Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 27. Mai 2016
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Veranstaltungen / Zug

Zug    Hinter dem Hag

Offener Garten, Samstag 21. Mai 2016, 11.00-16.00 Uhr

Ägeristrasse 40, Zug, beim Knopfliweg
Inspiration für Ihren Garten. Pflanzen aus meiner Kleinproduktion für Gärten und Balkone.
Nur bei trockener Witterung. Verschiebedatum 28. Mai 2016.
Ich freue mich auf Sie!
Anita Peikert, diplomierte Fachfrau für Gartengestaltung, www.en-fleur.ch

801499

Zug    SUP Center Testival & Stand Up Paddeling Test, 28.-29. Mai

www.sup-kurse.ch führt am Brüggli in Zug einen grossen Materialtest durch (bei jedem Wetter). Wolltest du schon immer mal verschiedene SUP austesten? Gratis Kurs bei einem Kauf! Du hast die Möglichkeit SUP der Marken Fanatic, Mistral, Slingshot, Bic, Niedecker, F-One, Naish auszuprobieren. Wir freuen uns auf deinen Besuch. Ab 14. Mai bis Sept. ist die SUP-Vermietung offen. www.sup-kurse.ch. Komm ans Brüggli hinter dem Campingplatz, Tel. 079 341 78 88

801541

Zug    Theater im Burgbachkeller: «Die Kommune»

Die 70-er. Freie Liebe. Alles teilen. Tolerant und gnadenlos.
Aufführungsdaten: 20./21./22./25./27./28./29. Mai 2./3./4. Juni um 20 Uhr; am Sonntag um 17 Uhr. www.diekulissezug.ch. Regie: Reto Ambauen, Autoren: Thomas Vinterberg, Morgens Rukov, Tickets: 041 711 96 30, karten@burgbachkeller.ch, www.burgbachkeller.ch

801112

15. Zugerberg Anlageforum

«Rück- und Ausblick Wirtschaft und Kapitalmärkte»

Zum zweiten Mal in Folge starteten die Aktienmärkte schlecht ins Jahr. Hatte 2015 die Aufhebung des EUR-Mindestkurses grosse Verwerfungen an den Kapitalmärkten zur Folge, so sorgten in diesem Jahr Befürchtungen über steigende Zinsen sowie eine harte Landung in China für den schlechtesten Jahresauftakt seit Beginn der Aufzeichnungen.
Wie geht es nun weiter? Wie wird sich die Konjunktur in den nächsten Monaten entwickeln, und wie sind die Aussichten für die Kapitalmärkte? Muss man jetzt auf dem tieferen Niveau Aktien kaufen oder sollte man diese besser verkaufen?
Wir freuen uns, Ihnen im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe einen weiteren spannenden Anlass anbieten zu können. Nutzen Sie die Chance, Themen, die Sie beschäftigen, mit den Referenten beim anschliessenden Apéro riche zu diskutieren.
Das 15. Zugerberg Anlageforum findet am Dienstag, 31. Mai 2016 von 19.00 bis ca. 20.45 Uhr am Domizil der Zugerberg Finanz AG, Lüssiweg 47, 6301 Zug, statt. Türöffnung ist um 18.30 Uhr.
Durch den Anlass führen Prof. Dr. Maurice Pedergnana, Professor für Banking und Finance (HSLU), Chefökonom, Zugerberg Finanz AG, und Timo Dainese, Gründer und Geschäftsführender Partner, Zugerberg Finanz AG.
Bitte melden Sie sich bis spätestens am 23. Mai 2016 per E-Mail an info@zugerberg-finanz.ch oder telefonisch unter 041 769 50 10 an. Die Teilnahme ist kostenlos. Parkplätze sind vorhanden. Mehr Infos finden Sie unter www.zugerberg-finanz.ch.

    800315

    Notfälle bei Kindern - medizinische und homöopathische Hilfe

    mit Susanne Pannek, Homöopathin hfnh

    Bei Notfällen ist es wichtig einen klaren Kopf zu bewahren. In diesem Vortrag lernen Sie Notfälle bei Kindern zuerst medizinisch richtig zu versorgen und anschliessend homöopathisch gut zu unterstützen. Es werden die verschiedenen Notfallsituationen aufgezeigt und erklärt, wie man sich darauf vorbereiten kann, was wann zu tun ist und welche Rolle die Homöopathie spielt.
    Mit diesem Wissen gelingt es Ihnen, ruhig zu bleiben und die bestmögliche Versorgung zu gewährleisten.
    Information und Anmeldung: SHI Homöopathie Schule, Steinhauserstrasse 51, 6300 Zug
    Telefon 041 748 21 77, E-Mail: schule@shi.ch, www.shi.ch

