Amtlich / Einwohnergemeinden

Verkehrssicherheit: Bäume und Sträucher kontrollieren

Gute Sichtverhältnisse gewähren die Sicherheit im Strassenverkehr. Deshalb werden die Anstösser von Strassen, Trottoirs sowie Fuss- und Radwegen, gestützt auf § 8, 14 und 17 der kantonalen Verordnung zum Gesetz über Strassen und Wege vom 18. Februar 1997, auf die nachfolgenden Vorschriften aufmerksam gemacht:
Bäume und Sträucher, die entlang von Kantons- und Gemeindestrassen stehen, sind auf eine Höhe von 4,50 m senkrecht ab Fahrbahnrand aufzulichten. Über separat geführten Radwegen, öffentlichen Fusswegen und über Trottoirs beträgt die Auflichtung eine Mindesthöhe von 3,00 m.
Grünhecken und Einfriedungen dürfen höchstens 1,50 m hoch sein. Übersteigen sie dieses Mass, sind sie um ihre Mehrhöhe zurückzuversetzen. Die Mindestabstände von Pflanzungen und Einfriedungen betragen:
1. ausserhalb des Siedlungsgebietes 60 cm vom Strassen- oder Trottoirrand
2. innerhalb des Siedlungsgebietes 30 cm vom Trottoirrand oder 50 cm vom Strassenrand.
Wir bitten die verantwortlichen Grundeigentümer, Hausverwaltungen, direkt beauftragten Mieter sowie Landwirte mit Maisfeldern und anderen hoch wachsenden Kulturen, die Sichtzonen im Interesse der Verkehrssicherheit zu überprüfen. Nötige Schneidearbeiten sind unverzüglich selber zu erledigen oder an private Kundengärtner in Auftrag zu geben. Für Ihr Verantwortungsbewusstsein und Ihren Beitrag zur Verhütung von Unfällen danken wir Ihnen.

Zug, 13. April 2018 Sicherheit und Verkehr Stadt Zug

841063

Öffentliche Auflage

Baubewilligung mit Umweltverträglichkeitsprüfung für den Neubau einer offenen Halle sowie Umbau des Gebäudes Assek. Nr. 1605a der Schneider Umweltservice AG auf GS Nr. 2475, Ruessenstrasse 2 in Baar

Der Gemeinderat Baar hat am 4. April 2018 die Baubewilligung für den Neubau einer offenen Halle sowie Umbau des Gebäudes Assek. Nr. 1605a der Schneider Umweltservice AG auf GS Nr. 2475, Ruessenstrasse 2 in Baar erteilt und dabei festgestellt, dass das Bauvorhaben der Schneider Umweltservice AG als umweltfreundlich beurteilt wird.
Im Sinne von § 7 Abs. 4 lit. b des kantonalen Einführungsgesetzes zum Bundesgesetz über den Umweltschutz (EG USG) vom 29. Januar 1998 werden hiermit die folgenden Unterlagen öffentlich aufgelegt:
1. Baubewilligung vom 4. April 2018 mit Umweltverträglichkeitsprüfung und den Baugesuchsunterlagen
2. Umweltverträglichkeitsbericht vom 21. Dezember 2017
3. Beurteilung des Umweltverträglichkeitsberichts durch das Amt für Umweltschutz vom 9. Januar 2018
Die Auflage erfolgt von Freitag, 13. April 2018, bis und mit Montag, 14. Mai 2018, während den ordentlichen Büroöffnungszeiten (Montag bis Freitag, 8.00 bis 11.45 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr, Montag bis 18.00 Uhr) im Erdgeschoss, Rathausstrasse 6, Baar.
Während der 30-tägigen Auflagefrist kann beim Regierungsrat des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten.

Baar, 13. April 2018 Einwohnergemeinde Baar
Planung/Bau

842418

Öffnungszeiten Schulsekretariat Steinhausen

Das Schulsekretariat ist während der Frühlingsferien wie folgt geöffnet:
Montag, 16. bis Freitag, 20. April 2018, 8.30-11.30 Uhr/13.30-15.30 Uhr
Montag, 23. bis Freitag, 27. April 2018, ganzer Tag geschlossen

Steinhausen, 13. April 2018 Gemeinde Steinhausen
Abteilung Bildung und Schule

842160

Öffnungszeiten Schulverwaltung während den Frühlingsferien

Das Sekretariat der Schule und Musikschule ist während den Frühlingsferien vom 16. bis 27. April 2018 wie folgt geöffnet:
Montag, 16. bis Freitag, 20. April 2018 offen jeweils von 8.00 bis 11.30 und 13.30 bis 17.00 Uhr
Montag, 23. bis Freitag, 27. April 2018 geschlossen

Oberägeri, 13. April 2018 Abteilung Bildung

842353