Amtlich / Einwohnergemeinden

Baugesuche

Auf der Gemeindekanzlei Walchwil liegen folgende Pläne zur Einsicht auf:
• Meuwly-Hürlimann Hans-Ruedi und Marianne, Hinterbergstrasse 27, 6318 Walchwil; Projektverfasser: Hürlimann + Beck Architekten AG, Vorderbergstrasse 11, 6318 Walchwil: Abbruch Assek. Nrn. 556a und 556b und Neubau Terrassenhaus, Hinterbergstrasse 27, 6318 Walchwil, GS Nr. 1008, Assek. Nrn. 556a und 556b. Einsprachefrist bis und mit 2. November 2017.
• Rust Madonna Beatrixe, Forchwaldstrasse 19, 6318 Walchwil: Abbruch der bestehenden Mauer und Erstellung von zwei neuen Parkplätzen und einer neuen Nagelfluhmauer, Forchwaldstrasse 19, 6318 Walchwil, GS Nr. 531, Assek. Nr. 247a. Einsprachefrist bis und mit 2. November 2017.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) des Kantons Zug im Doppel dem Gemeinderat einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Walchwil, 13. Oktober 2017 Abteilung Bau/Planung

    832479

    Baugesuche

    Auf der Gemeindekanzlei Neuheim, Dorfplatz 5, liegen folgende Gesuche zur Einsicht auf:
    • Damare AG, Obere Rainstrasse 21, 6345 Neuheim; Projektverfasser: Hitz Holzbau AG, Industriestrasse 11, 6345 Neuheim: Einbau Lukarne, Hof, 6345 Neuheim, GS Nr. 804, Assek. Nr. 549a. Die Profile sind erstellt. (Bauvorhaben ausserhalb der Bauzonen, Koordinaten 2687576/1228280). Einsprachefrist bis und mit 2. November 2017.
    • Urs und Brigitta Birchler, Hinterburgstrasse 3, 6345 Neuheim; Projektverfasser: Waldstatt Schreinerei & Zimmerei, Waagtalstrasse 40, 8842 Unteriberg: Abbruch Wohnhaus; Neubau 4-Familienhaus, Hinterburgstrasse 3, Neuheim, GS Nr. 306, Assek. Nr. 125a. Die Profile sind erstellt. Einsprachefrist bis und mit 2. November 2017.
    Einsprachen sind gemäss § 45 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat Neuheim, Dorfplatz 5, 6345 Neuheim, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

    Neuheim, 13. Oktober 2017 Abteilung Bau und Planung

      832600

      Beschluss des Regierungsrats vom 3. Oktober 2017

      Gestützt auf § 42 Abs. 3 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) des Kantons Zug vom 26. November 1998 liegt ab Freitag, 13. Oktober 2017 bis Montag, 13. November 2017 in der Abteilung Planung und Hochbau, Dorfplatz 6, Cham, Planauflage sowie beim Sekretariat des Amts für Raumplanung, Verwaltungsgebäude 1, an der Aa, Aabachstrasse 5, 3. Stock, 6300 Zug (Büroöffnungszeiten Montag bis Freitag, von 8.00 bis 11.45 Uhr und 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr), öffentlich auf:
      Beschluss des Regierungsrats vom 3. Oktober 2017 betreffend Genehmigung des Bebauungsplans Papieri-Areal sowie Teiländerung des Zonenplans und der Bauordnung der Gemeinde Cham
      Auszug aus dem Beschluss:
      1. Der Bebauungsplan Papieri-Areal sowie die Teiländerung des Zonenplans und der Bauordnung Cham, welche an der Urnenabstimmung vom 25. September 2016 im ordentlichen Verfahren gemäss § 39 PBG angenommen worden sind, werden mit den nachfolgenden Auflagen gemäss Bst. E der Erwägungen genehmigt:
      - In den Bestimmungen zum Bebauungsplan Papieri-Areal sind der wegleitende Umgebungsgestaltungsplan vom 5. Juli 2016 und das Freiraumkonzept vom 15. März 2016 immer mit Datum aufzuführen.
      - Im Bebauungsplan Papieri-Areal sind die «Tiefgaragen Richtprojekt» unter Festsetzungsinhalt aufzuführen.
      - Artikel 14 Abs. 10 der Bestimmungen zum Bebauungsplan Papieri-Areal ist wie folgt anzupassen: «Für Velos und Motorräder sind an geeigneten Lagen ober- und/oder unterirdische Abstellplätze gemäss Parkplatzreglement der Einwohnergemeinde Cham zu erstellen. Von der Gesamtzahl sind mindestens 50% der Veloabstellplätze oberirdisch anzuordnen und zu überdachen.»
      - In Art. 17 der Bestimmungen zum Bebauungsplan Papieri-Areal ist unter Abs. 5 auf Abs. 4 und nicht auf Abs. 3 hinzuweisen.
      2. Gegen diesen Entscheid kann innert 30 Tagen ab öffentlicher Auflage beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen. Nach Ablauf der Beschwerdefrist tritt der Bebauungsplan Papieri-Areal, die Zonenplanteiländerung sowie die Teiländerung der Bauordnung Cham, in Kraft, sofern er nicht angefochten wird.

