Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 27. März 2020
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Amtsblatt des Kantons Zug / Amtlich

16. zuger-trophy.ch

Die 16. zuger-trophy.ch startet wiederum mit der ersten Etappe in Steinhausen. Vom Samstag, 21. März 2020 bis Sonntag, 19. April 2020 stehen attraktive, permanent eingerichtete Zeitmessstrecken für Running, Walking und Nordic Walking und neu auch ein OL im Angebot. Die kurze Distanz beträgt 2,8 km/50 m HD, die mittlere 8,4 km/130 m HD und die lange Distanz führt über 12,3 km/150 m HD. Start und Ziel sind beim Parkplatz der Sport- und Tennisanlagen an der Blickensdorferstrasse, die Strecken sind signalisiert. Stempelkarten für die Teilnahme liegen beim Zeitmessgerät bereit.
Die Organisation für die Gemeinde Steinhausen übernimmt der Turnverein Allsport Steinhausen.

Steinhausen, 20. März 2020 Gemeinde Steinhausen
Sicherheit und Bevölkerungsschutz

874519

Abhandengekommene Wertpapiere und andere Titel

Aufruf Aktienzertifikate, lautend auf Euravia AG mit Sitz in Zug
1. Veröffentlichung

{} Zertifikat Nr. 13 über 2464 Namenaktien Nr. 17078 bis 19541, ausgestellt am 10. Februar 2004,
Zertifikat Nr. 19 über 967 Namenaktien Nr. 26938 bis 27904, ausgestellt am 10. Februar 2004,
Zertifikat Nr. 21 über 851 Namenaktien Nr. 28995 bis 29845, ausgestellt am 10. Februar 2004,
Zertifikat Nr. 40 über 160 Namenaktien Nr. 45156 bis 45315, ausgestellt am 15. Mai 2013,
Zertifikat Nr. 47 über 200 Namenaktien Nr. 46380 bis 46579, ausgestellt am 15. Mai 2013,
alle zu nominal Fr. 100.- je Aktie der Euravia AG mit Sitz in Zug
Rechtliche Hinweise:
Die aufgeführten Wertpapiere und anderen Titel werden vermisst. Die unbekannten Inhaber oder Gläubiger werden hiermit aufgefordert, die erwähnten Titel innert der angegebenen Auskündungsfrist der Kontaktstelle vorzulegen resp. sich zu melden, ansonsten diese kraftlos erklärt werden. Publikation nach Art. 983 und 984 OR - Art. 865 ZGB
Art. 19 ZPO i.V.m. Art. 43 Abs. 1 ZPO, Art. 249 lit. d Ziff. 10 ZPO (Art. 865 ZGB) bzw. Art. 250 lit. d Ziff. 1 ZPO (Art. 971 ff. OR)
Dauer der Auskündigung: 6 Monate ab dem ersten Veröffentlichungsdatum
Ablauf der Auskündigung: 30. September 2020
Kontaktstelle:
Kantonsgericht Zug, Einzelrichter, Aabachstrasse 3, 6300 Zug
Bemerkungen:
Zug, 12. März 2020/ES 2020 131

Zug, 20. März 2020 Kantonsgericht Zug

875491

Altpapiersammlung

Der STV führt am Samstag, 28. März 2020 eine Altpapiersammlung auf dem ganzen Gemeindegebiet Oberägeri durch. Das Altpapier ist gebündelt und gut sichtbar, vor 07.00 Uhr, entlang der Sammelrouten bereitzustellen.
Bei nicht abgeholtem Papier wenden Sie sich bitte direkt an Telefon 079 722 29 16 (Janosch Nussbaumer).

Oberägeri, 20. März 2020 Abteilung Bau und Sicherheit

875039

Amtliche Eröffnung

Eröffnung Erbvertrag (Art. 588 ZGB)

Am 4. März 2020 ist in Baar ZG gestorben: Wiss, Walter Remigius von Oberrüti AG, verwitwet, wohnhaft gewesen Himmelrichstrasse 14, 6340 Baar
Der Erblasser ist kinderlos und ohne gesetzliche Erben im elterlichen Stamm gestorben. Die gesetzlichen Erben aus den grosselterlichen Stämmen sind gänzlich unbekannt. Im Sinne von Artikel 558 ZGB wird den unbekannten Erben der Erbvertrag vom 24. Februar 1995 Wiss-Studhalter zur Einsichtnahme angezeigt. Der Erblasser hat letztwillig im Erbvertrag über seinen gesamten Nachlass verfügt.
Personen, welche sich über ihre Erbberechtigung ausweisen können, sind berechtigt, beim Erbschaftsamt Baar in den Erbvertrag des Erblassers Einsicht zu nehmen oder eine Fotokopie davon zu verlangen.

