Kantonale Mitteilungen / Kant. Stellenangebote

Stellenausschreibung

Sie sind dienstleistungsorientiert und lieben den Umgang mit Menschen. Sie arbeiten gerne eigenverantwortlich im Team. Interessiert Sie die Welt der Sozialversicherungen? Dann suchen wir Sie.

Teamleiter/in Invalidenversicherung 100% - Berufliche Massnahmen und Renten

Die Ausgleichskasse/IV-Stelle Zug ist das Kompetenzzentrum für Sozialversicherungen im Kanton Zug und beschäftigt 100 Mitarbeitende. Wir arbeiten in neun von zehn Sozialversicherungszweigen.
Das sind Ihre Aufgaben: Personelle und fachliche Führung des unterstellten Teams von acht Mitarbeitenden; Verantwortung für die einheitliche Anwendung der Gesetzes- und Vollzugsbestimmungen inkl. Visum der Leistungsentscheide des zugeordneten Bereiches; selbstständige Fallbearbeitung der IV-Gesuche von der Anmeldung bis zum Entscheid in den Leistungsbereichen berufliche Eingliederungsmassnahmen, Integrationsmassnahmen, Taggelder und Invalidenrente; Bearbeitung von Komplexfällen und Rentenrevisionen; Wahrnehmen einer Drehscheibenfunktion in der interdisziplinären Zusammenarbeit des eigenen Teams mit Eingliederungsspezialisten, RAD-Ärzten und dem Rechtsdienst; allgemeine Administration und effiziente elektronische Dossierführung; schriftliche, telefonische und persönliche Auskunftserteilung an Versicherte und Dritte.
Unsere ideale Besetzung: 3-jährige kaufmännische Ausbildung oder höhere Berufsausbildung; mehrjährige Berufserfahrung in einer anspruchsvollen Sachbearbeitung im Bereich Sozialversicherungen werden vorausgesetzt; Weiterbildung im Sozialversicherungsbereich und Führungserfahrung von Vorteil; verantwortungsbewusste, motivierte und zielorientierte Persönlichkeit mit sehr guter Auffassungsgabe; sehr gute EDV-Kenntnisse; vernetztes Denken und Handeln.
Das erwartet Sie: Ein spannendes Arbeitsumfeld; moderne Infrastruktur im Zentrum von Zug; attraktive Anstellungsbedingungen; Möglichkeit zur Weiterbildung im Sozialversicherungsbereich.
Eintritt per sofort oder nach Vereinbarung.
Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung mit aktuellem Foto per E-Mail an: luzia.niederberger@akzug.ch. Ausgleichskasse/IV-Stelle Zug, Luzia Niederberger, Leiterin Personal, Baarerstrasse 11, Postfach, 6302 Zug, Telefon 041 560 48 30.
Weitere Informationen unter www.akzug.ch

Zug, 17. Mai 2019 Ausgleichskasse/IV-Stelle Zug

862090

Stellenausschreibung

Das Amt für Justizvollzug des Kantons Zug mit seinen zwei Abteilungen Vollzugs- und Bewährungsdienst und Strafanstalt sucht per 1. September 2019 oder nach Vereinbarung zwei neue Mitarbeitende:

