Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 24. Juni 2022
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Kantonale Mitteilungen / Kant. Stellenangebote

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per 1. November 2022 oder nach Vereinbarung als

Projektleiterin/Projektleiter, Architektin/Architekt ETH/FH (80-90%)

Ihre Aufgaben: Bauherrenvertretung für anspruchsvolle kantonale Um- und Neubauprojekte; Erstellung von Projektgrundlagen; Projekt- und Qualitätsmanagement während sämtlichen Planungs- und Ausführungsphasen; Führung von interdisziplinären Projektteams; Koordination der Bedürfnisse von Betrieb und Nutzerschaft; Mitarbeit bei internen Fachprojekten.
Ihr Profil: Hochschul- oder Fachhochschulabschluss als Architekt/in; mehrjährige Berufspraxis im Projektmanagement von komplexen Planungen und Bauvorhaben; fundiertes Fachwissen in Architektur, Konstruktion und Bauausführung; sicherer Umgang mit ökonomischen, ökologischen und betrieblichen Fragen; ganzheitliches Denken und proaktives Handeln; Pflege einer offenen, konstruktiven und lösungsorientierten Kommunikation mit internen sowie externen Personen.
Unser Angebot: Eine verantwortungsvolle und spannende Tätigkeit; ein angenehmes und kollegiales Umfeld in einem motivierten Team; ein moderner Arbeitsplatz nahe beim Bahnhof Zug; attraktive Anstellungsbedingungen mit flexiblen Arbeitszeiten (Jahresarbeitszeit); gute Weiterbildungsmöglichkeiten.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Foto, Zeugnissen und Referenzen bis 8. Juli 2022 via Online-Link (www.zg.ch/stellen).
Für weitere Auskünfte steht Ihnen David Wyss, Leiter Planung und Bau, gerne zur Verfügung, Telefon 041 728 54 01.
Ihr Arbeitsumfeld: Das Hochbauamt ist verantwortlich für 160 kantonseigene Gebäude und bebaute Liegenschaften. Dazu gehören die Planung und Realisierung von Neubauten sowie die Werterhaltung der Hochbauten und deren Betrieb. Das Hochbauamt ist zudem verantwortlich für die Zumietung von Liegenschaften und erbringt diverse weitere Dienstleistungen (Postdienst, Restaurant usw.).

Zug, 17. Juni 2022 Baudirektion, Hochbauamt

903956

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per 1. September 2022 oder nach Vereinbarung als

Projektleiterin/Projektleiter GIS und Verkehrsplanerin/Verkehrsplaner (80-100%)

