Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 11. Juni 2021
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Kantonale Mitteilungen / Kant. Stellenangebote

Lehrstellenausschreibung bei der kantonalen Verwaltung Zug

Auf 1. August 2022 bieten wir eine Lehrstelle an als

Geomatikerin/Geomatiker EFZ Fachrichtung Geoinformatik

Eine gute Basisausbildung ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche berufliche Zukunft! In der kantonalen Verwaltung Zug erhältst du das nötige Rüstzeug für deinen Beruf.
Voraussetzungen: Sekundarschule A oder eine gleichwertige Ausbildung; Freude in Mathematik und Informatik; selbstständige, zuverlässige und exakte Arbeitsweise.
Interessiert? Dann schicke uns deine Bewerbung bis 21. August 2021 mit Foto, Zeugniskopien und, falls vorhanden, mit einem Eignungstest (z.B. Stellwerktest).
Bitte benutze unser Bewerbungsportal (www.zg.ch/stellen).
Wir freuen uns auf topmotivierte Bewerberinnen und Bewerber!
Für weitere Auskünfte steht dir unser Lehrlingsverantwortlicher Alexander Konrad, Telefon 041 728 56 63, alexander.konrad@zg.ch gerne zur Verfügung.
Dein Arbeitsumfeld: Das Amt für Grundbuch und Geoinformation ist das Kompetenzzentrum für die Sicherheit des Grundstückverkehrs und für die Informationen über Geodaten. Deine Ausbildung absolvierst du bei der Abteilung Geoinformation. Neben den Arbeiten im Bereich der Geoinformatik wirst du auch bei Vermessungsarbeiten mit der Abteilung Vermessung dabei sein und so einen guten Einblick in die vielfältige Welt des Geomatikers erhalten.

Zug, 28. Mai 2021 Direktion des Innern,
Amt für Grundbuch und Geoinformation

890216

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per 1. September 2021 oder nach Vereinbarung als

Projektleiterin Strassenbau/Projektleiter Strassenbau mit IT-Fachwissen (100%)

Ihre Aufgaben: Sie übernehmen die selbstständige Gesamtleitung von Strassen- und Radwegprojekten und leiten zusammen mit den involvierten Fachbereichen und den beauftragten Planern das Projekt vom Vorprojekt bis zur Inbetriebnahme. Dabei betreuen Sie alle Fachbereiche eines modernen Strassenbaus.
Zur Unterstützung bei der Betreuung und Weiterentwicklung der vielfältigen IT-Fachapplikationen können Sie Ihre Erfahrung und Ihr IT-Fachwissen gut einbringen.
Ihr Profil: Für diese anspruchsvolle und vielfältige Tätigkeit ist ein abgeschlossenes Studium als Bau- oder Kulturingenieur/in mit einigen Jahren Erfahrung in Projektierung und Bauleitung von Strassenbauten notwendig. Eine Zusatzausbildung im IT-Bereich komplettiert Ihr Idealbild.
Sie verfügen über eine präzise, analytische und strukturierte Denk- und Handlungsweise sowie über fundierte Kenntnisse im IT-Bereich (GIS Applikationen/Datenbanken).
Sie arbeiten strukturiert und stufengerecht und können Zusammenhänge zweckmässig gewichten. Zudem verfügen Sie über eine gute Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick.
Unser Angebot: Wir bieten eine vielseitige, verantwortungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem lebhaften Betrieb sowie eine der Leistung und Erfahrung entsprechenden Besoldung mit gut ausgebauten Sozialleistungen.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung inkl. Lohnvorstellung bis 28. Juni 2021 via Online-Link (www.zg.ch/stellen).
Für weitere Auskünfte stehen Ihnen der Kantonsingenieur Urs Lehmann (Telefon 041 728 53 31, urs.lehmann@zg.ch) oder der Abteilungsleiter Strassenbau, Stefan Vollmann (Telefon 041 728 53 46, stefan.vollmann@zg.ch), gerne zur Verfügung.
Ihr Arbeitsumfeld: Das Tiefbauamt plant, baut und unterhält das Kantonsstrassennetz im Kanton Zug. Weitere Aufgaben sind der Radweg- und Wasserbau sowie Teilfunktionen in den Bereichen Verkehrstechnik und Baupolizei.

