Kantonale Mitteilungen / Baudirektion

Gebäudeprogramm 2019

Attraktive Beiträge an Gebäudesanierungen und GEAK Plus

Im Rahmen des Gebäudeprogramms 2019 fördert der Kanton Zug:
- Erstellung eines GEAK Plus (Gebäudeenergieausweis der Kantone mit Beratungsbericht): pauschal Fr. 1500.-.
- Massnahmen zur Wärmedämmung von Fassade, Dach, Wand und Boden gegen Erdreich: Fr. 60.- pro Quadratmeter
- Umfassende Gesamtsanierungen mit Minergie-Zertifikat: Beitragshöhe je nach Gebäudekategorie und erreichtem Standard
Weitere Informationen und Gesuchsportal: www.dasgebaeudeprogramm.ch.

Energiefachstelle des Kantons Zug

855802

Konzessionswesen

Ägerisee; Gesuch um Erneuerung der Konzession für ein Bojenfeld (45 Bojen)
und 3 Schwimmleinen

Die Einwohnergemeinde Oberägeri stellt ein Gesuch um Erneuerung der Konzession für ein Bojenfeld mit insgesamt 45 Bojen und für 3 Schwimmleinen vor den GS Nrn. 109 bis 114, Gemeinde Oberägeri.
Der Konzessionsentwurf liegt vom 22. November bis am 11. Dezember 2019 bei der Abteilung Bau und Sicherheit der Einwohnergemeinde Oberägeri, im Rathaus an der Alosenstrasse 2 sowie beim Amt für Raum und Verkehr, Verwaltungsgebäude 1, Aabachstrasse 5, in Zug, öffentlich auf.
Während der Auflagefrist können Personen, deren Rechte oder Pflichten von der Konzession berührt sind und andere Personen, Organisationen oder Behörden, denen ein Rechtsmittel gegen den Entscheid zusteht, beim Amt für Raum und Verkehr des Kantons Zug, Verwaltungsgebäude 1, Aabachstrasse 5, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Einsprache erheben. Die Einsprache muss eine Begründung und einen Antrag enthalten.

Zug, 19. November 2019 Amt für Raum und Verkehr Kanton Zug

870674

Öffentliche Planauflage

Kantonsstrasse 382, Gemeinde Cham

Lärmsanierung Knonauerstrasse, Abschnitt Fabrikstrasse-Neudorfstrasse

Gemäss den einschlägigen Vorschriften wird das Projekt «Lärmsanierung Knonauerstrasse, Abschnitt Fabrikstrasse-Neudorfstrasse»

vom 29. November bis 18. Dezember 2019

bei der Einwohnergemeinde Cham, Abteilung Planung und Hochbau, Dorfplatz 6, 6330 Cham sowie beim Tiefbauamt des Kantons Zug, Aabachstrasse 5, Zug öffentlich aufgelegt. Die Unterlagen sind auch auf der Homepage des Kantons Zug unter www.zg.ch/tba unter «öffentliche Auflagen» abrufbar.
Innert der Auflagefrist können die vom Projekt betroffenen Personen und Behörden Einsprache erheben. Die Einsprachen müssen schriftlich erfolgen und haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten. Sie sind der Baudirektion des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, einzureichen.

Zug, 25. November 2019 Baudirektion des Kantons Zug
Florian Weber, Regierungsrat

870694

Öffentliche Planauflage

Kantonsstrasse E, Gemeinde Cham

Lärmsanierung Dorfstrasse Hagendorn, Abschnitt Sinserstrasse-Ortsende

Gemäss den einschlägigen Vorschriften wird das Projekt «Lärmsanierung Dorfstrasse Hagendorn, Abschnitt Sinserstrasse-Ortsende»

vom 29. November bis 18. Dezember 2019

bei der Einwohnergemeinde Cham, Abteilung Planung und Hochbau, Dorfplatz 6, 6330 Cham sowie beim Tiefbauamt des Kantons Zug, Aabachstrasse 5, Zug öffentlich aufgelegt. Die Unterlagen sind auch auf der Homepage des Kantons Zug unter www.zg.ch/tba unter «öffentliche Auflagen» abrufbar.
Innert der Auflagefrist können die vom Projekt betroffenen Personen und Behörden Einsprache erheben. Die Einsprachen müssen schriftlich erfolgen und haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten. Sie sind der Baudirektion des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, einzureichen.

Zug, 25. November 2019 Baudirektion des Kantons Zug
Florian Weber, Regierungsrat

870693

Öffentliche Planauflage im Baubewilligungsverfahren

Gemeinde Baar

Öffentliche Planauflage für das Kantonsstrassenprojekt «Kantonsstrasse S, Dorfstrasse, Teilstrecke Egg, Allenwinden» inklusive Strassenplan und Baulinienplan (befristet), der Landerwerbsplan sowie des Entwurfs der fischereirechtlichen Bewilligung

Nach den Vorschriften des kantonalen Rechts, insbesondere gemäss § 38 des Planungs- und Baugesetzes vom 26. November 1998 (PBG; BGS 721.11) und § 15 des Gesetzes über Strassen und Wege vom 30. Mai 1996 (GSW; BGS 751.14) sowie Art. 8 bis 10 des Bundesgesetzes über die Fischerei vom 21. Juni 1991 (BGF; SR 923.0) in Verbindung mit § 18 Abs. 1 Bst. c des kantonalen Gesetzes über die Fischerei vom 26. Januar 1995 (BGS 933.21) werden:
- das Strassenbauprojekt

vom 22. November bis 12. Dezember 2019

- der Strassenplan sowie der Baulinienplan (befristet)

vom 22. November bis 23. Dezember 2019

- der Entwurf «Fischereirechtliche Bewilligung»

vom 22. November bis 12. Dezember 2019

beim Tiefbauamt des Kantons Zug, Aabachstrasse 5, Zug und der Gemeindekanzlei Baar, Rathausstrasse 6, 6341 Baar öffentlich aufgelegt. Die Unterlagen sind auch auf der Homepage des Kantons Zug unter www.zg.ch/tba «Öffentliche Auflagen» abrufbar.
Innert der Auflagefrist kann Einsprache erheben, wer von den Plänen und Gesuchen berührt ist und ein schutzwürdiges Interesse an deren Unterlassung oder Änderung hat. Einsprachen müssen schriftlich erfolgen und haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten. Sie sind der Baudirektion des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug einzureichen.

Zug, 22. November 2019 Baudirektion des Kantons Zug
Florian Weber, Regierungsrat

870490