Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 15. Dezember 2017
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Amtlich / Einwohnergemeinden

12. Sitzung des Grossen Gemeinderats von Zug

Dienstag, 12. Dezember 2017, 14.00 Uhr, Kantonsratssaal

Traktandenliste

1. Genehmigung der Traktandenliste und des Protokolls Nr. 11 vom 21. November 2017
2. Eingänge parlamentarische Vorstösse und Eingaben
3. Wahl eines Mitglieds der Geschäftsprüfungskommission (Nachfolge Othmar Keiser)
4. Budget 2018 und Finanzplan 2018 bis 2021
Bericht und Antrag des Stadtrats Nr. 2465 vom 24. Oktober 2017
Bericht und Antrag der GPK Nr. 2465.1 vom 20. November 2017
5. Gebietsplanung Hertizentrum, 1. Lesung
- Bebauungsplan Hertizentrum, Plan Nr. 7507, einschliesslich Umweltverträglichkeitsbericht
- Zonenplanänderung Hertizentrum, Plan Nr. 7807
- Änderung der Bauordnung § 54 c Bauzone mit speziellen Vorschriften Hertizentrum
Bericht und Antrag des Stadtrats Nr. 2430 vom 21. Februar 2017
Bericht und Antrag der BPK Nr. 2430.1 aus den Sitzungen vom 28. März 2017, 2. Mai 2017, 22. August 2017 und 19. September 2017
6. Gebietsplanung Technologiecluster Zug, 1. Lesung
- Bebauungsplan Technologiecluster Zug, Plan Nr. 7506, einschliesslich Umweltverträglichkeitsbericht
- Zonenplanänderung Technologiecluster Zug, Plan Nr. 7809
- Änderung Bauordnung Technologiecluster Zug
Bericht und Antrag des Stadtrats Nr. 2445 vom 9. Mai 2017
Bericht und Antrag der BPK Nr. 2445.1 vom 23. Mai 2017, 20. Juni 2017, 22. August 2017, 19. September 2017 und 3. Oktober 2017
Bericht und Antrag der GPK Nr. 2445.2 vom 2. Oktober 2017
7. Postulat SVP-Fraktion vom 28. August 2017: Bondo braucht jetzt unsere Hilfe
Bericht und Antrag des Stadtrats Nr. 2466 vom 24. Oktober 2017
8. Interpellation der FDP Fraktion vom 7. Juni 2017 betreffend Nachhaltigkeitsbericht
Antwort des Stadtrats Nr. 2467 vom 31. Oktober 2017
9. Interpellation SVP-Fraktion vom 18. Juli 2017: Sorgen lineare Abschreibungen im städtischen Haushalt zukünftig für weniger stille Reserven und mehr Transparenz zum Nutzen der Stadtzuger Steuerzahler?
Antwort des Stadtrats Nr.2468 vom 7. November 2017
10. Mitteilungen
Die GGR-Sitzungen sind öffentlich.

Zug, 29. November 2017 Hugo Halter, Präsident Grosser Gemeinderat
Martin Würmli, Stadtschreiber

    835289

    Adventsbegegnung der Rötelchuchi

    Die Unterägerer Rötelchuchi lädt alle Einwohnerinnen und Einwohner zur traditionellen Adventsbegegnung mit Pot-au-feu und Punsch ein. Mit Unterstützung der Einwohnergemeinde, der Bürgergemeinde, der Korporation, der kath. Kirchgemeinde und mit Musikeinlagen der Musikschule findet der besinnliche Anlass am Donnerstag, 14. Dezember 2017, von 18.00 bis 20.00 Uhr, auf dem Platz neben der Bibliothek statt.