Baar, 20. März 2020 Erbschaftsamt Baar

875416

Arbeitsausschreibung im offenen Verfahren

gemäss Submissionsgesetz und Submissionsverordnung des Kantons Zug von 2005
Auftraggeberin: Stadt Zug, vertreten durch das Baudepartement, Postfach, 6301 Zug
Verfahrensart: Offenes Verfahren
Objekt: Auffüllung Wanne Weststrasse
NPK-Kapitel: 102, 111, 112, 113, 116, 117, 151, 181, 211, 213, 221, 222, 223, 237
Ausführungstermin: 18. Mai bis Ende August 2020
Sprache des Verfahrens: Deutsch
Teilnahmebedingungen: Die detaillierten Bedingungen sind den Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen.
Bezug der Unterlagen: Die Ausschreibungsunterlagen sind kostenlos und können ab Freitag, 20. März 2020, unter www.ebau.ch bezogen werden.
Eingabeort/Eingabetermin: Die Angebote sind bis spätestens Dienstag, 14. April 2020, um 16.00 Uhr, unter www.ebau.ch oder dem Baudepartement Stadt Zug in einem verschlossenen Couvert einzureichen. Die Angebote sind aussen deutlich mit der Bezeichnung der Arbeiten zu versehen.
Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug Beschwerde beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, geführt werden. Die Beschwerde muss einen Antrag und eine Begründung enthalten.

Zug, 20. März 2020 Baudepartement Stadt Zug

875481

Ausrichtung des Zuger Innovationspreises 2020

im Zusammenhang mit der Schaffung bzw. Sicherung von Arbeitsplätzen

Der Kanton Zug richtet im Jahr 2020 den traditionellen Zuger Innovationspreis an ein Unternehmen aus, das mit einer volkswirtschaftlich, sozial oder ökologisch sinnvollen und innovativen Dienstleistung oder einem Produkt neue Arbeitsplätze geschaffen oder bestehende Arbeitsplätze erhalten hat. Die Preissumme beträgt Fr. 10000.-. Der Preis wird vom Regierungsrat auf Antrag einer Jury vergeben und im Rahmen des «Zuger Innovationstags» am 16. September 2020 im Theater Casino Zug überreicht.
Als Preisträger kommen kleinere, mittlere oder grosse Unternehmen aus allen Wirtschaftssektoren mit einer Betriebsstätte (Hauptsitz oder Niederlassung) im Kanton Zug in Frage.
Interessentinnen und Interessenten sind aufgerufen, sich bis spätestens 5. Juni 2020 zu bewerben. Das Bewerbungsformular und weitere Informationen sind auf der Webseite www.zg.ch/innovationspreis abrufbar. Die Eingabe erfolgt elektronisch an folgende Adresse: nicole.kaspar@zg.ch. Auskünfte erteilt Andreas Conne, Sekretär der Jury, Telefon 041 728 55 02, andreas.conne@zg.ch.
Die Bewerbung hat zu umfassen:
- Kurzer Beschrieb des innovativen Produkts/Dienstleistung (max. eine A4-Seite);
- Zahl der neu geschaffenen oder erhaltenen Arbeitsplätze;
- Ungefährer Investitionsbedarf zur Realisierung.
Hinweis: Unternehmen, die sich für den Zuger Innovationspreis bewerben, haben die Möglichkeit, ihr Produkt eine m breiten Publikum am «Innovation Desk: Zug (ID: Zug) - der Ausstellung innovativer Unternehmen», kostenlos zu präsentieren. Die Auswahl erfolgt durch das Technologie Forum Zug. Die Platzzahl ist beschränkt. Bevorzugt werden Unternehmen aus dem zweiten Sektor mit einem physischen Produkt.