Zug, 28. Mai 2021 Baudirektion, Tiefbauamt

890212

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per 1. August 2021 oder nach Vereinbarung als

Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter (80-90%)

Ihre Aufgaben: Im Auftrag der KESB Zug führen Sie, im Tandem mit dem jeweils zuständigen Behördenmitglied, selbstständig Abklärungen bei Erwachsenen sowie Abklärungen bei Kindern durch. Sie prüfen und berechnen Unterhaltsansprüche von Kindern. Sie beurteilen die soziale Situation, das Veränderungspotenzial sowie die Kooperation der Betroffenen. Die Ergebnisse fassen Sie in Form einer gut fundierten fachlichen Empfehlung in einem Bericht zuhanden der KESB Zug zusammen.
Ihr Profil: Wir wenden uns an eine integre, durchsetzungsstarke Persönlichkeit. Sie verfügen über mehrjährige Berufspraxis in der Sozialen Arbeit und weisen vertiefte Kenntnisse im Kindes- und Erwachsenenschutz sowie im Berechnen von Unterhaltsansprüchen aus. Zu Ihren Stärken zählen ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit. Als Teamplayer schätzen Sie die interdisziplinäre Zusammenarbeit, überzeugen durch kommunikatives Talent und sicheres Auftreten. Sie drücken sich mündlich wie schriftlich gewandt aus. Den Klientinnen und Klienten sowie deren Umfeld begegnen Sie mit Empathie und Verständnis. Ebenfalls sind Sie ein oder eine gewandte EDV-Anwender oder -Anwenderin.
Unser Angebot: Wir bieten Ihnen eine herausfordernde, interessante Tätigkeit in einem spannenden wie sensiblen Umfeld an. Es erwarten Sie ein motiviertes Team und ein attraktiver Arbeitsplatz an zentraler Lage. Die Anstellungsbedingungen entsprechen der Verantwortung dieser Stelle.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis 14. Juni 2021 via Online-Link (www.zg.ch/stellen).
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Renate Forster, Leiterin der KESUD, gerne zur Verfügung, Telefon 041 723 79 60, renate.forster@zg.ch.
Ihr Arbeitsumfeld:
Die kantonale Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) ist eine interdisziplinäre Fachbehörde und erfüllt ihre Aufgaben im Rahmen des neuen Kindes- und Erwachsenenschutzrechtes. Die Fachbehörde und die ihr unterstellten Abteilungen (unterstützende Dienste, Revisorat und Mandatsführung) sind als Amt für Kindes- und Erwachsenenschutz der Direktion des Innern angegliedert.

Zug, 4. Juni 2021 Direktion des Innern,
Amt für Kindes- und Erwachsenenschutz

890288

Stellenausschreibung

Die Ausgleichskasse/IV-Stelle Zug ist das Kompetenzzentrum für Sozialversicherungen im Kanton Zug und beschäftigt 110 Mitarbeitende. Wir arbeiten in neun von zehn Sozialversicherungszweigen.
Sie sind dienstleistungsorientiert, lieben den Umgang mit Menschen und arbeiten gerne eigenverantwortlich. Wir suchen Sie zur Verstärkung des 8-köpfigen Teams per 1. August 2021 (oder nach Vereinbarung).

