Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 20. Juli 2018
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Kantonale Mitteilungen / Baudirektion

Ausschreibung

1. Auftraggeber

1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

Bedarfsstelle/Vergabestelle: Hochschule Luzern HSLU (Ankermieter) vertreten durch Zug Estates
Beschaffungsstelle/Organisator: Zug Estates (Ersteller), Industriestrasse 12, 6300 Zug, Schweiz, E-Mail: i.saratcheva@dga-baumanagement.ch

1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken

GP Suurstoffi Baufeld 1 GmbH
ARCHOBAU AG
Baustellenbüro, Suurstoffi 8, 6343 Rotkreuz, Schweiz, E-Mail: i.saratcheva@dga-baumanagement.ch

1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen

3. August 2018
Bemerkungen: Allfällige Fragen sind im simap Forum zu stellen.
Es werden keine telefonischen oder mündlichen Auskünfte erteilt.

1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes

Datum: 17. August 2018, Uhrzeit: 16.00, Spezifische Fristen und Formvorschriften: Das vollständige Angebot ist unterzeichnet in Papierform und auf einem Memory-Stick in verschlossenem Couvert einzureichen an:
Archobau AG
Baustellenbüro
Suurstoffi 8
6343 Rotkreuz
Auf dem Couvert ist deutlich das Stichwort
«BF1 - Wandverkleidung aus Holz» sowie «NICHT ÖFFNEN!» zu vermerken.
Massgebend ist der Poststempel (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel) oder Strichcode-Beleg einer Schweizerischen Poststelle. Bei persönlicher Übergabe und Angeboten ohne Poststempel oder Strichcode-Beleg einer Schweizerischen Poststelle ist der Eingang bei der Auftraggeberin massgebend! Zu spät eingereichte Angebote werden vom Verfahren ausgeschlossen!
Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land, während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung, übergeben.
Die Anbieter sind in diesem Fall verpflichtet, die Empfangsbestätigung vor dem Abgabetermin per E-Mail der Beschaffungsstelle zu senden.

1.5 Datum der Offertöffnung

21. August 2018, Uhrzeit: 13.00, Ort: Rotkreuz

1.6 Art des Auftraggebers

Andere Träger kantonaler Aufgaben

1.7 Verfahrensart

Offenes Verfahren

1.8 Auftragsart

Bauauftrag

1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag

Ja

2. Beschaffungsobjekt

2.1 Art des Bauauftrages

Ausführung

2.2 Projekttitel der Beschaffung

BKP 273 Wandverkleidungen aus Holz

2.4 Aufteilung in Lose?

Nein

2.5 Gemeinschaftsvokabular

CPV: 45432210 - Wandverkleidungsarbeiten,
45422100 - Holzarbeiten

2.6 Detaillierter Projektbeschrieb

Haus A - Wandverkleidungen aus Lamellen montiert auf Gipswände oder Innenverglasungen.
Haus B - Wand- und Stützenverkleidungen auf den Geschossen EG bis 5. OG. Die Wandverkleidungen sind mit Einbauten wie Schliessfächern und diversen Schränken versehen.
Es sind alle im LV beschriebenen Varianten anzubieten:
Im Haus A werden Holzlamellen montiert wie beschrieben, dies gilt für alle Varianten.
- Grundvariante BKP 282:
Haus B alle Flächen in Eiche furniert; Teilflächen sind akustisch wirksam und werden mit Akustikplatten ausgeführt.
- Variante Eiche furniert:
Haus B: alle Flächen in Eiche furniert, ohne akustische Massnahmen
- Variante MDF:
Haus B: alle Flächen in MDF gespritzt matt
- Variante Kunstharz:
Haus B: alle Flächen in Kunstharz belegt
- Variante Lack:
Haus B: alle Flächen mit Lackplatte belegt.

