Amtsblatt des Kantons Zug / Amtlich

Baugesuche

Beim Empfang der Einwohnergemeinde Unterägeri liegen zu den Bürozeiten folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
• A. Iten Immobilien GmbH, Zugerstrasse 50, 6314 Unterägeri; vertreten durch Schumacher Architektur AG, Höfnerstrasse 60, 6314 Unterägeri: Abbruch bestehende Gebäude (Assek.-Nrn. 1037 a + b und 1038 a + b) und Neubau 5 Reiheneinfamilienhäuser mit Garage und Aufbau Sonnenkollektoren, GS-Nrn. 204, 225, 226 und 1150, Neuschellstrasse. Einsprachefrist bis und mit 9. Dezember 2020. Die Profile sind erstellt.
• Korporation Unterägeri, Zugerbergstrasse 32, 6314 Unterägeri; vertreten durch Strüby Konzept AG, Steinbislin 2, 6423 Seewen: Neubau Gewerbegebäude mit Heizzentrale (Fernwärme-Holzheizwerk) und Wohnungen - Projektänderung «Kaminhöhen», GS-Nr. 2061, Rain, Einsprachefrist bis und mit 9. Dezember 2020. Die Profile sind erstellt.

Die Baugesuchsunterlagen können auch digital bei der Abteilung Bau angefordert werden (marlene.friedrich@unteraegeri.ch).

Einsprachen gegen Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Unterägeri, 6314 Unterägeri, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Unterägeri, 20. November 2020 Gemeindeverwaltung Unterägeri
Abteilung Bau

883737

Baugesuche

In der Abteilung Bau der Einwohnergemeinde Menzingen liegen zu den Bürozeiten folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
• Andy Wickart Haustechnik AG, Oberdorf 5, 6313 Finstersee: Luft-Wasser-Wärmepumpe-Austausch (Innenaufstellung) beim Gebäude Assek.-Nr. 617a, Eustrasse 34, 6313 Menzingen, Assek.-Nr. 617a, GS-Nr. 1575. Einsprachefrist bis und mit 2. Dezember 2020. Die Profile sind erstellt.
• Hegglin Eugen, Neudorfstrasse 7, 6313 Menzingen, vertreten durch Roland Kälin Architekten GmbH, Neudorfstrasse 4, 6313 Menzingen: Neuaufteilung von 4½-Zimmer-Wohnung zu zwei 2-Zimmer-Wohnungen, Neudorfstrasse 7, 6313 Menzingen, Assek.-Nr. 637a, GS-Nr. 44. Einsprachefrist bis und mit 2. Dezember 2020. Ohne Profilierung.
• Blattmann Pius, Gottschalkenberg 3, 6315 Alosen; vertreten durch Iten & Henggeler Holzbau AG, Gewerbezone 8, 6315 Morgarten: Ersatzbau Bauernhaus Assek.-Nr. 298b und Neubau Garage, Gottschalkenberg 3, 6315 Alosen, Assek.-Nr. 298b, GS.Nr. 862. Einsprachefrist bis und mit 2. Dezember 2020. Die Profile sind erstellt. Dieses Projekt wird voraussichtlich mit einem Bundes- und Kantonsbeitrag unterstützt. Für gesamtschweizerisch tätige Schutzorganisationen besteht ein Beschwerderecht nach Art. 97 des Bundesgesetzes vom 29. April 1998 über die Landwirtschaft (SR 910.1).
Einsprachen gegen Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Menzingen, 6313 Menzingen einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Menzingen, 13. November 2020 Einwohnergemeinde Menzingen

883446

Baugesuche

Im Eingangsbereich der Gemeindeverwaltung Risch liegen zu den Bürozeiten folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
• Konsortium Waldhof, Waldetenstrasse 21, 6343 Rotkreuz; vertreten durch Hausherr Architektur AG, Lindenmatt 12, 6343 Rotkreuz: Abbruch Scheune und Nebengebäude; Neubau 5 Wohngebäude mit geringem Gewerbeanteil; Teil des einfachen Bebauungsplans «Waldhof-Lindenmatt, Rotkreuz», GS-Nrn. 2328 und 2328, Waldhof 7, Lindenmatt 17, 19, 21 und 23, Rotkreuz. Einsprachefrist bis und mit 9. Dezember 2020. Die Profile sind erstellt.
• AMC International AG, Buonaserstrasse 30, 6343 Rotkreuz: Rückbau Brunnenanlage, Sanierung bestehender Parkplätze und Erstellung von vier neuen Parkplätzen mit Ladestation für Elektrofahrzeuge beim Büro und Lagergebäude Assek.-Nr. 425a, GS-Nr. 160, Buonaserstrasse 30, Rotkreuz. Einsprachefrist bis und mit 9. Dezember 2020. Die Profile sind erstellt.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat Risch, 6343 Risch einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Rotkreuz, 20. November 2020 Gemeinde Risch
Abteilung Planung/Bau/Sicherheit

883879

Baugesuche

Im Stadthaus an der Gubelstrasse 22, am Empfangsschalter im Erdgeschoss, liegen jeweils Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr nachstehende Baugesuche auf:
• Niquille-Hungerbühler Pascal und Barbara, Artherstrasse 182, 6317 Oberwil: Dachflächenfenster und Oblicht auf der Nordostseite, Dachsanierung mit PV-Anlage, Wärmepumpe mit Seewassernutzung, Einfamilienhaus Assek.-Nr. 1420a, GS-Nr. 2087, Artherstrasse 182. Der Entwurf der fischereirechtlichen Bewilligung liegt bei. Einsprachefrist bis und mit 9. Dezember 2020.
• Röösli Architekten AG, Gotthardstrasse 31, 6300 Zug: Dachflächenfenstereinbau und Pergola im Dachgeschoss Südostseite, Umbauten, Wohn- und Geschäftshaus Assek.- Nr. 3731a, GS-Nr. 1274, Ägeristrasse 26. Einsprachefrist bis und mit 9. Dezember 2020.
• Simmen Style AG, Zentrum Staldenbach, 8808 Pfäffikon: Bauermittlung. Umgebung im Gewässerraum für Neubauten, GS-Nr. 166, Chamerstrasse 85. Einsprachefrist bis und mit 9. Dezember 2020.
• Stadt Zug, Baudepartement, Tiefbau, Gubelstrasse 22, 6301 Zug: Vier Unterflurcontainer nordwestlich Mehrfamilienhaus Assek.-Nr. 2506a, GS-Nr. 3483, Steinhauserstrasse 27-33, Riedmatt. Einsprachefrist bis und mit 9. Dezember 2020.
• Tech Cluster Zug AG, Industriestrasse 66, 6302 Zug; vertreten durch: Amstein + Walthert AG, Andreasstrasse 5, 8050 Zürich: Teilrückbau auf der Südseite Bau 25B Hochregallager Assek.-Nr. 931z, Wiederaufbau mit Energiezentrale, Monoblock mit Sturmlüftung, Gaskamine, Rampenanbau und Fluchttreppen Nordwestseite am nördlichen Ende Hochregallager, GS-Nrn. 1766, 4891, Industriestrasse. Einsprachefrist bis und mit 9. Dezember 2020.
• Verein Kloster Maria Opferung, Klosterstrasse 2, 6300 Zug: Umbauten, zum Teil gedeckter Auslauf auf der Südseite, Scheune Assek.-Nr. 391c, GS-Nr. 1707, Klosterstrasse 6. Ausserhalb der Bauzonen. Landwirtschaftszone. Koordinaten: 2682123/1224147. Einsprachefrist bis und mit 9. Dezember 2020.
• V-Zug Infra AG, Industriestrasse 66, 6302 Zug: Abbruch Produktionshalle Nord, Assek.- Nr. 931y, Industriestrasse. Neubau Technologie Cluster, Zephyr Zentral Ost, Produktions- und Lagergebäude mit PV-Anlagen, GS-Nr. 1766, Industriestrasse. Einsprachefrist bis und mit 9. Dezember 2020.
• WWZ Netze AG, Chollerstrasse 24, 6301 Zug: Fernwärme Cluster Lüssi inkl. Loreto, Etappe 12 und Etappe 11 und 13 teilweise, Bergli, GS-Nrn. 3868, 3843. Ausserhalb Bauzonen. Koordinaten: 2682052/1225202 und 2682018/1225216. Einsprachefrist bis und mit 9. Dezember 2020.
• Stadlin Michael und Margarete, Weinbergstrasse 42a, 6300 Zug: Neubau Mehrfamilienhaus, z.T. mit Balkonverglasung und Photovoltaikanlage auf Flachdach, Autoeinstellhalle, 2 Autoabstellplätze, Velostandort, GS-Nr. 3385, Fadenstrasse 47. Abgeänderte Pläne. Vordach Nordseite. Einsprachefrist bis und mit 9. Dezember 2020.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) vom 26. November 1998 innert der Auflagefrist schriftlich beim Baudepartement, Stadthaus, Gubelstrasse 22, Postfach, 6301 Zug, einzureichen. Die Einsprachen haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

