Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 25. Mai 2018
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Amtsblatt des Kantons Zug / Amtlich

RAV Zug - Unsere Dienstleistungen für Arbeitgebende

Sie können freie Stellen auf der Hotline 041 728 25 70 oder via Internet: www.arbeit.swiss melden. Mitarbeitende unserer Kontaktstelle Arbeitgeber beraten Sie gerne und besuchen Ihren Betrieb, wenn Sie dies wünschen.

Verein für Arbeitsmarktmassnahmen (VAM)
Regionales Arbeitsvermittlungszentrum (RAV)
Volkswirtschaftsdirektion

844030

RAV-Zug - Öffentliche Arbeitsvermittlung

Das Regionale Arbeitsvermittlungszentrum (RAV) Zug führt im Auftrag des Kantons im Hertizentrum 6, 6303 Zug, die öffentliche Arbeitsvermittlung durch.

Unsere Dienstleistung für Arbeitnehmende mit Wohnsitz im Kanton Zug:

- Erstanmeldung für Personen aus allen Zuger Gemeinden
- Unterstützung bei der Stellensuche (inkl. öffentlicher Stellencomputer)
- Stellenvermittlung vor und während der Arbeitslosigkeit

Unsere Öffnungszeiten RAV Zug:

Montag bis Freitag, 8.00-11.45 Uhr und 13.15-17.00 Uhr
Um Wartezeiten zu vermeiden, kann unter Telefonnummer 041 728 25 88 für folgende Zeiten ein Termin für die Anmeldung vereinbart werden:
Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag: 8.00-11.00 Uhr und 13.15-15.30 Uhr
Dienstag: 13.15-15.30 Uhr

Wichtiger Hinweis:

Befürchten Sie, eine Kündigung zu erhalten, ist Ihnen bereits gekündigt worden, verlieren Sie Ihre Stelle aus anderen Gründen oder haben Sie selber Ihre Stelle gekündigt? In diesen Situationen sind frühzeitig Abklärungen notwendig, wenn Sie eine Verzögerung oder Kürzung der Versicherungsleistung vermeiden wollen.
Die Kündigungszeit muss zur Stellensuche genutzt werden. Sie müssen all Ihre Stellenbewerbungen für den späteren Nachweis lückenlos schriftlich dokumentieren können.
Melden Sie sich unverzüglich beim RAV, Hertizentrum 6, 6303 Zug, im 1. Stock an.
Zur Anmeldung nehmen Sie bitte Kopien folgender Unterlagen mit:
- ID, Pass oder Fahrausweis (nur für Schweizer Staatsbürger)
- Ausländerausweis (ausländische Staatsangehörige)
- Kündigungsschreiben/befristeter Arbeitsvertrag
- Komplettes Bewerbungsdossier (Lebenslauf, alle Arbeitszeugnisse, Diplome, Zertifikate etc.)
Sollten Sie Wiedereinsteigerin sein und sind Sie gewillt, dem Arbeitsmarkt zur Verfügung zu stehen, dann melden Sie sich beim RAV wie oben erwähnt an mit dem Stichwort «Wiedereinsteigerin».
Weitere Tipps erhalten Sie unter der Homepage www.arbeit.swiss, unserer Info-Telefonnummer 041 728 25 33 oder unserer Homepage www.rav-zg.ch.

Verein für Arbeitsmarktmassnahmen (VAM)
Regionales Arbeitsvermittlungszentrum (RAV)
Volkswirtschaftsdirektion

819396

Reklamegesuche

Im Erdgeschoss, Rathausstrasse 6, Baar, liegen folgende Baupläne zur Einsicht auf:
• Swisscom Immobilien AG, Alte Tiefenaustrasse 6, 3048 Worblaufen bei Bern; Projektverfasser APG/SGA AG, Giesshübelstrasse 4, 8027 Zürich: Plakatwerbeträger auf GS Nr. 1630, Rosentalweg. Einsprachefrist bis und mit 30. Mai 2018. Die Profile sind erstellt.
• AdventureRooms Zentralschweiz GmbH, Gerliswilstrasse 6, 6020 Emmenbrücke: Reklamen am Gebäude Assek. Nr. 113a auf GS Nr. 345, Langgasse 3. Einsprachefrist bis und mit 30. Mai 2018.
Einsprachen sind gemäss § 45 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes mit Antrag und Begründung beim Gemeinderat Baar einzureichen.

Baar, 11. Mai 2018 Einwohnergemeinde Baar Planung/Bau

843826

Schluss des Konkursverfahrens

Schuldnerin: ottiko AG, Poststrasse 6, 6315 Oberägeri
Datum des Schlusses: 7. Mai 2018

Zug, 18. Mai 2018 Konkursamt Zug

844313

Schluss des Konkursverfahrens

Schuldnerin: European Investment Trust AG, Neugasse 4, 6300 Zug
Datum des Schlusses: 14. Mai 2018

Zug, 18. Mai 2018 Konkursamt Zug

844314

Schwarzarbeit lohnt sich nicht - weder für Arbeitgeber noch für Mitarbeitende!