Sozialarbeiter/in (40%) für den Vollzugs- und Bewährungsdienst

sowie

Sozialarbeiter/in oder Sozialpädagogen/in (40%) für die Strafanstalt Zug

Ihre Hauptaufgaben im Vollzugs- und Bewährungsdienst: Durchführung von Bewährungshilfemandaten, Weisungen und Massnahmenvollzügen (ambulant und stationär) mit Fokus auf Rückfallverminderung, Resozialisierung und soziale Integration; Ihre Aufträge erfüllen Sie gemäss den gesetzlichen und konkordatlichen Vorgaben sowie nach festgelegten Qualitätsstandards und im Sinne des Risikoorientierten Sanktionenvollzugs
Ihre Hauptaufgaben in der Strafanstalt Zug: Unterstützung und Hilfeleistung der Inhaftierten in persönlichen Angelegenheiten; Erstellung der Vollzugspläne, Führungsberichte sowie Gestaltung des Urlaubswesens.
Unsere Anforderungen: Fachhochschulabschluss im Bereich Sozialarbeit (bzw. Sozialpädagogik für die Strafanstalt) oder eine gleichwertige Aus- und Weiterbildung; Berufserfahrung im Justiz(vollzugs)bereich oder in der gesetzlichen Sozialarbeit; Interesse für forensische Psychiatrie und Kriminologie und Interesse, sich mit Täterinnen/Tätern und ihren Delikten auseinanderzusetzen; integre und gefestigte Persönlichkeit mit Beratungskompetenz; hohe Sozialkompetenz, Selbstständigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit; stilsicheres Deutsch in Wort und Schrift (weitere Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil) und administrative Fähigkeiten; das Arbeitspensum ist an 4 Halbtagen pro Woche zu leisten.
Unser Angebot: Wir bieten Ihnen eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem kleinen Team, gute Sozialleistungen und Anstellungsbedingungen gemäss kantonalem Personalrecht.
Bewerbung/Auskunft: Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis 31. Mai 2019 an: Vollzugs- und Bewährungsdienst des Kantons Zug, Bewerbung, Postfach, 6301 Zug.
Für weitere Auskünfte betreffend Vollzugs- und Bewährungsdienst steht Ihnen Beatrice Würsch, Abteilungsleiterin, zur Verfügung, Telefon 041 728 50 13, E-Mail: beatrice. wuersch@zg.ch
Für weitere Auskünfte betreffend Strafanstalt Zug steht Ihnen Toni Amrein, Abteilungs-/ Amtsleitung zur Verfügung, Telefon 041 723 60 01, E-Mail: toni.amrein@zg.ch

Zug, 8. Mai 2019 Sicherheitsdirektion
Amt für Justizvollzug

861853

Stellenausschreibung

Das Amt für Informatik und Organisation (AIO) ist die zentrale Leistungserbringerin von Informatikleistungen für die kantonale Verwaltung und die Justiz. Als Querschnittsamt sind wir zuständig für die IT-Infrastruktur des Kantons. Wir erbringen zudem Informatikleistungen für die Zuger Gemeinden und Dritte und unterstützen diese beim Einsatz der Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT).
Wir suchen per sofort oder nach Vereinbarung eine/n

Einkäuferin/Einkäufer (50-80%)

Ihre Aufgaben: Sie sind verantwortlich für den zentralen Einkauf (operativ und strategisch) in enger Zusammenarbeit mit den Fachbereichen; Sie verantworten das Lieferantenmanagement (Aufbau und Pflege von Lieferantenkontakten inkl. Preisanfragen und -vergleiche, Terminüberwachung und Bearbeitung der Preislisten); Sie pflegen und aktualisieren das Lieferantenportfolio und evaluieren neue Lieferanten; Sie optimieren laufend die Zusammenarbeit mit den Lieferanten hinsichtlich Kosten, Termine und Qualität; Sie sind verantwortlich für das Ausarbeiten von Verträgen sowie von allgemeiner Geschäftskorrespondenz mit Lieferanten; Sie verantworten das operative Vertragsmanagement; Sie verantworten die Analyse und Weiterentwicklung des Einkaufs-Prozesses; Sie unterstützen das Team bei Ausschreibungen nach öffentlichem Beschaffungsrecht und bei administrativen Tätigkeiten, Auswertungen sowie der Erarbeitung von Entscheidungsgrundlagen.
Unsere Anforderungen: Abgeschlossene kaufmännische oder technische Berufsausbildung, vorzugsweise mit Weiterbildung zum Einkaufsfachmann mit eidg. Fachausweis oder zum Technischen Kaufmann mit eidg. Fachausweis; mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarem Aufgabengebiet; idealerweise Berufserfahrung im IT-Umfeld; verantwortungsvolle, zuverlässige Persönlichkeit mit ausgeprägtem Teamgeist, gute organisatorische Fähigkeiten und Kommunikationsstärke; einwandfreie mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in Deutsch; durchsetzungsstarke Persönlichkeit mit rascher Auffassungsgabe, ausgeprägter Verhandlungskompetenz und strukturierter Arbeitsweise.
Unser Angebot: Wir bieten Ihnen eine sehr interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit mit grossem Wirkungspotenzial in einem motivierten Team sowie zeitgemässe Anstellungsbedingungen und gute Weiterbildungsmöglichkeiten.
Bewerbung/Auskunft: Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre elektronische Bewerbung (vollständige Bewerbungsunterlagen in zwei PDF-Files: Bewerbungsschreiben sowie Bewerbungsdossier mit Lebenslauf, Foto und Zeugniskopien) bis 7. Juni 2019 an folgende Adresse: https://securemail.zg.ch/bewerbung.aio@zg.ch.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Roland Pfenninger, Leiter Services, gerne zur Verfügung, Telefon 041 728 51 39.

