Amtsblatt des Kantons Zug / Amtlich

Verkehrssicherheit durch gute Sichtverhältnisse

Sehen und gesehen werden ist für die Verkehrssicherheit unerlässlich. Durch gute Sichtverhältnisse wird die Verkehrssicherheit erhöht und Schulwege können sicherer gemacht werden.
Wir machen die Anstösser von Strassen sowie Fuss- und Radwegen auf die gemeindlichen und kantonalen Bestimmungen in Bezug auf das Auflichten und Zurückschneiden von Bäumen, Sträuchern und Grünhecken aufmerksam:
Überhängende Äste über dem Strassengebiet müssen bis auf die Höhe von 4,50 m, gemessen ab Fahrbahn, zurückgeschnitten werden. Sie dürfen Beleuchtungsanlagen, Verkehrszeichen und dergleichen nicht beeinträchtigen oder verdecken.
Über Trottoirs und separat geführten Radwegen muss die lichte Höhe mindestens 3,00 m betragen.
Sträucher und Grünhecken müssen auf die Grenzlinie der Strasse oder des Weges zurückgeschnitten werden. Besonders im Bereich von Einmündungen/Kreuzungen müssen die Sträucher und Grünhecken so zurückgeschnitten werden, dass die Verkehrssicherheit nicht beeinträchtigt wird und die Sichtverhältnisse jederzeit gewährleistet sind.
Wir danken allen Grundeigentümern die ihre Unterhaltspflicht erledigt haben und erwarten, dass die noch ausstehenden Arbeiten baldmöglichst vorgenommen werden.

Baar, 15. Juni 2018 Einwohnergemeinde Baar
Sicherheit/Werkdienst

845839

Verschiedenes

Schuldnerin: Pacific Arrow AG, Im Rötel 10A, 6300 Zug
Bemerkungen: Mit Entscheid vom 5. Juni 2018 des Obergerichts des Kantons Zug, II. Beschwerdeabteilung, wurde der Beschwerde gegen die Konkurseröffnung vom 22. Mai 2018 die aufschiebende Wirkung zuerkannt.

Zug, 15. Juni 2018 Konkursamt Zug
6301 Zug

845832

Verschiedenes

Schuldnerin: Taramil GmbH, Chamerstrasse 77, 6300 Zug
Bemerkungen: Mit Entscheid vom 7. Juni 2018 des Obergerichts des Kantons Zug, II. Beschwerdeabteilung, wurde der Beschwerde gegen die Konkurseröffnung vom 22. Mai 2018 die aufschiebende Wirkung zuerkannt.

Zug, 15. Juni 2018 Konkursamt Zug
6301 Zug

845833

Verschiedenes

Schuldnerin: Monastic GmbH, Baarerstrasse 139, 6300 Zug
Bemerkungen: Mit Verfügung vom 8. Juni 2018 hat der Abteilungspräsident der II. Zivilabteilung des Obergerichts des Kantons Zug das Berufungsverfahren zufolge Rückzugs der Berufung abgeschrieben. Die Auflösung gemäss Art. 731b OR vom 10. April 2018 ist somit rechtskräftig.

Zug, 15. Juni 2018 Konkursamt Zug
6301 Zug

845834

Vorläufige Konkursanzeige

Schuldnerin: LüftungsElite AG, Deinikonerstrasse 35A, 6340 Baar
Datum der Konkurseröffnung: 5. Juni 2018
Hinweis: Die Publikation betreffend Art, Verfahren, Eingabefrist usw. erfolgt später.

Zug, 15. Juni 2018 Konkursamt Zug
6301 Zug

845805

Vorläufige Konkursanzeige

Schuldnerin: Profitrade AG, Zugerstrasse 76B, 6340 Baar
Datum der Konkurseröffnung: 5. Juni 2018
Hinweis: Die Publikation betreffend Art, Verfahren und Eingabefrist usw. erfolgt später.

Zug, 15. Juni 2018 Konkursamt Zug
6301 Zug

845807

Vorläufige Konkursanzeige

Schuldnerin: DIDI GmbH in Liquidation, 6300 Zug, ohne Domizil
Datum der Konkurseröffnung: 5. Juni 2018
Hinweis: Die Publikation betreffend Art, Verfahren, Eingabefrist usw. erfolgt später.

Zug, 15. Juni 2018 Konkursamt Zug
6301 Zug

845809

Vorläufige Konkursanzeige

Schuldnerin: Widder Bar GmbH, Landsgemeindeplatz 12, 6300 Zug
Datum des Auflösungsentscheids: 2. Mai 2018
Hinweis: Die Publikation betreffend Art, Verfahren, Eingabefrist usw. erfolgt später.

