Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 30. September 2022
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Einwohnergemeinden / Cham

Baugesuche

In der Abteilung Planung und Hochbau, Dorfplatz 6, 6330 Cham, Planauflage, liegen folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
• B4 Property AG, Bahnhofstrasse 18, 6300 Zug; Projektverfasser: Herger Luchsinger Architekten, Birkenstrasse 47, 6343 Rotkreuz: Ersatzneubau Mehrfamilienhaus Birkenstrasse 4, 6330 Cham, Assek.-Nr. 682a, GS-Nr. 1360. Einsprachefrist bis und mit 12. Oktober 2022.
• Neumüller Gärten GmbH, Bösch 51, 6331 Hünenberg: Neue Umgebungsgestaltung mit Terrainveränderung und Aussenpool, Rehmatt 3, 6332 Hagendorn, Assek.-Nr. 2123a, GS-Nr. 1776. Einsprachefrist bis und mit 12. Oktober 2022. Die Profile sind erstellt.
• Einwohnergemeinde Cham, Mandelhof, Postfach 265, 6330 Cham: Unterflurcontainer (UFC), Hünenbergerstrasse 19a, 6330 Cham, GS-Nr. 66. Einsprachefrist bis und mit 12. Oktober 2022. Die Profile sind erstellt.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) dem Gemeinderat im Doppel einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Cham, 23. September 2022 Planung und Hochbau

906803

Pro Senectute - Beratung in der Gemeinde

Pro Senectute Kanton Zug bietet im Auftrag der Einwohnergemeinde Fachberatung für Altersfragen in Cham an.

Haben Sie Fragen rund ums Alter?

Stefanie Waldburger oder Stephanie Köllinger, Fachperson für Altersfragen der Pro Senectute Kanton Zug, beraten Sie und/oder Ihre Angehörigen jeweils am letzten Montag im Monat in finanziellen, rechtlichen oder persönlichen Angelegenheiten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Vertiefte Gespräche können im Anschluss an die Erstberatung vereinbart werden. Die kostenlosen Beratungen finden im Quartierbüro, Hünenbergerstrasse 3 in Cham statt.
Daten: 29. August, 26. September, 31. Oktober, 28. November, 19. Dezember; jeweils von 14.00-16.00 Uhr

Cham, 26. August 2022 Einwohnergemeinde Cham
Soziales und Gesundheit

905843

Resultate der Einwohnergemeindeversammlung vom 19.9.2022

1. Genehmigung des Protokolls der Einwohnergemeindeversammlung vom 20. Juni 2022

Das Protokoll der Einwohnergemeindeversammlung vom 20. Juni 2022 wird genehmigt.

2. Mehrwertabgabe - Anpassung an Planungs- und Baugesetz (PBG) 2019; Teilrevision der Bauordnung

Die Teiländerung der Bauordnung (Ergänzung um § 5a) wird beschlossen. Über einen Antrag der Alternative die Grünen Cham, die Formulierung der «Verordnung zum Fonds Mehrwertabgabe gemäss § 52a bis 52d PBG sowie § 5a Bauordnung Cham» einer öffentlichen Vernehmlassung zu unterstellen, wurde nicht abgestimmt. Der Erlass dieser Verordnung liegt gemäss den Vorgaben des Gemeindegesetzes in alleiniger Kompetenz des Gemeinderates.

3. Anpassung Personalreglement

3.1 Der Vaterschaftsurlaub für die Mitarbeitenden der Einwohnergemeinde Cham wird von heute zwei Wochen auf neu vier Wochen erhöht. Die entsprechende Anpassung an § 13 Abs. 2 und der neue § 13 Abs. 3 des Personalreglements werden per 1. Januar 2023 genehmigt.
3.2 Für die Betreuung von schwer kranken oder verunfallten Kindern wird Mitarbeitenden ein Urlaub bei voller Besoldung von maximal 14 Wochen gewährt. Der neue § 13a des Personalreglements wird per 1. Januar 2023 genehmigt.

4. Rahmenkredit Strassensanierung ab 2023

Für die Werterhaltung der Gemeindestrassen, Wege und Plätze wird zulasten der Investitionsrechnung ab dem Jahr 2023 ein neuer Rahmenkredit von Fr. 2000000.- inkl. 7,7% MwSt. beschlossen.

5. Rahmenkredit Siedlungsentwässerung / Umsetzung Genereller Entwässerungsplan (GEP)

Für die weitere Umsetzung des Generellen Entwässerungsplans (GEP) der Gemeinde Cham wird ein Rahmenkredit von Fr. 2500000.-, inkl. 7,7% MwSt., zulasten der Investitionsrechnung beschlossen.

6. Politischer Vorstoss

a) Motion von Daniel Hensch, Erich Grob, Alois Fuchs, Jean Luc Mösch und Manuela Käch betreffend «Realisierung einer dynamischen Strassenbeleuchtung zur Verbesserung der Schulwegsicherheit bei den noch nicht beleuchtenden Strecken an der Schützenhausstrasse von Rumentikon bis zum Schulhaus Niederwil und der Niederwilerstrasse von Oberwil bis zum Weiler Niederwil»
Die Motion wird erheblich erklärt. Der Gemeinderat wird beauftragt, die für die betreffenden Bereiche des Fusswegs entlang der Schützenhaus- bzw. Niederwilstrasse notwendigen Abklärungen bezüglich Beleuchtung einzuleiten.
- Es wurden die folgenden politischen Vorstösse neu eingereicht:
- Motion der SVP Cham betreffend «Verzicht der gemeindlichen Konzessionsgebühren auf Strom und Gas für das Jahr 2023 und 2024»
- Interpellation der Mitte Cham betreffend «E-Linienbusse auf dem ZVB-Netz der Gemeinde Cham»
- Interpellation der FDP.Die Liberalen Cham betreffend «Kostenentwicklung der Gemeinde Cham»
- Die nächste Gemeindeversammlung findet am Montag, 12. Dezember 2022, statt.
- Die Versammlung endet um 20.45 Uhr.