Zug, 9. Mai 2019 Finanzdirektion
Amt für Informatik und Organisation

861918

Stellenausschreibung

Das Kaufmännische Bildungszentrum Zug KBZ bietet berufliche Grundbildung im Berufsfeld der Kaufleute und des Detailhandels mit rund 1000 Lernenden sowie Weiterbildungen in den Bereichen Management und Führung, Handelsschule, Office Management, Personal, Finanzen, Marketing und Verkauf, Detailhandel sowie Sprachen mit rund 2000 Teilnehmenden an.
Wir suchen auf 1. August 2019 oder nach Vereinbarung eine/n

Leiterin/Leiter der Mediathek (60%)

Unsere Mediathek ist zeitgemäss ausgestattet und umfasst einen Medienbestand von rund 10000 Einheiten.
Die Aufgabe: In dieser Leitungsfunktion tragen Sie die Verantwortung für die betriebliche Organisation und Weiterentwicklung unserer Mediathek. Sie sind für die Beschaffung und inhaltliche Erschliessung der Medien zuständig und alle anfallenden Arbeiten in einer Mediathek. Weiter zählt zu Ihren Aufgaben die Mediathekseinführung der Lernenden. Unsere Mediathek ist als One Person Library (OPL) konzipiert.
Das ideale Profil: Sie bringen Berufserfahrung mit, schätzen eine selbstständige Tätigkeit und übernehmen gerne Verantwortung. Sie sind initiativ, flexibel und umgänglich, stark im Organisieren und Vernetzen, haben gute Umgangsformen, hohe Sozialkompetenz und Arbeitszeitflexibilität sowie Freude an der Arbeit mit Jugendlichen, Lehrpersonen und Erwachsenen. Ein routinierter Umgang mit dem Bibliothekssystem winMedio.net rundet Ihr Profil ab. Dazu verfügen Sie über ein BBS-Diplom, einen Abschluss als I+D-Spezialist/in oder eine vergleichbare Ausbildung, mit entsprechender fachlicher Weiterbildung.
Das Angebot: Unsere Institution, die zu den besten ihrer Art zählt, bietet ein innovatives Lernumfeld und exzellente Dienstleistungen. Sie ist zentral in der Stadt Zug gelegen, mit entsprechenden Verkehrsverbindungen. Es erwarten Sie eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem spannenden, lebhaften und modernen Schulbetrieb. Sie bietet Entfaltungsmöglichkeiten und ein hohes Mass an Selbstständigkeit. Für diese interessante Stelle gilt Jahresarbeitszeit. Die Arbeitszeit erstreckt sich ausschliesslich über die Schulwochen von Montag bis Freitag sowie zusätzlich einen Samstag pro Monat. Das Gehalt und die Sozialleistungen richten sich nach den kantonalen Ansätzen.
Bewerbung/Auskunft: Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (inkl. Foto) bis spätestens 24. Mai 2019 vorzugsweise per E-Mail an beatrice.cortiula@zg.ch oder per Post an Kaufmännisches Bildungszentrum Zug, Frau Beatrice Cortiula, Assistentin der Schulleitung, Aabachstrasse 7, Postfach, 6301 Zug.
Für ergänzende Auskünfte dürfen Sie gerne mit unserer Mediathekarin, Karin Brändli, 041 728 57 77, oder mit dem zuständigen Prorektor, Reto Wegmüller, unter 041 728 28 28 Kontakt aufnehmen.

