Amtsblatt des Kantons Zug / Amtlich

Pilzkontrolle für Sammler

Leider kommen immer wieder Verwechslungen von essbaren und giftigen Pilzen vor. Deshalb sollte man sich nicht auf die eigenen Pilzkenntnisse verlassen, sondern alle gesammelten Pilze bei der Pilzkontrollstelle kontrollieren lassen.
Einzige Pilzkontrollstelle:
Zug, Göblistrasse 7, Werkhof der Stadt Zug, Eingang von der Göblistrasse her (Fahrzeuge an der Göblistrasse parkieren).

Zeitraum der Pilzkontrolle: 4. August 2018 bis 31. Oktober 2018
Keine Pilzkontrolle am Mittwoch, 15. August 2018 (Mariä Himmelfahrt)

Kontrolltage/Zeiten:
Montag, 18.30 bis 20.00 Uhr
Mittwoch, 18.30 bis 20.00 Uhr
Samstag, 17.00 bis 19.00 Uhr.
Um einen raschen Verderb zu verhindern, sollten die Pilze in Körben gesammelt werden. Plastik- oder Papiersäcke sind ungeeignet. Im Interesse des Pilzschutzes ist das Sammelgut auf 1 bis 2 kg zu beschränken.

Steinhausen, 27. Juli 2018 Dr. Mattias Fricker
Kantonschemiker

846957

Planauflage

Publikation nach Artikel 106 des Bundesgesetzes vom 29. April 1998 über die Landwirtschaft (SR 919.1).
Marcel Kretz, Bachtalen 2, 6343 Rotkreuz. Projekt: Umbau Brennerei Assek.-Nr. 39c, in einen Hofladen mit Hofkaffee, zwei Bed & Breakfast-Zimmer sowie einen Verarbeitungsraum, GS-Nr. 76, ausserhalb der Bauzone, Koordinaten 674655/220700. Dieses Bauprojekt wird voraussichtlich als Diversifizierung nach Art. 106 Abs. 1 Bst. c des Landwirtschaftsgesetzes (LWG) des Bundes (SR 910.1) mit einem Darlehen unterstützt. Gegen die vorgesehene Finanzierung des oben genannten Bauvorhabens können bestehende Unternehmen im Einzugsgebiet nach Art. 13 Strukturverbesserungsverordnung (SVV) des Bundes (SR 913.1) beim Landwirtschaftsamt des Kantons Zug, Postfach 857, 6301 Zug, innerhalb von 20 Tagen ab dieser Publikation schriftlich und begründet Einsprache erheben.
Die Planunterlagen liegen vom 10. August bis 31. August 2018 auf dem Landwirtschaftsamt Zug, Aabachstrasse 5, 6300 Zug zur Einsichtnahme auf. Es wird um Voranmeldung auf Telefon 041 728 55 58 gebeten.

Zug, 10. August 2018 Landwirtschaftsamt des Kantons Zug

848158

Pränataldiagnostik - Beratung und Begleitung

Wir führen das Beratungsangebot im Auftrag des Kantons durch.
Sie sind schwanger und unsicher, welche pränataldiagnostischen Abklärungen Sie in Anspruch nehmen sollen oder wollen. Vielleicht haben Sie sich entschieden, keine Untersuchungen machen zu lassen und benötigen zur Durchsetzung Ihres Entscheides Unterstützung. Möglicherweise brauchen Sie nach einem auffälligen Untersuchungsbefund Hilfe bei der Entscheidungsfindung bezüglich eines allfälligen Schwangerschaftsabbruchs. Bei all diesen Themenstellungen unterstützen wir Sie gerne.
Wenn Sie sich nach den vorgeburtlichen Untersuchungen für einen Schwangerschaftsabbruch entscheiden, bieten wir Ihnen begleitende Gespräche an.
Wenn Sie die Schwangerschaft austragen wollen, begleiten wir Sie vor und nach der Geburt des Kindes und vermitteln auch weiterführende Hilfsangebote.
Wir sind die vom Kanton Zug anerkannte Fachstelle für Pränataldiagnostik. Wir stehen unter Schweigepflicht und beraten Sie kompetent und kostenlos.
eff-zett das fachzentrum, Sexual- und Schwangerschaftsberatung, Tirolerweg 8, 6300 Zug, Telefon 041 725 26 40, E-Mail: ssb@eff-zett.ch, www.eff-zett.ch

