Amtsblatt des Kantons Zug / Amtlich

Schluss des Konkursverfahrens

Schuldner: Reto Huwiler, Heimatort: Küssnacht SZ, Staatsbürgerschaft: Schweiz, Geburtsdatum: 13. November 1975, Vorderbiel 1, 6373 Ennetbürgen
Datum des Schlusses: 20. Januar 2020

Stans, 24. Januar 2019 Betreibungs- und Konkursamt
des Kantons Nidwalden

873166

Schul- und Gemeindebibliothek Walchwil - Sportferien

Während den Sportferien vom 1. Februar bis 16. Februar 2020 sind wir gerne wie folgt für Sie da:

Mittwochabend, 5. und 12. Februar 2020, von 17.45 Uhr bis 19.45 Uhr

Walchwil, 24. Januar 2020 Schul- und Gemeindebibliothek Walchwil
Die Bibliothekarinnen

873090

Schwarzarbeit lohnt sich nicht - weder für Arbeitgeber noch für Mitarbeitende!

Wussten Sie, dass für Sie als Arbeitgeber das Risiko beträchtlich ist? In einer Unfallsituation sind Ihre Mitarbeitenden nicht versichert und Sie tragen die vollen Kosten!
Wussten Sie, dass für Sie als Mitarbeitende die Einbussen im Rentenalter gravierend sind und zwar sowohl bei der AHV als auch bei der Pensionskasse?
Die GGZ@Work-Jobbörse hilft Ihnen - zu Non-Profit-Konditionen - Schwarzarbeit zu vermeiden.
Wir erledigen für Sie die Lohnadministration. So sind die Mitarbeitenden bei uns angestellt und korrekt versichert (AHV/IV, Unfallversicherung und BVG). Nutzen Sie dieses Angebot zum Beispiel bei Kleinaufträgen, wiederkehrenden Reinigungseinsätzen oder für Aushilfen.
Diese Dienstleistung wird von der AHV Ausgleichskasse Zug begrüsst und unterstützt.
Fragen Sie unverbindlich an. Das Team der Jobbörse erklärt Ihnen gerne die weiteren Details und sichert Ihnen absolute Diskretion zu.
GGZ@Work-Jobbörse, Industriestrasse 22, 6300 Zug, Telefon 041 727 61 71, jobboerse@ggz.ch
Die GGZ@Work-Jobbörse ist eine Institution der Gemeinnützigen Gesellschaft Zug.

GGZ@Work-Jobbörse Amt für Wirtschaft und Arbeit

872211

872220

Stellenausschreibung

Möchten Sie sich im Rahmen eines Praktikums in unseren schulergänzenden Einrichtungen engagieren? Bereitet es Ihnen Freude, Kindergarten- und Schulkinder in deren Freizeit zu betreuen? Erlernen Sie das Begleiten von Kindergruppen in der schulergänzenden Betreuung. Dieses Angebot steht Kindergarten- und Primarschulkindern von Montag bis Freitag während der Schulwochen offen. Auch während der Schulferien betreuen wir die Kinder an einem Standort.

Wir bieten per 1. April 2020 Praktikumsstellen für ein halbes oder ein ganzes Jahr

sozialpädagogische Praktika, 80% (Jahresarbeitszeit) - JobID 21329

(Vorpraktikum oder Ausbildungspraktikum für FH-/HF-Absolvent/innen)

Ihre Hauptaufgaben: Im Zentrum steht die Betreuung von Kindergarten- und Schulkindern im Rahmen der pädagogischen Konzeption: Beobachten, begleiten und unterstützen der individuellen Lern- und Entwicklungsprozesse sowie sozialen Prozesse der Kinder; Begleiten von heterogenen Kindergruppen bei der Gestaltung ihrer Freizeit; Übernehmen von organisatorischen und administrativen Aufgaben; tatkräftiges Unterstützen des Teams im Betreuungsalltag; Mitarbeit während der Öffnungswochen in der Regel je von Montag bis Freitag; Einsätze während der Ferienwochen in der Ferienbetreuung «Ferien-Zug».
Das bringen Sie mit: Eine abgeschlossene Berufslehre/Matura; Interesse an inhaltlichen Weiterentwicklungen des Angebots sowie Bereitschaft, Neues kennenzulernen; eine verantwortungsbewusste, teamfähige, kreative als auch humorvolle Persönlichkeit, die auch in hektischen Zeiten die Ruhe bewahrt.
Wir bieten Ihnen: Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team; ein sozialpädagogisches Arbeitsfeld, in dem Sie auf Kinder eingehen und mit der Zeit immer selbstständiger Gruppen leiten und fördern können; eine individuelle, qualifizierte Anleitung mit Themen aus den Bereichen Bildung, Betreuung und Erziehung.
Interessiert? Bitte senden Sie Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen bis 31. Januar 2020 an Olivia Rölli, Stv. Leiterin Personaldienst der Stadt Zug, vorzugsweise über das Bewerbungssystem www.ostendis.com (JobID 21329) oder (personaldienst@stadtzug.ch). Für nähere Angaben zur Stelle steht Ihnen Martin Alessandri, Standortleiter Freizeitbetreuung Zentrum, Mobile 079 861 28 81, gerne zur Verfügung.

