Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 15. Dezember 2017
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Einwohnergemeinden / Cham

Ausnahme vom regulären Abfuhrplan

und Öffnungszeiten Ökihof - Mariä Empfängnis

Die Abfuhr von kompostierbaren Abfällen vom Freitag, 8. Dezember 2017 entfällt.

Es findet keine Ersatztour statt.
Der Ökihof Furenmatt ist über Mariä Empfängnis wie folgt geöffnet:
Donnerstag, 7. Dezember 2017: 13.45-16.30 Uhr
Freitag, 8. Dezember 2017: Geschlossen
Samstag, 9. Dezember 2017: 8.30-12.00 Uhr
Wir verweisen auf das Entsorgungsmerkblatt mit den entsprechenden Datumsangaben.

Cham, 27. November 2017 Werkhof Cham

    834716

    Resultate der Einwohnergemeindeversammlung

    vom 4. Dezember 2017

    Anwesende Stimmberechtigte: 195

    1. Genehmigung des Protokolls der Einwohnergemeindeversammlung vom 26. Juni 2017

    Das Protokoll der Einwohnergemeindeversammlung vom 26. Juni 2017 wird genehmigt.

    2. Budget 2018

    2.1 Der Steuerfuss der Einwohnergemeinde Cham wird für das Jahr 2018 auf 61 Einheiten festgesetzt.
    2.2 Das Budget der Einwohnergemeinde Cham für das Jahr 2018 wird genehmigt.
    Änderungsanträge der SP Cham sowie des Kritischen Forums Cham wurden abgelehnt.

    3. Rechnungsprüfungskommission, Anpassung Pflichtenheft und Entschädigung (Behördenreglement)

    Die Gemeindeversammlung entscheidet, dass die am 24. März 2014 beschlossene Erweiterung des RPK-Pflichtenheftes mit zusätzlichen Aufgaben und Befugnissen beibehalten werden soll. Eine leichte Änderung der RPK-Entschädigung gemäss Behördenreglement sowie kleinere Anpassungen am RPK-Pflichtenheft wurden genehmigt.

    4. Erneuerung Reglement über das Halten von Hunden und die Erhebung der Hundesteuer

    Das erneuerte Reglement über das Halten von Hunden und die Erhebung der Hundesteuer wird angenommen und ersetzt das Reglement vom 11. November 1996.
    Änderungsanträge von Jean-Luc Mösch wurden abgelehnt.

    5. Politische Vorstösse
    5. a) Interpellation des Kritischen Forums Cham vom 28. September 2017: «Einkaufen in Cham»

    Der Gemeinderat beantwortet die Fragen und Forderungen des Kritischen Forums Cham im Sinne von § 81 Gemeindegesetz (Interpellationsrecht).

    Diverses

    - Es wurden keine weiteren Motionen und Interpellationen eingereicht.
    - Die nächste Einwohnergemeindeversammlung findet am 18. Juni 2018 statt.
    - Die Versammlung endet um 21.55 Uhr.

    Rechtsmittelbelehrung

    Verwaltungsbeschwerde

    Gegen Gemeindeversammlungsbeschlüsse kann gemäss § 17 Abs. 1 des Gemeindegesetzes in Verbindung mit § 39 ff. des Verwaltungsrechtspflegegesetzes innert 20 Tagen seit der Mitteilung beim Regierungsrat des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Gemeindeversammlungsbeschluss ist genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.

    Stimmrechtsbeschwerde

    Gestützt auf § 17bis Gemeindegesetz in Verbindung mit § 67 des Gesetzes über die Wahlen und Abstimmungen (Wahl- und Abstimmungsgesetz, WAG; BGS 131.1) vom 28. September 2006 kann wegen Verletzung des Stimmrechts und wegen Unregelmässigkeiten bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen und Abstimmungen beim Regierungsrat Beschwerde geführt werden. Tritt der Beschwerdegrund vor dem Abstimmungstag ein, ist die Beschwerde innert zehn Tagen seit der Entdeckung einzureichen. Ist diese Frist am Abstimmungstag noch nicht abgelaufen, wird sie bis zum 20. Tag nach dem Abstimmungstag verlängert. In allen übrigen Fällen beträgt die Beschwerdefrist 20 Tage seit dem Abstimmungstag (§ 67 Abs. 2 WAG). Bei Abstimmungs- und Wahlbeschwerden ist ausserdem glaubhaft zu machen, dass die behaupteten Unregelmässigkeiten nach Art und Umfang geeignet waren, das Abstimmungs- oder Wahlergebnis wesentlich zu beeinflussen (§ 68 Abs. 2 WAG).