Sachbearbeiter Rechnungswesen (m./w.), 80-100%

Ihre Aufgaben: Mitarbeit in der Mitgliederbuchhaltung inkl. Mahn- und Betreibungswesen; Zahlungseingänge und -ausgänge verbuchen, Zahlungsvereinbarungen erstellen; Arbeiten im Zusammenhang mit Abschreibungen, Konkurseingaben und Insolvenzen; Ermitteln der Schadenersatzpflichtigen und Berechnen des entstandenen Schadens; Mitwirken bei der Hauptbuchhaltung; Kundenbetreuung in schriftlicher Form, am Telefon und am Schalter.
Ihr Profil: Abgeschlossene 3-jährige kaufmännische oder gleichwertige Ausbildung; Weiterbildung im Rechnungswesen von Vorteil; Zahlenflair sowie gutes Auffassungsvermögen; gute EDV-Kenntnisse und Interesse an Sozialversicherungen; Französischkenntnisse von Vorteil; flexible, teamfähige Persönlichkeit mit kundenorientiertem Denken und Handeln und einem freundlichen Auftreten; eigenständige und exakte Arbeitsweise.
Unser Angebot: Es erwartet Sie ein spannendes Arbeitsumfeld in einem motivierten Team. Wir bieten attraktive Anstellungsbedingungen und eine moderne Infrastruktur im Zentrum von Zug, in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs.
Weiteres Vorgehen: Fühlen Sie sich von dieser interessanten und verantwortungsvollen Position angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung mit aktuellem Foto per E-Mail an: bewerbung@akzug.ch
Ausgleichskasse/IV-Stelle Zug, Claudia Seifert, HR-Fachfrau, Baarerstrasse 11, Postfach, 6302 Zug,
Telefon 041 560 48 31, www.akzug.ch/stellen

Zug, 28. Mai 2021 Ausgleichskasse/IV-Stelle Zug

890075

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per 1. Juli 2021 oder nach Vereinbarung als

Fachspezialistin/Fachspezialist Bereich Grundbuch (80% oder nach Vereinbarung)

Ihre Aufgaben: Tagebuchführung; rechtliche Prüfung von Grundbuchanmeldungen; Erteilen von Rechtsauskünften in allen Bereichen, die das Grundbuch- und Sachenrecht betreffen; Beratung von Urkundspersonen, Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten, Behörden und Privatpersonen in grundbuchrechtlichen Fragen; Eintragung in das Grundbuch und deren Verifikation; bei Eignung: Beurkundung von Verträgen über dingliche Rechte.
Ihr Profil: Sie haben einen kantonalen Fachausweis im Notariats- oder Grundbuchwesen oder ein abgeschlossenes juristisches Studium mit fundierten Rechtskenntnissen im Grundbuch- und Sachenrecht und/oder Berufserfahrung in der Grundbuchführung; Sie sind teamfähig, sozialkompetent und zeichnen sich durch eine zuverlässige, sehr genaue und selbstständige Arbeitsweise aus; Sie bringen Anwenderkenntnisse der MS-Office-Produkte, Gewandtheit in Wort und Schrift sowie das Flair sich rasch in die verschiedenen Spezial-IT-Programme einzuarbeiten mit (Grundbuchsoftware Capitastra); gerne sind auch Wiedereinsteiger/innen willkommen.
Unser Angebot: Interessante und anspruchsvolle Tätigkeit im Bereich der Grundbuchführung; motiviertes und gut eingespieltes Team; moderner Arbeitsplatz nahe beim Bahnhof Zug; glexible Arbeitszeiten (Jahresarbeitszeit); Gehalt und Sozialleistungen nach kantonalen Ansätzen.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung bis 21. Juni 2021 über das Bewerbungsportal (www.zg.ch/stellen).
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Gabriela Gajski, Grundbuchverwalterin und Leiterin Abteilung Grundbuch, gerne zur Verfügung unter Telefon 041 728 56 31 bzw. gabriela.gajski@zg.ch.
Ihr Arbeitsumfeld:
Das Amt für Grundbuch und Geoinformation des Kantons Zug ist das Kompetenzzentrum für das Grundbuchwesen sowie für Geoinformation und Geomatik. Die Abteilung Grundbuch ist dabei für die Sicherheit des Grundstückverkehrs verantwortlich und führt das Grundbuch des Kantons Zug als öffentliches Register.