Ihre Aufgaben: Als Fachspezialist/in GIS sind Sie in der Lage, Projekte anzulegen, relevante Datensätze zusammenzusuchen und aufzubereiten. Sie kennen sich mit den gängigen Werkzeugen im Umgang mit Geodaten aus und können diese in komplexeren Modifikationsprozessen einsetzen. Optimalerweise verfügen Sie zudem über Erfahrungen im Umgang mit QGIS und/oder FME Desktop. Als Verkehrsplaner/in übernehmen Sie die selbstständige Gesamtleitung von Strassen- und Radwegprojekten und leiten zusammen mit den involvierten Fachbereichen und den beauftragten Planern das Projekt von der Machbarkeitsstudie bis zum Vorprojekt. Dazu zählen auch Betriebs- und Gestaltungskonzepte, wobei Sie auf interne und externe Mithilfe zählen können. Mit Ihrem Fachwissen unterstützen Sie Ihre Kolleginnen und Kollegen im ganzen Tiefbauamt. Weiter erwartet Sie ein äusserst breites Spektrum an verkehrstechnischen Aufgaben wie z.B. Verkehrssicherheit (ISSI), Geschwindigkeitsgutachten, Verkehrsmodellierung, Lichtsignalanlagen.
Ihr Profil: Für diese anspruchsvolle und vielfältige Tätigkeit verfügen Sie über einen akademischen Abschluss in Geoinformatik. Geographie, Kulturtechnik oder einer vergleichbaren Ausbildung. Kenntnisse von GIS-Systemen und Erfahrung in der Automatisierung von Prozessen sowie Erfahrung in der Verkehrsplanung sind von Vorteil.
Sie arbeiten strukturiert, stufengerecht und können komplexe Zusammenhänge verstehen und divergierende Ansprüche zweckmässig gewichten. Sie haben viel Geduld und die Entschlossenheit, Probleme anzupacken und selbstständig zu lösen.
Zudem verfügen Sie über eine gute Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick sowie stilsicheres Deutsch in Wort und Schrift. Sie sind teamfähig und belastbar, verfügen über eine rasche Auffassungsgabe und analytisches Denken.
Unser Angebot: Wir bieten eine vielseitige, verantwortungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem lebhaften Betrieb sowie eine zeitgemässe Besoldung mit gut ausgebauten Sozialleistungen, Kantinenverpflegung, flexiblen Arbeitszeiten (Jahresarbeitszeit) und Homeoffice sowie gute Weiterbildungsmöglichkeiten. Dynamisches Wachstum prägt den Kanton Zug, weshalb spannende Herausforderungen in vielen Bereichen anstehen. Die Verwaltung ist geprägt durch kurze Wege und einen unbürokratischen Austausch über Amts- und Direktionsgrenzen hinweg. Es erwartet Sie ein kollegiales Umfeld in einem motivierten Team. Der Arbeitsplatz befindet sich nur wenige Gehminuten vom Bahnhof Zug.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis 15. Juli 2022 via Online-Link (www.zg.ch/stellen).
Für weitere Auskünfte stehen Ihnen der Kantonsingenieur Marc Amgwerd (Telefon 041 728 53 31, marc.amgwerd@zg.ch) oder der Abteilungsleiter Verkehrstechnik und Baupolizei, Philipp Klingenbeck (Telefon 041 728 53 63, philipp.klingenbeck@zg.ch) gerne zur Verfügung.
Ihr Arbeitsumfeld: Das Tiefbauamt plant, baut und unterhält das Kantonsstrassennetz im Kanton Zug. Weitere Aufgaben sind der Radweg- und Wasserbau sowie Teilfunktionen in den Bereichen Verkehrstechnik und Baupolizei.

Zug, 10. Juni 2022 Baudirektion, Tiefbauamt

903802

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per 1. Oktober 2022 oder nach Vereinbarung als

Verkehrsinstruktorin/Verkehrsinstruktor (100%)

Ihre Aufgaben: Sicherstellung einer guten Verkehrserziehung an den Schulen des Kantons Zug; Überprüfung der Schulwegsicherheit inkl. Anträge für Anpassungen; Mitwirkung bei Verkehrs- und Kriminalpräventionsaktionen, vorab im Kinder- und Jugendbereich; Mitarbeit in Projekten und Aktionen der Zuger Polizei in der schulfreien Zeit.
Ihr Profil: Polizist/in mit eidg. Fachausweis (Pol I); abgeschlossene Ausbildung als Verkehrs- und Sicherheitsinstruktor/in von Vorteil; hohe Selbstständigkeit und Eigenverantwortung; Belastbarkeit und Ausdauer; sicheres Auftreten; integre Persönlichkeit mit Schweizer Bürgerrecht und einwandfreiem Leumund; Wohnsitznahme im Kanton Zug oder im vorgegebenen Wohnsitzrayon.
Unser Angebot: Abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem interessanten Umfeld; gründliche Einführung in den Aufgabenbereich; Anstellung und Besoldung nach kantonalen Richtlinien.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis 30. Juni 2022 via Online-Link (www.zg.ch/stellen). Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen via Mail nicht berücksichtig werden.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Remo Zemp, Leiter Bereich Prävention, gerne zur Verfügung, Telefon 041 728 41 05, remo.zemp@zg.ch.
Ihr Arbeitsumfeld: Das Team der Zuger Verkehrsinstruktoren unterrichtet mehr als 12000 Schülerinnen und Schüler der öffentlichen Volksschulen sowie der interessierten Privat- und Sonderschulen. Vom Kindergarten bis Ende der Schulpflicht erhalten die Schülerinnen und Schüler einmal im Jahr Instruktionen über die altersspezifischen Herausforderungen. Das sichere Velofahren sowie Überqueren von Strassen bis hin zu den Gefahren im Umgang mit den neuen Medien sowie von Alkohol/Drogen sind Inhalte der Lektionen. Weiter wirken sie in Verkehrssicherheits- und Kriminalpräventionsaktionen und in der schulfreien Zeit im Aufgabenbereich der abteilungsspezifischen Tätigkeiten mit.

