Amtsblatt des Kantons Zug / Amtlich

Spitex Kanton Zug

Pflege, Hauswirtschaft und Betreuung, Mahlzeitendienst, Nachtdienst sowie Fachbereiche Palliative Care, Psychiatrische Pflege, Demenz und Wundpflege.
Neuhofstrasse 21, 6340 Baar, Telefon 041 729 29 29, E-Mail: info@spitexzug.ch

Spitex Kanton Zug

872218

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per 1. März 2021 oder nach Vereinbarung als

Berufsbeiständin Kinderschutz/Berufsbeistand Kinderschutz (90%)

Ihre Aufgaben: Führen von Massnahmen des Kindesschutzes; Unterstützung von Kindern und Jugendlichen sowie deren Eltern bei anstehenden Entwicklungsschritten und Besuchsregelungen; Zusammenarbeit mit der Fachbehörde KESB; Zusammenarbeit mit anderen Fachpersonen und Institutionen.
Ihr Profil: Tertiärer Abschluss in Sozialer Arbeit oder gleichwertige Ausbildung; Erfahrung im Kindesschutz; CAS-Mandatsführung im Kindesschutz oder die Bereitschaft, dieses Diplom zu erwerben; Verhandlungsgeschick und Gewandtheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck; gute EDV-Kenntnisse (Word, Excel, KLIB); Empathie gegenüber Menschen in speziellen Lebenssituationen; Selbstständigkeit, hohe Belastbarkeit, Flexibilität und Humor.
Unser Angebot: Verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit mit hoher Autonomie; Unterstützung durch qualifiziertes Sachbearbeitungs-Team; attraktiver Arbeitsplatz mit moderner Infrastruktur; grosszügiges Weiterbildungsangebot.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit Foto und den üblichen Unterlagen. Bitte senden Sie diese über unsere Bewerbungsplattform (www.zg.ch/stellen).
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Gabriela Oeschger, Abteilungsleiterin, Telefon 041 723 79 10 gerne zur Verfügung.
Ihr Arbeitsumfeld: Das Amt für Kindes- und Erwachsenenschutz, Abteilung Mandatszentrum Zug, führt im Auftrag der KESB Zug zivilrechtliche Massnahmen im Kindes- und Erwachsenenschutz.

Zug, 20. November 2020 Direktion des Innern, Amt für Kindes-
und Erwachsenenschutz

883730

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per 1. Februar 2021 oder nach Vereinbarung als

Sachbearbeiterin Administration/Sachbearbeiter Administration (90%)

Ihre Aufgaben: Effiziente Abwicklung der administrativen Mandatsführungsaufgaben, Einkommens- und Vermögensverwaltung (inkl. Zahlungsverkehr) in Zusammenarbeit mit der fallführenden Berufsbeistandsperson; Verantwortung für die Geltendmachung und Controlling von Ansprüchen aus Sozial- und Sachversicherungen und wirtschaftlicher Sozialhilfe; Kontakte mit Institutionen, Versicherungen und Klientinnen und Klienten.
Ihr Profil: Kaufmännische Grundausbildung, vorzugsweise in der öffentlichen Verwaltung; Erfahrung im Sozialbereich von Vorteil; Kenntnisse im Sozialversicherungsrecht; bei Eignung spätere Übernahme der Teamleitung möglich; bei Eignung Lehrlingsbetreuung, Erfahrung von Vorteil; sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse (MS Office und vorzugsweise KLIB); zuverlässige, exakte und selbstständige Arbeitsweise; Humor, Teamfähigkeit und Verschwiegenheit.
Unser Angebot: Interessante und anspruchsvolle Arbeit im Umfeld der gesetzlichen Sozialarbeit; zeitgemässe Anstellungsbedingungen; attraktiver Arbeitsplatz und moderne Infrastruktur; Weiterbildungsmöglichkeiten; aufgestelltes Team.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit Foto und den üblichen Unterlagen. Bitte senden Sie diese über unsere Bewerbungsplattform (www.zg.ch/stellen).
Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Renata Truttmann, Teamleiterin Sachbearbeitung, Telefon 041 723 79 05 oder Gabriela Oeschger, Abteilungsleiterin Telefon 041 723 79 10 gerne zur Verfügung.
Ihr Arbeitsumfeld: Das Amt für Kindes- und Erwachsenenschutz, Abteilung Mandatszentrum Zug, führt im Auftrag der KESB Zug zivilrechtliche Massnahmen im Kindes- und Erwachsenenschutz.

