Kantonale Mitteilungen / Gerichtliche Bekanntmachungen

Gemeinde Steinhausen

Gerichtliches Verbot.

Unbefugten ist das Fahren und Parkieren von Fahrzeugen aller Art auf der Liegenschaft GB Steinhausen GS 59 (im Grundbuch als «Schlossberg» bezeichnet) untersagt. Zuwiderhandlung wird auf Antrag mit Busse bis zu Fr. 2000.- bestraft.
Wer das Verbot nicht anerkennen will, hat binnen 30 Tagen seit dessen Publikation und Anbringung auf der Liegenschaft beim Kantonsgericht Zug, Aabachstrasse 3, 6300 Zug, Einsprache zu erheben. Die Einsprache bedarf keiner Begründung. Sie macht das Verbot gegenüber der einsprechenden Person unwirksam (Art. 260 ZPO).

Zug, 13. Oktober 2017 Kantonsgericht Zug, Einzelrichter

    832350

    Kantonsgericht des Kantons Zug

    In Sachen Handelsregisteramt Zug, Aabachstrasse 5, 6301 Zug, Gesuchsteller, gegen Doxen Energy Capital GmbH, ohne Domizil, 6340 Baar, Gesuchsgegnerin, betreffend Massnahmen gemäss Art. 731b OR (ES 2017 495), hat der Einzelrichter des Kantonsgerichtes des Kantons Zug am 10. Oktober 2017 entschieden:
    1. Die Doxen Energy Capital GmbH, ohne Domizil, 6340 Baar, wird aufgelöst und ihre Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs angeordnet.
    Datum der Auflösung: 10. Oktober 2017, 11.00 Uhr.
    2. Die Gerichtskosten betragen
    Fr. 800.- Entscheidgebühr
    und werden der Gesuchsgegnerin auferlegt.
    3. Gegen diesen Entscheid kann innert 10 Tagen seit der Zustellung schriftlich, begründet und mit bestimmten Anträgen unter Beilage des angefochtenen Entscheides Berufung beim Obergericht des Kantons Zug eingereicht werden. Gerügt werden kann die unrichtige Rechtsanwendung und/oder die unrichtige Feststellung des Sachverhaltes (Art. 310 ZPO). Die Berufungsschrift kann in Papierform (je ein Exemplar für das Gericht und jede Gegenpartei) oder elektronisch, versehen mit einer anerkannten elektronischen Signatur, eingereicht werden (Art. 130 Abs. 1 und 2 ZPO).
    In summarischen Verfahren gelten gemäss Art. 145 Abs. 2 lit. b ZPO die Bestimmungen über den Stillstand der Fristen («Gerichtsferien») nicht.
    4. Mitteilung an:
    - Parteien, an die Gesuchsgegnerin mittels Publikation des Dispositivs im Amtsblatt des Kantons Zug
    - Konkursamt Zug zum Vollzug (nach Eintritt der Rechtskraft)
    - Betreibungsamt Baar (vorab zur Kenntnisnahme und nach Eintritt der Rechtskraft)
    - Grundbuch- und Vermessungsamt des Kantons Zug (nach Eintritt der Rechtskraft)
    - Gerichtskasse (im Dispositiv)

    Zug, 13. Oktober 2017 Kantonsgericht des Kantons Zug
    Einzelrichter

      832557

      Kraftloserklärung

      Art. 19 ZPO i.V.m. Art. 29 Abs. 4 ZPO bzw. Art. 43 Abs. 2 ZPO, Art. 249 lit. d Ziff. 10 ZPO (Art. 865 ZGB) bzw. Art. 250 lit. d Ziff. 1 ZPO (Art. 971 ff. OR)
      Nach erfolglosem Aufruf ist folgender Titel kraftlos erklärt worden (ES 2017 41):
      Inhaber-Papier-Schuldbrief ID.1000/062074 über Fr. 80000.-, im 2. Rang, Vorgang Fr. 250000.-, 9% Maximalzins, errichtet am 4. Dezember 1991, lastend auf der Liegenschaft GB Walchwil GS 653 (Eigentümer der Liegenschaft: Eugen Emanuel Johann Lüönd und Elisabetha Ida Regina Lüönd).

