Einwohnergemeinden / Stadt Zug

Alterszentren mit Leistungsvereinbarung der Stadt Zug

- Alterszentren Zug, mit den Zentren Frauensteinmatt, Herti und Neustadt, Bewohneranmeldung, Hertizentrum 7, 6303 Zug
Telefon 041 729 64 64, E-Mail: bewohneranmeldung@alterszentrenzug.ch
- Seniorenzentrum Mülimatt, Mülimatt 3, 6317 Oberwil bei Zug
Telefon 041 560 15 15, E-Mail: info@muelimatt.ch
- Chlösterli, Chlösterli 1, 6314 Unterägeri
Telefon 041 754 66 00, E-Mail: info@chloesterli.ch

Alterszentren mit Leistungsvereinbarung der Stadt Zug

872219

Baugesuche

Im Stadthaus an der Gubelstrasse 22, am Empfangsschalter im Erdgeschoss, liegen jeweils Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr nachstehende Baugesuche auf:
• Allianz Suisse Immobilien, Richtiplatz 1, 8304 Wallisellen: Umbauten im Erdgeschoss, Aussenklimagerät auf dem Flachdach Geschäftshaus Assek.-Nr. 2420a, GS 909, Poststrasse 30. Einsprachefrist bis und mit 22. Juli 2020.
• Dachfenster Keller GmbH, Riedstrasse 7, 6330 Cham: Dachflächenfenstereinbauten und Ersatz auf der Nordostseite Reiheneinfamilienhaus Assek.-Nr. 3178a, GS-Nr. 4237, Lüssirainstrasse 86. Einsprachefrist bis und mit 22. Juli 2020.
• Gemeinnützige Gesellschaft Zug, Hinterbergstrasse 17, 6330 Cham: Kunstrasenfeld mit Ballfang, Spielgeräte für Pausenplatz der Horbach Schule, GS-Nr. 3889, Zugerbergstrasse 22/ Oberwiler Kirchweg. Einsprachefrist bis und mit 22. Juli 2020.
• Keiser Hans Rudolf, Spielhof 17, 6317 Oberwil; vertreten durch: Hamoo Innenarchitektur, Mühlegasse 18e, 6340 Baar: Umbauten, Dachflächenfenstereinbauten und Photovoltaikanlage auf der Ost- und Westseite, zwei Luft-Wasser-Wärmepumpen auf der Nordseite, Sanierung Einfamilienhaus Assek.-Nr. 2976a, GS-Nr. 3466, Spielhof 12. Einsprachefrist bis und mit 22. Juli 2020.
• Stadt Zug, Baudepartement, Tiefbau, Gubelstrasse 22, 6301 Zug: Ein Unterflurcontainer in der Verzweigung Brüschrain/Zugerbergstrasse, GS-Nr. 1471. Einsprachefrist bis und mit 22. Juli 2020.
• Genossenschaft Migros Luzern, Geschäftssitz Dierikon, 6031 Ebikon: Neues Signaletikkonzept für das Einkaufszentrum Herti mit drei «Herti»-Hauptpylonen, fünf Mieterpylonen, Fassadenbeschriftungen auf allen Fassaden, Hertizentrum, Assek.-Nr. 2811a, GS-Nr. 3799, Hertizentrum. Einsprachefrist bis und mit 22. Juli 2020.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) vom 26. November 1998 innert der Auflagefrist schriftlich beim Baudepartement, Stadthaus, Gubelstrasse 22, Postfach, 6301 Zug, einzureichen. Die Einsprachen haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

