Amtlich / Einwohnergemeinden

1. Sitzung des Grossen Gemeinderats von Zug

Dienstag, 27. Februar 2018, 17.00 Uhr, Kantonsratssaal

Traktanden

1. Genehmigung der Traktandenliste und des Protokolls Nr. 12 vom 12. Dezember 2017
2. Vereidigung Corina Kremmel, CVP, Mitglied GGR (Nachfolgerin von Othmar Keiser)
3. Eingänge parlamentarische Vorstösse und Eingaben
4. Motion Dr. Martin Eisenring, CVP, und Philip C. Brunner, SVP, vom 4. Dezember 2017: Göbli aufwerten und optimal nutzen - neue Chancen im Stadtzentrum von Zug entwickeln
Überweisung
5. Motion SVP Fraktion vom 13. Dezember 2017 betreffend Aufhebung der Nachhaltigkeitskommission
Überweisung
6. Motion Willi Vollenweider, parteilos, vom 1. Februar 2018 betreffend Einführung des Planungs-Mehrwert-Ausgleichs in der Stadt Zug
Überweisung
7. Postulat SVP-Fraktion vom 5. Februar 2018 betreffend Stadtzuger Seefest
Überweisung
8. Neues Finanzierungsmodell «Betreuungsgutscheine» für die Betreuung in Kindertagesstätten; Teilrevision des Reglements über die familienergänzende Betreuung von Kindern
Bericht und Antrag des Stadtrats Nr. 2469 vom 19. Dezember 2017
Bericht und Antrag der GPK Nr. 2469.1 vom 29. Januar 2018
9. Einführung der elektronischen Stimmabgabe im Grossen Gemeinderat
Änderung von §§ 60 und 61 der Geschäftsordnung des Grossen Gemeinderates der Stadt Zug
Bericht und Antrag des Büro GGR Nr. 2470 vom 19. Januar 2018
10. Motion Willi Vollenweider: «Rettet den Oekihof! - keine Immobilien-Spekulation auf dem Güterbahnhof-Areal der Stadt Zug»
Bericht und Antrag des Stadtrats Nr. 2339.3 vom 19. Dezember 2017
11. Interpellation Richard Rüegg und Isabelle Reinhart-Engel, beide CVP, vom 22. November 2017 zum Betrieb des Theater Casino nach der umfassenden Renovation
Antwort des Stadtrats Nr. 2471 vom 30. Januar 2018
12. Mitteilungen
Die GGR-Sitzungen sind öffentlich

Zug, 14. Februar 2018 Hugo Halter, Präsident Grosser Gemeinderat
Martin Würmli, Stadtschreiber

    839357

    Alterszentren mit Leistungsvereinbarung der Stadt Zug

    - Alterszentren Zug, mit den Zentren Frauensteinmatt, Herti und Neustadt, Bewohneranmeldung, Hertizentrum 7, 6303 Zug
    Telefon 041 729 64 64, E-Mail: bewohneranmeldung@alterszentrenzug.ch
    - Seniorenzentrum Mülimatt, Mülimatt 3, 6317 Oberwil bei Zug
    Telefon 041 560 15 15, E-Mail: info@muelimatt.ch
    - Chlösterli, Chlösterli 1, 6314 Unterägeri
    Telefon 041 754 66 00, E-Mail: info@chloesterli.ch

    Alterszentren mit Leistungsvereinbarung der Stadt Zug

      723000

      Altpapiersammlung vom Samstag, 24. Februar 2018

      Organisiert durch den STV Unterägeri. Es wird nur gebündeltes Papier mitgenommen. Altpapier in Plastiksäcken, Tragtaschen und Karton wird stehen gelassen. Nicht in das Altpapier gehören beschichtete Papiere (Getränkepackungen wie Tetrapackungen). Wir bitten Sie, das Papier bis spätestens 8.00 Uhr am Strassenrand zu deponieren.
      Grössere oder nicht abgeholte Papiermengen können unter Telefon 041 750 32 30 (Werkhof) gemeldet werden.