2.7 Ort der Ausführung

Suurstoffi Baufeld 1
6343 Rotkreuz
2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 24. September 2018, Ende: 31. Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein

2.9 Optionen

Nein

2.10 Zuschlagskriterien

Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

2.11 Werden Varianten zugelassen?

Nein

2.12 Werden Teilangebote zugelassen?

Nein

2.13 Ausführungstermin

Beginn 8. Oktober 2018 und Ende 31. Dezember 2019

3. Bedingungen

3.7 Eignungskriterien

Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

3.8 Geforderte Nachweise

Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise

3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen

Kosten: Keine

3.10 Sprachen für Angebote

Deutsch

3.11 Gültigkeit des Angebotes

6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote

3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen

unter www.simap.ch
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen

4.7 Rechtsmittelbelehrung

Gegen diese Ausschreibung kann innert zehn Tagen seit Publikation beim Kantonsgericht Luzern, 4.Abteilung, Obergrundstrasse 46, Postfach 3569, 6002 Luzern, Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerde hat einen Antrag und dessen Begründung zu enthalten und ist im Doppel einzureichen. Die angefochtene Ausschreibung und die vorhandenen Beweismittel sind beizulegen.

Appels d’offres (résumé)
1. Pouvoir adjudicateur

1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur

Service demandeur/Entité adjudicatrice: Hochschule Luzern HSLU (locataire-clé) représenté par Zug Estates
Service organisateur/Entité organisatrice: Zug Estates (Maître d’ouvrage), Industriestrasse 12, 6300 Zug, Suisse, E-Mail: i.saratcheva@dga-baumanagement.ch

1.2 Obtention du dossier d´appel d´offres

sous www.simap.ch

2. Objet du marché

2.1 Titre du projet du marché

CFC 273 Revêtements murales en bois

2.2 Description détaillée du projet

Immeuble A - Revêtement en lamelles en bois installé sur des mur en plâtre ou du vitrage intérieur
Immeuble B - Revêtements murales et de colonnes du rez-de-chaussée au 5ème etage, y inclus agencements comme consignes et armoires.
Toutes les variantes descrites dans le descriptif doivent être offertes:
Dans l’immeuble A des lamelles en bois sont prévues pour toutes les variantes
- Variante de base:
Immeuble B: surfaces en plaqué chêne; quelques surfaces ont un effet accoustique et seront revêtues en panneaux acoustiques.
- Variante plaqué chêne:
Immeuble B: surfaces en plaqué chêne, sans mesures acoustique
- Variante MDF:
Immeuble B: surfaces en MDF peint au pistolet
- Variante résine synthétique:
Immeuble B: surfaces en résine synthètique
- Variante vernis:
Immeuble B: surfaces en panneaux vernis

2.3 Vocabulaire commun des marchés publics

CPV: 45432210 - Travaux de revêtement mural,
45422100 - Ouvrages en bois

2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres

Date: 17 août 2018, Heure: 16.00

Zug, 13. Juli 2018 Zug Estates

847255

Ausschreibung

1. Auftraggeber

1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

Bedarfsstelle/Vergabestelle: Hochschule Luzern HSLU (Ankermieter) vertreten durch Zug Estates
Beschaffungsstelle/Organisator: Zug Estates (Ersteller), Industriestrasse 12, 6300 Zug, Schweiz, E-Mail: i.saratcheva@dga-baumanagement.ch

1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken

GP Suurstoffi Baufeld 1 GmbH
ARCHOBAU AG
Baustellenbüro, Suurstoffi 8, 6343 Rotkreuz, Schweiz, E-Mail: i.saratcheva@dga-baumanagement.ch

1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen

27. Juli 2018
Bemerkungen: Allfällige Fragen sind im simap Forum zu stellen.
Es werden keine telefonischen oder mündlichen Auskünfte erteilt.

