Amtlich / Einwohnergemeinden

1. Bauetappe Papieri: Ausstellung Studienauftragsbeiträge

Die Vorbereitungen zur Planung der ersten Bauetappe auf dem Papieri-Areal in Cham laufen auf Hochtouren. Nachdem die Cham Immobilien AG zwei Studienaufträge für die vier Bauvorhaben der ersten Etappe durchführte, hat nun die Bevölkerung die Möglichkeit, sämtliche Beiträge dieser Verfahren einzusehen.

Veranstaltungshinweis und Einladung:
Ausstellung Beiträge Verfahren 1a (Neubau Baubereich L (Hochhaus), Umnutzung Kesselhaus):

Dienstag, 11. Juni 2019 bis Freitag, 21. Juni 2019, zu den regulären Öffnungszeiten

Ausstellung Beiträge Verfahren 1b (Neubau Baubereich A, Umnutzung Gebäudekomplex Papiermaschinen 1-4):

Dienstag, 25. Juni 2019 bis Freitag, 5. Juli 2019, zu den regulären Öffnungszeiten
Ausstellungsort: Mandelhof, Cham

Cham, 7. Juni 2019 Planung und Hochbau

863194

Abfallwesen - Fronleichnam

Die Abfuhr von Hauskehricht an Fronleichnam, Donnerstag, 20. Juni 2019, entfällt und wird am Freitag, 21. Juni 2019 nachgeholt.

Der Ökihof Furenmatt ist über Fronleichnam wie folgt geöffnet:

Mittwoch, 19. Juni 2019: 13.30-16.30 Uhr
Donnerstag, 20. Juni 2019: Geschlossen
Freitag, 21. Juni 2019: 13.30-16.30 Uhr
Die Ökibus-Tour an Fronleichnam, Donnerstag, 20. Juni 2019, entfällt. Die Tour wird nicht vor- oder nachgeholt.
Wir verweisen auf das Entsorgungsmerkblatt mit den entsprechenden Datumsangaben.

Cham, 7. Juni 2019 Einwohnergemeinde Cham
Werkhof

862680

Altersrat Ägerital - Grillplausch für Senioren

Der Altersrat Ägerital lädt Seniorinnen und Senioren von Unter- und Oberägeri zum Grillplausch ein. Am Freitag, 21. Juni 2019, 14.00-17.00 Uhr beim Clubhaus SC Frosch im Birkenwäldli in Unterägeri. Grillwürste, Mineralwasser und Kaffee sind gratis. Wein und Bier gibt es zum Selbstkostenpreis. Der Anlass findet bei jedem Wetter statt. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Unterägeri, 14. Juni 2019 Einwohnergemeine Unterägeri
Altersrat Ägerital

863311

Altersrat Ägerital - Grillplausch für Senioren

Der Altersrat Ägerital lädt Seniorinnen und Senioren von Unter- und Oberägeri zum Grillplausch ein. Am Freitag, 21. Juni 2019, 14.00-17.00 Uhr beim Clubhaus SC Frosch im Birkenwäldli in Unterägeri. Grillwürste, Mineralwasser und Kaffee sind gratis. Wein und Bier gibt es zum Selbstkostenpreis. Der Anlass findet bei jedem Wetter statt. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Oberägeri, 14. Juni 2019 Einwohnergemeinde Oberägeri
Altersrat Ägerital

863312

Autoabstellplatz Rathaus, Menzingen

Zu vermieten

In Menzingen vermieten wir per 1. Juli 2019 oder nach Vereinbarung

Autoabstellplatz in der Tiefgarage Rathaus

Mietzins netto monatlich Fr. 120.-
Auskunft und Vermietung: Abteilung Bau, Telefon 041 757 22 00

Menzingen, 7. Juni 2019 Einwohnergemeinde Menzingen

862985

Baugesuch

Im Foyer der Einwohnerkontrolle liegen folgende Baugesuchsunterlagen zur Einsichtnahme auf:
• Meyer-Stehli Philipp, Zugerstrasse 5, 6330 Cham; vertreten durch CST Architekten AG, Baarerstrasse 88, 6300 Zug: Wiederaufbau Remise «Dörrhäuschen», Assek.-Nr. 08.00972A, GS-Nr. 1240, Schlossberg. Einsprachefrist bis und mit 26. Juni 2019.
Einsprachen mit Antrag und Begründung sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Zug schriftlich beim Gemeinderat Steinhausen einzureichen.

