Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 3. April 2020
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Amtsblatt des Kantons Zug / Amtlich

Baugesuch

Im Stadthaus an der Gubelstrasse 22, am Empfangsschalter im Erdgeschoss, liegt jeweils Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr nachstehendes Baugesuch auf:
• Post Immobilien AG, Wankdorfallee 4, 3030 Bern: Umbauten im Unter- bis Dachgeschoss, neue Kühlanlage auf dem Dach, altes Postgebäude Assek.-Nr. 452a, GS-Nr. 1026, Post- platz 1. Abgeänderte Pläne. Einsprachefrist bis und mit 15. April 2020.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) vom 26. November 1998 innert der Auflagefrist schriftlich beim Baudepartement, Stadthaus, Gubelstrasse 22, Postfach, 6301 Zug, einzureichen. Die Einsprachen haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

Zug, 27. März 2020 Baudepartement Stadt Zug

875593

Baugesuche

Im Stadthaus an der Gubelstrasse 22, am Empfangsschalter im Erdgeschoss, liegen jeweils Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr nachstehende Baugesuche auf:
• Athanasopoulos Georgios und Simopoulou Fersai, Bützenweg 18, 6300 Zug: Neuer Aussenpool auf der Westseite, Einfamilienhaus Assek.-Nr. 4082a, GS-Nr. 5003, Bützenweg 18. Einsprachefrist bis und mit 8. April 2020.
• Baukonsortium Tellenmatt 31 c/o Oswald Weber, Räbmatt 32, 6317 Oberwil; vertreten durch: Martin Lenz AG, Generalunternehmung, Langgasse 47b, 6340 Baar/Müller Müller Architekten AG, Artherstrasse 1, 6300 Zug: Abbruch Einfamilienhaus Assek.-Nr. 1843a, Tellenmattstrasse 31. Neubau Mehrfamilienhaus mit Gemeinschaftsraum, Autoeinstellhalle, Photovoltaikanlage auf dem Flachdach, Velostandort, GS-Nr. 2718, Tellenmattstrasse. Einsprachefrist bis und mit 8. April 2020.
• Christophorus AG, Alpenstrasse 12, 6300 Zug; vertreten durch: CSL Partner Architekten AG, Marktgasse 15, 6340 Baar: Neubau Produktions-/Geschäfts- und Wohnhaus mit Café im Erdgeschoss und Terrasse Ost mit Aussenbestuhlung 48 Sitzplätze, Autoeinstellhalle, PV-Anlage auf dem Flachdach, Velo- und Containerstandort, 19 Autoabstellplätze, GS- Nrn. 4965, 1763, 3638, Grienbachstrasse. Einsprachefrist bis und mit 8. April 2020.
• Graberschiess Architekten GmbH, Chamerstrasse 12c, 6300 Zug: Aussentreppe auf der Ostseite Mehrfamilienhaus Assek.-Nr. 2001a, GS-Nr. 2992, Lüssiweg 14. Einsprachefrist bis 8. April 2020.
• Stadlin-Gysi Barbara und Franz, Chamerstrasse 100, 6300 Zug; vertreten durch: Guntli Architektur GmbH, Zugerstrasse 53, 6340 Baar: Anbau Erschliessungsturm Nordostseite, Umbauten, Dachflächenfenstereinbau Südwest- und Nordostseite, Dachsanierung mit Indach PV-Anlage, Wohnhaus Assek.-Nr. 541a, Chamerstrasse 98, vier zusätzliche Einzel-Fertiggaragen auf der Nordwestseite der bereits bestehenden Fertiggaragen, GS-Nr. 78, Chamerstrasse. Einsprachefrist bis 8. April 2020.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) vom 26. November 1998 innert der Auflagefrist schriftlich beim Baudepartement, Stadthaus, Gubelstrasse 22, Postfach, 6301 Zug, einzureichen. Die Einsprachen haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