      Unterägeri, 16. Februar 2018 Bau und Unterhalt

        837139

        Anmeldung für den Kindergarten

        Hünenberg ermöglicht allen Kindern einen 2-jährigen Kindergartenbesuch. Im Schuljahr 2018/19 (Beginn 20. August 2018) werden Kinder des Jahrganges 2013 und älter sowie Kinder, die bis zum 28. Februar 2014 geboren sind, in den Kindergarten aufgenommen. Allen Eltern mit Kindergarten berechtigen Kindern wurde ein Anmeldeformular per Post zugestellt. Sollten Sie, liebe Eltern, ein zum Kindergartenbesuch berechtigtes Kind, jedoch noch kein persönlich adressiertes Anmeldeformular erhalten haben, können Sie dieses telefonisch im Schulsekretariat anfordern oder abholen (Telefon 041 785 45 45, Schulhaus Ehret B, Ehretweg 3, Hünenberg). Anmeldeschluss: 2. März 2018.

        Hünenberg, 16. Februar 2018 Rektorat der Schulen Hünenberg

          838509

          Ausschreibung

          1. Auftraggeber
          1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
          Bedarfsstelle/Vergabestelle: Einwohnergemeinde Cham, Abteilung Bildung, Schulhausstrasse 1, Postfach, 6330 Cham
          Beschaffungsstelle/Organisator: Einwohnergemeinde Cham, Abteilung Bildung, zu Hdn. von Mirjam Wallimann, Schulhausstrasse 1, Postfach, 6330 Cham, Schweiz, Telefon 041 723 88 34, E-Mail: mirjam.wallimann@cham.ch
          1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
          Adresse gemäss Kapitel 1.1
          1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
          13. März 2018
          1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
          Datum: 6. April 2018, Uhrzeit: 11.45
          1.5 Datum der Offertöffnung:
          6. April 2018, Uhrzeit: 14.00, Ort: Mandelhof, 6330 Cham
          1.6 Art des Auftraggebers
          Gemeinde/Stadt
          1.7 Verfahrensart
          Offenes Verfahren
          1.8 Auftragsart
          Dienstleistungsauftrag
          1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
          Ja
          2. Beschaffungsobjekt
          2.2 Projekttitel der Beschaffung
          Mittagstisch-Catering Modulare Tagesschulen Cham
          2.4 Aufteilung in Lose?
          Nein
          2.5 Gemeinschaftsvokabular
          CPV: 55523100 - Auslieferung von Schulmahlzeiten
          2.6 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
          In den Modularen Tagesschulen werden an vier Standorten 4- bis 12-jährige Kinder verpflegt: An allen Standorten wird während der Schulwochen von Montag bis Freitag ein warmes Mittagessen angeboten.
          Die tägliche Liefermenge variiert zwischen 150 und 255 Menüs.
          Die Gemeinde Cham sucht ein Unternehmen, das die Verpflegung an diesen vier Schulstandorten sicherstellt.
          2.7 Ort der Dienstleistungserbringung
          Modulare Tagesschulen im Schulhaus Kirchbühl in Cham, im Schulhaus Städtli 1 in Cham, im Schulhaus Städtli 2 in Cham und im Schulhaus Hagendorn in Hagendorn
          2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
          Beginn: 1. Januar 2019, Ende: 31. Dezember 2021
          Dieser Auftrag kann verlängert werden: Ja
          Beschreibung der Verlängerungen: Falls keine Kündigung erfolgt, verlängert sich der Vertrag um drei weitere Jahre.
          2.9 Optionen
          Nein
          2.10 Zuschlagskriterien
          Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
          2.11 Werden Varianten zugelassen?
          Nein
          2.12 Werden Teilangebote zugelassen?
          Nein
          2.13 Ausführungstermin
          Beginn 1. Januar 2019 und Ende 31. Dezember 2021
          3. Bedingungen
          3.7 Eignungskriterien
          Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
          3.8 Geforderte Nachweise
          Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
          3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
          Kosten: Keine
          3.10 Sprachen für Angebote
          Deutsch
          3.11 Gültigkeit des Angebotes
          6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
          3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
          zu beziehen von folgender Adresse:
          Einwohnergemeinde Cham, Abteilung Bildung, zu Hdn. von Mirjam Wallimann, Schulhausstrasse 1, Postfach, 6330 Cham, Schweiz, Telefon 041 723 88 34, E-Mail: mirjam.wallimann@cham.ch
          Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 16. Februar 2018 bis 23. März 2018
          Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
          4. Andere Informationen
          4.7 Rechtsmittelbelehrung
          Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
          Appels d’offres (résumé)
          1. Pouvoir adjudicateur
          1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur
          Service demandeur/Entité adjudicatrice: Einwohnergemeinde Cham, Abteilung Bildung
          Service organisateur/Entité organisatrice: Einwohnergemeinde Cham, Abteilung Bildung, à l’attention de Mirjam Wallimann, Schulhausstrasse 1, Postfach, 6330 Cham, Suisse, Téléphone 041 723 88 34, E-Mail: mirjam.wallimann@cham.ch
          1.2 Obtention du dossier d’appel d’offres
          à l’adresse suivante:
          Nom: Einwohnergemeinde Cham, Abteilung Bildung, à l’attention de Mirjam Wallimann, Schulhausstrasse 1, Postfach, 6330 Cham, Suisse, Téléphone 041 723 88 34, E-Mail: mirjam.wallimann@cham.ch
          2. Objet du marché
          2.1 Titre du projet du marché
          Mittagstisch-Catering Modulare Tagesschulen Cham
          2.2 Description détaillée des tâches
          In den Modularen Tagesschulen werden an vier Standorten 4- bis 12-jährige Kinder verpflegt: An allen Standorten wird während der Schulwochen von Montag bis Freitag ein warmes Mittagessen angeboten.
          Die tägliche Liefermenge variiert zwischen 150 und 255 Menüs.
          Die Gemeinde Cham sucht ein Unternehmen, das die Verpflegung an diesen vier Schulstandorten sicherstellt.
          2.3 Vocabulaire commun des marchés publics
          CPV: 55523100 - Services de restauration scolaire
          2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres
          Date: 6 avril 2018, Heure: 11.45
          Cham, 16. Februar 2018 Einwohnergemeinde Cham
          7