Zug, 20. November 2020 Baudepartement Stadt Zug

883883

Baugesuche

Bei der Abteilung Bau und Sicherheit der Einwohnergemeinde Oberägeri, im Rathaus, liegen folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
• STWEG Riedmattli 3, c/o Savkovic Dusko, Riedmattli 3, 6315 Oberägeri: Neuerstellung Photovoltaikanlage auf Dach des best. Gebäudes, Riedmattli 3, Assek.-Nr. 1569a, GS- Nr. 2174. Einsprachefrist bis und mit 2. Dezember 2020. Die Profile sind erstellt.
• Schwartz Joseph, Schwerzelrain 7, 6315 Oberägeri: Einbau von runden anstatt rechteckigen Dachfenstern (nachträgliches Gesuch), Schwerzelrain 7, Assek.-Nr. 1179a, GS-Nr. 816. Einsprachefrist bis und mit 2. Dezember 2020.
• Schwartz Joseph, Schwerzelrain 7, 6315 Oberägeri: Erneuerung Dacheindeckung (nachträgliches Gesuch), Schwerzelrain 7, Assek.-Nr. 1179a, GS-Nr. 816. Einsprachefrist bis und mit 2. Dezember 2020.
• Schwartz Joseph, Schwerzelrain 7, 6315 Oberägeri: Verbreiterung Vordach (nachträgliches Gesuch), Schwerzelrain 7, Assek.-Nr. 1179a, GS-Nr. 816. Einsprachefrist bis und mit 2. Dezember 2020.
• Schwartz Joseph, Schwerzelrain 7, 6315 Oberägeri: Ersatz von zwei Aluminiumfüllungen durch zwei Glasfüllungen in Pfosten-Riegel-Nordfassade (nachträgliches Gesuch), Schwerzelrain 7, Assek.-Nr. 1179a, GS-Nr. 816. Einsprachefrist bis und mit 2. Dezember 2020.
Einsprachen gegen Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Oberägeri, Alosenstrasse 2, 6315 Oberägeri, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Oberägeri, 13. November 2020 Abteilung Bau und Sicherheit

883488

Baugesuche

Im Eingangsbereich der Gemeindeverwaltung Risch liegen zu den Bürozeiten folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
• Nerpas Dieter, Floraweg 11, 6343 Buonas; Projektverfasser: marty architektur ag, Ratskellergasse 2, 6430 Schwyz: Neubau von 3 Parkplätzen beim 3-Familienhaus Assek.-Nr. 941a, GS-Nr. 608, Floraweg 6, Buonas. Einsprachefrist bis und mit 2. Dezember 2020. Die Profile sind erstellt.
• Dedukic Nesim und Mirsada, Buonaserstrasse 28b, 6343 Rotkreuz: Balkonverglasung (Wintergarten) im 3. OG des 23-Familienhauses Assek.-Nr. 878a, GS-Nr. 1733, Buonaserstrasse 28b, Rotkreuz. Einsprachefrist bis und mit 2. Dezember 2020.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat Risch, 6343 Risch einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Rotkreuz, 13. November 2020 Gemeinde Risch
Abteilung Planung/Bau/Sicherheit

883523

Baugesuche

Beim Empfang der Einwohnergemeinde Unterägeri liegen zu den Bürozeiten folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
• Eva Maria und Christoph Müller, Zimmelstrasse 48, 6314 Unterägeri; Projektverfasser Alois M. Fischer Architekten AG, Röhrliberg 46, 6330 Cham: Abbruch best. Gebäude (Assek.-Nr. 882a) und Neubau Mehrfamilienhaus mit Garage und Keller, GS-Nr. 942, Zimmelstrasse 48. Einsprachefrist bis und mit 2. Dezember 2020. Die Profile sind erstellt.
• Guido Bassing, Furrenstrasse 28f, 6314 Unterägeri: Fassadenrenovation mit Anbau Balkon, GS-Nr. 2089, Assek.-Nr. 1548a, Furrenstrasse 28f. Einsprachefrist bis und mit 2. Dezember 2020. Die Profile sind erstellt.
• John Burton, Baarermattstrasse 8f, 6340 Baar: Ersatz best. Fenster, Aussen-Aufstellung Luft-Wasser-Wärmepumpe, Anbau Kellerraum im UG, GS-Nr. 1344, Assek.-Nr. 1362a, Seehofmatt 5. Einsprachefrist bis und mit 2. Dezember 2020. Die Profile sind erstellt.

Die Baugesuchsunterlagen können auch digital bei der Abteilung Bau angefordert werden (marlene.friedrich@unteraegeri.ch).

