Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 14. Februar 2020
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Kantonale Mitteilungen / Kant. Stellenangebote

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per sofort oder nach Vereinbarung als

Leiterin ICT/Leiter ICT (70-100%)

Ihre Aufgaben: Betrieb einer mittelgrossen Windows Umgebung (600 User) mit Fokus auf BYOD und Office 365; Unterstützung des 2nd und 3rd Level Supports; Schulungen des internen ICT-Helpdesks, im Sinne «Hilfe zur Selbsthilfe»; Imaging und Software-Paketierung für die Kantonsschulen Zug und Menzingen; Zusammenarbeit und Pflege/Ausbau der technischen Kooperation mit der Kantonsschule Zug, Übernahme von Leitungsfunktion in technischen Projekten; Beratung und Unterstützung der Schulleitung in Informatik Fragen.
Ihr Profil: Sie haben Freude am Umgang mit Menschen und daran, in einem lebhaften Betrieb mit vielen motivierten Jugendlichen und Lehrpersonen mitzuarbeiten; Sie übernehmen gerne Verantwortung, haben bereits erste Führungserfahrungen gesammelt und arbeiten eigenständig und zuverlässig. Sie sind hartnäckig bei der Lösung von Problemen und sind fähig, komplexe Systeme im Selbststudium schnell und sicher im Detail zu verstehen; Sie bringen in folgenden technischen Bereichen Erfahrung mit: Konfigurationsmanagement und Automation, clientseitige Softwareverteilung, Imaging, Paketierung. Idealerweise bereits Erfahrung mit Baramundi und spezielleren Anforderungen im Schulumfeld, wie Kiosk-Mode und Prüfungsumgebung; Netzwerk-Management, Active Directory und vielseitige Kenntnisse in der Windows Serveradministration; Scripting mit PowerShell, virtualisierte Umgebung, idealerweise VMware ESXi/vCenter; Office 365, mit Erfahrung in der Administration und in der Benutzung der entsprechenden PowerShell.
Wir erwarten eine höhere, informatikspezifische Aus- und Weiterbildung, mindestens auf Niveau Fachhochschule. Nachgewiesene mehrjährige Erfahrungen im Microsoft- und Linux-Umfeld runden Ihr Profil ab.
Unser Angebot: Wir bieten Ihnen eine vielseitige und interessante Tätigkeit an einer überschaubaren, modernen Schule. Die Anstellung richtet sich nach den Anstellungsbedingungen und Sozialleistungen sowie Weiterbildungsmöglichkeiten des Kantons Zug.
Interessiert? Wenn Sie sich angesprochen fühlen und an einem längerfristigen Engagement interessiert sind, senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen in elektronischer Form und mit Foto bis 16. Februar 2020 mit Vermerk Leitung ICT an bewerbung. ksmenzingen@zg.ch.
Für nähere Auskünfte steht Ihnen der Leiter der Verwaltung, Roger Saxer, unter Telefon 041 728 16 30 oder via E-Mail: roger.saxer@zg.ch gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Ihr Arbeitsumfeld: Die Kantonsschule Menzingen (KSM) bietet ein sechsjähriges, an die Primarschule anschliessendes Langzeitgymnasium und ein vierjähriges, an die Sekundarschule anschliessendes Kurzzeitgymnasium mit allen gymnasialen Profilen. Sie zeichnet sich durch ein innovatives didaktisch-methodisches Konzept im Tagesschul- und Campuscharakter aus und ist zurzeit noch im Wachstum begriffen.
Weitere Informationen zur Schule finden Sie unter www.ksmenzingen.ch.

Zug, 23. Januar 2020 Direktion für Bildung und Kultur
Kantonsschule Menzingen

873290

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per sofort oder nach Vereinbarung als

Juristin/Jurist (60-80%)

Ihre Aufgaben: Juristische Beratung und Unterstützung der Abteilungen; Mitwirkung in Gesetzgebungsprozessen in Zusammenarbeit mit dem Rechtsdienst der Direktion; Bearbeitung parlamentarische Vorstösse, Vernehmlassungen, Mitberichte; selbstständige Bearbeitung komplexer juristischer Fragen; Mitarbeit oder Leitung von Projekten; Vorbereitung Personalgeschäfte; Stabmitarbeit Amtsleiterin (rechtlich, inhaltlich).
Ihr Profil: Juristische Hochschulausbildung mit gutem Abschluss, Anwaltspatent von Vorteil; mehrjährige Berufserfahrung in Verwaltung, Gericht oder Advokatur; Erfahrung und Interesse an sozialen- und gesellschaftspolitischen Fragestellungen, Grundrechte und Demokratie; ausgeprägte analytische Fähigkeiten und schnelle Auffassungsgabe; selbstständige Arbeitsweise, Belastbarkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit; sehr guter schriftlicher Ausdruck.
Unser Angebot: Wir bieten zeitgemässe Anstellungsbedingungen und flexible Arbeitszeiten. Erwarten dürfen Sie eine anspruchsvolle, vielseitige und gestaltbare Tätigkeit in Zusammenarbeit mit einem motivierten Team in einem spannenden und sich dauernd verändernden Umfeld.
Interessiert? Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 16. Februar 2020 elektronisch an:
sozialamt@zg.ch.
Ihr Arbeitsumfeld: Das Kantonale Sozialamt ist für gesellschaftliche und soziale Fragestellungen zuständig: Einerseits durch Grundlagenarbeit, Planung, Steuerung, Aufsicht sowie Beratung und Information in den Themen Sozialhilfe, Armutsbekämpfung, Behinderung, Integration, Kind, Jugend und Familie; andererseits im Asyl- und Flüchtlingsbereich für die Unterbringung, Betreuung, Unterstützung und sprachliche und berufliche Integration.