    Unterägeri, 7. Dezember 2017 Gemeindeverwaltung Unterägeri

      835432

      Alterszentren mit Leistungsvereinbarung der Stadt Zug

      - Alterszentren Zug, mit den Zentren Frauensteinmatt, Herti und Neustadt, Bewohneranmeldung, Hertizentrum 7, 6303 Zug
      Telefon 041 729 64 64, E-Mail: bewohneranmeldung@alterszentrenzug.ch
      - Seniorenzentrum Mülimatt, Mülimatt 3, 6317 Oberwil bei Zug
      Telefon 041 560 15 15, E-Mail: info@muelimatt.ch
      - Chlösterli, Chlösterli 1, 6314 Unterägeri
      Telefon 041 754 66 00, E-Mail: info@chloesterli.ch

      Alterszentren mit Leistungsvereinbarung der Stadt Zug

        723000

        Altpapiersammlung vom Samstag, 16. Dezember 2017

        Organisiert durch die Pfadi Morgarten. Es wird nur gebündeltes Papier mitgenommen. Altpapier in Plastiksäcken, Tragtaschen und Karton wird stehen gelassen. Nicht in das Altpapier gehören beschichtete Papiere (Getränkepackungen wie Tetrapackungen). Wir bitten Sie, das Papier bis spätestens 8.00 Uhr am Strassenrand zu deponieren.
        Grössere oder nicht abgeholte Papiermengen können unter Telefon 041 750 32 30 (Werkhof) gemeldet werden.

        Unterägeri, 7. Dezember 2017 Pfadi Morgarten
        Bau und Unterhalt

          813768

          Ausnahme vom regulären Abfuhrplan

          und Öffnungszeiten Ökihof - Mariä Empfängnis

          Die Abfuhr von kompostierbaren Abfällen vom Freitag, 8. Dezember 2017 entfällt.

          Es findet keine Ersatztour statt.
          Der Ökihof Furenmatt ist über Mariä Empfängnis wie folgt geöffnet:
          Donnerstag, 7. Dezember 2017: 13.45-16.30 Uhr
          Freitag, 8. Dezember 2017: Geschlossen
          Samstag, 9. Dezember 2017: 8.30-12.00 Uhr
          Wir verweisen auf das Entsorgungsmerkblatt mit den entsprechenden Datumsangaben.

          Cham, 27. November 2017 Werkhof Cham

            834716

            Baugesuch

            Im Gemeindehaus Hünenberg, Chamerstrasse 11, liegen folgende Pläne in der Planauflage, im 2. Obergeschoss, zur Einsicht auf:
            • Hochbauamt Kanton Zug, Aabachstrasse 5, 6301 Zug: Umnutzung/teilweise Fremdvermietung Wohnhaus Assek. Nr. 1671a+b, GS Nr. 408 (Bauvorhaben ausserhalb der Bauzonen), Koordinaten 673579/228994. Einsprachefrist bis und mit 20. Dezember 2017.
            Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

            Hünenberg, 1. Dezember 2017 Bau und Planung

              835171

              Baugesuch

              Auf der Gemeindekanzlei Neuheim, Dorfplatz 5, liegt folgendes Gesuch zur Einsicht auf:
              • Ueli Staub, Baarburgstrasse 20, 6345 Neuheim; Projektverfasser: Armin Schönbächler, Graben 6, 6300 Zug: Siloneubau/Maschinenhalle, Baarburgstrasse 20, Neuheim, GS Nr. 264 (Bauvorhaben ausserhalb der Bauzonen, Koordinaten 2685184/71228405). Einsprachefrist bis und mit 20. Dezember 2017.
              Einsprachen sind gemäss § 45 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat Neuheim, Dorfplatz 5, 6345 Neuheim, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