Zug, 15. Juni 2018 Konkursamt Zug
6301 Zug

845810

Vorläufige Konkursanzeige

Schuldnerin: metropeak AG, Baarerstrasse 12, 6300 Zug
Datum des Auflösungsentscheids: 15. Mai 2018
Hinweis: Die Publikation betreffend Art, Verfahren, Eingabefrist usw. erfolgt später.

Zug, 15. Juni 2018 Konkursamt Zug
6301 Zug

845812

Vorläufige Konkursanzeige

Schuldnerin: Swiss Unicorn Transfer AG, Lettenstrasse 9, 6343 Rotkreuz
Datum des Auflösungsentscheids: 15. Mai 2018
Hinweis: Die Publikation betreffend Art, Verfahren, Eingabefrist usw. erfolgt später.

Zug, 15. Juni 2018 Konkursamt Zug
6301 Zug

845813

Vorläufige Konkursanzeige

Schuldnerin: Bcos AG, Blegistrasse 1, 6343 Rotkreuz
Datum der Konkurseröffnung: 8. Juni 2018
Hinweis: Die Publikation betreffend Art, Verfahren, Eingabefrist usw. erfolgt später.

Zug, 15. Juni 2018 Konkursamt Zug
6301 Zug

845815

Zuger Seefest - Verkehrsumleitung

Am Samstag, 23. Juni 2018, findet das traditionelle Zuger Seefest statt. Die Vorstadt wird ab 18.00 bis ca. 24.00 Uhr verkehrsfrei gehalten. Zudem werden die Bahnhofstrasse und die Neugasse für den Individualverkehr gesperrt, ausgenommen für Busse der ZVB. Die Umleitungen sind entsprechend signalisiert. Kein Verschiebedatum. Besucher werden dringend gebeten, die öffentlichen Verkehrsmittel zu benützen.

Zug, 15. Juni 2018 Sicherheit und Verkehr Stadt Zug

845639

Zuger Seefest 2018 - Mit der Tageskarte vom Tarifverbund Zug

Samstag, 23. Juni 2018

Bitte benützen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel (Stadtbahn Zug S1/S2/IR und Busse) ans Zuger Seefest und wieder nach Hause. Die Fahrten finden gemäss Samstags-Fahrplan statt. Detail-Fahrpläne finden Sie unter www.zvb.ch oder www.sbb.ch. Alle Stadtbahnen auf der Linie S1 werden nach dem Feuerwerk mit zwei Zugskompositionen gefahren; die Sitzplatz-Kapazität wird somit verdoppelt.

Zusatzangebot SBB

S1: Zug ab 23.06 Uhr nach Cham-Rotkreuz-Luzern (2 Zugskompositionen)
InterRegio (IR) nach Luzern: Zug ab 23.29 Uhr mit Extra-Halt in Rotkreuz
S1: Zug ab 23.36 Uhr nach Cham-Rotkreuz-Luzern (2 Zugskompositionen)
S1: Zug ab 23.36 Uhr nach Cham-Rotkreuz-Luzern (2 Zugskompositionen)
S1: Zug ab 23.21 Uhr nach Baar (2 Zugskompositionen)
S1: Zug ab 23.51 Uhr nach Baar (2 Zugskompositionen)
S1: Zug ab 00.21 Uhr nach Baar (2 Zugskompositionen)

Angebot ZVB

Zuger Nachtexpress ab Zug, Bahnhofplatz:
N 1 02.00 ab Zug, Bahnhofplatz - 02.01 ab Postplatz - 02.02 ab Kolinplatz - Allenwinden - Unterägeri - Oberägeri
N 2 02.00 ab Zug, Bahnhofplatz - Inwil - Baar, Oberdorf - Neuheim - Menzingen
N 4 02.00 ab Zug, Bahnhofplatz - Steinhausen - Cham, Neudorf - Hagendorn - Pfad
N 5 02.00 ab Zug, Bahnhofplatz - 02.02 ab Postplatz - 02.03 ab Kolinplatz - Oberwil - Walchwil
N 6 02.00 ab Zug, Bahnhofplatz - Cham, Gde.Haus - Hünenberg, Dorf - Sins Bahnhof - Muri AG - Mühlau Dorf
Zum gültigen Fahrausweis ist beim Zuger Nachtexpress zusätzlich ein Nachtzuschlag von Fr. 5.- zu bezahlen. Per SMS («NZ» an 988), Billett-Automaten am Bahnhofplatz oder Bahnhof Zug.
Wichtige Information: Für die Hin- und Rückfahrt ans Zuger Seefest wird ein gültiger Fahrausweis benötigt. Am besten lösen Sie eine Tageskarte. Dies ermöglicht Ihnen eine stressfreie Heimfahrt. Erhältlich sind die Tageskarten im Tarifverbund Zug: An allen ZVB- und SBB-Billett-Automaten mit Berührungsbildschirmen, beim Fahrpersonal der ZVB, an den SBB Bahnhöfen und an den Verkaufsstellen der ZVB.
Fragen? Rufen Sie uns an: Zugerland Verkehrsbetriebe AG, Zug, Telefon 041 728 58 60. Wir freuen uns auf viele Bus-/Bahnbenutzende an das Zuger Seefest.