Einsprachen gegen Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Unterägeri, 6314 Unterägeri, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Unterägeri, 13. November 2020 Einwohnergemeinde Unterägeri
Abteilung Bau

883543

Baugesuche

Bei der Abteilung Planung und Hochbau, Dorfplatz 6, 6330 Cham, liegen zu den Bürozeiten folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
• Energie 24 GmbH, Kalchtarenstrasse 13, 8912 Obfelden: Photovoltaikanlage auf Gartenhaus, Friesencham 14, 6330 Cham, Assek.-Nr. 120b, GS-Nr. 687, Einsprachefrist bis und mit 9. Dezember 2020.
• HIAG Immobilien Schweiz AG, Löwenstrasse 51, 8001 Zürich: Zwei Mehrfamilienhäuser im Baufeld B (gemäss Bebauungsplan Cham Nord 01), Lorzenparkstrasse, GS-Nr. 3165. Einsprachefrist bis und mit 9. Dezember 2020. Die Profile sind erstellt.
• Pro Natura Zug, Lüssiweg 8, 6300 Zug; Erstellung Laubfroschweiher, Hattwil, GS-Nr. 1084, Koordinaten (ausserhalb Bauzone) 2675396/1230617. Einsprachefrist bis und mit 9. Dezember 2020. Die Profile sind erstellt.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) dem Gemeinderat im Doppel einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Cham, 20. November 2020 Einwohnergemeinde Cham
Planung und Hochbau

883881

Beschluss des Grossen Gemeinderats von Zug Nr. 1717

betreffend Teilrevision des Reglements über die Entschädigungen der Behörden und Kommissionsmitglieder der Stadt Zug sowie Neufestsetzung der Entschädigungen an die Fraktionen des Grossen Gemeinderates

Der Grosse Gemeinderat von Zug beschliesst in Kenntnis von Bericht und Antrag des Büros GGR Nr. 2602.1 vom 14. Oktober 2020:
1. Die Änderung von § 1 Abs. 1, 2 und 5 des Reglements über die Entschädigungen der Behörden und Kommissionsmitglieder der Stadt Zug vom 5. September 2000 (SRZ 151.7) wird zum Beschluss erhoben.
2. Die Entschädigungen an die Fraktionen des Grossen Gemeinderates werden wie folgt festgesetzt:
a) Grundentschädigung von Fr. 6000.- pro Fraktion und Jahr;
b) Zuschuss von Fr. 500.- pro Fraktionsmitglied und Jahr.
3. Den Mitgliedern des Grossen Gemeinderates, die keiner Fraktion angehören, wird eine Entschädigung von Fr. 500.- pro Jahr ausgerichtet.
4. Der Beschluss des Grossen Gemeinderates von Zug Nr. 1039 betreffend Entschädigungen an die Fraktionen des Grossen Gemeinderates der Einwohnergemeinde Zug vom 3. Oktober 1995 (SRZ 152.3) wird aufgehoben.
5. Dieser Beschluss tritt am 1. Januar 2021 in Kraft. Er wird im Amtsblatt des Kantons Zug bekannt gegeben und in die Amtliche Sammlung der Ratsbeschlüsse aufgenommen.
6. Der Stadtrat wird mit dem Vollzug beauftragt.
7. Gegen diesen Beschluss kann
a) gemäss § 17 Abs. 1 des Gemeindegesetzes in Verbindung mit §§ 39 ff. des Verwaltungsrechtspflegegesetzes beim Regierungsrat des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdefrist beträgt 20 Tage und der Fristenlauf beginnt am Tag nach der Veröffentlichung im Amtsblatt. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Beschluss ist genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
b) gemäss § 17bis des Gemeindegesetzes in Verbindung mit §§ 67 ff. des Wahl- und Abstimmungsgesetzes wegen Verletzung des Stimmrechts beim Regierungsrat des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Stimmrechtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdefrist beträgt zehn Tage und der Fristenlauf beginnt am Tag nach der Veröffentlichung im Amtsblatt. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Beschluss ist genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.

Zug, 17. November 2020 Bruno Zimmermann, Präsident
Martin Würmli, Stadtschreiber

883918

Beschluss des Grossen Gemeinderats von Zug Nr. 1718

betreffend Verwendung Ertragsüberschuss: Massnahmen zur Milderung der wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus; Nachtragskredit

Der Grosse Gemeinderat von Zug beschliesst in Kenntnis von Bericht und Antrag des Stadtrats Nr. 2617 vom 15. September 2020:
1. Der Verwendung der finanziellen Mittel aus dem Coronafonds gemäss Vorlage Nr. 2617 wird zugestimmt.
2. Der Totalbetrag von Fr. 4433892.87 (abzüglich bereits bewilligte Pro Zug Gutscheine im Wert von Fr. 3055600.-, mithin Fr. 1378292.87) wird der Erfolgsrechnung belastet. Das Budget 2020 wird somit überschritten. Die entstehenden Budgetüberschreitungen werden in der Jahresrechnung 2020 begründet.
3. Die Fondsentnahmen im Zuständigkeitsbereich des Stadtrates im Gesamtbetrag von Fr. 231303.25 werden zur Kenntnis genommen.
4. Dieser Beschluss tritt sofort in Kraft. Er wird im Amtsblatt des Kantons Zug veröffentlicht und in die Amtliche Sammlung der Ratsbeschlüsse aufgenommen.
5. Der Stadtrat wird mit dem Vollzug beauftragt.
6. Gegen diesen Beschluss kann
a) gemäss § 17 Abs. 1 des Gemeindegesetzes in Verbindung mit §§ 39 ff. des Verwaltungsrechtpflegegesetzes beim Regierungsrat des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdefrist beträgt 20 Tage und der Fristenlauf beginnt am Tag nach der Veröffentlichung im Amtsblatt. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Beschluss ist genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
b) gemäss § 17bis des Gemeindegesetzes in Verbindung mit §§ 67 ff. des Wahl- und Abstimmungsgesetzes wegen Verletzung des Stimmrechts beim Regierungsrat des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Stimmrechtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdefrist beträgt zehn Tage und der Fristenlauf beginnt am Tag nach der Veröffentlichung im Amtsblatt. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Beschluss ist genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.

Zug, 17. November 2020 Bruno Zimmermann, Präsident
Martin Würmli, Stadtschreiber

883928

Beschluss des Grossen Gemeinderats von Zug Nr. 1719

betreffend Reglement über die Benützung der öffentlichen Anlagen; Erlass von Hundeverboten für öffentliche Badeanlagen, Kompetenzzuweisung an den Stadtrat

Der Grosse Gemeinderat von Zug beschliesst in Kenntnis von Bericht und Antrag des Stadtrats Nr. 2624 vom 3. November 2020:
1. Die Änderung von § 5 Abs. 2 sowie von § 22 Abs. 1 des Reglements über die Benützung der öffentlichen Anlagen vom 21. November 2017 (SRZ 441.2) wird zum Beschluss erhoben.
2. Diese Änderung untersteht dem fakultativen Referendum gemäss § 8 der Gemeindeordnung der Stadt Zug vom 1. Februar 2005.
3. Diese Änderung wird im Amtsblatt des Kantons Zug bekannt gegeben und in die Amtliche Sammlung der Ratsbeschlüsse aufgenommen.
4. Dieser Beschluss tritt am 1. März 2021 in Kraft.
5. Der Stadtrat wird mit dem Vollzug beauftragt.
6. Gegen diesen Beschluss kann
a) gemäss § 17 Abs. 1 des Gemeindegesetzes in Verbindung mit §§ 39 ff. des Verwaltungsrechtspflegegesetzes beim Regierungsrat des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdefrist beträgt 20 Tage und der Fristenlauf beginnt am Tag nach der Veröffentlichung im Amtsblatt. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Beschluss ist genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
b) gemäss § 17bis des Gemeindegesetzes in Verbindung mit §§ 67 ff. des Wahl- und Abstimmungsgesetzes wegen Verletzung des Stimmrechts beim Regierungsrat des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Stimmrechtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdefrist beträgt zehn Tage und der Fristenlauf beginnt am Tag nach der Veröffentlichung im Amtsblatt. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Beschluss ist genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
Referendumsfrist: 21. Dezember 2020