Wussten Sie, dass für Sie als Arbeitgeber das Risiko beträchtlich ist? In einer Unfallsituation sind Ihre Mitarbeitenden nicht versichert und Sie tragen die vollen Kosten!
Wussten Sie, dass für Sie als Mitarbeitende die Einbussen im Rentenalter gravierend sind und zwar sowohl bei der AHV als auch bei der Pensionskasse?
Die GGZ@Work-Jobbörse hilft Ihnen - zu Non-Profit-Konditionen - Schwarzarbeit zu vermeiden.
Wir erledigen für Sie die Lohnadministration. So sind die Mitarbeitenden bei uns angestellt und korrekt versichert (AHV/IV, Unfallversicherung und BVG). Nutzen Sie dieses Angebot zum Beispiel bei Kleinaufträgen, wiederkehrenden Reinigungseinsätzen oder für Aushilfen.
Diese Dienstleistung wird von der AHV Ausgleichskasse Zug begrüsst und unterstützt.
Fragen Sie unverbindlich an. Das Team der Jobbörse erklärt Ihnen gerne die weiteren Details und sichert Ihnen absolute Diskretion zu.
GGZ@Work-Jobbörse, Industriestrasse 22, 6300 Zug, Telefon 041 727 61 71, jobboerse@ggz.ch
Die GGZ@Work-Jobbörse ist eine Institution der Gemeinnützigen Gesellschaft Zug.

GGZ@Work-Jobbörse Amt für Wirtschaft und Arbeit

404456

363834

Stellenausschreibung

Cham ist eine attraktive Gemeinde am Zugersee mit rund 16500 Einwohnerinnen und Einwohnern. Die Schulen Cham mit 250 Mitarbeitenden verfügen über moderne Strukturen und sechs Schulzentren. Es werden über 1600 Kinder und Jugendliche vom Kindergarten bis zur 3. Oberstufe unterrichtet. Wir suchen für das Schulzentrum Röhrliberg per 1. August 2018 oder nach Vereinbarung befristet für zwei Jahre (mit Option auf Verlängerung)

eine Fachfrau/einen Fachmann Betriebsunterhalt Hausdienst (100%)

Ihre Aufgaben: Wartung, Reinigung und Pflege der Schulanlage, Kontrollgänge; Kontrolle der technischen Anlagen sowie der Gebäudehülle; Unterhalt und Pflege der Plätze und Wege (inkl. Winterdienst); Bereitstellung der Räume für Kurse und schulische Anlässe; Ausführung kleinerer Reparaturarbeiten; Wartung der Apparate; Stellvertretung innerhalb Team.
Unser Angebot: Anspruchsvolle und selbstständige Tätigkeit im Schulumfeld; zukunftsgerichtete und innovative Schulen mit moderner Organisation; kompetentes und engagiertes Umfeld; fortschrittliche Arbeitsbedingungen.
Ihr Profil: Abgeschlossene Ausbildung zur Fachfrau oder zum Fachmann Betriebsunterhalt Hausdienst oder mit vergleichbarer Ausbildung oder beruflicher Erfahrung; Bereitschaft zur Schichtarbeit (2-Schichtbetrieb) und Wochenendarbeiten; Teamfähigkeit, Offenheit, Belastbarkeit, Flexibilität und kundenorientiertes Auftreten; speditive und zuverlässige Arbeitsweise; PC- und MS-Office-Kenntnisse; Wohnsitz in der Gemeinde, resp. in der Nähe des Arbeitsortes oder Bereitschaft nach Cham zu ziehen.
Wir freuen uns auf Ihre vollständigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen bis 24. Mai 2018 an die Einwohnergemeinde Cham, Zentrale Dienste, Postfach, 6330 Cham oder per E-Mail als PDF Anhang an personal@cham.ch.
Für Auskünfte steht Ihnen Mark Küffer, Hauswart Schulhaus Röhrliberg 2 und Sportanlagenwart unter Telefon 041 723 86 19 (oder mark.kueffer@schulen-cham.ch) gerne zur Verfügung. Informationen finden Sie auch auf www.cham.ch oder www.schulen-cham.ch.