Zug, 15. Juni 2018 Zugerland Verkehrsbetriebe AG
Schweizerische Bundesbahnen SBB
ZUGSPORTS

845869

Zuschlag

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle: Einwohnergemeinde Cham, Abteilung Bildung
Beschaffungsstelle/Organisator: Einwohnergemeinde Cham, Abteilung Bildung, zu Hdn. von Mirjam Wallimann, Schulhausstrasse 1, Postfach, 6330 Cham, Schweiz, Telefon 041723 88 34, E-Mail: mirjam.wallimann@cham.ch
1.2 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.3 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.4 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag
1.5 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag
Ja
2. Beschaffungsobjekt
2.1 Projekttitel der Beschaffung
Mittagstisch-Catering Modulare Tagesschulen Cham
2.3 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 55523100 - Auslieferung von Schulmahlzeiten
3. Zuschlagsentscheid
3.1 Zuschlagskriterien
Preis Gewichtung 50
Qualität Gewichtung 45
Garantierte Lieferzeiten Gewichtung 5
3.2 Berücksichtigte Anbieter
Liste der Anbieter
Name: SV (Schweiz) AG, 8600 Dübendorf, Schweiz
Preis: ohne Angabe
4. Andere Informationen
4.1 Ausschreibung
Publikation vom: 16. Februar 2018
4.2 Datum des Zuschlags
Datum: 24. April 2018
4.3 Anzahl eingegangene Angebote
Anzahl Angebote: 4
Cham, 15. Juni 2018 Einwohnergemeinde Cham
24

845896

Zuschlag

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle: Einwohnergemeinde Cham, Abteilung Bildung
Beschaffungsstelle/Organisator: Einwohnergemeinde Cham, Abteilung Bildung, zu Hdn. von Mirjam Wallimann, Schulhausstrasse 1, Postfach, 6330 Cham, Schweiz, Telefon 041723 88 34, E-Mail: mirjam.wallimann@cham.ch
1.2 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.3 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.4 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag
1.5 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag
Ja
2. Beschaffungsobjekt
2.1 Projekttitel der Beschaffung
Mittagstisch-Catering Modulare Tagesschulen Cham
2.3 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 55523100 - Auslieferung von Schulmahlzeiten
3. Zuschlagsentscheid
3.1 Zuschlagskriterien
Preis Gewichtung 50
Qualität Gewichtung 45
Garantierte Lieferzeiten Gewichtung 5
3.2 Berücksichtigte Anbieter
Liste der Anbieter
Name: SV (Schweiz) AG, 8600 Dübendorf, Schweiz
Preis: ohne Angabe
4. Andere Informationen
4.1 Ausschreibung
Publikation vom: 16. Februar 2018
4.2 Datum des Zuschlags
Datum: 24. April 2018
4.3 Anzahl eingegangene Angebote
Anzahl Angebote: 4
Cham, 15. Juni 2018 Einwohnergemeinde Cham
24

845896

«Tag der offenen Tür» - im Schulhaus-Pavillon Röhrliberg

Der Schulhaus-Pavillon, der im Rahmen der Sanierung und Erweiterung der Schulanlage Röhrliberg als Schulprovisorium gebaut wird, steht kurz vor seiner Fertigstellung. Bevor der Schulhaus-Pavillon den Schülerinnen und Schülern sowie der Lehrerschaft übergeben wird, lädt der Gemeinderat Cham die Bevölkerung herzlich zum «Tag der offenen Tür» ein. Interessierte können den Pavillon frei besichtigen und sich bei Speis und Trank mit Behördenvertreterinnen und -vertretern sowie Projektleitenden austauschen - wir freuen uns auf Sie!