Steinhausen, 7. Juni 2019 Gemeinde Steinhausen
Bau und Umwelt

863080

Baugesuch

In der Abteilung Planung/Bau/Sicherheit der Einwohnergemeinde Risch, Zentrum Dorfmatt, Rotkreuz liegt zu den Bürozeiten folgendes Baugesuch zur Einsicht auf:
• Einwohnergemeinde Risch, Zentrum Dorfmatt, 6343 Rotkreuz: Aufstellung eines Brunnens vor dem Probelokal Assek.-Nr. 141a, GS-Nr. 327, St. Germanstrasse, Buonas. Einsprachefrist bis und mit 3. Juli 2019.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat Risch, 6343 Risch einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Rotkreuz, 14. Juni 2019 Gemeinde Risch
Abteilung Planung/Bau/Sicherheit

863339

Baugesuch

Auf der Gemeindekanzlei Walchwil liegt zu den Bürozeiten folgendes Baugesuch zur Einsicht auf:
• Dahlmeyer Andreas, Schulhausstrasse 29, 6318 Walchwil; vertreten durch CSL Partner Architekten AG, Marktgasse 15, 6340 Baar, Projektänderung Umgebungsgestaltung: Erstellen Sichtschutzwand entlang Schulhausstrasse und entlang Grenze GS-Nr. 515 (bereits erstellt), GS-Nrn. 526 und 632, Schulhausstrasse 29. Einsprachefrist bis und mit 26. Juni 2019.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) des Kantons Zug im Doppel dem Gemeinderat einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Walchwil, 7. Juni 2019 Gemeinde Walchwil
Abteilung Bau/Planung

863027

Baugesuch

Auf der Gemeindekanzlei Neuheim, Dorfplatz 5, liegt folgendes Gesuch zur Einsicht auf:
• Luzia und Otto Kälin, Neuhofstrasse 48, 6345 Neuheim: Heizungssanierung, Neuhofstrasse 48, 6345 Neuheim, GS-Nr. 693, Assek.-Nr. 440a. Die Profile sind erstellt. Einsprachefrist bis und mit 3. Juli 2019.
Einsprachen sind gemäss § 45 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat Neuheim, Dorfplatz 5, 6345 Neuheim, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Neuheim, 14. Juni 2019 Abteilung Bau und Planung

863507

Baugesuch

Auf der Gemeindekanzlei Neuheim, Dorfplatz 5, liegt folgendes Gesuch zur Einsicht auf:
• Einwohnergemeinde Neuheim, Dorfplatz 5, 6345 Neuheim: Strassensanierung Oberlandstrasse Teil 2 (Hofmatt bis Gemeindegrenze Menzingen), Oberlandstrasse GS-Nr. 170, GS-Nr. 157, GS-Nr. 150 und GS-Nr. 155. (Bauvorhaben ausserhalb der Bauzonen, Zentrums-Koordinaten: 1227565/2688074). Einsprachefrist bis und mit 26. Juni 2019. Die Profile sind markiert.
Dieses Projekt wird voraussichtlich mit einem Bundes- und Kantonsbeitrag unterstützt. Für gesamtschweizerisch tätige Schutzorganisationen besteht ein Beschwerderecht nach Art. 97 des Bundesgesetzes vom 29. April 1998 über die Landwirtschaft (SR 910.1).
Einsprachen sind gemäss § 45 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat Neuheim, Dorfplatz 5, 6345 Neuheim, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Neuheim, 7. Juni 2019 Abteilung Bau und Planung

863192

Baugesuch

Im Erdgeschoss, Rathausstrasse 6, Baar, liegen folgende Baupläne zur Einsicht auf:
• Michi’s Liegenschaften AG, Ettenbergstrasse 91, 8907 Wettswil: Diverse Umbauten beim Gebäude Assek.-Nr. 2016a auf GS-Nr. 2495, Ruessenstrasse 4. Einsprachefrist bis und mit 3. Juli 2019. Die Profile sind erstellt.
Einsprachen sind gemäss § 45 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes mit Antrag und Begründung beim Gemeinderat Baar einzureichen.