Zug, 28. Mai 2021 Direktion des Innern
Amt für Grundbuch und Geoinformation

890076

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per 1. September 2021 oder nach Vereinbarung als

Juristische/r oder betriebswirtschaftliche/r Mitarbeiter/in mit Kommunikations-
erfahrung (50-80%) beim Direktionssekretariat der Finanzdirektion des Kantons Zug

Ihre Aufgaben: Bearbeitung von Direktionsgeschäften, namentlich im Finanzbereich; Mitarbeit bei Vernehmlassungs- und Mitberichtsverfahren; Mitarbeit bei Gesetzes- und Verordnungsvorlagen; Bearbeitung parlamentarischer Vorstösse; Stellvertretung in der Ausübung der Finanzaufsicht über die Gemeinden; Stellvertretung in der Führung des Sekretariats der Staatswirtschaftskommission sowie fallweise anderer Kommissionen des Zuger Kantonsrats (inklusive Protokollführung und Berichterstattung); zuständig für die interne und externe Kommunikation der Finanzdirektion; Verfassen und redigieren von Medienmitteilungen; Beantwortung von Medienanfragen.
Ihr Profil: Hochschulabschluss in juristischer oder betriebswirtschaftlicher Richtung, bevorzugt mit Kenntnissen in der jeweils anderen Disziplin; Weiterbildung oder ausgewiesene Erfahrung im Bereich Kommunikation; Kenntnisse des öffentlich-rechtlichen Rechnungswesens nach HRM2; mehrere Jahre Berufserfahrung, vorzugsweise in der öffentlichen Verwaltung; Interesse an finanziellen Fragestellungen; selbstständige, lösungsorientierte und exakte Arbeitsweise; sehr gute redaktionelle Fähigkeiten und ausgeprägtes politisches Gespür; Verschwiegenheit, Flexibilität, Teamfähigkeit.
Unser Angebot: Wir bieten eine vielseitige, interessante und verantwortungsvolle Aufgabe in einem breiten Arbeitsfeld. Angenehmes, kollegiales Umfeld in einem kleinen Team. Moderner Arbeitsplatz direkt neben dem Bahnhof Zug. Angemessene Besoldung mit flexiblen Arbeitszeiten (Jahresarbeitszeit) und gute Weiterbildungsmöglichkeiten.
Interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis Dienstag, 15. Juni 2021 über das Stellenportal (www.zg.ch/stellen).
Ihr Arbeitsumfeld: Das Direktionssekretariat unterstützt als Stabsstelle den Regierungsrat und den Finanzdirektor in allen relevanten Geschäften. Unsere Fachspezialistinnen und -spezialisten erarbeiten Regierungsrats- und Kantonsratsvorlagen im Finanzbereich und überprüfen die Vorlagen aus anderen Direktionen hinsichtlich finanzieller Auswirkungen.

Zug, 28. Mai 2021 Finanzdirektion, Direktionssekretariat

890205

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per 1. September 2021 oder nach Vereinbarung als

Gerichtsschreiberin/Gerichtsschreiber (80-100%)

Ihre Aufgaben: Sie helfen mit bei der Verfahrensleitung und Vorbereitung der Gerichtssitzungen. Sie redigieren Urteile und Verfügungen vornehmlich im Sozialversicherungsrecht, abwechselnd auch im allgemeinen Verwaltungsrecht, im Steuerrecht und im Kindes- und Erwachsenenschutzrecht. Sie führen Protokoll bei Augenscheinen, Befragungen und Gerichtssitzungen.
Ihr Profil: Sie verfügen über ein abgeschlossenes juristisches Hochschulstudium; Anwaltspatent und praktische Berufserfahrung, insbesondere im Sozialversicherungsrecht, sind erwünscht. Sie sind gewandt im schriftlichen Ausdruck und fähig zum exakten und effizienten Arbeiten.
Unser Angebot: Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit, ein der Ausbildung und den Anforderungen der Stelle entsprechendes Gehalt, fortschrittliche Sozialleistungen, gleitende Arbeitszeit und ein zeitgemässes Arbeitsumfeld in einem kleinen, motivierten Team. Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit!
Interessiert? Gerne erwarten wir Ihre Bewerbung bis 27. Juni 2021 via Online-Link (www.zg.ch/stellen).
Für weitere Auskünfte stehen Ihnen der Präsident, Dr. iur. Aldo Elsener oder der Generalsekretär, MLaw Patrick Trütsch, gerne zur Verfügung (Telefon 041 728 52 70).
Ihr Arbeitsumfeld: Das Verwaltungsgericht des Kantons Zug ist die oberste kantonale Gerichtsbehörde in Verwaltungssachen. Es ist zuständig für Beschwerden auf dem Gebiet des Sozialversicherungsrechts, des Steuerrechts, des Kindes- und Erwachsenenschutzrechts sowie des übrigen Verwaltungsrechts (z.B. Bau- und Planungsrecht).