Zug, 20. November 2020 Direktion des Innern, Amt für Kindes-
und Erwachsenenschutz

883732

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per 1. Februar 2021 oder nach Vereinbarung als

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Strukturdaten und Direktzahlungen (40%)

Ihre Aufgaben: Mitwirkung im Direktzahlungsprozess (Strukturdatenerhebung, Datenprüfung, Abrechnung); Unterstützung von Betrieben bei Fragen rund um das Direktzahlungswesen; Feld- und Hofabklärungen zu spezifischen Themen; Mitwirkung bei der Einführung neuer agrarpolitischen Massnahmen; allgemeine Projektmitarbeit (Drohneneinsatz, GIS, GPS-Messungen).
Ihr Profil: Abgeschlossene landwirtschaftliche Ausbildung (LandwirtIn EFZ, MeisterlandwritIn, Agro-TechnikerIn HF oder AgronomIn FH); Erfahrung in verschiedenen Bereichen der landwirtschaftlichen Praxis; Interesse am Beratungsgespräch mit Landwirten; selbstständige, zuverlässige Arbeitsweise.
Unser Angebot: Arbeit in einem kleinen Team und in einem dynamischen Berufsumfeld; eine interessante, abwechslungsreiche und selbstständige Tätigkeit; abwechselnde Tätigkeit im Büro und unterwegs im Kanton Zug; zeitgemässe Anstellungsbedingungen sowie Weiterbildungsmöglichkeiten; flexible Arbeitseinteilung (Jahresarbeitszeit).
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis 20. Dezember 2020. Bitte senden Sie diese über unsere Bewerbungsplattform.
Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Thomas Wiederkehr (041 728 55 51, thomas.wiederkehr@zg.ch) und Stefan Rohrer (041 728 55 55, stefan.rohrer@zg.ch), gerne zur Verfügung.
Ihr Arbeitsumfeld: Das Landwirtschaftsamt des Kantons Zug ist zuständig für den Vollzug und die Förderung der Landwirtschaft im Rahmen der Agrargesetzgebung von Bund und Kanton (www.zg.ch/behoerden/volkswirtschaftsdirektion/landwirtschaftsamt). Es arbeitet dazu eng mit weiteren Fachstellen des Kantons und den Landwirten zusammen.

Zug, 20. November 2020 Volkswirtschaftsdirektion
Landwirtschaftsamt

883736

Stellenausschreibung

Auf das neue Schuljahr 2021/2022 (Vertragsbeginn 1. August 2021) suchen wir eine

Kindergartenlehrperson (100%)

Ihre Aufgaben: Klassenlehrperson Kindergarten; Berufsauftrag als Lehrperson
Ihr Profil: Positive und teamorientierte Persönlichkeit mit überdurchschnittlichem Engagement; hohe Motivationsfähigkeit sowie ausserordentlich didaktische und pädagogische Fähigkeiten; differenzierenden Unterricht und Förderung des eigenverantwortlichen Lernens; Flair im Umgang mit multikulturellem Umfeld; hohe Kommunikationskompetenz in Deutsch und Englisch sowie Französisch; Organisationsfähigkeit, hohe Flexibilität und Belastbarkeit; schweizerische Lehrberechtigung mit mehrjähriger Berufserfahrung.
Unser Angebot: Ein kompetentes und professionelles Arbeitsumfeld; eine vielseitige Aufgabe an einer Privatschule in multikulturellem Umfeld; Vertrag für 2 Jahre (verlängerbar); Salär angelehnt an die Lohntabelle des Kantons Zug (inkl. Übersiedlungsentschädigung, bezahlte Hin- und Rückreise, Anteil an Wohnungsmiete).
Interessiert? Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, relevante Diplome, Foto) senden Sie bitte nur per E-Mail bis 14. Dezember 2020 an: Marc Schumacher, Schulleiter (marc.schumacher@swiss-school-edu.sg)
Mehr Informationen zur Schweizer Schule in Singapur finden Sie unter www.swiss-school.edu.sg
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Ihr Arbeitsumfeld: Als offiziell anerkannte Auslandschweizerschule sind wir klein, familiär, eingebettet in tropischer Landschaft, weg von verkehrsreichen Strassen und als grosszügige Lernoase angelegt. Zurzeit besuchen ca. 230 Kinder unsere Schule, mehrheitlich aus der Schweiz aber auch aus Deutschland und 15 weiteren Nationen. Wir stehen für ein qualitativ hochstehendes Bildungsangebot mit dem Ziel, unseren Schülerinnen und Schülern eigenverantwortliches und kreatives Lernen zu ermöglichen.

