Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 17. Februar 2017
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Einwohnergemeinden / Risch

Baugesuch

Im Gemeindehaus der Gemeinde Risch, Zentrum Dorfmatt, liegen folgende Pläne in der Planauflage (Auflagezimmer, 2. OG) zur Einsicht auf:
• Mövenpick Schweiz AG, Division Wein, Oberneuhofstrasse 12, 6340 Baar: Diverse Leuchtreklamen beim bestehenden Gewerbebau mit Wohnungen Assek. Nr. 806a, Grund- strasse 12, 6343 Rotkreuz, GS Nr. 3. Einsprachefrist bis und mit 1. März 2017.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Rotkreuz, 10. Februar 2017 Gemeinde Risch
Abteilung Planung/Bau/Sicherheit

    818321

    Baugesuche

    Im Gemeindehaus der Gemeinde Risch, Zentrum Dorfmatt, liegen folgende Pläne in der Planauflage (Auflagezimmer, 2. OG) zur Einsicht auf:
    • Rickenbach Eduard und Rickenbach-Schraner Bernadette, Holzhäusernstrasse 28, Abbruch und Neubau des EFH Assek. Nr. 281a, Holzhäusernstrasse 28, 6343 Holzhäusern, GS Nr. 801, Koordinaten 222641/675839 (ausserhalb Bauzone). Einsprachefrist bis und mit 22. Februar 2017. Die Profile sind erstellt.
    • Zug Estates AG, Industriestrasse 12, 6300 Zug: Überbauung Hochschule und Dienstleistung, Baufeld 1, Teil des Bebauungsplans Suurstoffi West, Rotkreuz, Suurstoffi West, Rotkreuz, GS Nr. 470. Einsprachefrist bis und mit 22. Februar 2017. Die Profile sind erstellt.
    • IVM Engineering AG, Industriestrasse 2, 6343 Rotkreuz, Bühler Architekten AG, Luzernerstrasse 7, 6343 Rotkreuz: Teilweise Umnutzung Erdgeschoss beim bestehenden Gewerbebau Assek. Nr. 745a, Grundstrasse 2, Rotkreuz, GS Nr. 1528. Einsprachefrist bis und mit 22. Februar 2017.
    Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

    Rotkreuz, 3. Februar 2017 Gemeinde Risch
    Abteilung Planung/Bau/Sicherheit

      817843

      Feuerwehr Risch Rotkreuz

      Fahrtraining MWD 1.2

      Montag, 20. Februar 2017: Antreten gemäss Aufgebot

      Info neue Grfhr/Of mit Hünenberg in Risch

      Dienstag, 21. Februar 2017: Antreten gemäss Aufgebot

      Info neue AdF/Effektenfassen neue AdF

      Mittwoch, 22. Februar 2017: Antreten gemäss Aufgebot
      Entschuldigungen: Telefonische Abmeldung vor der Übung sowie schriftlich spätestens drei Tage nach der Übung beim zuständigen Übungsverantwortlichen.

      Rotkreuz, 10. Februar 2017 Feuerwehrkommando Risch

        816163

        Stellenausschreibung

        Die Gemeinde Risch mit über 10300 Einwohnerinnen und Einwohnern ist eine dynamisch wachsende Gemeinde im westlichen Teil des Kantons Zug. Im Ortsteil Rotkreuz, in kurzer Gehdistanz zum Bahnhof, befindet sich der Werkhof.
        Infolge Austritt des bisherigen Stelleninhabers suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine/n

        Mitarbeiterin Werkdienst/Mitarbeiter Werkdienst (Pensum 100%)