Zug, 4. Juni 2021 Rechtspflege, Verwaltungsgericht

890409

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per 1. November 2021 oder nach Vereinbarung als

Kommandantin Zivilschutzorganisation/Kommandant Zivilschutzorganisation (100%)

Ihre Aufgaben: Sie sind für die Führung der Zivilschutzorganisation des Kantons Zug verantwortlich; leiten das hauptamtliche Personal und das Milizkader; erarbeiten das Kursprogramm und stellen das Kurswesen sicher; stellen die Einsatzbereitschaft der Zivilschutzorganisation sicher; sind für eine sachgerechte und wirtschaftliche Führung der personellen und materiellen Ressourcen verantwortlich; betreiben und bewirtschaften das Ausbildungszentrum Schönau; erarbeiten Konzepte und Analysen und setzen diese um; sind Ansprechperson für Partnerorganisationen, Führungsorgane und ausserkantonale Stellen des Bevölkerungsschutzes; unterstützen die Amtsleitung in Fragen des Zivilschutzes; sind Mitglied in der Geschäftsleitung des Amtes.
Ihr Profil: Abgeschlossene Berufsausbildung oder schulische Ausbildung; mehrjährige Berufserfahrung in einer Führungsfunktion; Weiterbildung in Management und Führung; Fachausweis Ausbildner, Diplom SVEB 1 oder Zivilschutzinstruktor; Offizier einer Partnerorganisation des Bevölkerungsschutzes oder der Armee; selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise; Gewandtheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck; gute Informatik-Anwenderkenntnisse; gute körperliche Verfassung; Verschwiegenheit, Flexibilität und Teamfähigkeit; Führerausweis für Personenwagen.
Unser Angebot: Eine vielseitige und weitgehend selbstständige Tätigkeit; ein angenehmes und kollegiales Umfeld in einem kleinen Team; ein moderner Arbeitsplatz im Ausbildungszentrum Schönau in Cham; eine angemessene Besoldung mit flexiblen Arbeitszeiten (Jahresarbeitszeit); gute Weiterbildungsmöglichkeiten.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre elektronische Bewerbung bis 25. Juni 2021 via Online-Link (www.zg.ch/stellen).
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Urs Marti, Leiter Amt für Zivilschutz und Militär (Telefon 041 723 72 01, urs.marti@zg.ch) gerne zur Verfügung.
Ihr Arbeitsumfeld: Das Amt für Zivilschutz und Militär vollzieht den Zivilschutz und die vom Bund dem Kanton übertragenen militärischen Aufgaben des Kontrollwesens, der Retablierungsstelle und der Wehrpflichtersatzabgabe. Die Zivilschutzorganisation betreibt das Ausbildungszentrum Schönau in Cham und stellt die Ausbildung und den Einsatz der Schutzdienstpflichtigen sicher.

Zug, 4. Juni 2021 Sicherheitsdirektion,
Amt für Zivilschutz und Militär

890289

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per 1. November 2021 oder nach Vereinbarung als

Zivilschutz Instruktorin/Instruktor (100%)