Zug, 17. Juni 2022 Sicherheitsdirektion, Zuger Polizei

903877

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per 1. November 2022 oder nach Vereinbarung als

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter mit besonderen Aufgaben (100%)

Ihre Aufgaben: Als Sachbearbeiter/in mit besonderen Aufgaben sind Sie hauptsächlich für die Bearbeitung von Grabenaufbruchsgesuchen zuständig. Weiter unterstützen Sie die Bereichsleiter bei Aufgaben des Unterhalts. Für die Einsatzleitung im Pikettdienst muss der Arbeitsplatz (Werkhof an der Hinterbergstrasse 43d in Steinhausen) vom Wohnort aus innert 20 Minuten erreichbar sein.
Ihr Profil: Voraussetzung für diese Tätigkeit ist eine abgeschlossene Lehre vorzugsweise im Bereich Tief- oder Strassenbau. Zudem verfügen Sie über eine Weiterbildung als Bauführer/in, Techniker//in oder Bauleiter/in. Kenntnisse in der Instandhaltung/Erhaltung von Strassen sind vom Vorteil. Ein Führerausweis Kategorie B ist in Ihrem Besitz.
Sie sind teamfähig und belastbar, denken analytisch und vernetzt sowie arbeiten strukturiert und selbstständig. Zudem verfügen Sie über eine gute Kommunikationsfähigkeit und übernehmen Verantwortung
Unser Angebot: Wir bieten eine vielseitige, verantwortungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem lebhaften Betrieb sowie eine der Leistung und Erfahrung entsprechende Besoldung mit gut ausgebauten Sozialleistungen, flexiblen Arbeitszeiten (Jahresarbeitszeit) und guten Weiterbildungsmöglichkeiten. Es erwartet Sie ein kollegiales Umfeld in einem motivierten Team.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung inkl. Lohnvorstellung bis 1. Juli 2022 via Online-Link (www.zg.ch/stellen).
Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Andreas Defuns, Abteilungsleiter Strassenunterhalt (Telefon 041 728 48 59, andreas.defuns@zg.ch) oder Alois von Euw, Bereichsleiter Betrieb (Telefon 041 728 48 94, alois.voneuw@zg.ch) gerne zur Verfügung.
Ihr Arbeitsumfeld: Das Tiefbauamt plant, baut und unterhält das Kantonsstrassennetz im Kanton Zug. Weitere Aufgaben sind der Radweg- und Wasserbau sowie Teilfunktionen in den Bereichen Verkehrstechnik und Baupolizei.
Dem Strassenunterhalt obliegen folgende Aufgaben: Betrieb und projektfreier Unterhalt von Kantonsstrassen; Bau, Unterhalt und Betrieb von Betriebs- und Sicherheitsausrüstungen; Grabenaufbrüche/Konzessionen von Werkleitungen im Kantonsstrassenraum.

Zug, 10. Juni 2022 Baudirektion, Tiefbauamt

903609

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per 1. September 2022 oder nach Vereinbarung als

Behördenmitglied aus dem Berufsfeld Recht (70%)