Baar, 14. Juni 2019 Einwohnergemeinde Baar Planung/Bau

863333

Baugesuche

Bei der Abteilung Planung und Hochbau, Dorfplatz 6, 6330 Cham, liegen zu den Bürozeiten folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
• Sidler Gregor, Hasentalstrasse 9, 8934 Knonau, Sidler Magnus, Dorfstrasse 95a, 6332 Hagendorn; vertreten durch NORAG Zug AG, Alpenblick 3, 6330 Cham: Umnutzung und Sanierung Schopf, Dorfstrasse 64a, 6332 Hagendorn, Assek.-Nr. 419b, GS-Nr. 1015. Einsprachefrist bis und mit 26. Juni 2019.
• Lorzen Immobilien AG, Zugerstrasse 4, 6330 Cham: Umnutzung Restaurant in KITA, Zugerstrasse 4, Cham, Assek.-Nr. 629a, GS-Nr. 1382. Einsprachefrist bis und mit 26. Juni 2019.
• Regula Hausheer, Bergackerstrasse 34, 6330 Cham: Anbau Aussentreppe und Ergänzung Sicherheitsrollläden, Bergackerstrasse 34, Assek.-Nr. 1746a, GS-Nr. 2861. Einsprachefrist bis und mit 26. Juni 2019.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) dem Gemeinderat im Doppel einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Cham, 7. Juni 2019 Einwohnergemeinde Cham
Planung und Hochbau

862883

Baugesuche

Bei der Abteilung Bau und Sicherheit der Einwohnergemeinde Oberägeri, im Rathaus, liegen folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
• Henggeler Peter, Gulmstrasse 26, 6315 Oberägeri: Neuerstellung Photovoltaik-Anlage auf Dach des best. Carports, Gulmstrasse 26, Assek.-Nr. 75a, GS-Nr. 534. Koordinaten (Bauvorhaben ausserhalb der Bauzone): 2689660.000/1221080.000. Einsprachefrist bis und mit 3. Juli 2019. Die Profile sind erstellt.
• Hagmann Peter und Grenacher Lotti, Im Eichli 19, 6315 Oberägeri; Projektverfasser: Senn Architekten AG, Etzelstrasse 95, 8808 Pfäffikon SZ: Umbau sowie Erweiterung der Untergeschosse bei best. Gebäude, Im Eichli 19, Assek.-Nr. 1195a, GS-Nr. 1917. Einsprachefrist bis und mit 3. Juli 2019.
• Nussbaumer Gebrüder, c/o Oskar Nussbaumer, Mitteldorfstrasse 39b, 6315 Oberägeri; Projektverfasser: Vonplon Architektur AG, Büelmattweg 4, Postfach 1739, 6340 Baar: 1. Projektänderung: Neuerstellung Sichtschutzwand Seite Hauptstrasse und neue Heckengestaltung mit Stelen, Ammannweg 1, Assek.-Nrn. 113a, 1126a, GS-Nr. 369. Einsprachefrist bis und mit 3. Juli 2019. Die Profile sind erstellt.
Einsprachen gegen diese Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Oberägeri, 6315 Oberägeri, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Oberägeri, 14. Juni 2019 Abteilung Bau und Sicherheit