Zug, 17. November 2020 Bruno Zimmermann, Präsident
Martin Würmli, Stadtschreiber

883940

Betreibungsamt Zug - Konkursandrohung

Schuldner: PSB Alpha AG, CHE-171.545.354, Postplatz 1, 6300 Zug
Gläubiger: Sammelstiftung BVG der Allianz Suisse Lebensversicherungs-Gesellschaft AG, Zentralinkasso, Richtiplatz 1, 8304 Wallisellen Postfach, 8010 Zürich
Zahlungsbefehl-Nummer: 236835 vom 23. Oktober 2020
Forderungen:
Fr. 8517.15 nebst Zins zu 3,75% seit 1. Januar 2020
Fr. 500.-
bisherige Umtriebsspesen
Zusätzliche Kosten:
Betreibungskosten zuzüglich Publikationskosten
Forderungsgrund:
Fälliger Saldo Kontokorrent G56371-01 - für 2020 BVG
Kontaktstelle:
Betreibungsamt Zug, Gubelstrasse 22, P.O.B. 1258, 6301 Zug

Zug, 20. November 2020 Betreibungsamt Zug

883870

Bewilligungen Gastgewerbebetriebe

Gemäss §22 des Gastgewerbegesetzes des Kantons Zug (943.11) hat die zuständige Bewilligungsbehörde jährlich einmal die folgenden Angaben zu publizieren:

Betrieb; Adresse; Bewilligungsinhaber/in; generell geänderte Öffnungszeiten

Adler; Dorfstrasse 5, Allenwinden; Berisha Pashk; Fr, Sa 02.00 Uhr
AktionsHaus cube; Wiesental; Huber Philipp; Fr, Sa 02.00 Uhr
Alte Lorze; Schochenmühle, Zug; Küng Mirjam
Baarbürgli; Marktgasse 14; Neuschwander Yannick; Mo bis Sa je 02.00 Uhr
Bäckerei-Konditorei-Confiserie von Rotz; Bahnhofstrasse 14; von Rotz Andrea Agatha
Bahnmatt Altersheim; Bahnhofstrasse 12; Fenk Leonarda
Balkan-Net; Neugasse 6; Zagorac Stanica
Bären; Bühlstrasse 9; Rüttimann Josef
Bauernhof; Talacher; Keller Heinz; Sa 02.30 Uhr
BBQ; Bahnhofstrasse 6; Doymaz Hasan; Fr, Sa 02.00 Uhr
Benjarong Thai Cuisine; Dorfstrasse 7; Ketwijarn Jongijt
Bistro by Fontana; Baarermatte 1; Rothmund Pascal
Blickensdorf; Blickensdorferstrasse 4; Küng Josef; Do, Fr, Sa 03.00 Uhr
Brauerei; Langgasse 41; Veliu Shpendim; Do, Fr 02.00 Uhr
Casa Concertina; Blickensdorferstrasse 2a; Marques Fernandes Fernando
Central Verein; Oberneuhofstrasse 11; Gabriel Kirilka
Centro Portugues; Altgasse 46c; Fonseca Agostinho; Sa 02.00 Uhr
Cheers; Dorfstrasse 34; Branca Roberto; Fr, Sa 02.00 Uhr
Coop Restaurant Baar Delfin; Lättichstrasse 10; Camenzind Daniel
Coop Restaurant Baar-Gotthard; Poststrasse 3; Stierli Samuel
Cream Hookah Verein Baar; Sihlbruggstrasse 148; Zeherovic Edin; Fr, Sa 04.00 Uhr
Delivery Hochgenuss; Sihlbruggstrasse 148; Schierling Michael
Dieci Pizzakurier; Neugasse 11; Stabile Gianluca
Dörfli; Dorfstrasse 7, Allenwinden; Bourzik Moussa
Dorfplatz; Rigistrasse 171b; Haupt Reto
Ebel; Arbachstrasse 1; Reichenbach Heinz
Eckstein; Langgasse 9; Buchmüller-Jacuzzi Nathalie
Eisbock GmbH; Mühlegasse 18h; Zwicky Roman
Erlebnishof Deinikon; Deinikon; Hotz-Mathis Bernadette
FC Baar Clubhaus; Lättichstrasse; Affentranger Markus
Fontana; Baarermattstrasse 11; Rothmund Pascal
Food Corner Baar; Dorfstrasse 6b; Mintas Sedat
Freestyle Halle Zug; Langgasse 40; Kiatprasert Marut
Gemeindesaal; Marktgasse; Roth Sandra
Golden Dragon Bistro & Take Away; Zugerstrasse 69; Hu Jiancheng
Grill Bill; Blegisstrasse 17b; Kunz Donat
hello world; Grabenstrasse 3; Wismer Patrick
Hirssattel; Hirssattel; Huber Michael
Höllwaldstübli; Höllstrasse; Delfino Ermanno; Fr 02.00 Uhr
Hong Kong Dragon; Oberdorfstrasse 13; Voo Heng Mui
Ibis; Bahnhofstrasse 15; Gascoin Johanna
Jugendcafé Baar; Zugerstrasse 20; Stoll Christian
Kebab & Pizza House; Oberdorfstrasse 1; Bayram Hayrettin
King’s Break; Oberneuhofstrasse 11; Yildiz Hasan
Kino Lux; Dorfstrasse 29b; Ulrich Thomas
Krone; Rathausstrasse 3; Branca Irène
La Strada; Neuhofstrasse 1; Greghi Edilson Gaspar; Fr, Sa 02.30 Uhr
LEE FISH EUROPE AG; Sihlbruggstrasse 107; Christen Daniel
Lorze Stübli; Lorzendamm 30; Ben Haida Abdel
Löwen; Dorfstrasse 35, Allenwinden; Arnold Frieda
Löwen; Zugerstrasse 12; Preiano Daniela; Do, Fr, Sa 02.00 Uhr
MAHALAXMI INDIA; Büelstrasse 1; Kumar Varjinder
Maienrisli; Rathausstrasse 9; Röösli Dominik
Martinspark Altersheim; Bahnhofstrasse 12; Fenk Leonarda
Moosrank; Moosrank; Jori Alois; Di, Mi, Sa 01.00 Uhr, Do, Fr 02.00 Uhr
Motel Sihlbrugg; Sihlbruggstrasse 160; Pellet Ursula
MY oriental cuisine; Langgasse 4; Chan Serene Wai Ying
Neuhof Kulinaria; Oberneuhofstrasse 8; Zürcher Beat
Neumühle; Bahnhofstrasse 9; Fiegl Emanuel; Do, Fr, Sa 02.00 Uhr
NUEJO’S; Sihlbruggstrasse 3; Ojeisekhoba Natalie
Pflegezentrum; Landhausstrasse 17; Schälin Marlotte
Pizzeria 33; Marktgasse 15; Alic Mirjana
Räbechäller; Leihgasse 2; Häfliger Annabelle
Rathus Schüür; Rathus Schüür; Roth Sandra
Ristorante Pizzeria Maddalena; Zugerstrasse 3; Pujagic-Smaldore Maddalena Luisa
Royal Siam; Langgasse 40; Geiger Martin
Ruan Siam; Neugasse 8; Smit-Puangthong Nathee
SAGA Verein; Oberneuhofstrasse 11; Saliu Salije
Schäferhundehütte Oberallmend; Oberallmend; Baggenstoss Markus
Schiessstübli Altgasse; Altgasse; Windlin Anita
Schmidtli; Schmidtli, Neuägeri; Osmani Dardan
Schutzengel Café Bäckerei; Schutzengelstrasse 18; Hotz Silvan
Schützenstube ASV Blickensdorf; Hans-Waldmannstrasse; Reichmuth Daniel
Schützenstube Wishalde; Schiessstand Wishalde; Iten Barbara; Fr, Sa 02.00 Uhr
Sellerie Chnolle; Kümiweid; Vonlanthen Benjamin
Silvia’s Café-Bar; Dorfstrasse 13; Betschart Silvia
Sport Inn; Waldmannhalle; Steif Oswald
Story; Neuhofstrasse 8; Furrer Michael
Sunshine; Dorfstrasse 42; Shabani Jakup; Fr, Sa 01.00 Uhr
Testarossa; Oberdorfstrasse 8a; Abaci Deniz
Time Out Tennisclub Baar; Gewerbestrasse 11; Huber Vincenz
TopCC Sihlbrugg; Sihlburggstrasse 107; Jenni Melanie
Walterswilerstübli; Sihlbruggstrasse 100; Wismer Hedy
Zuger Kantonsspital Baar; Landhausstrasse 11; Steiner Guido
Zuwebe; Untere Rainstrasse 31; Herzog Ursula

