Amtsblatt des Kantons Zug / Amtlich

HFW Zug - Höhere Fachschule für Wirtschaft Zug - hfw-zug.ch

Studium «dipl. Betriebswirtschafter/in HF» an der HFW Zug: (dreijähriges, berufsbegleitendes Studium)
Beginn: Dienstag, 22. Oktober 2019
Voraussetzungen/Vorbereitungskurse: www.hfw-zug.ch
Nächster Informationsabend:
Mittwoch, 16. Januar 2019, 18.30 Uhr

Höhere Fachschule für Wirtschaft (HFW) Zug

Aabachstrasse 7, 6300 Zug
Telefon 041 728 57 52, Fax 041 728 57 59
www.hfw-zug.ch, E-Mail: info@hfw-zug.ch

Zug, 9. November 2018 Höhere Fachschule für Wirtschaft
(HFW) Zug

852807

Informationsabend über die Fachmittelschule Kanton Zug

Mittwoch, 21. November 2018, 19.00 Uhr
in der Aula der Fachmittelschule Kanton Zug, Hofstrasse 20, Zug

Traumberuf im Gesundheitswesen? Lehrerin/Lehrer werden? Mit Menschen arbeiten im Sozialbereich?

Die Information richtet sich vor allem an Eltern sowie Schülerinnen und Schüler der 2. und 3. Sekundarklassen, die sich für die Berufsfelder Gesundheit, Pädagogik oder Soziale Arbeit interessieren. Die Fachmittelschule bietet in diesen Profilen zweistufige Ausbildungen an, die auf ein Studium an einer Fachhochschule oder an einer Pädagogischen Hochschule sowie auf eine Ausbildung an einer Höheren Fachschule vorbereiten. Die ersten drei Jahre werden mit dem Fachmittelschulausweis abgeschlossen. In einem vierten Jahr kann eine Fachmaturität Gesundheit, Pädagogik oder Soziale Arbeit erworben werden. Via Passerelle ist auch der Zugang zu Universität/ETH offen.

Schnuppertage für interessierte Schülerinnen/Schüler der 2. und 3. Sekundarklassen:

Montag, 26. November 2018, Mittwoch, 5. Dezember 2018, Dienstag, 15. Januar 2019, Donnerstag, 24. Januar 2019, Montag, 18. März 2019 und Mittwoch, 3. April 2019.
Wenn du an einem Schnuppertag teilnehmen willst, melde dich bitte an über:
www.fms-zg.ch.
Anmeldeformulare für die Aufnahme an die Schule und weitere Informationen: www.fms-zg.ch, www.facebook.com/fmszug, Telefon 041 728 24 00, E-Mail: info@fms-zg.ch. Anmeldeschluss: 20. März 2019

Zug, 9. November 2018 Fachmittelschule Kanton Zug
Hofstrasse 20, 6300 Zug

850600

Infostelle Wohnen im Alter

Die Fachstelle Gesundheit/Alter der Einwohnergemeinde Baar informiert interessierte Seniorinnen und Senioren und deren Angehörige bei Fragen rund um das Thema «Wohnen im Alter». Baarerinnen und Baarer können bei der Fachstelle Auskünfte zu unterschiedlichen Wohn-, Betreuungs- und Pflegeangeboten einholen und sich konkret beraten lassen. Das Angebot dient als Orientierungshilfe, wenn es beispielsweise darum geht, ambulante Unterstützungsmöglichkeiten auszuloten, geeignete Dienstleistungen und Fachstellen zu finden oder einen Heimeintritt zu planen. Die Fachstelle Gesundheit/Alter kennt die zahlreichen Beratungsstellen und Angebote, welche sich in Baar und in der Region befinden. Kontakt: Telefon 041 769 07 30, Barbara Hotz, Leiterin Fachstelle Gesundheit/Alter.