Cham, 11. Mai 2018 Einwohnergemeinde Cham

843814

Stellenausschreibung

Die Gemeinde Risch mit über 10000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist eine dynamisch wachsende Gemeinde im westlichen Teil des Kantons Zug. Unser Anliegen ist es, effiziente Dienstleistungen für unsere Einwohner/innen und Firmen zu erbringen.
Interessiert Sie die Kinderbetreuung? Arbeiten Sie gerne in einem gut eingespielten Team? Haben Sie Freude am Umgang mit Kindern und sind Sie an pädagogischen Fragen interessiert? Wenn Sie diese Fragen mit ja beantworten können, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
Für die Modulare Tagesschule suchen wir per 20. August 2018 eine/n

Praktikantin/Praktikanten Modulare Tagesschule (Pensum 70-80%)

Die Modulare Tagesschule der Gemeinde Risch ist ein freiwilliges, kostenpflichtiges Angebot der Abteilung Bildung/Kultur. Mit dem Angebot der Modularen Tagesschule be- steht eine schulergänzende Betreuung, welche Kindern vom Kindergarteneintritt bis zur 6. Klasse während allen Schulwochen von Montag bis Freitag zur Verfügung steht.
Ihre Aufgaben: Als Praktikant/in der Modularen Tagesschule helfen Sie mit in der Aufsicht und Betreuung der Kinder während der Schulwochen von Montag bis Freitag, 10.30 Uhr bis 18.00 Uhr (Zuger Schulferien: frei). Ebenso gehört das Verrichten von täglich anfallenden Hausarbeiten zu Ihren Aufgaben. Das Praktikum dauert idealerweise ein Jahr (halbjährig nach Rücksprache möglich).
Unsere Anforderungen: Sie verfügen über eine abgeschlossene Grundausbildung oder über einen Maturaabschluss und möchten Erfahrungen im Bereich Kinderbetreuung bei Schulkindern sammeln. Sie haben Freude am Umgang mit Kindern, sind belastbar, flexibel, engagiert und konfliktfähig. Ferner zeichnen Sie sich durch sehr gute Umgangsformen, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein aus. Eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in Deutsch sowie eine schnelle Auffassungsgabe und Arbeitsweise runden Ihr Profil ab.
Unsere Leistungen: Wir bieten Ihnen ein anspruchsvolles, interessantes und vielseitiges Praktikum in einem gut eingespielten Team sowie zeitgemässe Arbeitsbedingungen.
Kontakt: Fühlen Sie sich angesprochen und bringen die notwendigen Voraussetzungen mit? Dann senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Foto an die Gemeinde Risch, Peter Stöckli, Leiter Personal, Zentrum Dorfmatt, 6343 Rotkreuz. Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Gabriela Walker, Leiterin Modulare Tagesschule, Tel. 041 798 16 82 gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Rotkreuz, 11. Mai 2018 Gemeinde Risch

843596

Stellenausschreibung

Steinhausen ist eine attraktive Gemeinde im Kanton Zug mit knapp 10000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Wir suchen per 1. August 2018 oder nach Vereinbarung für unsere Abteilung Bau und Umwelt eine/n

Mitarbeiterin Ökihof/Mitarbeiter Ökihof, Arbeitspensum: Ø 10-15 Stunden pro Woche

Ihre Aufgaben: Sie arbeiten bei der Betreuung unseres Ökihofs mit. Der Arbeitseinsatz richtet sich nach den Öffnungszeiten des Ökihofs und umfasst im Durchschnitt 10 bis 15 Stunden pro Woche, wobei die Arbeitsleistung in der Regel alternierend jede zweite Woche zu erbringen ist.
Unsere Erwartungen: Sie haben ein korrektes, hilfsbereites und freundliches Auftreten gegenüber unseren Kunden. Sie verfügen über grosse Einsatzbereitschaft und Ausdauer. Sie sind es gewohnt, draussen zu arbeiten. Gute Deutschkenntnisse runden Ihre Fähigkeiten ab.
Unser Angebot: Wir bieten eine abwechslungsreiche Aufgabe in einem kollegialen Umfeld mit häufigem Kundenkontakt.
Sind Sie interessiert? Ihre Bewerbung mit Foto und den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis 1. Juni 2018 an: Gemeinde Steinhausen, Personalbüro, Bahnhofstrasse 3, Postfach 164, 6312 Steinhausen.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Markus Marbacher, Leiter Werkdienst (Telefon 041 748 11 33, E-Mail: markus.marbacher@steinhausen.ch) gerne zur Verfügung.