Zug, 6. März 2020 Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zug
Silvia Thalmann-Gut, Regierungsrätin

874864

Ausschreibung

1. Auftraggeber

1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

Bedarfsstelle/Vergabestelle: Gewässerschutzverband der Region Zugersee-Küssnachtersee- Ägerisee (GVRZ), Kläranlage Schönau
Beschaffungsstelle/Organisator: Gewässerschutzverband der Region Zugersee-Küssnachtersee-Ägerisee (GVRZ), Kläranlage Schönau, zu Hdn. von Bernd Kobler Dr., Lorzenstrasse 3, 6330 Cham, Schweiz, Telefon: 041 784 11 55, E-Mail: info@gvrz.ch

1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken

Adresse gemäss Kapitel 1.1

1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen

6. April 2020
Bemerkungen: Rückfragen sind schriftlich per E-Mail zu stellen an:
Rolf Burch (rolf.burch@prolewa.ch)
Nur fristgerecht und schriftlich eingereichte Fragen werden beantwortet an alle Anbieter per 8. April 2020

1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes

Datum: 27. April 2020, Uhrzeit: 16.00, Spezifische Fristen und Formvorschriften: Eingang am Eingabeort massgebend
(Poststempel ist nicht massgebend)

1.5 Datum der Offertöffnung

28. April 2020, Ort: GVRZ, Geschäftsstelle Kläranlage Schönau, Bemerkungen: Nicht öffentlich. Das Offertöffnungsprotokoll wird den Anbietern per E-Mail zugestellt.

1.6 Art des Auftraggebers

Andere Träger kommunaler Aufgaben

1.7 Verfahrensart

Offenes Verfahren

1.8 Auftragsart

Bauauftrag

1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag

Nein

2. Beschaffungsobjekt

2.1 Art des Bauauftrages

Ausführung

2.2 Projekttitel der Beschaffung

Sanierung Faulung, Kläranlage Schönau

2.3 Aktenzeichen/Projektnummer

I3995-E02/P0184

2.4 Aufteilung in Lose?

Nein

2.5 Gemeinschaftsvokabular

CPV: 31214000 - Schaltanlagen,
31200000 - Elektrizitätsverteilungs- und -schalteinrichtungen

2.6 Detaillierter Projektbeschrieb

Erstellen von Schalt- und Steuerschränken sowie Doppelböden für neue und bestehende Schaltschrankräume. Anpassen und erweitern von bestehender Verteilung unter laufendem Betrieb. Diverse Rückbauarbeiten.
Lieferung, Parametrierung und Inbetriebsetzung von Frequenzumrichter.

2.7 Ort der Ausführung

Kläranlage Schönau, Lorzenstrasse 3, 6330 Cham

2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 20. Mai 2020, Ende: 31. Dezember 2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein

2.9 Optionen

Nein

2.10 Zuschlagskriterien

Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

2.11 Werden Varianten zugelassen?

Nein

2.12 Werden Teilangebote zugelassen?

Nein

2.13 Ausführungstermin

Beginn 1. Juli 2020 und Ende 30. November 2021
Bemerkungen: Sanierung Faulraum I: April 2020 bis November 2020
Sanierung Faulraum II: April 2021 bis November 2021

3. Bedingungen

3.1 Generelle Teilnahmebedingungen

Gemäss Ausschreibungsunterlagen

3.2 Kautionen/Sicherheiten

Gemäss Ausschreibungsunterlagen

3.3 Zahlungsbedingungen

Gemäss Ausschreibungsunterlagen

3.4 Einzubeziehende Kosten

Gemäss Ausschreibungsunterlagen

3.5 Bietergemeinschaft

sind nicht zugelassen

3.6 Subunternehmer

sind nicht zugelassen (Ausnahme Zulieferfirmen)

3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:

Der Bewerber erbringt den Nachweis, dass seine Firma im Laufe der letzten 5 Jahre mindestens 3 gleichwertige Aufträge
(Lieferung > 15 Schrankfelder pro Auftrag mit Profilschienenaufbau) unter laufendem Betrieb für Kläranlagen oder Industrieanlagen in der Schweiz installiert und erfolgreich abgeschlossen hat.
Formell korrekte und inhaltlich genügende Selbstdeklaration.

3.8 Geforderte Nachweise

aufgrund der nachstehenden Nachweise:
Selbstdeklaration zu Arbeitsschutzbestimmungen, Steuern, Sozialabgaben, Versicherungen, Betreibungsregisterauszug, etc.
gemäss detaillierten Kriterien in den Ausschreibungsunterlagen.

