Kantonale Mitteilungen / Kant. Stellenangebote

Stellenausschreibung

Das Grundbuch- und Vermessungsamt ist das Kompetenzzentrum für die Sicherheit des Grundstückverkehrs und für die Informationen über Geodaten. Die im Amt angesiedelte GIS-Fachstelle erbringt GIS-Dienstleistungen für die gesamte Verwaltung des Kantons und ist verantwortlich für das geographische Informationssystem (www.zugmap.ch). Für die GIS-Fachstelle suchen wir Sie als

Abteilungsleiterin/Abteilungsleiter GIS-Fachstelle (80-100%)

Ihre Aufgaben: Als Abteilungsleiter/in führen Sie die GIS-Fachstelle mit Ihren sieben Mitarbeitenden personell, fachlich und finanziell. Mit Ihrem Team sind Sie für den Betrieb und die kontinuierliche Pflege des GIS Kanton Zug verantwortlich. Sie sind im Kanton der/die Ansprechpartner/in für alle GIS-Fragen. Speziell sind Sie federführend in der strategischen und operativen Leitung des GIS Kanton Zug; der Koordination der GIS-Aktivitäten im Kanton Zug; den Projekten der GIS-Fachstelle; der Organisation des Betriebs der kantonalen Geodateninfrastruktur und deren Schnittstellen zu internen und externen Umsystemen; den Kontakten zu internen und externen Partnerinnen und Partnern für den Betrieb und die Pflege des kantonalen GIS.
Unsere Anforderungen: Sie sind eine engagierte und belastbare Führungspersönlichkeit mit Hochschulabschluss im Bereich der Geoinformation mit Führungserfahrung. Sie setzen Ziele und stellen deren Umsetzung mit ihrem Team sicher. Sie interessieren sich für neue Technologien und komplexe Aufgaben im politischen Umfeld einer kantonalen Verwaltung und an der Schnittstelle zwischen Informatik, Geoinformation und verschiedenen Fachgebieten. Sie kennen das Umfeld und die Aufgaben in der Geoinformation auf kantonaler Ebene aus ihrer bisherigen Tätigkeit und möchten ihre Erfahrungen im GIS des Kantons Zug einbringen.
Unser Angebot: Es erwartet Sie ein spannendes, vielfältiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit persönlichen Kontakten in der ganzen Verwaltung und den Gemeinden. Mit dem motivierten und breit aufgestellten Team der GIS-Fachstelle führen Sie das GIS Kanton Zug in die herausfordernde Zukunft. Als Mitglied der Geschäftsführung des Grundbuch- und Vermessungsamtes wirken Sie an abteilungsübergreifenden Geschäften mit und Sie übernehmen eine wichtige Rolle in der kantonalen GIS-Steuerung. Der Arbeitsplatz befindet sich nahe beim Bahnhof Zug. Die zeitgemässen Anstellungsbedingungen richten sich nach dem Personalrecht des Kantons Zug.
Bewerbung/Auskunft: Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an folgende Adresse: Grundbuch- und Vermessungsamt des Kantons Zug, Vermerk «Leiter GISF, Amtsleitung», Postfach, 6301 Zug.
Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Markus Hess, Amtsleiter, Telefon 041 726 56 01, E-Mail: markus.hess@zg.ch.

Zug, 12. April 2018 Direktion des Innern
Grundbuch- und Vermessungsamt

842561

Stellenausschreibung

Das Amt für Wald und Wild des Kantons Zug hat per 1. August 2018 einen Ausbildungsplatz für eine 3-jährige Lehre oder eine verkürzte 2-jährige Zusatzlehre als

Forstwartin/Forstwart EFZ

anzubieten. Wir bieten eine abwechslungsreiche und spannende Lehrstelle. Auf topmotivierte und begeisterte Bewerberinnen und Bewerber freuen wir uns. Weitere Informationen erhalten Sie von Roland Staub, Forstwart, Telefon 079 627 18 52.
Bitte senden Sie Ihre Unterlagen mit Foto und Zeugniskopien an das Amt für Wald und Wild, Martin Ziegler, Postfach, 6301 Zug oder E-Mail: martin.ziegler@zg.ch.