Zug, 23. Januar 2020 Direktion des Innern, Sozialamt

873291

Stellenausschreibung

Die Ausgleichskasse/IV-Stelle Zug ist das Kompetenzzentrum für Sozialversicherungen im Kanton Zug und beschäftigt rund 100 Mitarbeitende. Unsere Kunden sind nationale und internationale Unternehmen, bei welchen wir Arbeitgeberkontrollen vornehmen und beratend Unterstützung bieten. Sie arbeiten eigenverantwortlich in einem kleinen Team und sind täglich in Kontakt mit Kunden. Interessiert Sie die Welt der Sozialversicherungen? Dann suchen wir Sie als

Arbeitgeber-Revisorin/Arbeitgeber-Revisor (80-100%)

Eintritt nach Vereinbarung.
Ihre Aufgaben: Selbstständige Planung und Durchführung der AHV-Arbeitgeberkontrollen vor Ort bei uns angeschlossenen Firmen; Erstellung von Revisionsberichten, Mitwirkung im Einspracheverfahren; Durchführung der Arbeitgeberkontrollen auf dem Konkursamt; Übernahme von Revisionen anderer Ausgleichskassen und der SUVA; Unterstützung bei der jährlichen Revisionsplanung; Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des internen Revisionswesens; Kundenpflege und Betreuung vor Ort, verbunden mit hoher Reisetätigkeit vorwiegend im Kanton Zug; Teilnahme an ERFA-Tagungen für AHV-Revisoren; Mitwirkung in Arbeits- und Projektgruppen im Revisionsbereich.
Ihr Profil: Sie haben eine abgeschlossene 3-jährige kaufmännische oder betriebswirtschaftliche Ausbildung. Vorzugsweise bringen Sie eine höhere Weiterbildung im Bereich Finanzbuchhaltung und Sozialversicherungen mit oder sind in Ausbildung dazu. Sie verfügen über Erfahrung in Lohnbuchhaltungs-Revisionen und eine fundierte Bilanzsicherheit sowie sehr gute Excel-Kenntnisse. Sie gehen aktiv und motiviert auf Kunden zu und interessieren sich für deren Belange. Im Weiteren besitzen Sie eine schnelle Auffassungsgabe und eine eigenverantwortliche Arbeitsweise. Mit Ihrem ausgeprägten Zahlenflair erreichen Sie eine hohe Qualität und Effizienz. Diese Funktion erfordert eine belastbare und zuverlässige Persönlichkeit mit einer analytischen Denkweise. Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie gute Englischkenntnisse runden das Profil ab.
Unser Angebot: Es erwartet Sie ein spannendes Arbeitsumfeld in einem jungen Team. Wir bieten attraktive Anstellungsbedingungen und eine moderne Infrastruktur im Zentrum von Zug. Nebst flexibler Arbeitszeitgestaltung erhalten Sie die Möglichkeit zur Weiterbildung im Finanz- und Sozialversicherungsbereich.
Weiteres Vorgehen: Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung mit aktuellem Foto per E-Mail an: markus.buercher@akzug.ch
Ausgleichskasse/IV-Stelle Zug, Markus Bürcher, Abteilungsleiter Rechnungswesen, Baarerstrasse 11, Postfach, 6302 Zug, Telefon 041 560 48 10, www.akzug.ch/stellen

Zug, 7. Februar 2020 Ausgleichskasse/IV-Stelle Zug

873583

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per 15. August 2020 als

Berufs- und Laufbahnberaterin/Berufs- und Laufbahnberater (70-90%)

