Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 15. Dezember 2017
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Amtsblatt des Kantons Zug / Amtlich

Gesundheitswesen

Prämienverbilligung 2018 in der Krankenpflegeversicherung

Der Regierungsrat hat an seiner Sitzung vom 21. November 2017, gestützt auf das Gesetz betreffend individuelle Prämienverbilligung in der Krankenpflegeversicherung vom 15. Dezember 1994 (IPVG; BGS 842.6),

beschlossen:

Für die Verbilligung der Prämien in der Krankenpflegeversicherung gelten für das Durch-führungsjahr 2018 folgende Parameter:
- Massgebende Prämien (§ 5 IPVG):
Die Richtprämie beträgt Fr. 4275.60 für Erwachsene, Fr. 4026.- für junge Erwachsene von 19 bis 25 Jahren und Fr. 969.- für Kinder bis zu 18 Jahren.
- Belastungsgrenze (§ 6 Abs. 1 IPVG):
Die massgebenden Prämien werden verbilligt, soweit sie 8,5 Prozent des massgebenden Einkommens übersteigen.
- Kinderabzug (§ 6 Abs. 1 IPVG):
Der Kinderabzug beträgt Fr. 8500.- pro Kind.
- Minimaler Auszahlungsbetrag (§ 6 Abs. 3 IPVG):
Ein Prämienbeitrag unter Fr. 50.- pro Jahr wird nicht ausbezahlt.
- Obergrenzen für das massgebende Einkommen (§ 6 Abs. 3 IPVG):
Pro Fr. 100.-, die das massgebende Einkommen die Grenze von Fr. 60000.- übersteigt, wird der ordentliche Anspruch auf Prämienverbilligung um ein Prozent reduziert. Für die Berechnung des Reduktionsfaktors wird das massgebende Einkommen auf die nächsten Fr. 100.- aufgerundet. Übersteigt das massgebende Einkommen Fr. 69900.-, besteht kein Anspruch auf Prämienverbilligung mehr.

Zug, 7. Dezember 2017 Gesundheitsdirektion
Martin Pfister, Regierungsrat

    835608

    Gewerblich-industrielles Bildungszentrum Zug

    www.kursprogramm.info
    Automobildiagnostiker

    Der zweijährige Lehrgang startet alle geraden Jahre im August.
    Alle Details, Daten, Preise und das Anmeldeformular finden Sie unter:

    www.kursprogramm.info/ad

    Coiffeusen/Coiffeure: Berufsbildner/in

    (Grundausbildung, 40 Lekt. + Didaktik Modul, 80 Lekt.)
    Der Kurs wird jährlich, mit Kursstart im September, angeboten.
    Alle Details, Daten, Preise und das Anmeldeformular finden Sie unter:

    www.kursprogramm.info/co

    Coiffeusen/Coiffeure: Berufsprüfung (BP) und Höhere Fachprüfung (HFP)

    Der Vorbereitungskurs zur Berufsprüfung dauert zwei Semester und startet jährlich im April.
    Der Vorbereitungskurs zur Höheren Fachprüfung dauert drei Semester und startet jährlich im August.
    Alle Details, Daten, Preise und die Anmeldeformulare finden Sie unter:
    www.kursprogramm.info/co

    Fachfrau/Fachmann Gesundheit mit erweiterter Verantwortung/Zertifikatslehrgang GIBZ

    Modul 1: Pflegediagnosen und Pflegeprozess (48 Lektionen)
    Modul 2: Geriatrische Situationen von Klient/innen (48 Lektionen)
    Modul 3: Gerontopsychiatrische Situationen bei Klient/innen (48 Lektionen)
    Modul 4: Palliative Pflegesituationen bei Klient/innen (48 Lektionen)
    Modul 5: Fachfrau Gesundheit EFZ mit erweiterten Kompetenzen (48 Lektionen)
    Jedes Modul wird jährlich ein- bis zweimal angeboten.
    Alle Details, Daten, Preise und die Anmeldeformulare finden Sie unter:

    www.kursprogramm.info/wb

    Berufsbildungsfachleute

    SBBK Modul A: Beraten von Individuen und Institutionen bei Fragen der Berufsbildung (10 Kurstage)
    SBBK Modul B: Vermitteln von Informationen
    SBBK Modul C: Durchführen von Bildungsmassnahmen
    SBBK Modul D: Steuern der Qualitätsentwicklung in der Berufsbildung
    Jedes SBBK Modul wird jährlich einmal durchgeführt.
    Alle Details, Daten, Preise und die Anmeldeformulare finden Sie unter:

    www.kursprogramm.info/sbbk

    Eidg. dipl. Zahntechnikermeister/in

    Der modular aufgebaute Vorbereitungskurs zur Höheren Fachprüfung dauert rund 20 Monate und startet alle ungeraden Jahre im August.
    Alle Details, Daten, Preise und die Anmeldeformulare finden Sie unter:

    www.kursprogramm.info/hfz

    Ergänzende Bildung (EB) zur Fachfrau/zum Fachmann Gesundheit

    im Validierungsverfahren
    Die Informationsveranstaltungen finden jährlich im Januar und im Mai statt.
    Alle Details, Daten, Preise und das Anmeldeformular finden Sie unter:

    www.kursprogramm.info/eb

    Assistentin/Assistent Gesundheit und Soziales (EBA)

    Alle Details zu dieser verkürzten modularen Ausbildung finden Sie unter:

    www.kursprogramm.info/ags

    Verkürzte modulare Ausbildung Küchenangestellte/r EBA für Erwachsene

    Der modulare Lehrgang ermöglicht es, auf verkürztem Weg (1 Jahr statt 2 Jahre) das eidgenössische Berufsattest (EBA) als Küchenangestellte/r zu erlangen.
    Alle Details finden Sie auf der Webseite: www.kursprogramm.info/kua

    Lehrbegleitende Berufsmaturität (BM 1)

    Informationsabend für zukünftige BM 1-Lernende, Mittwoch, 17. Januar 2018, 18.30 Uhr GIBZ, Aula 1.005

    Aufnahmeprüfung, Samstag, 5. Mai 2018, 7.45 bis 14.00 Uhr
    Berufsmaturität für gelernte Berufsleute (BM 2), Vollzeit- oder Teilzeitlehrgang

    Richtungen Technik, Architektur, Life Sciences oder Gesundheit und Soziales

    Der Unterricht für die Vollzeitlehrgänge findet von Montag bis Freitag ganztägig statt und dauert 1 Jahr.
    Die Teilzeitlehrgänge erfolgen parallel zur ca. 70-Prozent-Berufstätigkeit und dauern 2 Jahre.
    Die Unterrichtstage für die BM 2-Teilzeitlehrgänge, Start 2018 sind Donnerstagabend ab 17.15 Uhr, Freitag ganztags, Samstagmorgen bis ca. 13.00 Uhr.
    Alle Lehrgänge starten bei genügend Teilnehmenden nach den Sommerferien.
    Anmeldeschluss für die BM 2 ist jeweils Ende April.

