Amtsblatt des Kantons Zug / Amtlich

Sperrung Gulmstrasse im Abschnitt ab Schwerzelrain bis Gütsch

Da am Mittwoch, 11. Oktober 2017, 13.30-17.00 Uhr, der Beton für das Kranfundament beim Bauprojekt der Alfred Müller AG eingebracht wird, ist an diesem Tag mit Verkehrsbehinderungen auf der Gulmstrasse (Bereich Gütsch) zu rechnen. Die Strasse ist jedoch einspurig befahrbar.
Für den Aufbau eines Hochbaukrans muss die Gulmstrasse im Abschnitt Schwerzelrain bis Gütsch, am 17. Oktober 2017 (8.00-17.00 Uhr) in beiden Richtungen für jeglichen Verkehr gesperrt werden. Für Fussgänger ist der Durchgang via bestehende Treppe gewährleistet. Die Umfahrungsmöglichkeit via Alosenstrasse/Ratenstrasse wird entsprechend signalisiert.
Wir bitten Sie als Verkehrsteilnehmer, die Signalisation zu beachten und danken für das Verständnis.

Oberägeri, 13. Oktober 2017 Abteilung Bau und Sicherheit

    832397

    Spitex Kanton Zug

    Pflege, Hauswirtschaft und Betreuung, Mahlzeitendienst sowie Beratung und Anleitung zu diesen Bereichen. Neu: Nachtdienst für pflegerische Leistungen.
    Neuhofstrasse 21, 6340 Baar, Telefon 041 729 29 29, E-Mail: info@spitexzug.ch

    Spitex Kanton Zug

      722998

      Steinhauser Chilbi 2017

      Temporäre Sperrungen von Strassen und Parkplätzen

      Mittwoch, 18. Oktober 2017, 7.00 Uhr bis und mit Montag, 23. Oktober 2017, 19.00 Uhr

      Blickensdorferstrasse, ab Zentrumskreisel bis Verzweigung Eschenstrasse in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Zu-/Wegfahrten zum Feuerwehrdepot, zur Schulanlage Sunnegrund, zu den Liegenschaften an der Blickensdorferstrasse und am Sonnenweg sind aus Fahrtrichtung Baar gewährleistet. Die Umleitung Steinhausen - Blickensdorf erfolgt in beiden Richtungen über die Zuger-/Eichholz-/Hochwacht-/Matten- und Eschenstrasse und umgekehrt.
      Hochwachtstrasse, ab Verzweigung Hochwachtstrasse/Mattenstrasse bis Blickensdorferstrasse in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Zu-/Wegfahrten zu den Häusern Hochwachtstrasse 2-19 sind gewährleistet.

      Donnerstag, 19. Oktober 2017, 14.00 Uhr bis Montag, 23. Oktober 2017, 6.00 Uhr

      Das Zentrum ist wie folgt gesperrt:
      - Hammerstrasse, ab Höhe Restaurant Rössli
      - Bahnhofstrasse, ab Höhe Einmündung Weihermattplatz
      - Zugerstrasse, ab Höhe Post (Zufahrt Post gewährleistet)

      Gesperrte öffentliche Parkplätze

      - Parkplatz Blickensdorferstrasse/Hochwachtstrasse ab Dienstag, 17. Oktober 2017, 7.00 Uhr gesperrt.
      - Parkplatz Blickensdorferstrasse, beim Tennis, ab Montag, 16. Oktober 2017, 7.00 Uhr, gesperrt.
      - Parkplatz Hammerstrasse, beim Coop, ab Donnerstag, 19. Oktober 2017, 13.00 Uhr gesperrt.
      - Parkplatz Zugerstrasse, bei der ZKB, ab Donnerstag, 19. Oktober 2017, 13.00 Uhr gesperrt.
      - Parkverbot an der Hochwachtstrasse, ab Mittwoch, 18. Oktober 2017, 7.00 Uhr.
      - Parkverbot an der Eichholzstrasse, ab Mittwoch, 18. Oktober 2017, 7.00 Uhr.
      - Parkverbot an der Tellenmattstrasse, ab Donnerstag, 19. Oktober 2017, 13.00 Uhr.
      - Parkverbot an der Mattenstrasse, ab Mittwoch, 18. Oktober 2017, 7.00 Uhr (4 Parkplätze Höhe Häuser 40/42).

      Umleitung der Buslinien 6/16 und 8

      Die Umleitung erfolgt über die Industrie-/Knonauer-/Kirchmattstrasse. Die Bushaltestelle «Oele und Zentrum» werden ab Donnerstag, 19. Oktober 2017, ab 14.00 Uhr bis Sonntag, 22. Oktober 2017 bis zum Betriebsende nicht bedient. Als Ersatz der Bushaltestelle «Zentrum» dient die Bushaltestelle «Birkenhalde». Ab Montag, 23. Oktober 2017 verkehren die Linien 6/16 und 8 wieder auf der gewohnten Route.
      Die Umleitungen sind signalisiert. Fahrten für Hilfeleistungen (Polizei, RDZ, Feuerwehr) sind gewährleistet.