Ihre Aufgaben: Sie beraten Jugendliche und Erwachsene bei beruflichen und schulischen Übergängen. Im Auftrag der Sozialen Dienste Asyl führen Sie Potenzialabklärungen durch. Die Berufswahlvorbereitung der Jugendlichen erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den Lehrpersonen und umfasst auch die Durchführung von Klassenorientierungen und Elternveranstaltungen. Sie pflegen die Zusammenarbeit mit den beteiligten Institutionen und leisten Fachsupport. Dazu kommen Fachaufgaben wie z.B. Diagnostik-Verantwortung oder die Organisation des Mentoring-Programms Tandem.
Ihr Profil: Wir erwarten einen anerkannten Abschluss in Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung. Sie engagieren sich gerne für Jugendliche und Erwachsene und können Veranstaltungen zielgruppengerecht planen und durchführen. Eigenverantwortliches Handeln und Interesse an der steten Weiterentwicklung des BIZ schätzen Sie und wir.
Unser Angebot: Wir bieten ein dynamisches und herausforderndes Umfeld mit zeitgemässen Anstellungsbedingungen, sorgfältiger Einarbeitung und regelmässiger Fortbildung. Sie können sich auf ein aufgeschlossenes und innovatives Team freuen. Der Arbeitsplatz liegt unmittelbar beim Bahnhof Zug.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihr digitales Dossier mit Angabe zum gewünschten Pensum bis 1. März 2020 an Urs Brütsch, Leiter BIZ Amt für Berufsberatung, urs.bruetsch@ zg.ch.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Bruno Ruoss zur Verfügung, Telefon 041 728 32 16 oder bruno.ruoss@zg.ch.
Ihr Arbeitsumfeld:
Das BIZ Amt für Berufsberatung ist die kantonale Fachstelle für Fragen zu Beruf, Studium oder Laufbahn. Wir informieren, beraten und unterstützen Jugendliche und Erwachsene bei schulischen und beruflichen Übergängen. Eine Reihe von Beratungen finden auf Englisch statt.

Zug, 7. Februar 2020 Direktion für Bildung und Kultur
Amt für Berufsberatung

873695

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per 1. August 2020 als

Berufs-, Studien- und Laufbahnberater/in (70-90%)

Ihre Aufgaben: Sie beraten Jugendliche und Erwachsene, sowie Erwerbslose im Auftrag des RAV. Die Berufs-und Studienwahlvorbereitung der Jugendlichen erfolgt in Zusammenarbeit mit den Lehrpersonen und umfasst auch die Durchführung von Klassenorientierungen, Workshops und Elternveranstaltungen. Sie pflegen die Zusammenarbeit mit den beteiligten Institutionen und leisten Fachsupport. Dazu kommen Fachaufgaben, unter anderem die Mitarbeit beim Newsletter Studienwahl.
Ihr Profil: Wir erwarten einen anerkannten Abschluss in Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung sowie einen Uniabschluss. Sie engagieren sich gerne für Jugendliche und Erwachsene und können Veranstaltungen zielgruppengerecht planen und durchführen. Eigenverantwortliches Handeln und Interesse an der steten Weiterentwicklung des BIZ schätzen Sie und wir.
Unser Angebot: Wir bieten ein dynamisches und herausforderndes Umfeld mit zeitgemässen Anstellungsbedingungen, sorgfältiger Einarbeitung und regelmässiger Fortbildung. Sie können sich auf ein aufgeschlossenes und innovatives Team freuen. Der Arbeitsplatz liegt unmittelbar beim Bahnhof Zug.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihr digitales Dossier mit Angabe zum gewünschten Pensum bis 1. März 2020 an Urs Brütsch, Leiter BIZ Amt für Berufsberatung, urs.bruetsch@ zg.ch.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Bruno Ruoss zur Verfügung, Telefon 041 728 32 16 oder bruno.ruoss@zg.ch.
Ihr Arbeitsumfeld:
Das BIZ Amt für Berufsberatung ist die kantonale Fachstelle für Fragen zu Beruf, Studium oder Laufbahn. Wir informieren, beraten und unterstützen Jugendliche und Erwachsene bei schulischen und beruflichen Übergängen. Eine Reihe von Beratungen finden auf Englisch statt.

Zug, 7. Februar 2020 Direktion für Bildung und Kultur
Amt für Berufsberatung

873697

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung auf Beginn des Schuljahres 2020/21 als

Lehrbeauftragte Mathematik/Lehrbeauftragter Mathematik (40-70%)

Ihre Aufgaben: Unterricht im Grundlagenfach Mathematik; Mitarbeit bei der kontinuierlichen Entwicklung der Schule.
Ihr Profil: Universitärer Master in Mathematik; Lehrdiplom für Maturitätsschulen (oder kurz vor Abschluss desselben); Freude und Begeisterung für das Fach und bei der Arbeit mit jungen Menschen; Sie sind teamfähig und interessiert, sich im Schulleben zu engagieren; Sie übernehmen gerne Verantwortung und sind zuverlässig; Interesse an didaktischen und pädagogischen Fragestellungen; Unterrichtserfahrung auf der Zielstufe von Vorteil.
Unser Angebot: Es erwartet Sie eine innovative Schule mit gutem Arbeitsklima, einem engagierten Kollegium sowie einer zeitgemässen Infrastruktur und persönlichem Arbeitsplatz. Besoldung und Anstellungsbedingungen richten sich nach dem kantonalen Personalgesetz.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung in elektronischer Form bis 28. Februar 2020 an: bewerbung.ksmenzingen@zg.ch
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Gabrijela Pejic, Rektorin, gerne zur Verfügung. Telefon 041 728 16 16, gabrijela.pejic@zg.ch.
Ihr Arbeitsumfeld: Die Kantonsschule Menzingen KSM bietet ein sechsjähriges, an die Primarschule anschliessendes Langzeitgymnasium und ein vierjähriges, an die Sekundarschule anschliessendes Kurzzeitgymnasium mit allen gymnasialen Profilen. Die im August 2002 eröffnete Kantonsschule mit 550 Schülerinnen und Schülern und ca. 80 Lehrpersonen ist innovativ und zeichnet sich durch ihren persönlichen Charakter aus. Der idyllisch gelegene Schulcampus ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Zug, 7. Februar 2020 Direktion für Bildung und Kultur
Kantonsschule Menzingen