Ihre Aufgaben: Verantwortung für Verfahrensleitung der zugewiesenen Geschäfte im Kindes- und Erwachsenenschutz; Erlass von Entscheiden in Einzelzuständigkeiten; Mitwirkung an Kollegialentscheiden der KESB; als Mitglied der Fachbehörde eigene Abklärungen durchführen und Abklärungsaufträge erteilen; persönliche Anhörung von Betroffenen und weiteren beteiligten Personen; Mitwirkung an der Entwicklung der Rechtsanwendung im KESR; Beratung von Beiständinnen und Beiständen sowie Fachstellen und Institutionen.
Ihr Profil: Universitätsabschluss in Rechtswissenschaften; mehrjährige Berufserfahrung im Kindes- und Erwachsenenschutz; fundierte Kenntnisse in der Verfahrensleitung und im KESR; integre, durchsetzungsstarke Persönlichkeit; ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, Entscheidungskraft und Belastbarkeit; Teamfähigkeit und hohe Affinität für die interdisziplinäre Zusammenarbeit; Überzeugen durch kommunikatives Talent und sicheres Auftreten; mündliche und schriftliche Gewandtheit; Empathie und Verständnisfähigkeit.
Unser Angebot: Herausfordernde, interessante Tätigkeit in einem spannenden und sensiblen Umfeld; motiviertes Team; attraktiver Arbeitsplatz an zentraler Lage; der Verantwortung entsprechende Anstellungsbedingungen und Entlöhnung; vielseitiges Weiterbildungsangebot.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis 28. Juni 2022. Bitte senden Sie diese über unser Bewerbungsportal (www.zg.ch/stellen).
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Mario Häfliger, Amtsleiter und Präsident der KESB, gerne zur Verfügung, 041 723 79 80, mario.haefliger@zg.ch
Ihr Arbeitsumfeld: Das Amt für Kindes- und Erwachsenenschutz des Kantons Zug (KES) hat die Aufgabe, den Schutz von Kindern und Erwachsenen im Rahmen der Vorgaben des schweizerischen Zivilgesetzbuches sicherzustellen. Das KES besteht aus der KESB Behörde sowie den Abteilungen Abklärungsdienst, Rechtsdienst, Zentrale Dienste/Revisorat und Mandatszentrum. Das KES ist der Direktion des Innern des Kantons Zug angegliedert.

Zug, 10. Juni 2022 Direktion des Innern
Amt für Kindes- und Erwachsenenschutz

903762

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per 1. November 2022 als

Zivilschutz-Instruktorin/Zivilschutz-Instruktor (100%)

Ihre Aufgaben: Erarbeiten von Ausbildungsunterlagen für die Grund-, Weiterbildungs- und Wiederholungskurse; Instruieren als Klassenlehrperson in Grund- und Ausbildungskursen; Betreuen und kontrollieren der Ausbildung der Offiziere, Unteroffiziere und Mannschaft in Wiederholungskursen; Bearbeiten von Dienstverschiebungsgesuchen, Kaderbeurteilungen, Kaderrekrutierungen, Kursabrechnungen und Kursberichte; Erarbeiten von Konzepten und Analysen; Sachbearbeitung in den Fachbereichen der Zivilschutzorganisation; Mitglied im Kader der Zivilschutzorganisation des Kantons Zug; als Einsatzleiter den Zivilschutz in Einsätzen führen.
Ihr Profil: Abgeschlossene Berufsausbildung im technischen, kaufmännischen, pflegerischen Bereich oder Matura; von Vorteil, eidg. Fachausweis Zivilschutzinstruktorin/Zivilschutzinstruktor; Fachausweis Ausbildner oder Diplom SVEB 1; Offizier einer Partnerorganisation des Bevölkerungsschutzes oder der Armee; selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise; Gewandtheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck; gute Informatik-Anwender-Kenntnisse; gute körperliche Verfassung; Verschwiegenheit, Flexibilität und Team- fähigkeit; Führerausweis für Personenwagen, wenn möglich Kat. BE und D1E.
Unser Angebot: Eine vielseitige und weitgehend selbstständige Tätigkeit; ein angenehmes und kollegiales Umfeld in einem kleinen Team; ein moderner Arbeitsplatz im Ausbildungszentrum Schönau in Cham; eine angemessene Besoldung mit flexiblen Arbeitszeiten (Jahresarbeitszeit); gute Weiterbildungsmöglichkeiten.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis 30. Juni 2022 via Online-Link (www.zg.ch/offene Stellen).
Für Fragen und Auskünfte steht Ihnen Benno Blattmann, Kommandant Zivilschutzorganisation, gerne zur Verfügung (041 723 72 51, Benno.Blattmann@zg.ch).
Ihr Arbeitsumfeld: Das Amt für Zivilschutz und Militär vollzieht den Zivilschutz und die vom Bund dem Kanton übertragenen militärischen Aufgaben des Kontrollwesens, der Retablierungsstelle und der Wehrpflichtersatzabgabe. Die Zivilschutzorganisation betreibt das Ausbildungszentrum Schönau in Cham und stellt die Ausbildung und den Einsatz der Schutzdienstpflichtigen sicher.