3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen

Anmeldung zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen erwünscht bis: 31. März 2020
Kosten: Fr. 0.-

3.10 Sprachen für Angebote

Deutsch

3.11 Gültigkeit des Angebotes

6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote

3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen

zu beziehen von folgender Adresse:
Prolewa Elektro-Engineering AG, zu Hdn. von Rolf Burch, Industriestrasse 57, 6034 Inwil, Schweiz, Telefon 041 790 52 26, E-Mail: rolf.burch@prolewa.ch
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 25. März 2020 bis 3. April 2020
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Die kompletten Ausschreibungsunterlagen inkl. Beilagen werden nur in elektronischer Form per Mail abgegeben.
Anfrage an obenstehende Mail-Adresse

4. Andere Informationen

4.2 Geschäftsbedingungen

Allgemeine Offert- und Vertragsbedingungen für Inlandgeschäfte (AVB) der Verbandes Schweizer Abwasser- und Gewässerschutzfachleute (VSA) vom November 2016

4.3 Verhandlungen

Preisverhandlungen sind ausgeschlossen.
Es sind Nettoangebote einzureichen. Skonti, Rabatte und allfällige weitere Abzüge müssen im Angebot aufgeführt werden.

4.6 Offizielles Publikationsorgan

SIMAP, Amtsblatt des Kantons Zug

4.7 Rechtsmittelbelehrung

Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.

Cham, 20. März 2020 Gewässerschutzverband der Region
Zugersee-Küssnachtersee-Ägerisee (GVRZ)
Kläranlage Schönau

875522

Ausschreibung

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle: Einwohnergemeinde Baar Planung/Bau
Beschaffungsstelle/Organisator: Einwohnergemeinde Baar
Planung/Bau
Hochbau, zu Hdn. von Martin Leser, Rathausstrasse 6, 6341 Baar, Schweiz, Telefon 041769 04 72, E-Mail: martin.leser@baar.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Einwohnergemeinde Baar
Planung/Bau
Hochbau, zu Hdn. von Martin Leser, Rathausstrasse 6, 6341 Baar, Schweiz, Telefon 041769 04 72, E-Mail: martin.leser@baar.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
Bemerkungen: Es wird keine Fragerunde durchgeführt.
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 15. April 2020, Uhrzeit: 14.00
1.5 Datum der Offertöffnung
15. April 2020, Uhrzeit: 14.00, Ort: Rathausstrasse 6, Baar
1.6 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.7 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.8 Auftragsart
Bauauftrag
1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag
Nein
2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel der Beschaffung
Fertigbaucontainer für Garderoben auf Sportanlage, bestehend aus 14 Modulen
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
INV00195
2.4 Aufteilung in Lose?
Nein
2.5 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 44211100 - Mobile, modulare Containergebäude,
45212600 - Bau von Pavillons,
45212230 - Einbau von Umkleideräumen
Baukostenplannummer (BKP): 213 - Montagebau in Stahl
Normpositionen-Katalog (NPK): 321 - Montagebau in Stahl,
600 - Ausbauarbeiten
2.6 Detaillierter Projektbeschrieb
Bei der Sportanlage Lättich in Baar wird ein Garderobengebäude für zusätzliche Garderoben mit Duschen, Umkleiden und WC-Anlagen errichtet. Das Gebäude wird aller Voraussicht nach 5-8 Jahre bestehen. Es werden Offerten für Standard/Normcontainer, voll ausgebaut, erwartet.
2.7 Ort der Ausführung
Sportanlage Lättich, Baar
2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 1. Mai 2020, Ende: 31. Dezember 2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
2.9 Optionen
Nein
2.10 Zuschlagskriterien
Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
2.11 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.12 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.13 Ausführungstermin
Bemerkungen: Gemäss beiliegendem Terminprogramm
3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
gemäss Submissionsunterlagen
3.2 Kautionen / Sicherheiten
gemäss Submissionsunterlagen
3.3 Zahlungsbedingungen
gemäss Submissionsunterlagen
3.4 Einzubeziehende Kosten
gemäss Submissionsunterlagen
3.5 Bietergemeinschaft
gemäss Submissionsunterlagen
3.6 Subunternehmer
gemäss Submissionsunterlagen
3.7 Eignungskriterien
Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: Keine
3.10 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.11 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
4. Andere Informationen
4.1 Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder
gemäss Submissionsunterlagen
4.2 Geschäftsbedingungen
gemäss Submissionsunterlagen
4.3 Verhandlungen
gemäss Submissionsunterlagen
4.4 Verfahrensgrundsätze
gemäss Submissionsunterlagen
4.5 Sonstige Angaben
gemäss Submissionsunterlagen
4.6 Offizielles Publikationsorgan
gemäss Submissionsunterlagen
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
Baar, 20. März 2020 Einwohnergemeinde Baar
Planung/Bau
12

