Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 9. April 2021
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Kantonale Mitteilungen / Kant. Stellenangebote

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per 1. August 2021 als

Berufsfachschullehrperson für den allgemeinbildenden Unterricht (ABU) (80-100%)

Ihre Aufgaben: Allgemeinbildender Unterricht (ABU) bei drei- und vierjährigen Lehren; Mitarbeit in der Fachschaft ABU.
Ihr Profil: Diplom als Lehrperson für den allgemeinbildenden Unterricht (ABU) an Berufsfachschulen (oder kurz vor Abschluss); Freude an der Arbeit mit jungen Berufslernenden; vielseitig interessiert, sprachlich versiert; exakte und verantwortungsbewusste Arbeitsweise; gutes Durchsetzungsvermögen; Erfahrung mit BYOD erwünscht.
Unser Angebot: Kollegiales Umfeld; moderne Infrastruktur; Gestaltungsfreiheit; attraktive Anstellungsbedingungen.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre elektronische Bewerbung - eine zusammenhängende PDF-Datei mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Beilagen - bis 12. April 2021 per E-Mail an isabelle.nussbaumer@zg.ch.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Alex Kobel, Prorektor GIBZ (041 728 30 43) oder Raphael Weiss, Fachvorstand (041 728 33 72) gerne zur Verfügung.
Ihr Arbeitsumfeld: Am Gewerblich-industriellen Bildungszentrum Zug GIBZ arbeiten ca. 190 Mitarbeitende, rund 1800 Lernende besuchen den Unterricht in 28 Grundbildungen und gegen 2400 belegen Kurse in der beruflichen Weiterbildung.

Zug, 26. März 2021 Volkswirtschaftsdirektion
Gewerblich-industrielles
Bildungszentrum Zug

887903

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per sofort oder nach Vereinbarung als

Untersuchungsbeamtin/Untersuchungsbeamter (90%)

(Assistenzstaatsanwältin/Assistenzstaatsanwalt)

Ihre Aufgaben: Bearbeitung von Strafuntersuchungen und Vornahme von Untersuchungshandlungen im Bereich Verbrechen und Vergehen im Auftrag einer Staatsanwältin bzw. eines Staatsanwalts sowie Redigieren entsprechender Strafbefehle, Anklagen und Einstellungsverfügungen; selbstständige Bearbeitung von Strafuntersuchungen im Übertretungsstrafverfahren; Erledigungskompetenzen bei Übertretungen; im Strafbefehlsverfahren auch bei Verbrechen und Vergehen; Bearbeitung von Einsprachefällen und Vertretung der Anklage vor Gericht.
Ihr Profil: Abgeschlossenes juristisches Universitätsstudium (Lizentiat oder Master); Gerichts- oder Anwaltspraxis bzw. Erfahrung im Straf- und Strafprozessrecht; exakte und speditive Arbeitsweise; Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Einsatz- und Entscheidungsfreude; versierte sprachliche Ausdrucksfähigkeit; Freude an der Bearbeitung von komplexen Sachverhalten im Vermögensstrafrecht; IT-Affinität; Weiterbildung im Bereich Cybercrimeverfahren von Vorteil.
Unser Angebot: Verantwortungsvolle und interessante Tätigkeit; angenehmes Betriebsklima; Arbeitsort in der Stadt Zug; Anstellungsbedingungen nach kantonalem Personalrecht.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen bis 9. April 2021 an: Staatsanwaltschaft des Kantons Zug, lic.iur. Christoph Winkler, Leitender Oberstaatsanwalt, An der Aa 4, Postfach, 6301 Zug, oder elektronisch via Kontaktformular: securemail.zg.ch/antonia.villiger@zg.ch
Für weitere Auskünfte steht Ihnen lic. iur. Roland Schwyter, Leitender Staatsanwalt I. Abteilung, gerne zur Verfügung (Telefon 041 728 46 00).
Ihr Arbeitsumfeld: Die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug ist im Bereich des Erwachsenen- und Jugendstrafverfahrens zuständig für die Strafverfolgung und Vertretung der Anklage vor den Gerichten sowie den Vollzug der internationalen und interkantonalen Rechtshilfe in Strafsachen. Als Untersuchungsbeamtin bzw. Untersuchungsbeamter der I. Abteilung (Allgemeine Kriminalität) bearbeiten Sie Fälle im Auftrag der Ihnen vorgesetzten Staatsanwältinnen und Staatsanwälte bzw. selbstständig im Übertretungsstrafverfahren.