Baar, 9. November 2018 Fachstelle Gesundheit/Alter
der Einwohnergemeinde Baar

852416

Kantonsgericht des Kantons Zug

In Sachen Jean-Pierre Walder, Schönegg 41, 6300 Zug, vertreten durch RA Dr.iur. Roland Bruhin, BRUHIN KLASS AG, Baarerstrasse 12, Postfach, 6302 Zug, Kläger, gegen Nicholas Justin Illidge, zurzeit unbekannten Aufenthalts, letzte bekannte Adresse: Baarerstrasse 110a, 6300 Zug, Beklagter, betreffend Forderung (EV 2018 128), hat die Einzelrichterin des Kantonsgerichtes des Kantons Zug am 8. November 2018 entschieden:
1. Die Klage wird abgewiesen.
2. Die Gerichtskosten werden wie folgt festgesetzt:
Fr. 1000.- Entscheidgebühr
Die Gerichtskosten werden dem Kläger auferlegt und mit dem vom Kläger geleisteten Kostenvorschuss von Fr. 1800.- verrechnet. Der Restbetrag von Fr. 800.- wird dem Kläger von der Gerichtskasse zurückerstattet.
3. Gegen diesen Entscheid kann binnen 30 Tagen seit der Zustellung schriftlich, begründet und mit bestimmten Anträgen unter Beilage des angefochtenen Entscheides Berufung beim Obergericht des Kantons Zug eingereicht werden. Gerügt werden kann die unrichtige Rechtsanwendung und/oder die unrichtige Feststellung des Sachverhaltes (Art. 310 ZPO). Die Berufungsschrift kann in Papierform (je ein Exemplar für das Gericht und jede Gegenpartei) oder elektronisch, versehen mit einer anerkannten elektronischen Signatur, eingereicht werden (Art. 130 Abs. 1 und 2 ZPO).
4. Mitteilung an:
- Parteien, an den Beklagten mittels Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug
- Gerichtskasse

Zug, 16. November 2018 Kantonsgericht des Kantons Zug
Einzelrichterin

853137

Kantonsgericht des Kantons Zug

In Sachen Handelsregisteramt Zug, Aabachstrasse 5, 6301 Zug, Gesuchsteller, gegen MyFarming AG, Feldhof 11, 6300 Zug, Gesuchsgegnerin, betreffend Massnahmen gemäss Art. 731b OR (ES 2018 394), hat der Einzelrichter des Kantonsgerichtes des Kantons Zug am 17. August 2018 entschieden:
1. Die MyFarming AG, Feldhof 11, 6300 Zug, wird aufgelöst und ihre Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs angeordnet.
Datum der Auflösung: 17. August 2018, 10.00 Uhr.
2. Die Gerichtskosten betragen
Fr. 800.- Entscheidgebühr
und werden der Gesuchsgegnerin auferlegt.
3. Gegen diesen Entscheid kann innert 10 Tagen seit der Zustellung schriftlich, begründet und mit bestimmten Anträgen unter Beilage des angefochtenen Entscheides Berufung beim Obergericht des Kantons Zug eingereicht werden. Gerügt werden kann die unrichtige Rechtsanwendung und/oder die unrichtige Feststellung des Sachverhaltes (Art. 310 ZPO). Die Berufungsschrift kann in Papierform (je ein Exemplar für das Gericht und jede Gegenpartei) oder elektronisch, versehen mit einer anerkannten elektronischen Signatur, eingereicht werden (Art. 130 Abs. 1 und 2 ZPO).
In summarischen Verfahren gelten gemäss Art. 145 Abs. 2 lit. b ZPO die Bestimmungen über den Stillstand der Fristen («Gerichtsferien») nicht.
4. Mitteilung an
- Parteien
- Konkursamt Zug zum Vollzug (nach Eintritt der Rechtskraft)
- Betreibungsamt Zug (vorab zur Kenntnisnahme und nach Eintritt der Rechtskraft)
- Grundbuch- und Vermessungsamt des Kantons Zug (nach Eintritt der Rechtskraft)
- Gerichtskasse (im Dispositiv)

Zug, 16. November 2018 Kantonsgericht des Kantons Zug
Einzelrichter

853440

Kantonsgericht des Kantons Zug

In Sachen Handelsregisteramt des Kantons Zug, Aabachstrasse 5, 6300 Zug, Gesuchsteller, gegen ECP GmbH, Artherstrasse 113, 6317 Oberwil b. Zug, Gesuchsgegnerin, betreffend Massnahmen gemäss Art. 731b OR (ES 2018 574), liess der Gesuchsteller am 18. Oktober 2018 folgende Anträge einreichen:
1. Es seien in Anwendung von Art. 941a OR die für die Behebung des nachfolgend beschriebenen Organisationsmangels erforderlichen Massnahmen zu treffen. Auf diese Massnahme kann nur verzichtet werden, sofern die Gesellschaft während der Dauer dieses Verfahrens den gesetzmässigen Zustand wieder herstellt und gegenüber dem Gericht den Nachweis der entsprechenden Eintragung im Handelsregister erbringt.
2. Eventualantrag: Sollte die Gesellschaft zur Durchführung der angeordneten Massnahmen und zu deren Eintragung in das Handelsregister nicht Hand bieten, so sei die Gesellschaft aufzulösen und es sei, gestützt auf Art. 731b OR, gegebenenfalls ihre Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs anzuordnen.
3. Alles unter Kostenfolgen zulasten der Gesellschaft.
Die Gesuchsgegnerin erhält die Gelegenheit, dazu innert 10 Tagen seit Publikation eine schriftliche Stellungnahme (im Doppel) einzureichen. Diese Frist steht während der Gerichtsferien nicht still (Art. 145 Abs. 2 lit. b ZPO). Unterbleibt eine Stellungnahme innert Frist, gelten Begehren und Tatsachendarstellung des Gesuchstellers als unbestritten. Diese Publikation erfolgt zudem unter der Androhung, dass die Gesuchsgegnerin aufgelöst und ihre Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs angeordnet würde, wenn keine Stellungnahme bzw. Wiederherstellung des rechtsmässigen Zustandes innert Frist erfolgt.