1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes

Datum: 17. August 2018, Uhrzeit: 16.00, Spezifische Fristen und Formvorschriften: Das vollständige Angebot ist unterzeichnet in Papierform und auf einem Memory-Stick in verschlossenem Couvert einzureichen an:
Archobau AG
Baustellenbüro
Suurstoffi 8
6343 Rotkreuz
Auf dem Couvert ist deutlich das Stichwort
«BF1 - Schreiner allgemein» sowie «NICHT ÖFFNEN!» zu vermerken.
Massgebend ist der Poststempel (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel) oder Strichcode-Beleg einer Schweizerischen Poststelle. Bei persönlicher Übergabe und Angeboten ohne Poststempel oder Strichcode-Beleg einer Schweizerischen Poststelle ist der Eingang bei der Auftraggeberin massgebend! Zu spät eingereichte Angebote werden vom Verfahren ausgeschlossen!
Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land, während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung, übergeben.
Die Anbieter sind in diesem Fall verpflichtet, die Empfangsbestätigung vor dem Abgabetermin per E-Mail der Beschaffungsstelle zu senden.

1.5 Datum der Offertöffnung

21. August 2018, Uhrzeit: 14.00, Ort: Rotkreuz

1.6 Art des Auftraggebers

Andere Träger kantonaler Aufgaben

1.7 Verfahrensart

Offenes Verfahren

1.8 Auftragsart

Bauauftrag

1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag

Ja

2. Beschaffungsobjekt

2.1 Art des Bauauftrages

Ausführung

2.2 Projekttitel der Beschaffung

BKP 273 Schreinerarbeiten allgemein

2.4 Aufteilung in Lose?

Ja
Angebote sind möglich für: alle Lose

Los-Nr: 1

CPV: 45421141 - Einbau von Trennwänden,
44112310 - Trennwände
Kurze Beschreibung: Tiefgarage - Trennwände für Nasszellen
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 10. September 2018, Ende: 31. Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
Optionen: Nein
Zuschlagskriterien: Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

Los-Nr: 2

CPV: 45421153 - Installation von Einbaumöbeln,
39150000 - Diverse Möbel und Einrichtungen,
39121000 - Schreibtische und Tische
Kurze Beschreibung: Haus A - Theken, Tische und Bänke
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 10. September 2018, Ende: 31. Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
Optionen: Nein
Zuschlagskriterien: Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

Los-Nr: 3

CPV: 44112310 - Trennwände,
45421141 - Einbau von Trennwänden,
45421152 - Installation von Trennwänden,
38622000 - Spiegel
Kurze Beschreibung: Haus A - Trennwände und Wandspiegel in Nasszellen
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 10. September 2018, Ende: 31. Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
Optionen: Nein
Zuschlagskriterien: Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

Los-Nr: 4

CPV: 44115811 - Vorhangschienen
Kurze Beschreibung: Haus A - Versenkte Vorhangschienen
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 10. September 2018, Ende: 31. Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
Optionen: Nein
Zuschlagskriterien: Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

Los-Nr: 5

CPV: 45421151 - Installation von Einbauküchen,
39221000 - Kücheneinrichtungen,
39141400 - Einbauküchen
Kurze Beschreibung: Haus A - Kücheneinrichtungen wie Teeküchen, Selbstversorgungsküchen und Trinknischen
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 10. September 2018, Ende: 31. Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
Optionen: Nein
Zuschlagskriterien: Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

Los-Nr: 6

CPV: 39141400 - Einbauküchen,
45421151 - Installation von Einbauküchen,
45421141 - Einbau von Trennwänden,
45421152 - Installation von Trennwänden,
44115811 - Vorhangschienen,
38622000 - Spiegel,
44221100 - Fenster,
45421100 - Einbau von Türen und Fenstern sowie Zubehör
Kurze Beschreibung: Haus B - alle Schreinereibauten
- Front- und Infodesks
- Fenster zu Auditorien
- Glastrennwände mit Holzrahmen
- Handläufe aus Holz
- Teeküchen
- Vorhangschienen
- WC-Trennwände
- Spiegel
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 10. September 2018, Ende: 31. Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
Optionen: Nein
Zuschlagskriterien: Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
Los-Nr: 7
CPV: 44115811 - Vorhangschienen,
45421141 - Einbau von Trennwänden,
45421152 - Installation von Trennwänden,
38622000 - Spiegel
Kurze Beschreibung: Haus C - WC-Trennwände, Wandspiegel und Vorhangschienen.
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 10. September 2018, Ende: 31. Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
Optionen: Nein
Zuschlagskriterien: Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
Los-Nr: 8
CPV: 45421132 - Einbau von Fenstern
Kurze Beschreibung: Haus B: Innenfenster aus Holz
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 10. September 2018, Ende: 31. Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
Optionen: Nein
Zuschlagskriterien: Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

