Kantonale Mitteilungen / Baudirektion

Ausschreibung

1. Auftraggeber

1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

Bedarfsstelle/Vergabestelle: WWZ Energie AG
Beschaffungsstelle/Organisator: WWZ Energie AG, zu Hdn. von Simon Müller, Choller- strasse 24, 6301 Zug, Schweiz, E-Mail: simon.mueller@wwz.ch, URL www.wwz.ch

1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken

WWZ Energie AG, zu Hdn. von Simon Müller, Chollerstrasse 24, 6301 Zug, Schweiz, E-Mail: simon.mueller@wwz.ch

1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen

8. April 2019

1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes

Datum: 6. Mai 2019, Uhrzeit: 16.00, Spezifische Fristen und Formvorschriften: Die Angebote sind in 2-facher Ausfertigung in Papierform und zusätzlich in digitaler Form auf einem USB Stick, in einem verschlossenen Umschlag /Paket mit nachfolgenden Vermerken einzureichen:
Projekt Wärmeverbund Ennetsee, Transportleitung Perlen-Rotkreuz: Angebot zur Submission Baumeister
NICHT ÖFFNEN
WWZ Energie AG
Simon Müller
Chollerstrasse 24
6301 Zug
Massgebend ist das Eingangsdatum bei WWZ.

1.5 Datum der Offertöffnung

7. Mai 2019

1.6 Art des Auftraggebers

Andere Träger kommunaler Aufgaben

1.7 Verfahrensart

Offenes Verfahren

1.8 Auftragsart

Bauauftrag

1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag

Ja

2. Beschaffungsobjekt

2.1 Art des Bauauftrages

Ausführung

2.2 Projekttitel der Beschaffung

Projekt: Wärmeverbund Ennetsee, Transportleitung Perlen-Rotkreuz, Baumeisterarbeiten

2.4 Aufteilung in Lose?

Nein

2.5 Gemeinschaftsvokabular

CPV: 45231100 - Bauarbeiten für Rohrleitungen
Normpositionen-Katalog (NPK): 150 - Bauarbeiten für erdverlegte Leitungen

2.6 Detaillierter Projektbeschrieb

Die WWZ AG beabsichtigt, die Region Ennetsee mit CO2-neutraler Abwärme der Kehrichtverbrennungsanlage Renergia Zentralschweiz AG zu versorgen. Dazu soll in einem ersten Ausbauschritt eine Fernwärmeleitung von Perlen nach Rotkreuz gebaut werden. Ziel ist es im Jahr 2021 die ersten Kunden in Rotkreuz mit Fernwärme zu versorgen. In einem weiteren Ausbauschritt werden die Gemeinden Cham, Hünenberg und Zug mit Fernwärme erschlossen.
Die vorliegende Submission beinhaltet die Baumeisterarbeiten der ungefähr 7 km langen DN250 Fernwärmetransportleitung von Perlen nach Rotkreuz. Die dazugehörige Submission der Rohrbauarbeiten ist ebenfalls auf Simap publiziert. Die Fernwärmeleitung verläuft durch drei Kantone und vier Gemeinden, quert einmal den Reusskanal, die Autobahn und die Reuss und einmal die Autobahn, die Reuss und die Bahnlinie. Die dafür vorgesehenen Spülbohrungen sind nicht Bestandteil dieser Ausschreibung.

2.7 Ort der Ausführung

Perlen LU bis Rotkreuz ZG

2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

36 Monate nach Vertragsunterzeichnung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein

2.9 Optionen

Nein

2.10 Zuschlagskriterien

Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

2.11 Werden Varianten zugelassen?

Ja
Bemerkungen: Dem Anbieter ist es freigestellt eine technische oder kommerzielle Unternehmervariante einzureichen. WWZ behält sich vor, Unternehmervarianten nicht zu berücksichtigen. Unternehmervarianten sind separat und im selben Umfang, wie die ausgeschriebenen Leistungen anzubieten und zu dokumentieren. Unternehmervarianten werden den anderen Anbietern nicht offen gelegt.

2.12 Werden Teilangebote zugelassen?

Nein

2.13 Ausführungstermin

12 Monate nach Vertragsunterzeichnung

3. Bedingungen

3.7 Eignungskriterien

Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

3.8 Geforderte Nachweise

Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise

3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen

Kosten: Keine

3.10 Sprachen für Angebote

Deutsch

3.11 Gültigkeit des Angebotes

bis: 31. Dezember 2020

3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen

unter www.simap.ch
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen

4.7 Rechtsmittelbelehrung

Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.