Zug, 13. April 2018 Direktion des Innern
Amt für Wald und Wild

842575

Stellenausschreibung

Auf Beginn des Schuljahres 2018/19 ist an der Kantonsschule Menzingen KSM der folgende Lehrauftrag zu vergeben:

Musik (15%)

Der Lehrauftrag ist vorerst auf ein Schuljahr befristet.
Ihr Arbeitsumfeld: Die Kantonsschule Menzingen KSM bietet ein sechsjähriges, an die Primarschule anschliessendes Langzeitgymnasium und ein vierjähriges, an die Sekundarschule anschliessendes Kurzzeitgymnasium mit allen gymnasialen Profilen (musisches, sprachliches, mathematisch-naturwissenschaftliches, wirtschaftlich-rechtliches Profil). Das im August 2002 eröffnete Gymnasium zeichnet sich durch ein innovatives didaktisch-methodisches Konzept, Überschaubarkeit - rund 470 Schülerinnen und Schüler werden von etwa 65 Lehrpersonen unterrichtet - sowie Tagesschul- und Campuscharakter aus. Neben den fachlich-methodischen Zielen legt die Schule besonderen Wert auf die Förderung personaler und sozialer Kompetenzen.
Unsere Anforderungen: Hohes fachliches und pädagogisches Engagement; Hochschulabschluss im betreffenden Unterrichtsfach; Diplom für den Unterricht an Maturitätsschulen (oder kurz vor Abschluss desselben); Unterrichtserfahrung auf der Zielstufe.
Unser Angebot: Besoldung und Anstellungsbedingungen richten sich nach dem kantonalen Personalgesetz.
Bewerbung/Auskunft: Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Senden Sie diese mit den üblichen Unterlagen in elektronischer Form bis Montag, 14. Mai 2018 an E-Mail: info.ksmenzingen@zg.ch.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Schulleitung gerne zur Verfügung (Kantonsschule Menzingen KSM, Seminarstrasse 12, 6313 Menzingen, Telefon 041 728 16 16, E-Mail: info.ksmenzingen@zg.ch).
Weitere Informationen zur Schule finden Sie unter www.ksmenzingen.ch.

Zug, 13. April 2018 Direktion für Bildung und Kultur
Kantonsschule Menzingen

842578

Stellenausschreibung

Die Baudirektion des Kantons Zug sucht für die Abteilung Zentrale Dienste des Hochbauamts per sofort oder nach Vereinbarung eine/n

Projektleiterin CAFM/Projektleiter CAFM (80-100%)

(Computer Aided Facility Management)

Ihre Aufgaben: Das Team CAFM, bestehend aus zwei Personen, ist für die elektronische Bewirtschaftung der Daten von rund 160 kantonseigenen Gebäuden verantwortlich. Gemeinsam mit Ihrer Teamkollegin sorgen Sie für zuverlässige Grundlagen des Flächenmanagements. Im Rahmen der Datentreuhand sorgen Sie für die Pflege von Objekt-, Raum- und Personendaten. Die Erstellung von Spezialplänen und Anpassung von Grundrissplänen sowie die Umsetzung der Signaletik gehören ebenfalls zu Ihrem Aufgabengebiet.
Das Hochbauamt verfügt über ein modernes CAFM-System (IMSWare). Als Fachanwendungsverantwortliche/r sorgen Sie gemeinsam mit der Informatik des Kantons und unserem externen Partner für die Pflege und die stetige Weiterentwicklung des Systems. Schliesslich stellen Sie sicher, dass die Anwender/innen einen fachgerechten Support erhalten.
Unsere Anforderungen: Diese Aufgabe erfordert eine abgeschlossene Ausbildung als Hochbauzeichner/in oder ähnlich. Dementsprechend werden gute Kenntnisse im CAD (vorzugsweise AutoCAD oder ArchiCAD) vorausgesetzt. Ausserdem setzen wir Berufserfahrung im Bereich CAFM voraus. Eine Ausbildung im Bereich Informatik ist zwar nicht Bedingung, der Umgang mit Informatikmitteln gehört jedoch zu Ihren grossen Stärken. Know-how im Bereich BIM ist ein Plus. Ausserdem verfügen Sie über aktuelles Fachwissen in den Bereichen Flächenmanagement und Instandhaltung. Wir suchen für diese Position eine Person mit hoher Fach- und Sozialkompetenz. Sie arbeiten gerne im Team und haben auch Freude daran, mit internen und externen Personen in Kontakt zu treten.
Unser Angebot: Wir bieten Ihnen eine vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe in einem kleinen, motivierten Team. Sie finden bei uns eine kundenorientierte und interessante Tätigkeit, attraktive Anstellungsbedingungen und einen modernen Arbeitsplatz.
Bewerbung: Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Foto, Zeugnissen und Referenzen senden Sie bis spätestens 20. Mai 2018 an das Hochbauamt des Kantons Zug, Andreas Stalder, Aabachstrasse 5, Postfach, 6301 Zug.
Auskünfte erteilt Ihnen Andreas Stalder, Leiter Zentrale Dienste unter Telefon 041 728 54 22 oder E-Mail: andreas.stalder@zg.ch.