      Zug, 9. Oktober 2017 Baudirektion des Kantons Zug
      Der Baudirektor, Urs Hürlimann

        832559

        Büroschliessung Gemeindeverwaltung

        Die Büros der Gemeindeverwaltung Menzingen bleiben am Chilbimontag, 16. Oktober 2017 geschlossen.
        Für Todesfallmeldungen stehen wir Ihnen am Montag, 16. Oktober 2017, von 10.00 bis 13.00 Uhr unter der Telefonnummer 041 757 22 18 zur Verfügung.
        Ab Dienstag, 17. Oktober 2017, gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten.

        Menzingen, 13. Oktober 2017 Gemeindekanzlei Menzingen

          832497

          Chilbi Menzingen - Verkehrseinschränkungen

          Über die Zeit von Samstag/Sonntag/Montag, 14./ 15./16. Oktober 2017 findet die Menzinger Chilbi statt. Es sind die folgenden, signalisierten Verkehrseinschränkungen zu beachten:

          Parkverbot ab Montag, 9. Oktober 2017, 7.00 Uhr

          - Alte Landstrasse, Rathausplatz
          - Grosser Platz hinter Schützenmatt

          Parkverbot ab Donnerstag, 12. Oktober 2017, 6.00 Uhr

          - Alte Landstrasse, öffentlicher Grund vor Pizza Perfect und (ehemals Restaurant Rössli)

          Parkverbote ab Sonntag, 15. Oktober 2017, 6.00 Uhr

          - Luegetenstrasse, Gemeindezentrum Schützenmatt, hinterer Teil nach dem Mofa- und Fahrradunterstand (grosser Platz)

          Allgemeines Fahrverbot (in beiden Richtungen) ab Samstag, 14. Oktober 2017, 8.00 Uhr bis Dienstag, 17. Oktober 2017, ca. 12.00 Uhr

          - Alte Landstrasse, Verzweigung Alte Land-/Bumbachstrasse (ehemals Restaurant Adler) bis Verzweigung Alte Land-/Gubelstrasse
          Am Sonntag, 15. Oktober 2017, ca. 11.00 bis ca. 20.00 Uhr, wird der Chilbiplatz bis zum Verzweigungsbereich Alte Land-/Gubel-/Eustrasse erweitert und entsprechend abgesperrt. Während dieser Zeit wird der Fahrzeugverkehr in allgemeine Richtung Bolzli, Gubel, Schurtannen etc. über die Bumbachstrasse geführt. Eine entsprechende Signalisation wird gestellt.
          Die vorhandenen Parkplätze werden signalisiert.