2.5 Gemeinschaftsvokabular

CPV: 44112310 - Trennwände,
45421141 - Einbau von Trennwänden,
45421153 - Installation von Einbaumöbeln,
39150000 - Diverse Möbel und Einrichtungen,
39121000 - Schreibtische und Tische,
45421152 - Installation von Trennwänden,
38622000 - Spiegel,
44115811 - Vorhangschienen,
45421151 - Installation von Einbauküchen,
39221000 - Kücheneinrichtungen,
39141400 - Einbauküchen,
44221100 - Fenster,
45421100 - Einbau von Türen und Fenstern sowie Zubehör,
45421132 - Einbau von Fenstern

2.6 Detaillierter Projektbeschrieb

Schreinerarbeiten für das Projekt Suurstoffi Baufeld 1. Die Ausschreibung ist in acht Lose aufgeteilt. Der Gegenstand jedes Loses ergibt sich aus dem entsprechenden LV.

2.7 Ort der Ausführung

Suurstoffi Baufeld 1
6343 Rotkreuz

2.11 Werden Varianten zugelassen?

Ja

2.12 Werden Teilangebote zugelassen?

Nein

3. Bedingungen

3.7 Eignungskriterien

Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

3.8 Geforderte Nachweise

Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise

3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen

Kosten: Keine

3.10 Sprachen für Angebote

Deutsch

3.11 Gültigkeit des Angebotes

6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote

3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen

unter www.simap.ch
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen

4.7 Rechtsmittelbelehrung

Gegen diese Ausschreibung kann innert zehn Tagen seit Publikation beim Kantonsgericht Luzern, 4. Abteilung, Obergrundstrasse 46, Postfach 3569, 6002 Luzern, Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerde hat einen Antrag und dessen Begründung zu enthalten und ist im Doppel einzureichen. Die angefochtene Ausschreibung und die vorhandenen Beweismittel sind beizulegen.

Appels d’offres (résumé)
1. Pouvoir adjudicateur

1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur

Service demandeur/Entité adjudicatrice: Hochschule Luzern HSLU (locataire-clé) représenté par Zug Estates
Service organisateur/Entité organisatrice: Zug Estates (Maître d’ouvrage), Industriestrasse 12, 6300 Zug, Suisse, E-Mail: i.saratcheva@dga-baumanagement.ch

1.2 Obtention du dossier d´appel d´offres

sous www.simap.ch

2. Objet du marché

2.1 Titre du projet du marché

CFC 273 travaux de menuiserie

2.2 Description détaillée du projet

Travaux de menuiserie pour le projet Suurstoffi Baufeld 1.
Le marché est reparti en huit lots:
1) Parking souterrain - Cloisonnement pour salle d’eau
2) Immeuble A - comptoirs, bureaux et bancs
3) Immeuble A - cloisonnements et mirroirs murales pour salle d’eau
4) Immeuble A - rails pour rideaux encastrés
5) Immeuble A - équipement de cuisine
6) Immeuble B - travaux de menuiserie (desks d’acceuil et d’information, fenêtres aux auditoires, cloisons en verre et cadres en bois, main courantes en bois, kitchenettes, rails pour rideaux, cloisonnements pour salle d’eau, mirroirs)
7) Immeuble C - cloisonnement dans salle d’eau, mirroirs murales et rails pour rideaux
8) Immeuble B - fenêtres intérieures en bois
L’objet précis de chaque lot est descrit dans le descriptif correspondant.