Zug, 16. November 2018 Kantonsgericht des Kantons Zug
Einzelrichter

853348

Kaufmännisches Bildungszentrum Zug - www.kbz-zug.ch

Weiterbildungskurse, Lehrgänge, Informationsabende
KBZ Management und Führung

HWD 02.15: Höheres Wirtschaftsdiplom HWD, edupool.ch: 2 Semester, Freitag (8.25-16.30 Uhr), ab 31. August 2019, 5300.-
SVF 010.14: Leadership SVF - Zertifikat SVF: 1 Semester, Dienstag- und Donnerstagabend (17.45-21.00 Uhr), ab 19. März 2019, Fr. 3400.-
SVF 020.10: Management SVF - Zertifikat SVF: 2 Semester, Dienstag (8.25-16.25 Uhr), ab 26. Oktober 2019, Fr. 5900.-
SVF 040.02: Führungsfachleute mit eidg. Fachausweis: 3 Semester, Dienstag und Donnerstag (17.45-21.00 Uhr), ab 19. März 2019, Fr. 10100.-

KBZ Berufsmaturität

BBM 030.02: Berufsmaturität für gelernte Berufsleute BM2 - Typ Wirtschaft (berufsbegleitend): 4 Semester, 2 Nachmittage/Abende Montag/Mittwoch (13.00-20.55 Uhr), 19. August 2019
VBM 040.02: Berufsmaturität für gelernte Berufsleute BM2 - Typ Wirtschaft (Vollzeit): 2 Semester, Montag - Freitag (7.35-16.35 Uhr), 19. August 2019

KBZ Marketing und Verkauf

BPM 210.13: Marketingfachleute mit eidg. Fachausweis inkl. Sachbearbeiter/in Marketing und Verkauf, edupool.ch: 3 Semester, Dienstag (17.45-21.00 Uhr) und Samstag (8.00-11.15 Uhr), ab 26. Oktober 2019, Fr. 10600.-
BPV 210.13: Verkaufsfachleute Innendienst mit eidg. Fachausweis inkl. Sachbearbeiter/in Marketing und Verkauf, edupool.ch: 3 Semester, Dienstag (17.45-21.00 Uhr) und Samstag (8.00-11.15 Uhr), ab 26. Oktober 2019, Fr. 10600.-
SBM 013.18: Sachbearbeiter/in Marketing und Verkauf, edupool.ch: 2 Semester, Donnerstag (18.00-21.15 Uhr), ab 26. Oktober 2019, Fr. 3400.-
SBM 014.03: Sachbearbeiter/in Marketing und Verkauf, edupool.ch: 1 Semester, Dienstag (17.45-21.00 Uhr) und Samstag (8.00-11.15 Uhr), ab 26. Oktober 2019, Fr. 3400.-
SBO 010.04: Online Marketing (inkl. Social Media) Zertifikat KBZ: 8 Monate, Donnerstag (18.00-21.15 Uhr), ab 24. Oktober 2019, Fr. 2700.-

KBZ Finanzen

BPF 030.01: Fachleute im Finanz- & Rechnungswesen (Tag) - inkl. Sachbearbeiter/in Rechnungswesen: 4 Semester, Mo (8.30-16.15 Uhr), ab 23. Februar 2019, Fr. 15500.-
BPF 040.01: Fachleute im Finanz- & Rechnungswesen (Abend) - inkl. Sachbearbeiter/in Rechnungswesen: 4 Semester, Mi (17.45-21.00 Uhr) und Sa (8.30-11.45 Uhr), ab 23. Februar 2019, Fr. 15500.-
SBR 030.01: Sachbearbeiter/in Rechnungswesen (Tag) - edupool.ch: 1 Semester, Montag (8.30-16.15 Uhr) ab 23. Februar 2019, Fr. 5000.-
SBR 040.01: Sachbearbeiter/in Rechnungswesen (Tag) - edupool.ch: 1 Semester, Mi (17.45-21.00 Uhr) und Sa (8.30-11.45 Uhr), ab 23. Februar 2019, Fr. 5000.-
SBR 050.01: Sachbearbeiter/in Rechnungswesen - edupool.ch: 2 Semester, Dienstag (17.45-21.00 Uhr) ab 23. Februar 2019, Fr. 5000.-
BPT 025.05: Passerelle - zu Treuhänder/in mit eidg. Fachausweis: 1 Semester, Dienstag (17.45-21.00 Uhr) und Samstag (7.45-11.45 Uhr) ab 2. April 2019, Fr. 1400.-