Zug, 16. April 2018 Baudirektion, Hochbauamt

842642

Stellenausschreibung

Die Baudirektion des Kantons Zug sucht für den Fachbereich Technik des Hochbauamtes per 1. November 2018 oder nach Vereinbarung eine/n

Projektleiterin Technik/Projektleiter Technik (100%)

Ihre Aufgaben: Das Hochbauamt ist verantwortlich für die kantonseigenen Gebäude und Liegenschaften. Als Projektleiter/in Technik stellen Sie den energie- und kosteneffizienten Betrieb und Unterhalt aller gebäudetechnischen Anlagen sicher.
Unsere Anforderungen: Für diese anspruchsvolle Funktion suchen wir eine praxisorientierte Gebäudetechnikerin oder einen Gebäudetechniker mit abgeschlossener Ausbildung im Bereich Elektro oder HLKS inklusive Kenntnisse der MSRL Technik und mehrjähriger Berufserfahrung.
Als selbstständige und zuverlässige Persönlichkeit organisieren Sie gerne, denken unternehmerisch und arbeiten routiniert mit modernen Informatikmitteln. Ebenso gehören die Abwicklungen diverser Projekte und die Mitarbeit beim Pikettdienst zu Ihrem Arbeitsumfang. Erfahrungen mit den Gebäudemanagementplattformen Desigo Insight und Desigo CC sowie die Anwendung der Office Produkte sind wünschenswert.
Unser Angebot: Sie finden bei uns eine herausfordernde und interessante Tätigkeit in einem engagierten Team. Wir bieten Ihnen attraktive Anstellungsbedingungen und einen zeitgemässen Arbeitsplatz im Zentrum von Zug.
Auskunft/Bewerbung: Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Foto, Zeugnissen und Referenzen senden Sie bitte bis spätestens 31. Mai 2018 an das Hochbauamt des Kantons Zug, Urs Kamber, Kantonsbaumeister, Aabachstrasse 5, Postfach, 6301 Zug.
Nähere Auskünfte erteilt Ihnen André Lötscher, Fachbereichsleiter Technik, Telefon 041 728 54 48, E-Mail: andre.loetscher@zg.ch.

Zug, 16. April 2018 Baudirektion, Hochbauamt

842659

Stellenausschreibung

Auf Beginn des Schuljahres 2018/19 ist an der Kantonsschule Menzingen KSM folgender Lehrauftrag zu vergeben:

Mathematik: 30-40%

Der Lehrauftrag ist vorerst auf ein Schuljahr befristet. Eine spätere Umwandlung in ein unbefristetes Anstellungsverhältnis (Hauptlehrerstelle) ist möglich. Besoldung und Anstellungsbedingungen richten sich nach dem kantonalen Personalgesetz.
Ihr Arbeitsumfeld: Die Kantonsschule Menzingen KSM bietet ein sechsjähriges, an die Primarschule anschliessendes Langzeitgymnasium und ein vierjähriges, an die Sekundarschule anschliessendes Kurzzeitgymnasium mit allen gymnasialen Profilen (musisches, sprachliches, mathematisch-naturwissenschaftliches, wirtschaftlich-rechtliches Profil). Das im August 2002 eröffnete Gymnasium zeichnet sich durch ein innovatives didaktisch-methodisches Konzept, Überschaubarkeit - rund 450 Schülerinnen und Schüler werden von etwa 60 Lehrpersonen unterrichtet - sowie Tagesschul- und Campuscharakter aus. Neben den fachlich-methodischen Zielen legt die Schule besonderen Wert auf die Förderung personaler und sozialer Kompetenzen.
Unsere Anforderungen: Hohes fachliches und pädagogisches Engagement; Hochschulabschluss im betreffenden Unterrichtsfach; Lehrdiplom für Mittelschulen (oder kurz vor Abschluss desselben); Unterrichtserfahrung auf der Zielstufe.
Bewerbung: Wir freuen uns auf die elektronische Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen bis Freitag, 27. April 2018 an E-Mail: info.ksmenzigen@zg.ch.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Schulleitung gerne zur Verfügung (Telefon 041 728 16 16).
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Weitere Informationen zur Schule finden Sie unter www.ksmenzingen.ch.

