Einwohnergemeinden / Stadt Zug

Baugesuche

Im Stadthaus an der Gubelstrasse 22, am Empfangsschalter im Erdgeschoss, liegen jeweils Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr nachstehende Baugesuche auf:
• Athanasopoulos Georgios und Simopoulou Fersai, Bützenweg 18, 6300 Zug: Neuer Aussenpool auf der Westseite, Einfamilienhaus Assek.-Nr. 4082a, GS-Nr. 5003, Bützenweg 18. Einsprachefrist bis und mit 8. April 2020.
• Baukonsortium Tellenmatt 31 c/o Oswald Weber, Räbmatt 32, 6317 Oberwil; vertreten durch: Martin Lenz AG, Generalunternehmung, Langgasse 47b, 6340 Baar/Müller Müller Architekten AG, Artherstrasse 1, 6300 Zug: Abbruch Einfamilienhaus Assek.-Nr. 1843a, Tellenmattstrasse 31. Neubau Mehrfamilienhaus mit Gemeinschaftsraum, Autoeinstellhalle, Photovoltaikanlage auf dem Flachdach, Velostandort, GS-Nr. 2718, Tellenmattstrasse. Einsprachefrist bis und mit 8. April 2020.
• Christophorus AG, Alpenstrasse 12, 6300 Zug; vertreten durch: CSL Partner Architekten AG, Marktgasse 15, 6340 Baar: Neubau Produktions-/Geschäfts- und Wohnhaus mit Café im Erdgeschoss und Terrasse Ost mit Aussenbestuhlung 48 Sitzplätze, Autoeinstellhalle, PV-Anlage auf dem Flachdach, Velo- und Containerstandort, 19 Autoabstellplätze, GS- Nrn. 4965, 1763, 3638, Grienbachstrasse. Einsprachefrist bis und mit 8. April 2020.
• Graberschiess Architekten GmbH, Chamerstrasse 12c, 6300 Zug: Aussentreppe auf der Ostseite Mehrfamilienhaus Assek.-Nr. 2001a, GS-Nr. 2992, Lüssiweg 14. Einsprachefrist bis 8. April 2020.
• Stadlin-Gysi Barbara und Franz, Chamerstrasse 100, 6300 Zug; vertreten durch: Guntli Architektur GmbH, Zugerstrasse 53, 6340 Baar: Anbau Erschliessungsturm Nordostseite, Umbauten, Dachflächenfenstereinbau Südwest- und Nordostseite, Dachsanierung mit Indach PV-Anlage, Wohnhaus Assek.-Nr. 541a, Chamerstrasse 98, vier zusätzliche Einzel-Fertiggaragen auf der Nordwestseite der bereits bestehenden Fertiggaragen, GS-Nr. 78, Chamerstrasse. Einsprachefrist bis 8. April 2020.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) vom 26. November 1998 innert der Auflagefrist schriftlich beim Baudepartement, Stadthaus, Gubelstrasse 22, Postfach, 6301 Zug, einzureichen. Die Einsprachen haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

Zug, 20. März 2020 Baudepartement Stadt Zug

875517