Steinhausen, 18. Mai 2018 Gemeinde Steinhausen

844099

Stellenausschreibung

Am Gewerblich-industriellen Bildungszentrum Zug (GIBZ) arbeiten ca. 200 Mitarbeitende. Gegen 2000 Lernende besuchen den Unterricht in der Grundbildung und gegen 2700 in Kursen der beruflichen Weiterbildung.
Auf das 1. Semester des Schuljahres 2018/19 (Beginn 20. August 2018) suchen wir eine

Berufsschullehrperson für den Berufskundeunterricht im Bereich Hard- und
Softwaretechnik für Elektronik-Lernende (5 Lektionen/Woche)

Ihre Aufgaben: Sie unterrichten junge Berufslernende Elektroniker in Hard- und Softwaretechnik. Konkret: Sie vermitteln die Grundlagen der Programmierung mit C, programmieren ein Mikrocontrollersystem mit ANSI-C, erarbeiten die Funktionsprinzipien von AD- und DA-Wandlern, realisieren Schaltungen mit PLD und programmieren FPGA mit VHDL.
Unsere Anforderungen: Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufslehre und einen Fachhochschulabschluss bzw. über einen Abschluss einer höheren Fachschule im Bereich Elektrotechnik/Elektronik. Ihr Fachwissen konnten Sie durch praktische Erfahrungen insbesondere im Bereich Hard- und Softwaretechnik erweitern. Sie arbeiten gerne mit jungen Berufslernenden zusammen und verfügen über ein gutes Durchsetzungsvermögen. Sie sind eine ausgewogene Persönlichkeit sowie team- und kommunikationsfähig.
Unser Angebot: Wir bieten Ihnen einen Einstieg in die interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit als Berufsschullehrperson. Sie haben bei uns die Möglichkeit, sich in die Thematik des Unterrichtens einzuarbeiten. Die berufspädagogische Ausbildung können Sie ggf. bei uns berufsbegleitend nachholen. Die Besoldung richtet sich nach dem Personalgesetz des Kantons Zug.
Bewerbung/Auskunft: Interessiert? Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Foto und Zeugniskopien an das Gewerblich-industrielle Bildungszentrum Zug, Andrea Mattmann, Personalassistentin, Baarerstrasse 100, 6300 Zug.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Ueli Baumann, Prorektor für Automobil- und PEKA- Berufe, Telefon 041 728 33 39, E-Mail: ueli.baumann@zg.ch gerne zur Verfügung.

Zug, 7. Mai 2018 Volkswirtschaftsdirektion
Gewerblich-industrielles Bildungszentrum

843967

Stellenausschreibung

VAM Zug sucht

ehrenamtliche Mentorinnen/Mentoren für neues Angebot «Mentoring 50 plus»

Das Angebot «Mentoring 50 plus» ist aus der kantonalen Kampagne «Alter hat Potenzial» entstanden. Der Verein für Arbeitsmarktmassnahmen (VAM) Zug ist Veranstalter dieses Angebots, das Anfang 2018 startet. Mit dem neuen Angebot «Mentoring 50 plus» sollen ausgewählte Stellensuchende, die beim RAV registriert, anspruchsberechtigt und älter als 50 Jahre alt sind, von einer Mentorin oder einem Mentor beim Bewerbungsprozess begleitet und unterstützt werden.
Als ehrenamtliche Mentorin oder Mentor bringen Sie Ihre Zeit und Ihr berufliches Netzwerk ein. Idealerweise erfüllen Sie folgende Voraussetzungen: Mehrere Jahre Berufserfahrung; aktiv im Berufsleben; gutes berufliches Netzwerk im Kanton Zug und Umgebung; Fähigkeit, Menschen zu motivieren und zu unterstützen; Bereitschaft zum unentgeltlichen Engagement.
Sind Sie interessiert, sich als Mentorin oder Mentor zu engagieren? Ihre Kontaktaufnahme freut uns! Fredy Omlin, VAM Zug, Hertizentrum 6, 6303 Zug, Telefon 041 728 25 88, E-Mail: info@vam.zg.ch.

Verein für Arbeitsmarktmassnahmen Zug (VAM Zug)
Volkswirtschaftsdirektion

836070

Stellenausschreibung

Die Zuger Polizei erbringt sicherheits-, verkehrs-, kriminal- und verwaltungspolizeiliche Leistungen zu Gunsten des Kantons und seiner Bevölkerung. Für die Führung der Abteilung Kriminalpolizei mit rund 70 Mitarbeitenden in fachlicher, operativer und personeller Hinsicht suchen wir per 1. Dezember 2018 oder nach Vereinbarung eine/n