873726

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per 1. Mai 2020 oder nach Vereinbarung als

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter (80-100%, befristet bis 31. Dezember 2020)

Ihre Aufgaben: Empfang- und Telefondienst; Aufnahme der Gefährdungsmeldungen und Weiterleitung an die KESB; administrative Fallführung in Zusammenarbeit mit den Behördenmitgliedern; Erstellen und Auswerten von Statistiken; Ausfertigen, Redigieren und Versand sämtlicher Entscheide der KESB; Überprüfen und Aktualisieren von Arbeitsprozessen; Erstellen von Vorlagen; Bearbeitung von Sitzungen; Geschäfts- und Fristenkontrolle; allgemeine Administration.
Ihr Profil: Kaufmännische Grundausbildung oder gleichwertige Ausbildung mit mehrjähriger Erfahrung; sehr gute PC-Kentnisse, vorzugsweise vertraut mit KLIB; sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit; gute Kenntnisse des Kindes- und Erwachsenenschutzes und KESB-Erfahrung von Vorteil; flexible, belastbare und verantwortungsvolle Persönlichkeit; hohe Sozialkompetenz und dienstleistungsorientiert; Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit; selbstständige, exakte und effiziente Arbeitsweise.
Unser Angebot: Herausfordernde Entwicklungstätigkeit im Kindes- und Erwachsenenschutz; interessante und abwechslungsreiche Arbeit mit kurzen Entscheidungswegen und offenen Türen; attraktiver Arbeitsplatz an zentraler Lage; der Verantwortung entsprechende Anstellungsbedingungen und Entlöhnung; vielseitiges Weiterbildungsangebot.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis 29. Februar 2020 an Amt für Kindes- und Erwachsenenschutz, z.H. Beatrice Köppel, Bahnhofstrasse 12, 6301 Zug oder an beatrice.koeppel@zg.ch.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Rosetta Rosamilia, Leiterin Zentrale Dienste, gerne zur Verfügung, Telefon 041 723 79 89, rosetta.rosamilia@zg.ch.
Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne Beatrice Köppel, Telefon 041 723 79 75 oder beatrice.koeppel@zg.ch.
Ihr Arbeitsumfeld:
Das Amt für Kindes- und Erwachsenenschutz gehört zum Departement des Innern und setzt sich für Menschen ein, die nicht selbstständig in der Lage sind, die für sich notwendige Unterstützung einzuholen.

Zug, 7. Februar 2020 Direktion des Innern
Amt für Kindes- und Erwachsenenschutz

873756

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per 1. Juni 2020 als

juristische Mitarbeiterin/juristischer Mitarbeiter (100%)

Ihre Aufgaben: Verfahrensführung und Instruktion von Verwaltungsbeschwerden für den Regierungsrat als Beschwerdeinstanz; rechtliche Begleitung von Beschwerden durch die weiteren Rechtsmittelinstanzen; Beratung der Fachämter der Baudirektion in rechtlicher Hinsicht (Planungs-, Bau-, Umwelt-, Submissionsrecht etc.); Beratung von Einwohnergemeinden, namentlich der Bauverwaltungen, in Planungs- und Bausachen und anderen öffentlich-rechtlichen Angelegenheiten; Mithilfe bei der Redaktion von Erlassen auf Gesetzes- und Verordnungsstufe, auch selbstständige Erarbeitung von Erlassen; Redaktion von schriftlichen Auskünften; Führung des Sekretariats kantonsrätlicher Kommissionen; Mitwirkung in kantonalen und interkantonalen Arbeitsgruppen.
Ihr Profil: Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften, vorzugsweise mit Anwaltspatent; mehrere Jahre Berufserfahrung, vorzugsweise im Planungs-, Bau-, Umwelt- und Submissionsrecht; gute Umgangsformen, belastbar, sprachliche Gewandtheit und profunde Kenntnisse der üblichen PC-Programme; Vertrautheit mit dem Kanton Zug, Erfahrung mit Verwaltungsabläufen sind von Vorteil.
Unser Angebot: Eine vielfältige und abwechslungsreiche Tätigkeit; Arbeitsplatz an zentraler Lage; zeitgemässe Entlöhnung; fortschrittliche Anstellungsbedingungen.
Interessiert? Für Fragen steht Ihnen Dr. Arnold Brunner, Generalsekretär, Telefon 041 728 53 13, gerne zur Verfügung. Die Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 15. März 2020 an folgende Adresse: Baudirektion des Kantons Zug, Direktionssekretariat, Aabachstrasse 5, Postfach, 6301 Zug.
Ihr Arbeitsumfeld:
Die Baudirektion beschäftigt rund 180 Personen und umfasst die vier Ämter Tiefbau, Hochbau, Raum und Verkehr sowie Umwelt. Dem Direktionssekretariat sind verschiedene Stabs- und Querschnittsbereiche angegliedert, so der Rechtsdienst, der Landerwerb, das Kompetenzzentrum Submission und die Stelle für Öffentlichkeitsarbeit. Das Direktionssekretariat ist darüber hinaus die administrative Drehscheibe der Baudirektion.