Zug, 10. April 2018 Direktion für Bildung und Kultur
Kantonsschule Menzingen

842322

Stellenausschreibung

VAM Zug sucht

ehrenamtliche Mentorinnen/Mentoren für neues Angebot «Mentoring 50 plus»

Das Angebot «Mentoring 50 plus» ist aus der kantonalen Kampagne «Alter hat Potenzial» entstanden. Der Verein für Arbeitsmarktmassnahmen (VAM) Zug ist Veranstalter dieses Angebots, das Anfang 2018 startet. Mit dem neuen Angebot «Mentoring 50 plus» sollen ausgewählte Stellensuchende, die beim RAV registriert, anspruchsberechtigt und älter als 50 Jahre alt sind, von einer Mentorin oder einem Mentor beim Bewerbungsprozess begleitet und unterstützt werden.
Als ehrenamtliche Mentorin oder Mentor bringen Sie Ihre Zeit und Ihr berufliches Netzwerk ein. Idealerweise erfüllen Sie folgende Voraussetzungen: Mehrere Jahre Berufserfahrung; aktiv im Berufsleben; gutes berufliches Netzwerk im Kanton Zug und Umgebung; Fähigkeit, Menschen zu motivieren und zu unterstützen; Bereitschaft zum unentgeltlichen Engagement.
Sind Sie interessiert, sich als Mentorin oder Mentor zu engagieren? Ihre Kontaktaufnahme freut uns! Fredy Omlin, VAM Zug, Hertizentrum 6, 6303 Zug, Telefon 041 728 25 88, E-Mail: info@vam.zg.ch.

Verein für Arbeitsmarktmassnahmen Zug (VAM Zug)
Volkswirtschaftsdirektion

836070

Stellenausschreibung

Die Gebäudeversicherung Zug ist eine selbstständige, öffentlich-rechtliche Anstalt des Kantons Zug. Sie versichert seit über 200 Jahren alle Gebäude im Kanton Zug obligatorisch gegen Feuer- und Elementarschäden. Zudem nimmt sie im Auftrag des Kantons Zug die Aufgaben in den Bereichen Brandschutz und Feuerwehr wahr. Bedingt durch interne Umstrukturierungen und Pensionierungen ist bei der Gebäudeversicherung Zug per 1. Juni 2018 oder nach Vereinbarung eine Stelle als

juristische Mitarbeiterin/juristischer Mitarbeiter (80-100%)