              Neuheim, 1. Dezember 2017 Abteilung Bau und Planung

                835222

                Baugesuch

                Bei der Abteilung Bau und Unterhalt der Einwohnergemeinde Unterägeri, liegt zu den Bürozeiten folgendes Baugesuch zur Einsicht auf:
                • Als Vertreter, Ralph Wipfli Architektur AG, Schulhausstrasse 1, 6330 Cham, Neubau Wohn- und Geschäftshaus mit Tiefgarage inkl. Abbruch best. Gebäude, Lindengasse 22, Assek. Nrn. 308a und 308b, GS Nr. 754. Einsprachefrist bis und mit 27. Dezember 2017. Die Profile sind erstellt.
                Einsprachen gegen diese Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Unterägeri, 6314 Unterägeri, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                Unterägeri, 7. Dezember 2017 Gemeindeverwaltung Unterägeri

                  835675

                  Baugesuch

                  Im Foyer der Abteilung Bau und Umwelt liegen folgende Baugesuchsunterlagen zur Einsichtnahme auf:
                  • Gemeinde Steinhausen, Bahnhofstrasse 3, 6312 Steinhausen; vertreten durch MMJS Jauch-Stolz Architekten AG, Inseliquai 10, 6005 Luzern: Umnutzung Schulhaus Sunnegrund I in Musikschulzentrum, Assek. Nr. 08.00103a, GS Nr. 256, Blickensdorferstrasse 15. Einsprachefrist bis und mit 26. Dezember 2017.
                  Einsprachen mit Antrag und Begründung sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Zug schriftlich beim Gemeinderat Steinhausen einzureichen.

                  Steinhausen, 7. Dezember 2017 Bau und Umwelt

                    835344

                    Baugesuche

                    Beim Baudepartement der Stadt Zug, St.-Oswalds-Gasse 20, am Auskunftsschalter im Erdgeschoss, liegen jeweils Montag bis Freitag von 7.30 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr, nachstehende Baugesuche auf:
                    • CSL Partner Architekten, Marktgasse 15, 6340 Baar: Erweiterung Untergeschoss mit Schwimmhalle und Wintergarten, Dachflächenfenstereinbauten Ost- und Westseite, Umbauten Einfamilienhaus Assek. Nr. 1043a, neue Aussentreppen und Umgebungsgestaltung, GS Nr. 1699, Brüschrain 7. Einsprachefrist bis und mit 20. Dezember 2017.
                    • Flueler Caroline, Räbmatt 6, 6317 Oberwil: Abbruch und Neubau Schopf, Verlängerung der Grenzmauer zu GS Nr. 2421, südlich Wohnhaus Assek. Nr. 1072a, GS Nr. 1614, Räbmatt 6/ bereits erstellt. Einsprachefrist bis 20. Dezember 2017.
                    • Stadt Zug, Finanzdepartement, Immobilien, Zeughausgasse 9, 6301 Zug: Einzäunung des bestehenden Containerplatzes westlich Jugendbeiz Podium 41, Assek. Nr. 3490a, GS Nr. 205, Chamerstrasse 41.Einsprachefrist bis und mit 20. Dezember 2017.
                    • Stadt Zug, Baudepartement, St.-Oswalds-Gasse 20, 6301 Zug; vertreten durch: Appert Zwahlen Partner AG, Zugerstrasse 4, 6330 Cham: Neue Umgebungsgestaltung des oberen Postplatzes, Unterflurcontainer, GS Nr. 1025, Postplatz. Einsprachefrist bis und mit 20. Dezember 2017.
                    Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) vom 26. November 1998 innert der Auflagefrist schriftlich beim Baudepartement, St.-Oswalds-Gasse 20, Postfach 1258, 6301 Zug, einzureichen. Die Einsprachen haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