    Informationsabende für die BM 2 Richtungen Technik, Architektur, Life Sciences und Gesundheit und Soziales

    Montag, 15. Januar 2018, 18.30 Uhr, GIBZ, Aula
    Montag, 9. April 2018, 18.30 Uhr, GIBZ, Aula
    Aufnahmeprüfungen für die BM 2
    Samstag, 27. Januar 2018, 7.45 bis 14.00 Uhr
    Samstag, 5. Mai 2018, 7.45 bis 14.00 Uhr
    Alle Details sowie die Anmeldeformulare zu den Vorbereitungskursen, Aufnahmeprüfungen und Lehrgängen für Schuljahr 2018 sind auf unserer Website unter www.gibz.ch / Grundbildung / 04 BM / ABU / Sport / Berufsmaturitätsschule BM publiziert. Bei Fragen sind wir unter Telefon 041 728 30 34 erreichbar.

    HÖHERE FACHSCHULE TECHNIK UND GESTALTUNG HFTG

    Lehrgang Einrichtungsgestalter/in HFTG: Der Lehrgang dauert 23 Monate (860 Lektionen) und startet jährlich im Mai.
    Alle Details, Daten, Preise und das Anmeldeformular finden Sie unter:

    www.kursprogramm.info/hftg

    HF-Studium: Fachrichtung Gestaltung oder Holztechnik

    Das zweijährige Vollzeitstudium startet alle ungeraden Jahre im August.
    Voraussetzungen: Schreinerin EFZ/Schreiner EFZ oder Zeichnerin EFZ/Zeichner EFZ Fachrichtung Architektur oder Fachrichtung Innenarchitektur oder EFZ in einem baunahen Beruf. Ein Jahr Praxis nach Abschluss der Lehre bis zum Studienstart
    Vorkurs: Der Vorkurs startet alle ungeraden Jahre im Januar.
    Aufnahmeprüfung: Die Aufnahmeprüfung wird vor Studienbeginn zwei Mal angeboten. Sie findet alle ungeraden Jahre Anfang Mai und Ende Juni statt. (Mit Berufsmaturität werden Sie prüfungsfrei ins Studium aufgenommen).
    Alle Details, Daten, Preise und die Anmeldeformulare finden Sie unter:

    www.kursprogramm.info/hftg

    Gewerblich-industrielles Bildungszentrum Zug, Baarerstrasse 100, 6300 Zug, Telefon 041 728 30 30, Fax 041 728 30 39, www.gibz.ch, E-Mail: sekretariat.gibz@zg.ch

    www.kursprogramm.info, www.gibz.ch, www.hftg.ch, www.hfz.ch

    GIBZ Gewerblich-industrielles Bildungszentrum Zug

      769178

      Gutschein für die Miete von Schlittschuhen bei Ägeri-on-Ice

      Die Korporation Unterägeri unterstützt auch in diesem Jahr den Winterzauber «Ägeri-on-Ice» im Birkenwäldli Unterägeri vom 24. November 2017 bis 6. Januar 2018.

      Ab dem 1. Dezember 2017 können Schülerinnen, Schüler, Lehrlinge und Studenten aus Unterägeri bei der Korporation Unterägeri einen Gutschein für die einmalige Miete von Schlittschuhen für «Ägeri-on-Ice» abholen. Das Angebot darf auch mehrere Male genutzt werden.
      Die Gutscheine können während den Bürozeiten der Korporation Unterägeri (8.00-11.45 Uhr/13.30-17.00 Uhr) bezogen werden. Wir bitten interessierte Schlittschuhläuferinnen und -läufer persönlich vorbeizukommen. Es werden nur Einzelgutscheine abgegeben und keine Sammelbestellungen ausgeliefert.
      Unterägeri, 1. Dezember 2017 Korporationsrat Unterägeri

        835406

        Hallen- und Freibad Lättich Baar - Betriebsschliessung

        Infolge der Jahresreinigung und Revision sind alle Anlagen und das Restaurant Delphin geschlossen vom

        Montag, 11. Dezember 2017, ab 18.00 Uhr, bis
        Dienstag, 26. Dezember 2017, ab 9.00 Uhr

        Der Verkauf von 10er-Abonnements und Gutscheinen für Dauerkarten (12, 6 und 3 Monate) findet während der Betriebsschliessung im Gemeindebüro, Rathausstrasse 6, 6340 Baar, statt.
        Abonnements und Gutscheine des Hallen- und Freibades Lättich sind ein sinnvolles Weihnachtsgeschenk.

        Baar, 21. November 2017 Einwohnergemeinde Baar Liegenschaften/Sport

          834796

          HFW Zug - Höhere Fachschule für Wirtschaft Zug - hfw-zug.ch

          Studium «dipl. Betriebswirtschafter-/in HF» an der HFW Zug: (dreijähriges, berufsbegleitendes Studium)
          Beginn: Dienstag, 23. Oktober 2018
          Voraussetzungen/Vorbereitungskurse: www.hfw-zug.ch
          Nächster Informationsabend:
          Mittwoch, 17. Januar 2018, 18.30 Uhr

          Höhere Fachschule für Wirtschaft (HFW) Zug

          Aabachstrasse 7, 6300 Zug
          Telefon 041 728 57 52, Fax 041 728 57 59
          www.hfw-zug.ch, E-Mail: info@hfw-zug.ch

          Zug, 7. Dezember 2017 Höhere Fachschule für Wirtschaft (HFW) Zug

            835191

            Infostelle Wohnen im Alter

            Die Fachstelle Gesundheit/Alter der Einwohnergemeinde Baar informiert interessierte Seniorinnen und Senioren und deren Angehörige bei Fragen rund um das Thema «Wohnen im Alter». Baarerinnen und Baarer können bei der Fachstelle Auskünfte zu unterschiedlichen Wohn-, Betreuungs- und Pflegeangeboten einholen und sich konkret beraten lassen. Das Angebot dient als Orientierungshilfe, wenn es beispielsweise darum geht, ambulante Unterstützungsmöglichkeiten auszuloten, geeignete Dienstleistungen und Fachstellen zu finden oder einen Heimeintritt zu planen. Die Fachstelle Gesundheit/Alter kennt die zahlreichen Beratungsstellen und Angebote, welche sich in Baar und in der Region befinden.
            Kontakt: Telefon 041 769 07 30, Barbara Hotz, Leiterin Fachstelle Gesundheit/Alter.