527031

Publikation des rechtskräftigen Baulinienplans

Gemeinde Baar

Baulinienplan Walterswilerbach, Gebiet Sihlbruggstrasse

Gemäss den einschlägigen Vorschriften sind rechtskräftige Beschlüsse von der zuständigen Behörde zur Orientierung der Öffentlichkeit im Amtsblatt zu publizieren.
Der Baulinienplan Walterswilerbach, Gebiet Sihlbruggstrasse, Gemeinde Baar, ist von der Baudirektion des Kantons Zug am 3. Juli 2018 beschlossen worden. Dagegen wurden keine Rechtsmittel erhoben. Der Baulinienplan tritt hiermit in Kraft.

Zug, 7. August 2018 Tiefbauamt des Kantons Zug
Urs Lehmann, Kantonsingenieur

848221

RAV Zug - Unsere Dienstleistungen für Arbeitgebende

Sie können freie Stellen auf der Hotline 041 728 25 70 oder via Internet: www.arbeit.swiss melden. Mitarbeitende unserer Kontaktstelle Arbeitgeber beraten Sie gerne und besuchen Ihren Betrieb, wenn Sie dies wünschen.

Verein für Arbeitsmarktmassnahmen (VAM)
Regionales Arbeitsvermittlungszentrum (RAV)
Volkswirtschaftsdirektion

844030

RAV-Zug - Öffentliche Arbeitsvermittlung

Das Regionale Arbeitsvermittlungszentrum (RAV) Zug führt im Auftrag des Kantons im Hertizentrum 6, 6303 Zug, die öffentliche Arbeitsvermittlung durch.

Unsere Dienstleistung für Arbeitnehmende mit Wohnsitz im Kanton Zug:

- Erstanmeldung für Personen aus allen Zuger Gemeinden
- Unterstützung bei der Stellensuche (inkl. öffentlicher Stellencomputer)
- Stellenvermittlung vor und während der Arbeitslosigkeit

Unsere Öffnungszeiten RAV Zug:

Montag bis Freitag, 8.00-11.45 Uhr und 13.15-17.00 Uhr
Um Wartezeiten zu vermeiden, kann unter Telefonnummer 041 728 25 88 für folgende Zeiten ein Termin für die Anmeldung vereinbart werden:
Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag: 8.00-11.00 Uhr und 13.15-15.30 Uhr
Dienstag: 13.15-15.30 Uhr

Wichtiger Hinweis:

Befürchten Sie, eine Kündigung zu erhalten, ist Ihnen bereits gekündigt worden, verlieren Sie Ihre Stelle aus anderen Gründen oder haben Sie selber Ihre Stelle gekündigt? In diesen Situationen sind frühzeitig Abklärungen notwendig, wenn Sie eine Verzögerung oder Kürzung der Versicherungsleistung vermeiden wollen.
Die Kündigungszeit muss zur Stellensuche genutzt werden. Sie müssen all Ihre Stellenbewerbungen für den späteren Nachweis lückenlos schriftlich dokumentieren können.
Melden Sie sich unverzüglich beim RAV, Hertizentrum 6, 6303 Zug, im 1. Stock an.
Zur Anmeldung nehmen Sie bitte Kopien folgender Unterlagen mit:
- ID, Pass oder Fahrausweis (nur für Schweizer Staatsbürger)
- Ausländerausweis (ausländische Staatsangehörige)
- Kündigungsschreiben/befristeter Arbeitsvertrag
- Komplettes Bewerbungsdossier (Lebenslauf, alle Arbeitszeugnisse, Diplome, Zertifikate etc.)
Sollten Sie Wiedereinsteigerin sein und sind Sie gewillt, dem Arbeitsmarkt zur Verfügung zu stehen, dann melden Sie sich beim RAV wie oben erwähnt an mit dem Stichwort «Wiedereinsteigerin».
Weitere Tipps erhalten Sie unter der Homepage www.arbeit.swiss, unserer Info-Telefonnummer 041 728 25 33 oder unserer Homepage www.rav-zg.ch.