Zug, 3. Juli 2020 Baudepartement Stadt Zug

878885

Baugesuche

Im Stadthaus an der Gubelstrasse 22, am Empfangsschalter im Erdgeschoss, liegen jeweils Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr nachstehende Baugesuche auf:
• Keiser + Waser AG, Letzistrasse 3, 6300 Zug: Luft-Wasser-Wärmepumpe auf der nordöstlichen Seite Einfamilienhaus Assek.-Nr. 1384a, GS-Nr. 1896, Chamerstrasse 86a. Einsprachefrist bis und mit 15. Juli 2020.
• Müller Müller Architekten AG, Artherstrasse 1, 6300 Zug: Balkonverlängerung Westseite, Umbauten, Wärmedämmung, Wohnhaus Assek.-Nr. 1087a, GS-Nr. 1590, Artherstrasse 200. Ausserhalb der Bauzonen. Koordinaten: 2680508/1220441. Einsprachefrist bis und mit 15. Juli 2020.
• Polyfil AG, Oberallmendstrasse 20a+b, 6300 Zug: Zwei neue Aussenkamine auf der Nordseite Gewerbebau und Werkstatt Assek.-Nr. 2138a, GS-Nr. 2954, Oberallmendstrasse 20a. Einsprachefrist bis und mit 15. Juli 2020.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) vom 26. November 1998 innert der Auflagefrist schriftlich beim Baudepartement, Stadthaus, Gubelstrasse 22, Postfach, 6301 Zug, einzureichen. Die Einsprachen haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

Zug, 26. Juni 2020 Baudepartement Stadt Zug

878618

Beschluss des Grossen Gemeinderats von Zug Nr. 1706

betreffend Erweiterung und Sanierung Schulanlage Herti; Wettbewerbskredit

Der Grosse Gemeinderat von Zug beschliesst in Kenntnis von Bericht und Antrag des Stadtrats Nr. 2585 vom 12. Mai 2020:
1. Für einen Projektwettbewerb zur Erweiterung und Sanierung der Schulanlage Herti und die Erstellung eines Gesamtkonzepts für die langfristige Entwicklung des Schulstandorts wird ein Wettbewerbskredit von brutto Fr. 700000.- einschliesslich MwSt. zulasten der Investitionsrechnung, Kostenstelle 2250, Objekt Nr. 966 Schulanlage Herti, Erweiterung und Sanierung, bewilligt.
2. Die Investition von Fr. 700000.- einschliesslich MwSt. wird mit 3% linear abgeschrieben (§ 14 Abs. 3 Bst. b Finanzhaushaltgesetz).
3. Dieser Beschluss tritt sofort in Kraft. Er wird im Amtsblatt des Kantons Zug veröffentlicht und in die Amtliche Sammlung der Ratsbeschlüsse aufgenommen.
4. Der Stadtrat wird mit dem Vollzug beauftragt.
5. Gegen diesen Beschluss kann
a) gemäss § 17 Abs. 1 des Gemeindegesetzes in Verbindung mit §§ 39 ff. des Verwaltungsrechtpflegegesetzes beim Regierungsrat des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdefrist beträgt 20 Tage und der Fristenlauf beginnt am Tag nach der Veröffentlichung im Amtsblatt. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Beschluss ist genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
b) gemäss § 17bis des Gemeindegesetzes in Verbindung mit §§ 67 ff. des Wahl- und Abstimmungsgesetzes wegen Verletzung des Stimmrechts beim Regierungsrat des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Stimmrechtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdefrist beträgt zehn Tage und der Fristenlauf beginnt am Tag nach der Veröffentlichung im Amtsblatt. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Beschluss ist genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.

Zug, 30. Juni 2020 Bruno Zimmermann, Präsident
Martin Würmli, Stadtschreiber

878903

Beschluss des Grossen Gemeinderats von Zug Nr. 1707

betreffend Einzelinitiative von Beat Holdener: «Einfachere Bewilligung von Zwischennutzungen»

Der Grosse Gemeinderat von Zug beschliesst in Kenntnis von Bericht und Antrag des Stadtrats Nr. 2587 vom 12. Mai 2020:
1. Die Einzelinitiative von Beat Holdener vom 18. März 2019 betreffend «Einfachere Bewilligung von Zwischennutzungen» wird der Urnenabstimmung nicht unterstellt.
2. Dieser Beschluss wird im Amtsblatt des Kantons Zug veröffentlicht und in die Amtliche Sammlung der Ratsbeschlüsse aufgenommen.
3. Der Stadtrat wird mit dem Vollzug beauftragt.
4. Gegen diesen Beschluss kann
a) gemäss § 17 Abs. 1 des Gemeindegesetzes in Verbindung mit §§ 39 ff. des Verwaltungsrechtpflegegesetzes beim Regierungsrat des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdefrist beträgt 20 Tage und der Fristenlauf beginnt am Tag nach der Veröffentlichung im Amtsblatt. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Beschluss ist genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
b) gemäss § 17bis des Gemeindegesetzes in Verbindung mit §§ 67 ff. des Wahl- und Abstimmungsgesetzes wegen Verletzung des Stimmrechts beim Regierungsrat des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Stimmrechtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdefrist beträgt zehn Tage und der Fristenlauf beginnt am Tag nach der Veröffentlichung im Amtsblatt. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Beschluss ist genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.

