Amtlich / Einwohnergemeinden

Feuerwehr Risch Rotkreuz

1. Pikettübung Mittel

Montag, 22. Mai 2017: Antreten gemäss Aufgebot

Fahrtraining MWD 2.2

Mittwoch, 24. Mai 2017: Antreten gemäss Aufgebot

Fahrtraining MWD 2.3

Montag, 29. Mai 2017: Antreten gemäss Aufgebot

2. Kaderübung mit Meierskappel

Dienstag, 30. Mai 2017: Antreten gemäss Aufgebot

3. AS-Übung

Mittwoch, 31. Mai 2017: Antreten gemäss Aufgebot
Entschuldigungen: Telefonische Abmeldung vor der Übung sowie schriftlich spätestens drei Tage nach der Übung beim zuständigen Übungsverantwortlichen.

Rotkreuz, 19. Mai 2017 Feuerwehrkommando Risch

    816177

    Gemeinde Risch Immobilien AG

    Die erste ordentliche Generalversammlung der Gemeinde Risch Immobilien AG findet am Montag, 22. Mai 2017, um 18.00 Uhr, im Zentrum Dorfmatt, Rotkreuz, Verenasaal, 1. Stock, statt.
    Die Generalversammlung ist öffentlich. Die Traktanden und Unterlagen für die Generalversammlung können auf der Website der Gemeinde Risch (www.rischrotkreuz.ch) heruntergeladen oder bei Ruf Rechtsanwälte AG, Suurstoffi 10b, 6343 Rotkreuz (E-Mailadresse: office@ruflegal.ch) elektronisch bestellt werden.
    Im Anschluss an den offiziellen Teil findet ein kleiner Apéro statt.
    Aus organisatorischen Gründen werden Interessenten gebeten, sich per E-Mail für die Teilnahme anzumelden bei: office@ruflegal.ch

    Rotkreuz, 5. Mai 2017 Gemeinde Risch Immobilien AG
    Dr. Ruf Jürg, Verwaltungsratspräsident

      823594

      Gemeindeversammlung

      Donnerstag, 8. Juni 2017, 20.00 Uhr, auf dem Dorfplatz Steinhausen

      Traktanden:

      1. Protokoll der Gemeindeversammlung vom 15. Dezember 2016
      2. Verwaltungsbericht 2016
      3. Jahresrechnungen 2016
      4. Bürgschaft an den Sportclub Steinhausen zur Absicherung eines Kredits
      5. Baukredit für den Ersatzneubau Doppelkindergarten Hasenberg
      6. Motion «für repräsentative Kommissionen»
      7. Motion «Einführung Tempo 30 auf der Bahnhofstrasse vom Kreisel Zentrum bis Kreisel Chäsi und auf der Kirchmattstrasse von der Einmündung Bahnhofstrasse bis südliches Ende Grundstück 62»
      8. Interpellation betreffend Folgen eines möglichen Ausbaus der Durchgangsstation Steinhausen auf die Gemeinde Steinhausen
      9. Interpellation betreffend Poststelle Steinhausen
      Anschliessend an die Versammlung wird ein Apéro offeriert.
      Die Berichte und Anträge zu den Traktanden wurden an alle Haushaltungen versandt. Weitere Exemplare können im Rathaus bezogen werden. Die detaillierten Rechnungen können auf der Website www.steinhausen.ch unter der Rubrik «Verwaltung/Finanzen und Volkswirtschaft/Budget und Rechnung» abgerufen werden. Das Protokoll der Gemeindeversammlung vom 15. Dezember 2016 liegt ab dem 16. Mai 2017 während der Öffnungszeiten im Rathaus zur Einsicht auf.

      Hinweis betreffend Stimmrecht

      An der Gemeindeversammlung sind gemäss § 27 der Kantonsverfassung alle in der Gemeinde Steinhausen wohnhaften Schweizerinnen und Schweizer stimmberechtigt, die das 18. Altersjahr zurückgelegt haben und die nicht unter umfassender Beistandschaft stehen (Art. 398 ZGB), sofern sie den Heimatschein mindestens fünf Tage vor der Gemeindeversammlung hinterlegt haben.

      Rechtsmittelbelehrung für Stimmrechtsbeschwerde

      Gestützt auf § 17bis GG in Verbindung mit §§ 67 ff. des Gesetzes über die Wahlen und Abstimmungen (Wahl- und Abstimmungsgesetz, WAG; BGS 131.1) kann wegen Verletzung des Stimmrechts und wegen Unregelmässigkeiten bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen und Abstimmungen beim Regierungsrat Beschwerde geführt werden. Tritt der Beschwerdegrund vor dem Abstimmungstag ein, ist die Beschwerde innert zehn Tagen seit der Entdeckung einzureichen. Ist diese Frist am Abstimmungstag noch nicht abgelaufen, wird sie bis zum 20. Tag nach dem Abstimmungstag verlängert. In allen übrigen Fällen beträgt die Beschwerdefrist 20 Tage seit dem Abstimmungstag (§ 67 Abs. 2 WAG). Bei Abstimmungs- und Wahlbeschwerden ist ausserdem glaubhaft zu machen, dass die behaupteten Unregelmässigkeiten nach Art und Umfang geeignet waren, das Abstimmungs- oder Wahlergebnis wesentlich zu beeinflussen (§ 68 Abs. 2 WAG).