Verein für Arbeitsmarktmassnahmen (VAM)
Regionales Arbeitsvermittlungszentrum (RAV)
Volkswirtschaftsdirektion

819396

Reklamegesuch

Bei der Abteilung Planung und Hochbau, Dorfplatz 6, 6330 Cham, liegt zu den Bürozeiten folgendes Reklamegesuch zur Einsicht auf:
• Amag Import AG, Aarauerstrasse 20, 5116 Schinznach-Bad: Beschriftung Parkhaus Amag, Alte Steinhauserstrasse 5, GS-Nr. 2926. Einsprachefrist bis und mit 22. August 2018.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) dem Gemeinderat im Doppel einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Cham, 3. August 2018 Planung und Hochbau

848005

Sanierung Bahnhofstrasse

Infolge Einbau Deckbelag ist die Bahnhofstrasse in Steinhausen ab Samstag, 11. August 2018, 17.00 Uhr bis Montag, 13. August 2018, 5.00 Uhr vom Zentrumskreisel bis zum Kreisel Käserei (Knonauerstrasse) gesperrt. Die Trottoirs sind begehbar, das Queren der Strasse ist im abgesperrten Bereich jedoch nicht möglich. Alle Liegenschaften können über Umwege/Umleitungen mit Fahrzeugen und zu Fuss erreicht werden. Die Blaulichtorganisationen sind über die Umleitungen orientiert.
Linienverkehr der Zugerland Verkehrsbetriebe ZVB: Während der gesamten Zeit der Strassensperre werden die Bushaltestellen Oele, Zentrum und Birkenhalde (an der Bahnhofstrasse) nicht bedient. Die Busumleitung erfolgt über die Zugerstrasse/Industriestrasse/ Knonauerstrasse. An der Knonauerstrasse, Höhe Ballonbox, wird in Fahrtrichtung Zug eine Ersatz-Bushaltestelle eingerichtet. Richtung Cham wird wie üblich die Bushaltestelle Birkenhalde (an der Knonauerstrasse) bedient. Wir bitten Sie, genügend Zeit für den Weg zur Bushaltestelle einzuplanen. Für Ihr Verständnis besten Dank.

Steinhausen, 10. August 2018 Gemeinde Steinhausen
Sicherheit und Bevölkerungsschutz

848089

Schul- und Gemeindebibliothek Walchwil

Sommerferien

In den Sommerferien vom 7. Juli bis 2. August 2018, bleibt die Bibliothek geschlossen.

ACHTUNG: Wegen der Feiertage öffnen wir anstatt mittwochs wie folgt:
Freitagabend, 10. August, 17.45-19.45 Uhr
Freitagabend, 17. August, 17.45-19.45 Uhr

Walchwil, 10. August 2018 Schul- und Gemeindebibliothek Walchwil
Die Bibliothekarinnen

848111

Schulbeginn Schuljahr 2018/19

Am 1. Schultag des Schuljahres 2018/19, am Montag, 20. August 2018, gelten vormittags folgende Unterrichtszeiten:

Kindergarten

1. Kindergartenjahr: 9.30 Uhr bis 11.45 Uhr
2. Kindergartenjahr: 8.15-8.30 Uhr bis 11.45 Uhr

Primarschule

1. Klassen: 8.15 Uhr bis 11.45 Uhr Unterricht bei den Klassenlehrpersonen
2. bis 6. Klassen: 8.15 Uhr bis 9.50 Uhr: Unterricht bei den Klassenlehrpersonen ab 10.10 Uhr gemäss Stundenplan

Sekundarstufe I

1. Klassen: 8.15 Uhr bis 8.30 Uhr: Begrüssung vor dem Singsaal Röhrliberg 2, 8.30 Uhr bis 11.45 Uhr: Unterricht bei den Klassenlehrpersonen,
2. und 3. Klassen: 8.15 Uhr bis 9.50 Uhr: Unterricht bei den Klassenlehrpersonen ab 10.10 Uhr gemäss Stundenplan
Am Nachmittag findet der Unterricht gemäss Stundenplan statt.

Cham, 3. August 2018 Rektorat Schulen Cham

846770

846860

Schwarzarbeit lohnt sich nicht - weder für Arbeitgeber noch für Mitarbeitende!