      Steinhausen, 13. Oktober 2017 Polizeiwesen Steinhausen

        831840

        Stellenausscheibung

        Die Stadtverwaltung Zug mit rund 770 Mitarbeitenden ist ein qualitätsbewusstes und kundenorientiertes Dienstleistungsunternehmen. Die Geschäftsstelle Kind Jugend Familie ist die zentrale Drehscheibe für die Bereiche Soziokultur, familien- und schulergänzende Kinderbetreuung und macht sich stark im Frühbereich. Bereitet es Ihnen Freude, administrativ anspruchsvolle Aufgaben zu übernehmen und in täglichem Kontakt mit den unterschiedlichsten Anspruchsgruppen zu stehen? Sind Sie eine dienstleistungsorientierte und unterstützende Persönlichkeit auf der Suche nach einer neuen Herausforderung?

        Wir suchen per 1. Januar 2018 oder nach Vereinbarung eine/einen

        Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Sekretariat Geschäftsstelle Kind Jugend Familie
        90-100%/JobID 14598

        Ihre Hauptaufgaben: Führen des Geschäftsstellensekretariats Kind Jugend Familie; verantwortlich für sämtliche kaufmännische Aufgaben der fünf Freizeitbetreuungen; Ansprechpartner/in für die Eltern betr. Auskünfte, An- und Abmeldungen, Rechnungsstellungen sowie -kontrolle; vorbereiten und Ausarbeiten von Entscheidungsgrundlagen inkl. Aufbereiten von statistischen Daten; verfassen von Berichten und Protokollen; führen der Dokumentation und Akten der Geschäftsstelle.
        Das bringen Sie mit: Abgeschlossene kaufmännische Grundausbildung mit mehrjähriger Erfahrung in einer vergleichbaren Funktion oder Branche; fundierte IT-Anwenderkenntnisse (Windowsprogramme, Scolaris von Vorteil); ausgezeichnete Deutschkenntnisse (mündliche Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil) sowie ein ausgeprägtes Zahlenflair; selbstständige und exakte Arbeitsweise; hohe Kundenorientierung, freundliche Umgangsformen und Teamfähigkeit; Flexibilität, Zuverlässigkeit sowie Belastbarkeit gepaart mit einer grossen Portion Freude an einer Drehscheibenfunktion.
        Wir bieten Ihnen: eine abwechslungsreiche und vielseitige Aufgabe; gute Einführung in die neue Aufgabe; fortschrittliche Arbeitsbedingungen und attraktive Sozialleistungen.
        Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen. Bitte richten Sie Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen bis 18. Oktober 2017 vorzugsweise über das Ostendis Bewerbungssystem www.ostendis.com (JobID 14598) oder an Sonya Schürmann, Leiterin Personaldienst der Stadt Zug, Postfach 1258, 6301 Zug (E-Mail: personaldienst@stadtzug.ch). Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Erwina Winiger, Abteilungsleiterin Kind Jugend Familie, Telefon 041 728 23 44, gerne zur Verfügung.

        Zug, 6. Oktober 2017 Personaldienst der Stadt Zug
        www.stadtzug.ch

          832233

          Stellenausschreibung

          Lehrstellen Fachmann/Fachfrau Betriebsunterhalt, Schwerpunkt Hausdienst

          Per August 2018 sind an den Schulen der Gemeinde Baar zwei Lehrstellen als Fachmann/ Fachfrau Betriebsunterhalt, Schwerpunkt Hausdienst zu besetzen.
          Handwerkliche Begabung, Freude am Arbeiten in und um eine grössere Schulanlage und die Bereitschaft, jeden Tag neue Aufgaben anzupacken, gehören zu den Voraussetzungen dieses Berufes. Die vielfältigen Aufgaben umfassen die fachgemässe Reinigung der Schulanlage, das Überwachen und Warten von haustechnischen Anlagen, das Kontrollieren von Heizung und Elektroinstallationen und die Pflege der Anlagen ausserhalb der Gebäude.
          Fachleute Betriebsunterhalt erbringen eine professionelle Dienstleistung, damit unsere Betriebe optimal funktionieren. Zuverlässigkeit und manuelles Geschick sind wichtige Voraussetzungen.
          Die Ausbildung zum Fachmann/zur Fachfrau Betriebsunterhalt mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis dauert 3 Jahre. Mit einer gründlich praktischen und theoretischen Ausbildung werden die künftigen Berufsleute in die vielfältigen, interessanten Aufgaben eingeführt.
          Voraussetzung für diese anspruchsvolle Lehre sind eine abgeschlossene Schulbildung (Real- oder Sekundarschule), robuste Gesundheit, Lern- und Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit sowie Freude an der Zusammenarbeit mit Menschen.
          Interessiert? Senden Sie Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf mit Foto, Zeugniskopien der Oberstufe) bis 4. November 2017 an die Einwohnergemeinde Baar, Personaldienst, Postfach, 6341 Baar. Unser Hauswart, Joël Güggi, erteilt Ihnen gerne nähere Auskünfte (Telefon 079 831 80 17).