863466

Baugesuche

In der Abteilung Planung/Bau/Sicherheit der Einwohnergemeinde Risch, Zentrum Dorfmatt, Rotkreuz liegen zu den Bürozeiten folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
• Perret Roland, Birkenmatt 25, 6343 Rotkreuz: Umnutzung Büro in Wohnung im 2. OG beim Wohn- und Geschäftshaus Assek.-Nr. 987a, GS-Nr. 7, Birkenmatt 25, Rotkreuz. Einsprachefrist bis und mit 26. Juni 2019.
• Mendler Alfred, Föhrenweg 2, 6343 Rotkreuz: Projektänderung (BG 2019-024) Aufstockung beim Geschäfts- und Wohnhaus Assek.-Nr. 771a, GS-Nr. 1546, Grundstrasse 4a, Rotkreuz. Einsprachefrist bis und mit 26. Juni 2019.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat Risch, 6343 Risch einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Rotkreuz, 7. Juni 2019 Gemeinde Risch
Abteilung Planung/Bau/Sicherheit

863044

Baugesuche

Beim Baudepartement der Stadt Zug, St.-Oswalds-Gasse 20, am Auskunftsschalter im Erdgeschoss, liegen jeweils Montag bis Freitag von 7.30 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr nachstehende Baugesuche auf:
• CSL Partner Architekten AG, Marktgasse 15, 6340 Baar: Aussenbestuhlung mit 36 Sitzplätzen, zwei Servicestationen, neuer Gartengestaltung mit Treppenabgang und Stützmauer, auf der Westseite Wohnhaus/Gasthaus Taube Assek.-Nr. 23a, GS-Nr. 1103/1109, Unter Altstadt 26. Einsprachefrist bis und mit 3. Juli 2019.
• Jost Philippe, Weinbergstrasse 2b, 6300 Zug: Wohnraumerweiterung im Dachgeschoss, Balkon zu Wohnen, Fenster- und Dachflächenfenstereinbauten Nordostseite, Umbauten, Reiheneinfamilienhaus Assek.-Nr. 3044a, GS-Nr. 4134, Weinbergstrasse 2b. Einsprachefrist bis und mit 3. Juli 2019.
• Stadt Zug, Departement Soziales, Umwelt und Sicherheit, Zeughausgasse 9, 6301 Zug: Leuchtdrehsäule, 431 cm x 145 cm, Bahnhofplatz Ostseite, GS-Nr. 551. Einsprachefrist bis und mit 3. Juli 2019.
• Stadt Zug, Departement Soziales, Umwelt und Sicherheit, Zeughausgasse 9, 6301 Zug: Leuchtdrehsäule, 431 cm x 145 cm, Westseite Wohn- und Geschäftshaus Baarerstrasse 14 in Rabatte, GS-Nr. 3866. Einsprachefrist bis und mit 3. Juli 2019.
• Stadt Zug, Departement Soziales, Umwelt und Sicherheit, Zeughausgasse 9, 6301 Zug: Leuchtdrehsäule, 431 cm x 145 cm, Ostseite Wohn- und Geschäftshaus Baarerstrasse 53/55, GS-Nr. 3384. Einsprachefrist bis und mit 3. Juli 2019.
• Stadt Zug, Departement Soziales, Umwelt und Sicherheit, Zeughausgasse 9, 6301 Zug: Leuchtdrehsäule, 431 cm x 145 cm, Westseite Wohn- und Geschäftshaus Industrie- strasse 16 in Rabatte, GS-Nr. 579. Einsprachefrist bis und mit 3. Juli 2019.
• Stadt Zug, Departement Soziales, Umwelt und Sicherheit, Zeughausgasse 9, 6301 Zug: Leuchtdrehsäule, 431 cm x 145 cm, Arenaplatz, General-Guisan-Strasse 6, GS-Nr. 36. Einsprachefrist bis und mit 3. Juli 2019.
• V-Zug Immobilien AG, Industriestrasse 66, 6302 Zug und WWZ Energie AG, Choller- strasse 24, 6300 Zug: Energiezentrale Nord für Multi Energy Hub - Technologiecluster Zug, Anbau an Bürogebäude Assek.-Nr. 2502a, GS-Nr. 3467, Grienbachstrasse 11. Einsprachefrist bis und mit 3. Juli 2019.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) vom 26. November 1998 innert der Auflagefrist schriftlich beim Baudepartement, St.-Oswalds-Gasse 20, Postfach 1258, 6301 Zug, einzureichen. Die Einsprachen haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