Chefin Kriminalpolizei/Chef Kriminalpolizei

Ihre Aufgaben: Als Mitglied des Polizeikommandos leisten Sie einen Beitrag zur Strategie und Entwicklung der Zuger Polizei; Sie stimmen die Kriminalitätsbekämpfung im Kanton Zug auf die sich laufend verändernden Herausforderungen ab; Sie koordinieren die Ermittlungen bei schweren Straftaten und übernehmen die Einsatzleitung bei komplexen Ereignissen, dabei arbeiten sie eng mit der Zuger Staatsanwaltschaft und den Strafverfolgungsorganen anderer Kantone und des Bundes zusammen; Sie sind verantwortlich für die Weiterentwicklung der Kriminalpolizei und für die Ausbildung aller Mitarbeitenden der Zuger Polizei, welche mit Ermittlungsaufgaben betraut sind; Sie leiten Projekte auf Kommandoebene und wirken mit in interkantonalen Arbeitsgruppen; Sie vertreten die Kriminalpolizei in der Öffentlichkeit und in Fachgremien; Sie leiten als Geschäftsleiter/in eine Arbeitsgruppe, welche die Weiterentwicklung des polizeilichen Informations- und Rapportsystems von 19 Polizeikorps bezweckt; Sie leisten Dienst als Pikettoffizier/in.
Ihr Profil: Abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Studium; Berufserfahrung in der Strafverfolgung als Staatsanwältin/Staatsanwalt oder in ähnlicher Funktion; Führungs- und Einsatzerfahrung; gefestigte Persönlichkeit mit hoher Belastbarkeit und gutem Durchsetzungsvermögen; rasches Auffassungs- sowie analytisches und konzeptionelles Denkvermögen; Innovationsfähigkeit und Projekterfahrung; ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten; Sprachkenntnisse in Französisch und Englisch; Schweizer Staatsbürgerschaft und guter Leumund; Wohnsitznahme im Kanton Zug.
Unser Angebot: Vielschichtige, interessante und auf Kooperation ausgerichtete Führungstätigkeit in einem anspruchsvollen, herausforderungsreichen und dynamischen Umfeld; hohe Selbstständigkeit und Verantwortung; motivierte Mitarbeitenden in spezialisierten Fachdienstbereichen; zeitgemässer Arbeitsplatz an zentraler Lage mit guter ÖV-Anbindung; den Aufgaben und der Verantwortung entsprechendes Gehalt.
Bewerbung/Auskunft: Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis 25. Mai 2018 elektronisch an E-Mail: hr.polizei@zg.ch oder per Post mit dem Vermerk «VERTRAULICH» an Zuger Polizei, Irène Amrein, Personalverantwortliche, An der Aa 4, 6300 Zug zuzustellen.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Thomas Armbruster, ab 1. Dezember 2018 Kommandant der Zuger Polizei (Telefon 041 728 42 02), gerne zur Verfügung.

Zug, 11. Mai 2018 Sicherheitsdirektion
Zuger Polizei

843652

Stellenausschreibung

Die Gesundheitsdirektion des Kantons Zug sucht für die Abteilung Labor AVS des Amtes für Verbraucherschutz (AVS) per sofort oder nach Vereinbarung eine/n

Laborleiterin/Laborleiter (100%)

Das Amt für Verbraucherschutz besteht aus den drei Abteilungen Veterinärdienst, Lebensmittelkontrolle und Labor. Die Abteilung Lebensmittelkontrolle ist für den Vollzug der Lebensmittelgesetzgebung zuständig und die Abteilung Labor für die analytischen Untersuchungen von Lebensmitteln, Gebrauchsgegenständen und Nicht-Lebensmitteln.
Ihre Aufgaben: Sie leiten die Abteilung Labor im AVS. Dabei erstellen sie zusammen mit der Lebensmittelkontrolle die Proben- und Kampagnenplanung und stellen die Untersuchung dieser Proben sicher. Neben den analytischen Dienstleistungen für die Lebensmittelkontrolle, werden auch jene für den Gewässerschutz und für Dritte sichergestellt. Sie leiten das Qualitätsmanagement und sind verantwortlich für die Akkreditierung des Labors gemäss ISO/IEC 17025. Dabei sind Weiterentwicklung von analytischen Zielen, Beschaffung von Analysengeräten sowie Entwicklung und Freigabe von neuen Analysenmethoden zentrale Elemente Ihrer Arbeit. Die Sicherstellung und Unterstützung der Ausbildung von Laboranten EFZ und die Unterstützung bei der Ausarbeitung und Umsetzung des Leistungsauftrages sowie weitere abteilungsinterne Projekte sind ein wichtiger Bestandteil Ihrer strategischen Tätigkeiten.
Unsere Anforderungen: Für diese Kaderstelle bringen Sie eine akademische Ausbildung in Naturwissenschaften (vorzugsweise Chemie) mit. Sie haben Freude, in einer dienstleistungs- und kundenorientierten Umgebung zu arbeiten und verfügen über gute kommunikative Eigenschaften. Ein teamorientierter, offener Arbeitsstil und eine grosse inhaltliche Vielseitigkeit erwartet, respektive fordert Sie.
Unser Angebot: Wir bieten eine abwechslungsreiche, selbstständige und multidisziplinäre Tätigkeit mit hoher Verantwortung in einem motivierten Team sowie zeitgemässe Anstellungsbedingungen. Der Arbeitsort ist in Steinhausen.
Bewerbung/Auskunft: Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis 31. Mai 2018. Senden Sie diese bitte mit dem Vermerk «Vertraulich» an Dr. Rainer Nussbaumer, Amtsleiter Amt für Verbraucherschutz, Zugerstrasse 50a, 6312 Steinhausen.
Für Auskünfte steht Ihnen Dr. Rainer Nussbaumer, Amtsleiter, unter Telefon 041 723 74 21, E-Mail: rainer.nussbaumer@zg.ch, oder Dr. Mattias Fricker, zurzeit Laborleiter, unter Telefon 041 723 74 72, E-Mail: mattias.fricker@zg.ch gerne zur Verfügung.
Weitere Informationen finden Sie unter www.zg.ch/avs.