Zug, 20. März 2020 Baudepartement Stadt Zug

875517

Baugesuche

Im Erdgeschoss, Rathausstrasse 6, Baar, liegen folgende Baupläne zur Einsicht auf:
• Salt Mobile SA, Rue du Caudray 4, 1020 Renens VD 1: Umbau der bestehenden Mobilfunkantenne mit neuen 5G-Antennen beim Unterwerk Altgasse auf GS-Nr. 2953, Schönau, Baar, Koordinaten 2680725/1227480 - Bauvorhaben ausserhalb der Bauzonen. Einsprachefrist bis und mit 8. April 2020.
• martin Lenz ag, Generalunternehmung, Langgasse 47b, 6340 Baar, als Vertreter: Neubau Erschliessungsstrasse, Unterflurcontainer sowie Umgebungsgestaltung auf GS-Nrn. 1249, 4351, 4352, 4353 und 4357, Arbachstrasse, gemäss Bebauungsplan Inwil Dorf. Einsprachefrist bis und mit 8. April 2020. Die Profile sind erstellt.
• Thomas Wengel, Tieftalweg 58, 6405 Immensee, als Projektverfasser: Ersatz Pergola sowie Umgebungsgestaltung beim Gebäude Assek.-Nr. 1303a auf GS-Nr. 2287, Aberenrain 20. Einsprachefrist bis und mit 8. April 2020. Die Profile sind erstellt.
• Sara und Thomas Bohnenblust Sucic, Burgmatt 25a, 6340 Baar: Gerätehaus, Gartenspielhaus sowie Schaukel auf GS-Nr. 3159, Burgmatt 25a. Einsprachefrist bis und mit 8. April 2020. Die Profile sind erstellt.
• martin Lenz ag, Generalunternehmung, Langgasse 47b, 6340 Baar, als Vertreter: Abbruch Gebäude Assek.-Nr. 2033a auf GS-Nr. 715 sowie Überbauung mit 9 Mehrfamilienhäusern teilweise mit Gewerbe sowie Einstellhalle auf GS-Nrn. 715, 1202, 3164, 4346, 4347, 4348, 4339, 4350, 4351, 4352, 4354 und 4359, Arbachstrasse, gemäss Bebauungsplan Inwil. Einsprachefrist bis und mit 8. April 2020. Die Profile sind erstellt.
• Peter Gehr, Burgmatt 28a, 6340 Baar: Photovoltaikanlage sowie zusätzliche Wärmedämmung beim Gebäude Assek.-Nr. 2047a auf GS-Nr. 3117, Burgmatt 28a. Einsprachefrist bis und mit 8. April 2020.
Einsprachen sind gemäss § 45 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes mit Antrag und Begründung beim Gemeinderat Baar einzureichen.

Baar, 20. März 2020 Einwohnergemeinde Baar Planung/Bau

875433

Baugesuche

Bei der Abteilung Planung und Hochbau, Dorfplatz 6, 6330 Cham, liegen zu den Bürozeiten folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
• Nina und David Schmid, Löbernstrasse 16c, 6330 Cham: Umbau und Dachausbau Eckhaus, überarbeitetes Projekt, Löbernstrasse 16c, Assek.-Nr. 1403a, GS-Nr. 220. Einsprachefrist bis und mit 8. April 2020. Die Profile sind erstellt.
• Einwohnergemeinde Cham, Mandelhof, Postfach 265, 6330 Cham: Fuss- und Radweg Papieri-Gleis, Cham, altes Papieri-Gleis, Papieri-Areal, Knonauerstrasse bis Nestléstrasse, GS-Nr. 2851, GS-Nr. 2852, GS-Nr. 294, GS-Nr. 3191, GS-Nr. 292, GS-Nr. 202, GS-Nr. 200, GS-Nr. 233. Einsprachefrist bis und mit 8. April 2020. Die Profile sind erstellt.
• Einwohnergemeinde Cham, Mandelhof, Postfach 265, 6330 Cham: Unterflurcontainer (UFC), Mugerenstrasse 62, 6330 Cham, GS-Nr. 2050. Einsprachefrist bis und mit 8. April 2020.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) dem Gemeinderat im Doppel einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Cham, 20. März 2020 Einwohnergemeinde Cham
Planung und Hochbau