Zug, 5. November 2020 Direktion für Bildung und Kultur
Amt für gemeindliche Schulen

883448

Stellenausschreibung

Auf das neue Schuljahr 2021/2022 (Vertragsbeginn 1. August 2021) suchen wir eine/n

Schulische Heilpädagogin/Schulischen Heilpädagogen

Ihre Aufgaben: Klassenlehrperson Kindergarten; Berufsauftrag als Lehrperson
Ihr Profil: Positive und teamorientierte Persönlichkeit mit überdurchschnittlichem Engagement; hohe Motivationsfähigkeit sowie ausserordentlich didaktische und pädagogische Fähigkeiten; differenzierenden Unterricht und Förderung des eigenverantwortlichen Lernens; Flair im Umgang mit multikulturellem Umfeld; hohe Kommunikationskompetenz in Deutsch und Englisch sowie Französisch; Organisationsfähigkeit, hohe Flexibilität und Belastbarkeit; Schweizerische Lehrberechtigung als Heilpädagogin/Heilpädagoge mit mehrjähriger Berufserfahrung.
Unser Angebot: Ein kompetentes und professionelles Arbeitsumfeld; eine vielseitige Aufgabe an einer Privatschule in multikulturellem Umfeld; Vertrag für 2 Jahre (verlängerbar); Salär angelehnt an die Lohntabelle des Kantons Zug (inkl. Übersiedlungsentschädigung, bezahlte Hin- und Rückreise, Anteil an Wohnungsmiete).
Interessiert? Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, relevante Diplome, Foto) senden Sie bitte nur per E-Mail bis 14. Dezember 2020 an: Marc Schumacher, Schulleiter (marc.schumacher@swiss-school-edu.sg)
Mehr Informationen zur Schweizer Schule in Singapur finden Sie unter www.swiss-school.edu.sg. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Ihr Arbeitsumfeld: Als offiziell anerkannte Auslandschweizerschule sind wir klein, familiär, eingebettet in tropischer Landschaft, weg von verkehrsreichen Strassen und als grosszügige Lernoase angelegt. Zurzeit besuchen ca. 230 Kinder unsere Schule, mehrheitlich aus der Schweiz aber auch aus Deutschland und 15 weiteren Nationen. Wir stehen für ein qualitativ hochstehendes Bildungsangebot mit dem Ziel, unseren Schülerinnen und Schülern eigenverantwortliches und kreatives Lernen zu ermöglichen.

Zug, 5. November 2020 Direktion für Bildung und Kultur
Amt für gemeindliche Schulen

883454

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per 1. Januar 2021 oder nach Vereinbarung als

Sozialarbeiterin Soziale Dienste Asyl/Sozialarbeiter Soziale Dienste Asyl (70%)

Ihre Aufgaben: Beratung von Asylsuchenden und anerkannten Flüchtlingen (persönliche Hilfe); Ausrichtung wirtschaftlicher Sozialhilfe nach SKOS- und Asyl-Richtlinien; Förderung und Fallführung in der sprachlichen, beruflichen und sozialen Integration; pflege partnerschaftlicher Kooperationen mit anderen Ämtern, Gemeinden sowie privaten Stellen; Fall- und Aktenführung gemäss Verordnung; spezielle, weitere Aufgaben, Mitwirkung in Arbeitsgruppen und Gremien nach Erfahrung, Eignung und Neigung.
Ihr Profil: Bachelor/FH-Abschluss Soziale Arbeit (vorzugsweise Schwerpunkt Sozialarbeit); Erfahrung im Migrationsbereich; Erfahrung in der Ausrichtung von wirtschaftlicher Sozialhilfe; Neugierde und Offenheit; Interesse an Innovation und dem Thema digitale Transformation; hohe Sozialkompetenz und Teamfähigkeit; Interesse an konzeptionell-strategischem Arbeiten; Eigeninitiative, Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen; stilsicher auf Deutsch in Wort und Schrift; Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil; gute ICT-Kenntnisse/ Anwendungskenntnisse; Fallführungssoftware KLIBnet.
Unser Angebot: Wir bieten zeitgemässe Anstellungsbedingungen und flexible Arbeitszeiten. Erwarten dürfen Sie eine anspruchsvolle, vielseitige und gestaltbare Tätigkeit in Zusammenarbeit mit einem motivierten Team in einem spannenden und sich dauernd verändernden Umfeld.
Interessiert? Auskünfte zur ausgeschriebenen Stelle erhalten Sie von Hubert Schuler, Bereichsleiter a.i. Sozialdienst, Telefon 041 728 48 11.
Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 24. November 2020 elektronisch an sozialamt@zg.ch.
Ihr Arbeitsumfeld: Die Abteilung Soziale Dienste Asyl (SDA) ist innerhalb des Kantonalen Sozialamtes zuständig für die Beratung, Betreuung, Unterstützung und Unterbringung von Einzelpersonen und Familien im Asyl-, Flüchtlings-, Härtefall- und Nothilfebereich des ganzen Kantons Zug.

