Kantonale Mitteilungen / Kant. Stellenangebote

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per 1. September 2022 oder nach Vereinbarung als

Projektleiterin/Projektleiter GIS und Verkehrsplanerin/Verkehrsplaner (80-100%)

Ihre Aufgaben: Als Fachspezialist/in GIS sind Sie in der Lage, Projekte anzulegen, relevante Datensätze zusammenzusuchen und aufzubereiten. Sie kennen sich mit den gängigen Werkzeugen im Umgang mit Geodaten aus und können diese in komplexeren Modifikationsprozessen einsetzen. Optimalerweise verfügen Sie zudem über Erfahrungen im Umgang mit QGIS und/oder FME Desktop. Als Verkehrsplaner/in übernehmen Sie die selbstständige Gesamtleitung von Strassen- und Radwegprojekten und leiten zusammen mit den involvierten Fachbereichen und den beauftragten Planern das Projekt von der Machbarkeitsstudie bis zum Vorprojekt. Dazu zählen auch Betriebs- und Gestaltungskonzepte, wobei Sie auf interne und externe Mithilfe zählen können. Mit Ihrem Fachwissen unterstützen Sie Ihre Kolleginnen und Kollegen im ganzen Tiefbauamt. Weiter erwartet Sie ein äusserst breites Spektrum an verkehrstechnischen Aufgaben wie z.B. Verkehrssicherheit (ISSI), Geschwindigkeitsgutachten, Verkehrsmodellierung, Lichtsignalanlagen.
Ihr Profil: Für diese anspruchsvolle und vielfältige Tätigkeit verfügen Sie über einen akademischen Abschluss in Geoinformatik. Geographie, Kulturtechnik oder einer vergleichbaren Ausbildung. Kenntnisse von GIS-Systemen und Erfahrung in der Automatisierung von Prozessen sowie Erfahrung in der Verkehrsplanung sind von Vorteil.
Sie arbeiten strukturiert, stufengerecht und können komplexe Zusammenhänge verstehen und divergierende Ansprüche zweckmässig gewichten. Sie haben viel Geduld und die Entschlossenheit, Probleme anzupacken und selbstständig zu lösen.
Zudem verfügen Sie über eine gute Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick sowie stilsicheres Deutsch in Wort und Schrift. Sie sind teamfähig und belastbar, verfügen über eine rasche Auffassungsgabe und analytisches Denken.
Unser Angebot: Wir bieten eine vielseitige, verantwortungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem lebhaften Betrieb sowie eine zeitgemässe Besoldung mit gut ausgebauten Sozialleistungen, Kantinenverpflegung, flexiblen Arbeitszeiten (Jahresarbeitszeit) und Homeoffice sowie gute Weiterbildungsmöglichkeiten. Dynamisches Wachstum prägt den Kanton Zug, weshalb spannende Herausforderungen in vielen Bereichen anstehen. Die Verwaltung ist geprägt durch kurze Wege und einen unbürokratischen Austausch über Amts- und Direktionsgrenzen hinweg. Es erwartet Sie ein kollegiales Umfeld in einem motivierten Team. Der Arbeitsplatz befindet sich nur wenige Gehminuten vom Bahnhof Zug.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis 15. Juli 2022 via Online-Link (www.zg.ch/stellen).
Für weitere Auskünfte stehen Ihnen der Kantonsingenieur Marc Amgwerd (Telefon 041 728 53 31, marc.amgwerd@zg.ch) oder der Abteilungsleiter Verkehrstechnik und Baupolizei, Philipp Klingenbeck (Telefon 041 728 53 63, philipp.klingenbeck@zg.ch) gerne zur Verfügung.
Ihr Arbeitsumfeld: Das Tiefbauamt plant, baut und unterhält das Kantonsstrassennetz im Kanton Zug. Weitere Aufgaben sind der Radweg- und Wasserbau sowie Teilfunktionen in den Bereichen Verkehrstechnik und Baupolizei.

Zug, 10. Juni 2022 Baudirektion, Tiefbauamt

903802