875450

Baugesuche

In der Abteilung Bau der Einwohnergemeinde Menzingen, liegen zu den Bürozeiten folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
• Windhager Fabian, Oberer Chämletenweg 35b, 6333 Hünenberg See; vertreten durch B. Beeler Architekt HTL AG, Lettenstrasse 9, 6343 Rotkreuz: Installation Luft/Wasser-Wärmepumpe (Aussenaufstellung) beim Gebäude Assek.-Nr. 257a, Hauptstrasse 15, 6313 Menzingen, Assek.-Nr. 257a, GS-Nr. 149. Einsprachefrist bis und mit 15. April 2020.
• Einwohnergemeinde Menzingen, Alte Landstrasse 2a, 6313 Menzingen: Erstellen Bildungsweg Menzingen mit 12 Infotafeln an 12 verschiedenen Standorten (3 ausserhalb Bauzone), 6313 Menzingen, GS-Nrn. 8, 67, 114, 125, 137, 535, 863, 912, 1329, 1369, 1391. Einsprachefrist bis und mit 15. April 2020.
Einsprachen gegen Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Menzingen, 6313 Menzingen einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Menzingen, 27. März 2020 Einwohnergemeinde Menzingen

875670

Baugesuche

Im Erdgeschoss, Rathausstrasse 6, Baar, liegen folgende Baupläne zur Einsicht auf:
• Käppeli Projekt- und Bauleitung GmbH, Gewerbestrasse 7, 6330 Cham, als Projektverfasser: Neues Farbkonzept beim Gebäude Assek.-Nr. 1689 auf GS-Nr. 145, Rigistrasse 17, als Projektänderung. Einsprachefrist bis und mit 15. April 2020.
• Medela AG, Medical Technology, Lättichstrasse 4b, 6341 Baar, Projektverfasser Röck Baggenstos Architekten AG, Mühlegasse 18e, 6340 Baar: Neugestaltung Aussensitzplatz sowie neuer Nebeneingang mit Vordach beim Gebäude Assek.-Nr. 1916a auf GS-Nr. 2016, Lättichstrasse 4b. Einsprachefrist bis und mit 15. April 2020. Die Profile sind erstellt.
• Ursula Menzinger, Mühlematt 1, 6340 Baar: Neubau Pergola beim Gebäude Assek.- Nr. 293a auf GS-Nr. 4197, Mühlematt 1, Koordinaten 2683085/1226046 - Bauvorhaben ausserhalb der Bauzonen. Einsprachefrist bis und mit 15. April 2020. Die Profile sind erstellt.
• Sascha Kramis und Viktoria Lantos-Kramis, Sonnrain 29b, 6340 Baar: Einfriedung mit Eingangstor beim Neubau Doppeleinfamilienhaus auf GS-Nr. 4304, Sonnrain 29b. Einsprachefrist bis und mit 15. April 2020. Die Profile sind erstellt.
Einsprachen sind gemäss § 45 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes mit Antrag und Begründung beim Gemeinderat Baar einzureichen.

Baar, 27. März 2020 Einwohnergemeinde Baar Planung/Bau

875598

Baugesuche

In der Abteilung Planung/Bau/Sicherheit der Einwohnergemeinde Risch, liegen zu den Bürozeiten folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
• Zug Estates AG, Industriestrasse 12, 6300 Zug: Mieterausbau Restaurant beim Wohn- und Geschäftshaus Assek.-Nr. 1403a, GS-Nr. 918, Suurstoffi 37, Rotkreuz. Einsprachefrist bis und mit 15. April 2020.
• WWZ Netze AG, Chollerstrasse 24, Postfach, 6301 Zug: Wärmeverbund Ennetsee, Fernwärmeleitung Perlen/Root - Inwil - Risch-Rotkreuz, GS-Nrn. 22, 550, 555, 556, 560, 1417, 1418, Rotkreuz. Einsprachefrist bis und mit 15. April 2020.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat Risch, 6343 Risch einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Rotkreuz, 27. März 2020 Gemeinde Risch
Abteilung Planung/Bau/Sicherheit