Appels d’offres (résumé)
1. Pouvoir adjudicateur

1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur

Service demandeur/Entité adjudicatrice: WWZ Energie AG
Service organisateur/Entité organisatrice: WWZ Energie AG, à l’attention de Simon Müller, Chollerstrasse 24, 6301 Zug, Suisse, E-Mail: simon.mueller@wwz.ch, URL www.wwz.ch

1.2 Obtention du dossier d´appel d´offres

sous www.simap.ch

2. Objet du marché

2.1 Titre du projet du marché

Conduite de chauffage urbain de Perlen à Rotkreuz, travaux généraux de construction pour pipelines

2.2 Description détaillée du projet

WWZ AG prévoit de fournir à la région d’Ennetsee les rejets de chaleur provenant de l’usine d’incinération de déchets Renergia Zentralschweiz AG, neutre en CO2 . Dans une première étape, une conduite de chauffage urbain sera construite de Perlen à Rotkreuz. L’objectif est de livrer de la chaleur aux premiers clients à Rotkreuz en 2021. Les municipalités de Cham, Hünenberg et Zoug seront raccordés ultérieurement au réseau.
Le présent appel d’offres inclut les travaux de génie civil pour les conduites de transport de chaleur à distance DN250 d’une longueur d’environ 7 km allant de Perlen à Rotkreuz. Les travaux de tuyauterie sont également publiés sur Simap dans un appel d’offres indépendant. Les conduites de transport de chaleur traversent trois cantons et quatre municipalités, traversant à la fois le canal de la Reuss, l’autoroute et la Reuss et de nouveau l’autoroute, la Reuss et la voie ferrée. Les forages à boue ne font pas partie du présent appel d’offres.

2.3 Vocabulaire commun des marchés publics

CPV: 45231100 - Travaux généraux de construction pour pipelines
Normpositionen-Katalog (NPK): 150 - Conduites souterraines

2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres

Date: 6 mai 2019, Heure: 16.00

Zug, 22. März 2019 WWZ Energie AG

859420

Gebäudeprogramm 2019

Attraktive Beiträge an Gebäudesanierungen und GEAK Plus

Im Rahmen des Gebäudeprogramms 2019 fördert der Kanton Zug:
- Erstellung eines GEAK Plus (Gebäudeenergieausweis der Kantone mit Beratungsbericht): pauschal Fr. 1500.-.
- Massnahmen zur Wärmedämmung von Fassade, Dach, Wand und Boden gegen Erdreich: Fr. 60.- pro Quadratmeter
- Umfassende Gesamtsanierungen mit Minergie-Zertifikat: Beitragshöhe je nach Gebäudekategorie und erreichtem Standard
Weitere Informationen und Gesuchsportal: www.dasgebaeudeprogramm.ch.

Energiefachstelle des Kantons Zug

855802

WWZ Energie AG - Zählerablesung

Vom Montag, 25. März bis Freitag, 5. April 2019 findet in unserem Versorgungsgebiet die Zählerablesung für das Winterhalbjahr 2018/2019 statt. Bitte unterstützen Sie unsere Ableserinnen und Ableser, indem Sie ihnen den Zugang zu den Zählern erleichtern. Bei Fragen zur Ablesung erreichen Sie uns unter Telefon 041 748 45 45.

Zug, 22. März 2019 WWZ Energie AG

859214

WWZ überprüft Erdgasleitungen und -installationen

Erdgas ist leichter als Luft und verflüchtigt sich im Falle eines Austritts. Da Erdgas nahezu geruchlos ist, ist es standardmässig mit einem Geruchsstoff odoriert. Dies ist eine wichtige Sicherheitsmassnahme, um bereits kleinste Gasaustritte frühzeitig zu erkennen. Dafür werden für den Menschen unbedenkliche Mittel verwendet, die an den Geruch fauler Eier erinnern. Zweimal pro Jahr prüft WWZ zudem die Erdgasleitungen und Hausinstallationen mittels einer Stossodorierung. Dabei wird dem Erdgas eine höhere Dosis des Geruchsstoffes beigemischt. Diese Stossodorierung wird ab 25. März 2019 in den Gemeinden Zug, Baar, Cham, Steinhausen, Hünenberg, Risch/Rotkreuz, Sins sowie im Knonauer Amt durchgeführt. Es dauert zwei bis drei Tage, bis sich der Geruchsstoff im Erdgasnetz verteilt hat.
WWZ bittet die Bevölkerung, Geruchswahrnehmungen, die auf Erdgasaustritte hindeuten könnten, unverzüglich unter 041 748 48 48 zu melden.

Zug, 22. März 2019 WWZ Energie AG

859376