Zug, 17. Januar 2020 Personaldienst der Stadt Zug
www.stadtzug.ch

872704

Stellenausschreibung

Wollen Sie sich für ein gepflegtes Erscheinungsbild unserer Grünanlagen einsetzen? Verfügen Sie über eine reichhaltige Erfahrung in den Bereichen Garten- und Landschaftsbau? Bereitet es Ihnen Freude, ein motiviertes Team anzuleiten? Dann bringen Sie Ihre Kompetenzen ein und übernehmen Sie Verantwortung im Werkhof der Stadt Zug.

Für unseren städtischen Werkhof suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine belastbare und einsatzfreudige Persönlichkeit als

Vorarbeiterin Grünanlagen/Vorarbeiter Grünanlagen, 100%, JobID 21336

Ihre Hauptaufgaben: Fachliche und personelle Führung der Mitarbeitenden Grünanlagen; Einsatzplanung und Einsatzkoordination gemäss der Pflegepläne sowie der Jahres- und Saisonplanung; regelmässige Absprachen mit internen Stellen wie mit dem Fachbereich Öffentliche Anlagen; verantwortlich für das Rapportwesen; Pflege und Unterhalt der städtischen Grünanlagen; Pikettdienst.
Das bringen Sie mit: Abgeschlossene Ausbildung als Gärtner/in (Garten- oder Landschaftsbau); eidgenössischer Fachausweis als Obergärtner/in von Vorteil; ausgewiesene Führungserfahrung als Vorarbeiter/in; Berufserfahrung im Unterhalt von Grünanlagen; gute IT-Kenntnisse; sehr gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse; Fahrausweis der Kategorie B evtl. Kategorie C; Organisationsgeschick sowie selbstständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise; freundliches und überzeugendes Auftreten.
Wir bieten Ihnen: Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem gut eingespielten Team; moderne Arbeitsgeräte mit entsprechender Infrastruktur; fortschrittliche Arbeitsbedingungen und gute Sozialversicherungen.
Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Sie. Bitte senden Sie Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen bis 3. Februar 2020 an Olivia Rölli, Stv. Leiterin Personaldienst der Stadt Zug, personaldienst@stadtzug.ch oder über das Ostendis-Bewerbungssystem www.ostendis.com (JobID 21336). Für telefonische Auskünfte zur Stelle stehen Ihnen Roland Pfister oder Peter Roos, Co-Leiter Werkhof, Telefon 058 728 97 32, gerne zur Verfügung.

Zug, 24. Januar 2020 Personaldienst der Stadt Zug
www.stadtzug.ch

873047

Stellenausschreibung

Wir sind eine mittelgrosse, zukunftsorientierte Gemeinde im Kanton Zug mit rund 8900 Einwohnerinnen und Einwohnern. Für den Materialdienst der Feuerwehr und den Werkhof suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine ausgewiesene Fachkraft als

Materialwart Feuerwehr und Werkhofmitarbeiter 80-100%

Ihr Aufgabenbereich ist vielseitig: Als Materialwart Feuerwehr und Mitarbeiter des Werkhofes erwartet sie eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit. Zu Ihren Aufgaben gehören die fachtechnische Betreuung und Wartung des Feuerwehrmaterials gemäss Richtlinien, die Material- und Fahrzeugbewirtschaftung, der Unterhalt und die Reinigung des Feuerwehrdepots sowie Sonderaufgaben im Bereich Feuerwehr. Mit einem 30- bis 50%-Pensum unterstützen Sie zudem das Team im Werkhof in den unterschiedlichen Bereichen.
Folgende Fähigkeiten zeichnen Sie aus: Sie haben eine technische Berufslehre mit EFZ abgeschlossen und bringen den Führerausweis Kat. C mit. Feuerwehr-Vorkenntnisse sind für die Position unabdingbar. Sie sind in der Lage, Materialwartaufgaben prioritär zu behandeln und richten Ihren Einsatz nach den Richtlinien der Gebäudeversicherung. Ebenso sind Sie interessiert daran, das technische Wissen zu erweitern und Ihre guten EDV-Kenntnisse täglich einzubringen. Freude an körperlicher Arbeit sowie Bereitschaft für aktiven Feuerwehrdienst setzen wir neben einer flexiblen, hilfsbereiten und selbstständigen Arbeitsweise voraus. Mit Ihrer dienstleistungsorientierten und freundlichen Art, der handwerklichen Fachkompetenz und Ihrer Teamfähigkeit, können Sie in den unterschiedlichen Bereichen des Werkhofes eingesetzt werden. Sie sind bereit, auch unregelmässige Einsätze zu übernehmen und wohnen in der näheren Umgebung.
Was Sie erwartet: Eine vielseitige, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortlichkeit sowie einen attraktiven Arbeitsplatz mit moderner Infrastruktur und fortschrittlichen Arbeitsbedingungen. Ein motiviertes und fachkompetentes Team.
Fühlen Sie sich angesprochen und wollen Sie sich dieser Herausforderung stellen? Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit Foto und den üblichen Unterlagen bis 10. Februar 2020 an Simone Lang-Heinrich, Gemeindeverwaltung Unterägeri, Postfach 79, 6314 Unterägeri. Bei Fragen wenden Sie sich an Marco Lüthold, Feuerwehrkommandant (079 371 10 37, kommando@feuerwehrunteraegeri.ch) oder Walter Vattolo, Leiter Personal (041 754 55 39, walter.vattolo@unteraegeri.ch). Weitere Informationen finden Sie unter www.unteraegeri.ch

