Kantonale Mitteilungen / Kant. Stellenangebote

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per 1. August 2020 oder nach Vereinbarung als

Handwerkerin/Handwerker mit Führerausweis Kat. C (100%)

Ihre Aufgaben: Zu Ihrem vielseitigen Aufgabenbereich gehören die Mitarbeit in den verschiedenen Unterhaltsgruppen wie Reinigung, bauliche Reparaturen, Grünpflege, Winterdienst und Unfalldienst. Der Einsatz im Winter- und Sommerpikettdienst und die Ausführung von Einzelaufträgen aller Art im allgemeinen Unterhaltsdienst gehören ebenfalls zum Pflichtenheft.
Ihr Profil: Für die Stelle als Handwerkerin/Handwerker verfügen Sie über eine abgeschlossene Berufslehre mit Fähigkeitszeugnis vorzugsweise als Strassenbauer/in, Betriebsfachmann/frau Fachrichtung Werkdienst oder Maurer/in. Sie sind belastbar, teamfähig und verfügen über Allrounder-Qualitäten. Der Besitz des Führerausweises Kat. C (LKW) ist Bedingung, Kat. CE (LKW-Anhänger) ist von Vorteil. Für den Einsatz im Sommer- und Winterpikettdienst muss der Wohnort im Kanton Zug oder in der näheren Umgebung liegen.
Unser Angebot: Wir bieten eine vielseitige, verantwortungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem lebhaften Betrieb sowie eine der Leistung und Erfahrung entsprechende Besoldung mit gut ausgebauten Sozialleistungen.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis 15. April 2020 an das Tiefbauamt des Kantons Zug, Aabachstrasse 5, Postfach, 6301 Zug oder per E-Mail an info.tba@zg.ch.
Für weitere Auskünfte stehen Ihnen der Bereichsleiter Betrieb, Alois von Euw (Telefon 041 728 48 94, alois.voneuw@zg.ch) oder der Abteilungsleiter, Andreas Defuns (Telefon 041 728 48 59, andreas.defuns@zg.ch), gerne zur Verfügung.
Ihr Arbeitsumfeld: Das Tiefbauamt plant, baut und unterhält das Kantonsstrassennetz im Kanton Zug. Weitere Aufgaben sind der Wasserbau sowie Teilfunktionen in den Bereichen Verkehrstechnik und Baupolizei.

Dem Strassenunterhalt obliegen folgende Aufgaben:

- Betrieb und projektfreier Unterhalt von Kantonsstrassen
- Bau, Unterhalt und Betrieb von Betriebs- und Sicherheitseinrichtungen
- Erhaltungsmanagement
- Grabenaufbrüche/Konzessionen von Werkleitungen im öffentlichen Raum

Zug, 20. März 2020 Baudirektion
Tiefbauamt

875311

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per sofort oder nach Vereinbarung als

juristische/r oder betriebswirtschaftliche/r Mitarbeiter/in HR (80-100%)

Ihre Aufgaben: Bearbeitung von personalrechtlichen Fragestellungen; Erstellen von Kantonsrats- und Regierungsratsgeschäften, Berichten und Vernehmlassungen; Beratung und Unterstützung von Führungspersonen der Direktionen, Ämter und kantonalen Schulen; Führung von oder Mitarbeit bei allgemeinen HR- oder Rechtssetzungsprojekten; Mitarbeit in verschiedenen Gebieten des Personalwesens (je nach Profil und Interessen).
Ihr Profil: Hochschulabschluss bevorzugt in Rechtswissenschaft oder Betriebswirtschaft mit Vertiefung HRM; strukturiert und analytisch denkende Person mit praktischer Erfahrung in der Rechtsanwendung und/oder im Personalbereich; ausgewiesene Erfahrung in und Interesse an politischen Themen und verwaltungsrechtlichen Abläufen; Bereitschaft, sich in neue Themengebiete einzuarbeiten; hohe Dienstleistungsbereitschaft; sehr guter schriftlicher Ausdruck; gute IT-Anwenderkenntnisse.
Unser Angebot: Möglichkeit, das Aufgabengebiet je nach Profil und Interessen mitzugestalten; eine spannende und abwechslungsreiche Stelle mit Entwicklungspotenzial; ein angenehmes und kollegiales Umfeld in einem Team von 10 Personen; attraktive Anstellungsbedingungen mit Jahresarbeitszeit und Möglichkeit zum mobilen Arbeiten; einen modernen Arbeitsplatz nahe beim Bahnhof Zug; gute Weiterbildungsmöglichkeiten.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis 30. März 2020. Bitte bewerben Sie sich via Bewerbungsplattform (www.zg.ch/offene Stellen).
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Fabio Lanfranchi, Leiter Personalamt, gerne zur Verfügung, Telefon 041 728 36 10, fabio.lanfranchi@zg.ch.
Ihr Arbeitsumfeld:
Das Personalamt unterstützt die Ämter in der effizienten Abwicklung der Personalprozesse und ist verantwortlich für die zentrale Personaladministration und das Lohnwesen. Es informiert und berät die Führungsverantwortlichen, die Mitarbeitenden und die Gemeinden sowie weitere Institutionen im Kanton Zug in allen Belangen des Personalwesens und sorgt für die einheitliche Anwendung des Personalrechts. Das Personalamt ist federführend bei der Entwicklung und Umsetzung der Personalstrategie, sorgt für ein zeitgemässes Weiterbildungsangebot und koordiniert die Berufsbildung.