875617

Baugesuche

Auf der Gemeindekanzlei Walchwil liegen zu den Bürozeiten folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
• Dettling Stefan, Oberstaffel 1, 6318 Walchwil; Projektverfasser Dettling Ingenieure GmbH, Seestrasse 9a, 6424 Lauerz: Anbau Stroh- und Dürrfutterlager an bestehende Remise (ausserhalb Bauzonen: 2683907/1217287), Oberstaffel, Assek.-Nr. 135d, GS-Nr. 373. Einsprachefrist bis und mit 15. April 2020. Die Profile sind erstellt.
• August Portmann AG, Baarerstrasse 36, 6300 Zug: Teilabbruch Wohnhaus und Neubau Einfamilienhaus mit Kleinwohnung, diverse Projektänderungen, Hinterbergstrasse 54a+b, GS-Nr. 1021. Einsprachefrist bis und mit 15. April 2020.
• Heizungsmacher AG, Viaduktstrasse 8, 4051 Basel: Installation Photovoltaikanlage an bestehende Garagenwand, Zugerstrasse 82, Assek.-Nr. 255a, GS-Nr. 124. Einsprachefrist bis und mit 15. April 2020.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) des Kantons Zug im Doppel dem Gemeinderat einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Walchwil, 27. März 2020 Gemeinde Walchwil
Abteilung Bau/Planung

875580

Beschluss betreffend Einfacher Bebauungsplan Bachmatt

Der Gemeinderat hat am 25. Februar 2020 den Einfachen Bebauungsplan Bachmatt erlassen. Gemäss § 39a i.V.m. § 38 Abs. 4 PBG sind rechtskräftige Beschlüsse von der zuständigen Behörde zur Orientierung der Öffentlichkeit zu publizieren.

Baar, 27. März 2020 Einwohnergemeinde Baar
Planung/Bau

875686

Bewilligungspflichtige Berufe im Gesundheitswesen

Sabrina Cerretti-Müller, in Adligenswil, wird die Berufsausübungsbewilligung als Hebamme im Kanton Zug erteilt.
Mandy Curran, in Zürich, wird die Berufsausübungsbewilligung als Akupunkteurin im Kanton Zug erteilt.

Zug, 27. März 2020 Gesundheitsdirektion
Martin Pfister, Regierungsrat

875652

BIZ und Stipendienststelle per Telefon und online erreichbar

In Umsetzung der Massnahmen des Bundesrates gegen die Ausbreitung des Coronavirus finden bis 19. April 2020 alle unsere Dienstleistungen nur noch per Mail oder Telefon statt. Schreiben Sie uns an info.biz@zg.ch oder telefonieren Sie uns:

- Vereinbarung eines Termins zur telefonischen Beratung sowie Informationen und Auskünfte zu Beruf, Studium oder Laufbahn: 041 728 32 18
- Fragen zu Stipendien und Darlehen: 041 728 31 91

Ausgeliehene Medien und Unterlagen für die Stipendienstelle können beim Briefkasten neben dem BIZ eingeworfen werden.

www.zg.ch/biz

Zug, 19. März 2020 BIZ Amt für Berufsberatung

875578

Coronavirus: Massnahmen und Situation

Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie gilt in der Gemeinde Hünenberg zurzeit Folgendes:
1. Die Gemeindeverwaltung, das Rektorat sowie das Schul- und Musikschulsekretariat bleiben bis auf Weiteres für Kundenanliegen telefonisch, postalisch, elektronisch und für im Voraus vereinbarte Termine offen. Die genannten Dienststellen sind jedoch für spontane Besuche geschlossen. Die Telefonnummern und E-Mail-Adressen der Dienststellen finden sich auf der gemeindlichen Website www.huenenberg.ch
2. Folgende Dienststellen bzw. Angebote sind bis auf Weiteres geschlossen:
- Schulen Hünenberg, Eltern, die für die Betreuung ihrer schulpflichtigen Kinder keine Lösung finden, können die Notbetreuung der Schulen Hünenberg in Anspruch nehmen (schulsekretariat@huenenberg.ch).
- Polizeidienststelle Hünenberg, das Telefon (041 723 66 55) wird umgeleitet.
- Betreibungsamt, Betreibungsauszüge können per E-Mail (info@betreibungsamt-huenenberg.ch) oder Telefon (041 780 03 80) bestellt werden.
- Bibliothek, Ludothek
- Jugendtreffpunkt
- Turnhallen und andere gemeindliche Räumlichkeiten
3. Folgende Dienststellen bzw. Angebote bleiben vorläufig normal geöffnet:
- Kindertagesstätten
- Ökihöfe Dorf und See, der Zugang ist eingeschränkt (Tropfensystem). Es ist deshalb mit Wartezeiten zu rechnen.
- Öffentliche Auflage der Baugesuche im Gemeindehaus (2. Stock, Vorraum Abteilung Bau und Planung)
4. Alle gemeindlichen Veranstaltungen bis Ende Mai 2020 sind abgesagt. Dies gilt insbesondere auch für den 1. Workshop zur Ortsplanungsrevision (Gesprächsrunde mit dem Gemeinderat), der für den 9. Mai 2020 geplant gewesen war.
5. Für die Nachbarschaftshilfe gibt es in Cham eine zentrale Anlaufstelle (www.cham.ch/ nachbarschaftshilfe). Melden Sie sich dort, wenn Sie Hilfe brauchen oder Hilfe anbieten.
Die Situation und die gemeindlichen Angebote können sich je nach Entwicklung der Corona-Pandemie jederzeit und kurzfristig verändern. Beachten Sie deshalb die aktuellen Mitteilungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie auf der gemeindlichen Website (www.huenenberg.ch).