          Menzingen, 6. Oktober 2017 Gemeinderat Menzingen

            831588

            Einladung zum Landwirtschaftshöck

            Der Gemeinderat lädt alle Landwirtinnen und Landwirte in der Gemeinde Menzingen zum Landwirtschaftshöck ein. Zu Beginn wird Ihnen die Stiftung Maihof bzw. das Zentrum Sonnhalde mittels einer Präsentation nähergebracht. Bei anschliessendem Kaffee und Kuchen haben Sie Gelegenheit, Kontakte mit Behördenmitgliedern und Landwirtinnen und Landwirten zu knüpfen und zu pflegen.
            Zeit: Dienstag, 7. November 2017, 13.30 bis ca. 16.00 Uhr
            Ort: Zentrum Sonnhalde, Menzingen
            Sollten Sie keine Einladung erhalten haben, melden Sie sich bitte bei der Gemeindeverwaltung Menzingen (Telefon 041 757 22 10, E-Mail: info@menzingen.ch).

            Menzingen, 13. Oktober 2017 Gemeinderat Menzingen

              832106

              Fachstelle Alter und Gesundheit der Stadt Zug

              Beratung und Information zum Wohnen im Alter und den Dienstleistungen
              Persönliche Beratungen auf Voranmeldung
              Zeughausgasse 9, Postfach 1258, 6300 Zug
              Telefon 041 728 23 87, E-Mail: alterundgesundheit@stadtzug.ch

              Fachstelle Alter und Gesundheit der Stadt Zug

                658764

                Feuerwehr Risch Rotkreuz

                8. Übung alle AdF ohne Zusatzausbildung

                Dienstag, 24. Oktober 2017: Antreten gemäss Aufgebot

                Fahrtraining MWD 4.2

                Mittwoch, 25. Oktober 2017: Antreten gemäss Aufgebot

                VKD-Übung mit Hünenberg (halbtägig)

                Samstag, 28. Oktober 2017: Antreten gemäss Aufgebot
                Entschuldigungen: Telefonische Abmeldung vor der Übung sowie schriftlich spätestens drei Tage nach der Übung beim zuständigen Übungsverantwortlichen.

                Rotkreuz, 13. Oktober 2017 Feuerwehrkommando Risch

                  816192

                  Häckselaktion Herbst 2017

                  An folgenden Tagen wird im Oktober 2017 in unserer Gemeinde eine kostenlose ( bis 1/4 Std.) Häckselaktion durchgeführt:
                  - Freitag, 27. Oktober 2017, 9.00-12.00 und 13.30-16.30 Uhr
                  - Samstag, 28. Oktober 2017, 9.00-12.00 und 13.30-16.30 Uhr
                  Private Interessenten in der Gemeinde Unterägeri, die das Häckselgut im eigenen Garten wiederverwerten, können sich bis Donnerstag, 26. Oktober 2017 beim Werkhof Unterägeri, Telefon 041 750 32 30 melden (9.00-9.30 und 13.15-13.45 Uhr).
                  Wichtig: Beim Häckselgut muss es sich um grobes, verholztes Material handeln (auch Äste). Der Gartenabraum muss bei guter Zufahrtsmöglichkeit bereitgestellt werden. Eine Hilfsperson muss zur Verfügung stehen.

                  Unterägeri, 13. Oktober 2017 Bau und Unterhalt

                    817977

                    Jungbürgerfeier 2017 - Einladung

                    Am Donnerstag, 9. November 2017, findet die Aufnahme der Jungbürgerinnen und Jungbürger des Jahrgangs 1999 statt. Treffpunkt ist um 18.30 Uhr im Restaurant Morgarten.
                    Alle Schweizer Bürgerinnen und Bürger des Jahrgangs 1999 der Gemeinde Oberägeri sind zu dieser Feier herzlich eingeladen.
                    Gerne erwarten wir Ihre Anmeldung bis spätestens Montag, 23. Oktober 2017 an: Gemeindeverwaltung Oberägeri, Alosenstrasse 2, 6315 Oberägeri oder E-Mail: patricia.kaelin@oberaegeri.ch