      Rechtsmittelbelehrung für Verwaltungsbeschwerde

      Gegen Gemeindeversammlungsbeschlüsse kann gemäss § 17 Abs. 1 des Gemeindegesetzes (GG; BGS 171.1) in Verbindung mit den §§ 39 ff. des Verwaltungsrechtspflegegesetzes (VRG; BGS 162.1) innert 20 Tagen seit der Mitteilung beim Regierungsrat des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Gemeindeversammlungsbeschluss ist genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.

      Steinhausen, 12. Mai 2017 Gemeinde Steinhausen

        824171

        Gemeindeversammlung

        vom Donnerstag, 22. Juni 2017, 19.30 Uhr, Gemeindesaal, Baar

        Traktanden

        Für die nächste Gemeindeversammlung vom Donnerstag, 22. Juni 2017, 19.30 Uhr, Gemeindesaal Baar, besteht folgende Traktandenliste:
        1. Protokoll der Gemeindeversammlung vom 13. Dezember 2016 - Genehmigung
        2. Geschäftsbericht 2016 - Kenntnisnahme
        3. Rechnung 2016 - Genehmigung
        4. Schule Wiesental - Genehmigung des Planungskredits für Wettbewerb und Vorprojekt
        5. Teilrevision Bebauungsplan Rathausplatz - Festsetzung

        Rechtsmittelbelehrung Stimmrechtsbeschwerde

        Gestützt auf § 17bis des Gemeindegesetzes (GG; BGS 171.1) in Verbindung mit § 67 des Wahl- und Abstimmungsgesetzes (WAG; BGS 131.1) vom 28. September 2006 kann wegen Verletzung des Stimmrechts und wegen Unregelmässigkeiten bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen und Abstimmungen beim Regierungsrat Beschwerde geführt werden. Tritt der Beschwerdegrund vor dem Abstimmungstag ein, ist die Beschwerde innert zehn Tagen seit der Entdeckung einzureichen. Ist diese Frist am Abstimmungstag noch nicht abgelaufen, wird sie bis zum 20. Tag nach dem Abstimmungstag verlängert. In allen übrigen Fällen beträgt die Beschwerdefrist 20 Tage seit dem Abstimmungstag (§ 67 Abs. 2 WAG). Bei Abstimmungs- und Wahlbeschwerden ist ausserdem glaubhaft zu machen, dass die behaupteten Unregelmässigkeiten nach Art und Umfang geeignet waren, das Abstimmungs- oder Wahlergebnis wesentlich zu beeinflussen (§ 68 Abs. 2 WAG).

        Hinweis betreffend Stimmrecht

        An der Gemeindeversammlung sind gemäss § 27 der Kantonsverfassung (BGS 111.1) alle in der Gemeinde Baar wohnhaften Schweizerinnen und Schweizer stimmberechtigt, die das 18. Altersjahr zurückgelegt haben und die nicht unter umfassender Beistandschaft stehen (Art. 398 des Schweizerischen Zivilgesetzbuches, ZGB; SR 210). Das Stimmrecht kann frühestens fünf Tage nach der Hinterlegung der erforderlichen Ausweisschriften ausgeübt werden.

        Baar, 19. Mai 2017 Gemeinderat Baar

          824493

          Gemeindeverwaltung und Ökihof - Öffnungszeiten über Auffahrt

          Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung

          Mittwoch, 24. Mai 2017: 8.00 bis 11.30 Uhr; 14.00 bis 16.00 Uhr
          Donnerstag, 25. Mai 2017 (Auffahrt): geschlossen
          Freitag, 26. Mai 2017: geschlossen
          Für Todesfallmeldungen stehen wir Ihnen am Freitag, 26. Mai 2016, von 10.00 bis 13.00 Uhr unter der Telefonnummer 041 757 22 18 zur Verfügung.

          Öffnungszeiten Ökihof

          Mittwoch, 24. Mai 2017: 13.30 bis 16.00 Uhr
          Donnerstag, 25. Mai 2017 (Auffahrt): geschlossen
          Freitag, 26. Mai 2017: 14.00 bis 18.45 Uhr
          Ab Montag, 29. Mai 2017, gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung und des Ökihofs.