Zug, 20. März 2020 Finanzdirektion
Personalamt

875342

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per 1. Mai 2020 oder nach Vereinbarung als

Praktikantin/Praktikant im Bereich Kommunikation (50-60%)

Ihre Aufgaben: Sie bauen die Intranet- und Internetseite des Amts für Informatik und Organisation (AIO) auf; Sie helfen mit bei der Erarbeitung von interner und externer Kommunikation (Newsletter, Präsentationen); Sie erledigen allgemeine Sekretariatsaufgaben (Korrespondenz, Berichte).
Ihr Profil: Berufslehre oder Handelsschule; berufsbegleitend zum Studium möglich (Bereiche Kommunikation/Journalismus/Business Administration/ICT); Freude an der Sprache; einwandfreie mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in deutscher Sprache; genaue Arbeitsweise, vernetztes Denken; gute Anwenderkenntnisse in der MS-Office-Palette (v.a. Word, Power Point).
Unser Angebot: Eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit; ein dynamisches Amt mit über 50 Angestellten; flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit einer Anstellung über 1-2 Jahre; einen modernen Arbeitsplatz nahe beim Bahnhof Zug.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre elektronische Bewerbung mit Foto bis 30. April 2020 an andrea.eschmann@zg.ch.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Andrea Eschmann, Assistentin Leiter AIO, gerne zur Verfügung, Telefon 041 728 51 01, andrea.eschmann@zg.ch.
Ihr Arbeitsumfeld:
Das Amt für Informatik und Organisation (AIO) ist die zentrale Leistungserbringerin von Informatikleistungen für die kantonale Verwaltung und Justiz. Als Querschnittsamt sind wir zuständig für die IT-Infrastruktur des Kantons. Wir erbringen zudem Informatikleistungen für die Zuger Gemeinden und Dritte und unterstützen diese beim Einsatz der Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT).

Zug, 20. März 2020 Finanzdirektion
Amt für Informatik und Organisation

875454

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per sofort oder nach Vereinbarung als

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Kommunikation (60-100%, befristet für 1 Jahr)

Ihre Aufgaben: Verfassen von Medienmitteilungen; Beantworten von Medienanfragen; Bewirtschaften von Internet- und Social Media-Plattformen; Organisation von Veranstaltungen und Messen; Mitarbeit bei der Planung und Umsetzung von Projekten; Medien- Pikettdienst.
Ihr Profil: Studium mit «Fachrichtung Kommunikation» (Hochschulabschluss FH/Universität) oder gleichwertige Ausbildung im Bereich Kommunikation; langjährige Berufserfahrung im Bereich interne und externe Kommunikation, vorzugsweise im Umfeld einer Blaulichtorganisation; Erfahrung in der Ereigniskommunikation oder im Journalismus; sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise (D); sicheres und gepflegtes Auftreten, rasche Auffassungsgabe und Organisationsgeschick; selbstständige, strukturierte und speditive Arbeitsweise; flexible, initiative und belastbare Persönlichkei; versierter Umgang mit Social Media; Bereitschaft für ereignisorientiertes Arbeiten; vorzugsweise Kenntnisse in Englisch oder Französisch.
Unser Angebot: Eine vielseitige und interessante Tätigkeit im anspruchsvollen und dynamischen Umfeld der Polizei; gute Einführung in den Aufgabenbereich; selbstständiges Arbeiten in einem eingespielten Team; moderner Arbeitsplatz an zentraler Lage mit guter ÖV-Anbindung; Anstellung und Besoldung nach kantonalen Richtlinien.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis 17. April 2020 via Bewerbungsplattform (www.zg.ch/offene Stellen). Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen via Mail nicht berücksichtig werden.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frank Kleiner, Stv. Kommunikationsverantwortlicher, Telefon 041 728 43 69, E-Mail: frank.kleiner@zg.ch gerne zur Verfügung.
Ihr Arbeitsumfeld: Die Medienstelle der Zuger Strafverfolgungsbehörden informiert im Auftrag der Polizei und der Staatsanwaltschaft die Bevölkerung und ist erste Anlaufstelle für die Medienschaffenden. Sie trägt durch ihre Kommunikation bei Ereignissen zur Lagebewältigung oder bei Kriminalitätsphänomenen zu einem zweckmässigen, eigenverantwortlichen Handeln der Bürgerinnen und Bürger bei.

Zug, 27. März 2020 Sicherheitsdirektion
Zuger Polizei

875633