Zug, 8. Juni 2022 Sicherheitsdirektion
Amt für Zivilschutz und Militär

903801

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per sofort oder nach Vereinbarung als

Sachbearbeiterin Revisorat/Sachbearbeiter Revisorat (100%)

Ihre Aufgaben: Selbstständiges Arbeiten im Revisorat der KESB; Prüfung von Rechnungen (Buchhaltungen) und Inventaren im Rahmen von Beistandschaften; Einfordern von Unterlagen bei den Beiständen; Beurteilen von Vermögensanlagen nach VBVV; Verfassen von Entscheiden zuhanden der Verfahrensleitung.
Ihr Profil: Kaufmann/frau EFZ oder gleichwertige Ausbildung mit mehrjähriger Erfahrung im Bereich Treuhand oder Finanz- und Rechnungswesen; Weiterbildung im Finanz- und/ oder Sozialversicherungsbereich; sehr gute PC-Kenntnisse, vorzugsweise vertraut mit KLIB; sehr gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit; Berufserfahrung im Revisionsbereich sowie im Kindes- und Erwachsenenschutz von Vorteil; flexible, belastbare und verantwortungsvolle Persönlichkeit; hohe Sozialkompetenz und Dienstleistungsorientierung; Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit; selbstständige, exakte und effiziente Arbeitsweise.
Unser Angebot: Herausfordernde Tätigkeit im Kindes- und Erwachsenenschutz; interessante und abwechslungsreiche Arbeit mit kurzen Entscheidungswegen und offenen Türen; attraktiver Arbeitsplatz an zentraler Lage; der Verantwortung entsprechende Anstellungsbedingungen und Entlöhnung; vielseitiges Weiterbildungsangebot.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis 1. Juli 2022. Bitte senden Sie diese über unser Bewerbungsportal (www.zg.ch/stellen).
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Alexandra Reichmuth, Abteilungsleiterin Zentrale Dienste/Revisorat, gerne zur Verfügung, 041 723 79 89, alexandra.reichmuth@zg.ch.
Ihr Arbeitsumfeld: Das Amt für Kindes- und Erwachsenenschutz des Kantons Zug (KES) hat die Aufgabe, den Schutz von Kindern und Erwachsenen im Rahmen der Vorgaben des schweizerischen Zivilgesetzbuches sicher zu stellen. Das KES besteht aus der KESB Behörde sowie den Abteilungen Abklärungsdienst, Rechtsdienst, Mandatszentrum und Zentrale Dienste/Revisorat. Das KES ist der Direktion des Innern des Kantons Zug angegliedert.

Zug, 17. Juni 2022 Direktion des Innern
Amt für Kindes- und Erwachsenenschutz

903845

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung per 1. September 2022 oder nach Vereinbarung als

Kommunikationsbeauftragte/Kommunikationsbeauftragter (60-80%)