Ihre Aufgaben: Erarbeiten von Ausbildungsunterlagen für die Grund-, Weiterbildungs- und Wiederholungskurse; instruieren als Klassenlehrperson in Grund- und Ausbildungskursen; betreuen und kontrollieren der Ausbildung der Offiziere, Unteroffiziere und Mannschaft in Wiederholungskursen; bearbeiten von Dienstverschiebungsgesuchen, Kaderbeurteilungen, Kaderrekrutierungen, Kursabrechnungen und Kursberichte; Sachbearbeitung in den Fachbereichen der Zivilschutzorganisation; Mitglied im Kader der Zivilschutzorganisation des Kantons Zug.
Ihr Profil: Abgeschlossene Berufsausbildung im technischen, kaufmännischen, pflegerischen Bereich oder Matura; Fachausweis Ausbildner, Diplom SVEB 1 oder Zivilschutzinstruktor; Offizier einer Partnerorganisation des Bevölkerungsschutzes oder der Armee; selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise; Gewandtheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck; gute Informatik-Anwenderkenntnisse; gute körperliche Verfassung; Verschwiegenheit, Flexibilität und Teamfähigkeit; Führerausweis für Personenwagen, wenn möglich Kat. BE und D1E.
Unser Angebot: Eine vielseitige und weitgehend selbstständige Tätigkeit; ein angenehmes und kollegiales Umfeld in einem kleinen Team; ein moderner Arbeitsplatz im Ausbildungszentrum Schönau in Cham; eine angemessene Besoldung mit flexiblen Arbeitszeiten (Jahresarbeitszeit); gute Weiterbildungsmöglichkeiten.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre elektronische Bewerbung bis 25. Juni 2021 via Online-Link (www.zg.ch/stellen).
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Urs Marti, Leiter Amt für Zivilschutz und Militär (Telefon 041 723 72 01, urs.marti@zg.ch) gerne zur Verfügung.
Ihr Arbeitsumfeld: Das Amt für Zivilschutz und Militär vollzieht den Zivilschutz und die vom Bund dem Kanton übertragenen militärischen Aufgaben des Kontrollwesens, der Retablierungsstelle und der Wehrpflichtersatzabgabe. Die Zivilschutzorganisation betreibt das Ausbildungszentrum Schönau in Cham und stellt die Ausbildung und den Einsatz der Schutzdienstpflichtigen sicher.

Zug, 4. Juni 2021 Sicherheitsdirektion,
Amt für Zivilschutz und Militär

890290

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung beim Obergericht des Kantons Zug, Strafabteilung, per sofort oder nach Vereinbarung als

Gerichtsschreiberin/Gerichtsschreiber (80-100%)

Ihre Aufgaben: Selbstständige Fallbearbeitung und Ausarbeitung von Urteilsentwürfen; Teilnahme an den Berufungsverhandlungen und Urteilsberatungen; Vorbereitung der Verhandlungen und Führen der Verhandlungsprotokolle; Abschlussredaktion aller Endentscheide; vielfältige Kontakte mit Gerichten, Behörden und Verfahrensbeteiligten; Aufgaben im Zusammenhang mit der Aufsichtstätigkeit des Obergerichts.
Ihr Profil: Juristischer Hochschulabschluss und Anwaltspatent; qualifizierte Kenntnisse im gesamten Straf- und Strafprozessrecht; möglichst mehrjährige Berufungserfahrung an einem Gericht oder in der Advokatur; Belastbarkeit, exakter, effizienter Arbeitsstil und stilsichere Ausdrucksfähigkeit; Entscheidungsfreude und vor allem: Freude am Strafrecht!
Unser Angebot: Vielseitige und hochinteressante Aufgabe im Bereich des Strafrechts; angenehmes Arbeitsklima in einem kleinen, leistungsorientierten Team; attraktive Besoldung nach dem kantonalen Personalgesetz; zeitgemässe Anstellungsbedingungen inkl. Jahresarbeitszeit; moderner Arbeitsplatz im Herzen der Stadt Zug.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen bis 17. Juni 2021 via Online-Link (www.zg.ch/stellen).
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Manuela Frey, Generalsekretärin des Obergerichts, gerne zur Verfügung (Telefon 041 723 62 32).
Ihr Arbeitsumfeld: Das Obergericht ist oberste kantonale Instanz in Zivil- und Strafsachen. Zudem ist es zuständig für die gesamte Justizverwaltung der Zivil- und Strafrechtspflege mit rund 130 Mitarbeitenden. Die Strafabteilung des Obergerichts beurteilt alle Berufungen gegen Urteile des Strafgerichts (als Kollegialgericht oder Jugendgericht) und der Einzelrichterinnen und Einzelrichter am Strafgericht.

Zug, 4. Juni 2021 Rechtspflege, Obergericht

890408