Zug, 26. März 2021 Rechtspflege, Staatsanwaltschaft

887915

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per 1. März 2022 oder nach Vereinbarung als

Leiterin/Leiter Tiefbauamt, Kantonsingenieurin/Kantonsingenieur (100%)

Ihre Aufgaben: Direkt dem Baudirektor unterstellt führen Sie das kantonale Tiefbauamt fachlich, personell und organisatorisch; zusammen mit Ihrem Führungsteam und Ihren Mitarbeitenden stellen Sie sicher, dass die gemäss Leistungsauftrag, Budget und Finanzplan dem Tiefbauamt zugewiesenen Aufgaben und Projekte rechtmässig, in der geforderten Qualität und unter Einhaltung der vorgegebenen Kosten und Termine erfüllt werden; als Mitglied der Geschäftsleitung der Baudirektion beraten Sie die Direktionsleitung; Sie pflegen die zur Aufgabenerfüllung notwendigen Kontakte zu politischen Gremien, den verschiedenen Anspruchs- und Interessengruppen sowie zu Behörden und Dienststellen des Bundes, der Kantone und der Gemeinden; Ihre Aufgaben und Projekte vertreten Sie mit einer gewinnenden Kommunikation nach innen und aussen; durch klare Aufgabenzuteilungen, das Übertragen von Verantwortung, das Vorleben der Werte des Kantons und der Baudirektion und das Vereinbaren anspruchsvoller Ziele sowie durch regelmässige Feedbacks fordern und fördern Sie Ihre Mitarbeitenden.
Ihr Profil: Diese anspruchsvolle Kaderposition erfordert einen Universitäts- oder Hochschulabschluss als Bau-, Verkehrs- oder Kulturingenieur/in. Eine Weiterbildung in Betriebswirtschaft ist von Vorteil; Ihre mehrjährige Führungserfahrung, Ihre kommunikativen Fähigkeiten und Ihre Sozialkompetenz unterstützen Sie bei der erfolgreichen Erfüllung Ihrer Tätigkeit; Sie denken und handeln vernetzt, ziel- und lösungsorientiert, sind umsetzungsstark und behalten auch in hektischen Zeiten den Überblick; Sie besitzen eine Affinität zu den Dienstleistungen der öffentlichen Hand, haben Sinn und Verständnis für politische Zusammenhänge und können sich und Ihre Position in diesem Umfeld einordnen; Sie sind eine gewinnende Persönlichkeit, dynamisch, verhandlungsstark, zeichnen sich durch strategisches Denken und Gestaltungswillen aus und verstehen es, zwischen verschiedenen Interessengruppen zu vermitteln; mit Ihren internen und externen Ansprechpersonen sowie Ihren Mitarbeitenden pflegen Sie einen freundlichen und kompetenten Umgang sowie eine kooperative Zusammenarbeit.
Unser Angebot: Eine herausfordernde Kaderposition in einem spannenden politischen Umfeld; die Möglichkeit, den Ausbau, die Optimierung und die Werterhaltung der kantonalen Infrastruktur aktiv mitzugestalten; einen modernen Arbeitsplatz nahe beim Bahnhof Zug; eine angemessene Besoldung mit flexiblen Arbeitszeiten (Jahresarbeitszeit).
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis 22. April 2021 an folgende Adresse: Baudirektion des Kantons Zug, Kennwort «Leiter/in Tiefbauamt», Aabachstrasse 5, 6301 Zug.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Regierungsrat Florian Weber gerne zur Verfügung, Telefon 041 728 53 00 oder florian.weber@zg.ch.
Ihr Arbeitsumfeld: Das Tiefbauamt des Kantons Zug ist gegliedert in die Abteilungen Strassenbau, Kunstbauten, Verkehrstechnik und Baupolizei, Wasserbau und baulicher Gewässerschutz sowie Strassenunterhalt. Die rund 70 Mitarbeitenden planen, bauen und unterhalten die kantonale Tiefbau-Infrastruktur. Weitere Informationen können der Website www.zg.ch/behoerden/baudirektion/tiefbauamt entnommen werden.

Zug, 26. März 2021 Baudirektion, Tiefbauamt

888053