          Baar, 13. Oktober 2017 Einwohnergemeinde Baar
          Präsidiales / Kultur

            832304

            Stellenausschreibung

            Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Marktwesen, 40%-Pensum, Jahresarbeitszeit

            Ihre Aufgaben: Sie organisieren selbstständig Anlässe für das Marktwesen und unterstützen den Teamleiter bei der Planung und Durchführung von gemeindlichen Anlässen und Baarer Grossveranstaltungen, wie Chilbi oder Fasnacht etc. Im Weiteren helfen Sie mit bei der Vermietung unserer öffentlichen Räume und Anlagen.
            Ihr Profil: Sie arbeiten gerne in einem kleinen Team, sind zuverlässig und haben ein gutes, selbstbewusstes Auftreten. Sie haben Freude am Umgang mit Menschen, können selbstständig koordinieren und erbringen kundenfreundliche Dienstleistungen. In der Gestaltung der Arbeitszeit sind Sie flexibel und bereit, auch Wochenend-Einsätze zu leisten. Sie bringen organisatorisches Talent mit und können sich in Deutsch mündlich und schriftlich sehr gut verständigen. Der Umgang mit MS-Office-Programmen bereitet Ihnen keine Mühe. Vorzugsweise sind Sie in Baar wohnhaft.
            Wenn Sie mehr über diese Stelle wissen möchten, gibt Ihnen Thomas Bürge, Telefon 041 769 05 21, gerne Auskunft. Ihre Bewerbung senden Sie bis 4. November 2017 an die Einwohnergemeinde Baar, Personaldienst, Postfach, 6341 Baar.

            Baar, 13. Oktober 2017 Einwohnergemeinde Baar
            Präsidiales / Kultur

              832342

              Stellenausschreibung

              Teammitglied Sekretariat Planung/Bau, Arbeitspensum 80%

              Anstellung per 1. Januar 2018 oder nach Vereinbarung
              Ihre Aufgaben: Das Sekretariat ist die Informations-Drehscheibe der Abteilung Planung/ Bau. Sie sind zusammen mit der Leiterin des Sekretariats verantwortlich, dass die vielfältigen administrativen Aufgaben fach- und termingerecht bewältigt werden. Sie bearbeiten unter anderem Dokumente wie Anträge an den Gemeinderat und Gemeindeversammlungsvorlagen, geben Kundinnen und Kunden im Büro und am Telefon Auskunft und bearbeiten die tägliche Post.
              Ihr Profil: Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung; Flair für Organisation und Kommunikation; kundenorientierte, freundliche Persönlichkeit; stilsicheres Deutsch; Kenntnisse in Planung/Bauwesen von Vorteil; einige Jahre Berufspraxis erwünscht; Bereitschaft, während Ferienvertretung 100% zu arbeiten.
              Wir bieten: Eine anspruchsvolle, vielseitige Aufgabe mit Einblick in viele Bereiche des Bauwesens; fortschrittliche Anstellungsbedingungen mit attraktivem Arbeitsplatz.
              Ihr nächster Schritt: Wenn Sie mehr über diese interessante Stelle wissen möchten, gibt Ihnen Irene Müller, Leiterin Sekretariat Planung/Bau, Telefon 041 769 04 30, oder Urs Spillmann, Abteilungsleiter Planung/Bau, Telefon 041 769 04 10, gerne Auskunft. Ihre Bewerbung erwarten wir bis 25. Oktober 2017 an: Einwohnergemeinde Baar, Personaldienst, Postfach, 6341 Baar.