      802209

      Zug    Das Zauberwort lautet Selbstmarketing

      am 3. Swiss Network Day am 25. Mai 2016 im Theater Casino Zug
      Eröffnungsreferat: Brigitte Herrmann, eine der Top Speakers in Deutschland, bekannte Buchautorin und Headhunterin zum Thema:

      «Brillant im Business» - Mehr Strahlkraft durch professionelles Selbstmarketing»

      Weitere Gäste: Dr. Gerhard Pfister, Nationalrat/Präsident CVP Schweiz
      Silvan Küng von der jungen Relish Brothers AG und Esther Niffenegger, EWB sowie die beiden Kommunikationsexperten Dr. Werner Schäppi, Creafactory AG, Zug und Fidel Stöhlker, PR-Berater aus Zollikon.
      Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.swissnetworkday.ch

        801806

        Zug    IFZ Investment Forum 2016

        Das Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ bietet zu aktuellen Finanzthemen zwei kostenlose Abendanlässe an. Alle Wirtschafts-Interessierten sind herzlich eingeladen:
        Montag, 23. Mai 2016 - Risikoprämien am Schweizer Obligationenmarkt
        Montag, 13. Juni 2016 - Private Market Investments
        Ort: IFZ, Grafenauweg 10, Zug (beim Bahnhof Zug)
        Dauer: 17.15 Uhr bis ca. 19.00 Uhr, mit anschliessendem Networking-Apéro.
        Wir sind ein Institut der Hochschule Luzern - Wirtschaft.
        Infos unter: www.hslu.ch/ifz-investmentforum
        Anmeldung: Telefon 041 757 67 67 oder E-Mail: ifz@hslu.ch

          802048

          Zug    Kunsthaus Zug

          Pravoslav Sovak - Eine Retrospektive

          nur noch bis 29. Mai
          Das Kunsthaus Zug würdigt Pravoslav Sovak, einen Weltenbürger aus der Zentralschweiz, mit seiner ersten Museumsretrospektive in der Schweiz. Sie umfasst rund 250 Arbeiten von den 1940er-Jahren bis 2012: Druckgrafiken, Zeichnungen, Gemälde, Collagen und Fotografien.

          Veranstaltungen am Internationalen Museumstag vom Sonntag, 22. Mai

          10.30-12.00 Uhr: Führung durch die Ausstellung, mit Dr. Matthias Haldemann
          13.00-17.00 Uhr: Offenes Atelier für Kinder und Erwachsene, mit Friederike Balke, kurze Impulse der Kunstvermittlerin zu ausgewählten Werken um 13.00, 14.30 und 16.00 Uhr
          Durchgehend von 10.00-17.00 Uhr - Lieblingsobjekte und Lieblingsorte in Zuger Museen entdecken - fotografieren - dokumentieren - sammeln. Die Teilnehmenden erwartet eine kleine Überraschung.

          Veranstaltungen

          Dienstag, 24. Mai, 12.00-12.30 Uhr, Kunst über Mittag: Collage, mit Friederike Balke
          Dorfstrasse 27, 6301 Zug, www.kunsthauszug.ch, Telefon 041 725 33 44
          Di bis Fr 12.00-18.00 Uhr, Sa und So 10.00-17.00 Uhr

            802267

            Zug    Palliative Care und Demenz - Gedanken zum Da-Sein

            Demenz, Sterben und Tod machen Angst und werden daher gerne in die Hände von Experten gelegt und hinter die Mauern von darauf spezialisierten Einrichtungen gedrängt. Was brauchen Menschen, damit sie in Vertrauen und Geborgenheit ihr Sterben «leben» können? Welche Themen und Problembereiche beinhaltet Sterbebegleitung bei Menschen mit Demenz und wie können Angehörige dabei unterstützt werden?

            Referent: André Winter, Psychiatriepfleger HF, Gerontologe, Autor

            Grusswort: RR Martin Pfister, Gesundheitsdirektor Kanton Zug

            Montag, 23. Mai 2016, 18.30-20.00 Uhr
            Alterszentrum Neustadt, Bundesstrasse 4, 6300 Zug

            Eintritt frei, Türkollekte zugunsten Palliativ Zug und Alzheimervereinigung Zug
            www.alz.ch/zg/www.palliativ-zug.ch

              802117

              Zug    Restaurant Zugerberg neu mit Bikerstübli

              Seit Eröffnung des Zuger Bike Trails gibt es ein Biker Stübli im Restaurant Zugerberg.
              Geöffnet bei guten Fahr-und Wetterbedingungen: Do und Fr ab 16.00, Sam. ab 12.00 und Sonntag von 12.00 bis 18.00 Uhr. Auf euren Besuch freut sich Kalina und das Zugerberg-Team.