Unterägeri, 24. Januar 2020 Gemeindeverwaltung Unterägeri

873134

Stellenausschreibung

In der attraktiven und prosperierenden Gemeinde Baar herrscht eine rege Planungs- und Bautätigkeit. Daraus ergeben sich viele interessante Bauvorhaben, welche es kompetent zu betreuen gilt. Zur Ergänzung unserer Dienststelle Bauberatung/Baupolizei suchen wir eine dienstleistungsorientierte Persönlichkeit als

Projektleiter/in Bauberatung/Baupolizei, Arbeitspensum 80-100%

Ihre wichtigsten Aufgaben: Beratung und Koordination von Architekten, Bauherrschaften und Behörden bei Bauvorhaben; formelle und materielle Prüfung und Bearbeitung von Bauanfragen, Bauermittlungen und Baugesuchen; Verfassen von Verfügungen (insb. Baubewilligungen); Stellvertretung des Dienststellenleiters Bauberatung/Baupolizei.
Ihr Profil: Bauspezifische Aus-/Weiterbildung, idealerweise mit Abschluss im Fachhochschul- oder Hochschulbereich (z.B. Architekt/in, Bauverwalter/in, Bauinspektor/in, Hochbauzeichner/in mit Fachrichtung Architektur); Erfahrung im Baubewilligungs- und Baupolizeiwesen; Kenntnisse im öffentlichen Planungs- und Baurecht; Gewandtheit im schriftlichen und mündlichen Ausdruck; Flexibilität, Belastbarkeit sowie kundenfreundliches und sicheres Auftreten; Teamfähigkeit und gute EDV-Kenntnisse.
Wir bieten eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit innerhalb eines kleinen, motivierten Teams, moderne Infrastruktur sowie fortschrittliche Anstellungsbedingungen und Weiterbildungsmöglichkeiten.
Sind Sie interessiert? Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung mit Foto bis 14. Februar 2020 an die Einwohnergemeinde Baar, Personaldienst, Postfach, 6341 Baar. Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Michael Wieczorek, Dienststellenleiter Bauberatung/Baupolizei, Telefon 041 769 04 40, oder Sandro Lang, Abteilungsleiter Planung/Bau, Telefon 041 769 04 10, gerne zur Verfügung.

Baar, 24. Januar 2020 Einwohnergemeinde Baar
Präsidiales/Kultur

873135

Stellenausschreibung

Die Gemeinde Baar ist mit rund 25000 Einwohnerinnen und Einwohnern ein attraktiver Wirtschaftsstandort und Wohnort. Für das Betreibungsamt unserer Gemeinde suchen wir per Mai 2020 oder nach Vereinbarung eine/einen

Stellvertreterin der Betreibungsbeamtin/Stellvertreter der Betreibungsbeamtin

Arbeitspensum 100%

Sie vollziehen zusammen mit einer Pfändungsbeamtin Pfändungen, Arreste, Retentionen und Verwertungen und verrichten die dazu gehörenden Arbeiten wie die Vorladungen, das Schreiben der Urkunden, die Lohnpfändungskontrolle, Sicherungsmassnahmen, Abholungen etc. Sie entlasten die Betreibungsbeamtin in weiteren Geschäften und vertreten sie während ihrer Abwesenheit.
Idealerweise haben Sie eine kaufmännische Grundbildung absolviert, besitzen gute Kenntnisse im Schuldbetreibungs- und Konkursrecht (SchKG) sowie Privatrecht (ZGB/OR) und haben Berufserfahrung auf einem Betreibungsamt. Sozialkompetenz, Belastbarkeit, Ausgeglichenheit und gute EDV-Anwenderkenntnisse (MS Office und BEA-NET) sind weitere Voraussetzungen, welche Sie mitbringen. Sie sind bereit, sich die internen Arbeitsabläufe anzueignen und während den Abwesenheiten der Betreibungsbeamtin das Amt zu leiten. Nach Stellenantritt muss eine Prüfung der kantonalen Aufsichtsbehörde absolviert werden. Von der Prüfungspflicht befreit ist, wer über das Diplom der höheren Fachbildung verfügt.
Wir bieten selbstständige Arbeit in einem kleinen Team (5 Personen mit insgesamt 380 Stellenprozenten für derzeit 7000 Betreibungen), sorgfältige Einführung, fortschrittliche Arbeitsbedingungen und eine moderne Infrastruktur.
Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne die Betreibungsbeamtin, Esther Gamboni, Telefon 041 769 02 56. Ihre vollständige Bewerbung mit Foto senden Sie bis 28. Januar 2020 an: Einwohnergemeinde Baar, Personaldienst, Postfach, 6341 Baar.