              Baar, 6. Oktober 2017 Einwohnergemeinde Baar
              Präsidiales / Kultur

                831946

                Stellenausschreibung

                Cham ist eine attraktive Gemeinde am Zugersee mit rund 16500 Einwohnerinnen und Einwohnern. Die Gemeindeverwaltung hat moderne Strukturen und beschäftigt rund 180 Mitarbeitende und verschiedene Ausbildungsplätze. Die Einwohnergemeinde Cham kann auf August 2018 im Werkhof eine Lehrstelle anbieten als

                Fachmann Betriebsunterhalt EFZ, Schwerpunkt Werkdienst

                Handwerkliche Begabung, Freude am Arbeiten im Freien und in der Natur, gute Zusammenarbeit im Team und die Bereitschaft, jeden Tag neue Aufgaben anzupacken, gehören zu den Voraussetzungen dieses Berufes. Die vielfältigen Aufgaben umfassen das Arbeiten mit Maschinen und Geräten zur Landschaftspflege, zum Strassenunterhalt, zur Entsorgung, zu Reinigungszwecken und zum Gebäudeunterhalt. Wichtige Aspekte sind bei diesem Beruf auch die Arbeitssicherheit und Betriebsorganisation.
                Voraussetzungen für diese abwechslungsreiche Ausbildung sind ein Sekundarschulabschluss oder ein sehr guter Realschulabschluss, Freude an praktischer Arbeit und handwerkliches Geschick, Interesse an verschiedensten Aufgaben, angemessene Flexibilität, Eigeninitiative und Zuverlässigkeit, robuste Gesundheit und gepflegtes Erscheinungsbild sowie Freude an der Zusammenarbeit mit Menschen.
                Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Foto und mögliche Schnupperlehrberichte) an die Einwohnergemeinde Cham, Zentrale Dienste, Postfach, 6330 Cham oder per E-Mail als PDF Anhang an E-Mail: personal@cham.ch.
                Für Fragen steht Ihnen unsere Berufsbildnerin, Alexandra Betschart, Telefon 041 723 87 00 oder E-Mail: alexandra.betschart@cham.ch, gerne zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie auch auf www.cham.ch.

                Cham, 6. Oktober 2017 Einwohnergemeinde Cham

                  831947

                  Stellenausschreibung

                  Schulsozialarbeiterin/Schulsozialarbeiter, Arbeitspensum 80%, Jahresarbeitszeit

                  Ihr Aufgabengebiet: Individuelle Beratung von Schülerinnen und Schülern der Primarstufe und deren Umfeld; Vermittlung und Triage; Arbeit mit Gruppen und Schulklassen; Zusammenarbeit mit Institutionen innerhalb und ausserhalb der Schule; Impulsgebung im Themenbereich Prävention/Früherkennung; Beratung der Lehrerschaft in sozialen und sozialpädagogischen Fragen; regelmässige Reportings zu Schulleitung, Lehrerschaft und Sozialdienst.
                  Ihr Profil: Initiative, lebensfrohe Persönlichkeit; abgeschlossene Hochschulausbildung Soziale Arbeit; Erfahrung im Umgang mit Kindern, Jugendlichen und deren Umfeld; Verhandlungsgeschick; Integrations-, Team- und Konfliktfähigkeit.
                  Unser Angebot: Eine vielseitige, anspruchsvolle Aufgabe mit viel Eigenverantwortung; fachliche Unterstützung und Begleitung; fortschrittliche Arbeits- und Anstellungsbedingungen.
                  Ihr nächster Schritt: Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung!
                  Bitte senden Sie diese bis 31. Oktober 2017 an die Einwohnergemeinde Baar, Personaldienst, Postfach, 6341 Baar. Für Fragen stehen Ihnen Hubert Schuler, Leiter Sozialdienst, Telefon 041 769 07 20, und Markus Brazerol, Prorektor, Telefon 041 769 03 35, gerne zur Verfügung.

                  Baar, 6. Oktober 2017 Einwohnergemeinde Baar
                  Präsidiales / Kultur

                    832049

                    Stellenausschreibung

                    Die Gebäudeversicherung Zug ist eine selbstständige, öffentlich-rechtliche Anstalt des Kantons Zug. Sie versichert seit über 200 Jahren alle Gebäude im Kanton Zug obligatorisch gegen Feuer- und Elementarschäden. Zudem nimmt sie im Auftrag des Kantons die Aufgaben in den Bereichen Brandschutz und Feuerwehr wahr.
                    Infolge Pensionierung des bisherigen Stelleninhabers suchen wir per 1. März 2018 oder nach Vereinbarung eine versierte Feuerwehrfachperson mit vielfachen Kompetenzen und Erfahrungen als