Zug, 13. November 2020 Direktion des Innern
Sozialamt

883455

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per 1. April 2021 oder nach Vereinbarung als

Technisch-wissenschaftliche Assistenz der Geschäftsleitung und Unterstützung der Applikationsbetreuung des Grundbuchsystems (60%)

Ihre Aufgaben: Unterstützung der Geschäftsleitung in abteilungsübergreifenden, konzeptuellen Fragen; Leitung und Bearbeitung von abteilungsübergreifenden Projekten, Erarbeiten von Entscheidungsgrundlagen; Mitarbeit beim Applikationsmanagement der Fachanwendung für das Grundbuch; Erstellung und Bearbeitung von Skripten und XML- Dateien; Konfigurationen der Fachanwendung; Koordination des Releasemanagements; Entwicklung und Überwachung von automatisierten Datenschnittstellen; Koordination und Integration der Informatikbelange des Grundbuchs zw. den Anwendern (intern und extern) sowie anderen Informatikabteilungen; Anwenderbetreuung und Schulung.
Ihr Profil: Hochschul-/Fachhochabschluss mit einer generalistischen Ausrichtung und/oder langjährige Berufserfahrung in der Koordination von komplexen Systemen; Interesse für die öffentliche Verwaltung, speziell in den Bereichen Grundbuch und Geoinformation; praktische und konzeptuelle Erfahrungen im Betrieb von Fachanwendungen; Oracle, ElasticSearch, KeyCloak, Docker und eCH-Standards sind bekannt; Bereitschaft für vereinzelte Abend- oder Wochenendeinsätze (Wartungsarbeiten); hohe Dienstleitungsorientierung und Qualitätsbewusstsein verbunden mit unternehmerischem Denken; sehr selbstständiges und vorausschauendes Handeln; gewinnende, teamfähige Persönlichkeit.
Unser Angebot: Spannende Aufgaben an den Schnittstellen zwischen den Abteilungen des Amts für Grundbuch und der Geoinformation sowie zur IT im Kanton und den Lieferanten; gestalten der weiteren zukünftigen Digitalisierung des Amts; vielfältiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit persönlichen Kontakten in einem innovativen und technologietreibenden Amt; moderner Arbeitsplatz nahe beim Bahnhof Zug, flexible Arbeitszeiten (Jahresarbeitszeit) sowie attraktive Anstellungsbedingungen und Weiterbildungsmöglichkeiten.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre elektronische Bewerbung bis 15. Dezember 2020. Bitte senden Sie diese über unsere Bewerbungsplattform (www.zg.ch/stellen).
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Markus Hess, Amtsleiter, gerne zur Verfügung, Telefon 041 728 56 01, markus.hess@zg.ch.
Ihr Arbeitsumfeld: Das Amt für Grundbuch und Geoinformation ist das Kompetenzzentrum für die Sicherheit des Grundstückverkehrs und für Geoinformation im Kanton Zug. Das heute aus fünf Personen bestehende Stabs-Team ist für die Informatikkoordination des Grundbuchs, das Rechnungswesen und für Sekretariatsarbeiten zuständig und erbringt abteilungsübergreifende Dienstleistungen für das ganze Amt. Sie arbeiten eng mit dem Amtsleiter und dem IT-Koordinator des Grundbuchs zusammen.

Zug, 20. November 2020 Direktion des Innern
Amt für Grundbuch und Geoinformation

883805

Stellenausschreibung

Unsere Schule Menzingen ist eine persönliche, überschaubare Schule in einer faszinierenden Landschaft. Zu unseren Stärken gehören eine langjährige Erfahrung und eine gelebte Kultur integrativer Schulung.
Wir sind nahe an der Stadt (10 Minuten von Zug entfernt) und doch mitten in der Natur.

Wir suchen ab 1. August 2021 eine Kindergartenlehrperson, Pensum 100%

Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz, eine sorgfältige Einführung im Team und ein gutes Arbeitsklima. Wir wünschen uns eine motivierte und offene Person, welche sich gewohnt ist, in heterogenen Klassen zu unterrichten. Teamteaching und die Zusammenarbeit mit Fachpersonen muss für Sie eine Selbstverständlichkeit sein. Zudem haben Sie einen Blick für die Schule als Ganzes und eine gute Prise Humor.
Wir erwarten von unseren Lehrpersonen, dass sie sich neben dem Unterrichten auch für die Schulentwicklung an unserer Schule einsetzen. Es besteht die Möglichkeit, ab Schul- jahr 21/22, als Unterrichtsteam-Koordinator/in aktiv in der gemeindlichen Steuergruppe «Schulentwicklung» mitzuarbeiten.
Mehr über die Schule Menzingen erfahren Sie auf unserer Webseite:

www.schule-menzingen.ch

Wir laden Sie freundlich ein, Ihre Bewerbungsunterlagen baldmöglichst an den Rektor Richard G. Hänzi, Rathaus, Postfach, 6313 Menzingen oder in elektronischer Form an richard.haenzi@menzingen.ch zu senden.
Für Fragen zur Schule und zur offenen Stelle steht Ihnen die Schulleiterin des Kindergartens, Romana Carrara, Telefon 041 757 00 30, romana.carrara@schule.menzingen.ch, gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns, Sie kennenzulernen und an unserer Schule begrüssen zu dürfen.

