Einwohnergemeinden / Stadt Zug

Baugesuche

Im Stadthaus an der Gubelstrasse 22, am Empfangsschalter im Erdgeschoss, liegen jeweils Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr nachstehende Baugesuche auf:
• Alterszentren Zug, Gotthardstrasse 29, 6300 Zug; vertreten durch: CSL Partner Architekten AG, Marktgasse 15, 6340 Baar: Neubau Raucherunterstand auf der Westseite Betagtenzentrum Assek.-Nr. 3483a, GS-Nr. 4330, Bundesstrasse 4. Einsprachefrist bis und mit 3. Juni 2020.
• Baugenossenschaft Familia, Alpenstrasse 11, 6300 Zug; vertreten durch: Philipp Felber AG, Grabenstrasse 15d, 6340 Baar: Neuer Velounterstand auf der Nordseite Mehrfamilienhaus Assek.-Nr. 1605a, GS-Nr. 3249, General-Guisan-Strasse 35. Einsprachefrist bis und mit 3. Juni 2020.
• Bürgi Pirmin, Hertistrasse 23b, 6300 Zug: Neubau Velounterstand Südseite Reiheneinfamilienhaus Assek.-Nr. 1136a, GS-Nr. 303, Hertistrasse 23b. Einsprachefrist bis und mit 3. Juni 2020.
• De Boer Rosemarie und Richard, Steinibachstrasse 6, 6317 Oberwil; vertreten durch: Flüeler Architektur + Baumanagement AG, Höhenweg 3b, 6300 Zug: Abbruch Einfamilienhaus Assek.-Nr. 1709a, Räbmatt 9. Neubau zwei Einfamilienhäuser mit Autoeinstellhalle, je einen Autoabstellplatz auf GS-Nr. 2510 und 2414, Räbmatt 7 und 9, Swimming-Pool auf GS-Nr. 2414. Einsprachefrist bis und mit 3. Juni 2020.
• Landtwing Delia und Michael, Ägeristrasse 27, 6300 Zug; vertreten durch: Müller Müller Architekten AG, Artherstrasse 1, 6300 Zug: Abbruch Wohnhaus mit Werkstatt Assek.- Nr. 1407a, Löberenstrasse 8; Neubau Mehrfamilienhaus mit Autoeinstellhalle, 3 Autoabstellplätze, Velo- und Containerstandort, GS-Nr. 1770, Löberenstrasse 8. Einsprachefrist bis und mit 3. Juni 2020.
• Stadt Zug, Baudepartement, Gubelstrasse 22, 6301 Zug: Ein Unterflurcontainer in der Verzweigung Rothus-/Lindenweg, GS-Nr. 711. Einsprachefrist bis und mit 3. Juni 2020.
• Wiederkehr Antosch Architekten AG, Chamerstrasse 22, 6300 Zug, in Vertretung: Erweiterung Untergeschoss mit Schwimmhalle und Wintergarten, Dachflächenfenstereinbauten Ost- und Westseite, Umbauten Einfamilienhaus Assek.-Nr. 1043a, neue Aussentreppen und Umgebungsgestaltung, GS-Nr. 1699, Brüschrain 7. Abgeänderte Pläne. Erweiterung Untergeschoss Nord, Anbau mit Verbindung zum Haupthaus, Garagenerweiterung Nordseite, Loggiaeinbau Dachgeschoss Westseite, Umbauten, Sonnenkollektoren Westhang. Einsprachefrist bis und mit 3. Juni 2020.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) vom 26. November 1998 innert der Auflagefrist schriftlich beim Baudepartement, Stadthaus, Gubelstrasse 22, Postfach, 6301 Zug, einzureichen. Die Einsprachen haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

Zug, 15. Mai 2020 Baudepartement Stadt Zug

877160