                    Zug, 1. Dezember 2017 Baudepartement Stadt Zug

                      835321

                      Baugesuche

                      Bei der Abteilung Bau und Sicherheit der Einwohnergemeinde Oberägeri, im Rathaus, liegen folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
                      • Wymann Thomas, Hauptseestrasse 87, 6315 Morgarten; vertreten durch Beatrice Isenegger Architektur, Erlenstrasse 16, 6300 Zug: Anbau Balkon an best. Gebäude Assek. Nr. 26b, Hauptseestrasse 87, GS Nr. 1909. Einsprachefrist bis und mit 20. Dezember 2017. Die Profile sind erstellt.
                      • mathis meier architekten ag, Hauptstrasse 4, 6315 Oberägeri: Neubau Sauna, Eggstrasse 14, GS Nr. 405. Einsprachefrist bis und mit 20. Dezember 2017. Die Profile sind erstellt.
                      • Büro für Planung und Projekte AG, Gewerbezone 10, 6315 Morgarten: Versetzen Abluftanlage Lackierung auf best. Gebäude Assek. Nr. 1561a, Gewerbezone 10, GS Nr. 1871. Einsprachefrist bis und mit 20. Dezember 2017. Die Profile sind erstellt.
                      • Meier Pius, Oberschluen, 6315 Alosen: Erweiterung Hofdüngeranlage und Liegeboxen bei best. Gebäude Assek. Nr. 56d, Oberschluen, GS Nr. 772, Koordinaten (Bauvorhaben ausserhalb der Bauzone) 2690758.000/1221487.000. Einsprachefrist bis und mit 20. Dezember 2017. Die Profile sind erstellt.
                      Einsprachen gegen Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Oberägeri, 6315 Oberägeri, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                      Oberägeri, 1. Dezember 2017 Abteilung Bau und Sicherheit

                        835268

                        Baugesuche

                        In der Abteilung Bau der Einwohnergemeinde Menzingen, liegen zu den Bürozeiten folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
                        • Erbengemeinschaft Kaufmann, c/o Markus Kaufmann, Haldenstrasse 7, 6313 Menzingen: Rückbau Wohnhaus Assek. Nr. 266a sowie Garage Assek. Nr. 266b und Neubau Mehrfamilienhaus mit Tiefgarage, Haldenstrasse 3, 6313 Menzingen, Assek. Nrn. 266a, 266b, GS Nr. 154. Einsprachefrist bis und mit 20. Dezember 2017. Die Profile sind erstellt.
                        • Hegimmo AG, Baarerstrasse 112, 6300 Zug; vertreten durch Hegmaplan AG, Architektur- und Generalunternehmen, Baarerstrasse 112, 6300 Zug: Abbruch bestehender Gebäude und Neubau Mehrfamilienhaus (überarbeitetes Projekt), Eustrasse 10, 6313 Menzingen, GS Nr. 118, GS Nr. 70, GS Nr. 497, GS Nr. 71. Einsprachefrist bis und mit 20. Dezember 2017. Die Profile sind erstellt.
                        Einsprachen gegen diese Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Menzingen, 6313 Menzingen einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                        Menzingen, 1. Dezember 2017 Gemeinderat Menzingen Abteilung Bau