Zug, 3. Mai 2019 Volkswirtschaftsdirektion
Kaufmännisches Bildungszentrum

861554

Stellenausschreibung

An der Kantonsschule Zug, einem Langzeitgymnasium mit gut 1400 Schülerinnen und Schülern, ist auf das Schuljahr 2019/20 ein

Lehrauftrag in Hauswirtschaft (30-50%)

zu vergeben. Das Pensum wird in vier bis fünf zweiwöchigen Blöcken nach Absprache unterrichtet.
Als Bewerberin oder Bewerber verfügen Sie über eine abgeschlossene Ausbildung als Lehrperson Hauswirtschaft bzw. Wirtschaft - Arbeit - Haushalt für die Sekundarstufe I.
Die Anstellung erfolgt nach den Richtlinien des Kantons Zug.
Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte in elektronischer Form an priska.stoeckli@zg.ch bis Freitag, 31. Mai 2019.
Weitere Auskünfte erhalten Sie von Dr. Christian Steiger, Rektor Gymnasium Unterstufe, unter Telefon 041 728 12 34.

Zug, 3. Mai 2019 Direktion für Bildung und Kultur
Kantonsschule Zug

861556

Stellenausschreibung

Der SONNENBERG in Baar ist ein heilpädagogisches Schul- und Beratungszentrum. Wir engagieren uns für die Bildung und Erziehung der uns anvertrauten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Kantonsübergreifend bieten wir eine breite Palette von Leistungen in den Bereichen Integration und Beratung, separative Sonderschulung als Tagesschule oder Internat, heilpädagogische Früherziehung und berufliche Integration an.
Die einzelnen Wohngruppen werden durch geleitete Teams von sozialpädagogischen Mitarbeitenden betreut. Auf jeder Wohngruppe werden Kinder und Jugendliche verschiedenen Alters, Geschlechts und mit unterschiedlichen Behinderungen in ihrem ausserschulischen Alltag begleitet.
Für einen befristeten Einsatz (Mutterschaftsvertretung) suchen wir für eine Wohngruppe im Bereich Wohnen eine

Fachperson Betreuung 80% (vom 12. August 2019 bis 31. Januar 2020)

Anfangspensum voraussichtlich 40%. Ab ca. September/Oktober 2019 wird es auf 80% erhöht.
Ihre Aufgaben: Sie betreuen, begleiten und pflegen Jugendliche einer behinderungs-, alters- und geschlechterdurchmischten Wohngruppe; Sie gestalten den ausserschulischen Alltag mit den Jugendlichen. Dabei fördern Sie die lebenspraktischen Fähigkeiten und initiieren attraktive Freizeitaktivitäten; Sie sind ein wichtiger Bestandteil der interdisziplinären Kooperation mit dem Lehrpersonal und den Therapeutinnen.
Ihr Profil: Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als Fachperson Betreuung und konnten bereits erste Berufserfahrungen sammeln; Sie haben Freude daran, sich auch in dieser zeitlich befristeten Tätigkeit ganz auf unsere Jugendlichen einzulassen, zu fordern und zu fördern; Sie arbeiten gerne im Team und Ihre Haltung gegenüber unserer Klientel ist wertschätzend und ressourcenorientiert.
Unser Angebot: Eine vielseitige, anspruchsvolle und sinnvolle Tätigkeit in einem spannenden Umfeld; viel Raum um Ihre eigenen Ideen einzubringen und Eigenverantwortung zu übernehmen; ein motiviertes, kollegiales und interdisziplinäres Team; zeitgemässe Anstellungsbedingungen. Die Arbeitszeit wird grösstenteils innerhalb der Schulwochen geleistet.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen via E-Mail an bewerbung@sonnenberg-baar.ch oder per Post an: SONNENBERG, Human Resources, Landhausstrasse 20, 6340 Baar
Für Fragen steht Ihnen gerne die Abteilungsleiterin Wohnen, Cornelia Odermatt, zur Verfügung (Telefon Zentrale 041 767 78 33).

Baar, 17. Mai 2019 SONNENBERG
Heilpädagogisches Schul-
und Beratungszentrum

861557