                    Feuerwehrinspektorin/Feuerwehrinspektor

                    Sie sind mit der strategischen und operativen Leitung der Abteilung Feuerwehr beauftragt und gleichzeitig Mitglied der Geschäftsleitung der Gebäudeversicherung Zug. In der Funktion des Feuerwehrinspektors/der Feuerwehrinspektorin zeichnen Sie verantwortlich für die einheitliche und zielgerichtete Umsetzung des gesetzlichen Auftrages der Zuger Feuerwehren in enger Zusammenarbeit mit den Gemeindebehörden und Feuerwehrkommandos. Zusammen mit Ihrem kleinen Team und den Instruktoren und Instruktorinnen sind Sie zuständig für die Planung, Vorbereitung, Koordination und Durchführung der Aus- und Weiterbildungskurse für die Kader und Spezialisten der Zuger Feuerwehren. Darüber hinaus vertreten Sie die Interessen der Gebäudeversicherung und der Zuger Feuerwehren auf Stufe Kanton und Feuerwehr Koordination Schweiz FKS sowie bei den Partnerorganisationen.
                    Ihr Anforderungsprofil: Für Ihre Funktion ist eine erfolgreiche und vielseitige Aus- und Weiterbildung als Feuerwehrinstruktor/in mit Erfahrung auf schweizerischer Ebene unabdingbar. Idealerweise bringen Sie Führungs- und Einsatzerfahrung in leitender Funktion bei einer grösseren Gemeinde- oder Stützpunktwehr mit. Sie sind dynamisch, belastbar, flexibel, verfügen über eine hohe Sozial- und Fachkompetenz und haben das Flair, mit politischen und verwaltungstechnischen Prozessen umzugehen. Sie beherrschen die deutsche Sprache in Wort und Schrift fehlerfrei und verfügen über ausreichende Kenntnisse als Office-Anwender.
                    Es erwartet Sie eine interessante und vielseitige Tätigkeit mit zeitgemässen Anstellungsbedingungen in einem anforderungsreichen Umfeld. Für Auskünfte steht Ihnen der aktuelle Stelleninhaber Hans-Peter Spring unter der Telefonnummer 041 726 90 71 zur Verfügung.
                    Ihre Bewerbung erwarten wir bis 30. Oktober 2017 an den Geschäftsführer der Gebäude-versicherung Zug: Max Uebelhart, Gebäudeversicherung Zug, Poststrasse 10, 6301 Zug oder an E-Mail: max.uebelhart@zg.ch.

                    Zug, 6. Oktober 2017 Gebäudeversicherung Zug

                      832078

                      Stellenausschreibung

                      Das Amt für Umweltschutz ist das Kompetenzzentrum für Umweltfragen des Kantons Zug und arbeitet sowohl mit Wirtschaft und Gewerbe als auch mit Fachstellen anderer Kantone und des Bundes zusammen.
                      Das Amt für Umweltschutz sucht infolge Pensionierung per 1. April 2018 oder nach Vereinbarung eine/n

                      Leiterin/Leiter des Amts für Umweltschutz (100%)

                      Ihre Aufgaben: Leitung eines Teams von 25 motivierten und engagierten Mitarbeitenden aus den verschiedenen Fachbereichen. Die Amtsleitung ist direkt dem kantonalen Baudirektor unterstellt; Vollzug der Umwelt- und Gewässerschutzgesetzgebung, insbesondere die Überwachung der Umweltqualität und die Orientierung der Öffentlichkeit über den Zustand der Umwelt; Ansprech- und Beratungsstelle für Umweltfragen. Dabei pflegt es eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Gemeinden, Unternehmen und Privaten sowie mit Fachstellen des Bundes und anderer Kantone; Festlegen der Ziele und Strategien gestützt auf den Leistungsauftrag und das Globalbudget; Vertretung des Amts nach innen und nach aussen; rechtzeitige Erkennung von Zielkonflikten und Ausarbeitung von kreativen Lösungsvorschlägen.
                      Ihr Profil: Für diese verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Kaderposition ist ein Hochschulabschluss oder gleichwertige Ausbildung Voraussetzung, vorzugsweise mit naturwissenschaftlicher Ausrichtung; Eine zusätzliche Managementausbildung ist von Vorteil; längere Berufserfahrung auf dem Gebiet des Umweltschutzes und Praxis in der Leitung von interdisziplinären Teams; hoher Einsatzwille, ausgeprägte Belastbarkeit sowie die Fähigkeit, souverän mit Konflikten umzugehen; Kenntnis der Verhältnisse im Kanton Zug, politisches Gespür und eine entsprechende Kommunikationsfähigkeit bei der Öffentlichkeitsarbeit und im Kontakt mit Privaten, Firmen, Bund, Kantonen und Gemeinden; Bereitschaft, sich im Bereich Umweltschutz ständig in neue Fachgebiete einzuarbeiten; offene, initiative und entscheidungsfreudige Persönlichkeit mit Durchsetzungsvermögen.
                      Ihre Perspektiven: Eine interessante Führungsaufgabe, eine vielseitige und weitgehend selbstständige Tätigkeit in einer angenehmen und lebhaften Arbeitsatmosphäre, ein Arbeitsplatz im Zentrum der Stadt Zug unweit des Bahnhofs sowie zeitgemässe Sozialleistungen und Entlöhnung erwartet Sie.
                      Bewerbung/Auskunft: Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Foto und den üblichen Unterlagen bis 15. November 2017 und bitten Sie, diese an die Baudirektion des Kantons Zug, z.H. Regierungsrat Urs Hürlimann, Postfach 857, 6301 Zug, zu senden.
                      Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Regierungsrat Urs Hürlimann, Baudirektor, Telefon 041 728 53 01, E-Mail: urs.huerlimann@zg.ch, oder Generalsekretär Dr. Arnold Brunner, Telefon 041 728 53 13, E-Mail: arnold.brunner@zg.ch, gerne zur Verfügung.