KBZ Handelsschule

SBH 20.29: Handelsschule edupool.ch: 2 Semester, Samstag (7.35-14.00 Uhr) und Mittwoch (18.15-21.30 Uhr), ab 21. August 2019, Fr. 5200.-
SBH 16.29: Handelsschule edupool.ch: 2 Semester, Montag (7.35-17.15 Uhr), ab 25. Februar 2019, Fr. 5200.-

KBZ Personal

SBP 010.37 Sachbearbeiter/in Personalwesen, edupool.ch: 1 Semester, Mittwoch (18.00-21.15 Uhr) und Samstag (8.00-11.15 Uhr), ab 26. Oktober 2019, Fr. 3400.-
BPP 120.10 HR-Fachleute mit eidg. Fachausweis: 2 Semester, Mi (18.00-21.15 Uhr) und Sa (8.00-12.00 Uhr), ab 12. Juni 2019, Fr. 8400.-
BPP 110.06 HR-Fachleute mit eidg. Fachausweis: 3 Semester, Mi (18.00-21.15 Uhr) und Sa (8.00-11.15 Uhr), ab 26. Oktober 2019, Fr. 11800.-
SCH 700.02: Module 2 bis 5 - Ausbilder/in mit eidg. Fachausweis: 26x, tagsüber, ab 5. August 2019, Fr. 8660.-
SCH 703.03: Modul 3 - Individuelle Lernprozesse - eidg. Fachausweis Ausbildner/in: 5x, tagsüber, ab 15. November 2019, Fr. 1390.-
SCH 600.03: SVEB Zertifikat Praxisausbildner/in, Lernbegleitung mit Einzelpersonen durchführen: ab 30. August 2019, Fr. 4170.-

KBZ Office Management und Informatik

SA 050.33: Protokollführung, 1x Donnerstag (8.30-16.30 Uhr), 6. Dezember 2018, Fr. 400.-
DE 030.06: Moderne Geschäftskorrespondenz, Samstag (8.00-12.00 Uhr), ab 8. Juni 2019, Fr. 400.-
DE 040.04: «Wie schreibt man heute?», Freitag (8.10-11.30 Uhr), ab 3. Juni 2019, Fr. 500.-
BPD 010.17: Direktionsassistenz mit eidg. Fachausweis: 4 Semester, Donnerstag (18.00-21.15 Uhr) und Samstag (7.35-13.45 Uhr), ab 26. Oktober 2019, Fr. 14900.-
BPT 015.06: Technische Kaufleute mit eidg. FA inkl. HWD - Montag- und Mittwochabend, Samstag: 3 Semester, Montag und Mittwoch (17.45-21.00 Uhr) und Samstag (7.30- 12.25 Uhr), ab 26. Oktober 2019, Fr. 15900.-
HWD 02.15: Höheres Wirtschaftsdiplom HWD edupool.ch: 2 Semester, Freitag (8.25-16.30 Uhr), ab 31. August 2019, 5300.-
HWD 03.02: Höheres Wirtschaftsdiplom HWD edupool.ch - Montag- und Mittwochabend, Samstag: 1 Semester, Montag und Mittwoch (17.45-21.00 Uhr) und Samstag (7.30-12.25 Uhr), ab 9. Januar 2019, Fr. 5300.-
SVF 010.14: Leadership SVF, Dienstag- und Donnerstagabend (17.45-21.00 Uhr), 1 Semester, ab 19. März 2019, Fr. 3400.-
SVF 020.10: Management SVF - Zertifikat SVF: 2 Semester, Dienstag- und Donnerstagabend (17.45-21.00 Uhr), ab 26. Oktober 2019, Fr. 5900.-
SVF 040.02: Führungsleute mit eidg. Fachausweis,3 Semester, Dienstag- und Donnerstagabend (17.45-21.00 Uhr), ab 19. März 2019, Fr. 10100.-
IK 010.22: Office-Diplomkurs, Stufe 1, Grundlagen der Informatik: 1 Semester, Mittwoch (18.20-21.10 Uhr), ab 18. Februar 2019, Fr. 1100.-
IK 050.21: Office-Diplomkurs, Stufe 3, SIZ Informatik-Anwender II: 1 Semester, Montag (18.20-21.10 Uhr), ab 16. September 2019, Fr. 1100.-
PM 020.06: Projektmanagement, edupool.ch, Dienstag (18.00-21.00 Uhr), ab 7. März 2019, Fr. 1200.-