Baar, 20. November 2020 Einwohnergemeinde Baar
Sicherheit/Werkdienst

883771

Bewilligungen gastgewerbliche Betriebe und Alkoholverkauf

Bewilligungen und Öffnungszeiten für gastgewerbliche Betriebe

Gestützt auf das Gesetz über das Gastgewerbe und den Kleinhandel mit gebrannten Wassern vom 25. Januar 1996 sind im Sinne des Gesetzes zurzeit folgende Bewilligungen für gastgewerbliche Tätigkeiten in Kraft:
Betriebe mit generell längeren Öffnungszeiten sowie Alkoholausschank von gebrannten Wassern (nicht erwähnte Tage bis 24.00 Uhr):
Amsterdam Coffeeshop Bar Lounge, Zugerbergstrasse 14, Danese Flavio, Do bis Sa jeweils bis 02.00 Uhr
Eventlokal Central, Zugerstrasse 13, Spielhofer Felix, Unterägeri, Fr bis 02.00 Uhr
Restaurant Passebartout, Zugerstrasse 40, Schuler Margrit, Unterägeri, Mo bis 01.00 Uhr, Di bis Sa jeweils bis 02.00 Uhr
Restaurant Schiff, Seestrasse 27, Gardi Bernadette, Unterägeri, Mi bis Sa jeweils bis 01.00 Uhr
Seminarhotel am Ägerisee, Seestrasse 10, Kaufmann Kay, Goldau, Mo bis So jeweils bis 02.00 Uhr
Spinni Event Lounge, Zugerstrasse 195, Heller Stephan, Morgarten, Do bis So jeweils bis 02.00 Uhr

Betriebe mit Öffnungszeiten bis 24.00 Uhr sowie Alkoholausschank von gebrannten Wassern:

Ägeri Eis, Zugerbergstrasse 2, Ehmes Birgit, Unterägeri
Ägeri Kebab Haus, Zugerbergstrasse 7, Zuber Amad, Glattbrugg
Alpwirtschaft Brand, Brandhöchi, Merz Albin, Baar
Alpwirtschaft Hürital (Winter), Hürital, Iten Leonette, Unterägeri
Alpwirtschaft Hürital (Sommer), Hürital, Heinzer Priska, Walchwil
Alpwirtschaft Sonnegg, Sonnegg, Merz Xaver, Unterägeri
Altersheim Chlösterli, Chlösterli 1, Müller Paul, Unterägeri
Amsterdam Coffeeshop Bar Lounge, Zugerbergstrasse 14, Danese Flavio, Allenwinden
Archidee Pizzeria, Zugerstrasse 46, Mohammed Ismael Ahmed, Cham
Armbrustschützenhaus, im Boden, Lüthold René, Unterägeri
Bäckerei Zumbach AG, Seestrasse 6 und Zugerstrasse 32, Zumbach Adrian, Baar
Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle, Höfnerstrasse 14, Iten Marcel, Unterägeri
Café Brändle AG, Zugerstrasse 23, Brändle Thomas, Unterägeri
Campingplatz Unterägeri, Wilbrunnenstrasse 81, Nogara Esther, Dällikon
Chilli House, Zugerstrasse 7, Nussbaumer Methawee, Unterägeri
Clubhaus SC Frosch Ägeri, Birkenwäldli, Koller Timo, Unterägeri
Clubhaus Tennisclub, Im Boden, Bienz Riccarda, Unterägeri
Dorfcafé, Zugerbergstrasse 3, Marra Fernando, Unterägeri
FC Ägeri Clubhaus, Buchholzstrasse, Kneuss Gabriella, Unterägeri
Hotel/Restaurant Lindenhof, Höfnerstrasse 13, Furrer Markus, Unterägeri
Juventus Fans, Gewerbestrasse 19, De Luca Marcello, Unterägeri
Kirchgemeindehaus Ägeri, Seestrasse 71, Mittenägeri, Rieder André, Unterägeri
Klinik Adelheid, Höhenweg 71, Rogenmoser Regula, Zug
Le Bistro, Alte Landstrasse 104, Iten Marlene, Unterägeri
Minigolf Birkenwäldli, Birkenwäldli, Nussbaumer Carla, Unterägeri
Nollenstübli, Skilift Nollen, Hanhart Rudolf, Cham
Pfarreiheim Sonnenhof, Alte Landstrasse 102, Furrer-Senn Edith, Unterägeri
Restaurant Ägerihof, Zugerbergstrasse 1, Iaquinta Emilio, Unterägeri
Restaurant Ägerital Center Häusler GmbH, Zugerstrasse 79, Häusler Dario, Unterägeri
Restaurant Freihof, Zugerstrasse 44, Kaufmann Kay, Goldau
Restaurant Krone, Seestrasse 1, Marra Fernando, Unterägeri
Restaurant Peking Ente, Zugerbergstrasse 5, Yip Yick, Unterägeri
Restaurant Schützen, Boden 2, Spescha Agatha, Unterägeri
Schützenstübli, RSA, Boden, Bissig Hans, Unterägeri
Strandbad Lido, Lidostrasse 113, Henggeler Luzia, Morgarten
Trendline-Lounge, Zugerstrasse 195, Neuägeri, Roesch Irene, Neuägeri
Zuger Patentjägerverein, Chuewart, Meier Alfred, Unterägeri

Betriebe mit Bewilligung für den Kleinhandel mit gebrannten Wassern:

Aegeritalgarage AG, Zugerstrasse 33, Widmer Daniel, Unterägeri
Chäsladä Unterägeri GmbH, Oberdorfstrasse 4, Gwerder-Iten Agnes, Unterägeri
Chez Fritz AG, Rosenweg 6, Kerscher Kurt, Unterägeri
C. Iten Art Affairs GmbH, Buchholzstrasse 32, Iten Charly, Unterägeri
Coop Filiale Unterägeri, Waldheimstrasse 2, Barmettler Urs, Eschenbach
Denner AG, Zugerstrasse 32-34, Ukaj Halime, Goldau
Enoteca Mattiuzzo, Zugerbergstrasse 23, Mattiuzzo Vincenzo, Unterägeri
Fusco Imbiss, beim Theresiaheim, Fusco Daniela, Unterägeri
Gisler Regioladä, Seestrasse 71, Gisler Alfred, Rothenthurm
K Kiosk, Zugerstrasse 25, Rogenmoser Monika, Oberägeri
Köstliches von Haas, Waldheimstrasse 5, Haas Nick, Oberägeri
LANDI Laden Ägeri, Gewerbestrasse 1, Müller Markus, Unterägeri
Marcel Nussbaumer Wine + Spirits, Bühlstrasse 6, Nussbaumer Marcel, Unterägeri
Metzgerei Villiger, Zugerbergstrasse 17, Villiger Othmar, Unterägeri
Rio Getränkemarkt, Lindengasse 1, Caruso Franco, Kriens
Sapore d’Oliva, Waldheimstrasse 13, Iovoli-Imhof Laetitia, Unterägeri
Sofis Dorf-Kiosk, Lindengasse 2, Jankovic Zsofia, Neuägeri
SUP-Piraten Surf Shop, Höfnerstrasse 3, Hassler Corina, Unterägeri
Zum Ägerikeller, Zugerbergstrasse 4, Iten Alois, Unterägeri

Unterägeri, 13. November 2020 Abteilung Sicherheit und Dienste

883528

Bewilligungen Kleinhandel mit gebrannten Wassern

Gemäss §22 des Gastgewerbegesetzes des Kantons Zug (943.11) hat die zuständige Bewilligungsbehörde jährlich einmal die folgenden Angaben zu publizieren:

Betrieb; Adresse; Bewilligungsinhaber/in

Aldi; Oberdorfstrasse 9; Radzik Vahida
Asian Fusion; Dorfstrasse 27; Imeri Ismajl
Bösch-Getränke; Sihlbruggstrasse 105; Bösch Hanspeter
BP Service Baar; Zugerstrasse 60; Hoxha Nexhihate
Brennerei Obertalacher; Obertalacher 3, Allenwinden; Opprecht Ueli
Casa Lourenço; Mühlegasse 15; Manuel Lourenço Rodrigues
Casillo Getränkehandel; Alte Kappelerstrasse 21; Casillo Bruno
Confiserie Speck; Dorfstrasse 23; Walter Speck
Coop Gotthard; Poststrasse 3; Barmettler Urs
Coop Oberdorf; Oberdorfzentrum; Barmettler Urs
Coop Pronto; Zugerstrasse 64; Jahiu Flamure
Coop Tankstelle Sihlbrugg; Sihlbruggstrasse 155; Rami Safete
Denner EKZ Oberdorf; Oberdorfstrasse 6a; Gashi Arber
Getränkehandel CITYDRINKS Krizevac; Ruessenstrasse 5b; Krizevac Ibrahim
Japanese Liquid Gold GmbH; Schutzengelstrasse 51; Durmaz Firat
kkiosk; Bahnhofstrasse 4; Smaldore Helena
Landi Zug Volg Allenwinden; Dorfstrasse 9, Allenwinden; Bellmont Johann
LIDL Baar; Sagistrasse; Grimm Oliver
Maler Matter AG; Altgasse 63; Matter Arno
Novadoo AG; Zugerstrasse 8a; Schmid Marc René
Otto’s AG; Langgasse 40; Bozic Dalibor
partychuchi GmbH; Aussergrütstrasse 7, Allenwinden; Iten Barbara
Schmid Vodka; Schutzengelstrasse 55; Schmid Edin
The Spirit Company GmbH; Ruessenstrasse 5a; Vonmoos Kerim
Utiger Weine; Früebergstrasse 41; Utiger Xaver

Baar, 20. November 2020 Einwohnergemeinde Baar
Sicherheit/Werkdienst

883769

Bürgergemeinde-Versammlung

Dienstag, 15. Dezember 2020, 19.30 Uhr

Pfarreiheim der kath. Kirchgemeinde Cham, Kirchbühl 10a
Traktanden

1. Genehmigung des Protokolls der Bürgergemeinde-Versammlung vom 10. Dezember 2019.
2. Ergänzungswahl für je ein Mitglied des Bürgerrats und der Rechnungsprüfungskommission.
3. Verwaltungsbericht/Rechnung 2019.
Bericht und Antrag des Bürgerrats und der Rechnungsprüfungskommission.
4. Budget 2021.
Bericht und Antrag des Bürgerrats und der Rechnungsprüfungskommission.
5. Finanzplan und Investitionsplan.
Bericht und Antrag des Bürgerrats.
6. Pflegezentrum Ennetsee AG, Information.
7. Mitteilung über Einbürgerungen durch den Bürgerrat:
a) von Schweizer Bürgern;
b) von ausländischen Gesuchstellenden.

Rechtsmittelbelehrung Stimmrechtsbeschwerde

Gestützt auf § 67 des Gesetzes über die Wahlen und Abstimmungen (Wahl- und Abstimmungsgesetz, WAG; BGS 131.1) vom 28. September 2006 kann wegen Verletzung des Stimmrechts und wegen Unregelmässigkeiten bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen und Abstimmungen beim Regierungsrat des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, Beschwerde geführt werden. Die Beschwerde ist innert zehn Tagen seit der Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens jedoch am zehnten Tag nach der amtlichen Veröffentlichung der Ergebnisse im Amtsblatt einzureichen (§ 67 Abs. 2 WAG). Bei Abstimmungs- und Wahlbeschwerden ist ausserdem glaubhaft zu machen, dass die behaupteten Unregelmässigkeiten nach Art und Umfang geeignet waren, das Abstimmungs- oder Wahlergebnis wesentlich zu beeinflussen (§ 68 Abs. 2 WAG). Die Beschwerde hat keine aufschiebende Wirkung (§ 67 Abs. 3 WAG).

Hinweis betreffend Stimmrecht

An der Gemeindeversammlung sind gemäss § 27 der Kantonsverfassung und § 3 des Gesetzes über die Wahlen und Abstimmungen die im Kanton Zug wohnhaften Bürgerinnen und Bürger von Cham stimmberechtigt, die das 18. Altersjahr zurückgelegt haben und nicht wegen Geisteskrankheit oder Geistesschwäche (Art. 369 ZGB) entmündigt sind. Das Stimmrecht kann frühestens fünf Tage nach der Hinterlegung des Heimatscheines oder einer gleichbedeutenden Ausweisschrift ausgeübt werden.

Covid-19-Massnahmen

Schutzkonzept der Bürgergemeinde Cham für die Bürgergemeinde-Versammlung vom 15. Dezember 2020
- Teilnehmen darf nur, wer gesund und symptomfrei ist.
- Es gelten die Hygiene- und Distanzregeln des Bundesamts für Gesundheit
- Desinfektionsmittel beim Eingang benutzen
- Halten Sie Abstand, mindestens 1,5 Meter
- Kein Händeschütteln
- Maskenpflicht
- Es wird eine Präsenzliste geführt, um die Rückverfolgung potentieller Ansteckungen zu vereinfachen. Bitte kommen Sie daher rechtzeitig bzw. eher etwas früher zur Versammlung.
- Auf den traditionellen Imbiss wird verzichtet.
- An der Versammlung gelten grundsätzlich die aktuellen Bestimmungen des Bundesamts für Gesundheit.