            839306

            Ausschreibungen (Zusammenfassung)

            1. Auftraggeber
            1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
            Bedarfsstelle/Vergabestelle: Einwohnergemeinde Cham, Abteilung Bildung, Schulhausstrasse 1, Postfach, 6330 Cham
            Beschaffungsstelle/Organisator: Einwohnergemeinde Cham, Abteilung Bildung, zu Hdn. von Mirjam Wallimann, Schulhausstrasse 1, Postfach, 6330 Cham, Schweiz, Telefon 041 723 88 34, E-Mail: mirjam.wallimann@cham.ch
            1.2 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
            zu beziehen von folgender Adresse:
            Einwohnergemeinde Cham, Abteilung Bildung, zu Hdn. von Mirjam Wallimann, Schulhausstrasse 1, Postfach, 6330 Cham, Schweiz, Telefon 041 723 88 34, E-Mail: mirjam.wallimann@cham.ch
            1.3 Art des Auftraggebers
            Gemeinde/Stadt
            1.4 Verfahrensart
            Offenes Verfahren
            1.5 Auftragsart
            Dienstleistungsauftrag
            1.6 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
            Ja
            2. Beschaffungsobjekt
            2.1 Projekttitel der Beschaffung
            Mittagstisch-Catering Modulare Tagesschulen Cham
            2.2 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
            In den Modularen Tagesschulen werden an vier Standorten 4- bis 12-jährige Kinder verpflegt: An allen Standorten wird während der Schulwochen von Montag bis Freitag ein warmes Mittagessen angeboten.
            Die tägliche Liefermenge variiert zwischen 150 und 255 Menüs.
            Die Gemeinde Cham sucht ein Unternehmen, das die Verpflegung an diesen vier Schulstandorten sicherstellt.
            2.3 Gemeinschaftsvokabular
            CPV: 55523100 - Auslieferung von Schulmahlzeiten
            2.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
            Datum: 6. April 2018, Uhrzeit: 11.45
            Cham, 16. Februar 2018 Einwohnergemeinde Cham
            7

