Einwohnergemeinden / Steinhausen

Baugesuch

Im Foyer der Abteilung Bau und Umwelt liegen folgende Baugesuchsunterlagen zur Einsichtnahme auf:
• tomic&horat architektur, Blickensdorferstrasse 2, 6312 Steinhausen (als Vertretung): Mieterausbau im UG, Assek. Nr. 08.00692a, GS Nr. 1102, Hinterbergstrasse 26/28/30. Einsprachefrist bis und mit 2. Mai 2017.
Einsprachen mit Antrag und Begründung sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Zug schriftlich beim Gemeinderat Steinhausen einzureichen.

Steinhausen, 13. April 2017 Bau und Umwelt

    822587

    Ersatzneubau Doppelkindergarten im Hasenberg

    Öffentliche Informationsveranstaltung vom 2. Mai 2017

    An der Gemeindeversammlung vom 8. Juni 2017 wird über den Baukredit für den Ersatzneubau des Doppelkindergartens im Hasenberg abgestimmt.
    An der Informationsveranstaltung wird die Nachbarschaft über das Projekt informiert. Diese findet am Dienstag, 2. Mai 2017, um 19.30 Uhr, im Kindergarten Hasenberg statt.
    Dabei wird das Projekt vorgestellt und aufgezeigt, wie die weiteren Schritte aussehen. Selbstverständlich werden auch projektrelevante Fragen beantwortet.

    Steinhausen, 21. April 2017 Bau und Umwelt

      822941

      Forum Energiestrategie 2050

      Dienstag, 25. April 2017, 19.30 Uhr, im Lorzensaal Cham

      Alle acht Zuger Energiestädte, das Bauforum und das energienetz-zug laden Sie herzlich ein, sich über das am 21. Mai 2017 zur Abstimmung gelangende neue Energiegesetz zu informieren. Das Programm finden Sie in unter www.cham.ch - > Energie - > Energie-News.

      Steinhausen, 21. April 2017 Gemeinde Steinhausen Bau und Umwelt

        821764

        Stellenausschreibung

        Steinhausen ist eine attraktive Gemeinde im Kanton Zug mit rund 9500 Einwohnerinnen und Einwohnern. Die Gemeinde bietet einen Ausbildungsplatz in der Soziokulturellen Animation im Bereich der Offenen Jugendarbeit an. Wir suchen per 1. September 2017 oder nach Vereinbarung eine/n

        Soziokulturelle Animatorin/Soziokulturellen Animator in Ausbildung

        Arbeitspensum 60%

        Ihre Aufgaben: Begleitung und Aufsicht des Betriebs Jugendtreff im Rahmen des Offenen Treffs; Mitgestaltung und Begleitung von verschiedenen Angeboten und Projekten (z.B. Aktionen, Midnight-Sports, Partys, Kochabende und vieles mehr); Beratung, Begleitung und Animation von Jugendlichen und Cliquen; Zusammenarbeit mit verschiedenen Akteuren auf gemeindlicher und kantonaler Ebene; Einsätze in der Sozialräumlichen Jugendarbeit (Aufsuchende Jugendarbeit, Projekte).
        Unsere Erwartungen: Studienbeginn zur Soziokulturellen Animation (berufsbegleitend) im Herbst 2017 (Aufnahmebestätigung muss zwingend vorliegen); Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Eigeninitiative, Durchsetzungsvermögen, Flexibilität; Bereitschaft zu unregelmässigen Arbeitszeiten; Erfahrungen in der Jugendarbeit und in der Arbeit mit Jugendlichen von Vorteil; gute administrative Fähigkeiten und Informatik-Anwenderkenntnisse von Vorteil.
        Unser Angebot: Wir bieten eine abwechslungsreiche, herausfordernde und anspruchsvolle Tätigkeit in einem motivierten und professionellen Umfeld, Praxisanleitung, eine gute Vernetzung mit anderen Institutionen, zeitgemässe Anstellungsbedingungen und eine sehr grosszügige Infrastruktur. Weitere Informationen zur Jugendarbeit Steinhausen finden Sie auf: www.steinhausen.ch/jugendarbeit.
        Sind Sie interessiert? Ihre Bewerbung mit Foto und den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis 28. April 2017 an: Gemeinde Steinhausen, Personalbüro, Bahnhofstrasse 3, Post- fach 164, 6312 Steinhausen.
        Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Mose Itin, Leiter Jugend- und Gemeinwesenarbeit (Telefon 041 741 77 54, mose.itin@steinhausen.ch) oder Catherine Wehrli, Abteilungsleiterin Soziales und Gesundheit (Telefon 041 748 11 10, catherine.wehrli@steinhausen.ch) gerne zur Verfügung.

        Steinhausen, 13. April 2017 Gemeinde Steinhausen

          822474

          Testamentseröffnung (Art. 558 ZGB)

          Suter-Hilfiker, Silvia, geb. 8. April 1928, von Hünenberg ZG, verwitwet, wohnhaft gewesen in 6312 Steinhausen, Freudenbergstrasse 12, ist am 27. März 2017 in Baar ZG gestorben.
          Silvia Suter-Hilfiker wurde als Tochter des Max Hilfiker und der Rosa Hilfiker, beide von Safenwil AG, geboren.
          Die Erblasserin hinterlässt keine Nachkommen, keinen Ehegatten und keine weiteren pflichtteilsgeschützten Erben. Als gesetzliche Erben kommen solche des elterlichen Stammes in Betracht und zwar Nachkommen des Max Hilfiker, und der Rosa Hilfiker.
          Den unbekannten gesetzlichen Erben des elterlichen Stammes wird hiermit im Sinne von Art. 558 ZGB angezeigt, dass die Erblasserin über ihren ganzen Nachlass letztwillig verfügt hat.
          Gesetzliche Erben, welche ihre Erbberechtigung nachweisen können, sind berechtigt, bei der Erbschaftsbehörde Steinhausen, Bahnhofstrasse 3, Postfach 164, 6312 Steinhausen, innert Monatsfrist seit dieser Publikation, Einsicht in das Original der letztwilligen Verfügung zu nehmen und eine Fotokopie davon zu verlangen. Sofern nach Ablauf dieser Frist gegen die letztwillige Verfügung keine Einsprache erhoben wird, gilt die Urkunde im Sinne von Art. 558 Abs. 2 ZGB als zugestellt und die Erbteilung erfolgt nach dem Willen der Erblasserin.

          Steinhausen, 21. April 2017 Erbschaftsbehörde Steinhausen

            822707