875523

Ausschreibung

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle: Einwohnergemeinde Baar Planung/Bau
Beschaffungsstelle/Organisator: Einwohnergemeinde Baar
Planung/Bau
Hochbau, zu Hdn. von Martin Leser, Rathausstrasse 6, 6341 Baar, Schweiz, Telefon 041769 04 72, E-Mail: martin.leser@baar.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Einwohnergemeinde Baar
Planung/Bau
Hochbau, zu Hdn. von Martin Leser, Rathausstrasse 6, 6341 Baar, Schweiz, Telefon 041769 04 72, E-Mail: martin.leser@baar.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
Bemerkungen: Es wird keine Fragerunde durchgeführt.
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 15. April 2020, Uhrzeit: 14.00
1.5 Datum der Offertöffnung
15. April 2020, Uhrzeit: 14.00, Ort: Rathausstrasse 6, Baar
1.6 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.7 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.8 Auftragsart
Bauauftrag
1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag
Nein
2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel der Beschaffung
Fertigbaucontainer für Garderoben auf Sportanlage, bestehend aus 14 Modulen
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
INV00195
2.4 Aufteilung in Lose?
Nein
2.5 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 44211100 - Mobile, modulare Containergebäude,
45212600 - Bau von Pavillons,
45212230 - Einbau von Umkleideräumen
Baukostenplannummer (BKP): 213 - Montagebau in Stahl
Normpositionen-Katalog (NPK): 321 - Montagebau in Stahl,
600 - Ausbauarbeiten
2.6 Detaillierter Projektbeschrieb
Bei der Sportanlage Lättich in Baar wird ein Garderobengebäude für zusätzliche Garderoben mit Duschen, Umkleiden und WC-Anlagen errichtet. Das Gebäude wird aller Voraussicht nach 5-8 Jahre bestehen. Es werden Offerten für Standard/Normcontainer, voll ausgebaut, erwartet.
2.7 Ort der Ausführung
Sportanlage Lättich, Baar
2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 1. Mai 2020, Ende: 31. Dezember 2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
2.9 Optionen
Nein
2.10 Zuschlagskriterien
Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
2.11 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.12 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.13 Ausführungstermin
Bemerkungen: Gemäss beiliegendem Terminprogramm
3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
gemäss Submissionsunterlagen
3.2 Kautionen / Sicherheiten
gemäss Submissionsunterlagen
3.3 Zahlungsbedingungen
gemäss Submissionsunterlagen
3.4 Einzubeziehende Kosten
gemäss Submissionsunterlagen
3.5 Bietergemeinschaft
gemäss Submissionsunterlagen
3.6 Subunternehmer
gemäss Submissionsunterlagen
3.7 Eignungskriterien
Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: Keine
3.10 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.11 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
4. Andere Informationen
4.1 Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder
gemäss Submissionsunterlagen
4.2 Geschäftsbedingungen
gemäss Submissionsunterlagen
4.3 Verhandlungen
gemäss Submissionsunterlagen
4.4 Verfahrensgrundsätze
gemäss Submissionsunterlagen
4.5 Sonstige Angaben
gemäss Submissionsunterlagen
4.6 Offizielles Publikationsorgan
gemäss Submissionsunterlagen
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
Baar, 20. März 2020 Einwohnergemeinde Baar
Planung/Bau
12

875523

Ausschreibung

1. Auftraggeber

1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

Bedarfsstelle/Vergabestelle: Gewässerschutzverband der Region Zugersee-Küssnachtersee- Ägerisee (GVRZ), Kläranlage Schönau
Beschaffungsstelle/Organisator: Gewässerschutzverband der Region Zugersee-Küssnachtersee-Ägerisee (GVRZ), Kläranlage Schönau, zu Hdn. von Bernd Kobler Dr., Lorzenstrasse 3, 6330 Cham, Schweiz, Telefon: 041 784 11 55, E-Mail: info@gvrz.ch