            Baar, 1. Dezember 2017 Fachstelle Gesundheit/Alter

              835053

              Kantonale Gesetzgebung

              In die kantonale Gesetzessammlung, Band 36, wurden aufgenommen:
              Nr. 2017/072. Finanzhaushaltverordnung (FHV) vom 21. November 2017 - 611.11.
              Nr. 2017/073. Kantonsratsbeschluss betreffend Anzahl Kantonsratsmandate für die einzelnen Gemeinden (Wahlen 2018) vom 30. November 2017 - 131.11.
              Nr. 2017/074. Verordnung über den Kostenersatz für polizeiliche Leistungen. Änderung vom 28. November 2017 - 512.26.
              Die Erlasse können bei der Staatskanzlei bezogen werden.
              Gegen kantonale Erlasse kann innert 30 Tagen beim Schweizerischen Bundesgericht, Av. du Tribunal fédéral 29, 1000 Lausanne 14, Beschwerde erhoben werden. Die Be-schwerdefrist beginnt am Tage nach der Publikation im Amtsblatt zu laufen. Der ange-fochtene Erlass kann bei der Staatskanzlei bezogen werden und ist der Beschwerde zusammen mit allfälligen weiteren Beweismitteln beizulegen.

              Zug, 4. Dezember 2017 Staatskanzlei des Kantons Zug

                835641

                Kantonsgericht des Kantons Zug

                In Sachen Handelsregisteramt des Kantons Zug, Aabachstrasse 5, Postfach 857, 6301 Zug, Gesuchsteller, gegen MOBBOLO GmbH, c/o Borsa Trading AG, Hinterbergstrasse 21, 6330 Cham, Gesuchsgegnerin, betreffend Massnahmen gemäss Art. 731b OR (ES 2017 611), liess der Gesuchsteller am 22. November 2017 folgende Anträge einreichen:
                1. Es seien in Anwendung von Art. 941a OR die für die Behebung des nachfolgend beschriebenen Organisationsmangels erforderlichen Massnahmen zu treffen. Auf diese Massnahme kann nur verzichtet werden, sofern die Gesellschaft während der Dauer dieses Verfahrens den gesetzmässigen Zustand wieder herstellt und gegenüber dem Gericht den Nachweis der entsprechenden Eintragung im Handelsregister erbringt.
                2. Eventualantrag: Sollte die Gesellschaft zur Durchführung der angeordneten Massnahmen und zu deren Eintragung in das Handelsregister nicht Hand bieten, so sei die Gesellschaft aufzulösen und es sei, gestützt auf Art. 731b OR, gegebenenfalls ihre Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs anzuordnen.
                3. Alles unter Kostenfolgen zulasten der Gesellschaft.
                Die Gesuchsgegnerin erhält die Gelegenheit, dazu innert 10 Tagen seit Publikation eine schriftliche Stellungnahme (im Doppel) einzureichen. Diese Frist steht während der Gerichtsferien nicht still (Art. 145 Abs. 2 lit. b ZPO). Unterbleibt eine Stellungnahme innert Frist, gelten Begehren und Tatsachendarstellung des Gesuchstellers als unbestritten. Diese Publikation erfolgt zudem unter der Androhung, dass die Gesuchsgegnerin aufgelöst und ihre Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs angeordnet würde, wenn keine Stellungnahme bzw. Wiederherstellung des rechtsmässigen Zustandes innert Frist erfolgt.

                Zug, 7. Dezember 2017 Kantonsgericht des Kantons Zug
                Einzelrichter

                  835535

                  Kantonsgericht des Kantons Zug

                  In Sachen Handelsregisteramt Zug, Aabachstrasse 5, 6301 Zug, Gesuchsteller, gegen JBB Treuhand GmbH, ohne Domizil, 6300 Zug, Gesuchsgegnerin, betreffend Massnahmen gemäss Art. 731b OR (ES 2017 590), hat der Einzelrichter des Kantonsgerichtes des Kantons Zug am 5. Dezember 2017 entschieden:
                  1. Die JBB Treuhand GmbH, ohne Domizil, 6300 Zug, wird aufgelöst und ihre Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs angeordnet.
                  Datum der Auflösung: 5. Dezember 2017, 10.00 Uhr.
                  2. Die Gerichtskosten betragen
                  Fr. 800.- Entscheidgebühr
                  und werden der Gesuchsgegnerin auferlegt.
                  3. Gegen diesen Entscheid kann innert 10 Tagen seit der Zustellung schriftlich, begründet und mit bestimmten Anträgen unter Beilage des angefochtenen Entscheides Berufung beim Obergericht des Kantons Zug eingereicht werden. Gerügt werden kann die unrichtige Rechtsanwendung und/oder die unrichtige Feststellung des Sachverhaltes (Art. 310 ZPO). Die Berufungsschrift kann in Papierform (je ein Exemplar für das Gericht und jede Gegenpartei) oder elektronisch, versehen mit einer anerkannten elektronischen Signatur, eingereicht werden (Art. 130 Abs. 1 und 2 ZPO).
                  In summarischen Verfahren gelten gemäss Art. 145 Abs. 2 lit. b ZPO die Bestimmungen über den Stillstand der Fristen («Gerichtsferien») nicht.
                  4. Mitteilung an:
                  - Parteien, an die Gesuchsgegnerin mittels Publikation des Dispositivs im Amtsblatt des Kantons Zug
                  - Konkursamt Zug zum Vollzug (nach Eintritt der Rechtskraft)
                  - Betreibungsamt Zug (vorab zur Kenntnisnahme und nach Eintritt der Rechtskraft)
                  - Grundbuch- und Vermessungsamt des Kantons Zug (nach Eintritt der Rechtskraft)
                  - Gerichtskasse (im Dispositiv)

                  Zug, 7. Dezember 2017 Kantonsgericht des Kantons Zug
                  Einzelrichter