Cham, 20. November 2020 Bürgerrat Cham

883450

Bürgergemeindeversammlung

Montag, 14. Dezember 2020, 20.00 Uhr, im Theatersaal des Casinos Zug, Artherstrasse 2-4

Traktanden:

1. Genehmigung des Protokolls der Bürgergemeindeversammlung vom 16. Dezember 2019
2. Jahresrechnung 2019 - Berichte und Anträge des Bürgerrates und der Rechnungsprüfungskommission
3. Budget 2021 und Finanzplan für die Jahre 2022-2025 - Berichte und Anträge des Bürgerrates und der Rechnungsprüfungskommission
4. Mitteilung der erfolgten Einbürgerungen von Schweizer Bürgerinnen und Bürgern durch den Bürgerrat, gemäss § 9 des kant. Bürgerrechtsgesetzes
5. Mitteilung der erfolgten Einbürgerungen von Ausländerinnen und Ausländern durch den Bürgerrat, gemäss § 10 und § 16 des kant. Bürgerrechtsgesetzes
6. Mitteilung der erfolgten Einbürgerungen von jugendlichen Ausländerinnen und Ausländern der zweiten Generation durch den Bürgerrat, gemäss § 11 und § 16 des kant. Bürgerrechtsgesetzes
7. Varia
Die Vorlagen für die Traktanden 1-6 wurden versandt.
Es gilt Maskenpflicht. Weitere Informationen zum COVID-19-Schutzkonzept wurden allen stimmberechtigten Bürgerinnen und Bürgern mit der Einladung zur Versammlung zugestellt. Sie können zudem der Homepage entnommen werden: www.buergergemeinde-zug.ch

Hinweis betreffend Stimmrecht:

Stimmberechtigt sind die im Kanton Zug wohnhaften und aufgrund des Bürgerrechts steuerpflichtigen, gemäss § 27 der Kantonsverfassung stimmfähigen Bürgerinnen und Bürger.

Rechtsmittelbelehrung für Stimmrechtsbeschwerde:

Gestützt auf § 17bis GG in Verbindung mit § 67 des Gesetzes über die Wahlen und Abstimmungen (Wahl- und Abstimmungsgesetz, WAG; BGS 131.1) vom 28. September 2006 kann wegen Verletzung des Stimmrechts und wegen Unregelmässigkeiten bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen und Abstimmungen beim Regierungsrat Beschwerde geführt werden. Tritt der Beschwerdegrund vor dem Abstimmungstag ein, ist die Beschwerde innert zehn Tagen seit der Entdeckung einzureichen. Ist diese Frist am Abstimmungstag noch nicht abgelaufen, wird sie bis zum 20. Tag nach dem Abstimmungstag verlängert. In allen übrigen Fällen beträgt die Beschwerdefrist 20 Tage seit dem Abstimmungstag (§ 67 Abs. 2 WAG). Bei Abstimmungs- und Wahlbeschwerden ist ausserdem glaubhaft zu machen, dass die behaupteten Unregelmässigkeiten nach Art und Umfang geeignet waren, das Abstimmungs- oder Wahlergebnis wesentlich zu beeinflussen (§ 68 Abs. 2 WAG).

Zug, 20. November 2020 Bürgerrat der Stadt Zug

883823

Bürgergemeindeversammlung

Folgende Traktanden werden an der Bürgergemeindeversammlung am Montag, 23. November 2020, 20.00 Uhr, in der AEGERIHALLE, Alte Landstrasse 113, Unterägeri, behandelt:

Traktanden:

1. Genehmigung des Protokolls der Bürgergemeindeversammlung vom 6. Mai 2019
2. Genehmigung der Jahresrechnung 2019
3. Genehmigung des Budgets 2021 und Kenntnisnahme vom Finanzplan 2022-2025
4. Kreditbegehren für das Bauprojekt Euw, GS Nr. 427 und GS Nr. 1245
5. Einbürgerungen
Die Vorlage mit der Rechnung 2019 und dem Budget 2021 sowie den Berichten und Anträgen des Bürgerrats werden den Bürgerinnen und Bürgern, wohnhaft im Kanton Zug, zugestellt. Sie kann auch auf der Bürgerkanzlei eingesehen werden.

Hinweis betreffend Stimmrecht:

Stimmberechtigt sind die im Kanton Zug wohnhaften und aufgrund des Bürgerrechts steuerpflichtigen, gemäss § 27 der Kantonsverfassung stimmfähigen Bürgerinnen und Bürger.

Rechtsmittelbelehrung für Stimmrechtsbeschwerde:

Gestützt auf § 17bis GG in Verbindung mit § 67 des Gesetzes über die Wahlen und Abstimmungen (Wahl- und Abstimmungsgesetz, WAG; BGS 131.1) vom 28. September 2006 kann wegen Verletzung des Stimmrechts und wegen Unregelmässigkeiten bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen und Abstimmungen beim Regierungsrat Beschwerde geführt werden. Tritt der Beschwerdegrund vor dem Abstimmungstag ein, ist die Beschwerde innert zehn Tagen seit der Entdeckung einzureichen. Ist diese Frist am Abstimmungstag noch nicht abgelaufen, wird sie bis zum 20. Tag nach dem Abstimmungstag verlängert. In allen übrigen Fällen beträgt die Beschwerdefrist 20 Tage seit dem Abstimmungstag (§ 67 Abs. 2 WAG). Bei Abstimmungs- und Wahlbeschwerden ist ausserdem glaubhaft zu machen, dass die behaupteten Unregelmässigkeiten nach Art und Umfang geeignet waren, das Abstimmungs- oder Wahlergebnis wesentlich zu beeinflussen (§ 68 Abs. 2 WAG).

Unterägeri, 30. Oktober 2020 Bürgerrat Unterägeri

883118

Eidgenössische Volksabstimmung vom 29. November 2020

A. Urnengang

Am Sonntag, 29. November 2020 (inkl. den gesetzlichen Vortagen), findet eine eidgenössische Volksabstimmung statt:

Eidgenössische Vorlagen:

- Volksinitiative vom 10. Oktober 2016 «Für verantwortungsvolle Unternehmen - zum Schutz von Mensch und Umwelt» (BBI 2020 5505);
- Volksinitiative vom 21. Juni 2018 «Für ein Verbot der Finanzierung von Kriegsmaterialproduzenten» (BBI 2020 5509).