Baar, 17. Januar 2020 Einwohnergemeinde Baar
Präsidiales/Kultur

872712

Stellenausschreibung

Im Lehrmitteldepot der Schulen Baar stehen Schulmaterialien und Lehrmittel für 280 Lehrpersonen und 2170 Schülerinnen und Schüler für den Einsatz bereit. Für die Warenbewirtschaftung, Kommissionierung und Auslieferung in die Schulen suchen wir per 1. März 2020

1 bis 2 Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter im Stundenlohn (ca. 20% Jahrespensum)

Die Arbeit mit Schwerpunkt im Frühjahr ist in Absprache mit dem Leiter Planung/Logistik frei einteilbar.
Wir erwarten: Freude am Kontakt mit den Lehrpersonen und an organisatorischen Aufgaben; kundenfreundliche Abwicklung von Aufträgen in bester Qualität; hohe Einsatzbereitschaft und vertrauensvoller Umgang mit Informationen.
Wir freuen uns, wenn Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis Mittwoch, 29. Januar 2020 bei uns im Schulrektorat Baar, Inwilerstrasse 4, Postfach, 6341 Baar, eintrifft.
Für Fragen steht Ihnen Bruno Burri, Leiter Planung/Logistik, Telefon 041 769 03 20, gerne zur Verfügung.

Baar, 17. Januar 2020 Einwohnergemeinde Baar
Schulen/Bildung

872574

Stellenausschreibung

Baar ist eine attraktive, innovative Zuger Gemeinde mit rund 25000 Einwohnern. Unsere Fachstelle Kind und Jugend sucht per sofort oder nach Vereinbarung eine

Soziokulturelle Animatorin, Arbeitspensum 70%

Ihre Aufgaben: Arbeit in den Kinder- und Jugendtreffs sowie im Jugendcafé; initiieren, organisieren und durchführen von Aktionen und Projekten mit Kindern und Jugendlichen; Begleiten der verschiedenen Gruppen; Kurzberatung und Triagen; Vernetzungsarbeit; administrative Arbeiten; Praxisausbildung von Studierenden.
Ihr Profil: Abschluss Soziokulturelle Animation FH und Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen; Abschluss Praxisausbildung oder Bereitschaft zu dieser Ausbildung; selbstständig, zuverlässig, gutes konzeptionelles Denken; positive, offene und teamfähige Persönlichkeit; Bereitschaft zu Abend- und regelmässiger Wochenendarbeit (pro Monat ca. zwei Wochenende); Führerausweis Kat. B von Vorteil; aufgrund der Teamzusammensetzung wird eine Frau für diese Stelle bevorzugt.
Wir bieten: Vielseitige Arbeit mit Platz für eigene Ideen; Supervision; fortschrittliche Arbeits- und Anstellungsbedingungen
Wenn Sie mehr über diese Stelle wissen möchten, gibt Ihnen Philipp Huber, Fachstelle Kind und Jugend, gerne Auskunft, Telefon 041 769 01 65. Ihre vollständige Bewerbung senden Sie bis 5. Februar 2020 an: Einwohnergemeinde Baar, Personaldienst, Postfach, 6341 Baar.

Baar, 17. Januar 2020 Einwohnergemeinde Baar
Präsidiales/Kultur

872696

Stellenausschreibung

Cham ist eine attraktive Gemeinde am Zugersee mit rund 17000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Die Schulen Cham mit 250 Mitarbeitenden verfügen über moderne Strukturen und sechs Schulzentren. Es werden über 1600 Kinder und Jugendliche vom Kindergarten bis Ende Sekundarstufe 1 unterrichtet. Für die Abteilung Bildung suchen wir im Rahmen einer Nachfolgeregelung auf das Schuljahr 2020/2021 oder nach Vereinbarung

eine Schulleiterin/einen Schulleiter der Kindergarten-/Primarstufe (95%)

Ihre Aufgaben: Personelle, pädagogische und organisatorische Führung der Schuleinheit (inkl. Finanzverantwortung); Mitarbeit in der Schulleitungskonferenz; Rekrutierung von Lehrpersonen und Schulischen Heilpädagogen; Weiterentwicklung der Unterrichts- und Schulqualität; Unterstützung der Lehrpersonen beim Erfüllen ihres Bildungsauftrags inkl. deren Beurteilung; Beratung von Lehrpersonen und Erziehungsberechtigten insbesondere in Konfliktsituationen; Sicherstellen des Informationsflusses inner- und ausserhalb der Schuleinheit; planen und durchführen von internen (Weiterbildungs-)Veranstaltungen; Mitwirkung in Arbeits- und Projektgruppen (Konzeptarbeit, Umsetzung, Qualitätssicherung).
Unser Angebot: Spannende, anspruchsvolle und herausfordernde Führungsaufgabe mit weitreichenden Kompetenzen im Bildungsbereich; zukunftsgerichtete, gut konzeptualisierte und innovative Schulen mit moderner Organisation; kompetentes und engagiertes Umfeld (Schulleitungsteam, Lehrerschaft, Schuladministration und Rektorat); zeitgemässe Arbeitsbedingungen.
Ihr Profil: Freude an einer anspruchsvollen Führungsposition im Schulumfeld; Lehrdiplom und mehrjährige Unterrichtserfahrung, vorzugsweise auf Primarstufe; Schulleitungsausbildung sowie Führungserfahrung; Fähigkeit für vernetztes Denken; sehr gute schriftliche und mündliche Kommunikation, stilsicheres Deutsch; Teamfähigkeit, Initiative, Flexibilität, Belastbarkeit und Diskretion.
Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung bis 5. Februar 2020 online. Zu finden ist der Bewerbungslink auf unserer Homepage www.cham.ch unter offene Stellen.
Für Auskünfte steht Ihnen Britta Dobbelfeld, Stellvertretende Rektorin (Telefon 041 723 85 86) gerne zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie auch auf www.cham.ch oder www.schulen-cham.ch.