                          835170

                          Baugesuche

                          Im Erdgeschoss, Rathausstrasse 6, Baar, liegen folgende Baupläne zur Einsicht auf:
                          • Erich Andermatt Partner AG, Industriestrasse 57, 6301 Zug, als Beauftragte: Erweiterung der Lager- und Abstellflächen auf den GS Nrn. 2435, 3429 und 4377, Deinikon, Koordinaten 683240/228735, Bauvorhaben ausserhalb der Bauzonen. Einsprachefrist bis und mit 20. Dezember 2017. Die Profile sind erstellt.
                          • Jakob und Vreny Treichler, Büessikon 1, 6340 Baar; Projektverfasser Müller Müller Architekten AG, Artherstrasse 1, 6300 Zug: Umbau und Sanierung Wasch- und Brennhaus Assek. Nr. 255b mit Umnutzung in Hofladen und Wohnung auf GS Nr. 2410, Büessikon, Koordinaten 684662/230132, Bauvorhaben ausserhalb der Bauzonen. Einsprachefrist bis und mit 20. Dezember 2017. Die Profile sind erstellt.
                          • Hegimmo AG, Baarerstrasse 112, 6300 Zug: Abbruch Gebäude Assek. Nr. 1713a sowie Neubau Mehrfamilienhaus mit Einstellhalle auf GS Nr. 1992, Feldbergstrasse 17, als abgeändertes Projekt. Einsprachefrist bis und mit 20. Dezember 2017. Die Profile sind erstellt.
                          • BSV AG, Christoph Hirt, Gotthardstrasse 27, 6300 Zug, als Beauftragter: Geänderte Fassadenpläne mit neuer Restaurantbeschriftung beim Gebäude Assek. Nr. 1775a auf GS Nr. 949, Schmidtli, Koordinaten 685009/223249, Bauvorhaben ausserhalb der Bauzonen. Einsprachefrist bis und mit 20. Dezember 2017.
                          • Antonietta und Moritz Bischofberger-Locaso, Chriesimatt 27, 6340 Baar; vertreten durch Martin Lenz AG, Generalunternehmung, Langgasse 47b, 6340 Baar: Abbruch Gebäude Assek. Nr. 1391a sowie Neubau Mehrfamilienhaus mit Einstellhalle auf GS Nrn. 1835 und 2749, Mühlegasse 31. Einsprachefrist bis und mit 20. Dezember 2017. Die Profile sind erstellt.
                          Einsprachen sind gemäss § 45 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes mit Antrag und Begründung beim Gemeinderat Baar einzureichen.

                          Baar, 1. Dezember 2017 Einwohnergemeinde Baar Planung/Bau

                            835023

                            Baugesuche

                            Im Foyer der Abteilung Bau und Umwelt liegen folgende Baugesuchsunterlagen zur Einsichtnahme auf:
                            • Andrea und Sebastian Dünnenberger, Bachweid 4, 6340 Baar; vertreten durch Guntli Architektur GmbH, Zugerstrasse 53, 6340 Baar: Umbau vom Wohnhaus und vom Schopfanbau, Assek. Nr. 08.00270a, GS Nr. 439, Wald 1. Bauvorhaben ausserhalb der Bauzone, Koordinaten Ostwert 228505, Nordwert 679966. Einsprachefrist bis und mit 20. Dezember 2017.
                            • Beatrice Gwerder Moser, Erlistrasse 9, 6312 Steinhausen; vertreten durch Röck Baggenstos Architekten AG, Mühlegasse 18, 6340 Baar: Abbruch Assek. Nr. 08.00128a und Neubau Einfamilienhaus mit Carport, Assek. Nr. 08.00128a, GS Nr. 285, Tellenmattstrasse 15a. Einsprachefrist bis und mit 20. Dezember 2017.
                            Einsprachen mit Antrag und Begründung sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Zug schriftlich beim Gemeinderat Steinhausen einzureichen.

                            Steinhausen, 1. Dezember 2017 Bau und Umwelt

                              835145

                              Einwohnergemeindeversammlung

                              vom Montag, 11. Dezember 2017, 20.00 Uhr, Saal «Heinrich von Hünenberg»