        Ihre Aufgaben: Als Mitarbeiter/in Werkdienst unterstützen Sie unser Team bei den Unterhaltsarbeiten an öffentlichen Infrastrukturanlagen wie Strassen, Kanalisationen, Grünanlagen, Spiel- und Sportplätze, Friedhöfe (Bestattungswesen) und Gewässer. Ebenfalls gehören Umweltschutzaufgaben (Naturschutzgebiete, Abfallwesen, Tierkörpersammelstelle etc.), Winterdienst (Räumen und Salzen) Sommerdienst (Strassenreinigung, Schwimmbad, Dorfmarkt, Feste/Anlässe etc.) und allenfalls kleine Maschinenunterhaltsaufgaben zu Ihrem Tätigkeitsgebiet. Als Berufsbildner/in im Lehrberuf Fachfrau/Fachmann Betriebsunterhalt Werkdienst sind Sie ausserdem für die fachliche Betreuung der Lernenden verantwortlich.
        Unsere Anforderungen: Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung vorzugsweise als Fachmann/Fachfrau Betriebsunterhalt EFZ (Fachrichtung Werkdienst), als Gärtner EFZ und verfügen über eine mehrjährige Berufserfahrung im bauhandwerklichen Bereich. Sie haben den Berufsbildnerkurs absolviert oder sind bereit, diesen in nächster Zeit anzugehen. Sie sind sich selbstständiges Arbeiten und die Zusammenarbeit in kleinen Teams gewohnt, besitzen den Führerschein (Kat. B), sind zuverlässig, fachkundig, lösungsorientiert und haben Freude an der Arbeit im Freien. Handwerkliches Geschick sowie technisches Verständnis zählen zu Ihren Stärken. Sie sind bereit, Sommer- und Winterpikettdienst zu leisten und werden teilweise in unregelmässigen Arbeitszeiten (Nacht- und Wochenendeinsätze) eingesetzt. Der Wohnsitz in der Gemeinde Risch oder der näheren Umgebung (20 Minuten) sind von Vorteil. Ferner zeichnen Sie sich durch gute Umgangsformen und eine hohe Kundenorientierung aus. Eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in Deutsch sowie eine schnelle Auffassungsgabe und Arbeitsweise runden Ihr Profil ab.
        Unsere Leistungen: Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle, interessante und selbstständige Tätigkeit in einem gut eingespielten Team, zeitgemässe Arbeitsbedingungen, der Verantwortung entsprechende Besoldung und gut ausgebaute Sozialleistungen.
        Kontakt: Fühlen Sie sich angesprochen und bringen die notwendigen Qualifikationen mit? Dann senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Foto an die Gemeinde Risch, Peter Stöckli, Leiter Personal, Zentrum Dorfmatt, 6343 Rotkreuz. Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Christian Meier, Werkmeister, Abteilung Planung/Bau/Sicherheit, Telefon 041 790 12 18, gerne zur Verfügung.

        Rotkreuz, 3. Februar 2017 Gemeinde Risch

          817829

          Verkehrsumleitung und Verkehrseinschränkungen

          anlässlich des Chnöpfliumzuges 2017 in Rotkreuz

          Chnöpfliumzug: Freitag, 24. Februar 2017, 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr
          Umzugsroute: Besammlung Zentrum Dorfmatt. Anschliessend Umzug auf der Buonaserstrasse - Luzernerstrasse - bis Kreisel Lindenplatz - auf gleicher Strecke zurück bis zum Zentrum Dorfmatt.
          Umleitung: Innerörtliche Umleitung über die Küntwiler-, Waldeten-, Meierskappeler- und Waldeggstrasse.
          Öffentlicher Verkehr: Während des Chnöpfliumzuges vom Freitag, 24. Februar 2017, von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, wird die Haltestelle «Lindenplatz» der ZVB-Buslinie 52 nicht bedient.
          Während des Umzuges ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen und die Durchfahrt ist, analog der Umzugsroute, zeitweise nicht möglich. Es muss teilweise mit längeren Wartezeiten gerechnet werden.
          Bitte beachten Sie die temporären Signalisationen und die Anweisungen der Polizei sowie des Verkehrsdienstes der Feuerwehr.

          Rotkreuz, 10. Februar 2017 Abteilung Planung/Bau/Sicherheit

            817839