Zug, 30. Juni 2020 Bruno Zimmermann, Präsident
Martin Würmli, Stadtschreiber

878920

Bildungsdepartement Stadt Zug - Sommer-Öffnungszeiten

Folgende Abteilungen/Einrichtungen des Bildungsdepartements sind während der Sommerferien vom 4. Juli bis 16. August 2020 ganz oder teilweise geschlossen:
- Hallenbäder Herti und Loreto vom 4. Juli bis 16. August 2020 (1. bis 6. Ferienwoche)
- Abteilung Kind Jugend Familie, Gubelstrasse 22, vom 6. bis 19. Juli 2020 (1./2. Ferienwoche)
- Musikschule, Bundesstrasse 2, vom 13. Juli bis 9. August 2020 (2. bis 5. Ferienwoche)
- Abteilung Sport und Departementssekretariat, Gubelstrasse 22, 20. Juli bis 2. August 2020 (3./4. Ferienwoche)
- Schulverwaltung, Gubelstrasse 22, vom 20. Juli bis 2. August 2020 (3./4. Ferienwoche)

Zug, 26. Juni 2020 Bildungsdepartement Stadt Zug
Gubelstrasse 22, 6301 Zug

878650

Fachstelle Alter und Gesundheit der Stadt Zug

Beratung und Information zum Wohnen im Alter und den Dienstleistungen
Persönliche Beratungen auf Voranmeldung
Stadthaus, Gubelstrasse 22, Postfach, 6301 Zug
Telefon 058 728 98 50, E-Mail: alterundgesundheit@stadtzug.ch

Fachstelle Alter und Gesundheit der Stadt Zug

872217

Spitex Kanton Zug

Pflege, Hauswirtschaft und Betreuung, Mahlzeitendienst, Nachtdienst sowie Fachbereiche Palliative Care, Psychiatrische Pflege, Demenz und Wundpflege.
Neuhofstrasse 21, 6340 Baar, Telefon 041 729 29 29, E-Mail: info@spitexzug.ch

Spitex Kanton Zug

872218

Stellenausschreibung

Bereitet es Ihnen Freude, Kindergarten- und Schulkinder in deren Freizeit zu betreuen oder zu verpflegen? Sind Sie flexibel sowie belastbar oder möchten Sie wieder einen Berufseinstieg wagen? Die schulergänzende Betreuung steht Kindergarten- und Primarschulkindern von Montag bis Freitag während der Schulwochen offen. Auch während der Schulferien betreuen wir die Kinder an einem Standort.

Wir suchen für unsere Schulergänzende Kinderbetreuung interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Betreuung und/oder in der Verpflegung per sofort oder nach Vereinbarung

Aushilfen für unsere Schulergänzende Kinderbetreuung auf Abruf im Stundenlohn -
JobID 22925