Samstag, 30. Juni 2018, 10.00-14.00 Uhr

Festprogramm

10.00-10.15 Uhr: Ansprachen Rolf Ineichen, Gemeinderat und Monika Bühler, Schulhausleiterin Röhrliberg 1
10.15-14.00 Uhr: freie Besichtigung Pavillon
10.15-12.00 Uhr: Kaffee und Gipfeli
12.00-14.00 Uhr: Grillstand

Cham, 15. Juni 2018 Einwohnergemeinde Cham
Planung und Hochbau

845543

Öffentliche Planauflage

Kantonsstrasse 25, Gemeinde Cham
Lärmsanierung Sinserstrasse, Abschnitt Bärenkreisel-Hammer

Gemäss den einschlägigen Vorschriften wird das Projekt «Lärmsanierung Sinserstrasse, Abschnitt Bärenkreisel-Hammer»

vom 8. bis 27. Juni 2018

bei der Gemeindeverwaltung Cham, Mandelhof, 6330 Cham sowie beim Tiefbauamt des Kantons Zug, Aabachstrasse 5, Zug öffentlich aufgelegt. Die Unterlagen sind auch auf der Homepage des Kantons Zug unter www.zg.ch/tba unter «öffentliche Auflagen» abrufbar.
Innert der Auflagefrist können die vom Projekt betroffenen Personen und Behörden Einsprache erheben. Die Einsprachen müssen schriftlich erfolgen und haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten. Sie sind der Baudirektion des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, einzureichen.

Zug, 28. Mai 2018 Baudirektion des Kantons Zug
Urs Hürlimann, Regierungsrat

845208

Öffentliche Planauflage im Baubewilligungsverfahren

Gemeinde Neuheim

Koordinierte öffentliche Planauflage der Bauvorhaben TP 1: Strassenbau und TP 2: Wasserbau
TP 1: Kantonsstrasse N, Hinterburgstrasse, Baarerstrasse-Knoten Hinterburgstrasse inklusive Strassen- und Baulinienplan (befristet), Lärmsanierung sowie der Landerwerbs- und Enteignungsplan
TP 2: Ausbau Hinterburgmülibach, Müliweiher-Edlibachstrasse-Waldtobel inklusive des Entwurfes der fischereirechtlichen Bewilligung und des Rodungsgesuchs für die temporäre Rodung sowie der Rechtserwerbs-/Enteignungsplan

Nach den Vorschriften des kantonalen Rechts, insbesondere gemäss § 38 des Planungs- und Baugesetzes vom 26. November 1998 (PBG; BGS 721.11), des Gesetzes über die Gewässer und § 15 des Gesetzes über Strassen und Wege vom 30. Mai 1996 (GSW; BGS 751.14) in Verbindung mit § 45 PBG, § 3 des Einführungsgesetzes zum Bundesgesetz über den Wald vom 17. Dezember 1998 (EG Waldgesetz; BGS 931.1), Art. 8 bis 10 des Bundesgesetzes über die Fischerei vom 21. Juni 1991 (BGF; SR 923.0) in Verbindung mit § 18 Abs. 1 Bst. c des kantonalen Gesetzes über die Fischerei vom 26. Januar 1995 (BGS 933.21) sowie Art. 6, 7 und 19 Abs. 2 des Bundesgesetzes über den Schutz der Gewässer vom 24. Januar 1991 (GSchG, SR 814.20) in Verbindung mit § 54 des Gesetzes über die Gewässer vom 25. November 1999 (GewG, BGS 731.1), werden wie folgt öffentlich aufgelegt
- das Strassenbauprojekt inklusive Lärmsanierung

vom 15. Juni bis 4. Juli 2018

- der Strassen- und der Baulinienplan (befristet)

vom 15. Juni bis 16. Juli 2018

- das Wasserbauprojekt

vom 15. bis 4. Juli 2018

- der Entwurf «Fischereirechtliche Bewilligung»

vom 15. bis 4. Juli 2018

- der Entwurf «Gewässerschutzrechtliche Bewilligung»

vom 15. bis 4. Juli 2018

- das Rodungsgesuch

vom 15. bis 4. Juli 2018

Die Gesuchsunterlagen können auf der Gemeinde Neuheim (Abteilung Bau und Planung, Dorfplatz 5, Neuheim) und beim Kanton Zug (Tiefbauamt, Aabachstrasse 5, Zug) und (Amt für Wald und Wild, Ägeristrasse 56, Zug) während der ordentlichen Schalteröffnungszeiten eingesehen werden. Die Unterlagen sind auch auf der Homepage des Kantons Zug unter www.zug.ch/tba abrufbar.
Innert der Auflagefrist kann Einsprache erheben, wer von den Plänen und Gesuchen berührt ist und ein schutzwürdiges Interesse an deren Unterlassung oder Änderung hat. Einsprachen müssen schriftlich erfolgen und haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten. Sie sind der Baudirektion des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug einzureichen.