                              Traktanden

                              1. Genehmigung des Protokolls der Einwohnergemeindeversammlung vom 19. Juni 2017
                              2. Budget für das Jahr 2018 und Festsetzung des Steuerfusses
                              3. Investitions- und Finanzplan für die Jahre 2018 bis 2022 und Finanzstrategie
                              4. Kreditbegehren für die Ersatzbeschaffung des Tanklöschfahrzeuges (TLF)
                              5. Kreditbegehren für die Ersatzbeschaffung der Gebäudetechnik und die Erweiterung der Gebäudeautomation im Bereich Dorf
                              6. Motion des Grünen Forums Hünenberg betreffend Kreditvorlage für die Erstellung eines Schwimmbeckens in der Badi Hünenberg - Bericht und Antrag des Gemeinderates
                              7. Interpellation der Sozialdemokratischen Partei Hünenberg betreffend Lohngleichheit - mündliche Antwort des Gemeinderates
                              Anschliessend Apéro für alle im Foyer.
                              Die Vorlagen mit den Berichten und Anträgen des Gemeinderates wurden allen Haushaltungen durch die Post zugestellt. Wer keine Vorlage erhalten hat, kann diese auf der Gemeindeverwaltung beziehen.
                              Das Protokoll der Einwohnergemeindeversammlung vom 19. Juni 2017 liegt den Stimmberechtigten auf der Gemeindeverwaltung zur Einsichtnahme auf.
                              Die Vorlagen und die Detailkonti zum Budget 2018 sowie das ausführliche Protokoll können auch auf unserer Website «www.huenenberg.ch» auf der Frontseite unter «Aktuell» (Gemeindeversammlung) oder unter «Politik» (Gemeindeversammlungen/nächste Versammlung) eingesehen bzw. abgerufen werden.

                              Stimmberechtigung

                              An der Gemeindeversammlung sind gemäss § 27 der Kantonsverfassung alle in der Gemeinde Hünenberg wohnhaften Schweizer Bürgerinnen und Bürger stimmberechtigt, die das 18. Altersjahr zurückgelegt haben und nicht unter umfassender Beistandschaft stehen (Art. 398 ZGB). Das Stimmrecht kann frühestens fünf Tage nach der Hinterlegung des Heimatscheines oder einer anderen gleichbedeutenden Ausweisschrift ausgeübt werden.

                              Rechtsmittelbelehrung

                              Gestützt auf § 67 des Gesetzes über die Wahlen und Abstimmungen (Wahl- und Abstimmungsgesetz, WAG; BGS 131.1) vom 28. September 2006 kann wegen Verletzung des Stimmrechts und wegen Unregelmässigkeiten bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen beim Regierungsrat Beschwerde geführt werden. Tritt der Beschwerdegrund vor dem Abstimmungstag ein, ist die Beschwerde innert zehn Tagen seit der Entdeckung einzureichen. Ist diese Frist am Abstimmungstag noch nicht abgelaufen, wird sie bis zum 20. Tag nach dem Abstimmungstag verlängert. In allen übrigen Fällen beträgt die Beschwerdefrist 20 Tage seit dem Abstimmungstag (§ 67 Abs. 2 WAG). Bei Wahlbeschwerden ist ausserdem glaubhaft zu machen, dass die behaupteten Unregelmässigkeiten nach Art und Umfang geeignet waren, das Wahlergebnis wesentlich zu beeinflussen (§ 68 Abs. 2 WAG).

                              Hünenberg, 17. November 2017 Gemeinderat Hünenberg

                                833791

                                Einwohnergemeindeversammlung

                                Dienstag, 12. Dezember 2017, 20.00 Uhr, im Gemeindesaal

                                Traktanden

                                1. Protokoll der Gemeindeversammlung vom 28. Juni 2017 - Genehmigung
                                2. Änderung des Strassenreglements der Gemeinde Walchwil - Genehmigung
                                3. Budget 2018 - Festsetzung des Steuerfusses - Genehmigung
                                4. Finanzplan 2018-2021 - Kenntnisnahme
                                Die Einladung mit dem enthaltenen Budget 2018 wird rechtzeitig an alle Haushaltungen verteilt. Zusätzliche Exemplare können am Schalter der Einwohnerkontrolle bezogen werden.

                                Hinweis betreffend Stimmrecht

                                An der Gemeindeversammlung stimmberechtigt sind die in der Gemeinde Walchwil wohnhaften Schweizer Bürgerinnen und Bürger, welche das 18. Altersjahr zurückgelegt haben und nicht unter umfassender Beistandschaft (Art. 398 ZGB) stehen.
                                Das Stimmrecht kann frühestens fünf Tage nach der Hinterlegung der erforderlichen Ausweisschriften ausgeübt werden.