                    835690

                    Kantonsgericht des Kantons Zug

                    In Sachen Handelsregisteramt Zug, Aabachstrasse 5, 6301 Zug, Gesuchsteller, gegen EuroKaution Holding AG, ohne Domizil, 6340 Baar, Gesuchsgegnerin, betreffend Massnahmen gemäss Art. 731b OR (ES 2017 589), hat der Einzelrichter des Kantonsgerichtes des Kantons Zug am 5. Dezember 2017 entschieden:
                    1. Die EuroKaution Holding AG, ohne Domizil, 6340 Baar, wird aufgelöst und ihre Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs angeordnet.
                    Datum der Auflösung: 5. Dezember 2017, 10.00 Uhr.
                    2. Die Gerichtskosten betragen
                    Fr. 800.- Entscheidgebühr
                    und werden der Gesuchsgegnerin auferlegt.
                    3. Gegen diesen Entscheid kann innert 10 Tagen seit der Zustellung schriftlich, begründet und mit bestimmten Anträgen unter Beilage des angefochtenen Entscheides Berufung beim Obergericht des Kantons Zug eingereicht werden. Gerügt werden kann die unrichtige Rechtsanwendung und/oder die unrichtige Feststellung des Sachverhaltes (Art. 310 ZPO). Die Berufungsschrift kann in Papierform (je ein Exemplar für das Gericht und jede Gegenpartei) oder elektronisch, versehen mit einer anerkannten elektronischen Signatur, eingereicht werden (Art. 130 Abs. 1 und 2 ZPO).
                    In summarischen Verfahren gelten gemäss Art. 145 Abs. 2 lit. b ZPO die Bestimmungen über den Stillstand der Fristen («Gerichtsferien») nicht.
                    4. Mitteilung an:
                    - Parteien, an die Gesuchsgegnerin mittels Publikation des Dispositivs im Amtsblatt des Kantons Zug
                    - Konkursamt Zug zum Vollzug (nach Eintritt der Rechtskraft)
                    - Betreibungsamt Baar (vorab zur Kenntnisnahme und nach Eintritt der Rechtskraft)
                    - Grundbuch- und Vermessungsamt des Kantons Zug (nach Eintritt der Rechtskraft)
                    - Gerichtskasse (im Dispositiv)

                    Zug, 7. Dezember 2017 Kantonsgericht des Kantons Zug
                    Einzelrichter

                      835681

                      Kantonsgericht des Kantons Zug

                      In Sachen Handelsregisteramt Zug, Aabachstrasse 5, 6301 Zug, Gesuchsteller, gegen ANDYGA AG, Haldenstrasse 1, 6340 Baar, Gesuchsgegnerin, betreffend Massnahmen gemäss Art. 731b OR (ES 2017 583), hat der Einzelrichter des Kantonsgerichtes des Kantons Zug am 5. Dezember 2017 entschieden:
                      1. Die ANDYGA AG, Haldenstrasse 1, 6340 Baar, wird aufgelöst und ihre Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs angeordnet.
                      Datum der Auflösung: 5. Dezember 2017, 10.00 Uhr.
                      2. Die Gerichtskosten betragen
                      Fr. 800.- Entscheidgebühr
                      und werden der Gesuchsgegnerin auferlegt.
                      3. Gegen diesen Entscheid kann innert 10 Tagen seit der Zustellung schriftlich, begründet und mit bestimmten Anträgen unter Beilage des angefochtenen Entscheides Berufung beim Obergericht des Kantons Zug eingereicht werden. Gerügt werden kann die unrichtige Rechtsanwendung und/oder die unrichtige Feststellung des Sachverhaltes (Art. 310 ZPO). Die Berufungsschrift kann in Papierform (je ein Exemplar für das Gericht und jede Gegenpartei) oder elektronisch, versehen mit einer anerkannten elektronischen Signatur, eingereicht werden (Art. 130 Abs. 1 und 2 ZPO).
                      In summarischen Verfahren gelten gemäss Art. 145 Abs. 2 lit. b ZPO die Bestimmungen über den Stillstand der Fristen («Gerichtsferien») nicht.
                      4. Mitteilung an:
                      - Parteien, an die Gesuchsgegnerin mittels Publikation des Dispositivs im Amtsblatt des Kantons Zug
                      - Konkursamt Zug zum Vollzug (nach Eintritt der Rechtskraft)
                      - Betreibungsamt Baar (vorab zur Kenntnisnahme und nach Eintritt der Rechtskraft)
                      - Grundbuch- und Vermessungsamt des Kantons Zug (nach Eintritt der Rechtskraft)
                      - Gerichtskasse (im Dispositiv)

                      Zug, 7. Dezember 2017 Kantonsgericht des Kantons Zug
                      Einzelrichter

                        835686

                        Kantonsgericht des Kantons Zug

                        In Sachen Handelsregisteramt Zug, Aabachstrasse 5, 6301 Zug, Gesuchsteller, gegen SwissAreal Holding AG, ohne Domizil, 6340 Baar, Gesuchsgegnerin, betreffend Massnahmen gemäss Art. 731b OR (ES 2017 587), hat der Einzelrichter des Kantonsgerichtes des Kantons Zug am 5. Dezember 2017 entschieden:
                        1. Die SwissAreal Holding AG, ohne Domizil, 6340 Baar, wird aufgelöst und ihre Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs angeordnet.
                        Datum der Auflösung: 5. Dezember 2017, 10.00 Uhr.
                        2. Die Gerichtskosten betragen
                        Fr. 800.- Entscheidgebühr
                        und werden der Gesuchsgegnerin auferlegt.
                        3. Gegen diesen Entscheid kann innert 10 Tagen seit der Zustellung schriftlich, begründet und mit bestimmten Anträgen unter Beilage des angefochtenen Entscheides Berufung beim Obergericht des Kantons Zug eingereicht werden. Gerügt werden kann die unrichtige Rechtsanwendung und/oder die unrichtige Feststellung des Sachverhaltes (Art. 310 ZPO). Die Berufungsschrift kann in Papierform (je ein Exemplar für das Gericht und jede Gegenpartei) oder elektronisch, versehen mit einer anerkannten elektronischen Signatur, eingereicht werden (Art. 130 Abs. 1 und 2 ZPO).
                        In summarischen Verfahren gelten gemäss Art. 145 Abs. 2 lit. b ZPO die Bestimmungen über den Stillstand der Fristen («Gerichtsferien») nicht.
                        4. Mitteilung an:
                        - Parteien, an die Gesuchsgegnerin mittels Publikation des Dispositivs im Amtsblatt des Kantons Zug
                        - Konkursamt Zug zum Vollzug (nach Eintritt der Rechtskraft)
                        - Betreibungsamt Baar (vorab zur Kenntnisnahme und nach Eintritt der Rechtskraft)
                        - Grundbuch- und Vermessungsamt des Kantons Zug (nach Eintritt der Rechtskraft)
                        - Gerichtskasse (im Dispositiv)