Zug, 3. Mai 2018 Gesundheitsdirektion
Amt für Verbraucherschutz

843653

Stellenausschreibung

Haben Sie Freude am Unterrichten?

Wir suchen auf das Schuljahr 2018/19 für die Unter- und Mittelstufe eine

Religionslehrperson

für vier Religionslektionen in Hünenberg (Montag- und Freitagnachmittag).

Sie bringen mit: Katechetische Ausbildung für die Primarstufe oder gleichwertige Ausbildung; Erfahrungen im Unterrichten Primarstufe; Zugehörigkeit zur evangelisch-reformierten Kirche; selbstständige Arbeitsweise und Teamfähigkeit.
Sie finden bei uns: Anstellungsbedingungen gemäss den Richtlinien der Kantonalkirche Zug; Religionsunterricht im schulischen Rahmen; wohlwollende Begleitung.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Sabina d’Episcopo, Fachstelle Religionspädagogik, Telefon 041 726 47 25
Susan Staub, Kirchenrätin Ressort Katechetik, Telefon 041 755 11 27
Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis Mittwoch, 30. Mai 2018 an: Reformierte Kirche Kanton Zug, Klaus Hengstler, Kirchenschreiber, Bundesstrasse 15, 6300 Zug.

Zug, 11. Mai 2018 Reformierte Kirche Kanton Zug

843798

Stellenausschreibung

Die Gesundheitsdirektion des Kantons Zug sucht für die Abteilung Lebensmittelkontrolle des Amtes für Verbraucherschutz (AVS) per sofort oder nach Vereinbarung eine/n

Stellvertreterin des Kantonschemikers/Stellvertreter Kantonschemiker (80%)

Das Amt für Verbraucherschutz besteht aus den drei Abteilungen Veterinärdienst, Lebensmittelkontrolle und Labor. Die Abteilung Lebensmittelkontrolle ist für den Vollzug der Lebensmittel- und Chemikaliengesetzgebung zuständig und die Abteilung Labor für die analytischen Untersuchungen von Lebensmitteln und Gebrauchsgegenständen und Nicht-Lebensmitteln.
Ihre Aufgaben: In der Abteilung Lebensmittelkontrolle leiten Sie den Bereich Lebensmittel-und Chemikaliensicherheit. Für den Vollzug der Lebensmittelgesetzgebung legen Sie den Fokus auf die Verhältnismässigkeit und erstellen Untersuchungsberichte, Beanstandungen und Verfügungen mit rechtlichen Beurteilungen von Lebensmitteln und Gebrauchsgegenständen. Sie vertreten den Kantonschemiker bei Abwesenheiten. In Zusammenarbeit mit dem Labor AVS wird die Proben- und Kampagnenplanung erarbeitet, und wo nötig mit externen Stellen koordiniert. Die Unterstützung bei der Ausarbeitung und Umsetzung des Leistungsauftrages sowie weitere abteilungsinterne Projekte, wie die Mitarbeit bei der Pflege der in zwei Abteilungen verwendeten Fachanwendungssoftware und die Beantwortung von Anfragen zu Wohnschadstoffen, sind ein wichtiger Bestandteil Ihrer Tätigkeiten.
Unsere Anforderungen: Für diese Kaderstelle bringen Sie eine akademische Ausbildung in Naturwissenschaften mit. Sie verfügen vorzugsweise über mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung im Vollzug der Lebensmittelgesetzgebung oder im Lebensmittelbereich. Sie sind bereits im Besitz des eidgenössischen Lebensmittelchemikerdiploms oder sind bereit, dieses berufsbegleitend zu erwerben. Sie sind eine loyale, initiative, zielorientierte und kommunikationsstarke Persönlichkeit. Ein teamorientierter, offener Arbeitsstil und eine grosse inhaltliche Vielseitigkeit erwartet, respektive fordert Sie.
Unser Angebot: Wir bieten eine abwechslungsreiche, selbstständige und multidisziplinäre Tätigkeit mit hoher Verantwortung in einem motivierten Team sowie zeitgemässe Anstellungsbedingungen. Der Arbeitsort ist in Steinhausen.
Bewerbung/Auskunft: Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis 31. Mai 2018. Senden Sie diese bitte mit dem Vermerk «Vertraulich» an Dr. Mattias Fricker, Kantonschemiker ab 1. Juni 2018, Zugerstrasse 50a, 6312 Steinhausen.
Für Auskünfte steht Ihnen Dr. Mattias Fricker unter Telefon 041 723 74 72, E-Mail: mattias.fricker@zg.ch, gerne zur Verfügung.
Weitere Informationen finden Sie unter www.zg.ch/avs.

