Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 12. Oktober 2018
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Einwohnergemeinden / Unterägeri

Baugesuche

In der Abteilung Bau und Unterhalt der Einwohnergemeinde Unterägeri, liegen zu den Bürozeiten folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
• Casa-Part Bauconsult AG, Rathausstrasse 14, 6340 Baar; vertreten durch Luigi Laffranchi Architektur AG, Rathausstrasse 14, 6340 Baar: Neubau Mehrfamilienhaus inkl. Abbruch best. Wohnhaus, Lidostrasse 63, Assek.-Nr. 955a, GS-Nr. 191. Einsprachefrist bis und mit 24. Oktober 2018. Die Profile sind erstellt.
• Als Vertreter Architekturbüro Eugen Schumacher, Höfnerstrasse 60, 6314 Unterägeri: Neubau gedeckter Autounterstand, Neuschellstrasse 3a, Assek.-Nr. 1246a, GS-Nr. 1231. Einsprachefrist bis und mit 24. Oktober 2018. Die Profile sind erstellt.
Einsprachen gegen dieses Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat Unterägeri, Seestrasse 2, Postfach 79, 6314 Unterägeri, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Unterägeri, 5. Oktober 2018 Gemeindeverwaltung Unterägeri

851039

Gemeindliche Urnenabstimmung vom 25. November 2018

Am Sonntag, 25. November 2018 findet die gemeindliche Urnenabstimmung über den Bebauungsplan Helgenhüsli statt.
Stimmberechtigt sind alle gemäss § 27 der Kantonsverfassung (BGS 111.1) in der Gemeinde Unterägeri wohnhaften Schweizerinnen und Schweizer, die das 18. Altersjahr zurückgelegt haben und nicht unter umfassender Beistandschaft stehen (Art. 398 ZGB; SR 210). Das Stimmrecht kann frühestens fünf Tage nach der Hinterlegung der erforderlichen Ausweisschriften ausgeübt werden.
Die Abstimmungszeiten und -modalitäten werden in den Amtsblättern vom 16. und 23. November 2018 veröffentlicht.
Die vollständigen Abstimmungsunterlagen werden den Stimmberechtigten Anfang November 2018 zugestellt.

Unterägeri, 28. September 2018 Gemeinderat Unterägeri

850772

Gemeindliche Wahlen vom 7. Oktober 2018

Am Sonntag, 7. Oktober 2018, finden zusammen mit den kantonalen Gesamterneuerungswahlen auch die gemeindlichen Wahlen statt. Nachdem die Mitglieder der Rechnungsprüfungskommission und das Amt des Präsidiums der Rechnungsprüfungskommission bereits in stiller Wahl bestellt wurden, sind noch die folgenden gemeindlichen Behörden zu wählen:

Gemeinderat

Da innerhalb der ordentlichen Frist für das Amt des Gemeindepräsidenten nur ein Wahlvorschlag eingereicht wurde, wird die Wiederwahl des Kandidaten in den Gemeinderat am 7. Oktober 2018 abgewartet, damit im Anschluss eine stille Wahl stattfinden kann. Sollte die vorgeschlagene Person nicht in das Gremium des Gemeinderates gewählt werden, findet eine Ergänzungswahl statt. Am 7. Oktober 2018 wird nicht über das Gemeindepräsidentenamt abgestimmt.
Die Wahlzettelbögen für die gemeindlichen Wahlen wurden zusammen mit den Unterlagen für die kantonalen Wahlen allen Stimmberechtigten zugestellt. Wer aus Versehen die Wahlzettelbögen nicht erhalten hat, kann diese bei der Einwohnerkontrolle beziehen.
Hinsichtlich der Modalitäten für die persönliche und briefliche Stimmabgabe, die Auflage des Stimmregisters sowie die Öffnungszeiten des Urnenbüros verweisen wir auf die Ausschreibung der Staatskanzlei im kantonalen Teil der Amtsblattausgabe vom 28. September 2018.
Eine allfällige Ergänzungswahl bzw. ein allfälliger zweiter Wahlgang findet am Sonntag, 2. Dezember 2018, statt. Eingabeschluss für die Wahlvorschläge wäre Montag, 15. Oktober 2018, 17.00 Uhr.
Die Ergebnisse der gemeindlichen Wahlen werden am Sonntagnachmittag, 7. Oktober 2018, auf der gemeindlichen Internetseite www.unteraegeri.ch veröffentlicht.