Cham, 24. Januar 2020 Einwohnergemeinde Cham

873091

Stellenausschreibung

Risch mit 11000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist eine dynamisch wachsende Gemeinde im westlichen Teil des Kantons Zug. Im Ortsteil Rotkreuz, direkt neben dem Bahnhof, besteht ein modernes, auf Kundennähe und Dienstleistungsbereitschaft ausgerichtetes Verwaltungszentrum. Hier befindet sich auch der Bereich Generationen und Gesellschaft der Abteilung Soziales/Gesundheit.
Wir suchen per 10. August 2020 eine/n

Soziokulturelle/n Animator/in oder Gemeindeanimator/in in Ausbildung (BBA)

(Pensum 50-60%)

Ihre Aufgaben: Ihr Aufgabengebiet umfasst die soziokulturelle Arbeit mit unterschiedlichsten Alters- und Anspruchsgruppen, die Begleitung des Betriebs im Jugendtreff und anderer Angebote für Kinder und Jugendliche wie friday special, Midnight Sports, Partys, Move it etc. Sie initiieren eigene Projekte, weshalb Projektmanagement, Vernetzung auf gemeindlicher sowie kantonaler Ebene und Einsätze in der sozialräumlichen Arbeit, einschliesslich Social Media ebenfalls zu Ihren Aufgaben gehören. Ergänzend dazu schreiben Sie Konzepte und Berichte sowie Medienmitteilungen im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit.
Unsere Anforderungen: Sie studieren berufsbegleitend Soziokulturelle Animation oder Gemeindeanimation ab Herbst 2020 oder befinden sich aktuell bereits im Studium. Sie sind eine initiative, engagierte und teamfähige Persönlichkeit und sind bereit, auch ausserhalb der üblichen Präsenzzeiten sowie an Wochenenden Arbeitseinsätze zu leisten. Ein freundlicher Umgang sowie eine eigenständige und zuverlässige Arbeitsweise runden Ihr Profil ab.
Unsere Leistungen: Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle, interessante und vielseitige Tätigkeit in einem motivierten und professionellen Umfeld. Es erwarten Sie zeitgemässe Arbeitsbedingungen und eine gut ausgebaute Infrastruktur.
Kontakt: Fühlen Sie sich angesprochen und bringen Sie die notwendigen Qualifikationen mit? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung an tiziano.conte@rischrotkreuz.ch.
Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Werner Lehmann, Bereichsleiter Generationen und Gesellschaft, Telefon 041 798 18 83 gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

Rotkreuz, 17. Januar 2020 Gemeinde Risch

872697

Stellenausschreibung

Risch mit 11000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist eine dynamisch wachsende Gemeinde im westlichen Teil des Kantons Zug. Unser Anliegen ist es, effiziente Dienstleistungen für unsere Einwohner/innen und Firmen zu erbringen.
Interessiert Sie die Kinderbetreuung? Arbeiten Sie gerne in einem gut eingespielten Team? Haben Sie Freude am Umgang mit Kindern und sind Sie an pädagogischen Fragen interessiert? Wenn Sie diese Fragen mit ja beantworten können, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
Für die Modulare Tagesschule suchen wir per 1. März 2020 oder nach Vereinbarung eine/n

Praktikant/in Modulare Tagesschule (Pensum 70-80%)

Die Modulare Tagesschule der Gemeinde Risch ist ein freiwilliges, kostenpflichtiges Angebot der Abteilung Bildung/Kultur. Mit dem Angebot der Modularen Tagesschule besteht eine schulergänzende Betreuung, welche Kindern vom Kindergarteneintritt bis zur 6. Klasse während allen Schulwochen von Montag bis Freitag zur Verfügung steht.
Ihre Aufgaben: Als Praktikant/in der Modularen Tagesschule helfen Sie mit in der Aufsicht und Betreuung der Kinder während der Schulwochen von Montag bis Freitag, 10.30 Uhr bis 18.00 Uhr (Zuger Schulferien: frei). Ebenso gehört das Verrichten von täglich anfallenden Hausarbeiten zu Ihren Aufgaben. Das Praktikum dauert bis Freitag, 3. Juli 2020; eine Verlängerung ist möglich.
Unsere Anforderungen: Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufslehre oder über einen Maturaabschluss und möchten Erfahrungen im Bereich Kinderbetreuung bei Schulkindern sammeln. Sie haben Freude am Umgang mit Kindern, sind belastbar, flexibel, engagiert und konfliktfähig. Ferner zeichnen Sie sich durch sehr gute Umgangsformen, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein aus. Eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in Deutsch sowie eine schnelle Auffassungsgabe und Arbeitsweise runden Ihr Profil ab.
Unsere Leistungen: Wir bieten Ihnen ein anspruchsvolles, interessantes und vielseitiges Praktikum in einem gut eingespielten Team sowie zeitgemässe Arbeitsbedingungen.
Kontakt: Fühlen Sie sich angesprochen und bringen die notwendigen Voraussetzungen mit? Dann freuen wir uns auf ihre vollständige Bewerbung an tiziano.conte@rischrotkreuz.ch.
Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Gabriela Walker, Leiterin Modulare Tagesschule, Telefon 041 798 16 82, gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Rotkreuz, 24. Januar 2020 Gemeinde Risch