B. Zustellung des Stimmmaterials

Jede stimmberechtigte Person erhält im Verlauf der viertletzten Woche vor dem Abstimmungssonntag das Stimmmaterial. Dieses besteht aus:
- dem Zustellkuvert (das zugleich als Rücksendekuvert dient);
- dem Stimmrechtsausweis;
- den eidgenössischen Abstimmungsvorlagen;
- dem Stimmzettellbogen;
- dem Stimmzettelkuvert.
Wer das Stimmmaterial oder Teile davon nicht rechtzeitig erhalten hat oder sonst vermisst, teilt dies bis zum Büroschluss am Freitagabend vor dem Wahl- oder Abstimmungssonntag der Gemeindekanzlei mit. Die Gemeindekanzlei ersetzt hierauf das fehlende Material. Ersatzweise abgegebene Stimmrechtsausweise sind durch die Gemeindekanzlei als Doppel zu bezeichnen und im Stimmregister vorzumerken. Sie berechtigen zur brieflichen Stimmabgabe oder zur Stimmabgabe an der Urne (Vorurne; Haupt- oder Nebenurne).
In gleicher Weise kann das Urnenbüro der Haupturne einer stimmberechtigten Person das Material noch am Sonntag abgeben, wenn diese glaubhaft macht, dass sie sich aus entschuldbaren Gründen nicht rechtzeitig an die Gemeindekanzlei wenden konnte.

C. Stimmabgabe

1. Persönliche Stimmabgabe an der Urne

Die Stimmberechtigten geben ihre Stimme persönlich in einem Abstimmungslokal ihrer Wohngemeinde ab. In Gemeinden mit Nebenurnen steht es ihnen frei, an der Haupturne oder an einer Nebenurne zu stimmen. Die Stimmabgabe erfolgt während den ordentlichen Abstimmungszeiten. Stimmlokale und Abstimmungszeiten sind auf dem Stimmrechtsausweis angegeben.
Für die Stimmabgabe an der Urne sind die Stimmzettel vorgängig handschriftlich auszufüllen. Nebst den handschriftlich ausgefüllten Stimmzetteln ist der Stimmrechtsausweis in das Stimmlokal mitzubringen. Der Stimmrechtsausweis ist dem Urnenbüro abzugeben. Anschliessend sind die Stimmzettel mit der Rückseite nach oben dem Urnenbüro zum Stempeln vorzulegen. Nach dem Stempeln sind die Stimmzettel in die Urne zu werfen.

2. Briefliche Stimmabgabe

Jede stimmberechtigte Person kann ihre Stimme brieflich abgeben. Die briefliche Stimmabgabe ist sofort nach Erhalt des Stimmmaterials zulässig.
Für die briefliche Stimmabgabe sind die Stimmzettel von der stimmberechtigten Person handschriftlich auszufüllen. Die handschriftlich ausgefüllten Stimmzettel sind in das Stimmzettelkuvert zu legen. Das Stimmzettelkuvert ist zu verschliessen (zukleben; nur so gültig) und darf keine Angaben über die stimmberechtigte Person enthalten. Anschliessend ist das verschlossene Stimmzettelkuvert mit dem unterschriebenen Stimmrechtsausweis in das amtliche Rücksendekuvert (Zustellkuvert) zu legen. Bitte darauf achten, dass die Anschrift der Gemeinde korrekt im Rücksendekuvert sichtbar ist. Das Rücksendekuvert ist zu verschliessen. Das verschlossene Rücksendekuvert kann entweder per Post an die Gemeindekanzlei gesandt werden oder durch die stimmberechtigte oder eine andere Person bei der Gemeindekanzlei abgegeben oder während den ordentlichen Abstimmungszeiten in ein Stimmlokal überbracht werden. Die Gemeinde trägt die Portokosten im Inland. Die Postaufgabe hat rechtzeitig zu erfolgen, so dass das Rücksendekuvert noch vor dem Abstimmungssonntag bei der Gemeindekanzlei eintrifft.

3. Stimmabgabe behinderter Menschen

Urteilsfähige Stimmberechtigte, die wegen einer Behinderung dauernd unfähig sind, die für die Stimmabgabe nötigen Handlungen selbst vorzunehmen, können ihr Stimmrecht mit Hilfe der Gemeindeschreiberin bzw. des Gemeindeschreibers oder einer Stellvertretung ausüben. Ein entsprechendes Begehren ist bis spätestens zum drittletzten Tag vor dem Abstimmungssonntag einzureichen.

D. Stimmregister

Die Stimmregister liegen bei den Gemeindekanzleien für die Stimmberechtigten zur Einsicht auf

Zug, 20. November 2020 Staatskanzlei des Kantons Zug

883910

Eidgenössische Volksabstimmung vom 29. November 2020

Stimmlokale, Abstimmungszeiten
Zug

Vorurne Stadthaus, Gubelstrasse 22, Erdgeschoss: Donnerstag und Freitag, 8.00 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr
Haupturne Burgbachsaal: Sonntag, 9.00 bis 12.00 Uhr

Oberägeri

Vorurne Rathaus: Donnerstag und Freitag, 10.30 bis 11.30 Uhr
Haupturne Rathaus: Sonntag, 11.00 bis 12.00 Uhr

Unterägeri

Vorurne Gemeindehaus: Donnerstag und Freitag, 9.00 bis 11.45 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr
Haupturne Gemeindehaus: Sonntag, 11.00 bis 12.00 Uhr

Menzingen

Vorurne Rathaus: Donnerstag, 16.00 bis 17.00 Uhr; Freitag 15.00 bis 16.00 Uhr
Haupturne Rathaus: Sonntag, 9.45 bis 11.30 Uhr

Baar

Vorurne Gemeindebüro, Rathausstrasse 6: Donnerstag und Freitag, 8.00 bis 11.45 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr
Haupturne Mehrzweckraum Sternmatt I: Sonntag, 9.00 bis 11.30 Uhr
Nebenurnen Inwil, Rainhalde: Sonntag, 10.00 bis 11.00 Uhr; Allenwinden, neues Schulhaus: Sonntag, 9.30 bis 11.00 Uhr

Cham

Vorurne Einwohnerdienste Mandelhof: Donnerstag und Freitag, 16.00 bis 17.00 Uhr
Haupturne Mandelhof: Sonntag, 10.00 bis 12.00 Uhr

Hünenberg

Vorurne Einwohnerkontrolle, Gemeindehaus: Donnerstag und Freitag, 8.00 bis 11.45 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr
Haupturne Einwohnerkontrolle, Gemeindehaus: Sonntag, 10.00 bis 11.30 Uhr

Steinhausen

Vorurne Einwohnerkontrolle, Bahnhofstrasse 3: Donnerstag, 8.00 bis 11.30 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr, Freitag, 8.00 bis 11.30 Uhr und 13.30 bis 16.00 Uhr
Haupturne Rathaus, Bahnhofstrasse 3: Sonntag, 10.00 bis 11.30 Uhr

Risch

Vorurne Schalter Einwohnerkontrolle, Zentrum Dorfmatt: Ab Erhalt der Stimmunterlagen von 8.00 bis 11.45 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr
Haupturne Rathaus, Zentrum Dorfmatt, Rotkreuz: Sonntag, 10.30 bis 11.30 Uhr

Walchwil

Vorurne Gemeindeverwaltung, Dorfstrasse 23: Donnerstag und Freitag, 8.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr
Haupturne Gemeindeverwaltung, Dorfstrasse 23: Sonntag, 11.00 bis 12.00 Uhr

Neuheim

Vorurne Gemeindehaus: Donnerstag, 16.00 bis 17.00 Uhr; Freitag, 10.30 bis 11.30 Uhr
Haupturne Gemeindehaus: Sonntag, 10.00 bis 12.00 Uhr                            

Zug, 20. November 2020 Staatskanzlei des Kantons Zug

883911