1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken

Adresse gemäss Kapitel 1.1

1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen

6. April 2020
Bemerkungen: Rückfragen sind schriftlich per E-Mail zu stellen an:
Rolf Burch (rolf.burch@prolewa.ch)
Nur fristgerecht und schriftlich eingereichte Fragen werden beantwortet an alle Anbieter per 8. April 2020

1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes

Datum: 27. April 2020, Uhrzeit: 16.00, Spezifische Fristen und Formvorschriften: Eingang am Eingabeort massgebend
(Poststempel ist nicht massgebend)

1.5 Datum der Offertöffnung

28. April 2020, Ort: GVRZ, Geschäftsstelle Kläranlage Schönau, Bemerkungen: Nicht öffentlich. Das Offertöffnungsprotokoll wird den Anbietern per E-Mail zugestellt.

1.6 Art des Auftraggebers

Andere Träger kommunaler Aufgaben

1.7 Verfahrensart

Offenes Verfahren

1.8 Auftragsart

Bauauftrag

1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag

Nein

2. Beschaffungsobjekt

2.1 Art des Bauauftrages

Ausführung

2.2 Projekttitel der Beschaffung

Sanierung Faulung, Kläranlage Schönau

2.3 Aktenzeichen/Projektnummer

I3995-E02/P0184

2.4 Aufteilung in Lose?

Nein

2.5 Gemeinschaftsvokabular

CPV: 31214000 - Schaltanlagen,
31200000 - Elektrizitätsverteilungs- und -schalteinrichtungen

2.6 Detaillierter Projektbeschrieb

Erstellen von Schalt- und Steuerschränken sowie Doppelböden für neue und bestehende Schaltschrankräume. Anpassen und erweitern von bestehender Verteilung unter laufendem Betrieb. Diverse Rückbauarbeiten.
Lieferung, Parametrierung und Inbetriebsetzung von Frequenzumrichter.

2.7 Ort der Ausführung

Kläranlage Schönau, Lorzenstrasse 3, 6330 Cham

2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 20. Mai 2020, Ende: 31. Dezember 2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein

2.9 Optionen

Nein

2.10 Zuschlagskriterien

Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

2.11 Werden Varianten zugelassen?

Nein

2.12 Werden Teilangebote zugelassen?

Nein

2.13 Ausführungstermin

Beginn 1. Juli 2020 und Ende 30. November 2021
Bemerkungen: Sanierung Faulraum I: April 2020 bis November 2020
Sanierung Faulraum II: April 2021 bis November 2021

3. Bedingungen

3.1 Generelle Teilnahmebedingungen

Gemäss Ausschreibungsunterlagen

3.2 Kautionen/Sicherheiten

Gemäss Ausschreibungsunterlagen

3.3 Zahlungsbedingungen

Gemäss Ausschreibungsunterlagen

3.4 Einzubeziehende Kosten

Gemäss Ausschreibungsunterlagen

3.5 Bietergemeinschaft

sind nicht zugelassen

3.6 Subunternehmer

sind nicht zugelassen (Ausnahme Zulieferfirmen)

3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:

Der Bewerber erbringt den Nachweis, dass seine Firma im Laufe der letzten 5 Jahre mindestens 3 gleichwertige Aufträge
(Lieferung > 15 Schrankfelder pro Auftrag mit Profilschienenaufbau) unter laufendem Betrieb für Kläranlagen oder Industrieanlagen in der Schweiz installiert und erfolgreich abgeschlossen hat.
Formell korrekte und inhaltlich genügende Selbstdeklaration.

3.8 Geforderte Nachweise

aufgrund der nachstehenden Nachweise:
Selbstdeklaration zu Arbeitsschutzbestimmungen, Steuern, Sozialabgaben, Versicherungen, Betreibungsregisterauszug, etc.
gemäss detaillierten Kriterien in den Ausschreibungsunterlagen.