Hünenberg, 27. März 2020 Gemeinderat

875716

Datenschutz

Die Datenschutzbeauftragte des Kantons Zug steht Bürgerinnen und Bürgern, Behörden und Medien für Auskünfte und Beratung im Zusammenhang mit der Bearbeitung von Personendaten zur Verfügung. Die Datenschutzbeauftragte beaufsichtigt die Datenbearbeitungen der kantonalen Verwaltung, der Einwohner-, Bürger- und Kirchgemeinden, der Korporationen sowie der privaten Institutionen, die im Auftrag des Kantons oder der Gemeinden öffentliche Aufgaben erfüllen. Unsere Aufgabe ist es, sicherzustellen, dass diese Stellen Ihre Daten rechtmässig bearbeiten und so Ihre Persönlichkeitsrechte gewährleisten und Ihre Privatsphäre respektieren.
- Haben Sie konkrete Fragen oder Anliegen? Gerne erteile ich Ihnen unentgeltlich Auskunft: Datenschutzbeauftragte des Kantons Zug, Dr.iur. Yvonne Jöhri, Postfach, 6301 Zug; Telefon 041 728 31 87; E-Mail: yvonne.joehri@zg.ch.
- Webseite: www.datenschutz-zug.ch. Hier finden Sie viele nützliche Informationen zu Datenschutz und Datensicherheit.

Wichtiger Hinweis:

Nicht zuständig sind wir für die Datenbearbeitung durch Private (z.B. Banken, Versicherungen, private Arbeitgebern, Telekom-Unternehmen etc.) und durch die Bundesverwaltung. In diesen Fällen können Sie sich an den Eidg. Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten wenden: www.edoeb.admin.ch; Telefon 058 462 43 95 (täglich 10.00-12.00 Uhr).

Dr.iur. Yvonne Jöhri, Datenschutzbeauftragte

872216

Deponieverbot im Wald

Im Wald sind das Entsorgen von Abfällen inkl. Grünabfällen und Ablagerungen jeglicher Art verboten. Dies betrifft auch das Entsorgen von Obstbaumschnitt, Grün- und Gartenabfall, Kompost, Rasenschnitt, Wurzelstöcken, verregnetem Heu oder Schnittholz. Es handelt sich dabei um nachteilige Nutzungen nach Art. 16 des Bundesgesetzes über den Wald vom 4. Oktober 1991 (Waldgesetz, WaG; SR 921.0).
Verstösse werden durch das Amt für Wald und Wild geahndet.

Zug, 27. März 2020 Amt für Wald und Wild

875144

Ehrungen

Die Gemeinde Steinhausen führt am Samstag, 20. Juni 2020, 18.30 Uhr, anlässlich des Dorffestes die Ehrungen für Sportlerinnen und Sportler, Berufsleute und für besondere Verdienste durch.
Als Sportlerin oder Sportler wird geehrt, wer an Schweizermeisterschaften als Einzelsportler oder mit der Mannschaft einen Medaillenrang belegt (auch Schulsport), Schwinger- oder Schützenkönig bzw. -königin am Eidgenössischen wird oder eine vergleichbare Auszeichnung erringt oder aktiv als Mitglied des Schweizer Teams bzw. des Schweizer Kaders an Europameisterschaften, Weltmeisterschaften oder Olympischen Spielen teilnimmt und Mitglied in einem in Steinhausen domizilierten Sportverein sind oder ihren Wohnsitz in Steinhausen haben.
Berufsleute werden geehrt, wenn sie an Berufsschweizermeisterschaften einen Medaillenrang belegt haben oder aktiv als Mitglied der Schweizer Berufsnationalmannschaft an Europa- und Weltmeisterschaften teilgenommen haben und ihren Wohnsitz in Steinhausen haben oder bei einem Steinhauser Arbeitgeber beschäftigt sind.
Im Bereich besondere Ehrungen werden Einzelpersonen oder Personengruppen ausgezeichnet, die während eines längeren Zeitraums eine besondere gesellschaftliche Leistung für eine Organisation, einen Verein oder die Allgemeinheit erbringen oder erbracht haben. Für besondere Verdienste können nur Personen geehrt werden, die ihren Wohnsitz in Steinhausen haben.