2.3 Vocabulaire commun des marchés publics

CPV: 44112310 - Murs de cloisonnement,
45421141 - Travaux de cloisonnement,
45421153 - Installation de meubles encastrés,
39150000 - Mobilier et équipements divers,
39121000 - Bureaux et tables,
45421152 - Installation de cloisons,
38622000 - Miroirs,
44115811 - Rails pour rideaux,
45421151 - Installation de cuisines équipées,
39221000 - Équipement de cuisine,
39141400 - Cuisines équipées,
44221100 - Fenêtres,
45421100 - Pose de portes et de fenêtres et d’éléments accessoires,
45421132 - Pose de fenêtres

2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres

Date: 17 août 2018, Heure: 16.00

Zug, 13. Juli 2018 Zug Estates

847256

Ausschreibung

1. Auftraggeber

1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

Bedarfsstelle/Vergabestelle: Hochschule Luzern HSLU (Ankermieter) vertreten durch Zug Estates
Beschaffungsstelle/Organisator: Zug Estates (Ersteller), Industriestrasse 12, 6300 Zug, Schweiz, E-Mail: i.saratcheva@dga-baumanagement.ch

1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken

GP Suurstoffi Baufeld 1 GmbH
ARCHOBAU AG
Baustellenbüro, Suurstoffi 8, 6343 Rotkreuz, Schweiz, E-Mail: i.saratcheva@dga-baumanagement.ch

1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen

3. August 2018
Bemerkungen: Allfällige Fragen sind im simap Forum zu stellen.
Es werden keine telefonischen oder mündlichen Auskünfte erteilt.

1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes

Datum: 17. August 2018, Uhrzeit: 16.00, Spezifische Fristen und Formvorschriften: Das vollständige Angebot ist unterzeichnet in Papierform und auf einem Memory-Stick in verschlossenem Couvert einzureichen an:
Archobau AG
Baustellenbüro
Suurstoffi 8
6343 Rotkreuz
Auf dem Couvert ist deutlich das Stichwort
«BF1 - Kunststein» sowie «NICHT ÖFFNEN!» zu vermerken.
Massgebend ist der Poststempel (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel) oder Strichcode-Beleg einer Schweizerischen Poststelle. Bei persönlicher Übergabe und Angeboten ohne Poststempel oder Strichcode-Beleg einer Schweizerischen Poststelle ist der Eingang bei der Auftraggeberin massgebend! Zu spät eingereichte Angebote werden vom Verfahren ausgeschlossen!
Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land, während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung, übergeben.
Die Anbieter sind in diesem Fall verpflichtet, die Empfangsbestätigung vor dem Abgabetermin per E-Mail der Beschaffungsstelle zu senden.

1.5 Datum der Offertöffnung:

21. August 2018, Uhrzeit: 15.00, Ort: Rotkreuz

1.6 Art des Auftraggebers

Andere Träger kantonaler Aufgaben

1.7 Verfahrensart

Offenes Verfahren

1.8 Auftragsart

Bauauftrag

1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag

Ja

2. Beschaffungsobjekt

2.1 Art des Bauauftrages

Ausführung

2.2 Projekttitel der Beschaffung

BKP 281.04 Kunststein

2.4 Aufteilung in Lose?

Nein

2.5 Gemeinschaftsvokabular

CPV: 24317000 - Synthetische Steine,
44111200 - Zement

2.6 Detaillierter Projektbeschrieb

Kunststeinbelag für Haus A des Projektes Suurstoffi Baufeld 1.