                        Zug, 7. Dezember 2017 Kantonsgericht des Kantons Zug
                        Einzelrichter

                          835689

                          Kantonsgericht des Kantons Zug

                          In Sachen Handelsregisteramt Zug, Aabachstrasse 5, 6301 Zug, Gesuchsteller, gegen DAT On GmbH, Grafenauweg 10, 6301 Zug, Gesuchsgegnerin, betreffend Massnahmen gemäss Art. 731b OR (ES 2017 567), hat der Einzelrichter des Kantonsgerichtes des Kantons Zug am 5. Dezember 2017 entschieden:
                          1. Die DAT On GmbH, Grafenauweg 10, 6301 Zug, wird aufgelöst und ihre Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs angeordnet.
                          Datum der Auflösung: 5. Dezember 2017, 10.00 Uhr.
                          2. Die Gerichtskosten betragen
                          Fr. 800.- Entscheidgebühr
                          und werden der Gesuchsgegnerin auferlegt und mit dem von der Gesuchstellerin geleisteten Kostenvorschuss von Fr. 800.- verrechnet. Die Gesuchsgegnerin hat der Gesuchstellerin den Kostenvorschuss von Fr. 800.- zu ersetzen.
                          3. Gegen diesen Entscheid kann innert 10 Tagen seit der Zustellung schriftlich, begründet und mit bestimmten Anträgen unter Beilage des angefochtenen Entscheides Berufung beim Obergericht des Kantons Zug eingereicht werden. Gerügt werden kann die unrichtige Rechtsanwendung und/oder die unrichtige Feststellung des Sachverhaltes (Art. 310 ZPO). Die Berufungsschrift kann in Papierform (je ein Exemplar für das Gericht und jede Gegenpartei) oder elektronisch, versehen mit einer anerkannten elektronischen Signatur, eingereicht werden (Art. 130 Abs. 1 und 2 ZPO).
                          In summarischen Verfahren gelten gemäss Art. 145 Abs. 2 lit. b ZPO die Bestimmungen über den Stillstand der Fristen («Gerichtsferien») nicht.
                          4. Mitteilung an:
                          - Parteien, an die Gesuchsgegnerin mittels Publikation des Dispositivs im Amtsblatt des Kantons Zug
                          - Konkursamt Zug zum Vollzug (nach Eintritt der Rechtskraft)
                          - Handelsregisteramt Zug (nach Eintritt der Rechtskraft)
                          - Betreibungsamt Zug (nach Eintritt der Rechtskraft)
                          - Grundbuch- und Vermessungsamt des Kantons Zug (nach Eintritt der Rechtskraft)
                          - Gerichtskasse (im Dispositiv)

                          Zug, 7. Dezember 2017 Kantonsgericht des Kantons Zug
                          Einzelrichter

                            835677

                            Kantonsgericht des Kantons Zug

                            In Sachen Handelsregisteramt Zug, Aabachstrasse 5, 6301 Zug, Gesuchsteller, gegen Vitalitas GmbH, ohne Domizil, 6300 Zug, Gesuchsgegnerin, betreffend Massnahmen gemäss Art. 731b OR (ES 2017 509), hat der Einzelrichter des Kantonsgerichtes des Kantons Zug am 5. Dezember 2017 entschieden:
                            1. Die Vitalitas GmbH, ohne Domizil, 6300 Zug, wird aufgelöst und ihre Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs angeordnet.
                            Datum der Auflösung: 5. Dezember 2017, 10.00 Uhr.
                            2. Die Gerichtskosten betragen
                            Fr. 800.- Entscheidgebühr
                            und werden der Gesuchsgegnerin auferlegt.
                            3. Gegen diesen Entscheid kann innert 10 Tagen seit der Zustellung schriftlich, begründet und mit bestimmten Anträgen unter Beilage des angefochtenen Entscheides Berufung beim Obergericht des Kantons Zug eingereicht werden. Gerügt werden kann die unrichtige Rechtsanwendung und/oder die unrichtige Feststellung des Sachverhaltes (Art. 310 ZPO). Die Berufungsschrift kann in Papierform (je ein Exemplar für das Gericht und jede Gegenpartei) oder elektronisch, versehen mit einer anerkannten elektronischen Signatur, eingereicht werden (Art. 130 Abs. 1 und 2 ZPO).
                            In summarischen Verfahren gelten gemäss Art. 145 Abs. 2 lit. b ZPO die Bestimmungen über den Stillstand der Fristen («Gerichtsferien») nicht.
                            4. Mitteilung an:
                            - Parteien, an die Gesuchsgegnerin mittels Publikation des Dispositivs im Amtsblatt des Kantons Zug
                            - Konkursamt Zug zum Vollzug (nach Eintritt der Rechtskraft)
                            - Betreibungsamt Zug (vorab zur Kenntnisnahme und nach Eintritt der Rechtskraft)
                            - Grundbuch- und Vermessungsamt des Kantons Zug (nach Eintritt der Rechtskraft)
                            - Gerichtskasse (im Dispositiv)

                            Zug, 7. Dezember 2017 Kantonsgericht des Kantons Zug
                            Einzelrichter

                              835678

                              Kaufmännisches Bildungszentrum Zug - www.kbz-zug.ch

                              Weiterbildungskurse, Lehrgänge, Informationsabende
                              KBZ Management und Führung
                              BPT 015.04: Technische Kaufleute mit eidg. Fachausweis inkl. HWD: 4 Semester, Montag und Mittwoch (17.45-21.00 Uhr) und Samstag (7.30-12.25 Uhr), ab 10. Januar 2018, Fr. 15900.-
                              HWD 03.01: Höheres Wirtschaftsdiplom HWD, edupool.ch: 1 Semester), ab 10. Januar 2018, Fr. 5300.-
                              SVF 010.13: Leadership SVF - Zertifikat SVF: 1 Semester, Dienstag (8.25-16.25 Uhr), ab 20. Februar 2018, Fr. 3400.-
                              SVF 040.01: Führungsfachleute mit eidg. Fachausweis, Dienstag und Donnerstag (17.45-21.00 Uhr), ab 20. März 2018, Fr. 10100.-
                              SVF 020.09: Management SVF - Zertifikat SVF: 2 Semester, Dienstag (8.25-16.25 Uhr), ab 23. Oktober 2018, Fr. 5900.-