zu besetzen.
Zum Aufgabengebiet dieser Stabstelle gehören: Die Koordination der Geschäfte und Sitzungen des Verwaltungsrates sowie der Geschäftsleitung; der Rechtsdienst und das Personalwesen der Gebäudeversicherung Zug; die Beratung und Unterstützung der Geschäftsleitung und des Verwaltungsrates in juristischen und organisatorischen Belangen; die Leitung von Projekten.
Unsere Anforderungen: Wir wenden uns an eine integre, selbstständige und engagierte Persönlichkeit mit juristischem Hochschulabschluss sowie Berufserfahrung aus einer ähnlichen Funktion im Bereich Verwaltungsrat/Geschäftsleitung. Sie bringen Fachwissen im Verwaltungsrecht mit, vorteilsweise aus einer Tätigkeit für die öffentliche Hand, und im Versicherungsbereich. Wünschenswert wären zudem Kenntnisse des Personalwesens und der Informatik von KMUs oder der öffentlichen Verwaltung.
Sie sind eine ausgeglichene, durchsetzungsstarke Persönlichkeit und überzeugen durch ein sicheres, gepflegtes Auftreten. Diskretion, Eigeninitiative und Selbstständigkeit sind weitere Eigenschaften, die Sie auszeichnen. Sie erfassen schnell die anstehenden Aufgaben und setzen die Prioritäten richtig.
Unser Angebot: Wir bieten Ihnen eine interessante Herausforderung in einem innovativen Umfeld. Sie übernehmen und gestalten eine neu geschaffene Funktion. Sie arbeiten in einer überschaubaren Organisationseinheit mit guter Infrastruktur. Sie sind nach dem Modell der Jahresarbeitszeit angestellt. Lohn und Sozialleistungen richten sich nach dem Personalgesetz des Kantons Zug.
Bewerbung/Auskunft: Haben wir Ihr Interesse geweckt? Ihre Bewerbung richten Sie bis 7. Mai 2018 an Max Uebelhart, Direktor, Gebäudeversicherung Zug, Poststrasse 10, 6300 Zug oder per E-Mail an max.uebelhart@zg.ch.
Für Auskünfte wenden Sie sich ebenfalls an Max Uebelhart, Telefon 041 726 90 91.

Zug, 5. März 2018 Gebäudeversicherung Zug

842147

Stellenausschreibung

Die Koordinationsstelle für Ortsplanungen und Baugesuche des Amtes für Raumplanung sucht per 1. Juli 2018 oder nach Vereinbarung eine/n

Raumplanerin/Raumplaner (80-100%)

Ihre Aufgaben: Der Lebens- und Wirtschaftsraum des Kantons Zug zeichnet sich durch eine hohe Dynamik aus. Die Abteilung Ortsplanung und Baugesuche sorgt für den koordinierten Ablauf der planungs- und baurechtlichen Verfahren. Als Projektleiter/in setzen Sie die kantonalen Vorgaben in die Planungen der Gemeinden um. Sie prüfen Ortsplanungen und Bebauungspläne und nehmen Stellung zu siedlungsplanerischen Fragen. Ferner sorgen Sie für die fristgerechte und gesetzeskonforme Abwicklung von Baugesuchen innerhalb und ausserhalb der Bauzonen. Sie arbeiten mit weiteren Amtsstellen zusammen und beraten Gemeinden, Architekten und Private in Fragen des Planungs- und Baurechts, der Siedlungsplanung und der Architektur.
Unsere Anforderungen: Die ideale Voraussetzung für diese Stelle ist ein Hochschul- oder Fachhochschulabschluss in Raumplanung oder Architektur. Sie verfügen über Berufspraxis und Erfahrung in städtebaulichen und raumplanerischen Fragen. Sie arbeiten gerne interdisziplinär, gehen offen auf Menschen zu und zeichnen sich durch Verhandlungsgeschick aus. Zudem bringen Sie eine hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit mit und arbeiten gerne in einem kleinen Team.
Unser Angebot: Wir bieten Ihnen die Chance, mit Ihrer Arbeit die räumliche Zukunft des Kantons mitzuprägen. Sie finden bei uns Gestaltungsfreiraum. Eine offene Diskussionskultur prägt das Klima in der Zuger Verwaltung. Gute Weiterbildungsmöglichkeiten runden unser Angebot ab.
Bewerbung/Auskunft: Falls Sie einen aktiven Beitrag für den Lebensraum des Kantons Zug leisten wollen, richten Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 4. Mai 2018 an: Amt für Raumplanung, Stichwort RaumplanerIn, Postfach, 6301 Zug.
Bei Fragen steht Ihnen Gilles Morf, Abteilungsleiter, gerne zur Verfügung (Telefon 041 728 54 88).
Weitere Informationen finden Sie unter www.zg.ch/raumplanung.