Zeitperiode der zu ehrenden Leistung: 1. Mai 2019 bis 30. April 2020

Schriftliche Vorschläge für die Ehrungen inkl. Foto können direkt per E-Mail an info@steinhausen.ch bis spätestens Freitag, 15. Mai 2020 eingereicht werden. Bitte melden Sie bei den Sportlerinnen und Sportlern und Berufsleuten die korrekte Titelbezeichnung.

Steinhausen, 27. März 2020 Gemeinde Steinhausen
Präsidiales

875432

Ergänzungswahl

für ein Mitglied der Rechnungsprüfungskommission für den Rest der Amtsperiode 2019- 2022: Gewählterklärung von Monika Hürlimann

Wahlvorschläge

Innert der gesetzlichen Frist (Montag, 9. März 2020, 17.00 Uhr) wurde für die auf den 17. Mai 2020 angeordnete Ergänzungswahl für ein Mitglied der Rechnungsprüfungskommission (Rest der Amtsperiode 2019-2022) bei der Gemeindekanzlei ein Wahlvorschlag eingereicht:
- Hürlimann Monika, 1970, Treuhänderin mit eidg.. Fachausweis, Rägetenstrasse 17, 6318 Walchwil, CVP Christlichdemokratische Volkspartei des Kantons Zug, Walchwil
Innert der gesetzlichen Frist (Mittwoch, 11. März 2020, 17.00 Uhr) wurden keine Mängel des Wahlvorschlags geltend gemacht.

Stille Wahl/Gewählterklärung

Werden für eine Behörde nur gleich viele Personen vorgeschlagen, als Sitze zu vergeben sind, findet kein Wahlgang statt (§ 40 Abs. 1 des Gesetzes über die Wahlen und Abstimmungen [Wahl- und Abstimmungsgesetz, WAG; BGS 131.1] vom 28. September 2006).
Der Gemeinderat hat gestützt auf § 40 Abs. 2 WAG als Mitglied der Rechnungsprüfungskommission per 1. Mai 2020 für den Rest der Amtsperiode 2019-2022 in stiller Wahl für gewählt erklärt:
Hürlimann Monika, 1970, Treuhänderin mit eidg. Fachausweis, Rägetenstrasse 17, 6318 Walchwil, CVP Christlichdemokratische Volkspartei des Kantons Zug, Walchwil
Der für die Ergänzungswahl auf Sonntag, 17. Mai 2020, angeordnete Urnengang entfällt.

Rechtsmittelbelehrung

Gestützt auf § 67 des Gesetzes über die Wahlen und Abstimmungen (Wahl- und Abstimmungsgesetz, WAG; BGS 131.1) vom 28. September 2006 kann wegen Verletzung des Stimmrechts und wegen Unregelmässigkeiten bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen und Abstimmungen beim Regierungsrat des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, Beschwerde geführt werden. Die Beschwerde ist innert zehn Tagen seit der Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens jedoch am zehnten Tag nach der amtlichen Veröffentlichung der Ergebnisse im Amtsblatt einzureichen (§ 67 Abs. 2 WAG). Bei Abstimmungs- und Wahlbeschwerden ist ausserdem glaubhaft zu machen, dass die behaupteten Unregelmässigkeiten nach Art und Umfang geeignet waren, das Abstimmungs- oder Wahlergebnis wesentlich zu beeinflussen (§ 68 Abs. 2 WAG). Die Beschwerde hat keine aufschiebende Wirkung (§ 67 Abs. 3 WAG).