              Tel. 041 711 05 06, www.restaurant-zugerberg.ch, info@restaurant-zugerberg.ch

                802316

                Zug    Ristorante AnaCapri

                «Serata Veneziana», 4. Juni ab 19.00 Uhr, im AnaCapri

                Lust auf einen Abstecher nach Venedig aber zu viel Stau am Gotthard?
                Wir holen Venedig in unser Ristorante, mit wunderschöner Sicht über den Zugersee.
                Am Samstag, 4. Juni 2016, ab 19.00 Uhr, mit venezianischen Klängen aus berühmten Opern und Operetten, begleitet Sie das Duo «Voci Eleganti» musikalisch durch einen kulinarischen Abend zu einem 4-Gang-Menü für Fr. 95.-. Reservieren Sie sich einen der begehrten Plätze. Unser Menü und weitere Informationen finden Sie auf www.anacapri-zg.ch oder rufen Sie uns unter Telefon 041 710 24 24 an.
                Das AnaCapri-Team freut sich auf Ihren Besuch.

                Ristorante AnaCapri Zug, Fischmarkt 2, 6300 Zug, Telefon 041 710 24 24

                E-Mail: email@anacapri-zg.ch, www.anacapri-zg.ch

                  802141

                  Zug    Single sein - Sehnsüchte, Leidenschaft und Ängste

                  Wie kann ich über meine Gefühle offen sprechen? Wer hat ein offenes Ohr für meine Befindlichkeiten?

                  Offene Gesprächsgruppe für Frauen und Männer

                  Dienstag, 31. Mai 2016, 19.00 bis ca. 21.30 Uhr in Zug.
                  Weitere Daten: 30. August, 25. Oktober, 29. November 2016.
                  Ein ungezwungener Austausch von unterschiedlichen Erfahrungen kann bereichernd und spannend sein. Unabhängig ob Sie sich erst kurz oder schon länger im Single-Leben befinden. Eindrücke, Erlebnisse, Wünsche, Anliegen und vieles mehr können ungezwungen unter Single-Frauen und Single-Männern unterschiedlichen Alters aus persönlicher Perspektive ausgetauscht werden.

                  Fühlen Sie sich angesprochen? Fassen Sie Mut und melden Sie sich an.

                  Leitung: Michael Weichselbraun, eidg. anerkannter Psychotherapeut, Paar- und Familientherapeut SF
                  Kosten: Unkostenbeitrag je nach Portemonnaie
                  Platzzahl beschränkt, Anmeldung an:

                  Paar- und Einzelberatung leb, Industriestrasse 9, 6300 Zug

                  www.leb-zug.ch, E-Mail: info@leb-zug.ch, Telefon 041 711 51 76

                  Eine Dienstleistung des Zuger Kantonalen Frauenbundes

                    802317

                    Zug    Was bringt uns und unsere Partnerschaft weiter?

                    Workshop und Input für Paare

                    Samstag, 4. Juni 2016, 9.00 bis ca. 13.00 Uhr, Zug
                    Der Alltag schleicht sich oft leise und unbemerkt in eine Partnerschaft ein. Der Workshop bietet die Gelegenheit, sich auf bekannte und auf neue Anregungen einzulassen, die die Beziehung beleben können.
                    Wir leben in Beziehungen. Fragen nach Einflüssen aus der Kindheit, Herkunftsfamilien, Bedeutung von Geschwisterreihungen oder als Einzelkind prägen uns genauso wie der berufliche und familiäre Werdegang.
                    Eigen- und Fremderwartungen in der Partnerschaft, der Umgang mit Konflikten, die Unterstützungsformen durch Partnerin/Partner, Verwandte und Freunde spielen eine Rolle, wie wir auf unser Gegenüber reagieren.
                    Fragen nach der Bedeutung von Anerkennung, Wertschätzung, Bedürfnissen und eingespielten Verhaltensmustern werden thematisiert und diskutiert.
                    Fühlen Sie sich angesprochen? Melden Sie sich an.
                    Leitung: Layla Weiss, Psychologische Beraterin, lic. phil. I
                    Kosten: Fr. 120.- (pro Paar)
                    Anmeldung bis 1. Juni 2016 (Platzzahl beschränkt)

                    Paar- und Einzelberatung leb, Industriestrasse 9, 6300 Zug

                    www.leb-zug.ch, E-Mail: info@leb-zug.ch, Telefon 041 711 51 76

                    Eine Dienstleistung des Zuger Kantonalen Frauenbundes

                      801540