Zug, 5. April 2018 Baudirektion, Amt für Raumplanung

842148

Stellenausschreibung

Das Grundbuch- und Vermessungsamt des Kantons Zug ist das Kompetenzzentrum für Geoinformation und Geomatik sowie für das Grundbuchwesen. Es erfüllt seine Aufgaben in den Abteilungen Vermessung, Grundbuch und GIS-Fachstelle.
Infolge Pensionierung des bisherigen Stelleninhabers suchen wir für die Abteilung Vermessung (www.zg.ch/vermessung) auf den 1. September 2018 oder nach Vereinbarung eine/n

Geomatikerin oder Geomatiktechnikerin/Geomatiker oder Geomatiktechniker (80%)

Ihre Aufgaben: Als Fachperson sind Sie in der Verifikation der laufenden Nachführung der amtlichen Vermessung tätig. Weiter bearbeiten Sie verschiedene interessante Aufgaben der Bau- und Ingenieurvermessung im Büro und im Feld. Schliesslich unterstützen Sie uns in der periodischen Nachführung und bei der Bearbeitung von 3D-Aufgaben.
Unsere Anforderungen: Sie verfügen über einige Jahre praktische Erfahrungen in der Nachführung der amtlichen Vermessung und in der Bauvermessung. Die Arbeit mit geographischen Informationssystemen, CAD und Vermessungsprogrammen (rmDATA) sind Sie gewohnt, neue Applikationen sind Sie bereit zu erlernen. Wir stellen uns eine initiative Fachperson mit exakter und lösungsorientierter Arbeitsweise vor. Sie sind flexibel, kommunikativ, gut organisiert und schätzen die Arbeit in einem kleinen Team mit vielfältigen Aufgaben. Sie besitzen den Führerausweis für PKW (Kat. B).
Unser Angebot: Wir bieten Ihnen eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit in der amtlichen Vermessung des Kantons Zug. Bei Aufgaben aus der Bau- und Ingenieurvermessung pflegen Sie Kontakt mit unseren Auftraggeberinnen und Auftraggebern. Dazu stehen ein moderner Gerätepark (Leica), vollständig ausgerüstete Feldfahrzeuge und umfangreiche Softwarepakete zur Verfügung. Ein Arbeitsort an zentraler Lage in Zug und ein den Fähigkeiten und der Leistung entsprechendes Gehalt im Rahmen des kantonalen Personalgesetzes und Weiterbildungsmöglichkeiten runden unser Angebot ab.
Bewerbung/Auskunft: Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis 14. Mai 2018 an folgende Adresse: Grundbuch- und Vermessungsamt des Kantons Zug, Vermerk «Geomatiker/in Vermessung», Postfach 857, 6301 Zug.
Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Reto Jörimann, Leiter Vermessung, Telefon 041 726 56 51, E-Mail: reto.joerimann@zg.ch.

Zug, 5. April 2018 Direktion des Innern
Grundbuch- und Vermessungsamt

842171

Stellenausschreibung

Das Obergericht des Kantons Zug sucht per 1. August 2018 oder nach Vereinbarung eine/n

Rechnungsführer/in/Leiter/in Gerichtskasse (90%, evtl. 100%)

Ihre Aufgaben: Die Gerichtskasse führt die Buchhaltung für alle Gerichte der Zivil- und Strafrechtspflege und für die Staatsanwaltschaft. Sie fakturiert die Entscheide, besorgt das Inkasso der Geldstrafen und Bussen sowie der gerichtlichen Kosten und wickelt den gesamten Zahlungsverkehr ab, soweit dieser nicht von der Finanzverwaltung besorgt wird.
Als Rechnungsführerin bzw. Rechnungsführer übernehmen Sie zusammen mit Ihrem Team sämtliche in der Kasse anfallenden Arbeiten, erledigen die Korrespondenz im Zusammenhang mit der Buchhaltung und dem Inkasso, erlassen Verfügungen und unterstützen die Amtsleitenden sowie das Obergericht bei der Budgetierung und der Finanzplanung. Zu Ihren Aufgaben gehören auch vielfältige telefonische Kontakte und Schalterdienst.
Als Leiterin bzw. Leiter der Kasse obliegt Ihnen zusätzlich deren personelle, fachliche und organisatorische Leitung. Sie führen ein Team von drei Personen, übernehmen die bei der Kasse anfallenden Aufgaben insbesondere auch in komplexeren Fällen und unterstützen und beraten die anderen Rechnungsführenden.
Unsere Anforderungen: Kaufmännische Grundausbildung und Weiterbildung als Fachfrau/Fachmann im Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis oder gleichwertige Ausbildung; mehrjährige Berufserfahrung in diesem Bereich, auch in leitender Funktion, möglichst bei einer öffentlichen Verwaltung oder in der Rechtspflege; sehr gute Informatik-Kenntnisse (wir benutzen MS Office, Tribuna V3 und XpertFinance); stilsichere mündliche und schriftliche Ausdrucksweise; zuverlässige, dienstleistungsorientierte und speditive Erledigung der Aufgaben; hohe Sozialkompetenz, schnelle Auffassungsgabe, Entscheidungsfreude, Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit und Flexibilität; sicheres und freundliches Auftreten; absolute Verschwiegenheit.
Unser Angebot: Es erwartet Sie eine vielseitige und interessante Aufgabe in einem kleinen Team. Wir bieten Ihnen zeitgemässe Anstellungsbedingungen und einen modernen Arbeitsplatz in der Altstadt von Zug.
Bewerbung/Auskunft: Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen bis spätestens 2. Mai 2018 an folgende Adresse: Obergericht des Kantons Zug, lic.iur. F. Ulrich, Präsident, Kirchenstrasse 6, Postfach, 6301 Zug.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Generalsekretärin des Obergerichts, lic.iur. M. Frey, gerne zur Verfügung (Telefon 041 723 62 32).