                    Oberägeri, 13. Oktober 2017 Gemeinderat Oberägeri

                      832396

                      Mobile Pro Senectute - Beratung vor Ort

                      Freitag, 20. Oktober, 14.30-16.30 Uhr
                      Freitag, 17. November, 14.30-16.30 Uhr
                      Freitag, 15. Dezember, 14.30-16.30 Uhr

                      Beratung durch Fachperson für Altersfragen in finanziellen, rechtlichen oder persönlichen Angelegenheiten.
                      Pro Senectute Kanton Zug bietet die Dienstleistung «Mobile Pro Senectute - Beratung vor Ort» auch in Rotkreuz an. Unsere Fachperson für Altersfragen berät Sie und/oder Ihre Angehörigen monatlich jeweils an einem Nachmittag in finanziellen, rechtlichen oder persönlichen Angelegenheiten.
                      Die Beratungen sind kostenlos und finden beim Sozialdienst Risch, Zentrum Dorfmatt, Rotkreuz, jeweils von 14.30 bis 16.30 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an: Daniela Lischer, dipl. Sozialarbeiterin FH und zuständig für die Gemeinde Risch, Tel. 041 727 50 57, daniela.lischer@zg.prosenectute.ch

                      Rotkreuz, 13. Oktober 2017 Gemeinde Risch

                        832219

                        NIS-Abnahmemessbericht Mobilfunkanlage

                        GS Nr. 297, Zugerstrasse 7

                        Auf der Gemeindekanzlei Neuheim, Dorfplatz 5, liegt folgender Abnahmemessbericht zur Einsicht auf:
                        • NIS-Abnahmemessbericht Mobilfunkanlage GS Nr. 297, Assek. Nr. 506a, Zugerstrasse 7
                        Mit Erteilung der Baubewilligung für die Mobilfunkanlage beim bestehenden Gebäude Assek. Nr. 506a, GS Nr. 297, wurde von der Mobilfunkanbieterin eine Abnahmemessung im Sinne der Baubewilligung vom 15. Dezember 2015 verlangt. Diese Messung ist in der Zwischenzeit erfolgt. Die Zusammenfassung des Messberichts sowie die Stellungnahme des Amtes für Umweltschutz liegen bis 2. November 2017 zur Information auf.

                        Neuheim, 13. Oktober 2017 Abteilung Bau und Planung

                          832591

                          Reklamegesuche

                          Im Erdgeschoss, Rathausstrasse 6, Baar, liegen folgende Baupläne zur Einsicht auf:
                          • Hüsser & Palkoska AG, Sihlbruggstrasse 2, 6340 Baar: Reklametafel beim Gebäude Assek. Nr. 621a auf GS Nr. 2374, Sihlbruggstrasse 1, Koordinaten 683438/227925 - Bauvorhaben ausserhalb der Bauzonen. Einsprachefrist bis und mit 25. Oktober 2017. Die Profile sind erstellt.
                          • C. Vanoli Generalunternehmungen AG, Artherstrasse 27, 6405 Immensee: Aussenpylon auf GS Nr. 3783, Mühlematt 25 a-e. Einsprachefrist bis und mit 25. Oktober 2017. Die Profile sind erstellt.
                          Einsprachen sind gemäss § 45 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes mit Antrag und Begründung beim Gemeinderat Baar einzureichen.