Zug, 14. Juni 2019 Baudepartement Stadt Zug

863426

Baugesuche

Beim Baudepartement der Stadt Zug, St.-Oswalds-Gasse 20, am Auskunftsschalter im Erdgeschoss, liegen jeweils Montag bis Freitag von 7.30 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr nachstehende Baugesuche auf:
• Hürlimann-Moos Markus, Weinbergstrasse 7, 6300 Zug: Wärmepumpe-Splitanlage an der Ostfassade Wohnhaus Assek.-Nr. 1121a, GS-Nr. 656, Weinbergstrasse 7. Einsprachefrist bis und mit 26. Juni 2019.
• Keller Caroline, Ägeristrasse 67b, 6300 Zug: Neubau Gartenschopf mit Velounterstand Nordwestseite Einfamilienhaus Assek.-Nr. 1352a, GS-Nr. 1900, Ägeristrasse 67b. Einsprachefrist bis und mit 26. Juni 2019.
• Meier Hugo und Nelly, Hertistrasse 15, 6300 Zug; vertreten durch: Penzenstadler Architektur, Haldenstrasse 5, 6340 Baar: Lukarneneinbau West- und Dachflächenfenstereinbau Ostseite, Dachsanierung mit Wärmedämmung, Reiheneinfamilienhaus Assek.-Nr. 980a, GS-Nr. 278, Hertistrasse 15. Einsprachefrist bis und mit 26. Juni 2019.
• Stadt Zug, Baudepartement, Tiefbau, St.-Oswalds-Gasse 20, 6301 Zug: Erneuerung der Eisenbahnbrücke Hofstrasse, GS-Nrn. 1378, 1368, 2627. Einsprachefrist bis und mit 26. Juni 2019.
• Arnold Architekten GmbH, Greppenstrasse 45a, 6403 Küssnacht am Rigi: Dachflächenfenstereinbauten, Dachsanierung, Umbauten, Wohnhaus Assek.-Nr. 1333a, GS-Nr. 1967, Industriestrasse 48. Abgeänderte Pläne. Abbruch Garage Assek.-Nr. 1333b, zwei Autoabstellplätze Nordseite, Umbauten. Einsprachefrist bis und mit 26. Juni 2019.
• CSL Partner Architekten AG, Marktgasse 15, 6340 Baar: Anbau mit Garage, Wintergarten und Terrasse auf der Südseite, Einfamilienhaus Assek.-Nr. 1383c, GS-Nr. 2062, Fadenstrasse 43. Abgeänderte Pläne. Einsprachefrist bis und mit 26. Juni 2019.
• CSL Partner Architekten AG, Marktgasse 15, 6340 Baar: Abbruch Wohnhaus Assek.- Nr. 1340a, Fadenstrasse 45, Neubau Einfamilienhaus mit Autoeinstellhalle und Photovoltaikanlage, GS-Nr. 1985, Fadenstrasse 45. Abgeänderte Pläne. Einsprachefrist bis und mit 26. Juni 2019.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) vom 26. November 1998 innert der Auflagefrist schriftlich beim Baudepartement, St.-Oswalds-Gasse 20, Postfach 1258, 6301 Zug, einzureichen. Die Einsprachen haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

Zug, 7. Juni 2019 Baudepartement Stadt Zug

863176

Einwohnergemeindeversammlung

Montag, 17. Juni 2019, 20.00 Uhr, Saal «Heinrich von Hünenberg»