KBZ Detailhandel

VMD 010.04: Verkaufsmanager/in im Detailhandel: 1 Semester, Dienstag (8.50- 16.50 Uhr), ab 14. Mai 2019, Fr. 3250.-
VPD 010.03: Verkaufsprofi im Detailhandel: 1 Semester, Mittwoch (8.30-16.30 Uhr), ab 22. August 2019, Fr. 3250.-
VMM 010.04: Visual Marketing & Merchandising (Fashion, Design & Sales), Montag (8.30-16.20 Uhr), ab 14. Oktober 2019, Fr. 4250.-
DH 010.06: Detailhandelsspezialist/in, 2 Semester, Montag (tagsüber), Mittwochabend, ab 9. März 2019, Fr. 8400.-
VFS 010.03 Fashion Store Spezialist/in, 2 Semester, Dienstag (8.30-16.20 Uhr), ab 20. August 2019, total Fr. 8980.-
VOS 010.02 Online Store Manager/in, 2 Semester, Dienstag (8.30-16.20 Uhr), ab 20. August 2019, total Fr. 8980.-

KBZ Sprachen

Ab Februar/März 2019 wieder neue Sprachkurse (Aufbaukurse: Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch) und Diplomlehrgänge (Deutsch, Englisch, Französisch)

KBZ Einzelkurse

RW 010.07: Rechnungswesen 1 - Grundkurs: Mittwochabend (17.45-21.00 Uhr), ab 30. April 2019, Fr. 700.-
RW 020.06: Rechnungswesen 2 - Aufbaukurs: Dienstagabend (17.45-21.00 Uhr), ab 20. August 2019, Fr. 700.-
RW 030.05: Rechnungswesen 3 - Vertiefungskurs, Refresher: Mittwochabend (17.45-21.00 Uhr), ab 20. Februar 2019, Fr. 500.-
FA 011.39: Refresher - Mathematik «Basic»: Mittwoch (18.30-21.00 Uhr), ab 1. Mai 2019, Fr. 500.-

Nächster Informationsabend:

Mittwoch, 16. Januar 2019, 18.30 Uhr (alle Angebote)
Die Informationsabende finden am KBZ statt (Aabachstrasse 7, Zug). Beachten Sie dort die Zimmerangabe auf den Informationsbildschirmen. Aus Platzgründen können wir hier nur eine Auswahl unserer Kurse und Lehrgänge auflisten. Für Informationen zu weiteren Ausbildungen (Sprachschule, Informatikschule, etc.) bitten wir Sie, uns direkt zu kontaktieren. Sämtliche Infos sind auch unter www.kbz-zug.ch abrufbar.
Kaufmännisches Bildungszentrum Zug, Aabachstrasse 7, 6300 Zug, Telefon 041 728 57 57, E-Mail: info.wbz@zg.ch, Internet www.kbz-zug.ch

Zug, 9. November 2018 Kaufmännisches Bildungszentrum Zug

852810

Kirchgemeindeversammlung

Montag, 3. Dezember 2018, 19.30 Uhr, im Pfarreiheim St. Martin Baar

Traktanden:

1. Protokoll der Kirchgemeindeversammlung vom 25. Juni 2018
Antrag des Kirchenrats
2. Finanzplan 2019-2023
Kenntnisnahme
3. Budget 2019
Bericht und Anträge des Kirchenrats
4. Neubesetzung Leitung Pastoralraum Zug Berg und Leitung Pfarrei St. Wendelin, Allenwinden
Bericht und Anträge des Kirchenrats

Stimmrechtsbeschwerde:

Wegen Verletzung des Stimmrechts und wegen Unregelmässigkeiten bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen und Abstimmungen (so genannte abstimmungs- und wahlrechtliche Mängel) kann gemäss § 17bis des Gemeindegesetzes in Verbindung mit § 67 ff. des Wahl- und Abstimmungsgesetzes innert folgender Fristen Beschwerde beim Regierungsrat geführt werden: Tritt der Beschwerdegrund vor dem Abstimmungstag ein, ist die Beschwerde innert 10 Tagen seit der Entdeckung einzureichen. Ist die Frist am Abstimmungstag noch nicht abgelaufen, wird sie bis zum 20. Tag nach dem Abstimmungstag verlängert. In allen übrigen Fällen beträgt die Beschwerdefrist 20 Tage seit dem Abstimmungstag. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Kirchgemeindeversammlungsbeschluss ist genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit als möglich beizufügen.