Wussten Sie, dass für Sie als Arbeitgeber das Risiko beträchtlich ist? In einer Unfallsituation sind Ihre Mitarbeitenden nicht versichert und Sie tragen die vollen Kosten!
Wussten Sie, dass für Sie als Mitarbeitende die Einbussen im Rentenalter gravierend sind und zwar sowohl bei der AHV als auch bei der Pensionskasse?
Die GGZ@Work-Jobbörse hilft Ihnen - zu Non-Profit-Konditionen - Schwarzarbeit zu vermeiden.
Wir erledigen für Sie die Lohnadministration. So sind die Mitarbeitenden bei uns angestellt und korrekt versichert (AHV/IV, Unfallversicherung und BVG). Nutzen Sie dieses Angebot zum Beispiel bei Kleinaufträgen, wiederkehrenden Reinigungseinsätzen oder für Aushilfen.
Diese Dienstleistung wird von der AHV Ausgleichskasse Zug begrüsst und unterstützt.
Fragen Sie unverbindlich an. Das Team der Jobbörse erklärt Ihnen gerne die weiteren Details und sichert Ihnen absolute Diskretion zu.
GGZ@Work-Jobbörse, Industriestrasse 22, 6300 Zug, Telefon 041 727 61 71, jobboerse@ggz.ch
Die GGZ@Work-Jobbörse ist eine Institution der Gemeinnützigen Gesellschaft Zug.

GGZ@Work-Jobbörse Amt für Wirtschaft und Arbeit

404456

363834

Sperrung Ehrlibergstrasse

Aufgrund von Sanierungsarbeiten ist die Ehrlibergstrasse auf dem Gemeindegebiet Oberägeri vom 13. August 2018 bis ca. Mitte November 2018 für jeglichen Fahrzeugverkehr gesperrt. Für Fussgänger und Velofahrer ist der Durchgang gewährleistet. Die Umfahrungsmöglichkeit wird signalisiert.
Wir bitten die Verkehrsteilnehmer, die Signalisation zu beachten und danken für das Verständnis.

Oberägeri, 3. August 2018 Abteilung Bau und Sicherheit

847354

Stellenausschreibung

Die Direktion des Innern zeichnet sich durch eine grosse Vielfalt aus. Ihr gehören das Amt für Denkmalpflege und Archäologie, das Grundbuch- und Vermessungsamt, das Amt für Kindes- und Erwachsenenschutz, das Sozialamt, das Amt für Wald und Wild sowie das Direktionssekretariat an. Das Direktionssekretariat ist u.a. für die juristische Betreuung der Ämter zuständig. Zudem ist dem Direktionssekretariat das Grundbuch- und Notariatsinspektorat sowie die Abteilung Zivilstands- und Bürgerrecht angegliedert.
Der Rechtsdienst des Direktionssekretariats der Direktion des Innern bietet

ein sechsmonatiges Rechtspraktikum (100%)

per 1. September 2018 oder nach Vereinbarung an.
Ihre Aufgaben: Mitwirkung bei der Erstellung von Verfügungen der Direktion sowie von Beschwerdeanträgen an den Regierungsrat; Abklärung von Rechtsfragen zu Handen der zuständigen juristischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter; Protokollführung und dergleichen.
Unser Angebot: Wir bieten ein spannendes und abwechslungsreiches Rechtspraktikum, eine seriöse Einarbeitung und Begleitung bei der Erledigung der zugewiesenen Aufgaben, eine angemessene Besoldung mit flexiblen Arbeitszeiten und einen modernen Arbeitsplatz an zentraler Lage. Das Praktikum wird für die Zulassung an das Anwaltsexamen angerechnet.
Unsere Anforderungen: Wir erwarten eine abgeschlossene Hochschulausbildung sowie sehr gute redaktionelle Fähigkeiten. Erste praktische Berufserfahrungen sind von Vorteil. Sie schätzen die Zusammenarbeit mit anderen und sind lösungsorientiert.
Bewerbung/Kontakt: Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung persönlich/vertraulich mit Foto an die folgende Adresse: Direktion des Innern des Kantons Zug, Persönlich/Vertraulich, Dr. Robert Brunner, Grundbuch- und Notariatsinspektor, Postfach 146, 6301 Zug.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Brunner gerne zur Verfügung (Tel. 041 728 34 94).