3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen

Anmeldung zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen erwünscht bis: 31. März 2020
Kosten: Fr. 0.-

3.10 Sprachen für Angebote

Deutsch

3.11 Gültigkeit des Angebotes

6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote

3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen

zu beziehen von folgender Adresse:
Prolewa Elektro-Engineering AG, zu Hdn. von Rolf Burch, Industriestrasse 57, 6034 Inwil, Schweiz, Telefon 041 790 52 26, E-Mail: rolf.burch@prolewa.ch
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 25. März 2020 bis 3. April 2020
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Die kompletten Ausschreibungsunterlagen inkl. Beilagen werden nur in elektronischer Form per Mail abgegeben.
Anfrage an obenstehende Mail-Adresse

4. Andere Informationen

4.2 Geschäftsbedingungen

Allgemeine Offert- und Vertragsbedingungen für Inlandgeschäfte (AVB) der Verbandes Schweizer Abwasser- und Gewässerschutzfachleute (VSA) vom November 2016

4.3 Verhandlungen

Preisverhandlungen sind ausgeschlossen.
Es sind Nettoangebote einzureichen. Skonti, Rabatte und allfällige weitere Abzüge müssen im Angebot aufgeführt werden.

4.6 Offizielles Publikationsorgan

SIMAP, Amtsblatt des Kantons Zug

4.7 Rechtsmittelbelehrung

Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.

Cham, 20. März 2020 Gewässerschutzverband der Region
Zugersee-Küssnachtersee-Ägerisee (GVRZ)
Kläranlage Schönau

875522

Ausserordentliche Schalterschliessung

Aufgrund der ausserordentlichen Lage rund um das Coronavirus sind die Schalter des Amtes für Grundbuch und Geoinformation bis auf Weiteres geschlossen. Dringende Termine werden nur per E-Mail oder Telefon vergeben.
info.agg@zg.ch oder 041 728 56 00

Zug, 20. März 2020 Amt für Grundbuch und Geoinformation

875527

Baugesuch

Bei der Abteilung Bau und Sicherheit der Einwohnergemeinde Oberägeri, im Rathaus, liegt folgendes Baugesuch zur Einsicht auf:
• Henggeler Paul, Hauptseestrasse 33, 6315 Morgarten: Neubau 3 Futtersilos, Nühof, GS- Nr. 1230 Koordinaten (Bauvorhaben ausserhalb der Bauzone): 2691054.000/1219559.000. Einsprachefrist bis und mit 8. April 2020. Die Profile sind erstellt.
Einsprachen gegen Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Oberägeri, Alosenstrasse 2, 6315 Oberägeri, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Oberägeri, 20. März 2020 Abteilung Bau und Sicherheit

875532

Baugesuch

In der Abteilung Planung/Bau/Sicherheit der Einwohnergemeinde Risch, liegt zu den Bürozeiten folgendes Baugesuch zur Einsicht auf:
• Align Technology BV, Suurstoffi s22, 6343 Rotkreuz: Align Leuchtreklamen am Gewerbegebäude Suurstoffi 22; Teil des Fassadenbeschriftungsgesamtkonzepts Suurstoffi Rotkreuz (BG Nr. RI-2017-066), GS-Nr. 2294, Suurstoffi S22, Rotkreuz. Einsprachefrist bis und mit 8. April 2020.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat Risch, 6343 Risch einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Rotkreuz, 20. März 2020 Gemeinde Risch
Abteilung Planung/Bau/Sicherheit

875415

Baugesuch

Auf der Gemeindekanzlei Walchwil liegt zu den Bürozeiten folgendes Baugesuch zur Einsicht auf:
• August Portmann AG, Baarerstrasse 36, 6300 Zug: Anbau Kellerraum und neue Umgebungsgestaltung mit Aussenpool, Blimoos 2, Assek-Nr. 984a, GS-Nr. 1403. Einsprachefrist bis und mit 8. April 2020. Die Profile sind erstellt.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) des Kantons Zug im Doppel dem Gemeinderat einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Walchwil, 20. März 2020 Gemeinde Walchwil
Abteilung Bau/Planung

875457

Baugesuch

Auf der Gemeindekanzlei Neuheim, Dorfplatz 5, liegt folgendes Gesuch zur Einsicht auf:
• Martin Meienberg, Hinterthan, 6345 Neuheim: Abluftreinigung mit Bura Geflügelkot-Trocknungsstation und Feinstaubfilter (Projektanpassung NE-2015-032); Hinterthan, 6345 Neuheim, GS-Nr. 187. Profile können keine erstellt werden. Einsprachefrist bis und mit 8. April 2020.
Einsprachen sind gemäss § 45 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat Neuheim, Dorfplatz 5, 6345 Neuheim, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Neuheim, 20. März 2020 Abteilung Bau und Planung