Menzingen, 13. November 2020 Einwohnergemeinde Menzingen
Abteilung Bildung

883626

Stellenausschreibung

Die Gemeinde Menzingen sucht per sofort oder nach Vereinbarung eine/n motivierte/n und freundliche/n

Reinigungsmitarbeiter/Reinigungsmitarbeiterin auf Abruf

Ihr Aufgabengebiet besteht vorwiegend aus Reinigungsarbeiten. Sie springen bei personellen Engpässen, beispielsweise bei krankheitsbedingten Ausfällen, ein und arbeiten in einem kleinen Team unter der Leitung des Chefhauswarts.
Sie sind zuverlässig, flexibel, teamfähig und verfügen über gute Umgangsformen sowie eine selbstständige Arbeitsweise. Unregelmässige Arbeitszeiten sind für Sie kein Problem.
Sind Sie interessiert? Dann möchten wir Sie so schnell wie möglich kennenlernen. Wir freuen uns auf Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen mit Foto bis 30. November 2020 an die Einwohnergemeinde Menzingen, Gemeindekanzlei, Postfach, 6313 Menzingen. Ergänzende Auskünfte erteilt Ihnen gerne der Leiter Bau, Cornel Zürcher, Tel. 041 757 22 02. Weitere Infos finden Sie auf der Gemeindehomepage www.menzingen.ch.

Menzingen, 13. November 2020 Einwohnergemeinde Menzingen

883629

Stellenausschreibung

Die Stadt Zug ist eine bedeutende Grundeigentümerin und setzt ihre Liegenschaften gezielt für eine attraktive Stadtentwicklung ein. In Ihrer neuen, spannenden Position sind Sie unter anderem verantwortlich für ein abwechslungsreiches Immobilienportfolio.

Wir suchen per sofort oder nach Vereinbarung eine motivierte, engagierte und begeisterungsfähige Persönlichkeit als

Gebäudebewirtschafterin/Gebäudebewirtschafter, 80-100% - JobID 24503

Ihre Hauptaufgaben: Verantwortung für das technische, infrastrukturelle und kaufmännische Facility Management Ihres Immobilienportfolios; Erstellung und Verantwortung der Objektbudgets inkl. Ausführen des Vertragsmanagements; Planung und Ausführung von baulichen Massnahmen vorwiegend im Bereich Schulen, Sport und Freizeit; Projektleitungsaufgaben im Bereich des baulichen Unterhalts; Aufarbeitung von politischen Anfragen und Geschäften zuhanden des Stadtrats.
Das bringen Sie mit: Grundausbildung im Bau- oder Technikbereich sowie Weiterbildung in Immobilienbewirtschaftung (SVIT) mit mehrjähriger Erfahrung im vergleichbaren Umfeld; Führungserfahrung von Vorteil; fundierte Projektmanagementkenntnisse sowie gute IT-Anwenderkenntnisse; Gewandtheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck; vernetzte und analytische Denkweise; sicheres Auftreten, Durchsetzungsvermögen; Zuverlässigkeit und Dienstleistungsorientierung.
Wir bieten Ihnen: Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit; moderne Infrastruktur; fortschrittliche Anstellungsbedingungen und attraktive Sozialleistungen.
Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre komplette Bewerbung. Bitte senden Sie diese bis 30. November 2020 vorzugsweise über das Ostendis Bewerbungssystem www.ostendis.com (JobID 24503) oder an den Personaldienst der Stadt Zug, Sonya Schürmann, Leiterin Personaldienst (personaldienst@stadtzug.ch). Weitere Informationen zu Ihrer zukünftigen Stelle erhalten Sie von Christian Weber, Leiter Immobilien, Telefon 058 728 92 51.

Zug, 20. November 2020 Personaldienst der Stadt Zug

883895

Stellenausschreibung

Interessieren Sie sich für Zuger Geschichte und Kultur? Erbringen Sie gerne Dienstleistungen für unterschiedliche Anspruchsgruppen einer Bibliothek? Möchten Sie Ihr fundiertes Fachwissen als Informationsspezialistin/Informationsspezialist bei der Sammlung und Archivierung von Zuger Publikationen einbringen?

