Kantonale Mitteilungen / Kant. Stellenangebote

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per 1. Mai 2020 oder nach Vereinbarung als

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter (80-100%, befristet bis 31. Dezember 2020)

Ihre Aufgaben: Empfang- und Telefondienst; Aufnahme der Gefährdungsmeldungen und Weiterleitung an die KESB; administrative Fallführung in Zusammenarbeit mit den Behördenmitgliedern; Erstellen und Auswerten von Statistiken; Ausfertigen, Redigieren und Versand sämtlicher Entscheide der KESB; Überprüfen und Aktualisieren von Arbeitsprozessen; Erstellen von Vorlagen; Bearbeitung von Sitzungen; Geschäfts- und Fristenkontrolle; allgemeine Administration.
Ihr Profil: Kaufmännische Grundausbildung oder gleichwertige Ausbildung mit mehrjähriger Erfahrung; sehr gute PC-Kentnisse, vorzugsweise vertraut mit KLIB; sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit; gute Kenntnisse des Kindes- und Erwachsenenschutzes und KESB-Erfahrung von Vorteil; flexible, belastbare und verantwortungsvolle Persönlichkeit; hohe Sozialkompetenz und dienstleistungsorientiert; Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit; selbstständige, exakte und effiziente Arbeitsweise.
Unser Angebot: Herausfordernde Entwicklungstätigkeit im Kindes- und Erwachsenenschutz; interessante und abwechslungsreiche Arbeit mit kurzen Entscheidungswegen und offenen Türen; attraktiver Arbeitsplatz an zentraler Lage; der Verantwortung entsprechende Anstellungsbedingungen und Entlöhnung; vielseitiges Weiterbildungsangebot.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis 29. Februar 2020 an Amt für Kindes- und Erwachsenenschutz, z.H. Beatrice Köppel, Bahnhofstrasse 12, 6301 Zug oder an beatrice.koeppel@zg.ch.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Rosetta Rosamilia, Leiterin Zentrale Dienste, gerne zur Verfügung, Telefon 041 723 79 89, rosetta.rosamilia@zg.ch.
Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne Beatrice Köppel, Telefon 041 723 79 75 oder beatrice.koeppel@zg.ch.
Ihr Arbeitsumfeld:
Das Amt für Kindes- und Erwachsenenschutz gehört zum Departement des Innern und setzt sich für Menschen ein, die nicht selbstständig in der Lage sind, die für sich notwendige Unterstützung einzuholen.

Zug, 7. Februar 2020 Direktion des Innern
Amt für Kindes- und Erwachsenenschutz

873756