Unterägeri, 5. Oktober 2018 Gemeinderat Unterägeri

851188

Sperrung Gebiet Bergwald

Infolge eines Holzschlages ist im Gebiet Bergwald am 15. und 16. Oktober 2018, jeweils von 7.00-17.00 Uhr, der Durchgang respektive die Durchfahrt für Fussgänger und Velofahrer verboten.
Wir bitten Sie als Verkehrsteilnehmer die Signalisation zu beachten und danken für das Verständnis.

Unterägeri, 5. Oktober 2018 Einwohnergemeinde, Bau und Unterhalt

851050

Stellenausschreibung

Wir sind eine mittelgrosse, zukunftsorientierte Gemeinde im Kanton Zug mit rund 8900 Einwohnerinnen und Einwohnern und suchen für unseren Werkdienst ab sofort oder nach Vereinbarung eine/n zuverlässige/n

Mitarbeiterin Werkdienst/Mitarbeiter Werkdienst 100%

Ihre Aufgaben: Mitarbeit im Ökihof inkl. Bedienung der Kasse und Samstageinsatz; Entsorgungsarbeiten inkl. Kadaverbeseitigung; Einsatz beim Unterhalt der Sport- und Kunstrasenplätze, WC-Anlagen, ZVB-Unterstände und Hundeversäuberungskästen; allgemeine Winterdienstarbeiten; Unterstützung bei Festanlässen; Pikettdienst im Sommer/Winter.
Ihr Profil: Abgeschlossene Berufslehre als Fachmann Betriebsunterhalt EFZ, Fachrichtung Werkdienst oder Recyclist; einige Jahre Berufserfahrung; Freude an der Arbeit im Freien und im Team; selbstständig, flexibel, kundenfreundlich und hilfsbereit; Führerausweis Kat. B und E, Staplerkurs.
Wir bieten: Vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem gut eingespielten und kollegialen Team; modern eingerichteter Werkhof mit gut ausgestattetem Maschinenpark; fortschrittliche Anstellungsbedingungen.
Fühlen Sie sich angesprochen und wollen Sie sich dieser Herausforderung stellen? Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit Foto und den üblichen Unterlagen bis 22. Oktober 2018 an die Gemeindeverwaltung Unterägeri, Simone Lang-Heinrich, Postfach 79, 6314 Unterägeri. Bei Fragen wenden Sie sich an Urs Muff, Werk- und Strassenmeister (Telefon 041 750 32 30, E-Mail: urs.muff@unteraegeri.ch). Weitere Informationen finden Sie unter www.unteraegeri.ch

Unterägeri, 5. Oktober 2018 Gemeindeverwaltung Unterägeri

851130

Verkehrsbehinderungen Alte Landstrasse - Florastrasse

Alte Landstrasse im Abschnitt Alte Landstrasse 71 bis Florastrasse, Unterägeri: Neubau Werkleitungen und Strassensanierung sowie Anpassungen am Kanalisationsnetz
Ab Montag, 8. Oktober 2018 starten die Bauarbeiten für den Neubau von Werkleitungen sowie die Strassenunterhaltsarbeiten an der Alten Landstrasse ab Alte Landstrasse 71 bis Florastrasse in Unterägeri. Während den Bauarbeiten muss mit Verkehrsbehinderungen und Umleitungen im Baustellenbereich gerechnet werden. Für die Anwohner im Baustellenbereich ist die Zu- und Wegfahrt zu ihren Liegenschaften möglich, es ist mit starken Einschränkungen zu rechnen. Die direkt betroffenen Anwohner werden mit separaten Informationsschreiben über den Bauablauf informiert. Die Bauarbeiten dauern vorerst bis Mitte Dezember 2018, je nach Witterungsverhältnissen kann es zu Verschiebungen im Bauprogramm kommen.
Gleichzeitig wird im Bereich der Liegenschaft Alte Landstrasse 84 während zirka 4 Wochen eine Unterfangung erstellt und die ehemalige Trafostation abgebrochen. In diesem Bereich ist die Durchfahrt gesperrt, einzig für Velo und Fussgänger bleibt ein minimaler Durchgang offen. Mit Wartezeiten muss gerechnet werden. Die Signalisationen sind zu beachten.

Unterägeri, 5. Oktober 2018 Einwohnergemeinde Unterägeri
Tiefbauamt

851052