Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 21. September 2018
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Kantonale Mitteilungen / Gesundheitsdirektion

Bewilligungspflichtige Berufe im Gesundheitswesen

Angelika Elisabeth Mutter-Würms, in Mollis, wird die Berufsausübungsbewilligung als Pflegefachfrau im Kanton Zug erteilt.
Cécile Fäh, in Amden, wird die Berufsausübungsbewilligung als Pflegefachfrau im Kanton Zug erteilt.

Zug, 14. Sepember 2018 Gesundheitsdirektion
Martin Pfister, Regierungsrat

849959

Gesundheitswesen

Zwischenverfügung; provisorische Genehmigung des Tarifvertrags KVG rückwirkend ab 1. Januar 2018 zwischen der Triaplus AG (Klinik Zugersee) und der CSS Kranken-Versicherung AG betreffend Leistungsabgeltung für stationäre psychiatrische Behandlungen

Der Regierungsrat hat an seiner Sitzung vom 28. August 2018 gestützt auf § 17 Verwaltungsrechtspflegegesetz (VRG, BGS 161.1) in Verbindung mit Art. 46 Abs. 4 des Bundesgesetzes über die Krankenversicherung (KVG, SR 832.10) und § 3 Abs. 1 Bst. a Einführungsgesetz zum Bundesgesetz über die Krankenversicherung (EG KVG, BGS 842.1),

beschlossen:

1. Im Sinne einer vorsorglichen Massnahme wird für die Dauer des Genehmigungsverfahrens der zwischen der Triaplus AG (Klink Zugersee) und der CSS Kranken-Versicherung AG am 27./30. Juli 2018 vereinbarte Tarifvertrag KVG betreffend Leistungsabgeltung für stationäre psychiatrische Behandlungen gemäss KVG mit einem Basispreis von Fr. 655.- rückwirkend ab 1. Januar 2018 provisorisch genehmigt.
2. Wenn der definitive Tarif später von dem provisorisch genehmigten Tarif abweichen sollte, bleibt die rückwirkende Geltendmachung der Tarifdifferenz durch die Berechtigten vorbehalten.
3. Die Vertragsbestimmungen des Tarifvertrags vom 27./30. Juli 2018 zwischen der Triaplus AG (Klinik Zugersee) und der CSS Kranken-Versicherung AG gelten einstweilen bis zum Abschluss des Verfahrens.
4. [...]
5. Einer allfälligen Beschwerde gegen diesen Entscheid wird die aufschiebende Wirkung entzogen.

Zug, 14. September 2018 Gesundheitsdirektion
Martin Pfister, Regierungsrat

849862

Gesundheitswesen

Genehmigung des Tarifvertrags zwischen der Konferenz der Curaviva Verbände der Zentralschweizer Kantone und der CSS Kranken-Versicherung AG betreffend Abgeltung von medizinischen Nebenleistungen im Rahmen der Langzeitpflege im Pflegeheim ab 1. April 2018

Der Regierungsrat hat an seiner Sitzung vom 28. August 2018 gestützt auf Art. 46 Abs. 4 des Bundesgesetzes über die Krankenversicherung vom 18. März 1994 (KVG, SR 832.10), Art. 7 ff. Krankenpflege-Leistungsverordnung (KLV, SR 832.112.31) und § 3 Abs. 1 Bst. a des Einführungsgesetzes zum Bundesgesetz über die Krankenversicherung (EG KVG, BGS 842.1) sowie nach Anhörung der Preisüberwachung gemäss Art. 14 Abs. 1 des Preisüberwachungsgesetzes vom 20. Dezember 1985 (PüG, SR 942.20),

beschlossen:

1. Der zwischen der Konferenz der Curaviva Verbände der Zentralschweizer Kantone - für die kantonalen Verbände Luzern, Nidwalden, Obwalden, Schwyz, Uri und Zug - und der CSS Kranken-Versicherung AG am 24. April 2018 abgeschlossene Tarifvertrag KVG- Nebenleistungen betreffend Abgeltung von medizinischen Nebenleistungen (Arzt, Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie, Ernährungs- und Diabetesberatung, Analysen, Medikamente) im Rahmen der Langzeitpflege im Pflegeheim wird rückwirkend ab 1. April 2018 genehmigt.
2. [...]

Zug, 14. September 2018 Gesundheitsdirektion
Martin Pfister, Regierungsrat

849869

Universitäre Medizinalpersonen

Dr. med. dent. Jürgen Olschyna, in Haar DE, wird die Berufsausübungsbewilligung als Zahnarzt im Kanton Zug erteilt.
Dr. med. Markus Bleichenbacher, in Hinterkappelen, wird die Berufsausübungsbewilligung als Arzt im Kanton Zug erteilt.
Dr. med. Karel Sybrandus de Jong, in Münster DE, wird die Berufsausübungsbewilligung als Arzt im Kanton Zug erteilt.
Philipp Bohny, in Oberwil-Lieli, wird die Berufsausübungsbewilligung als Arzt im Kanton Zug erteilt.

Zug, 14. Sepember 2018 Gesundheitsdirektion
Martin Pfister, Regierungsrat

849957