Baar, 27. September 2018 Der Kirchenrat

852969

Kirchgemeindeversammlung

Dienstag, 20. November 2018, 19.30 Uhr, im Verenasaal, Zentrum Dorfmatt, Rotkreuz

Traktanden

1. Protokoll der Kirchgemeindeversammlung vom 11. Juni 2018
2. Finanzplan 2019-2022
3. Budget 2019, inkl. Festlegung Steuerfuss
4. Schlussabrechnung Konto 140.453, Dach- und Sockelsanierung Pfarrhaus Risch
5. Kreditbegehren Kapelle Holzhäusern für Dach- und Fassadensanierung
6. Arbeit sichtbar machen/Archiv - Pfege alter Kirchenbücher
7. Varia
Die Vorlage der Kirchgemeindeversammlung wird allen Haushaltungen zeitgerecht zugestellt.

Stimmrecht

An der Kirchgemeindeversammlung stimmberechtigt sind die in der Gemeinde Risch wohnhaften katholischen Schweizerbürgerinnen und Schweizerbürger, sowie katholischen Ausländerinnen und Ausländer mit Niederlassungsbewilligung, welche das 18. Altersjahr zurückgelegt haben. Das Stimmrecht kann frühestens fünf Tage nach der Hinterlegung der erforderlichen Ausweisschriften ausgeübt werden.

Rechtsmittelbelehrung für Stimmrechtsbeschwerde

Gestützt auf § 17bis GG in Verbindung mit § 67 des Gesetzes über die Wahlen und Abstimmungen (Wahl- und Abstimmungsgesetz, WAG; BGS 131.1) vom 28. September 2006 kann wegen Verletzung des Stimmrechts und wegen Unregelmässigkeiten bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen und Abstimmungen beim Regierungsrat Beschwerde geführt werden. Tritt der Beschwerdegrund vor dem Abstimmungstag ein, ist die Beschwerde innert zehn Tagen seit der Entdeckung einzureichen. Ist diese Frist am Abstimmungstag noch nicht abgelaufen, wird sie bis zum 20. Tag nach dem Abstimmungstag verlängert. In allen übrigen Fällen beträgt die Beschwerdefrist 20 Tage seit dem Abstimmungstag (§ 67 Abs. 2 WAG). Bei Abstimmungs- und Wahlbeschwerden ist ausserdem glaubhaft zu machen, dass die behaupteten Unregelmässigkeiten nach Art und Umfang geeignet waren, das Abstimmungs- oder Wahlergebnis wesentlich zu beeinflussen (§ 68 Abs. 2 WAG).

Rotkreuz, 22. Oktober 2018 Kirchenrat Risch

851336

Kirchgemeindeversammlung

Budget 2019
Montag, 19. November 2018, 20.00 Uhr
Pfarreiheim/Vereinshaus, Holzhäusernstrasse 5, 6313 Menzingen

Traktanden

1. Genehmigung des Protokolls der Kirchgemeindeversammlung vom Montag, 14. Mai 2018
2. Finanzplan 2019-2023
3. Budget 2019
Bericht und Antrag des Kirchenrates
Bericht und Antrag der Rechnungsprüfungskommission
4. Verschiedenes

Stimm- und Wahlrecht:

Alle auf dem Gebiet der Gemeinde Menzingen wohnhaften katholischen Schweizerbürgerinnen und -bürger, die das 18. Altersjahr zurückgelegt und den Heimatschein mindestens 5 Tage vor der Versammlung auf der Gemeindekanzlei Menzingen hinterlegt haben. Alle auf dem Gebiet der Gemeinde Menzingen wohnhaften katholischen Ausländerinnen und Ausländer mit Niederlassungsbewilligung die das 18. Altersjahr zurückgelegt und sich mindestens 5 Tage vor der Kirchgemeindeversammlung auf der Gemeindekanzlei Menzingen angemeldet haben. (Gesetz über die Organisation und die Verwaltung der Gemeinden § 133) Die detaillierte Vorlage wird allen Abonnenten des Pfarreiblattes zugestellt oder kann auf unserer Homepage unter www.pfarrei-menzingen.ch eingesehen werden.