              839307

              Baugesuch

              Bei der Abteilung Bau und Sicherheit der Einwohnergemeinde Oberägeri, im Rathaus, liegt folgendes Baugesuch zur Einsicht auf:
              • Hansen Sonja, Chalchrain 11, 6315 Oberägeri; Projektverfasser: Oikos & Partner GmbH, Gotthardstrasse 47, 8800 Thalwil: Neubau Einfamilienhaus mit Indach-Photovoltaik- Anlage unter Abbruch des best. Gebäudes Assek. Nr. 754a, Hasenlohweg 16, GS Nr. 123. Einsprachefrist bis und mit 7. März 2018. Die Profile sind erstellt.
              Einsprachen gegen dieses Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Oberägeri, 6315 Oberägeri, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

              Oberägeri, 16. Februar 2018 Abteilung Bau und Sicherheit

                839227

                Baugesuch

                Bei der Abteilung Planung und Hochbau, Dorfplatz 6, 6330 Cham, liegen zu den Bürozeiten folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
                • Rainer und Rita Nussbaumer, Staldenhof, 6313 Menzingen; Projektverfasser: Renggli AG, St. Georgstrasse 2, 6210 Sursee: Ersatzneubau Einfamilienhaus mit Garage- und Ziegenstall-Anbau, Ringstrasse 6, GS Nr. 2070. Einsprachefrist bis und mit 28. Februar 2018. Die Profile sind erstellt.
                Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) dem Gemeinderat im Doppel einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                Cham, 9. Februar 2018 Planung und Hochbau

                  838891

                  Baugesuch

                  In der Abteilung Planung/Bau/Sicherheit der Einwohnergemeinde Risch, liegt zu den Bürozeiten folgendes Baugesuch zur Einsicht auf
                  • Hermann Beat, Stockeri 11, 6343 Risch: Anbau Melkhaus und Liegebox am Zweiraum-Laufstall Assek. Nr. 1032a, GS Nr. 1365, Stockeri 11, Risch, Assek. Nr. , GS Nr. 1365. Einsprachefrist bis und mit 28. Februar 2018. Die Profile sind erstellt.
                  Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat Risch, 6343 Risch einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                  Rotkreuz, 9. Februar 2018 Gemeindeverwaltung Risch

                    838760

                    Baugesuch

                    In der Abteilung Planung/Bau/Sicherheit der Einwohnergemeinde Risch, liegt zu den Bürozeiten folgendes Baugesuch zur Einsicht auf:
                    • Bernasconi Boden Decken Wände, Feldhofweg 1, 4663 Aarburg: Neue Leuchtschrift an Fassade der Gewerbehalle Assek. Nr. 610a, GS Nr. 1627, Erlenstrasse 2, Rotkreuz, Assek. Nr. 610a, GS Nr. 1627. Einsprachefrist bis und mit 7. März 2018.
                    Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat Risch, 6343 Risch einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                    Rotkreuz, 16. Februar 2018 Gemeindeverwaltung Risch

                      839096

                      Baugesuch

                      Auf der Gemeindekanzlei Walchwil liegt zu den Bürozeiten folgendes Baugesuch zur Einsicht auf:
                      • Richarz-Barthauer Ute und Barthauer Hans-Georg, Aeschrain 10, 6318 Walchwil: Ersatz und Vergrösserung der Fenster in der Süd- und Westfassade, Aeschrain 10, Assek. Nr. 519a, GS Nr. 744. Einsprachefrist bis und mit 28. Februar 2018.
                      Einsprachen gegen dieses Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Walchwil, 6318 Walchwil, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                      Walchwil, 9. Februar 2018 Abteilung Bau/Planung

                        838881

                        Baugesuch

                        Auf der Gemeindekanzlei Neuheim, Dorfplatz 5, liegt folgendes Gesuch zur Einsicht auf:
                        • Projektverfasser: L. Laffranchi Architektur AG, Rathausstrasse 14, 6340 Baar: Unterhaltsarbeiten Wirtewohnung 1. OG, Akustikmassnahmen Restaurant, Höllgrotten, 6340 Baar, GS Nr. 750, Assek. Nr. 97a. (Bauvorhaben ausserhalb der Bauzonen, Koordinaten 2684934/ 1227092). Einsprachefrist bis und mit 28. Februar 2018.
                        Einsprachen sind gemäss § 45 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat Neuheim, Dorfplatz 5, 6345 Neuheim, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                        Neuheim, 9. Februar 2018 Abteilung Bau und Planung

