Einwohnergemeinden / Stadt Zug

Öffentliches Inventar - Rechnungsruf

Im Nachlass von Gretener Adelina Maria, geboren am 16. Februar 1929, von Cham ZG, ledig, gestorben am 2. Juli 2019, wohnhaft gewesen Mülimatt 3, 6317 Oberwil b. Zug ZG, ist ein öffentliches Inventar gem. Art. 580 ff ZGB angeordnet worden. Die Gläubiger (einschliesslich Bürgschaftsgläubiger) als auch Schuldner der Erblasserin werden aufgerufen, ihre Forderungen und Schulden bis am 3. Mai 2021 schriftlich beim Erbschaftsamt der Stadt Zug, Stadthaus, Gubelstrasse 22, Postfach, 6301 Zug, einzureichen. Die Forderungen und Schulden sind mit Wert per Todestag (2. Juli 2019) zu berechnen. Die Gläubiger werden auf die in Art. 590 ZGB genannten Folgen der Nichtanmeldung aufmerksam gemacht, wonach die Erben jenen Gläubigern weder persönlich noch mit der Erbschaft haften, deren Forderung zufolge versäumter Anmeldung nicht in das Inventar aufgenommen werden, soweit die Forderungen nicht durch Pfandrechte gedeckt sind. Die Schuldner und die im Besitz von Faustpfändern befindlichen Gläubiger, die unterlassen, eine Eingabe zu machen, können mit einer Ordnungsbusse bestraft werden.

Zug, 1. April 2021 Erbschaftsamt der Stadt Zug

888166