Zug, 3. Mai 2018 Gesundheitsdirektion
Amt für Verbraucherschutz

843800

Stellenausschreibung

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir per 1. Oktober 2018 oder nach Vereinbarung

Buchhaltungs-Mitarbeiter/in - kaufmännische/n Allrounder/in

(Pensum 60% - jeweils morgens/Mittwoch ganzer Tag)

Ihre Aufgaben: In dieser selbstständigen und dienstleistungsorientierten Funktion werden Ihnen folgende Aufgaben anvertraut: Stellvertretung der Buchhaltungs-Sachbearbeiterin; Administration Zählerwesen; Statistikwesen; allgemeine Sekretariats- und Büroarbeiten.
Unsere Erwartungen: Neben Berufserfahrung im Rechnungswesen/Sekretariat/Administration und verantwortungsbewusstem Handeln bringen Sie folgende Voraussetzungen mit: Abgeschlossene kaufmännische Grundausbildung und einige Jahre Praxiserfahrung (Idealalter 35 bis 45 Jahre); MS-Office-Anwenderkenntnisse, Erfahrung in Abacus und IS-E von Vorteil; Zuverlässigkeit, Flexibilität und Teamgeist; exakte und effiziente Arbeitsweise; Führerausweis erforderlich.
Unser Angebot: Vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet; sorgfältige Einführung in kleinem, erfahrenem und motiviertem Team; moderner, mit öV gut erreichbarer Arbeitsplatz; Anstellungsbedingungen der Einwohnergemeinde Steinhausen.
Für Auskünfte stehen Ihnen Beatrice Glaus und Martina Baumann unter Tel. 041 749 40 30 zur Verfügung. Sie finden uns auch unter www.west-steinhausen.ch.
Wir freuen uns, Sie kennenzulernen und erwarten gerne Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen inklusive Gehaltsansprüche bis 15. Juni 2018 an folgende Adresse: Wasser- und Elektrizitätswerk Steinhausen, Betriebsleitung, Sennweidstrasse 4, Postfach 556, 6312 Steinhausen oder E-Mail: beatrice.glaus@west-steinhausen.ch

Steinhausen, 4. Mai 2018 Wasser- und Elektrizitätswerk Steinhausen

843458

Stellenausschreibung

Befassen Sie sich gerne mit den Fragen zur nachhaltigen Stadtentwicklung und des Stadtmarketings? Möchten Sie im Rahmen eines Praktikums an der Schnittstelle zwischen Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft und der Verwaltung arbeiten und den Stadtrat im Bestreben einer kohärenten Stadtentwicklungspolitik in der Stabstelle Stadtentwicklung und Stadtmarketing unterstützen?
Wir suchen per 1. September 2018 eine/n

Praktikantin Stadtmarketing/Praktikanten Stadtmarketing, 80% (JobID 15934)

Ihre Hauptaufgaben: Mitarbeit an Projekten der Stadtentwicklung und des Stadtmarketings; Verfassen von Werbetexten und von redaktionellen Beiträgen für eigene Publikationen sowie für Zeitschriften und für die Tagespresse; Redaktion und Pflege von Webseiten in Zusammenarbeit mit Ihren Vorgesetzten; planen und organisieren von Veranstaltungen.
Das bringen Sie mit: Abgeschlossenes Bachelor-Studium in Publizistik-/Kommunikationswissenschaften; Sie haben eine organisationsstarke Persönlichkeit, die an Analysen und Berichten der Stadtentwicklung interessiert ist; Sie können gut selbstständig und teamorientiert arbeiten; Sie verfassen gerne eigene Texte, schreiben stilsicher und mediengerecht; Sie bringen gute IT-Anwenderkenntnisse mit und sind geübt im Umgang mit Social Medias; Sie haben Freude, mit neuen Kommunikationsformen zu experimentieren und arbeiten auch gerne mit visuellen Botschaften.
Wir bieten Ihnen: Ein Jahrespraktikum; eine ausserordentlich abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeiten in einem kleinen Team; eine sorgfältige Einführung in den Aufgabenbereich; fortschrittliche Anstellungsbedingungen.
Wir freuen uns auf Ihre komplette Bewerbung. Bitte senden Sie diese bis 1. Juni 2018, vorzugsweise über das Bewerbungssystem www.ostendis.com (JobID 15934) oder an Olivia Rölli, Stv. Leiterin Personaldienst der Stadt Zug, (E-Mail: personaldienst@stadtzug.ch). Nähere Angaben zur Stelle erhalten Sie bei Regula Kaiser, Beauftragte für Stadtentwicklung und Stadtmarketing, Telefon 041 728 22 84.