Traktanden

1. Genehmigung des Protokolls der Einwohnergemeindeversammlung vom 10. Dezember 2018
2. Verwaltungsbericht 2018
3. Genehmigung der Jahresrechnung 2018 und von Kreditabrechnungen
4. Kreditbegehren für die Sanierung von Gemeindestrassen in den Jahren 2020 bis 2023 (Rahmenkredit)
5. Teilrevision des Energiereglements
6. Interpellation des Grünen Forums Hünenberg betreffend Nachbarschaftshilfe in Hünenberg - mündliche Antwort des Gemeinderates
Anschliessend Apéro für alle im Foyer.
Die Vorlagen des Gemeinderates wurden an alle Haushaltungen durch die Post zugestellt. Wer keine Vorlage erhalten hat, kann diese auf der Gemeindeverwaltung beziehen.
Das Protokoll der Einwohnergemeindeversammlung vom 10. Dezember 2018 liegt den Stimmberechtigten auf der Gemeindeverwaltung zur Einsichtnahme auf.
Sämtliche Vorlagen, das ausführliche Protokoll und die ausführliche Rechnung 2018 können auch auf unserer Website «www.huenenberg.ch» auf der Startseite unter «Aktuell» (Einwohnergemeindeversammlung) oder unter «Politik» (Einwohnergemeindeversammlung/nächste Versammlung) eingesehen bzw. abgerufen werden.

Stimmberechtigung

An der Einwohnergemeindeversammlung sind gemäss § 27 der Kantonsverfassung alle in der Gemeinde Hünenberg wohnhaften Schweizerinnen und Schweizer stimmberechtigt, die das 18. Altersjahr zurückgelegt haben und nicht wegen dauerhafter Urteilsunfähigkeit unter umfassender Beistandschaft stehen (Art. 398 ZGB) oder durch eine vorsorgebeauftragte Person vertreten werden. Das Stimmrecht kann frühestens fünf Tage nach der Hinterlegung des Heimatscheines oder einer anderen gleich bedeutenden Ausweisschrift ausgeübt werden.

Rechtsmittelbelehrung

a) Allgemeine Verwaltungsbeschwerde

Gegen Beschlüsse der Einwohnergemeindeversammlung kann gemäss § 17 Abs. 1 des Gemeindegesetzes in Verbindung mit § 39 ff. des Verwaltungsrechtspflegegesetzes innert 20 Tagen seit der Mitteilung beim Regierungsrat des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsbeschwerde erhoben werden. Die Frist beginnt mit dem auf die Einwohnergemeindeversammlung folgenden Tag zu laufen. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Gemeindeversammlungsbeschluss ist genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.

b) Stimmrechtsbeschwerde

Wegen Verletzung des Stimmrechts und wegen Unregelmässigkeiten bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen und Abstimmungen (so genannte abstimmungs- und wahlrechtliche Mängel) kann gemäss § 17bis des Gemeindegesetzes in Verbindung mit § 67 ff. des Wahl- und Abstimmungsgesetzes beim Regierungsrat des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Beschwerde geführt werden. Die Beschwerde ist innert zehn Tagen seit Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens jedoch am zehnten Tag nach der amtlichen Veröffentlichung der Ergebnisse im Amtsblatt einzureichen (§ 67 Abs. 2 Wahl- und Abstimmungsgesetz).
Gestützt auf § 67 des Gesetzes über die Wahlen und Abstimmungen (Wahl- und Abstimmungsgesetz, WAG; BGS 131.1) vom 28. September 2006 kann wegen Verletzung des Stimmrechts und wegen Unregelmässigkeiten bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen beim Regierungsrat Beschwerde geführt werden. Die Beschwerde ist innert zehn Tagen seit Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens jedoch am zehnten Tag nach der amtlichen Veröffentlichung der Ergebnisse im Amtsblatt einzureichen (§ 67 Abs. 2 Wahl- und Abstimmungsgesetz).