Rechtsmittelbelehrung für Stimmrechtsbeschwerde:

Gestützt auf § 17bis GG in Verbindung mit § 67 des Gesetzes über die Wahlen und Abstimmungen (Wahl- und Abstimmungsgesetz, WAG; BGS 131.1) vom 28. September 2006 kann wegen Verletzung des Stimmrechts und wegen Unregelmässigkeiten bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen und Abstimmungen beim Regierungsrat Beschwerde geführt werden. Tritt der Beschwerdegrund vor dem Abstimmungstag ein, ist die Beschwerde innert zehn Tagen seit der Entdeckung einzureichen. Ist diese Frist am Abstimmungstag noch nicht abgelaufen, wird sie bis zum 20. Tag nach dem Abstimmungstag verlängert. In allen übrigen Fällen beträgt die Beschwerdefrist 20 Tage seit dem Abstimmungstag (§ 67 Abs. 2 WAG). Bei Abstimmungs- und Wahlbeschwerden ist ausserdem glaubhaft zu machen, dass die behaupteten Unregelmässigkeiten nach Art und Umfang geeignet waren, das Abstimmungs- oder Wahlergebnis wesentlich zu beeinflussen (§ 68 Abs. 2 WAG).

Menzingen, 26. Oktober 2018 Kirchenrat Menzingen

852060

Kollokationsplan und Inventar

Schuldner: GLT 2000 AG in Liquidation, CHE-116.187.212, Industriestrasse 47, 6300 Zug
Rechtliche Hinweise
Auflagefrist Kollokationsplan: 20 Tage
Ablauf der Frist: 6. Dezember 2018
Anfechtungsfrist Inventar: 10 Tage
Ablauf der Frist: 26. November 2018
Bemerkungen: Neuauflage Kollokationsplan infolge nachträglicher Zulassung einer Forde-rung in der 3. Klasse

Zug, 16. November 2018 Konkursamt Zug

853329

Kollokationsplan und Inventar

Schuldner: heimat.ch ag in Liquidation, CHE-291.141.977, Bahnhofstrasse 23, 6300 Zug
Rechtliche Hinweise
Auflagefrist Kollokationsplan: 20 Tage
Ablauf der Frist: 6. Dezember 2018
Anfechtungsfrist Inventar: 10 Tage
Ablauf der Frist: 26. November 2018

Zug, 16. November 2018 Konkursamt Zug

853330

Kollokationsplan und Inventar

Schuldner: RAPID Pharmaceuticals AG in Liquidation, CHE-113.826.607, Neuhofstrasse 5A, 6340 Baar
Rechtliche Hinweise
Auflagefrist Kollokationsplan: 20 Tage
Ablauf der Frist: 6. Dezember 2018
Anfechtungsfrist Inventar: 10 Tage
Ablauf der Frist: 26. November 2018

Zug, 16. November 2018 Konkursamt Zug

853331

Kollokationsplan und Inventar

Schuldner: Souk Holding AG in Liquidation, CHE-100.528.448, Grossmatt 49, 6314 Unterägeri
Rechtliche Hinweise
Auflagefrist Kollokationsplan: 20 Tage
Ablauf der Frist: 6. Dezember 2018
Anfechtungsfrist Inventar: 10 Tage
Ablauf der Frist: 26. November 2018

Zug, 16. November 2018 Konkursamt Zug

853332

Konkursamtliche Steigerung

Aus verschiedenen Konkursmassen werden am Mittwoch, 21. November 2018, um 14.00 Uhr, in 6300 Zug, Aabachstrasse 5, Verwaltungsgebäude 1 an der Aa, im Sitzungszimmer 611, 6. OG unter anderem nachfolgend aufgeführte Marken, Pfändungsurkunde und Schuldanerkennung versteigert:
- Diverse registrierte Marken unter anderem:
«MIXER», «938», «SKINFORCE SWITZERLAND», «SKINFORCE the truth about skin SWITZERLAND», «DIGITAL CAPITAL», «Lute»
- Pfändungsverlustschein
- Schuldanerkennung, auf natürliche Person lautend
Der Verkauf erfolgt gegen unmittelbare Barzahlung. Die Konkursverwaltung übernimmt keine Gewähr für die Werthaltigkeit, die Einbringlichkeit und Übertragbarkeit der Positionen. Zwischenverkauf vorbehalten. Änderungen bleiben vorbehalten.
Weitere Informationen unter www.zg.ch/ka

Zug, 16. November 2018 Konkursamt Zug

853220

Konkurspublikation/Schuldenruf

Schuldner: Pro Isol GmbH in Liquidation, CHE-431.470.869, Grundstrasse 22A, 6343 Rotkreuz
Art des Konkursverfahrens: summarisch
Datum der Konkurseröffnung: 2. Oktober 2018
Rechtliche Hinweise
Frist: 30 Tage
Ablauf der Frist: 16. Dezember 2018
Anmeldestelle für Forderungen, Einsprachen oder Rekurse
Konkursamt des Kantons Zug, Aabachstrasse 5, 6300 Zug