Zug, 6. April 2018 Rechtspflege, Obergericht

842200

Stellenausschreibung

Das Gewerblich-industrielle Bildungszentrum Zug (GIBZ) ist eine vielfältige, innovative Berufsfachschule mit modernster Infrastruktur, in der Berufslernende in den Bereichen Gewerbe, Gesundheit, Dienstleistung und Industrie, verbunden mit dem Angebot der Berufsmatura in technischer und gesundheitlich-sozialer Ausrichtung, ausgebildet werden. Als eigentliches Bildungszentrum führt das GIBZ im Weiterbildungsbereich die Höhere Fachschule für Technik und Gestaltung (HFTG), Lehrgänge der Höheren Berufsbildung (HBB), Ergänzende Bildung (EB) sowie branchenspezifische Lehrgänge im Rahmen der berufsorientierten Weiterbildung (WoB).
Auf 1. August 2018, respektive auf Beginn des Schuljahres 2018/19 suchen wir eine/n

Fachfrau/Fachmann Reinigung (60-80%)

Ihre Aufgaben: Als Fachfrau/Fachmann Reinigung sind Sie Mitglied des GIBZ-Leistungsbereichs Hausdienst und dem Leiter Hausdienst/Infrastruktur des GIBZ unterstellt. In dieser Funktion führen Sie sämtliche Reinigungsarbeiten in der Unterhalts-, Zwischen- und Grundreinigung aus. Sie unterstützen das Reinigungsteam, die Hauswarte und Fachmann Betiebsunterhalt in ihrer täglichen Arbeit.
Anforderungen: Bewerber und Bewerberinnen besitzen vorzugsweise eine abgeschlossene Berufslehre in der Reinigungsbranche oder Hauswirtschaft oder können die Fachkompetenz anhand von Kursen nachweisen. Sie haben eine lösungsorientierte Arbeitsweise und sind eine kommunikative Persönlichkeit mit guten Umgangsformen. Sie können sich in der deutschen Sprache in Wort und Schrift ausdrücken.
Unser Angebot: Anstellungsbedingungen und Besoldung richten sich nach der kantonalen Gesetzgebung.
Bewerbung/Auskunft: Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 31. Mai 2018 an: GIBZ Gewerblich-industrielles Bildungszentrum Zug, Andrea Mattmann, Personalassistentin, Baarerstrasse 100, 6300 Zug.
Für Auskünfte steht Ihnen Valentin Bamert, Leiter Hausdienst/Infrastruktur des GIBZ, unter Telefon 041 728 30 61 oder per E-Mail: valentin.bamert@zg.ch gerne zur Verfügung.