Zug, 31. Juli 2018 Direktion des Innern
Direktionssekretariat

848087

Stellenausschreibung

VAM Zug sucht

ehrenamtliche Mentorinnen/Mentoren für neues Angebot «Mentoring 50 plus»

Das Angebot «Mentoring 50 plus» ist aus der kantonalen Kampagne «Alter hat Potenzial» entstanden. Der Verein für Arbeitsmarktmassnahmen (VAM) Zug ist Veranstalter dieses Angebots, das Anfang 2018 startet. Mit dem neuen Angebot «Mentoring 50 plus» sollen ausgewählte Stellensuchende, die beim RAV registriert, anspruchsberechtigt und älter als 50 Jahre alt sind, von einer Mentorin oder einem Mentor beim Bewerbungsprozess begleitet und unterstützt werden.
Als ehrenamtliche Mentorin oder Mentor bringen Sie Ihre Zeit und Ihr berufliches Netzwerk ein. Idealerweise erfüllen Sie folgende Voraussetzungen: Mehrere Jahre Berufserfahrung; aktiv im Berufsleben; gutes berufliches Netzwerk im Kanton Zug und Umgebung; Fähigkeit, Menschen zu motivieren und zu unterstützen; Bereitschaft zum unentgeltlichen Engagement.
Sind Sie interessiert, sich als Mentorin oder Mentor zu engagieren? Ihre Kontaktaufnahme freut uns! Fredy Omlin, VAM Zug, Hertizentrum 6, 6303 Zug, Telefon 041 728 25 88, E-Mail: info@vam.zg.ch.

Verein für Arbeitsmarktmassnahmen Zug (VAM Zug)
Volkswirtschaftsdirektion

836070

Stellenausschreibung

Der Verein Familie plus führt das Angebot für familienergänzende Kinderbetreuung im Auftrag der Gemeinde Hünenberg seit 20 Jahren. In der Kinderkrippe TEIKI und den Angeboten NASCHU (Mittagstisch und Nachmittagsbetreuung, Ferienangebot) betreuen und begleiten wir 250 Kinder ab drei Monaten bis Ende Primarschule aus 200 Familien. Insgesamt beschäftigt der Verein 33 Mitarbeitende an sechs Standorten.
Für die Geschäftsstelle suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine/n

Assistentin/Assistenten der Geschäftsleitung (40-50% Jahresarbeitszeit)

Ihre Hauptaufgaben: Sie sind verantwortlich für das gesamte Rechnungswesen sowie für die Personaladministration. Sie erledigen die Finanz-, Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung, erstellen den Jahresabschluss und sind auch mit der Kostenrechnung vertraut. Sie erstellen das Budget zusammen mit der Geschäftsleiterin. Den gesamten Zahlungsverkehr und das Mahnwesen sowie die Lohnbuchhaltung inkl. der gesamten Personaladministration erledigen Sie selbstständig. Sie unterstützen die Geschäftsleiterin bei administrativen Aufgaben.
Ihre Talente: Sie verfügen über eine kaufmännische Berufsausbildung mit abgeschlossener Weiterbildung oder mehrjähriger Erfahrung im Bereich Finanz- und Rechnungswesen und einer Weiterbildung in Personaladministration. Sie weisen Berufserfahrung aus. Fundierte Kenntnisse der MS-Office-Anwendungen und von Abacus werden vorausgesetzt, ebenfalls einwandfreie Deutschkenntnisse/Englischkenntnisse von Vorteil. Sie sind eine proaktive, sozialkompetente und sorgfältig arbeitende Persönlichkeit, die gerne Verantwortung übernimmt. Sie pflegen und schätzen den Umgang mit Mitmenschen und agieren kundenorientiert.
Ihr Nutzen: Zeitgemässe Anstellungsbedingungen, eine abwechslungsreiche und selbstständige Tätigkeit sowie ein kooperatives und motiviertes Team.
Sind Sie neugierig geworden und suchen eine neue Herausforderung?
Gerne erwarten wir Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Foto bis 24. August 2018: Familie plus, Zentrumstrasse 12, 6331 Hünenberg, E-Mail: info@fam-plus-huenenberg.ch. Fragen beantwortet gerne: Karin Geissmann-Henseler, Geschäftsleiterin, Telefon 041 785 47 80.