Zug, 7. Februar 2020 Baudirektion
Direktionssekretariat Baudirektion

873776

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung auf Beginn des Schuljahres 2020/21 als

Lehrbeauftragte/Lehrbeauftragter Bildnerisches Gestalten (15-25%)

Ihre Aufgaben: Unterricht im Grundlagen- und Schwerpunktfach Bildnerisches Gestalten; Mitarbeit bei der kontinuierlichen Entwicklung der Schule.
Ihr Profil: Ein Master oder ein vergleichbares Diplom im Unterrichtsfach; Lehrdiplom für Maturitätsschulen (oder kurz vor Abschluss desselben); Freude und Begeisterung für das Fach und bei der Arbeit mit jungen Menschen; Sie sind teamfähig und interessiert, sich im Schulleben zu engagieren; Sie übernehmen gerne Verantwortung und sind zuverlässig; Interesse an didaktischen und pädagogischen Fragestellungen; Unterrichtserfahrung auf der Zielstufe von Vorteil.
Unser Angebot: Es erwartet Sie eine innovative Schule mit gutem Arbeitsklima, einem engagierten Kollegium sowie einer zeitgemässen Infrastruktur und persönlichem Arbeitsplatz. Besoldung und Anstellungsbedingungen richten sich nach dem kantonalen Personalgesetz.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung in elektronischer Form bis 28. Februar 2020 an: bewerbung.ksmenzingen@zg.ch
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Gabrijela Pejic, Rektorin, gerne zur Verfügung. Telefon 041 728 16 16, gabrijela.pejic@zg.ch.
Ihr Arbeitsumfeld: Die Kantonsschule Menzingen KSM bietet ein sechsjähriges, an die Primarschule anschliessendes Langzeitgymnasium und ein vierjähriges, an die Sekundarschule anschliessendes Kurzzeitgymnasium mit allen gymnasialen Profilen. Die im August 2002 eröffnete Kantonsschule mit 550 Schülerinnen und Schülern und ca. 80 Lehrpersonen ist innovativ und zeichnet sich durch ihren persönlichen Charakter aus. Der idyllisch gelegene Schulcampus ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Zug, 7. Februar 2020 Direktion für Bildung und Kultur
Kantonsschule Menzingen

873604

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung auf Beginn des Schuljahres 2020/21 als

Lehrbeauftragte Deutsch/Lehrbeauftragter Deutsch (15-30%)

Ihre Aufgaben: Unterricht im Grundlagenfach Deutsch; Mitarbeit bei der kontinuierlichen Entwicklung der Schule.
Ihr Profil: Universitärer Master in Germanistik; Lehrdiplom für Maturitätsschulen (oder kurz vor Abschluss desselben); Freude und Begeisterung für das Fach und bei der Arbeit mit jungen Menschen; Sie sind teamfähig und interessiert, sich im Schulleben zu engagieren; Sie übernehmen gerne Verantwortung und sind zuverlässig; Interesse an didaktischen und pädagogischen Fragestellungen; Unterrichtserfahrung auf der Zielstufe von Vorteil.
Unser Angebot: Es erwartet Sie eine innovative Schule mit gutem Arbeitsklima, einem engagierten Kollegium sowie einer zeitgemässen Infrastruktur und persönlichem Arbeitsplatz. Besoldung und Anstellungsbedingungen richten sich nach dem kantonalen Personalgesetz.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung in elektronischer Form bis 28. Februar 2020 an: bewerbung.ksmenzingen@zg.ch.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Gabrijela Pejic, Rektorin, gerne zur Verfügung. Telefon 041 728 16 16, gabrijela.pejic@zg.ch.
Ihr Arbeitsumfeld:
Die Kantonsschule Menzingen KSM bietet ein sechsjähriges, an die Primarschule anschliessendes Langzeitgymnasium und ein vierjähriges, an die Sekundarschule anschliessendes Kurzzeitgymnasium mit allen gymnasialen Profilen. Die im August 2002 eröffnete Kantonsschule mit 550 Schülerinnen und Schülern und ca. 80 Lehrpersonen ist innovativ und zeichnet sich durch ihren persönlichen Charakter aus. Der idyllisch gelegene Schulcampus ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Zug, 7. Februar 2020 Direktion für Bildung und Kultur
Kantonsschule Menzingen

873630

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung auf Beginn des Schuljahres 2020/21 als

Physikassistentin/Physikassistent (50%)