Zug, 16. November 2018 Konkursamt Zug

853315

853366

Museen Zug

Ausführliche Homepages finden Sie auf www.museenzug.ch

Kunsthaus Zug

Ein Ort für moderne und zeitgenössische Kunst
Dorfstrasse 27, 6301 Zug
Telefon 041 725 33 44, Fax 041 725 33 45, E-Mail: info@kunsthauszug.ch
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag, 12.00-18.00 Uhr; Samstag und Sonntag, 10.00-17.00 Uhr

Museum Burg Zug

Die interaktive Dauerausstellung setzt neue Schwerpunkte in der Darstellung der Zuger Geschichte.
Kirchenstrasse 11, 6300 Zug
Telefon 041 728 29 70, E-Mail: info@burgzug.ch
Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag, 14.00-17.00 Uhr; Sonntag, 10.00-17.00 Uhr
Weitere Informationen unter www.burgzug.ch

Museum für Urgeschichte(n)

Eine Zeitreise von den altsteinzeitlichen Sammlerinnen bis zu den Kriegern des Frühmittelalters
Hofstrasse 15, 6300 Zug
Telefon 041 728 28 80, E-Mail: info.urgeschichte@zg.ch
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 14.00-17.00 Uhr

423991

Nachlassverfahren

Anerkennung eines englischen Administrations-Verfahrens (EN 2018 4)

In Sachen David Dunckley und Matthew Richards, Grant Thornton UK LLP, 30 Finsbury Square, London EC2P 2YU, Grossbritannien, als «Administrators» der Ambrian PLC, 4 Hardman Square, Spinningfields, Manchester M3 3EB, Grossbritannien, beide vertreten durch RA lic.iur. Christian Schilly, Meyerlustenberger Lachenal SA, 65 rue du Rhône, case postale 3199, 1211 Genf 3, betreffend Anerkennung eines englischen Administration-Verfahrens hat die Einzelrichterin des Kantonsgerichts des Kantons Zug entschieden:
1. Die mit Entscheid des Kantonsgerichts Zug, Einzelrichterin, vom 25. Mai 2018 ausgesprochene Anerkennung des Zustands der «in Administration» der Ambrian PLC, 4 Hardman Square, Spinningfields, Manchester M3 3EB, Grossbritannien, sowie Anerkennung der Ernennung von David Dunckley und Matthew Richards, Grant Thornton UK LLP, 30 Finsbury Square, London EC2P 2YU, Grossbritannien, als «Administrators» der Ambrian PLC wird zufolge Nichtleistung des Kostenvorschusses widerrufen.
2. RA Dr.iur. Daniel Hunkeler LL.M., Baur Hürlimann AG, Bahnhofplatz 9, 8021 Zürich 1, wird als Sachwalter betreffend das in der Schweiz gelegene Vermögen der Ambrian PLC abgesetzt.
3. Gegen diesen Entscheid kann binnen 10 Tagen seit der Zustellung schriftlich, begründet und mit bestimmten Anträgen unter Beilage des angefochtenen Entscheides Beschwerde beim Obergericht des Kantons Zug eingereicht werden.

Zug, 16. November 2018 Kantonsgericht des Kantons Zug
Einzelrichterin

853296

Nachlassverfahren

Agrokor AG, c/o RA Peter M. Studer, Zug/Gläubigerversammlung

Im gerichtlichen Nachlassverfahren der Agrokor AG, c/o RA Peter M. Studer, Baarer- strasse 2, 6300 Zug, findet die Gläubigerversammlung i.S.v. Art. 295b SchKG am 13. Dezember 2018, 14.00 Uhr, im Hotel St. Gotthard, Bahnhofstrasse 87, 8001 Zürich statt. An der Versammlung wird über den Stand des Verfahrens und die Gründe der Verlängerung der definitiven Nachlassstundung orientiert. Die Gläubiger haben von Gesetzes wegen die Möglichkeit, einen Gläubigerausschuss einzusetzen sowie einen neuen Sachwalter zu bestimmen. Die Akten können während 20 Tagen vor der Gläubigerversammlung, d.h. vom 23. November 2018 bis 13. Dezember 2018, in der Kanzlei des Sachwalters, Dr. Daniel Hunkeler, Baur Hürlimann AG, Bahnhofplatz 9, 8001 Zürich, nach telefonischer Voran-meldung (Telefon 044 218 77 77) eingesehen werden.

Zürich, 16. November 2018 BAUR HÜRLIMANN AG

853297