Hünenberg, 10. August 2018 Verein Familie plus

848186

Stellenausschreibung

Das Regionale Arbeitsvermittlungszentrum Zug (RAV) führt im Auftrag des Kantons die öffentliche Arbeitsvermittlung durch und ist für eine fachlich kompetente und umfassende Beratung, Betreuung und Vermittlung von Stellensuchenden verantwortlich.
Für unser Team suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine/einen

Personalberaterin/Personalberater 100%

in den Branchen Gastronomie und Verkauf sowie Mitarbeit in der Fachberatung Jugendteam

Ihre Aufgabe: Sie sind verantwortlich für die persönliche, verbindliche sowie zielgerichtete Beratung von stellensuchenden, jugendlichen Personen in Fragen der beruflichen Erst- resp. Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt. Sie vermitteln geeignete Kandidatinnen und Kandidaten an Arbeitgeber, führen die dabei anfallenden administrativen Arbeiten selbstständig aus und überwachen/kontrollieren die Erfüllung der Pflichten der Stellensuchenden.
Ihr Profil: Sie verfügen über eine abgeschlossene Lehre vorzugsweise im kaufmännischen Bereich und können den eidg. Fachausweis als HR-Fachmann/HR-Fachfrau vorweisen. Sehr gute Englischkenntnisse, die Sie täglich in Beratungsgesprächen anwenden, setzen wir voraus. Es bereitet Ihnen Freude, mit stellensuchenden, jugendlichen Personen verschiedenster Nationalitätengruppen aktiv an der Erst- resp. Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt zu arbeiten. Ihr administratives und arbeitsrechtliches Wissen ist die Basis einer kundenorientierten Tätigkeit. Zu Ihren Stärken zählen Eigenschaften wie Team- und Kommunikationsfähigkeit, grosse Belastbarkeit sowie eine positive Ausstrahlung und Arbeitseinstellung. Sie sind eine engagierte Persönlichkeit, die über eine ausgeprägte Sozial- und Beratungskompetenz sowie eine hohe Dienstleistungsorientierung verfügt und es versteht, diese gewinnbringend im RAV einzusetzen.
Wir bieten: Einen von Eigenverantwortung geprägten Arbeitsbereich, welcher die Möglichkeit bietet, an der Weiterentwicklung des Zentrums mitzuarbeiten. Wir pflegen einen respektvollen Umgang im Team und zeichnen uns mit einem kooperativen Führungsstil aus. Wir führen Sie mit entsprechender Sorgfalt in Ihre Aufgabe ein und unterstützen Sie beim Schritt in eine neue berufliche Herausforderung.
Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen mit Foto vertraulich an: Personaladministration, RAV Zug, Hertizentrum 6, Postfach, 6303 Zug, Telefon 041 728 25 88.

Zug, 10. August 2018 Verein für Arbeitsmarktmassnahmen (VAM)
Regionales Arbeitsvermittlungszentrum (RAV)
Volkswirtschaftsdirektion

848249

Stellenausschreibung

Der SONNENBERG in Baar ist ein heilpädagogisches Schul- und Beratungszentrum. Wir engagieren uns für die Bildung und Erziehung der uns anvertrauten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Kantonsübergreifend bieten wir eine breite Palette von Leistungen in den Bereichen Integration und Beratung, separative Sonderschulung als Tagesschule oder Internat, heilpädagogische Früherziehung und berufliche Integration an.
Per 22. Oktober 2018 oder nach Vereinbarung suchen wir eine/n