Ihre Aufgaben: Sie sind zuständig für die Physiksammlung der Fachschaft Physik, deren Unterhalt und die Verwaltung der Demonstrations- und Schülerexperimente; Sie übernehmen Materialverwaltung, Bestellwesen und Reparaturarbeiten in der Physik-Werkstatt; Sie stellen die Experimente für den Physikunterricht und das Physikpraktikum bereit; Sie unterstützen die Lehrpersonen mit Ihrem Know-how und Kreativität bei der Weiterentwicklung der Physiksammlung und bei Bedarf die weiteren Fachassistenzen an unserer Schule; Sie unterstützen die Betreuung von experimentellen Maturitätsarbeiten; Sie bilden sich weiter und stehen in Kontakt mit Assistenzen anderer Schulen.
Ihr Profil: Wir setzen eine abgeschlossene Ausbildung als Physiklaborant, Elektromechaniker, Polymechaniker mit Vertiefung in Elektrotechnik oder Elektronik, oder vergleichbar voraus; Sie bringen Berufserfahrungen und Praxiskenntnisse mit und können einfache mechanische und elektronische Reparaturen an Geräten selber ausführen; Sie arbeiten gerne mit Lehrpersonen und Jugendlichen zusammen; wenn Sie kommunikativ und teamorientiert, flexibel und belastbar sind, passen Sie gut in unsere Teams.
Unser Angebot: Es erwartet Sie eine engagierte Physikfachschaft mit gutem Arbeitsklima und persönlichem Arbeitsplatz - immer auf der Suche, physikalische Konzepte in schülergerechten Versuchen darzustellen. Besoldung und Anstellungsbedingungen richten sich nach dem kantonalen Personalgesetz.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung in elektronischer Form bis 28. Februar 2020 an: bewerbung.ksmenzingen@zg.ch
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Johannes Popp, Fachschaftsvorsteher der Fachschaft Physik, gerne zur Verfügung, johannes.popp@ksmenzingen.ch.
Ihr Arbeitsumfeld:
Die Kantonsschule Menzingen KSM bietet ein sechsjähriges, an die Primarschule anschliessendes Langzeitgymnasium und ein vierjähriges, an die Sekundarschule anschliessendes Kurzzeitgymnasium mit allen gymnasialen Profilen. Die im August 2002 eröffnete Kantonsschule mit 550 Schülerinnen und Schülern und ca. 80 Lehrpersonen ist innovativ und zeichnet sich durch ihren persönlichen Charakter aus. Der idyllisch gelegene Schulcampus ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Zug, 7. Februar 2020 Direktion für Bildung und Kultur
Kantonsschule Menzingen

873664

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung auf Beginn des Schuljahres 2020/21 als

Lehrbeauftragte/Lehrbeauftragter Psychologie und Pädagogik (15%)

Ihre Aufgaben: Unterricht im Ergänzungsfach; Mitarbeit bei der kontinuierlichen Entwicklung der Schule.
Ihr Profil: Universitärer Master in Psychologie; Lehrdiplom für Maturitätsschulen (oder kurz vor Abschluss desselben); Freude und Begeisterung für das Fach und bei der Arbeit mit jungen Menschen; Sie sind teamfähig und interessiert, sich im Schulleben zu engagieren; Sie übernehmen gerne Verantwortung und sind zuverlässig; Interesse an didaktischen und pädagogischen Fragestellungen; Unterrichtserfahrung auf der Zielstufe von Vorteil.
Unser Angebot: Es erwartet Sie eine innovative Schule mit gutem Arbeitsklima, einem engagierten Kollegium sowie einer zeitgemässen Infrastruktur und persönlichem Arbeitsplatz. Besoldung und Anstellungsbedingungen richten sich nach dem kantonalen Personalgesetz.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung in elektronischer Form bis 28. Februar 2020 an: bewerbung.ksmenzingen@zg.ch.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Gabrijela Pejic, Rektorin, gerne zur Verfügung. Telefon 041 728 16 16, gabrijela.pejic@zg.ch.
Ihr Arbeitsumfeld:
Die Kantonsschule Menzingen KSM bietet ein sechsjähriges, an die Primarschule anschliessendes Langzeitgymnasium und ein vierjähriges, an die Sekundarschule anschliessendes Kurzzeitgymnasium mit allen gymnasialen Profilen. Die im August 2002 eröffnete Kantonsschule mit 550 Schülerinnen und Schülern und ca. 80 Lehrpersonen ist innovativ und zeichnet sich durch ihren persönlichen Charakter aus. Der idyllisch gelegene Schulcampus ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Zug, 7. Februar 2020 Direktion für Bildung und Kultur
Kantonsschule Menzingen

873596

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung auf Beginn des Schuljahres 2020/21 als

Lehrbeauftragte/Lehrbeauftragter Französisch (65-80%)