                          838912

                          Baugesuche

                          Beim Baudepartement der Stadt Zug, St.-Oswalds-Gasse 20, am Auskunftsschalter im Erdgeschoss, liegen jeweils Montag bis Freitag von 7.30 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr, nachstehende Baugesuche auf:
                          • Buess + Partner Architekten GmbH, Knonauerstrasse 5, 6330 Cham: Umbauten im Unter- bis Dachgeschoss, neues Fenster Westseite, Wohnhaus mit Laden Assek. Nr. 158a, GS Nr. 1014, Zeughausgasse 6. Einsprachefrist bis und mit 7. März 2018.
                          • Stadt Zug, Baudepartement, Hochbau, St.-Oswalds-Gasse 20, 6301 Zug; vertr. durch: i + k Architekten AG, Allmendstrasse 12, 6300 Zug: Neue Fluchttreppe mit Einhausung, neuer Velostandort südlich des Stadtgartens, Umbauten und Nutzungsänderung Zivilschutzanlage zu Kulturgüterschutzraum im 2. Unter- bis Erdgeschoss, Zivilschutzanlage Assek. Nr. 2772b, GS Nrn. 1226, 1228, Zugerbergstrasse. Einsprachefrist bis und mit 7. März 2018.
                          • Zumbühl & Heggli Architekten, Postplatz 1, 6301 Zug: Ersatz Grenzmauer nördlich Mehrfamilienhaus Assek. Nr. 842a, GS Nr. 1444, Zugerbergstrasse 15. Einsprachefrist bis und mit 7. März 2018.
                          Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) vom 26. November 1998 innert der Auflagefrist schriftlich beim Baudepartement, St.-Oswalds-Gasse 20, Postfach 1258, 6301 Zug, einzureichen. Die Einsprachen haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

                          Zug, 16. Februar 2018 Baudepartement Stadt Zug

                            839326

                            Baugesuche

                            Beim Baudepartement der Stadt Zug, St.-Oswalds-Gasse 20, am Auskunftsschalter im Erdgeschoss, liegen jeweils Montag bis Freitag von 7.30 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr, nachstehende Baugesuche auf:
                            • Doswald Hanspeter, Obere Weidstrasse 7, 6343 Rotkreuz: Ein Autoabstellplatz südwestlich 2-Familienhaus Assek. Nr. 1896a, GS Nr. 2691, Tellenmattstrasse 39. Einsprachefrist bis und mit 28. Februar 2018.
                            • Dipl. Ing. Fust AG, Hannes Flückiger, Seetalstrasse 50, 6020 Emmenbrücke. Neue Luft-Wasser-Wärmepumpe auf der Nordseite Reiheneinfamilienhaus Assek. Nr. 3475a, GS Nr. 4253, Lüssirainstrasse 61. Bereits erstellt. Einsprachefrist bis und mit 28. Februar 2018.
                            • Gygli Trading AG, Chamerstrasse 172, 6300 Zug; vertreten durch: Mozzatti Schlumpf Architekten, Oberneuhofstrasse 8, 6340 Baar. Umbauten im Erdgeschoss Nord, Gewerbebau mit Büro, Assek. Nr. 3327b, GS Nr. 119, 118, Chamerstrasse 172. Einsprachefrist bis und mit 28. Februar 2018.
                            • Wesemann AG, Franz-Rittmeyer-Weg 3, 6300 Zug: Umbauten im Unter- und Erdgeschoss, neue Rauchgas- und Abluftkamine Süd-/Westfassade, Mehrfamilienhaus mit Autospritzwerkstatt, Assek. Nr. 2466a, GS Nr. 3136, Franz-Rittmeyer-Weg 3. Abgeänderte Pläne Einbau Multiarbeitsplätze im Erdgeschoss. Einsprachefrist bis und mit 28. Februar 2018.
                            • Wesemann AG, Franz-Rittmeyer-Weg 3, 6300 Zug. Umbauten im Unter- und Erdgeschoss, neue Rauchgas- und Abluftkamine Süd-/Westfassade, Mehrfamilienhaus mit Autospritzwerkstatt, Assek. Nr. 2466a, GS Nr. 3136, Franz-Rittmeyer-Weg 3. Abgeänderte Pläne Einbau Arbeitsplätze im Untergeschoss. Einsprachefrist bis und mit 28. Februar 2018.
                            Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) vom 26. November 1998 innert der Auflagefrist schriftlich beim Baudepartement, St.-Oswalds-Gasse 20, Postfach 1258, 6301 Zug, einzureichen. Die Einsprachen haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