Ihre Aufgaben: Beratung und Unterstützung des Direktionsvorstehers und der Ämter im Bereich interne und externe Kommunikation; Beantwortung von Medienanfragen; Planung und Vorbereitung von Medienanlässen; Redigieren von Reden, Botschaften, Auftritten, Vorworten, Kolumnen etc. für diverse Publikationen und Veranstaltungen; Bewirtschaftung der Social Media-Plattformen und Koordination der Internet-Auftritte; redaktionelle Mitarbeit bei der Beantwortung von medial relevanten politischen Vorstössen; Vertretung der Direktion in diversen kantonalen Fach- und Arbeitsgruppen; Mitarbeit in Projekten.
Ihr Profil: Sie sind ein Kommunikations-Profi mit ausgeprägtem redaktionellem und politischem Flair; Sie haben ein grosses Interesse an den politischen Geschehnissen im Kanton Zug und können sich rasch vernetzen; Sie verfügen über eine Aus- und/oder Weiterbildung im Bereich Medienarbeit/Kommunikation und mehrjährige Berufserfahrung; Sie verfügen über ausgezeichnete redaktionelle Fähigkeiten und ein sehr gutes Textgespür; Sie arbeiten selbstständig, strukturiert und exakt; Sie priorisieren problemlos Ihre Aufgaben und Arbeiten; Sie sind belastbar, flexibel und arbeiten auch unter Druck erfolgreich in einem Team.
Unser Angebot: Eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit; ein engagiertes und kollegiales Team; ein moderner Arbeitsplatz an zentraler Lage in Zug; eine attraktive Besoldung mit flexiblen Arbeitszeiten (Jahresarbeitszeit) und Homeoffice-Möglichkeiten.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis 15. Juli 2022 via Online-Link (www.zg.ch/offene Stellen).
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Séverine Feh, Generalsekretärin Direktion des Innern, gerne zur Verfügung, Telefon 041 728 31 71, E-Mail: severine.feh@zg.ch.
Ihr Arbeitsumfeld: Die Direktion des Innern des Kantons Zug zeichnet sich durch eine grosse Vielfalt aus. Ihr gehören das Sozialamt, das Amt für Denkmalpflege und Archäologie, das Amt für Wald und Wild, das Amt für Grundbuch und Geoinformation, das Amt für Kindes- und Erwachsenenschutz sowie das Direktionssekretariat an. Das Direktionssekretariat ist u.a. für die juristische Betreuung der Ämter sowie des Zivilstands- und Bürgerrechtsdienstes zuständig.

Zug, 13. Juni 2022 Direktion des Innern
Direktionssekretariat

903948

Stellenausschreibung

Ihre neue Herausforderung auf Beginn des Schuljahres 2022/23

Lehrbeauftragte/Lehrbeauftragter Englisch (6 Lektionen/befristet auf ein Jahr)

Ihre Aufgaben: Unterricht im Grundlagen- und Schwerpunktfach Englisch (Unterricht am Donnerstag und Freitag).
Ihr Profil: Universitärer Master in Englisch; Lehrdiplom für Maturitätsschulen (oder kurz vor Abschluss desselben); Freude und Begeisterung für das Fach und bei der Arbeit mit jungen Menschen; Sie sind teamfähig und interessiert, sich im Schulleben zu engagieren.
Unser Angebot: Es erwartet Sie eine innovative Schule mit gutem Arbeitsklima, einem engagierten Kollegium sowie einer zeitgemässen Infrastruktur und persönlichem Arbeitsplatz. Besoldung und Anstellungsbedingungen richten sich nach dem kantonalen Personalgesetz.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung in elektronischer Form bis 24. Juni 2022 an: bewerbung.ksmenzingen@zg.ch
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Gabrijela Pejic-Glisic, Rektorin, gerne zur Verfügung. Telefon 041 728 16 16, gabrijela.pejic@zg.ch
Ihr Arbeitsumfeld: Die Kantonsschule Menzingen KSM bietet ein sechsjähriges, an die Primarschule anschliessendes Langzeitgymnasium und ein vierjähriges, an die Sekundarschule anschliessendes Kurzzeitgymnasium mit allen gymnasialen Profilen. Die im August 2002 eröffnete Kantonsschule mit 550 Schülerinnen und Schülern und ca. 80 Lehrpersonen ist innovativ und zeichnet sich durch ihren persönlichen Charakter aus. Der idyllisch gelegene Schulcampus ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Zug, 14. Juni 2022 Direktion für Bildung und Kultur
Kantonsschule Menzingen

903998