2.7 Ort der Ausführung

Suurstoffi Baufeld 1
6343 Rotkreuz

2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 3. September 2018, Ende: 31 Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein

2.9 Optionen

Nein

2.10 Zuschlagskriterien

Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

2.11 Werden Varianten zugelassen?

Nein

2.12 Werden Teilangebote zugelassen?

Nein

2.13 Ausführungstermin

Beginn 24. Augsut 2018 und Ende 31. Dezember 2019

3. Bedingungen

3.7 Eignungskriterien

Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

3.8 Geforderte Nachweise

Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise

3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen

Kosten: Keine

3.10 Sprachen für Angebote

Deutsch

3.11 Gültigkeit des Angebotes

6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote

3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen

unter www.simap.ch
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen

4.7 Rechtsmittelbelehrung

Gegen diese Ausschreibung kann innert zehn Tagen seit Publikation beim Kantonsgericht Luzern, 4. Abteilung, Obergrundstrasse 46, Postfach 3569, 6002 Luzern, Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerde hat einen Antrag und dessen Begründung zu enthalten und ist im Doppel einzureichen. Die angefochtene Ausschreibung und die vorhandenen Beweismittel sind beizulegen.

Appels d’offres (résumé)
1. Pouvoir adjudicateur

1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur

Service demandeur/Entité adjudicatrice: Hochschule Luzern HSLU (locataire-clé) représenté par Zug Estates
Service organisateur/Entité organisatrice: Zug Estates (Maître d’ouvrage), Industriestras- se 12, 6300 Zug, Suisse, E-Mail: i.saratcheva@dga-baumanagement.ch

1.2 Obtention du dossier d´appel d´offres

sous www.simap.ch

2. Objet du marché

2.1 Titre du projet du marché

CFC 281.04 pierres synthétiques

2.2 Description détaillée du projet

Revêtement de sol en pierre sythétique pour immeuble A du projet Suurstoffi Baufeld 1

2.3 Vocabulaire commun des marchés publics

CPV: 24317000 - Pierres synthétiques,
44111200 - Ciment

2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres

Date: 17 août 2018, Heure: 16.00

Zug, 13. Juli 2018 Zug Estates

847257

Bewilligungspflicht für regelmässige Wasserentnahmen

und Anzeigepflicht für unregelmässige Wasserentnahmen aus öffentlichen und privaten Gewässern

Bei lang anhaltender Trockenheit während der Vegetationszeit benötigen Landwirtschafts- und Gärtnereibetriebe für ihre Kulturen zusätzliches Wasser aus Oberflächengewässern. In dieser Zeit sind aber auch die Abflüsse und Wasserstände in den Fliessgewässern und Seen des Kantons Zug sehr tief. Regelmässige Wasserentnahmen aus Fliessgewässern und Seen bedürfen gemäss § 36 des kantonalen Gesetzes über die Gewässer (BGS 731.1) einer Bewilligung durch die kantonale Behörde. Unregelmässige Wasserentnahmen - namentlich auch Wasserentnahmen für die landwirtschaftliche Bewässerung - sind der kantonalen Behörde anzuzeigen. Die kantonale Behörde kann sowohl die bewilligungs- als auch die anzeigepflichtige Wasserentnahme bei Trockenheit und wegen Unvereinbarkeit mit der Restwassermenge einschränken oder untersagen.
Wir bitten Sie, Gesuche für Wasserbezüge aus öffentlichen oder privaten Fliessgewässern und aus Seen schriftlich oder telefonisch an das Amt für Umweltschutz, Aabachstrasse 5, Postfach, 6301 Zug, Telefon 041 728 53 70 zu richten.

Zug, 13. Juli 2018 Amt für Umweltschutz
Roland Krummenacher
Amtsleiter

847072

Gebäudeprogramm 2018

Attraktive Beiträge an Gebäudesanierungen und GEAK Plus

Im Rahmen des Gebäudeprogramms 2018 fördert der Kanton Zug:
- Erstellung eines GEAK Plus (Gebäudeenergieausweis der Kantone mit Beratungsbericht): pauschal Fr. 1500.-.
- Massnahmen zur Wärmedämmung von Fassade, Dach, Wand und Boden gegen Erdreich: Fr. 60.- pro Quadratmeter
- Umfassende Gesamtsanierungen mit Minergie-Zertifikat: Beitragshöhe je nach Gebäudekategorie und erreichtem Standard
Weitere Informationen und Gesuchsportal: www.dasgebaeudeprogramm.ch

Zug, 13. Juli 2018 Energiefachstelle des Kantons Zug

847071