873169

Stellenausschreibung

Die Ausgleichskasse/IV-Stelle Zug ist das Kompetenzzentrum für Sozialversicherungen im Kanton Zug und beschäftigt rund 100 Mitarbeitende. Wir arbeiten in neun von zehn Sozialversicherungszweigen.
Sie sind dienstleistungsorientiert und lieben den Umgang mit Menschen. Sie arbeiten gerne eigenverantwortlich im Team. Interessiert Sie die Welt der Sozialversicherungen? Dann suchen wir Sie.

Sachbearbeiterin Invalidenversicherung/Sachbearbeiter Invalidenversicherung (100%)

Eintritt per sofort oder nach Vereinbarung.
Das sind Ihre Aufgaben: Selbstständige Bearbeitung der IV-Gesuche von der Anmeldung bis zum Entscheid in den Leistungsbereichen berufliche Eingliederungsmassnahmen, Taggelder und Invalidenrente; Einholen von medizinischen und arbeitsbezogenen Unterlagen; Abklärung der leistungsrelevanten Voraussetzungen; interdisziplinäre Zusammenarbeit mit internen Fachstellen (Berufsberater, Eingliederungsberater, RAD-Ärzte, Rechnungskontrolle und Rechtsdienst), Verfassen und Begründen der IV-Verfügung im Einzelfall; schriftliche, telefonische und persönliche Auskunftserteilung an Versicherte und Dritte.
Unsere ideale Besetzung: 3-jährige kaufmännische Ausbildung (E- oder M-Profil); mehrjährige Berufserfahrung in einer anspruchsvollen Sachbearbeitung im Bereich Sozialversicherungen; Weiterbildung im Sozialversicherungsbereich von Vorteil; Freude am Umgang mit gesetzlichen Bestimmungen; selbstständige, effiziente und zielorientierte Arbeitsweise; vernetztes Denken und Handeln mit starker Kundenorientierung; belastbare Persönlichkeit mit hoher Sozialkompetenz.
Das erwartet Sie: Ein spannendes Arbeitsumfeld; moderne Infrastruktur im Zentrum von Zug; attraktive Anstellungsbedingungen; Möglichkeit zur Weiterbildung im Sozialversicherungsbereich.
Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung mit aktuellem Foto per E-Mail an: heidi.schwander@akzug.ch
IV-Stelle Zug, Heidi Schwander, Abteilungsleiterin, Baarerstrasse 11, Postfach, 6302 Zug, Telefon 041 560 48 50. Weitere Informationen finden Sie unter www.akzug.ch/stellen.

Zug, 24. Januar 2020 Ausgleichskasse/IV-Stelle Zug

873094

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per sofort oder nach Vereinbarung als

Stv. Leiterin/Leiter Logistik (100%)

Ihre Aufgaben: Stellvertretung der Leitung Logistik; leiten und mitgestalten von Projekten im Fachbereich; Projekt: Aufbau umfassende Materialwirtschaft inkl. Inventarisierung; Materialbewirtschaftung, Inventarführung, Inventur/Lagerbewirtschaftung WE, WA, Bereitstellung/Kommissionierung von Material; Mithilfe bei der Sicherstellung der Einsatzbereitschaft des Materiales; Beschaffungswesen; Stammdatenpflege; Rechnungskontrolle, Bewirtschaftung der Budgetkontrolle; Sicherstellung Postwesen; logistische Unterstützung bei Einsätzen und Anlässen, Verpflegung; Infrastruktur: Garderoben/Schlüsselverwaltung/Büroeinrichtungen; Mutationswesen; allgemeine Auskünfte am Schalterdesk/ Telefon/Mail.
Ihr Profil: Eidg. Fähigkeitszeugnis als Logistiker/in mit kaufmännischen Fähigkeiten; Ausbildung/Weiterbildung zum eidg. Dipl. Logistikfachmann/Logistikfachfrau oder höhere techn./kaufmännische Ausbildung; mind. 5 Jahre ausgewiesene Berufserfahrung im Bereich Logistik, Materialwirtschaft und Beschaffung; Affinität zu logistischen Themen; Eigeninitiative und Lernbereitschaft für Neues; ausgeprägtes Organisationsgeschick, vernetztes Denken und Belastbarkeit; offene und flexible Persönlichkeit mit guter Kommunikationskompetenz und gutem Dienstleistungscharakter; rasche Auffassungsgabe sowie selbstständige und strukturierte Arbeitsweise; versierter Umgang mit den Informatiksystemen/mitteln u.a. Office Produkte; hohe Zusammenarbeits- und Teamfähigkeit; Bereitschaft zu fachbezogener Aus- oder Weiterbildung.
Unser Angebot: Eine vielseitige und interessante Tätigkeit im anspruchsvollen und dynamischen Umfeld der Polizei; hohe Selbstständigkeit; gründliche Einführung in den Aufgabenbereich; Möglichkeit zur Mitgestaltung; selbstständiges Arbeiten in einem eingespielten Team; moderner Arbeitsplatz an zentraler Lage mit guter ÖV-Anbindung; Anstellung und Besoldung nach kantonalen Richtlinien.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis 31. Januar 2020. Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen via Mail nicht berücksichtigt werden.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Christian Scherrer, Leiter Logistik, gerne zur Verfügung (Telefon 041 728 41 16).
Ihr Arbeitsumfeld: Die Zuger Polizei erbringt sicherheits-, verkehrs-, kriminal- und verwaltungspolizeiliche Leistungen zu Gunsten des Kantons und seiner Bevölkerung. Das Team Logistik ist dem Kommandobereich angegliedert und zuständig für die Planung, die Evaluation, die Beschaffung, die Lagerung, Entsorgung und den Unterhalt von polizeilichen Einsatzmitteln wie Bekleidung, Ausrüstung, Bewaffnung, Munition, Fahrzeugausbauten, Büromobiliar und Büromaterial. Ebenfalls zu ihrem Aufgabengebiet gehören die Büroraumbewirtschaftung sowie die Materialwirtschaft und die Inventarisierung.