                                Rechtsmittelbelehrung

                                Gegen Gemeindeversammlungsbeschlüsse kann gemäss § 17 Abs. 1 des Gemeindegesetzes (BGS 171.1) in Verbindung mit den §§ 39 ff. des Verwaltungsrechtspflegegesetzes (BGS 162.1) innert 20 Tagen seit der Mitteilung beim Regierungsrat des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Gemeindeversammlungsbeschluss ist genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizufügen.
                                Wegen Verletzung des Stimmrechts und wegen Unregelmässigkeiten bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen und Abstimmungen kann gestützt auf § 17bis des Gemeindegesetzes (BGS 171.1) in Verbindung mit § 67 des Gesetzes über die Wahlen und Abstimmungen (Wahl- und Abstimmungsgesetz, WAG; BGS 131.1) beim Regierungsrat Beschwerde geführt werden. Tritt der Beschwerdegrund vor dem Abstimmungstag ein, ist die Beschwerde innert 10 Tagen seit der Entdeckung einzureichen. Ist diese Frist am Abstimmungstag noch nicht abgelaufen, wird sie bis zum 20. Tag nach dem Abstimmungstag verlängert. In allen übrigen Fällen beträgt die Beschwerdefrist 20 Tage seit dem Abstimmungstag (§ 67 Abs. 2 WAG). Bei Abstimmungs- und Wahlbeschwerden ist ausserdem glaubhaft zu machen, dass die behaupteten Unregelmässigkeiten nach Art und Umfang geeignet waren, das Abstimmungs- oder Wahlergebnis wesentlich zu beeinflussen (§ 68 Abs. 2 WAG).

                                Walchwil, 17. November 2017 Gemeinderat Walchwil

                                  834289

                                  Einwohnergemeindeversammlung (Budgetgemeinde)

                                  Montag, 11. Dezember 2017, 20.00 Uhr in der AEGERIHALLE

                                  1. Genehmigung des Protokolls der Einwohnergemeindeversammlung vom 19. Juni 2017
                                  2. Kenntnisnahme Finanz- und Investitionsplan
                                  3. Genehmigung des Budgets 2018, Festsetzen der Steuern
                                  4. Kreditbegehren Friedhof-Erweiterung: Gemeinschafts- und Kindergräber sowie der Urnenwand Nord
                                  Die Kurzfassung des Budgets 2018 mit Berichten und Anträgen des Gemeinderates zu den vorliegenden Traktanden wird allen Haushaltungen zugestellt. Weitere Exemplare können bei der Gemeindekanzlei bezogen werden, wo auch die Unterlagen zu den einzelnen Geschäften ab Mittwoch, 15. November 2017, eingesehen werden können.
                                  Um die Druck- und die Erstellungskosten einzusparen, wird die ausführliche Version des Budgets 2018 nicht mehr gedruckt. Das ausführliche Budget 2018 ist abrufbar auf der Homepage der Einwohnergemeinde Unterägeri unter http://www.unteraegeri.ch/publikationen. Sollte jemand keinen Zugriff auf das Internet haben, kann ein Exemplar des ausführlichen Budgets bei der Finanzabteilung der Einwohnergemeinde Unterägeri, Seestrasse 2, 6314 Unterägeri, Telefon 041 754 55 45, verlangt werden.
                                  Gestützt auf § 17bis GG in Verbindung mit § 67 des Gesetzes über die Wahlen und Abstimmungen (Wahl- und Abstimmungsgesetz, WAG; BGS 131.1) vom 28. September 2006 kann wegen Verletzung des Stimmrechts und wegen Unregelmässigkeiten bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen und Abstimmungen beim Regierungsrat Beschwerde geführt werden. Tritt der Beschwerdegrund vor dem Abstimmungstag ein, ist die Beschwerde innert zehn Tagen seit der Entdeckung einzureichen. Ist diese Frist am Abstimmungstag noch nicht abgelaufen, wird sie bis zum 20. Tag nach dem Abstimmungstag verlängert. In allen übrigen Fällen beträgt die Beschwerdefrist 20 Tage seit dem Abstimmungstag (§ 67 Abs. 2 WAG). Bei Abstimmungs- und Wahlbeschwerden ist ausserdem glaubhaft zu machen, dass die behaupteten Unregelmässigkeiten nach Art und Umfang geeignet waren, das Abstimmungs- oder Wahlergebnis wesentlich zu beeinflussen (§ 68 Abs. 2 WAG).