875479

Baugesuch

Bei der Abteilung Bau und Sicherheit der Einwohnergemeinde Oberägeri, im Rathaus, liegt folgendes Baugesuch zur Einsicht auf:
• Henggeler Josef, Grindel, 6315 Oberägeri, Henggeler Anton, Grindel, 6315 Oberägeri; vertreten durch Iten & Henggeler Holzbau AG, Gewerbezone 8, 6315 Morgarten: Anbau Scheune mit neuer Jauchegrube und Neueindeckung bestehende Scheune sowie neuer Zufahrt, Grindel, Assek.-Nr. 1127b, GS-Nr. 883 Koordinaten (Bauvorhaben ausserhalb der Bauzone): 2691678.000/1220251.000. Einsprachefrist bis und mit 1. April 2020. Die Profile sind erstellt.
Einsprachen gegen Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Oberägeri, Alosenstrasse 2, 6315 Oberägeri, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Oberägeri, 13. März 2020 Abteilung Bau und Sicherheit

875294

Baugesuch

Im Foyer der Einwohnerkontrolle liegen folgende Baugesuchsunterlagen zur Einsichtnahme auf:
• Gemeinde Steinhausen, Bahnhofstrasse 3, 6312 Steinhausen: Sanierung um Umbau Bahnhofstrasse 3, Assek.-Nr. 08.00594a, GS-Nr. 441, Bahnhofstrasse 3. Einsprachefrist bis und mit 1. April 2020.
Einsprachen mit Antrag und Begründung sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Zug schriftlich beim Gemeinderat Steinhausen einzureichen.

Steinhausen, 13. März 2020 Gemeinde Steinhausen
Bau und Umwelt

875202

Baugesuch

Bei der Abteilung Planung und Hochbau, Dorfplatz 6, 6330 Cham, liegt zu den Bürozeiten folgendes Baugesuch zur Einsicht auf:
• Kloster Frauenthal, Frauenthal 1, 6332 Hagendorn: Bodenverbesserung/Terrainanpassung (Aufschüttung), GS-Nr. 1085, Koordinaten 1230094/2674875; Einsprachefrist bis und mit 1. April 2020.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) dem Gemeinderat im Doppel einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Cham, 13. März 2020 Einwohnergemeinde Cham
Planung und Hochbau

875263

Baugesuch

In der Abteilung Bau und Planung der Einwohnergemeinde Hünenberg liegt zu den Bürozeiten folgendes Baugesuch zur Einsicht auf:
• Wirth Ulrich, Weidstrasse 14, 6331 Hünenberg: Ersatz Ölheizung durch aussen aufgestellte Luft/Wasser Wärmepumpe, Weidstrasse 14, Assek.-Nr. 951a, GS-Nr. 1553. Einsprachefrist bis und mit 8. April 2020. Die Profile sind erstellt.
Einsprachen gegen Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Hünenberg, 6331 Hünenberg einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Hünenberg, 20. März 2020 Bau und Planung

875515

Baugesuch

Die Eigentümerschaft der Forsthütte «Mühli-Horscht» (Assek. Nr. 280d, Koordinaten 2688 083/1219260) auf GS Nr. 1840, in der Dachsflue, Gemeinde Unterägeri, ersucht um Bewilligung einer Dachsanierung sowie einer Erweiterung in Form eines Unterstandes für eine Forstmaschine. Es handelt sich um eine geschlossene Holzhütte, die gänzlich im Wald liegt und dessen forstlicher Nutzung dient.
Die Baugesuchsunterlagen sind von Freitag, 13. März bis und mit Mittwoch, 1. April 2020 während den ordentlichen Büroöffnungszeiten beim Amt für Wald und Wild, Ägeristrasse 56, 6300 Zug (8.00-11.45, 14.00-17.00 Uhr), zur öffentlichen Einsicht aufgelegt.
Einsprachen gegen dieses Bauvorhaben sind gemäss § 6 Abs. 1, § 12 Abs. 2 und § 45 des Planungs- und Baugesetzes vom 26. November 1998 (PBG; BGS 721.11) beim Amt für Wald und Wild, Postfach, 6301 Zug einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Zug, 13. März 2020 Amt für Wald und Wild

875115