                            Zug, 9. Februar 2018 Baudepartement Stadt Zug

                              838944

                              Baugesuche

                              Bei der Abteilung Bau und Sicherheit der Einwohnergemeinde Oberägeri, im Rathaus, liegen folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
                              • Nussbaumer-Hohl Alfred und Lydia, Siedlung 1, 6418 Rothenthurm: Neuverlegung Kanalisationsleitung Siedlung 1 und 3 bis Tänndli, Siedlung, GS Nr. 1954, GS Nr. 1105, GS Nr. 1955, GS Nr. 1131. Einsprachefrist bis und mit 28. Februar 2018. Die Profile sind erstellt.
                              • Einwohnergemeinde Oberägeri, Alosenstrasse 2, 6315 Oberägeri: Sanierung Schwandstrasse, Alosen, Schwandstrasse, GS Nr. 1160, GS Nr. 1164, GS Nr. 1216, GS Nr. 1730. Einsprachefrist bis und mit 28. Februar 2018. Die Profile sind erstellt.
                              Einsprachen gegen diese Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Oberägeri, 6315 Oberägeri, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                              Oberägeri, 9. Februar 2018 Abteilung Bau und Sicherheit

                                838830

                                Baugesuche

                                In der Abteilung Bau und Unterhalt der Einwohnergemeinde Unterägeri, liegen zu den Bürozeiten folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
                                • Als Vertreter: Architekturbüro Carlo Blarer, Zugerstrasse 72, 6340 Baar: Neubau Mehrfamilienhaus und Rückbau best. Wohnteil (Assek. Nr. 115a), Ahoren, GS Nr. 1733, ausserhalb der Bauzonen, Koordinaten 685880/219730. Einsprachefrist bis und mit 28. Februar 2018. Die Profile sind erstellt.
                                • Stephan Häusler AG, Grabenstrasse 1b, 6340 Baar; vertreten durch CST Architekten AG, Baarerstrasse 88, 6300 Zug: «Arealbebauung Wiesenrain», Neubau zwei Mehrfamilienhäuser mit Einstellhalle inkl. Abbruch best. Gebäude (Assek. Nrn. 657a und 657b), GS Nrn. 42, 2250, 2251, Wiesenrain 2. Einsprachefrist bis und mit 28. Februar 2018. Die Profile sind erstellt.
                                Einsprachen gegen diese Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat Unterägeri, Seestrasse 2, Postfach 79, 6314 Unterägeri, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                                Unterägeri, 9. Februar 2018 Gemeindeverwaltung Unterägeri