                      Zug, 6. Oktober 2017 Baudirektion, Amt für Umwelschutz

                        832145

                        Stellenausschreibung

                        Die Einwohnergemeinde Cham sucht auf die Badesaison 2018 eine/n neue/n

                        Pächterin/Pächter Kiosk und Restaurant im Strandbad Cham

                        Im familienfreundlichen und sehr attraktiv gelegenen Strandbad am Zugersee befindet sich ein Kiosk/Restaurant mit einer Küche, einem gedeckten Gartensitzplatz sowie weiteren Nebenräumen (Lagerraum, begehbare Tiefkühlzelle).
                        Sie führen als Pächterin/Pächter den Kiosk- und Restaurationsbetrieb auf eigene Rechnung (Umsatzbeteiligung). Dies beinhaltet auch die Anstellung und Entlöhnung des Kioskpersonals sowie den Verkauf der Eintrittstickets inkl. Abrechnung. Wir suchen eine initiative, selbstständige, zuverlässige und zuvorkommende Persönlichkeit, die Erfahrung aus dem Gastgewerbe mitbringt. Sie haben Freude am Umgang mit Kunden, sind flexibel, einsatzfreudig sowie gut organisiert und bewahren auch in hektischen Zeiten einen kühlen Kopf. Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz mit der Möglichkeit, Ihre Ideen unternehmerisch umzusetzen. Das Strandbad ist jeweils von Mitte Mai bis Mitte September geöffnet und wird an sonnigen Tagen im Durchschnitt von 1200 bis 1500 Personen besucht. Das Strandbad verfügt über eine gedeckte Terrasse mit bis zu 100 Sitzplätzen. Reizt Sie die Herausforderung, den Bedürfnissen der Bevölkerung entsprechend ein kulinarisches abwechslungsreiches und gesundes Angebot bieten zu können? Dann freuen wir uns über Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis 15. November 2017 an: Einwohnergemeinde Cham, Basil Stocker, Planung und Hochbau, Postfach, 6330 Cham. Weitere Auskünfte über die Pachtkonditionen und das Aufgabengebiet erteilt Ihnen ab 23. Oktober 2017 Basil Stocker, Projektleiter Hochbau und Liegenschaften (Tel. 041 723 87 53 oder E-Mail: basil.stocker@ cham.ch). Informationen zum Strandbad finden Sie auf der Homepage www.cham.ch unter Gemeinde.Leben./Leben/Freizeit/Freizeitanlagen/Schwimm- und Freibäder/Strandbad Cham.

                        Cham, 13. Oktober 2017 Einwohnergemeinde Cham

                          832543

                          Stellenausschreibung

                          Das Heilpädagogische Zentrum Hagendorn ist eine Institution für rund 120 Kinder und Jugendliche mit geistigen und mehrfachen Behinderungen. Die Kernbereiche sind eine Tagesschule mit Internat, die Orientierungsstufe «Perron 16» in Menzingen und die integrative Schulung in den gemeindlichen Schulen.
                          Für dieses Schuljahr und auf Beginn des Schuljahres 2017/2018 suchen wir für den Wohnbereich sowie für den Schulbereich

                          Praktikantinnen und Praktikanten

                          Sie interessieren sich für eine soziale, pädagogische oder agogische Berufsausbildung? Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, unter fachlich qualifizierter Anleitung ein Praktikum zu absolvieren. Es handelt sich dabei um einen einjährigen praktischen Arbeitseinsatz, in welchem nicht nur der Arbeits- oder Leistungs-, sondern der Lernaspekt im Vordergrund steht.
                          Ihre Aufgaben-Bereich Wohngruppe: Die Begleitung und Pflege von Kindern und Jugendlichen mit einer geistigen Behinderung; Mithilfe bei der Bezugspersonenarbeit; das Mitgestalten einer wohnlichen Atmosphäre und einer konstruktiven Kultur des Zusammenlebens; die administrativen und organisatorischen Aufgaben der Wohngruppe.
                          Ihre Aufgaben-Bereich Schule: Die Unterstützung der Lehrpersonen im Unterricht; die Übernahme von gezielten Teilaufgaben, mit einem oder mehreren Kindern, im Rahmen der von der Lehrperson vorbereiteten Planung; die Begleitung der Schülerinnen und Schüler beim Mittagessen und bei der Gestaltung der Mittagspause; die Betreuung der externen und internen Schülerinnen und Schüler der Lerngruppe Grundstufe in Zusammenarbeit mit den Schulassistentinnen.
                          Ihr Profil: Abgeschlossene Berufsausbildung (EFZ) oder gleichwertiger Schulabschluss; Interesse sowie Freude an der Zusammenarbeit mit Kindern mit einer geistigen und/oder mehrfachen Beeinträchtigung; flexible, initiative und belastbare Persönlichkeit; Teamfähigkeit.
                          Möchten Sie sich dieser herausfordernden Tätigkeit stellen, freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen. Kontakt: Heilpädagogisches Zentrum Hagendorn, Suzana Tadic, Leiterin Personal, E-Mail: suzana.tadic@hzhagendorn.ch, Lorzenweidstrasse 1, 6332 Hagendorn, www.hzhagendorn.ch