                          Baar, 6. Oktober 2017 Einwohnergemeinde Baar Planung/Bau

                            831992

                            Sanierung Strasse Hinterbühl-Blegi, Cham

                            Die Strasse Hinterbühl-Blegi ist sanierungsbedürftig und wird im Auftrag der Bodenverbesserungsgenossenschaft Oberwil-Cham saniert. Die Bauarbeiten an dieser Privatstrasse beginnen am 16. Oktober 2017 und dauern bis ca. Ende Oktober/Anfang November 2017. Während der Bauzeit sind der Durchgangsverkehr zwischen der Knonauerstrasse und der Städtlistrasse sowie die angrenzenden Liegenschaftszufahrten behindert. Die beauftragte Bauunternehmung trifft alle Vorkehrungen, um die Verkehrsbehinderungen und Lärmbelästigungen auf ein Minimum zu beschränken. Die tangierten Anwohner werden dem Baufortschritt entsprechend über die Behinderungen informiert.

                            Cham, 6. Oktober 2017 Einwohnergemeinde Cham
                            Verkehr und Sicherheit / Tiefbau

                              832027

                              Schul- und Gemeindebibliothek Walchwil

                              Öffnungszeiten Herbstferien

                              Während den Herbstferien vom Samstag, 7. Oktober bis Sonntag, 22. Oktober 2017 ist unsere Bibliothek wie folgt für Sie geöffnet:

                              Mittwoch, 11. Oktober 2017, 17.45 Uhr bis 19.45 Uhr
                              Mittwoch, 18. Oktober 2017, 17.45 Uhr bis 19.45 Uhr

                              Walchwil, 6. Oktober 2017 Die Bibliothekarinnen

                                831986

                                Sperrung Gulmstrasse im Abschnitt ab Schwerzelrain bis Gütsch

                                Da am Mittwoch, 11. Oktober 2017, 13.30-17.00 Uhr, der Beton für das Kranfundament beim Bauprojekt der Alfred Müller AG eingebracht wird, ist an diesem Tag mit Verkehrsbehinderungen auf der Gulmstrasse (Bereich Gütsch) zu rechnen. Die Strasse ist jedoch einspurig befahrbar.
                                Für den Aufbau eines Hochbaukrans muss die Gulmstrasse im Abschnitt Schwerzelrain bis Gütsch, am 17. Oktober 2017 (8.00-17.00 Uhr) in beiden Richtungen für jeglichen Verkehr gesperrt werden. Für Fussgänger ist der Durchgang via bestehende Treppe gewährleistet. Die Umfahrungsmöglichkeit via Alosenstrasse/Ratenstrasse wird entsprechend signalisiert.
                                Wir bitten Sie als Verkehrsteilnehmer, die Signalisation zu beachten und danken für das Verständnis.

                                Oberägeri, 13. Oktober 2017 Abteilung Bau und Sicherheit

                                  832397

                                  Spitex Kanton Zug

                                  Pflege, Hauswirtschaft und Betreuung, Mahlzeitendienst sowie Beratung und Anleitung zu diesen Bereichen. Neu: Nachtdienst für pflegerische Leistungen.
                                  Neuhofstrasse 21, 6340 Baar, Telefon 041 729 29 29, E-Mail: info@spitexzug.ch

                                  Spitex Kanton Zug

                                    722998

                                    Steinhauser Chilbi 2017

                                    Temporäre Sperrungen von Strassen und Parkplätzen

                                    Mittwoch, 18. Oktober 2017, 7.00 Uhr bis und mit Montag, 23. Oktober 2017, 19.00 Uhr

                                    Blickensdorferstrasse, ab Zentrumskreisel bis Verzweigung Eschenstrasse in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Zu-/Wegfahrten zum Feuerwehrdepot, zur Schulanlage Sunnegrund, zu den Liegenschaften an der Blickensdorferstrasse und am Sonnenweg sind aus Fahrtrichtung Baar gewährleistet. Die Umleitung Steinhausen - Blickensdorf erfolgt in beiden Richtungen über die Zuger-/Eichholz-/Hochwacht-/Matten- und Eschenstrasse und umgekehrt.
                                    Hochwachtstrasse, ab Verzweigung Hochwachtstrasse/Mattenstrasse bis Blickensdorferstrasse in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Zu-/Wegfahrten zu den Häusern Hochwachtstrasse 2-19 sind gewährleistet.