                                  838718

                                  Baugesuche

                                  In der Abteilung Bau der Einwohnergemeinde Menzingen, liegen zu den Bürozeiten folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
                                  • Martin Schmid, Sagenmattstrasse 10, 6313 Finstersee; Projektverfasser: Zürcher Holzbau AG, Sagenmattstrasse 22, 6313 Finstersee: Neubau Pergola, Erstellung Sonnenschutz beim Sitzplatz und Erstellung Pizzaofen beim Gebäude Assek. Nr. 997a, Sagenmattstrasse 10, 6313 Finstersee, Assek. Nr. 997a, GS Nr. 1404. Einsprachefrist bis und mit 28. Februar 2018. Die Profile sind erstellt.
                                  • Keinath Saro, Hintercher 3, 6313 Menzingen; Schelbert Alois, Hintercher 1, 6313 Menzingen; Schelbert Bruno, Hintercher 1, 6313 Menzingen: Strassensanierung, Hintercher, 6313 Menzingen, GS Nr. 972, GS Nr. 974, GS Nr. 977. Ausserhalb der Bauzone, Koordinaten 689510/226119. Einsprachefrist bis und mit 28. Februar 2018.
                                  Dieses Projekt wird voraussichtlich mit einem Bundes- und Kantonsbeitrag unterstützt. Für gesamtschweizerisch tätige Schutzorganisationen besteht ein Beschwerderecht nach Art. 97 des Bundesgesetzes vom 29. April 1998 über die Landwirtschaft (SR 910.1).
                                  • Einwohnergemeinde Menzingen, Rathaus, 6313 Menzingen: Aufhebung ARA Bostadel und Erstellung Pumpleitung Finstersee-Menzingen, Assek. Nrn. 525a, 525b, GS Nr. 930, GS Nr. 931, GS Nr. 1116, GS Nr. 961, GS Nr. 870, GS Nr. 265, GS Nr. 1152, GS Nr. 1191, GS Nr. 891, GS Nr. 962, GS Nr. 1113, GS Nr. 901, GS Nr. 929, GS Nr. 902. Ausserhalb der Bauzone, Koordinaten 690715/225111. Einsprachefrist bis und mit 28. Februar 2018.
                                  Einsprachen gegen diese Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Menzingen, 6313 Menzingen einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                                  Menzingen, 9. Februar 2018 Gemeinderat Menzingen Abteilung Bau

                                    838719

                                    Baugesuche

                                    In der Abteilung Bau der Einwohnergemeinde Menzingen, liegen zu den Bürozeiten folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
                                    • Röllin Verena, Ausserblack, 6313 Finstersee; Projektverfasser: Iten & Henggeler Holzbau AG, Gewerbezone 8, 6315 Morgarten: Sanierung Nord- und Westfassade beim Wohngebäude Assek. Nr. 164a, Ausserblack, 6313 Finstersee, Assek. Nr. 164a, GS Nr. 940, ausserhalb der Bauzone, Koordinaten 689766/224223. Einsprachefrist bis und mit 7. März 2018.
                                    • Menzi Ernst und Zita, Neuhusstrasse 1, 6313 Menzingen/Dorfmilchgenossenschaft, c/o Röllin Daniel, Hof Lindenberg, 6313 Menzingen: Neubau Autounterstand, Hauptstrasse 12/
                                    Neuhusstrasse 1, 6313 Menzingen, Assek. Nr. 836a, 29a, GS Nr. 141, GS Nr. 142. Einsprachefrist bis und mit 7. März 2018. Die Profile sind erstellt.
                                    • Gross Michael und Brigitte, Gutschstrasse 24, 6313 Menzingen; Projektverfasser: Roland Kälin Architekten GmbH, Neudorfstrasse 4, 6313 Menzingen: Abbruch Einfamilienhaus Assek. Nr. 502a und Neubau Mehrfamilienhaus, Gutschstrasse 24, 6313 Menzingen, Assek. Nr. 502a, GS Nr. 454. Einsprachefrist bis und mit 7. März 2018. Die Profile sind erstellt.
                                    Einsprachen gegen diese Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Menzingen, 6313 Menzingen einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                                    Menzingen, 16. Februar 2018 Gemeindeverwaltung Menzingen