                              KBZ Berufsmaturität

                              BBM 030.01: Berufsmaturität für gelernte Berufsleute BM2 - Typ Wirtschaft (berufsbegleitend): 4 Semester, 2 Nachmittage/Abende Montag/Mittwoch (13.00-20.55 Uhr), ab 20. August 2018
                              VBM 040.01: Berufsmaturität für gelernte Berufsleute BM2 - Typ Wirtschaft (Vollzeit): 2 Semester, Montag bis Freitag (7.35-16.35 Uhr), ab 20. August 2018

                              KBZ Marketing und Verkauf

                              BPM 210.12: Marketingfachleute mit eidg. Fachausweis inkl. Sachbearbeiter/in Marketing und Verkauf, edupool.ch: 3 Semester, Dienstag (17.45-21.00 Uhr) und Samstag (8.00-11.15 Uhr), ab 23. Oktober 2018, Fr. 10600.-
                              BPV 210.12: Verkaufsfachleute Innendienst mit eidg. Fachausweis inkl. Sachbearbeiter/in Marketing und Verkauf, edupool.ch: 3 Semester, Dienstag (17.45-21.00 Uhr) und Samstag (8.00-11.15 Uhr), ab 23. Oktober 2018, Fr. 10600.-
                              SBM 013.17: Sachbearbeiter/in Marketing und Verkauf, edupool.ch: 2 Semester, Donnerstag (18.00-21.15 Uhr), ab 25. Oktober 2018, Fr. 3400.-
                              SBM 014.02: Sachbearbeiter/in Marketing und Verkauf, edupool.ch: 1 Semester, Dienstag (17.45-21.00 Uhr) und Samstag (8.00-11.15 Uhr), ab 23. Oktober 2018, Fr. 3400.-
                              SBO 010.02: Online Marketing (inkl. Social Media) Zertifikat KBZ: 8 Monate, Donnerstag (18.00-21.15 Uhr), ab 23. November 2017, Fr. 2700.-

                              KBZ Finanzen

                              BPF 023.01: Fachleute im Finanz- und Rechnungswesen - Eidg. Fachausweis: 4 Semester, Mo (8.30-16.15 Uhr), ab 30. April 2018, Fr. 15700.-
                              BPF 024.04: Passerelle (Tag) - zu Fachleute Finanz- und Rechnungswesen: 1 Semester, Montag (8.15-17.30 Uhr), ab 30. April 2018, Fr. 1400.-
                              SBR 023.01: Sachbearbeiter/in Rechnungswesen (Tag) - edupool.ch: 2 Semester, Montag, (08.30-16.15 Uhr), ab 30. April 2018, Fr. 5700.-
                              BPT 025.04: Passerelle - zu Treuhänder/in mit eidg. Fachausweis: 1 Semester, Dienstag (17.30-21.30 Uhr) und Samstag (8.00-12.00 Uhr), ab 7. April 2017, Fr. 1400.-
                              SBX 023.01: Sachbearbeiter/in Steuern (Tag) - KBZ Zertifikat: 2 Semester, Montag (8.30-16.15 Uhr), ab 30. April 2018, Fr. 5700.-

                              KBZ Handelsschule

                              SBH 16.27: Handelsschule edupool.ch: 2 Semester, Montag (7.35-17.15 Uhr), ab 19. Februar 2018, Fr. 5200.-
                              SBH 20.27: Handelsschule edupool.ch: 2 Semester, Samstag (7.35-14.00 Uhr) und Mittwoch (18.15-21.30 Uhr), ab 21. Februar 2018, Fr. 5200.-
                              SBH 51.24: Handelsschule edupool.ch: 1 Semester, Montag bis Donnerstag (7.35- 11.55 Uhr), ab 29. Januar 2018, Fr. 5200.-
                              SBH 60.24: Handelsschule edupool.ch: 1 Semester, Donnerstag und Freitag (7.35- 17.15 Uhr), ab 23. August 2018, Fr. 5200.-

                              KBZ Personal

                              SBP 010.36 Sachbearbeiter/in Personalwesen, edupool.ch: 1 Semester, Mittwoch (18.00-21.15 Uhr) und Samstag (8.00-11.15 Uhr), ab 24. Oktober 2018, Fr. 3400.-
                              SBP 010.36: Sachbearbeiter/in Personalwesen - edupool.ch: 1 Semester, Mo (18.00-21.15 Uhr) und Sa (8.00-11.15 Uhr), ab 24. Oktober 2018 Fr. 3400.-
                              SBS 012.16 Sachbearbeiter/in Sozialversicherungen, edupool.ch: 2 Semester, Montag (18.00-21.15 Uhr ), ab 30. April 2018, Fr. 3200.-
                              SCH 500.03: SVEB Zertifikat Kursleiter/in Lernveranstaltung mit Erwachsenen durchführen: 16x, tagsüber, ab 2. März 2018, Fr. 4360.-
                              SCH 600.02: SVEB Zertifikat Praxisausbildner/in, Lernbegleitung mit Einzelpersonen durchführen: 11x, tagsüber, ab 26. Januar 2018, Fr. 4170.-
                              SCH 700.02: Module 2 bis 5 - Ausbilder/in mit eidg. Fachausweis: 26x, tagsüber, ab 15. Oktober 2018, Fr. 8660.-
                              SCH 703.02: Modul 3, Individuelle Lernprozesse - eidg. Fachausweis Ausbildner/in: 5x, tagsüber, ab 7. September 2018, Fr. 1390.-
                              SCH 704.01: Modul 4/5, Bildungsangebote konzipieren - eidg. Fachausweis Ausbildner/in: 16x, tagsüber, ab 12. Januar 2018, Fr. 4990.-