Ihr Arbeitsgebiet in der Verpflegung: Regenerieren und anrichten der Mittagsverpflegung; Verantwortung für Sauberkeit, Hygiene und lebensmittelrechtliche Sicherheit; aufdecken und abräumen sowie Abwasch- und Reinigungsarbeiten; Mitarbeit während der Öffnungswochen in der Regel je von Montag bis Freitag über den Mittag und nach Bedarf von ca. 10.00 Uhr bis max. 15.00 Uhr.
Ihre Hauptaufgaben in der Betreuung: Tatkräftiges Unterstützen des Teams im Betreuungsalltag; begleiten von heterogenen Kindergruppen bei der Gestaltung ihrer Freizeit; Mitarbeit während der Öffnungswochen in der Regel je von Montag bis Freitag über den Mittag und nach Bedarf max. bis 18.00 Uhr.
Das bringen Sie mit: Berufserfahrung in einem vergleichbaren Bereich wie Betreuung und/ oder Verpflegung; freundliche Umgangsformen und eine teamorientierte Arbeitsweise; ausgezeichnete mündliche Deutschkenntnisse; Sie haben Freude, sich mit Kindern aus vielen verschiedenen Kulturen auseinanderzusetzen und mit ihnen im Dialog zu stehen; eine verantwortungsbewusste, teamfähige, flexible als auch humorvolle Persönlichkeit, die auch in hektischen Zeiten die Ruhe bewahrt.
Wir bieten Ihnen: Teamorientiertes Arbeitsumfeld; fortschrittliche Arbeitsbedingungen sowie gute Sozialleistungen.
Wir freuen uns auf Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen, welche Sie an Sonya Schürmann, Leiterin Personaldienst der Stadt Zug, personaldienst@stadtzug.ch senden oder über das Ostendis-Bewerbungssystem www.ostendis.com (JobID 22925) zukommen lassen. Für telefonische Auskünfte zur Stelle steht Ihnen Jolanda Nussbaumer, Standortleiterin Freizeitbetreuung Guthirt, Telefon 079 861 28 66, gerne zur Verfügung.

Zug, 3. Juli 2020 Personaldienst Stadt Zug

878772

Städtische Gesetzgebung

In die amtliche Sammlung der Ratsbeschlüsse der Stadt Zug, Band 15, wurde aufgenommen:
- StRB Nr. 342.20 vom 30. Juni 2020 betreffend Immobilien: Gesellschaftsraum Park- Tower; Anhang zur Verordnung über die Benützung der Sportanlagen, Schulanlagen, Mehrzwecksäle sowie Militär- und Zivilschutzräume (§ 7 Benützungsgebühren)
Dieser Beschluss kann bei der Stadtkanzlei Zug, Gubelstrasse 22, 6301 Zug bezogen werden.

Zug, 30. Juni 2020 Stadtkanzlei Zug

878883

Städtische Gesetzgebung

In die amtliche Sammlung der Ratsbeschlüsse der Stadt Zug, Band 15, wurde aufgenommen:
- StRB Nr. 316.20 vom 23. Juni 2020 betreffend Immobilien: Änderung der Benützungsordnung sowie der Gebührenordnung für den Friedhof St. Michael; Übernahme der Kremationskosten, Gebühr Reinigung Abdankungshalle, Bestattung Auswärtiger, Leinenpflicht für Hunde
Dieser Beschluss kann bei der Stadtkanzlei Zug, Gubelstrasse 22, 6301 Zug bezogen werden.

Zug, 3. Juli 2020 Stadtkanzlei Zug

878709

Öffentliche Ruhetage und Ladenöffnungszeiten

Am Sonntag, 13. sowie 20. Dezember 2020 wird die generelle Öffnung der Verkaufsgeschäfte bewilligt. Es gelten die gesetzlichen Rahmenöffnungszeiten von 10.00 bis längstens 17.00 Uhr.

Zug, 3. Juli 2020 Sicherheit und Verkehr Stadt Zug

878771

Öffentliche Stadtführungen Juli 2020

4. Juli 2020: Schwerpunktführung «Männersicht und Frauensicht auf Zug»; Donatus Stemmle, Führer/Referent
11. Juli 2020: Christian Ehrbar, Führer/Referent
18. Juli 2020: Schwerpunktführung «Stadtmauern»; Markus Hürlimann, Führer/Referent
25. Juli 2020: Elisabeth Huber, Führerin/Referentin
Die Führungen finden bei jedem Wetter statt.
Über Führungen (auch fremdsprachig) für Gruppen und an anderen Wochentagen gibt Zug Tourismus, Bahnhofplatz, Zug, Telefon 041 723 68 00, gerne Auskunft.

Zug, 3. Juli 2020 Verein Zuger Stadtführungen

878777