                          Cham, 13. Oktober 2017 Heilpädagogisches Zentrum Hagendorn

                            832477

                            Stellenausschreibung

                            Die Reformierte Kirche Kanton Zug sucht für den Bezirk Rotkreuz per 1. Dezember 2017 oder nach Vereinbarung

                            eine Stellvertretung für den Sigristen/Betriebswart (m./w.)

                            Ihre Aufgaben: Vertretung bei Gottesdiensten, Vorbereitungsarbeiten (Blumenschmuck, Einrichtung) bei Gottesdiensten, Vorbereitungsarbeiten sowie Präsenz und Mithilfe bei kirchlichen Anlässen, Reinigung und Kontrolle der Räumlichkeiten.
                            Die Stellvertretung wird im Stundenlohn abgerechnet. Das Pensum umfasst ca. 5 Arbeitsstunden pro Monat und 6 Sonntagsgottesdienste pro Jahr.
                            Ihr Profil: Sie sind eine teamfähige Persönlichkeit und fühlen sich in der Rolle als Gastgeber/in wohl. Sie schätzen den Umgang mit Menschen und haben ein Flair für Dekorationen im Kirchenraum. Flexibilität und die Bereitschaft an Sonn- und Feiertagen sowie ab und zu am Abend zu arbeiten bringen Sie mit. Ihr Organisationstalent und Ihr selbstständiges Arbeiten runden Ihr Profil ab.
                            Wir bieten: Selbstständigkeit und Eigenverantwortung; ein attraktives Arbeitsumfeld, abwechslungsreiche Aufgaben sowie gute Anstellungsbedingungen.
                            Wir freuen uns auf die Zustellung Ihres Bewerbungsdossiers und auch auf ein baldiges Kennenlernen. Für weitere Informationen steht Ihnen Heidi Lienhard, Präsidentin der Bezirkskirchenpflege Rotkreuz, gerne zur Verfügung: Telefon 041 740 45 19.

                            Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 3. November 2017 an: Reformierte Kirche Kanton Zug, Kirchenschreiber Klaus Hengstler, Bundesstrasse 15, 6300 Zug.

                            Rotkreuz, 13. Oktober 2017 Reformierte Kirche Kanton Zug
                            Bezirk Rotkreuz

                              832251

                              Strassensanierungen und vorübergehende Strassensperrungen

                              - Zugerbergstrasse (Obere Rämselbrücke bis Eingang Brändliwald)
                              - Allmendstrasse (Untere Rämselbrücke bis Abzweigung Büttenen)

                              Die Korporation saniert ab 11. Oktober 2017 die Zugerberg- und einen Teil der Allmendstrasse. Die entsprechenden Vorbereitungsarbeiten sind bereits erfolgt. Gemäss heutigem Stand der Planung werden folgende Strassenabschnitte an folgenden Terminen teilweise oder ganz gesperrt. Für den Landwirtschaftsverkehr bestehen entsprechende Umfahrungsrouten.
                              - Mittwoch, 11. Oktober 2017: Fräsen (entweder Zugerberg- oder Allmendstrasse)
                              - Donnerstag, 12. Oktober 2017: Belag einbauen
                              - Freitag, 13. Oktober 2017: Fräsen (entweder Zugerberg- oder Allmendstrasse)
                              - Montag, 16. Oktober 2017: Belag einbauen
                              Wir danken den Bewirtschaftern und Naherholungssuchenden herzlich für die Geduld und das Verständnis.

                              Unterägeri, 6. Oktober 2017 Korporation Unterägeri
                              Strassenwesen

                                832111

                                Temporäre Taxistandplätze anlässlich Zugermesse

                                Während der Zuger Messe, vom 21.-29. Oktober 2017, wird auf der südlichen Allmendstrasse ein Taxistandplatz für maximal 4 Fahrzeuge eingerichtet. Die Standplätze werden signalisiert und sind im Zeitraum der Messe für Standplatzkartenbesitzer der Stadt Zug über die General-Guisan-Strasse zugänglich.
                                Die Standplätze dürfen jeweils von 19.00-03.00 Uhr bedient werden.