Hünenberg, 24. Mai 2019 Gemeinderat Hünenberg

862145

Einwohnergemeindeversammlung

Montag, 17. Juni 2019, 19.30 Uhr, Lorzensaal Cham

Traktanden:

1. Genehmigung des Protokolls der Einwohnergemeindeversammlung vom 3. Dezember 2018
2. Rechnung und Geschäftsbericht 2018 (Der Geschäftsbericht ist in einer separaten Vorlage enthalten)
3. Hirsgartenkiosk-Restaurant; Sanierung Gebäude, Planungs- und Baukredit
4. Unterflurcontainer(UFC) für Hauskehricht; Kreditantrag
5. Papieri-Gleis, Fuss- und Radweg; Realisierungskredit
6. Politische Vorstösse
6. a) Interpellation Kanti Ennetsee - Industriebranche Papieri - Pavatex
Die gedruckten Vorlagen sind allen Haushaltungen zugestellt worden. Wer keine Vorlage erhalten hat, kann diese entweder bei der Gemeindeverwaltung beziehen oder auf www.cham.ch unter der Rubrik Politik.Verwaltung - > Mitbestimmen und Wählen - > Gemeindeversammlung einsehen bzw. herunterladen. Das ausführliche Protokoll der Einwohnergemeindeversammlung vom 3. Dezember 2018 liegt ab Montag, 27. Mai 2019, während der ordentlichen Öffnungszeiten im Mandelhof, Büro 1.11, zur Einsichtnahme auf.

Rechtsmittelbelehrung für Verwaltungsbeschwerde

Gegen Gemeindeversammlungsbeschlüsse kann gemäss § 17 Abs. 1 des Gemeindegesetzes in Verbindung mit § 39 ff des Verwaltungsrechtspflegegesetzes innert 20 Tagen seit der Mitteilung beim Regierungsrat des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Gemeindeversammlungsbeschluss ist genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.

Stimmrecht

Stimmberechtigt sind die in der Gemeinde wohnhaften Schweizer Bürgerinnen und Bürger, die das 18. Altersjahr zurückgelegt haben und nicht wegen dauernder Urteilsunfähigkeit unter umfassender Beistandschaft stehen oder durch eine vorsorgebeauftragte Person vertreten werden (Art. 398 ZGB). Das Stimmrecht kann frühestens fünf Tage nach der Hinterlegung der erforderlichen Ausweisschriften ausgeübt werden.

Rechtsmittelbelehrung für Stimmrechtsbeschwerde

Gestützt auf § 17bis Gemeindegesetz in Verbindung mit § 67 des Gesetzes über die Wahlen und Abstimmungen (Wahl- und Abstimmungsgesetz, WAG; BGS 131.1) vom 28. September 2006 kann wegen Verletzung des Stimmrechts und wegen Unregelmässigkeiten bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen und Abstimmungen beim Regierungsrat Beschwerde geführt werden. Tritt der Beschwerdegrund vor dem Abstimmungstag ein, ist die Beschwerde innert zehn Tagen seit der Entdeckung einzureichen. Ist diese Frist am Abstimmungstag noch nicht abgelaufen, wird sie bis zum 20. Tag nach dem Abstimmungstag verlängert. In allen übrigen Fällen beträgt die Beschwerdefrist 20 Tage seit dem Abstimmungstag (§ 67 Abs. 2 WAG). Bei Abstimmungs- und Wahlbeschwerden ist ausserdem glaubhaft zu machen, dass die behaupteten Unregelmässigkeiten nach Art und Umfang geeignet waren, das Abstimmungs- oder Wahlergebnis wesentlich zu beeinflussen (§ 68 Abs. 2 WAG).

Sollten Sie eine Frage zu einem der traktandierten Themen haben, so bitten wir Sie, diese bis Mittwoch, 12. Juni 2019, direkt an die Abteilung Zentrale Dienste, Telefon 041 723 87 01, zu richten.