Zug, 17. Januar 2020 Sicherheitsdirektion
Zuger Polizei

872888

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per sofort oder nach Vereinbarung als

IT System-Engineer (m./w., 100%)

Ihre Aufgaben: Ihre Hauptverantwortung liegt im Aufbau, Betrieb und Weiterentwicklung der zentralen Data Center-Infrastruktur (hauptsächlich VMware und Windows-Server); Sie sind mitverantwortlich für den Betrieb inklusive Optimierung der zentralen SQL- Datenbanken (MS SQL und Oracle); Lifecyclemanagement der zentralen Data Center-Infrastruktur; Sie erstellen Konzepte für Infrastrukturkomponenten im Verantwortungsbereich und stellen die Systemdokumentation sicher; Kundenberatung und Mitarbeit bei Infrastrukturprojekten; Bereitschaftsdienst und Einsätze während Wartungsarbeiten.
Ihr Profil: Sie besitzen fundierte Kenntnisse im VMware- und Microsoft IT-Infrastrukturbereich mit entsprechender Ausbildung; gute Kenntnisse im Betrieb von MS SQL-Datenbanken; Oracle-Kenntnisse von Vorteil; Sie sind sich gewohnt, in komplexen IT-Umgebungen mit erhöhten Sicherheitsanforderungen zu arbeiten; Sie sind ein starker Teamplayer, lösungsorientiert, initiativ, pflichtbewusst und haben eine hohe Kundenorientierung; sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in Deutsch; einwandfreier Leumund.
Unser Angebot: Wir bieten Ihnen eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit. Es erwartet Sie ein motiviertes Team, attraktive Anstellungsbedingungen und gute Weiterbildungsmöglichkeiten.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre elektronische Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen. Bitte bewerben Sie sich via Bewerbungsportal (www.zg.ch/stellen).
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Bernhard Kurmann, Teamleiter IT-Infrastructure Management, gerne zur Verfügung, Telefon 041 728 51 38.
Ihr Arbeitsumfeld: Das Amt für Informatik und Organisation (AIO) ist die zentrale Leistungserbringerin von Informatikleistungen für die kantonale Verwaltung und die Justiz. Als Querschnittsamt sind wir zuständig für die IT-Infrastruktur des Kantons. Wir erbringen zudem Informatikleistungen für die Zuger Gemeinden und Dritte und unterstützen diese beim Einsatz der Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT).

Zug, 24. Januar 2020 Finanzdirektion
Amt für Informatik und Organisation

872964

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per sofort oder nach Vereinbarung als

IT System-Spezialist/in/Applikationsintegrator/in (m./w., 100%)

Ihre Aufgaben: Sie übernehmen die Rolle als technischen Projektkoordinator für Integration von verschiedenen Applikationen im Microsoft Windows-Umfeld; Sie sind mitverantwortlich für die Paketierung von Applikationen; Lifecyclemanagement: Planung, Konfiguration, Inbetriebsetzung und Durchführen von Hard- und Softwareinstallationen in einem vielfältigen Umfeld; Sie dokumentieren die Applikationsintegrationen und stellen den Know-how-Transfer sicher; Sie integrieren die Anwendungen in die bestehende Systemlandschaft unter Berücksichtigung der Sicherheitsanforderungen, dazu gehören auch Netzfreischaltungsaufträge etc.; Kundenberatung und Mitarbeit bei Infrastrukturprojekten; Bereitschaftsdienst und Einsätze während Wartungsarbeiten.
Ihr Profil: Sehr gute Kenntnisse im Bereich Microsoft Infrastrukturkomponenten (Windows Server/Client, Systemcenter) und der Software-Paketierung; gute Kenntnisse von Windows Server, VMware, SCCM und Active Directory; Sie haben Erfahrung im Projektmanagement; Sie sind sich gewohnt, in komplexen IT-Umgebungen mit erhöhten Sicherheitsanforderungen zu arbeiten; mehrjährige Berufserfahrung in der Applikations- und Systemintegration; Sie haben ein Flair, technische Systemlandschaften grafisch darzustellen und dokumentieren gerne; Sie sind ein starker Teamplayer, lösungsorientiert, initiativ, pflichtbewusst und haben eine hohe Kundenorientierung; gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in Deutsch; einwandfreier Leumund.
Unser Angebot: Wir bieten Ihnen eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit. Es erwartet Sie ein motiviertes Team, attraktive Anstellungsbedingungen und gute Weiterbildungsmöglichkeiten.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre elektronische Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen. Bitte bewerben Sie sich via Bewerbungsportal (www.zg.ch/stellen).
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Bernhard Kurmann, Teamleiter IT-Infrastructure Management, gerne zur Verfügung, Telefon 041 728 51 38.
Ihr Arbeitsumfeld: Das Amt für Informatik und Organisation (AIO) ist die zentrale Leistungserbringerin von Informatikleistungen für die kantonale Verwaltung und die Justiz. Als Querschnittsamt sind wir zuständig für die IT-Infrastruktur des Kantons. Wir erbringen zudem Informatikleistungen für die Zuger Gemeinden und Dritte und unterstützen diese beim Einsatz der Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT).