Physiotherapeutin/Physiotherapeuten circa 50%

Ihre Aufgaben: Sie führen Einzelsitzungen (In- und Outdoor) durch und orientieren sich dabei am individuellen Entwicklungsstand des Kindes/Jugendlichen. Dabei behalten Sie das übergeordnete Ziel, die Erreichung der grösstmöglichen Selbstständigkeit und Handlungskompetenz, immer im Blick; Sie erledigen administrative Arbeiten und führen Koordinationssitzungen zur Sicherstellung des Informationsflusses mit den weiteren Bezugspersonen (Eltern, Lehrer, Sozialpädagogen usw.) des Kindes/Jugendlichen durch.
Ihr Profil: Sie haben eine Ausbildung als Physiotherapeut/in FH/HF oder eine gleichwertige Ausbildung mit SRK-Anerkennung. Idealerweise haben Sie eine Weiterbildung im Bereich Pädiatrie absolviert. Sie sind sich gewohnt, mit Orthopädie- und Reha Technikern zusammen zu arbeiten; Sie sind flexibel und belastbar. Zudem sind Sie offen für die Zusammenarbeit innerhalb eines interdisziplinären Teams. Der permanente Austausch ist für Sie selbstverständlich und wichtig; Sie bringen Freude, Geschick, Feingefühl und Erfahrung im Umgang mit behinderten Kindern mit.
Unser Angebot: Eine vielseitige, anspruchsvolle und sinnvolle Tätigkeit in einem spannenden Umfeld; viel Raum um Ihre eigenen Ideen einzubringen und Eigenverantwortung zu übernehmen; ein motiviertes, kollegiales und interdisziplinäres Team; gut ausgestattete Therapieräume und ein Fitnessraum, ein Therapiebad sowie gute Outdoor-Möglichkeiten; zeitgemässe Anstellungsbedingungen.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen via E-Mail an bewerbung@sonnenberg-baar.ch oder schriftlich an: SONNENBERG, Human Resources, Landhausstrasse 20, 6340 Baar.
Bei Fragen steht Ihnen die Abteilungsleiterin Sehen Plus, Beatrice Merz, gerne per E-Mail unter beatrice.merz@sonnenberg-baar.ch zur Verfügung.

Baar, 10. August 2018 SONNENBERG
Heilpädagogisches Schul-
und Beratungszentrum

848255

Stellenausschreibung

Cham ist eine attraktive Gemeinde am Zugersee mit rund 16500 Einwohnerinnen und Einwohnern. Die Schulen Cham mit 250 Mitarbeitenden verfügen über moderne Strukturen und sechs Schulzentren. Es werden über 1600 Kinder und Jugendliche vom Kindergarten bis zur 3. Oberstufe unterrichtet. Die Schulen Cham bieten im Rahmen der Modularen Tagesschulen eine Ganztagesbetreuung für alle Kindergarten- und Primarschulkinder an. Für dieses schulergänzende Betreuungsangebot suchen wir für das Schulzentrum Kirchbühl per sofort oder nach Vereinbarung befristet bis Ende Schuljahr 2018/2019 (mit Option auf Verlängerung und Erhöhung des Arbeitspensums)

eine Betreuerin/einen Betreuer

(15-20%, 2 Tage Mittagsbetreuung [Dienstag und Donnerstag], Jahresarbeitszeit)

Ihre Aufgaben: Betreuung der Kinder in den verschiedenen Betreuungsangeboten; Leben und Vorleben des pädagogischen Konzeptes; Orientierung an den festgelegten pädagogischen Standards; Planung, Organisation und Durchführung von Projekten; Unterstützung der Leitung in diversen administrativen Aufgaben.
Unser Angebot: Verantwortungsvolle Aufgabe mit Kindern im Kindergarten- und Primarschulalter; zukunftsgerichtete und innovative Schulen mit moderner Organisation; vielfältiges und gestaltbares Arbeitsfeld; erfahrenes und engagiertes Team mit guter Zusammenarbeitskultur; zeitgemässe Arbeitsbedingungen; Jahresarbeitszeit und 13 Wochen Schulferien.
Ihr Profil: Erfahrung im Bereich der Betreuung und Freizeitgestaltung mit altersdurchmischten Gruppen; Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Kreativität und eigenverantwortliche Arbeitsweise; aufgeschlossene, reflektierte und flexible Persönlichkeit; pädagogische Ausbildung erwünscht.
Wir freuen uns auf Ihre vollständigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen an die Einwohnergemeinde Cham, Zentrale Dienste, Postfach, 6330 Cham oder per E-Mail als PDF-Anhang an personal@cham.ch.
Für Auskünfte stehen Ihnen Ferdinand Grüter, Standortleiter Modulare Tagesschule Kirchbühl (Telefon 041 723 85 38, E-Mail: ferdinand.grueter@schulen-cham.ch) sowie Mirjam Wallimann, Bereichsleiterin Modulare Tagesschulen (Telefon 041 723 88 34, E-Mail: mirjam.wallimann@cham.ch) gerne zur Verfügung. Informationen finden Sie auch auf www.cham.ch oder www.schulen-cham.ch.

Cham, 10. August 2018 Einwohnergemeinde Cham

848296