Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 24. März 2017
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Einwohnergemeinden / Unterägeri

Beschluss des Regierungsrates

Gestützt auf § 42 Abs. 3 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) des Kantons Zug vom 26. November 1998 liegen ab Freitag, 10. März bis Montag, 10. April 2017 bei der Gemeindeverwaltung Unterägeri, Abteilung Bau und Unterhalt, Seestrasse 2, 6314 Unterägeri sowie beim Sekretariat des Amtes für Raumplanung, Verwaltungsgebäude 1, an der Aa, Aabachstrasse 5, 3. Stock, 6300 Zug (Büroöffnungszeiten Montag bis Freitag, von 8.00 bis 11.45 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr) öffentlich auf:
Beschluss des Regierungsrats vom 28. Februar 2017 betreffend Genehmigung des Bebauungsplans und der Zonenplanänderung «Zimel» sowie der Ergänzung der Bauordnung Unterägeri um § 30a «Bauzone mit speziellen Vorschriften W3a Zimel, Gemeinde Unterägeri.
Auszug aus dem Genehmigungsbeschluss:
1. Der mit Urnenabstimmung der Gemeinde Unterägeri am 25. September 2016 im ordentlichen Verfahren gemäss § 39 PBG beschlossene Bebauungsplan «Zimel», die Zonenplanänderung «Zimel» sowie die Ergänzung der Bauordnung Unterägeri um § 30a «Bauzone mit speziellen Vorschriften W3a Zimel» werden mit der nachfolgenden Auflage genehmigt:
Der erste Satz von Ziffer 22 der Bestimmungen zum Bebauungsplan ist wie folgt zu ändern:
«Es dürfen maximal 363 Parkplätze für Bewohner und Besucher erstellt werden, wovon mindestens 7 als Carsharing-Parkplätze zu reservieren sind.»
2. Gegen diesen Entscheid kann innert 30 Tagen seit der ersten Publikation im Amtsblatt beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.

Zug, 28. Februar 2017 Regierungsrat des Kantons Zug
Manuela Weichelt-Picard, Frau Landammann
Tobias Moser, Landschreiber

    820119

    Musikschule - An- und Abmeldungen, Informationsveranstaltung

    Anmeldung für die Musikschule

    Sopran-, Alt- und Tenorblockflöte, Kinderchor, Stimmbildung, Sologesang, Orff-Instrumente, Violine, Bratsche, Cello, Kontrabass, Klavier, Trommel, akustische Gitarre, Elektro-Gitarre, E-Bass, Schlagzeug, Akkordeon, Schwyzerörgeli, Trompete, Querflöte, Klarinette, Saxophon, Alt-Horn, Waldhorn, Euphonium, Tuba, Posaune, Oboe, Fagott, weitere Fächer auf Anfrage. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, in einem der verschiedenen Ensembles mitzuwirken.

    Informationsveranstaltung

    Am Samstag, 18. März, von 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr, stellt die Musikschule ihr Unterrichtsangebot vor. Es können alle Instrumente unter Fachanleitung ausprobiert werden. Musiklehrpersonen, Instrumentenbauer, das Sekretariat und die Musikschulleitung freuen sich über Ihr Interesse und beraten Sie gerne.
    Informationen und Anmeldungsunterlagen finden Sie auf unserer Webseite und bei uns auf dem Sekretariat. www.musikschule-unteraegeri.ch

    Anmelde- und Abmeldeschluss: 31. Mai 2017

    Vom 20. bis 24. März 2017 führt die Musikschule die «Woche der offenen Tür» durch. Sie sind freundlich eingeladen, nach Belieben die Unterrichtsstunden der Musikschule zu besuchen. Näheres über den Stundenplan und die angebotenen Fächer wird im Anschlagskasten in der Musikschule bekannt gegeben.

    Unterägeri, 10. März 2017 Musikschule Unterägeri

      819620

      Richtplan-Änderung Verkehr

      Bei der Abteilung Bau und Unterhalt der Einwohnergemeinde Unterägeri, im Gemeindehaus 2. Stock, liegt folgende kleine Richtplanänderung inkl. Vorprüfungsbericht - gemäss PBG § 39 Abs. 2 - zur Einsicht auf:
      «Richtplan-Änderung Verkehr, Knoten Zugerstrasse/Sprungstrasse»
      Während der Auflagefrist können dem Gemeinderat schriftliche Eingaben - gemäss RPG Art. 4 Abs. 2 - unterbreitet werden. Sie sind an folgende Adresse zu richten: Gemeinderat Unterägeri, Seestrasse 2, Postfach 79, 6314 Unterägeri.
      Eingabefrist bis und mit 18. April 2017.

      Unterägeri, 17. März 2017 Gemeindeverwaltung Unterägeri

        820789

        Stellenausschreibung - Schule

        Wir sind: Eine Schule mit aktuell 891 Schülerinnen und Schülern und 103 Lehrpersonen. Die Primarschule befindet sich auf der zentralen Schulanlage Acher. Die Kindergärten sind im Dorf auf sechs Standorte verteilt. Weitere Informationen über unsere Schule sind unter www.schule6314.ch zu finden.
        Wir suchen Sie: Ab 1. August 2017 suchen wir

        eine Schulische Heilpädagogin/einen Schulischen Heilpädagogen (50-60%)

        für die Unterstufe (Option 1) oder die Unterstufe in Kombination mit der Kindergartenstufe (Option 2).
        Zu Ihrem überfachlichen Profil gehören u.a. Attribute wie «engagiert», «belastbar», «zuverlässig», «integer», «teamfähig», «kommunikativ» und «loyal». Gerne lassen wir uns von weiteren Vorzügen Ihrerseits überzeugen.
        Wir bieten: Ein angenehmes Arbeitsklima, grosszügige Schulanlage mit zeitgemässer Infrastruktur, Unterstützung durch Schulleitung, Mentorat und Unterrichtsteam bzw. Fachschaft SHP.
        Sind Sie interessiert an dieser Stelle? Wenn Sie über die Ausbildungen als SHP verfügen oder als unterrichtsberechtigte Lehrperson mit mindestens zwei Jahren Berufserfahrung auf den entsprechenden Stufen Interesse zeigen, sich diesbezüglich weiterzubilden, dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis 31. März 2017 an: Schule Unterägeri, Rektorat, Postfach 561, 6314 Unterägeri oder per E-Mail an: sekretariat@schulen-unteraegeri.ch
        Das Sekretariat (041 754 51 51) oder der Schulleiter René Duss (041 754 51 70) geben Ihnen gerne weitere Auskünfte.

        Unterägeri, 17. März 2017 Schule Unterägeri

          820858