Ihre Aufgaben: Unterricht im Grundlagenfach Französisch; Mitarbeit bei der kontinuierlichen Entwicklung der Schule.
Ihr Profil: Universitärer Master in Französisch; Lehrdiplom für Maturitätsschulen (oder kurz vor Abschluss desselben); Freude und Begeisterung für das Fach und bei der Arbeit mit jungen Menschen; Sie sind teamfähig und interessiert, sich im Schulleben zu engagieren; Sie übernehmen gerne Verantwortung und sind zuverlässig; Interesse an didaktischen und pädagogischen Fragestellungen; Unterrichtserfahrung auf der Zielstufe von Vorteil.
Unser Angebot: Es erwartet Sie eine innovative Schule mit gutem Arbeitsklima, einem engagierten Kollegium sowie einer zeitgemässen Infrastruktur und persönlichem Arbeitsplatz. Besoldung und Anstellungsbedingungen richten sich nach dem kantonalen Personalgesetz.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung in elektronischer Form bis 28. Februar 2020 an: bewerbung.ksmenzingen@zg.ch
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Gabrijela Pejic, Rektorin, gerne zur Verfügung. Telefon 041 728 16 16, gabrijela.pejic@zg.ch
Ihr Arbeitsumfeld:
Die Kantonsschule Menzingen KSM bietet ein sechsjähriges, an die Primarschule anschliessendes Langzeitgymnasium und ein vierjähriges, an die Sekundarschule anschliessendes Kurzzeitgymnasium mit allen gymnasialen Profilen. Die im August 2002 eröffnete Kantonsschule mit 550 Schülerinnen und Schülern und ca. 80 Lehrpersonen ist innovativ und zeichnet sich durch ihren persönlichen Charakter aus. Der idyllisch gelegene Schulcampus ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Zug, 7. Februar 2020 Direktion für Bildung und Kultur
Kantonsschule Menzingen

873602

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung auf Beginn des Schuljahres 2020/21 als

Lehrbeauftragte/Lehrbeauftragter Musik (35-60%)

Ihre Aufgaben: Unterricht im Grundlagen- und im Schwerpunktfach Musik; evtl. Leitung des schulinternen Chors oder des Orchesters; Mitarbeit bei der kontinuierlichen Entwicklung der Schule.
Ihr Profil: Ein Master oder ein vergleichbares Diplom im Unterrichtsfach; Lehrdiplom für Maturitätsschulen (oder kurz vor Abschluss desselben); Freude und Begeisterung für das Fach und bei der Arbeit mit jungen Menschen; Sie sind teamfähig und interessiert, sich im Schulleben zu engagieren; Sie übernehmen gerne Verantwortung und sind zuverlässig; Interesse an didaktischen und pädagogischen Fragestellungen; Unterrichtserfahrung auf der Zielstufe von Vorteil.
Unser Angebot: Es erwartet Sie eine innovative Schule mit gutem Arbeitsklima, einem engagierten Kollegium sowie einer zeitgemässen Infrastruktur und persönlichem Arbeitsplatz. Besoldung und Anstellungsbedingungen richten sich nach dem kantonalen Personalgesetz.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung in elektronischer Form bis 28. Februar 2020 an: bewerbung.ksmenzingen@zg.ch
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Gabrijela Pejic, Rektorin, gerne zur Verfügung. Telefon 041 728 16 16, gabrijela.pejic@zg.ch.
Ihr Arbeitsumfeld:
Die Kantonsschule Menzingen KSM bietet ein sechsjähriges, an die Primarschule anschliessendes Langzeitgymnasium und ein vierjähriges, an die Sekundarschule anschliessendes Kurzzeitgymnasium mit allen gymnasialen Profilen. Die im August 2002 eröffnete Kantonsschule mit 550 Schülerinnen und Schülern und ca. 80 Lehrpersonen ist innovativ und zeichnet sich durch ihren persönlichen Charakter aus. Der idyllisch gelegene Schulcampus ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Zug, 7. Februar 2020 Direktion für Bildung und Kultur
Kantonsschule Menzingen

873603

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per 1. August 2020 oder nach Vereinbarung als

Leiterin Erhaltungsmanagement/Leiter Erhaltungsmanagement (100%)

Ihre Aufgaben: Als Leiterin/Leiter Erhaltungsmanagement zeigen Sie die mittel- bis langfristigen Zustandsentwicklungen und die erforderlichen Mittelbedarfe zur Erhaltung der Fahrbahnen, Kunstbauten sowie weiterer Anlagen mit Hilfe von Prognosemodellen auf. Sie betreuen die netzweite Erfassung des Zustands der Fahrbahnen und erarbeiten Entscheidungsgrundlagen für die Amtsleitung sowie für die Abteilungsleiter. Zudem koordinieren Sie die Kantonsstrassenbaustellen. Nach der Einarbeitung sind weitere Aufgaben vorgesehen.
Ihr Profil: Voraussetzung für diese anspruchsvolle Tätigkeit ist ein abgeschlossenes Studium als Bauingenieur mit fundierten Fachkenntnissen und mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich des Strassenbaus und in der Erhaltung von Strassennetzen (Trassee, Brücken, BSA). Sie arbeiten strukturiert und stufengerecht, erkennen Zusammenhänge und können diese zweckmässig gewichten. Zudem verfügen Sie über sehr gute IT-Kenntnisse in Theorie und Praxis, gute Kommunikationsfähigkeiten und eine entsprechende Diskussionskultur. Sie sind eine belastbare, flexible und einsatzfreudige Persönlichkeit.
Unser Angebot: Wir bieten eine vielseitige, verantwortungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem lebhaften Betrieb sowie eine der Leistung und Erfahrung entsprechende Besoldung mit gut ausgebauten Sozialleistungen.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen inkl. Lohnvorstellung bis 6. März 2020 an das Tiefbauamt des Kantons Zug, Aabachstrasse 5, Postfach, 6301 Zug oder per E-Mail an info.tba@zg.ch.
Für weitere Auskünfte stehen Ihnen der Kantonsingenieur Urs Lehmann (Tel. 041 728 53 31, urs.lehmann@zg.ch) oder der Abteilungsleiter Strassenunterhalt, Andreas Defuns (Tel. 041 728 48 59, andreas.defuns@zg.ch, gerne zur Verfügung.
Ihr Arbeitsumfeld: Das Tiefbauamt plant, baut und unterhält das Kantonsstrassennetz im Kanton Zug. Weitere Aufgaben sind der Wasserbau sowie Teilfunktionen in den Bereichen Verkehrstechnik und Baupolizei. Als Stabstelle des Tiefbauamts sind Sie dem Kantonsingenieur direkt unterstellt und führen keine Mitarbeitende.