                                Zug, 13. Oktober 2017 Sicherheit und Verkehr Stadt Zug

                                  831509

                                  Thematische Stadtführung

                                  Zug - Alpenstrasse

                                  Vom Bahnhof zum See:
                                  Nicht auf der Bahnhofstrasse, sondern auf der Alpenstrasse . . .
                                  Schreiten Sie mit einem Urgestein über Zugs ehemaligen Boulevard und erfahren Sie aus kompetentem Munde, wie man damals gelebt hat.
                                  Mit Max Landtwing
                                  Treffpunkt: Bahnhofplatz Ost
                                  Datum: Montag, 16. Oktober, 17.00 Uhr
                                  Kosten: Fr. 10.-/Person, unter 18 Jahren gratis

                                  Zug, 13. Oktober 2017 Stadtkanzlei Zug

                                    822062

                                    Universitäre Medizinalpersonen

                                    Jeong-Woo Yoo, in Steinhausen, wird die Berufsausübungsbewilligung als Zahnarzt im Kanton Zug erteilt.
                                    Bernd Jochen Schulze, in Rheinfelden D, wird die Berufsausübungsbewilligung als Zahnarzt im Kanton Zug erteilt.
                                    Gabriella Aurora Pagano, in Dättwil, wird die Berufsausübungsbewilligung als Apothekerin im Kanton Zug erteilt.
                                    Rose-Marie Schüssler, in Hirzel, wird die Berufsausübungsbewilligung als Apothekerin im Kanton Zug erteilt.
                                    Dr. Clemens Adam Jakobi, in Hünenberg, wird die Berufsausübungsbewilligung als Apotheker im Kanton Zug erteilt.

                                    Zug, 13. Oktober 2017 Gesundheitsdirektion
                                    Martin Pfister, Regierungsrat

                                      832414

                                      Verkehrseinschränkungen

                                      anlässlich Chilbi Oberägeri vom Sonntag, 15. Oktober 2017

                                      Am 15. Oktober 2017 findet in Oberägeri die Dorfchilbi statt. Der Festplatz befindet sich auf dem Dorfplatz und am Bachweg beim alten Schulhaus.
                                      Es müssen deshalb folgende Verkehrseinschränkungen angeordnet werden:
                                      Ab Sonntag, 15. Oktober 2017, 6.00 Uhr, wird der Dorfplatz für jeglichen Fahrzeugverkehr gesperrt. Am Bachweg stehen ab dieser Zeit bezeichnete Parkplätze nicht mehr zur Verfügung, da über diese Nebenstrassen der gesamte Durchgangsverkehr umgeleitet wird. Noch verbliebene Fahrzeuge müssen mit Kostenfolge für den Fahrzeugführer abgeschleppt werden.
                                      Der Verkehr auf der Hauptstrasse durch das Dorf Oberägeri wird in der Zeit von Sonntag, 15. Oktober 2017, ab 6.00 bis 20.00 Uhr, über folgende Strecken umgeleitet:
                                      Verkehr aus Richtung Unterägeri: Hauptstrasse - Poststrasse - Seemattweg - Küfergasse - Hauptstrasse (Einbahnsystem).
                                      Verkehr aus Richtung Sattel: Hauptstrasse - Bachweg - Hauptstrasse (Einbahnsystem).

                                      Entlang den beschriebenen Umleitungsrouten gilt absolutes Park- und Halteverbot, da die Busse der Zugerland Verkehrsbetriebe (ZVB) in dieser Zeit über diese Umleitungsrouten fahren.
                                      In den Umleitungsrouten falsch und verkehrsbehindernd abgestellte Fahrzeuge müssen sofort abgeschleppt werden, dies mit Kostenfolge für den Fahrzeugführer.

                                      Die ZVB Busse verkehren ohne Einschränkungen.

                                      Oberägeri, 6. Oktober 2017 Abteilung Bau und Sicherheit

                                        832072

                                        Vorläufige Konkursanzeige

                                        Schuldner/in: HODZIC Sanel, Staatsbürgerschaft Bosnien und Herzegowina, geboren am 6. Oktober 1979, Riedmatt 23, 6300 Zug
                                        Datum der Konkurseröffnung: 3. Oktober 2017
                                        Hinweis: Die Publikation betreffend Art, Verfahren, Eingabefrist usw. erfolgt später.
                                        Bemerkungen: Kollektivgesellschafter der im Handelsregister des Kantons Zug am 18. September 2017 gelöschten Kollektivgesellschaft «DomestAir KIG», in Zug

                                        Zug, 13. Oktober 2017 Konkursamt Zug

                                          832505