                              KBZ Office Management und Informatik

                              SA 050.32: Protokollführung, Donnerstag (8.30-16.30 Uhr), 17. Mai 2018, Fr. 400.-
                              DE 030.05: Moderne Geschäftskorrespondenz, Samstag (8.00-12.00 Uhr), ab 2. Juni 2018, Fr. 400.-
                              DE 040.03: Wie schreibt man heute? Freitag (8.10-11.30 Uhr), ab 18. Mai 2018, Fr. 500.-
                              BPD 010.16: Direktionsassistenz mit eidg. Fachausweis: 4 Semester, Donnerstag (18.00-21.15 Uhr) und Samstag (7.35-13.45 Uhr), ab 25. Oktober 2018, Fr. 14900.-
                              BPT 015.04: Technische Kaufleute mit eidg. FA inkl. HWD - Montag- und Mittwochabend, Samstag: 3 Semester, Montag und Mittwoch (17.45-21.00 Uhr) und Samstag (7.30-12.25 Uhr), ab 10. Januar 2018, Fr. 15900.-
                              HWD 03.01: Höheres Wirtschaftsdiplom HWD edupool.ch - Montag- und Mittwoch-abend, Samstag: 1 Semester, Montag und Mittwoch (17.45-21.00 Uhr) und Samstag (7.30-12.25 Uhr), ab 10. Januar 2018, Fr. 5300.-
                              SVF 010.13: Leadership SVF, Dienstag- und Donnerstagabend (17.45-21.00 Uhr), 1 Semester, ab 20. März 2018, Fr. 3400.-
                              IX 600.04: Refresherkurs Word und Excel: 4 Mittwoche (18.20-21.20 Uhr), ab 29. November 2017, Fr. 400.-
                              IK 010.20: Office-Diplomkurs, Stufe 1, Grundlagen der Informatik: 1 Semester, Montag (18.20-21.10 Uhr), ab 26. Februar 2018, Fr. 1100.-
                              IK 020.20: Office-Diplomkurs, Stufe 2, Vertiefung der Informatik: 1 Semester, Dienstag (18.20-21.10 Uhr), ab 27. Februar 2018, Fr. 1100.-
                              IK 050.19: Office-Diplomkurs, Stufe 3, SIZ Informatik-Anwender II: 1 Semester, Montag (18.20-21.10 Uhr), ab 5. März 2018, Fr. 1100.-
                              IK 061.02: Office-Diplomkurs, Stufe 4, Power User WORD: 1 Semester, Dienstag (18.00-21.15 Uhr), ab 20. Februar 2018, Fr. 1100.-
                              PM 020.05: Projektmanagement, edupool.ch, Dienstag (18.00-21.00 Uhr), ab 13. März 2018, Fr. 1200.-

                              KBZ Detailhandel

                              VMD 010.01: Verkaufsmanager/in im Detailhandel: 1 Semester, Dienstag (8.50- 16.50 Uhr), ab 6. März 2018, Fr. 3250.-
                              VPD 010.02: Verkaufsprofi im Detailhandel: 1 Semester, Mittwoch (8.30-16.30 Uhr), ab 22. August 2018, Fr. 3250.-
                              VMM 010.02: Visual Marketing & Merchandising (Fashion, Design & Sales), Montag (8.30-16.20 Uhr), ab 1. September 2018, Fr. 4250.-

                              KBZ Sprachen

                              Ab Februar 2018 wieder neue Sprachkurse (Aufbaukurse: Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Russisch) und Diplomlehrgänge (Deutsch, Englisch, Französisch)

                              KBZ Einzelkurse

                              RW 010.04: Rechnungswesen 1 - Grundkurs: Donnerstag (17.45-21.00 Uhr), ab 11. Januar 2018, Fr. 700.-
                              RW 020.03: Rechnungswesen 2 - Aufbaukurs: Mittwoch (17.45-21.00 Uhr), ab 29. März 2018, Fr. 700.-
                              RW 030.03: Rechnungswesen 3 - Vertiefungskurs, Refresher: Mittwoch (17.45- 21.00 Uhr), ab 21. Februar 2018, Fr. 500.-
                              FA 011.37: Refresher - Mathematik «Basic»: Mittwoch (18.30-21.00 Uhr), ab 21. Februar 2018, Fr. 500.-

                              Nächster Informationsabend:

                              Dienstag, 17. Januar 2018, 18.30 Uhr (alle Angebote)
                              Die Informationsabende finden am KBZ statt (Aabachstrasse 7, Zug). Beachten Sie dort die Zimmerangabe auf den Informationsbildschirmen. Aus Platzgründen können wir hier nur eine Auswahl unserer Kurse und Lehrgänge auflisten. Für Informationen zu weiteren Ausbildungen (Sprachschule, Informatikschule, etc.) bitten wir Sie, uns direkt zu kontaktieren. Sämtliche Infos sind auch unter www.kbz-zug.ch abrufbar.
                              Kaufmännisches Bildungszentrum Zug, Aabachstrasse 7, 6300 Zug, Telefon 041 728 57 57, E-Mail: info.wbz@zg.ch, Internet www.kbz-zug.ch

                              Zug, 7. Dezember 2017 Kaufmännisches Bildungszentrum Zug

                                835190

                                Kirchgemeindeversammlung

                                Ergebnisse der Versammlung vom 4. Dezember 2017

                                Traktanden:

                                1. Protokolle der Kirchgemeindeversammlung
                                1.1 vom 26. Juni 2017
                                1.2 vom 25. September 2017
                                Die Protokolle wurden genehmigt.
                                2. Finanzplan 2018-2021
                                Der Finanzplan wurde zur Kenntnis genommen.
                                3. Budget 2018
                                Die Anträge des Kirchenrats bezüglich Annahme des Budgets, Festlegung des Steuerfusses und Festsetzung des Kapitalzinsfusses wurden angenommen.
                                4. Verabschiedung Behördenmitglieder der Katholischen Kirchgemeinde Baar
                                Die per Ende 2017 aus dem Amt scheidenden Mitglieder des Kirchenrats Martin Hotz, Erwin Bortis und Maria Huwyler sowie Bernhard Schaller, Präsident der Rechnungsprüfungskommission, wurden geehrt und verabschiedet.

                                Rechtsmittelbelehrung für Verwaltungsbeschwerde:

                                Gegen Gemeindeversammlungsbeschlüsse kann gemäss § 17 Abs. 1 des Gemeindegesetzes (GG; BGS 171.1) in Verbindung mit den §§ 39 ff. des Verwaltungsrechtspflegegesetzes (VRG; BGS 162.1) innert 20 Tagen seit der Mitteilung beim Regierungsrat des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung erhalten. Der angefochtene Gemeindeversammlungsbeschluss ist genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.