Zug, 24. Januar 2020 Finanzdirektion
Amt für Informatik und Organisation

872975

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung auf Beginn des Schuljahres 2020/21 als

Lehrbeauftragte/Lehrbeauftragter Physik 120% (aufteilbar)

Ihre Aufgaben: Unterricht des Grundlagenfachs Physik auf allen Stufen; Betreuung des Physikpraktikums; Unterricht im Schwerpunktfach PAM; Teamteaching mit BiologInnen und ChemikerInnen; Mitarbeit bei der kontinuierlichen Entwicklung der Schule.
Ihr Profil: Universitärer Master oder vergleichbarer Abschluss in Physik; Diplom für den Unterricht an Maturitätsschulen (oder kurz vor Abschluss desselben); Freude und Begeisterung für das Fach und bei der Arbeit mit jungen Menschen; grosses Interesse an didaktischen und pädagogischen Fragestellungen; Unterrichtserfahrung auf der Zielstufe von Vorteil.
Unser Angebot: Es erwartet Sie eine innovative Schule mit gutem Arbeitsklima, einem engagierten Kollegium sowie einer zeitgemässen Infrastruktur und persönlichem Arbeitsplatz. Besoldung und Anstellungsbedingungen richten sich nach dem kantonalen Personalgesetz.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung in elektronischer Form bis 31. Januar 2020 an: bewerbung.ksmenzingen@zg.ch.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Timo Gültig, Prorektor, gerne zur Verfügung. Telefon 041 728 16 16, timo.gueltig@zg.ch.
Ihr Arbeitsumfeld: Die Kantonsschule Menzingen KSM bietet ein sechsjähriges, an die Primarschule anschliessendes Langzeitgymnasium und ein vierjähriges, an die Sekundarschule anschliessendes Kurzzeitgymnasium mit allen gymnasialen Profilen. Die im August 2002 eröffnete Kantonsschule mit 550 Schülerinnen und Schülern und ca. 80 Lehrpersonen ist innovativ und zeichnet sich durch ihren persönlichen Charakter aus. Der idyllisch gelegene Schulcampus ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Zug, 17. Januar 2020 Direktion für Bildung und Kultur
Kantonsschule Menzingen

872693

Stellenausschreibung

Das Amt für Informatik und Organisation (AIO) erbringt für die Amtsstellen des Kantons sowie der Gemeinden zahlreiche Dienstleistungen. Dazu gehört auch die

Schnupperlehre für die Berufe

- Informatikerin/Informatiker EFZ Fachrichtung Systemtechnik
- ICT-Fachfrau EFZ/ICT-Fachmann EFZ
Interessiert dich einer der beiden Berufe?

Wir bieten Jugendlichen im 8. Schuljahr die Möglichkeit, die beiden Berufe näher kennenzulernen. Das AIO führt in der Zeit vom 10. bis 11. März 2020 und vom 17. bis 18. März 2020 jeweils 2-tägige Schnupperlehren durch.

Bewerbung

Bitte sende uns deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf mit Zeugniskopien der letzten zwei Semester) mit folgenden Angaben zu:
- Warum interessiert dich der Beruf Informatikerin/Informatiker EFZ oder der Beruf ICT-Fachfrau/ICT-Fachmann EFZ?
- Welches sind die Anforderungen und Voraussetzungen für eine erfolgreiche Lehre in einem der beiden Berufe? (Hinweis: Im BIZ findest du dazu Unterlagen.)
- Wo siehst du deine Stärken für den Beruf Informatikerin/Informatiker EFZ oder den Beruf ICT-Fachfrau EFZ/ICT-Fachmann EFZ?
- Was motiviert dich, bei uns eine Schnupperlehre für einen der beiden Berufe zu absolvieren?
Deine Bewerbung mit den oben aufgeführten Unterlagen kannst du bis spätestens 28. Februar 2020 an die folgende Adresse zustellen: Amt für Informatik und Organisation (AIO), Susi Schlegel, Aabachstrasse 1, 6301 Zug oder per E-Mail an susi.schlegel@zg.ch
Wenn uns deine Bewerbung überzeugt, laden wir dich gerne zur Schnupperlehre ein.

Zug, 17. Januar 2020 Finanzdirektion
Amt für Informatik und Organisation

872699