Cham, 24. Mai 2019 Gemeinderat Cham

862194

Einwohnergemeindeversammlung (Rechnungsgemeinde)

Montag, 17. Juni 2019, 20.00 Uhr in der AEGERIHALLE

1. Genehmigung des Protokolls der Einwohnergemeindeversammlung vom 10. Dezember 2018
2. Genehmigung der Jahresrechnung 2018
3. Aufhebung des Baurechtsvertrages mit der Bürgergemeinde Unterägeri auf dem Grundstück GS Nr. 1245 für die Kindergärten Euw
4. Informationen zu den Motionen «Direkte Busverbindung zwischen dem Ägerital und Menzingen»
5. Interpellation «Öffentlichkeitsarbeit»
6. Interpellation «Förderung neuer Raum- und Arbeitsangebote im Ägerital: Coworking Space»
7. Interpellation «Repräsentative Kommissionen»
8. Interpellation «Anfallende Dolmetscherkosten für die Gemeinde Unterägeri»
Die Kurzfassung der Jahresrechnung 2018 mit Berichten und Anträgen des Gemeinderates zu den vorliegenden Traktanden wird allen Haushaltungen zugestellt. Weitere Exemplare können bei der Gemeindekanzlei bezogen werden, wo auch die Unterlagen zu den einzelnen Geschäften ab Mittwoch, 22. Mai 2019, eingesehen werden können.
Um die Druck- und die Erstellungskosten einzusparen, wird die ausführliche Version der Rechnung 2019 nicht mehr gedruckt. Die ausführliche Rechnung 2019 ist abrufbar auf der Homepage der Einwohnergemeinde Unterägeri unter http://www.unteraegeri.ch/publikationen. Sollte jemand keinen Zugriff auf das Internet haben, kann ein Exemplar der ausführlichen Rechnung bei der Finanzabteilung der Einwohnergemeinde Unterägeri, Seestrasse 2, 6314 Unterägeri, Telefon 041 754 55 45, verlangt werden.
Gestützt auf § 67 des Gesetzes über die Wahlen und Abstimmungen (Wahl- und Abstimmungsgesetz, WAG; BGS 131.1) vom 28. September 2006 kann wegen Verletzung des Stimmrechts und wegen Unregelmässigkeiten bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen und Abstimmungen beim Regierungsrat des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, Beschwerde geführt werden. Die Beschwerde ist innert zehn Tagen seit der Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens jedoch am zehnten Tag nach der amtlichen Veröffentlichung der Ergebnisse im Amtsblatt einzureichen (§ 67 Abs. 2 WAG). Bei Abstimmungs- und Wahlbeschwerden ist ausserdem glaubhaft zu machen, dass die behaupteten Unregelmässigkeiten nach Art und Umfang geeignet waren, das Abstimmungs- oder Wahlergebnis wesentlich zu beeinflussen (§ 68 Abs. 2 WAG). Die Beschwerde hat keine aufschiebende Wirkung (§ 67 Abs. 3 WAG).

Stimmberechtigung

Stimmberechtigt an der Gemeindeversammlung sind gemäss § 27 der Kantonsverfassung (BGS 111.1) alle seit mindestens 5 Tagen in der Gemeinde Unterägeri wohnhaften Schweizerinnen und Schweizer, die das 18. Altersjahr zurückgelegt haben und die nicht unter umfassender Beistandschaft stehen (§ 398 ZGB, SR 210).

Unterägeri, 24. Mai 2019 Der Gemeinderat

862298

Erbenaufruf (Art. 555 ZGB)

Am 25. Mai 2019 ist in Baar ZG Manners, John Clive, geb. 1. Februar 1942, Staatsangehöriger des Vereinigten Königreichs, Sohn des Manners, Ernest und der Manners geb. Horton, Lilian, wohnhaft gewesen in 6330 Cham, Dorfstrasse 25, gestorben.
Sämtliche gesetzliche Erben sind nicht bekannt. Diese sind aufgerufen, sich zum Erbgang zu melden.
Im Sinne von Art. 555 ZGB werden diese aufgerufenen Personen aufgefordert, sich binnen Jahresfrist, von der Veröffentlichung dieses Erbenaufrufes gerechnet, beim Erbschaftsamt Cham, Mandelhof, 6330 Cham, unter Vorlegung der ihre Erbenqualität ausweisenden Urkunden zu melden. Ansonsten fallen sie beim Erbgang ausser Betracht.

Cham, 7. Juni 2019 Erbschaftsamt Cham

863056