Wir suchen per 1. Januar 2021 oder nach Vereinbarung eine initiative und engagierte Persönlichkeit als

Mitarbeiterin/Mitarbeiter Zuger Sammlung und Dokumentation, 60% - JobID 24524

Ihre Hauptaufgaben: Aufbau und Betreuung des elektronischen Langzeitspeichers (Repository) für digitale Zuger Medien und die elektronisch geführte Zuger Dokumentation; Sicherstellen der Abläufe, Programme und Schnittstellen für die elektronische Langzeitarchivierung; Durchführen von Digitalisierungsprojekten und erarbeiten eines digitalen Sammlungskonzepts und Mitwirkung in der entsprechenden interkantonalen Arbeitsgruppe; Betreuung und Weiterentwicklung der webbasierten Vermittlungsangebote sowie Gestaltung von Führungen und Veranstaltungen.
Das bringen Sie mit: Abgeschlossenes Studium als I+D-Spezialist/in (Informationswissenschaft FH bzw. gleichwertige Ausbildung); fundierte IT-Anwenderkenntnisse sowie Erfahrung mit e-Medien und Webtechnologien; Interesse am (Zuger) Kulturschaffen; selbstständige und strukturierte Arbeitsweise; konzeptionelles Denken und Handeln; gute Kommunikationsfähigkeiten und hohe Dienstleistungsorientierung.
Wir bieten Ihnen: Eine vielseitige und selbstständige Tätigkeit; umfassende Einführung in Ihr neues Arbeitsgebiet; ein gut organisierter Bibliotheksbetrieb mit klarer Aufgabenteilung und einem eingespielten Team; fortschrittliche Arbeitsbedingungen und attraktive Sozialleistungen.
Interessiert? Wir freuen uns auf Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen bis 24. November 2020 an Olivia Rölli, Stv. Leiterin Personaldienst der Stadt Zug (personaldienst@stadtzug.ch) vorzugsweise über das Ostendis Bewerbungssystem www.ostendis.com (JobID 24524). Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Margrith Zobrist, Teamleiterin Zuger Sammlung, Telefon 058 728 95 18, gerne zur Verfügung.

Zug, 20. November 2020 Personaldienst der Stadt Zug

883946

Stellenausschreibung

Die Gemeinde Unterägeri mit über 8900 Einwohnerinnen und Einwohnern ist ein attraktiver Wohnort für Familien. Wir sind eine Kinderkrippe mit vier Gruppen à je 12 Betreuungsplätzen. Für unsere altersgemischten Gruppen von Kindern ab drei Monaten bis und mit Kindergartenalter suchen wir nach Vereinbarung eine*n

Fachfrau Betreuung Kind/Fachmann Betreuung Kind 80-100%

Ihr Aufgabenbereich: Sie unterstützen die Gruppenleiterin bei der Koordination und der Planung des Tagesablaufs sowie der Tagesaktivitäten und tragen die Mitverantwortung bei der Anleitung der Lernenden. Ebenso pflegen Sie den professionellen Kontakt zu den Eltern, führen Elterngespräche und fördern eine gute Atmosphäre, in welcher sich Kinder, Eltern und Mitarbeitende wohl fühlen.
Folgende Fähigkeiten zeichnen Sie aus: Sie verfügen über ein Diplom als Kleinkinderzieher*in, Fachfrau/Fachmann Betreuung EFZ oder eine gleichwertige Ausbildung. Sie sind engagiert, einfühlsam, offen und flexibel, verfügen über Eigeninitiative, sind kreativ und unterstützen einen guten Austausch im Team.
Was Sie erwartet: Ein motiviertes und junges Team verbunden mit einer vielseitigen, verantwortungsvollen und selbstständigen Tätigkeit. Zeitgemässe Besoldung und moderne Arbeitsbedingungen.
Fühlen Sie sich angesprochen und wollen Sie sich dieser Herausforderung stellen? Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit Foto und den üblichen Unterlagen bis 26. November 2020 an Simone Lang-Heinrich, Gemeindeverwaltung Unterägeri, Postfach 79, 6314 Unterägeri. Bei Fragen wenden Sie sich an Walter Vattolo, Abteilungsleiter Soziales, Telefon 041 754 55 39, walter.vattolo@unteraegeri.ch oder Ebru Yildiz, Krippenleiterin, Telefon 041 750 55 06, ebru.yildiz@unteraegeri.ch. Weitere Informationen finden Sie unter www.wichtelhuus.ch und www.unteraegeri.ch

Unterägeri, 13. November 2020 Gemeindeverwaltung Unterägeri

883519

Stellenausschreibung

Auf den 1. August 2021 bieten wir einen Ausbildungsplatz an:

Kauffrau EFZ/Kaufmann EFZ, alle Profile

Eine gute Basisausbildung ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche berufliche Zukunft! In der kantonalen Verwaltung Zug erhältst du das nötige Rüstzeug für deinen Beruf.
Voraussetzungen: Guter Sekundarschulabschluss bzw. sehr guter Realschulabschluss; Interesse an kaufmännischen Arbeiten; mündliche und schriftliche Sprachgewandtheit; Freude am Umgang mit unseren Anspruchsgruppen; exakte Arbeitsweise.
Interessiert? Dann schicke uns deine Bewerbung bis 31. Dezember 2020 mit Foto, Zeugniskopien und, falls vorhanden, mit einem Eignungstests (z.B. Stellwerktest).
Bitte benutze unser Bewerbungsportal (www.zg.ch/stellen).
Wir freuen uns auf topmotivierte Bewerberinnen und Bewerber!
Für weitere Auskünfte steht dir Priska Stöckli, Telefon 041 728 12 24, gerne zur Verfügung.
Dein Arbeitsumfeld: Während deiner Ausbildung wirst du in jedem Lehrjahr in einer anderen Amtsstelle tätig sein. Somit lernst du die interessanten, breit gestreuten Aufgaben einer modernen, offenen und dienstleistungsorientierten Verwaltung kennen.

Zug, 13. November 2020 Finanzdirektion, Personalamt

883489

Stellenausschreibung

Per August 2021 ist an den Schulen der Gemeinde Baar eine spannende Lehrstelle frei als

Fachmann/Fachfrau Betriebsunterhalt (Schwerpunkt Hausdienst)

Handwerkliche Begabung, Freude am Arbeiten in und um eine grössere Schulanlage und die Bereitschaft, jeden Tag neue Aufgaben anzupacken, gehören zu den Voraussetzungen dieses Berufes. Die vielfältigen Aufgaben umfassen die fachgemässe Reinigung der Schulanlage, das Überwachen und Warten von haustechnischen Anlagen, das Kontrollieren von Heizung und Elektroinstallationen und die Pflege der Anlagen ausserhalb der Gebäude.
Fachleute Betriebsunterhalt erbringen eine professionelle Dienstleistung, damit unsere Betriebe optimal funktionieren. Zuverlässigkeit und manuelles Geschick sind wichtige Voraussetzungen.
Die Ausbildung zum Fachmann/zur Fachfrau Betriebsunterhalt mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis dauert 3 Jahre. Mit einer gründlich praktischen und theoretischen Ausbildung werden die künftigen Berufsleute in die vielfältigen, interessanten Aufgaben eingeführt.
Voraussetzung für diese anspruchsvolle Lehre sind eine abgeschlossene Schulbildung (Real- oder Sekundarschule), robuste Gesundheit, Lern- und Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit sowie Freude an der Zusammenarbeit mit Menschen.
Interessiert? Senden Sie bitte Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien und Foto) bis 19. Dezember 2020 an die Einwohnergemeinde Baar, Personaldienst, Postfach, 6341 Baar oder bewerbung@baar.ch. Unser Hauswart, Andi Andermatt, erteilt Ihnen gerne nähere Auskünfte (Telefon 079 831 80 16).

Baar, 13. November 2020 Einwohnergemeinde Baar
Liegenschaften/Sport

883625

Stellenausschreibung

Per August 2021 ist im Werkdienst der Gemeinde Baar eine spannende Lehrstelle frei als

Fachmann/Fachfrau Betriebsunterhalt (Schwerpunkt Werkdienst)

Handwerkliche Begabung, Freude am Arbeiten im Freien und in der Natur, gute Zusammenarbeit im Team und die Bereitschaft, jeden Tag neue Aufgaben anzupacken, gehören zu den Voraussetzungen dieses Berufes. Die vielfältigen Aufgaben umfassen das Arbeiten mit Maschinen und Geräten zur Landschaftspflege, zum Strassenunterhalt, zur Entsorgung, zu Reinigungszwecken und zum Gebäudeunterhalt.
Fachleute Betriebsunterhalt erbringen eine professionelle Dienstleistung, damit unsere Betriebe optimal funktionieren. Zuverlässigkeit und manuelles Geschick sind wichtige Voraussetzungen.
Die Ausbildung zum Fachmann/zur Fachfrau Betriebsunterhalt mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis dauert 3 Jahre. Mit einer gründlich praktischen und theoretischen Ausbildung werden die künftigen Berufsleute in die vielfältigen, interessanten Aufgaben eingeführt.
Voraussetzung für diese anspruchsvolle Lehre sind eine abgeschlossene Schulbildung (Real- oder Sekundarschule), robuste Gesundheit, Lern- und Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit sowie Freude an der Zusammenarbeit mit Menschen.
Interessiert? Senden Sie bitte Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien und Foto) bis 19. Dezember 2020 an die Einwohnergemeinde Baar, Personaldienst, Postfach, 6341 Baar oder bewerbung@baar.ch. Unser Leiter Werkdienst, Edi Zumbach, erteilt Ihnen gerne nähere Auskünfte (Telefon 041 767 33 66).