Zug, 7. Februar 2020 Baudirektion
Tiefbauamt

872986

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung auf Beginn des Schuljahres 2020/21 als

Lehrbeauftragte/Lehrbeauftragter Theaterpädagogik (15-30%)

Ihre Aufgaben: Unterricht im kantonalen Zusatzfach «Musisches Projekt» und evtl. Leitung des Schultheaters; Mitarbeit bei der kontinuierlichen Entwicklung der Schule.
Ihr Profil: Eine abgeschlossene Ausbildung im theaterpädagogischen Bereich (oder kurz vor Abschluss derselben); die Kombination mit einem weiteren Unterrichtsfach ist wünschenswert; Freude und Begeisterung für das Fach und bei der Arbeit mit jungen Menschen; Interesse an didaktischen und pädagogischen Fragestellungen; Unterrichtserfahrung auf der Zielstufe von Vorteil.
Unser Angebot: Es erwartet Sie eine innovative Schule mit gutem Arbeitsklima, einem engagierten Kollegium sowie einer zeitgemässen Infrastruktur und persönlichem Arbeitsplatz. Besoldung und Anstellungsbedingungen richten sich nach dem kantonalen Personalgesetz.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung in elektronischer Form bis 28. Februar 2020 an: bewerbung.ksmenzingen@zg.ch
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Gabrijela Pejic, Rektorin, gerne zur Verfügung. Telefon 041 728 16 16, gabrijela.pejic@zg.ch.
Ihr Arbeitsumfeld: Die Kantonsschule Menzingen KSM bietet ein sechsjähriges, an die Primarschule anschliessendes Langzeitgymnasium und ein vierjähriges, an die Sekundarschule anschliessendes Kurzzeitgymnasium mit allen gymnasialen Profilen. Die im August 2002 eröffnete Kantonsschule mit 550 Schülerinnen und Schülern und ca. 80 Lehrpersonen ist innovativ und zeichnet sich durch ihren persönlichen Charakter aus. Der idyllisch gelegene Schulcampus ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Zug, 7. Februar 2020 Direktion für Bildung und Kultur
Kantonsschule Menzingen

873590

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung auf Beginn des Schuljahres 2020/21 als

Lehrbeauftragte Englisch/Lehrbeauftragter Englisch (105-145%, aufteilbar)

Ihre Aufgaben: Unterricht im Grundlagen- und im Schwerpunktfach Englisch; Mitarbeit bei der kontinuierlichen Entwicklung der Schule.
Ihr Profil: Universitärer Master in Englisch; Lehrdiplom für Maturitätsschulen (oder kurz vor Abschluss desselben); Freude und Begeisterung für das Fach und bei der Arbeit mit jungen Menschen; Sie sind teamfähig und interessiert, sich im Schulleben zu engagieren; Sie übernehmen gerne Verantwortung und sind zuverlässig; Interesse an didaktischen und pädagogischen Fragestellungen; Unterrichtserfahrung auf der Zielstufe von Vorteil.
Unser Angebot: Es erwartet Sie eine innovative Schule mit gutem Arbeitsklima, einem engagierten Kollegium sowie einer zeitgemässen Infrastruktur und persönlichem Arbeitsplatz. Besoldung und Anstellungsbedingungen richten sich nach dem kantonalen Personalgesetz.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung in elektronischer Form bis 28. Februar 2020 an: bewerbung.ksmenzingen@zg.ch.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Gabrijela Pejic, Rektorin, gerne zur Verfügung. Telefon 041 728 16 16, gabrijela.pejic@zg.ch.
Ihr Arbeitsumfeld:
Die Kantonsschule Menzingen KSM bietet ein sechsjähriges, an die Primarschule anschliessendes Langzeitgymnasium und ein vierjähriges, an die Sekundarschule anschliessendes Kurzzeitgymnasium mit allen gymnasialen Profilen. Die im August 2002 eröffnete Kantonsschule mit 550 Schülerinnen und Schülern und ca. 80 Lehrpersonen ist innovativ und zeichnet sich durch ihren persönlichen Charakter aus. Der idyllisch gelegene Schulcampus ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Zug, 7. Februar 2020 Direktion für Bildung und Kultur
Kantonsschule Menzingen

873594