                                      839171

                                      Baugesuche

                                      Im Erdgeschoss, Rathausstrasse 6, Baar, liegen folgende Baupläne zur Einsicht auf:
                                      • Zweifel Gartenbau AG, Kapellstrasse 15, 8853 Lachen, als Projektverfasser: Aussenschwimmbad mit Schiebeüberdachung beim Gebäude Assek. Nr. 2482a auf GS Nr. 871, Grienbachstrasse. Einsprachefrist bis und mit 7. März 2018. Die Profile sind erstellt.
                                      • Patrick Tavoli, Rebhalde 7, 6340 Baar: Abbruch und Neubau Aussenschwimmbad, Anbau Velo- und Technikraum mit Luft-Wasser-Wärmepumpe sowie neue Umgebungsgestaltung mit gedecktem Gartensitzplatz beim Gebäude Assek. Nr. 1473a auf GS Nr. 1893, Rebhalde 7. Einsprachefrist bis und mit 7. März 2018. Die Profile sind erstellt.
                                      • SRX Blasenberg AG, Blasenbergstrasse 19, 6300 Zug; Projektverfasser Penzenstadler Architektur, Haldenstrasse 5, 6340 Baar: Einbau Ofen mit Aussenkamin beim Neubauprojekt Mehrfamilienhaus mit Carport auf GS Nr. 1575, Sonnackerstrasse 11. Einsprachefrist bis und mit 7. März 2018. Die Profile sind erstellt.
                                      • Holzbau Hürlimann AG, Höfnerstrasse 104, 6314 Unterägeri, als Projektverfasser: Aufstockung Einfamilienhaus Assek. Nr. 1194a auf GS Nr. 1786, Kapellenstrasse 1. Einsprachefrist bis und mit 7. März 2018. Die Profile sind erstellt.
                                      • Wasserversorgung Arbach AG, Arbachstrasse 53, 6340 Baar: Anbau Heizraum an bestehendes Gebäude Assek. Nr. 295b auf GS Nr. 808, Arbachstrasse. Einsprachefrist bis und mit 7. März 2018. Die Profile sind erstellt.
                                      • Auconia Ingenieurbau GmbH, Schlossberg 16, 6343 Risch: Neubau Doppeleinfamilienhaus auf GS Nr. 4309, Sonnrain 16, gemäss Bebauungsplan Bannäbni Süd, abgeändertes Projekt. Einsprachefrist bis und mit 7. März 2018. Die Profile sind erstellt.
                                      Einsprachen sind gemäss § 45 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes mit Antrag und Begründung beim Gemeinderat Baar einzureichen.

                                      Baar, 16. Februar 2018 Einwohnergemeinde Baar Planung/Bau

                                        839131

                                        Baugesuche

                                        Im Erdgeschoss, Rathausstrasse 6, Baar, liegen folgende Baupläne zur Einsicht auf:
                                        • Arthur und Erwin Harb, Grütmatt, 6319 Allenwinden; Projektverfasser Architekturbüro Eugen Schumacher, Höfnerstrasse 60, 6314 Unterägeri: Abbruch Gebäude Assek. Nrn. 316b und 316c sowie Arealbebauung mit 2 Mehrfamilienhäusern und Einstellhalle auf GS Nr. 997, Grütmatt. Einsprachefrist bis und mit 28. Februar 2018. Die Profile sind erstellt.
                                        • KIRKBI Real Estate AG, Oberneuhofstrasse 3, 6340 Baar; vertreten durch Martin Lenz AG, Langgasse 47b, 6340 Baar: Anpassung Umgebungsgestaltung sowie neue Parkierung auf GS Nr. 2012, Sihlbruggstrasse 3, 3a und 3b. Einsprachefrist bis und mit 28. Februar 2018.
                                        • Verena Andermatt-Güntensperger, Albisstrasse 2, 6340 Baar; Projektverfasser Röösli Architekten AG, Gotthardstrasse 21, 6300 Zug: Fassaden- und Dachsanierung sowie Umbau Dachwohnung beim Gebäude Assek. Nr. 436a auf GS Nr. 223, Albisstrasse 2. Einsprachefrist bis und mit 28. Februar 2018. Die Profile sind erstellt.
                                        • Hegimmo AG, Baarerstrasse 112, 6300 Zug: Abbruch Gebäude Assek. Nr. 1014a sowie Neubau Mehrfamilienhaus mit Einstellhalle auf GS Nr. 1645, Heimatstrasse 13. Einsprachefrist bis und mit 28. Februar 2018. Die Profile sind erstellt.
                                        Einsprachen sind gemäss § 45 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes mit Antrag und Begründung beim Gemeinderat Baar einzureichen.

                                        Baar, 9. Februar 2018 Einwohnergemeinde Baar Planung/Bau

                                          838720