Zug, 15. Juni 2018 Baudirektion des Kantons Zug
Urs Hürlimann, Regierungsrat

845725

Öffentliche Planauflage/Einleitung Enteignung

Einleitung der formellen Enteignung (kombiniertes Verfahren mit Projekt)
Rechtserwerb für die Bauvorhaben

TP 1: Kantonsstrasse N, Hinterburgstrasse, Baarerstrasse-Knoten Hinterburgstrasse, Gemeinde Neuheim
TP 2: Ausbau Hinterburgmülibach, Müliweiher-Edlibachstrasse-Waldtobel, Gemeinde Neuheim

Der Kanton Zug hat die Schätzungskommission vorsorglich ersucht, das Enteignungsverfahren einzuleiten. Dem Begehren hat der Kommissionspräsident stattgegeben. Er hat Folgendes angeordnet:
Enteignungstabelle und Landerwerbs-/Enteignungsplan werden gleichzeitig mit den Plänen für das Bauprojekt TP 1: Kantonsstrasse N, Hinterburgstrasse, Baarerstrasse-Knoten Hinterburgstrasse, Gemeinde Neuheim und TP 2: Ausbau Hinterburgmülibach, Müliweiher-Edlibachstrasse-Waldtobel, Gemeinde Neuheim, aufgelegt.
Mit den Projektplänen werden die Sondernutzungspläne sowie mit Einsprachegelegenheit versehene Bewilligungen für den Umweltbereich (Rodungen, Wiederaufforstung, temporäre und definitive Eingriffe in Gewässer) öffentlich aufgelegt und zwar während 30 Tagen nach erster Amtsblattpublikation, d.h. vom 15. Juni bis 16. Juli 2018. Die Unterlagen können beim Kanton Zug (Tiefbauamt, Aabachstrasse 5, Zug) und in Neuheim (Einwohnergemeinde Neuheim, Dorfplatz 5, Neuheim) während der ordentlichen Schalteröffnungszeiten eingesehen werden.
Von der Enteignung betroffene Personen können innert der Auflagefrist:
a) Einsprachen gegen die Enteignung oder bezüglich ihres Umfangs sowie Begehren um Planänderung,
b) Entschädigungsforderungen,
c) Begehren um Ausdehnung der Enteignung und
d) Begehren um Sachleistung
bei der Schätzungskommission des Kantons Zug, Hinterbergstrasse 43, 6312 Steinhausen, einreichen. Die Einsprachen und Begehren haben schriftlich zu erfolgen und einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.
Falls durch das Projekt in die Rechte von dinglich (Nutzniessung und dergleichen) oder obligatorisch (Pacht und Miete und dergleichen) Berechtigten eingegriffen wird, ersuchen wir Sie, diese auf das laufende Verfahren aufmerksam zu machen. Ohne Zustimmung des Enteigners dürfen an den betroffenen Grundstücken nach dieser amtlichen Bekanntgabe der Planauflage keine die Enteignung erschwerende rechtliche oder tatsächliche Verfügungen getroffen werden (§ 64 Abs. 1 des Planungs- und Baugesetzes).

Steinhausen, 15. Juni 2018 Schätzungskommission
Hinterbergstrasse 43, 6312 Steinhausen

845726

Ökihof Baar - Schliessung aufgrund Umbauarbeiten

Nach über 20 Jahren Betrieb müssen im Ökihof Baar, Altgasse, einige Anpassungen vorgenommen werden. Die Tore und die Fahrbahnen werden verbreitert und der Innenbereich vergrössert.
Für eine sichere Ausführung der Arbeiten muss die Entsorgungsstelle für Anlieferungen durch Private während drei Tagen geschlossen werden.

Der Ökihof Baar bleibt deshalb am Mittwoch, 13. Juni, am Donnerstag, 14. Juni und am Freitag, 15. Juni 2018 ganztägig geschlossen.
Ab Samstag, 16. Juni 2018, ist er wieder normal geöffnet!

Die Bauarbeiten dauern den ganzen Juni an. In dieser Zeit kann es zu Behinderungen kommen. Es wird versucht, die Einschränkungen so klein wie möglich zu halten.

Die gewerblichen Anlieferungen an die Franz Twerenbold AG sind nicht betroffen.

Baar, 15. Juni 2018 Einwohnergemeinde Baar
Sicherheit/Werkdienst

845570