Zug, 11. April 2018 Volkswirtschaftsdirektion
Gewerblich-industrielles Bildungszentrum

842539

Stellenausschreibung

An der Fachmittelschule Kanton Zug ist auf 1. Juli 2018 oder nach Vereinbarung die folgende Stelle zu vergeben:

IT-Support-Technikerin/IT-Support-Techniker (80%)

optional zusätzlich ausbaubar mit Bewirtschaftung der Webseite und Steuerung Social Media (5%) sowie durch Lehrtätigkeit im Bereich Informatik (ca. 5-15%)
Ihre Aufgaben: Als IT-Support-Techniker/in tragen Sie zusammen mit unserem externen ICT-Dienstleistungsunternehmen die Verantwortung für die Mac-basierte IT der FMS Zug und der drei Brückenangebote.
Zu Ihren Aufgaben gehören: Betrieb einer grossen Mac-Umgebung (ca. 500 User) mit Fokus auf BYOD und Office-Anwendungen; 1st Level Support für Clients, Server, Netzwerk und WLAN an drei Standorten in Zug; Hilfestellung/Teilsupport für kantonale Hard- und Software (Administration FMS); Beratung der Mitarbeitenden bei der Anschaffung von IT-Equipment; Kooperation mit der pädagogischen ICT-Gruppe (PICT-Gruppe); Kontakt zum kantonalen Amt für Informatik und Organisation (AIO).
Bei Eignung und Interesse können Sie zu einem späteren Zeitpunkt zusätzlich einen Lehrauftrag im Fach Informatik und/oder die Bewirtschaftung der Webseite und die Steuerung von Social Media übernehmen.
Unsere Anforderungen: Sie zeigen hohe Sozialkompetenz im Umgang mit jugendlichen Lernenden und Lehrpersonen; Sie verfügen über eine solide fachliche Ausbildung und Berufserfahrung im IT-Bereich; Sie arbeiten selbstständig, übernehmen Verantwortung, arbeiten zuverlässig und können Ihre Arbeit gut strukturieren. Sie arbeiten lösungsorientiert und begeistern sich für innovative und flexible Lösungen; Sie bringen Erfahrung mit in den Bereichen MacOS, Microsoft Office sowie Grundlegendes Verständnis von ICT-Netzwerken; Sie haben eine hohe Leistungs- und Lernmotivation, wollen sich fachlich weiterentwickeln; Sie sind interessiert daran, eine lebendige Schule mit Fachkompetenz, persönlichem Engagement und pädagogischem Interesse längerfristig mitzugestalten.
Unser Angebot: Die FMS Zug vermittelt als Vollzeitschule eine breite Allgemeinbildung und bereitet in den Profilen Pädagogik, Soziale Arbeit und Gesundheit auf ein Studium an einer Pädagogischen Hochschule, Fachhochschule oder höheren Fachschule vor. Als IT-Support-Techniker/in (und ggf. Lehrperson für Informatik) erwartet Sie eine überschaubare, werteorientierte Schule mit engagierten Kolleginnen und Kollegen. Die drei Brückenangebote ermöglichen einen erfolgreichen Einstieg in die berufliche Grundbildung oder in eine allgemeinbildende Schule.
Die externe ICT-Supportfirma steht Ihnen für Einarbeitung und fachliche Anleitung teilzeitlich zur Seite. Ein unterstützendes Leitungsteam, eine partizipative Schulkultur und ein abwechslungsreiches Aufgabenspektrum mit eigenständigem Gestaltungsspielraum fördern Sie in Ihrer fachlichen und persönlichen Entwicklung.
Die moderne IT-Infrastruktur der FMS und der Brückenangebotsschulen basiert auf Systemen von Apple, Ruckus und ZyXEL sowie diversen RAID-Systemen.
Ihr Arbeitsplatz mit zeitgemässer Infrastruktur befindet sich an bevorzugter, gut erreichbarer Lage in der Stadt Zug. Besoldung und Anstellungsbedingungen richten sich nach dem Personalgesetz des Kantons Zug.

Bewerbungen/Auskunft: Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre elektronische Bewerbung bis Montag, 7. Mai 2018 per E-Mail an Esther Breitenmoser, e.breitenmoser@fms-zg.ch.

Bei Fragen können Sie sich an Stefanie Michel, Leiterin Betriebsmanagement, E-Mail: stefanie.michel@zg.ch, Telefon 041 728 24 07 oder Martin Beck, E-Mail: martin.beck@zg.ch wenden.

Zug, 11. April 2018 Direktion für Bildung und Kultur
Fachmittelschule

842540