      Zug, 13. Oktober 2017 Kantonsgericht des Kantons Zug
      Einzelrichter

        832341

        Kraftloserklärung

        Art. 19 ZPO i.V.m. Art. 29 Abs. 4 ZPO bzw. Art. 43 Abs. 2 ZPO, Art. 249 lit. d Ziff. 10 ZPO (Art. 865 ZGB) bzw. Art. 250 lit. d Ziff. 1 ZPO (Art. 971 ff. OR)
        Nach erfolglosem Aufruf sind folgende Titel kraftlos erklärt worden (ES 2017 89):
        1. Inhaber-Papier-Schuldbrief ID.1000/065356 (WK 7522) über Fr. 200000.-, im 1. Rang, 7% Maximalzins, errichtet am 26. Oktober 1971;
        2. Inhaber-Papier-Schuldbrief ID.1000/065357 (WK 7523) über Fr. 50000.-, im 2. Rang, Vorgang Fr. 200000.-, 7% Maximalzins, errichtet am 26. Oktober 1971;
        3. Inhaber-Papier-Schuldbrief ID.1000/065359 (WK 7524) über Fr. 50000.-, im 3. Rang, Vorgang Fr. 250000.-, 7% Maximalzins, errichtet am 26. Oktober 1971,
        alle Titel lastend auf der Liegenschaft GB Unterägeri GS 556 (Eigentümerin der Liegenschaft: Rolande Monique Iten, Unterägeri).

        Zug, 13. Oktober 2017 Kantonsgericht des Kantons Zug
        Einzelrichter

          832345

          Kraftloserklärung

          Art. 19 ZPO i.V.m. Art. 29 Abs. 4 ZPO bzw. Art. 43 Abs. 2 ZPO, Art. 249 lit. d Ziff. 10 ZPO (Art. 865 ZGB) bzw. Art. 250 lit. d Ziff. 1 ZPO (Art. 971 ff. OR)
          Nach erfolglosem Aufruf ist folgender Titel kraftlos erklärt worden (ES 2017 99):
          Inhaber-Papier-Schuldbrief ID.1000/009878 über Fr. 400000.-, im 1. Rang, 9% Maximalzins, errichtet am 6. Februar 1990, lastend auf der Liegenschaft GB Baar GS 37131 (Eigentümerin der Liegenschaft: Erbengemeinschaft des Anton Gisler sel.).

          Zug, 13. Oktober 2017 Kantonsgericht des Kantons Zug
          Einzelrichter

            832346

            Kraftloserklärung

            Art. 19 ZPO i.V.m. Art. 43 Abs. 1 ZPO, Art. 249 lit. d Ziff. 10 ZPO (Art. 865 ZGB) bzw. Art. 250 lit. d Ziff. 1 ZPO (Art. 971 ff. OR)
            Nach erfolglosem Aufruf ist folgender Titel kraftlos erklärt worden (ES 2017 101):
            Aktienzertifikat Nr. A0001 bis A4000 mit dem Couponsbogen Nummer 1 bis 20 vom Datum 1. Juli 2010 über 4000 Inhaberaktien (ausgestellt für die Aktien «Nr. A0001 bis Nr. A4000») im Nominalwert von je Fr. 10.- an der EVZ Holding AG (vormals EVZ Sport AG) mit Sitz in Zug.

            Zug, 13. Oktober 2017 Kantonsgericht des Kantons Zug
            Einzelrichter

              832347

              Öffentliches Inventar - Rechnungsruf

              Über die Erbschaft der Gunthild Elisabeth Schneider-Jung, von Baar ZG, geboren 26. April 1923, gestorben 29. August 2017 in Baar ZG, wohnhaft gewesen in 6340 Baar, Rebhalde 19, ist das öffentliche Inventar angeordnet worden.
              Die Gläubiger und Schuldner, mit Einschluss der Bürgschaftsgläubiger, werden aufgefordert, ihre Forderungen und Schulden bis 15. November 2017 schriftlich bei der Erbschaftsbehörde Baar, Rathausstrasse 2, 6341 Baar, einzureichen.
              Die Gläubiger werden für die nicht angemeldete Forderung auf die Gefahr des Ausschlusses gemäss Art. 590 ZGB aufmerksam gemacht.

              Baar, 13. Oktober 2017 Erbschaftsbehörde Baar

                832583