                                  Stimmberechtigung

                                  Stimmberechtigt an der Gemeindeversammlung sind gemäss § 27 der Kantonsverfassung (BGS 111.1) alle seit mindestens 5 Tagen in der Gemeinde Unterägeri wohnhaften Schweizerinnen und Schweizer, die das 18. Altersjahr zurückgelegt haben und die nicht unter umfassender Beistandschaft stehen (§ 398 ZGB, SR 210).

                                  Unterägeri, 17. November 2017 Der Gemeinderat

                                    834367

                                    Entsorgung 2018 - Änderung der Abfallrouten

                                    Aufgrund des Bevölkerungswachstums und zur weiteren Optimierung der Entsorgung musste die Einteilung der Entsorgungsrouten neu organisiert werden.
                                    Dem Entsorgunsmerkblatt 2018, welches in den nächsten Tagen in alle Briefkästen verteilt wird, wurde aus diesem Grund ein separates Routenverzeichnis mit Strassenplan beigelegt. Die Bevölkerung wird gebeten, diese Unterlagen genau zu studieren und aufzubewahren.

                                    Baar, 7. Dezember 2017 Einwohnergemeinde Baar
                                    Sicherheit/Werkdienst

                                      835464

                                      Entsorgung über die Festtage

                                      a) Öffnungszeiten der Hünenberger Ökihöfe während den Festtagen

                                      Montag, 25. Dezember 2017, Weihnachten: Ökihöfe geschlossen
                                      Dienstag, 26. Dezember 2017, Stephanstag: Ökihöfe geschlossen
                                      Mittwoch, 27. bis Samstag, 30. Dezember 2017: Normale Öffnungszeiten
                                      Montag, 1. Januar 2018, Neujahr: Ökihöfe geschlossen
                                      Dienstag, 2. Januar 2018, Berchtoldstag: Ökihöfe geschlossen

                                      b) Sammeltouren während den Festtagen

                                      Folgende Änderungen sind bei der Kehricht-Abfuhr zu beachten:
                                      Route Dorf/Bösch: Montag, 25. Dezember 2017, Weihnachten: Ersatztermin: Samstag, 23. Dezember 2017
                                      Route Hünenberg See: Dienstag, 26. Dezember 2017, Stephanstag: Ersatztermin: Donnerstag, 28. Dezember 2017
                                      Route Dorf/Bösch: Montag, 1. Januar 2018, Neujahr: Ersatztermin: Samstag, 30. Dezember 2017
                                      Folgende Änderungen sind bei der Grün-Abfuhr zu beachten:
                                      Route Hünenberg Dorf: Dienstag, 26. Dezember 2017, Stephanstag: Ersatztermin: Mittwoch, 27. Dezember 2017
                                      Route Hünenberg Dorf: Dienstag, 2. Januar 2018, Berchtoldstag: Ersatztermin: Tour entfällt
                                      Bitte beachten Sie das Entsorgungsmerkblatt.

                                      Hünenberg, 1. Dezember 2017 Sicherheit und Umwelt Hünenberg

                                        835290

                                        Entsorgungstour 2018 in Hünenberg See

                                        Der Kehricht wird in Hünenberg See im Jahre 2018 anstatt am Dienstag neu am Donnerstag abgeholt.

                                        Hünenberg, 1. Dezember 2017 Sicherheit und Umwelt

                                          835253