                                    Donnerstag, 19. Oktober 2017, 14.00 Uhr bis Montag, 23. Oktober 2017, 6.00 Uhr

                                    Das Zentrum ist wie folgt gesperrt:
                                    - Hammerstrasse, ab Höhe Restaurant Rössli
                                    - Bahnhofstrasse, ab Höhe Einmündung Weihermattplatz
                                    - Zugerstrasse, ab Höhe Post (Zufahrt Post gewährleistet)

                                    Gesperrte öffentliche Parkplätze

                                    - Parkplatz Blickensdorferstrasse/Hochwachtstrasse ab Dienstag, 17. Oktober 2017, 7.00 Uhr gesperrt.
                                    - Parkplatz Blickensdorferstrasse, beim Tennis, ab Montag, 16. Oktober 2017, 7.00 Uhr, gesperrt.
                                    - Parkplatz Hammerstrasse, beim Coop, ab Donnerstag, 19. Oktober 2017, 13.00 Uhr gesperrt.
                                    - Parkplatz Zugerstrasse, bei der ZKB, ab Donnerstag, 19. Oktober 2017, 13.00 Uhr gesperrt.
                                    - Parkverbot an der Hochwachtstrasse, ab Mittwoch, 18. Oktober 2017, 7.00 Uhr.
                                    - Parkverbot an der Eichholzstrasse, ab Mittwoch, 18. Oktober 2017, 7.00 Uhr.
                                    - Parkverbot an der Tellenmattstrasse, ab Donnerstag, 19. Oktober 2017, 13.00 Uhr.
                                    - Parkverbot an der Mattenstrasse, ab Mittwoch, 18. Oktober 2017, 7.00 Uhr (4 Parkplätze Höhe Häuser 40/42).

                                    Umleitung der Buslinien 6/16 und 8

                                    Die Umleitung erfolgt über die Industrie-/Knonauer-/Kirchmattstrasse. Die Bushaltestelle «Oele und Zentrum» werden ab Donnerstag, 19. Oktober 2017, ab 14.00 Uhr bis Sonntag, 22. Oktober 2017 bis zum Betriebsende nicht bedient. Als Ersatz der Bushaltestelle «Zentrum» dient die Bushaltestelle «Birkenhalde». Ab Montag, 23. Oktober 2017 verkehren die Linien 6/16 und 8 wieder auf der gewohnten Route.
                                    Die Umleitungen sind signalisiert. Fahrten für Hilfeleistungen (Polizei, RDZ, Feuerwehr) sind gewährleistet.

                                    Steinhausen, 13. Oktober 2017 Polizeiwesen Steinhausen

                                      831840

                                      Stellenausscheibung

                                      Die Stadtverwaltung Zug mit rund 770 Mitarbeitenden ist ein qualitätsbewusstes und kundenorientiertes Dienstleistungsunternehmen. Die Geschäftsstelle Kind Jugend Familie ist die zentrale Drehscheibe für die Bereiche Soziokultur, familien- und schulergänzende Kinderbetreuung und macht sich stark im Frühbereich. Bereitet es Ihnen Freude, administrativ anspruchsvolle Aufgaben zu übernehmen und in täglichem Kontakt mit den unterschiedlichsten Anspruchsgruppen zu stehen? Sind Sie eine dienstleistungsorientierte und unterstützende Persönlichkeit auf der Suche nach einer neuen Herausforderung?