    Cham, 7. Dezember 2017 Gemeinderat Cham

      835648

      Stellenausschreibung

      Die am Zugersee gelegene Gemeinde Cham mit rund 16500 Einwohnerinnen und Einwohnern sowie einer dienstleistungsorientierten und modernen Verwaltung sucht im Rahmen einer Nachfolgeregelung für die Hauswartung der Schulhausanlage Niederwil per 1. April 2018 oder nach Vereinbarung

      eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter Reinigung (23%)

      Ihre Aufgaben: Reinigung und Pflege der Räumlichkeiten der Schulanlage Niederwil; Mithilfe bei der Bereitstellung der Räume für schulische Anlässe; Ausführung kleinerer Reparaturarbeiten (kleinere Näharbeiten wünschenswert); waschen und verteilen der Lappen und Tücher; Kontrollgänge; die Arbeit erfolgt wenn möglich täglich; Pflege der Aussenanlage (Rasen mähen, Winterdienst); Wochenend- und Abendeinsätze, Ferienvertretungen nach Absprache.
      Unser Angebot: Arbeitsplatz im Umfeld von Schule; kleines Team unter der Führung des Hauswartes; gute Einarbeitung; zeitgemässe Anstellungsbedingungen; es besteht die Möglichkeit eine einfache, familienfreundliche 6-Zimmer-Mietwohnung im Schulhaus Niederwil zu beziehen.
      Ihr Profil:
      Erfahrung im Reinigungsdienst von mittelgrossen Anlagen; selbstständige, saubere und exakte Arbeitsweise sowie Flexibilität und Motivation; Freude am Umfeld Primarschulbetrieb; Computerkenntnisse (Word und Excel); Technisch interessiert (Heizung usw.); freundliche Umgangsformen sowie gute Deutschkenntnisse (Wort und Schrift); Wunsch auf Übernahme der 6-Zimmer-Mietwohnung im Schulhaus Niederwil oder Wohnsitz in Niederwil/Hagendorn resp. in der Nähe des Arbeitsortes.
      Wir freuen uns auf Ihre vollständigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen bis 10. Dezember 2017 an die Einwohnergemeinde Cham, Zentrale Dienste, Postfach, 6330 Cham oder per E-Mail als PDF Anhang an personal@cham.ch.
      Für Auskünfte steht Ihnen Paul Lichtsteiner, Schulleiter Schulhaus Hagendorn/Niederwil (Telefon 041 780 17 00 oder E-Mail: paul.lichtsteiner@schule-cham.ch) gerne zur Verfügung. Weitere Infos finden Sie auch auf www.cham.ch und www.schulen-cham.ch.

      Cham, 24. November 2017 Einwohnergemeinde Cham

        835057

        Stellenausschreibung

        Die sehr schön am Zugersee gelegene Gemeinde Cham mit rund 16500 Einwohnerinnen und Einwohnern betreibt unter anderem ein Hallenbad und ein Strandbad. Auf Beginn der Sommersaison 2018 suchen wir per 1. März 2018 oder nach Vereinbarung, zur Verstärkung des Teams im Strandbad während der Sommersaison (Vollzeit) und als Ablöse im Hallenbad während der Wintersaison (Teilzeit)

        eine Badmeisterin/einen Badmeister (78%, ganzjährig)

        Ihre Aufgaben: Aufsicht über den Badebetrieb (Sicherstellung vom Badebetrieb im Strand- und Hallenbad nach aktuellen Anforderungen); Reinigungs-, Unterhaltsarbeiten und Pflege der Badeanlage; Mithilfe bei der Organisation Betriebsabläufe; Betreuung der technischen Anlagen und Einrichtungen; Mithilfe im Kioskbetrieb Hallenbad; Stellvertretung Verantwortlicher Strandbad.
        Unser Angebot: Verantwortungsvolle, eigenständige und vielseitige Tätigkeit; motiviertes, professionelles und hilfsbereites Team; zeitgemässe und fortschrittliche Anstellungsbedingungen; gute Einarbeitung.
        Ihr Profil: Abgeschlossener igba Badeangestellter Kurs (BAKU); Erfahrung im Bäderbereich; technisches Verständnis bzw. abgeschlossene handwerkliche oder technische Berufslehre; Bereitschaft zu unregelmässigen Arbeitszeiten; sicheres und kundenorientiertes Auftreten mit freundlichen Umgangsformen; Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität.
        Wir freuen uns auf Ihre vollständigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen bis 17. Dezember 2017 an die Einwohnergemeinde Cham, Zentrale Dienste, Postfach 265, 6330 Cham oder per E-Mail als PDF-Anhang an personal@cham.ch.
        Für Auskünfte steht Ihnen Markus Jund, Bereichsleiter Bäder (Telefon 041 723 89 51 oder E-Mail: markus.jund@cham.ch) gerne zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie auch unter www.cham.ch.

        Cham, 4. Dezember 2017 Einwohnergemeinde Cham

          835536