Walchwil, 27. März 2020 Gemeinderat Walchwil

875721

Ergänzungswahl Grosser Kirchgemeinderat

Gestützt auf § 62 des Wahl- und Abstimmungsgesetzes (WAG; BGS 131.1) vom 28. September 2006 musste im Bezirk Zug Menzingen Walchwil eine Ergänzungswahl durchgeführt werden. Da für den zu besetzenden Sitz nicht mehr als eine Person vorgeschlagen wurde findet am Sonntag, 3. Mai 2020 gemäss § 40 Abs. 1 WAG kein Wahlgang statt. Der Kirchenrat hat den unten aufgeführten Kandidaten anlässlich seiner Sitzung vom 17. März 2020 in stiller Wahl für gewählt erklärt:

Ergänzungswahl Wahlkreis Zug Menzingen Walchwil

Listenbezeichnung: Freie Bürgerliche Liste Zug Menzingen
Cédric Schmid, Im Rank 58, 6300 Zug (neu)

Möglichkeit zur Stimmrechtsbeschwerde (Rechtsmittelbelehrung)

Wegen Verletzung des Stimmrechts und wegen Unregelmässigkeiten bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen und Abstimmungen (so genannte abstimmungs- und wahlrechtliche Mängel) kann gemäss gemäss § 17bis des Gemeindegesetzes in Verbindung mit § 67 ff. des Wahl- und Abstimmungsgesetzes beim Regierungsrat des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Beschwerde geführt werden. Die Beschwerde ist innert zehn Tagen seit Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens jedoch am zehnten Tag nach der amtlichen Veröffentlichung der Ergebnisse im Amtsblatt einzureichen (§ 67 Abs. 2 Wahl- und Abstimmungsgesetz).

Zug, 27. März 2020 Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde
des Kantons Zug
Rolf Berweger, Kirchenratspräsident
Klaus Hengstler, Kirchenschreiber

875574

Ersatzbepflanzung Luzernerstrasse in Rotkreuz

Die Gemeinde Risch wird aus Sicherheitsgründen die Hainbuchen entlang der Luzernerstrasse beim Kreisel Lindenplatz ersetzen. Die Arbeiten beginnen am 30. März 2020 und dauern bis voraussichtlich Mitte Mai 2020.
Die Bauarbeiten umfassen die Rodung von drei Hainbuchen, den Rückbau der bestehenden Einzelbaumgruben und den Neubau von zusammenhängenden Baumgruben, welche als Hochbeete mit umlaufender Stützmauer und Sitzgelegenheiten ausgeführt werden. Als Ersatzbepflanzung kommen standortverträgliche Ulmen und Zieräpfel zum Einsatz.

Verkehrsregime

Auf den motorisierten Verkehr haben die Bauarbeiten keinen Einfluss. Die Bauarbeiten erfolgen im Bereich der bestehenden Baumgruben bis jeweils zur Luzernerstrasse. Die Fussgänger werden beidseitig zwischen der Baustelle und den Hauseingängen geführt. Der Zugang zu den Liegenschaften ist immer gewährleistet. Während der Bauarbeiten werden die beiden Bushaltestellen uneingeschränkt bedient.

Sperrung des Fussgängerstreifens Luzernerstrasse

Tagsüber (Baustellenbetrieb) bleibt der Fussgängerstreifen gesperrt.

Weitere Auskünfte:

Sebastian Heinrichs, Bereich Tiefbau, 041 798 18 48, sebastian.heinrichs@rischrotkreuz.ch

Rotkreuz, 27. März 2020 Einwohnergemeinde Risch
Abteilung Planung/Bau/Sicherheit

875631

Fachstelle Alter und Gesundheit der Stadt Zug

Beratung und Information zum Wohnen im Alter und den Dienstleistungen
Persönliche Beratungen auf Voranmeldung
Stadthaus, Gubelstrasse 22, Postfach, 6301 Zug
Telefon 058 728 98 50, E-Mail: alterundgesundheit@stadtzug.ch

Fachstelle Alter und Gesundheit der Stadt Zug

872217

Feuerwehrübungen

Sämtliche Ausbildungs- und Übungsaktivitäten sind bis mindestens 9. April 2020 aufgrund der COVID-19-Situation sistiert.

Hünenberg, 27. März 2020 Feuerwehrkommando

875724