                                      Wir suchen per 1. Januar 2018 oder nach Vereinbarung eine/einen

                                      Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Sekretariat Geschäftsstelle Kind Jugend Familie
                                      90-100%/JobID 14598

                                      Ihre Hauptaufgaben: Führen des Geschäftsstellensekretariats Kind Jugend Familie; verantwortlich für sämtliche kaufmännische Aufgaben der fünf Freizeitbetreuungen; Ansprechpartner/in für die Eltern betr. Auskünfte, An- und Abmeldungen, Rechnungsstellungen sowie -kontrolle; vorbereiten und Ausarbeiten von Entscheidungsgrundlagen inkl. Aufbereiten von statistischen Daten; verfassen von Berichten und Protokollen; führen der Dokumentation und Akten der Geschäftsstelle.
                                      Das bringen Sie mit: Abgeschlossene kaufmännische Grundausbildung mit mehrjähriger Erfahrung in einer vergleichbaren Funktion oder Branche; fundierte IT-Anwenderkenntnisse (Windowsprogramme, Scolaris von Vorteil); ausgezeichnete Deutschkenntnisse (mündliche Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil) sowie ein ausgeprägtes Zahlenflair; selbstständige und exakte Arbeitsweise; hohe Kundenorientierung, freundliche Umgangsformen und Teamfähigkeit; Flexibilität, Zuverlässigkeit sowie Belastbarkeit gepaart mit einer grossen Portion Freude an einer Drehscheibenfunktion.
                                      Wir bieten Ihnen: eine abwechslungsreiche und vielseitige Aufgabe; gute Einführung in die neue Aufgabe; fortschrittliche Arbeitsbedingungen und attraktive Sozialleistungen.
                                      Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen. Bitte richten Sie Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen bis 18. Oktober 2017 vorzugsweise über das Ostendis Bewerbungssystem www.ostendis.com (JobID 14598) oder an Sonya Schürmann, Leiterin Personaldienst der Stadt Zug, Postfach 1258, 6301 Zug (E-Mail: personaldienst@stadtzug.ch). Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Erwina Winiger, Abteilungsleiterin Kind Jugend Familie, Telefon 041 728 23 44, gerne zur Verfügung.

                                      Zug, 6. Oktober 2017 Personaldienst der Stadt Zug
                                      www.stadtzug.ch

                                        832233

                                        Stellenausschreibung

                                        Lehrstellen Fachmann/Fachfrau Betriebsunterhalt, Schwerpunkt Hausdienst

                                        Per August 2018 sind an den Schulen der Gemeinde Baar zwei Lehrstellen als Fachmann/ Fachfrau Betriebsunterhalt, Schwerpunkt Hausdienst zu besetzen.
                                        Handwerkliche Begabung, Freude am Arbeiten in und um eine grössere Schulanlage und die Bereitschaft, jeden Tag neue Aufgaben anzupacken, gehören zu den Voraussetzungen dieses Berufes. Die vielfältigen Aufgaben umfassen die fachgemässe Reinigung der Schulanlage, das Überwachen und Warten von haustechnischen Anlagen, das Kontrollieren von Heizung und Elektroinstallationen und die Pflege der Anlagen ausserhalb der Gebäude.
                                        Fachleute Betriebsunterhalt erbringen eine professionelle Dienstleistung, damit unsere Betriebe optimal funktionieren. Zuverlässigkeit und manuelles Geschick sind wichtige Voraussetzungen.
                                        Die Ausbildung zum Fachmann/zur Fachfrau Betriebsunterhalt mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis dauert 3 Jahre. Mit einer gründlich praktischen und theoretischen Ausbildung werden die künftigen Berufsleute in die vielfältigen, interessanten Aufgaben eingeführt.
                                        Voraussetzung für diese anspruchsvolle Lehre sind eine abgeschlossene Schulbildung (Real- oder Sekundarschule), robuste Gesundheit, Lern- und Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit sowie Freude an der Zusammenarbeit mit Menschen.
                                        Interessiert? Senden Sie Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf mit Foto, Zeugniskopien der Oberstufe) bis 4. November 2017 an die Einwohnergemeinde Baar, Personaldienst, Postfach, 6341 Baar. Unser Hauswart, Joël Güggi, erteilt Ihnen gerne nähere Auskünfte (Telefon 079 831 80 17).

                                        Baar, 13. Oktober 2017 Einwohnergemeinde Baar
                                        Präsidiales / Kultur

                                          832304