Baar, 13. November 2020 Einwohnergemeinde Baar
Sicherheit/Werkdienst

883627

Stipendien-Ausschreibung

Es werden die folgenden Stipendien zur Bewerbung ausgeschrieben:
1. Stipendium des Jakob Waller sel., Drälikon, für bedürftige Gemeindebürger/innen zur Erlernung eines Handwerkes oder zur Unterstützung von Bürger/innen, die durch Hagelschlag, Wasser- oder Brandschäden in Not gekommen oder sonst wie bedürftig sind.
2. Stipendium des Melchior Villiger sel., Drälikon, für bedürftige Gemeindebürger/innen, eventuell zur Unterstützung von Bürgern oder Niedergelassenen, die durch Viehseuchen in Not gekommen sind.
Bewerber/innen wollen sich unter Angabe Ihrer Verhältnisse bis Montag, 14. Dezember 2020, beim Bürgerpräsident Andreas Huwyler, Bürgerkanzlei, Rebenweg 27, 6331 Hünenberg schriftlich melden.

Hünenberg, 20. November 2020 Bürgerkanzlei Hünenberg

883838

Tagesfamilien - Meldepflicht

Wir weisen auf folgende gesetzliche Bestimmung hin:
«Wer sich allgemein anbietet, Kinder unter zwölf Jahren gegen Entgelt regelmässig tagsüber in seinem Haushalt zu betreuen, muss dies der Behörde melden.» (Art. 12 Abs. 1 der Verordnung über die Aufnahme von Pflegekindern, Pflegekinderverordnung, PAVO). Tagesbetreuungsverhältnisse, die über die kantonale Koordinations- und Vermittlungsstelle KiBiZ in Zug laufen, sind bereits gemeldet.
Für Meldungen, Fragen oder weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Stadt Zug, Fachstelle Bewilligung und Aufsicht Familienergänzende Kinderbetreuung, Gubelstrasse 22, Postfach, 6301 Zug, Telefon 058 728 98 55, E-Mail: melanie.waelter@stadtzug.ch

Zug, 20. November 2020 Departement Soziales, Umwelt
und Sicherheit

883565

Temporäre Verkehrsanordnung

Die Abteilung Sicherheit, Infrastruktur und Verkehr verfügt, gemäss § 6 Abs. 1 der Verordnung über den Strassenverkehr und die Strassensignalisation vom 22. Februar 1977, BGS 751.21, folgende temporäre Verkehrsanordnung:

Obere Rainstrasse
- Verkehrsberuhigung durch Fahrbahnverengung des Einmündungsbereichs Obere Rainstrasse/Dorfstrasse mittels Anbringen von drei Pollern aus Kunststoff sowie einer Randlinienmarkierung inklusive Sperrfläche. Die Massnahmen werden bis zur Sanierung der Oberen Rainstrasse bestehen bleiben.

Gegen diesen Entscheid kann innert 20 Tagen nach der Mitteilung (bzw. seit der Publikation im Amtsblatt) beim Gemeinderat Neuheim, Dorfplatz 5, 6345 Neuheim, schriftlich Verwaltungsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag sowie eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel, auf die sich der Beschwerdeführer beruft, sind zu bezeichnen und soweit möglich beizufügen.
Die temporäre Verkehrsanordnung tritt nach Erfolg der Publikation und Signalisation in Kraft. Einer allfälligen Verwaltungsbeschwerde wird gem. § 45 Abs. 1 des kantonalen Verwaltungsrechtspflegegesetzes die aufschiebende Wirkung entzogen. Wiederhandlungen gegen die Verkehrsanordnung werden nach Art. 27 Abs. 1 und Art. 90 Abs. 1 SVG geahndet.

Neuheim, 20. November 2020 Einwohnergemeinde Neuheim
Abteilung Sicherheit,
Infrastruktur und Verkehr

883943

Traditionelles Chlausjagen - Gemeinde Walchwil

Wie jedes Jahr würde auch am 5. Dezember 2020 wieder das traditionelle Chlausjagen stattfinden. Der Bund erliess am 28. Oktober 2020 neue und verschärfte Massnahmen. Daher wird empfohlen, das diesjährige Chlausjagen nicht durchzuführen bzw. nicht daran teilzunehmen.

Walchwil, 20. November 2020 Kulturkommission Walchwil

883486