Rechtsmittelbelehrung

Allgemeine Verwaltungsbeschwerde

Gegen Beschlüsse der Einwohnergemeindeversammlung kann gemäss § 17 Abs. 1 des Gemeindegesetzes in Verbindung mit § 39 ff. des Verwaltungsrechtspflegegesetzes innert 20 Tagen seit der Mitteilung beim Regierungsrat des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsbeschwerde erhoben werden. Die Frist beginnt mit dem auf die Einwohnergemeindeversammlung folgenden Tag zu laufen. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Beschluss ist genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.

Stimmrechtsbeschwerde

Wegen Verletzung des Stimmrechts und wegen Unregelmässigkeiten bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen und Abstimmungen (sogenannte abstimmungs- und wahlrechtliche Mängel) kann gemäss § 17bis des Gemeindegesetzes in Verbindung mit § 67 ff. des Wahl- und Abstimmungsgesetzes beim Regierungsrat des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Beschwerde geführt werden. Die Beschwerde ist innert zehn Tagen seit Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens jedoch am zehnten Tag nach der amtlichen Veröffentlichung der Ergebnisse im Amtsblatt einzureichen (§ 67 Abs. 2 Wahl- und Abstimmungsgesetz).

Cham, 23. September 2022 Gemeinderat Cham

906892

Teilrevision der Bauordnung (Mehrwertabgabe)

Der Chamer Souverän hat der Teiländerung der Bauordnung (§ 5a, Mehrwertabgabe) an der Gemeindeversammlung vom 19. September 2022 zugestimmt. Gemäss Planungs- und Baugesetz wird das Planungsdossier nun vom 23. September bis 13. Oktober 2022 während 20 Tagen ein zweites Mal öffentlich aufgelegt.
Im Planauflagezimmer Dorfplatz 6 in Cham liegen folgende Unterlagen auf:
- Teiländerung Bauordnung
- Planungsbericht (Stand 22. September 2022)
Beschwerden gemäss § 41 Abs. 3 PBG sind an den Regierungsrat des Kantons Zug zu richten.
Für weitere Auskünfte wenden Sie sich an Mirjam Landwehr, Bereichsleiterin Raumplanung, Telefon 041 723 87 59, E-Mail: mirjam.landwehr@cham.ch

Cham, 23. September 2022 Einwohnergemeinde Cham
Abteilung Planung und Hochbau

906882

Verkehrssicherheit durch gute Sichtverhältnisse

Auflichten und zurückschneiden von Bäumen, Sträuchern und Grünhecken entlang der Strassen und Trottoirs

Gute Sichtverhältnisse dienen der Verkehrssicherheit sowie der Unfallprävention. Die privaten Grundeigentümer entlang von Kantons-, Gemeinde- und Privatstrassen sowie an Trottoirs, Fuss- und Radwegen sind für den ordentlichen Liegenschaftsunterhalt verantwortlich. Gestützt auf § 8, 14 und 17 der kantonalen Verordnung zum Gesetz über Strassen und Wege vom 18. Februar 1997 sowie dem kommunalen Strassenreglement vom 31. März 2008 haben Pflanzungen die nachstehenden Mindestabstände einzuhalten:
Bäume und Sträucher entlang von Kantons- und Gemeindestrassen, öffentlichen Strassen privater Eigentümer, sind auf eine Höhe von 4,5 m senkrecht ab Fahrbahnrand aufzulichten. Über separat geführten Radwegen, öffentlichen Fusswegen und über Trottoirs beträgt die Auflichtung eine Mindesthöhe von 3,0 m. Die Mindestabstände von Pflanzungen und Einfriedungen betragen:
a) ausserhalb des Siedlungsgebietes: 60 cm vom Strassen- oder Trottoir-Rand
b) innerhalb des Siedlungsgebietes: 30 cm vom Trottoir-Rand oder 50 cm vom Strassenrand
Hydranten sind in einem Umkreis von mindestens 1,0 m freizuhalten. Beleuchtungsanlagen, Verkehrssignale und Markierungen dürfen nicht beeinträchtigt werden.
Im Bereich von Zufahrten und Zugängen in vortrittsberechtigen Strassen und Wegen sind Grünhecken, Bäume, Sträucher und Pflanzungen derart zurück zu schneiden, dass die Verkehrssicherheit nicht beeinträchtigt wird. Die minimalen Sichtverhältnisse sind gemäss Anhang II des gemeindlichen Strassenreglements zu gewährleisten.
Wir bitten die betroffenen Grundeigentümerinnen und Grundeigentümer, im Interesse der Verkehrssicherheit und des Brandschutzes für die Einhaltung dieser Vorschriften besorgt zu sein und die notwendigen Unterhalts-Arbeiten umgehend vorzunehmen oder zu veranlassen. Wir danken Ihnen für Ihre Mitwirkung zur Verhütung von Unfällen.

Cham, 16. September 2022 Einwohnergemeinde Cham
Abteilung Verkehr und Sicherheit

905307

Ökihof Furenmatt geschlossen: 28. September 2022

Am Mittwoch, 28. September 2022 bleibt der Ökihof Furenmatt in Cham infolge Weiterbildung des Werkhofteams geschlossen.

Cham, 23. September 2022 Einwohnergemeinde Cham, Werkhof

905355