                                Rechtsmittelbelehrung für Stimmrechtsbeschwerde:

                                Gestützt auf § 17bis GG in Verbindung mit § 67 des Gesetzes über die Wahlen und Abstimmungen (Wahl- und Abstimmungsgesetz, WAG; BGS 131.1) vom 28. September 2006 kann wegen Verletzung des Stimmrechts und wegen Unregelmässigkeiten bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen und Abstimmungen beim Regierungsrat Beschwerde geführt werden. Tritt der Beschwerdegrund vor dem Abstimmungstag ein, ist die Beschwerde innert zehn Tagen seit der Entdeckung einzureichen. Ist diese Frist am Abstimmungstag noch nicht abgelaufen, wird sie bis zum 20. Tag nach dem Abstimmungstag verlängert. In allen übrigen Fällen beträgt die Beschwerdefrist 20 Tage seit dem Abstimmungstag (§ 67 Abs. 2 WAG). Bei Abstimmungs- und Wahlbeschwerden ist ausserdem glaubhaft zu machen, dass die behaupteten Unregelmässigkeiten nach Art und Umfang geeignet waren, das Abstimmungs- oder Wahlergebnis wesentlich zu beeinflussen (§ 68 Abs. 2 WAG).

                                Baar, 5. Dezember 2017 Der Kirchenrat

                                  835679

                                  Konkursamtliche Steigerung

                                  Aus verschiedenen Konkursmassen gelangen am Mittwoch, 20. Dezember 2017, um 14.00 Uhr, an der Artherstrasse (altes Kantonsspital), Parkhaus Athene, 6300 Zug, nachfolgend aufgeführte Fahrzeuge, Anhänger, Motorrad und Nummernschilder zur öffentlichen Versteigerung:
                                  Personen- und Lieferwagen sowie Motorrad und Nummernschilder:
                                  Personenwagen Mercedes Benz S320 1. Inverkehrsetzung 17. Mai 2002
                                  Personenwagen Audi A4 Avant 1. Inverkehrsetzung 27. April 1999
                                  Personenwagen Mazda MX5 1. Inverkehrsetzung 16. Juni 1999
                                  Personenwagen Mitsubishi Space Star 1.6 1. Inverkehrsetzung 28. Juni 2001
                                  Personenwagen Mercedes Benz ML500 1. Inverkehrsetzung 3. Januar 2006
                                  Lieferwagen Ford Transit 260s TDCI 1. Inverkehrsetzung 27. September 2012
                                  Lieferwagen Toyota Hilux 3.0 DWD 1. Inverkehrsetzung 6. Dezember 2011
                                  Lieferwagen Toyota Hiace D-4D 1. Inverkehrsetzung 2. März 2009
                                  Lieferwagen Toyota Hiace 2.5D 1. Inverkehrsetzung 24. Februar 2011
                                  Lieferwagen Toyota Hiace 2.5D 1. Inverkehrsetzung 18. März 2011
                                  Motorrad Honda CBF600SA 1. Inverkehrsetzung 8. Juli 2004
                                  Sachentransportanhänger WM-Meyer B16/1 1. Inverkehrsetzung 7. Juli 2009
                                  Sachentransportanhänger Huber SGA 43 1. Inverkehrsetzung 10. Juni 1994
                                  Sachentransportanhänger WM-Meyer HLN 1. Inverkehrsetzung 11. August 2008
                                  Sachentransportanhänger Heinemann Z132 1. Inverkehrsetzung 2. März 2001
                                  Sachentransportanhänger WM-Meyer B16/1 1. Inverkehrsetzung 30. März 2009
                                  Arbeitsanhänger Niftylift 170 HEST 1. Inverkehrsetzung 15. Februar 2005
                                  Arbeitsanhänger Niftylift 120TE 1. Inverkehrsetzung 1. März 2005
                                  Arbeitsanhänger Niftylift NL210DACT 1. Inverkehrsetzung 7. April 2009
                                  Elektrofahrzeug Graf Carello GC 9
                                  Nummernschild «ZG 2116»
                                  Nummernschild «ZG 9578»
                                  Nummernschild «ZG 3309»
                                  Die Versteigerung der Fahrzeuge, der Anhänger, des Motorrades und der Nummernschilder erfolgt ausschliesslich gegen Barzahlung ab Platz wie besichtigt. Die Übergabe der Fahrzeuge, der Anhänger und des Motorrades erfolgt erst nach vollständiger Bezahlung des Kaufpreises. Jede Garantie und Nachwährschaft wird ausdrücklich wegbedungen. Ein allfälliger Zwischenverkauf bleibt vorbehalten. Die Fahrzeuge, Anhänger und das Motor-
                                  rad sind vom Ersteigerer sofort wegzuschaffen. Besichtigungen am Steigerungstag ab 13.30 Uhr möglich.

                                  Steigerungslisten unter: www.zg.ch/ka

                                  Zug, 7. Dezember 2017 Konkursamt Zug

                                    835443

                                    Konkurspublikation/Schuldenruf

                                    Schuldnerin: Naturamed Vertriebs AG, Bösch 43, 6331 Hünenberg
                                    Datum der Konkurseröffnung: 18. Oktober 2017
                                    Konkursverfahren: summarisch
                                    Eingabefrist: 30 Tage nach der Publikation

                                    Zug, 7. Dezember 2017 Konkursamt Zug

                                      835562

                                      Konkurspublikation/Schuldenruf

                                      Schuldner/in: BIBER Markus, von Merishausen SH, geboren am 4. Juli 1959, Schützenhausstrasse 4, 6332 Hagendorn, Gde. Cham
                                      Datum der Konkurseröffnung: 24. November 2017
                                      Konkursverfahren: summarisch
                                      Eingabefrist: 30 Tage nach der Publikation

                                      Zug, 7. Dezember 2017 Konkursamt Zug

                                        835563

                                        Konkurspublikation/Schuldenruf

                                        Schuldner/in: VOEKT Ruth Emma, ausgeschlagene Erbschaft, von Basel BS, geboren am 4. November 1922, gestorben am 25. August 2017, whft. gew. Bundesstrasse 4, 6300 Zug
                                        Datum der Konkurseröffnung: 21. November 2017
                                        Konkursverfahren: summarisch
                                        Eingabefrist: 30 Tage nach der Publikation

                                        Zug, 7. Dezember 2017 Konkursamt Zug

                                          835564