
des Kantons Zug 041 728 32 18 www.zg.ch/biz
Jugendberatung Triangel 041 728 80 80 www.triangel-zug.ch
Jugendwohnungen punkto 041 728 34 40 www.punkto-zug.ch
Kinder- und Jugendberatung punkto 041 728 34 40 www.punkto-zug.ch
Medienberatung punkto 041 728 34 40 www.punkto-zug.ch
Mütter- und Väterberatung punkto 041 728 34 40 www.punkto-zug.ch
Telefonhilfe 147 147 www.147.ch

Opferberatung, Notruf

Die Dargebotene Hand 143 www.143.ch
Elternnotruf (ausserhalb Öffnungszeiten
punkto) 0848 35 45 55 www.punkto-zug.ch
Frauenhaus Luzern 041 360 70 00 www.frauenhaus-luzern.ch
Herberge für Frauen 041 727 76 86 www.herbergefuerfrauen.ch
Opferberatung 041 725 26 50 www.eff-zett.ch

Diverse

Budgetberatung 041 725 26 35 www.eff-zett.ch
Fachstelle Berufsabschluss
für Erwachsene 041 728 32 18 www.zg.ch/biz
Kantonale Datenschutzbeauftragte 041 728 31 87 www.datenschutz-zug.ch
KISS Zug, Nachbarschaftshilfe 076 283 50 90 www.kiss-zeit.ch
Kontaktstelle Selbsthilfe Zug 041 725 26 15 www.eff-zett.ch
Laufbahnberatung für Erwachsene 041 728 32 18 www.zg.ch/biz
LesBiSchwul Zug 041 710 48 75 www.lesbischwul.ch/zugerweb
Ombudsstelle Kanton Zug 041 711 71 45 www.ombudsstelle-zug.ch
Pro Juventute Kanton Zug 041 712 23 20 www.projuventute-zg.ch
Pro Senectute Zug 041 727 50 50 www.zg.prosenectute.ch
Schuldenberatung Triangel 041 728 80 80 www.triangel-zug.ch
Selbsthilfe Zug 041 728 80 75 www.triangel-zug.ch
Sozialberatung Leuchtturm 041 727 60 70 www.kath-zug.ch
Stipendienstelle Kanton Zug 041 728 31 91 www.zg.ch/biz

Hier finden Sie weitere Angebote und Informationen

Familienergänzende Kinderbetreuung www.kinderbetreuung-zug.ch
Sozialverzeichnis www.sozialinfo-zug.ch

872208

Vorläufige Konkursanzeige

Schuldner: SCTAG GmbH, CHE-427.644.764, Inwilerriedstrasse 25, 6340 Baar
Datum des Auflösungsentscheids: 18. Mai 2020
Aufgelöste Gesellschaft gemäss Art. 731b OR
Hinweis: Die Publikation betreffend Art, Verfahren, Eingabefrist usw. erfolgt später.

Zug, 26. Juni 2020 Konkursamt Zug

878632

Vorläufige Konkursanzeige

Schuldner: Generation W GmbH, CHE-403.502.139, Dorfstrasse 16, 6341 Baar
Datum der Konkurseröffnung: 15. Juni 2020
Hinweis: Die Publikation betreffend Art, Verfahren, Eingabefrist usw. erfolgt später.

Zug, 26. Juni 2020 Konkursamt Zug

878633

Vorläufige Konkursanzeige

Schuldner: LOET Trading AG, CHE-110.195.880, ohne Domizil, 6340 Baar
Datum des Auflösungsentscheids: 15. Mai 2020
Aufgelöste Gesellschaft gemäss Art. 731b OR
Hinweis: Die Publikation betreffend Art, Verfahren, Eingabefrist usw. erfolgt später.

Zug, 26. Juni 2020 Konkursamt Zug

878634

Vorläufige Konkursanzeige

Schuldner: Medienconcept AG, CHE-100.537.281, ohne Domizil, 6300 Zug
Datum des Auflösungsentscheids: 15. Mai 2020
Aufgelöste Gesellschaft gemäss Art. 731b OR
Hinweis: Die Publikation betreffend Art, Verfahren, Eingabefrist usw. erfolgt später.

Zug, 26. Juni 2020 Konkursamt Zug

878635