Zug, 11. Mai 2018 Personaldienst der Stadt Zug
www.stadtzug.ch

844433

Stellenausschreibung

Beim Kantonsgericht Zug ist per 1. August 2018 oder nach Vereinbarung eine Stelle als

Gerichtsschreiberin/Gerichtsschreiber (100%)

zu besetzen.
Das Kantonsgericht ist die erste Instanz in Zivilsachen. Das Schwergewicht Ihrer Tätigkeit liegt auf der selbstständigen Ausarbeitung von Urteilsentwürfen. Sie unterstützen die Richterinnen und Richter im Beweisverfahren, führen das Protokoll an den Hauptverhandlungen, nehmen an Urteilsberatungen teil und besorgen die Abschlussredaktion der Entscheide.
Sie verfügen über einen juristischen Hochschulabschluss und ein Anwaltspatent, qualifizierte Kenntnisse im gesamten Zivilrecht und Zivilprozessrecht, Entscheidungsfreude, Belastbarkeit, stilsichere Ausdrucksfähigkeit sowie über einen exakten und effizienten Arbeitsstil. Mehrjährige Berufserfahrung nach Erwerb des Anwaltspatents an einem Gericht oder in der Advokatur ist von Vorteil.
Wir bieten Ihnen eine attraktive Besoldung nach dem kantonalen Personalgesetz, gute Sozialleistungen, gleitende Arbeitszeit, moderne Arbeitsmittel und ein angenehmes Arbeitsklima. Diese Vakanz kann nicht in einem reduzierten Pensum besetzt werden.
Richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen bis 30. Mai 2018 an den Präsidenten des Kantonsgerichts, lic.iur. W. Staub, Aabachstrasse 3, Postfach 760, 6301 Zug. Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Kanzleivorsteherin des Kantonsgerichts, lic.iur. Ch. Dittli, gerne zur Verfügung (Tel. 041 728 52 07).

Zug, 18. Mai 2018 Kantonsgericht Zug

844134

Stellenausschreibung

Die Baudirektion des Kantons Zug sucht für die Abteilung Strassenunterhalt des Tiefbauamts per 1. Oktober 2018 oder nach Vereinbarung eine/n

Bauführerin oder Bauleiterin/Bauführer oder Bauleiter (100%)

Aufgaben: Als Bauführer/in oder Bauleiter/in unterstützen Sie den Bereichsleiter bei Aufgaben des betrieblichen Unterhalts und führen Sanierungs- und Unterhaltsprojekte zur Werterhaltung der Kantonsstrassen aus. Weiter beinhaltet Ihr Pflichtenheft den Einsatz im Winter- und Sommerpikettdienst sowie die Stellvertretung des Strassenmeisters bei dessen Abwesenheit.
Anforderungen: Voraussetzung für diese anspruchsvolle Aufgabe ist eine abgeschlossene Lehre, vorzugsweise im Bereich Tief- oder Strassenbau. Zudem verfügen Sie über eine Weiterbildung als Bauführer/in oder Bauleiter/in. Sie sind eine belastbare, flexible, kommunikative und einsatzfreudige Persönlichkeit. Weiter bringen Sie Führungserfahrung mit, besitzen Organisationstalent und haben das nötige Durchsetzungsvermögen. Der Besitz des Führerausweises Kat. B ist Bedingung. Für den Einsatz im Sommer- und Winterpikettdienst muss der Arbeitsplatz (Werkhof an der Hinterbergstrasse 43d in Steinhausen) vom Wohnort aus innert 20 Minuten erreichbar sein.
Unser Angebot: Wir bieten eine vielseitige, verantwortungs- und anspruchsvolle Tätigkeit in einem lebhaften Betrieb sowie eine der Leistung und Erfahrung entsprechende Besoldung mit gut ausgebauten Sozialleistungen.
Bewerbung/Auskunft: Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen inklusive Lohnvorstellung. Senden Sie Ihre Unterlagen bis 13. Juni 2018 an das Tiefbauamt des Kantons Zug, Aabachstrasse 5, Postfach, 6301 Zug.
Bei Fragen stehen Ihnen der Bereichsleiter Betrieb, Alois von Euw (Tel. 041 728 48 94, E-Mail: alois.voneuw@zg.ch) oder der Abteilungsleiter Strassenunterhalt, Andreas Defuns (Tel. 041 728 48 59, E-Mail: andreas.defuns@zg.ch) gerne zur Verfügung.
Weitere Informationen über das Tiefbauamt finden Sie unter www.zg.ch/tba.

Zug, 14. Mai 2018 Baudirektion, Tiefbauamt

844219