          Menzingen, 19. Mai 2017 Gemeindeverwaltung Menzingen

            824709

            Gemeindliche Urnenabstimmung vom 21. Mai 2017

            Wie in den Amtsblättern vom 24. und 31. März 2017 angekündigt, findet am 21. Mai 2017 eine gemeindliche Urnenabstimmung statt betreffend:

            Schulanlage Röhrliberg I, Baukredit, Sanierung und Erweiterung, 1. Bauetappe

            Die Abstimmungserläuterungen wurden allen Haushaltungen rechtzeitig zugestellt. Die Stimmzettel haben die Stimmberechtigten erhalten.
            Wer aus Versehen die Vorlagen oder die Stimmzettel nicht erhalten hat, kann diese bei den Einwohnerdiensten beziehen.
            Die Vorlagen können auch auf der gemeindlichen Webseite (www.cham.ch/Politik/Mit-bestimmen und Wählen/Abstimmungen und Wahlen) eingesehen bzw. heruntergeladen werden.
            Das Stimmbüro im Mandelhof ist am Sonntag, 21. Mai 2017, von 10.00 bis 12.00 Uhr geöffnet.
            Zudem ist die persönliche vorzeitige Stimmabgabe am Donnerstag, 18. Mai 2017, und Freitag, 19. Mai 2017, von jeweils 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr bei den Einwohnerdiensten möglich.
            Die briefliche Stimmabgabe ist ab Erhalt der Stimmunterlagen über jeden Post-Briefkasten (das Porto wird von der Gemeinde bezahlt), über den Briefkasten am Mandelhofeingang oder durch Abgabe des verschlossenen Rücksendecouverts an einem Schalter der Gemeindeverwaltung jederzeit möglich.

            Cham, 12. Mai 2017 Gemeinderat Cham

              824325

              Grabfeldräumung Friedhof Unterägeri

              Ab Mitte Juni 2017 werden infolge Ablauf der Grabesruhe folgende Gräber geräumt:
              Erdbestattungsgräber vom Jahre 1996 östlich der Kirche
              Urnen-Erdbestattungsgräber der Jahre 1999/2000 und 2001 bis Ende der Grabreihe westlich der Kirche
              Wir bitten die Angehörigen auf diesen Gräbern keinen Sommerflor mehr anzupflanzen und bis spätestens anfangs Juni 2017 die Gräber zu räumen. Nach Ablauf dieser Frist werden die verbleibenden Grabsteine und der übrige Grabschmuck durch den Werkhof der Gemeinde Unterägeri entfernt.
              Bei Fragen oder Unklarheiten wenden Sie sich bitte telefonisch an unseren Werkdienst, Telefon 041 750 32 30.

              Unterägeri, 21. April 2017 Abteilung Bau und Unterhalt

                822977

                Kehrichtabfuhr

                Am Donnerstag, 25. Mai 2017 (Auffahrt), fällt die Kehrichtabfuhr aus. Die Kehrichtabfuhr wird am Freitag, 26. Mai 2017, ab 7.00 Uhr, auf dem ganzen Gemeindegebiet, Route 1 und Route 2 (Details s. auch Abfallkalender), nachgeholt.

                Oberägeri, 19. Mai 2017 Abteilung Bau und Sicherheit

                  824017

                  Kehrichtwesen - Änderung der Kehrichttour

                  Infolge des Feiertages «Auffahrt» vom Donnerstag, 25. Mai 2017 wird die Kehrichttour von Donnerstag auf den Mittwoch, 24. Mai 2017 vorverlegt.
                  Wir bitten Sie, diese Änderung zu beachten und Ihre Kehrichtsäcke an dem aufgeführten Tag bis spätestens 7.00 Uhr gut sichtbar an der üblichen Kehrichtroute bereitzustellen.

                  Unterägeri, 19. Mai 2017 Bau und Unterhalt

                    817971

                    Kiesabbau Bethlehem, Gemeinde Menzingen

                    Arrondierung Bethlehem Süd, Öffentliche Auflage der Gesuche um Erweiterung der kantonalen Nutzungszone und um Erweiterung der Abbaubewilligung (revidiertes Projekt)
                    Information und Mitwirkung der Bevölkerung; Einsprachegelegenheit

                    Die Kibag Kies Edlibach AG beabsichtigt, das Abbaugebiet Bethlehem, Gemeinde Menzingen, um die «Arrondierung Bethlehem Süd» zu erweitern. Mit der Erweiterung sollen innerhalb von sieben Jahren ca. 1 Mio. m3 Kies abgebaut werden. Nach der Auffüllung der Grube, welche weitere sieben Jahre in Anspruch nimmt, wird die Fläche für die landwirtschaftliche Nutzung rekultiviert. Die Arrondierung Bethlehem Süd ist im kantonalen Richtplan festgesetzt. Für den Kiesabbau im Erweiterungsgebiet sind Anpassungen der kantonalen Nutzungszone und der Abbaubewilligung erforderlich. Basis für die Anpassung der kantonalen Nutzungszone ist ein auf Antrag der Gesuchstellerin durch das Amt für Raumplanung erstellter raumplanerischer Bericht. Ferner unterliegt das Abbauvorhaben der UVP-Pflicht, die Kibag hat eine UVB-Hauptuntersuchung erstellt, welche zusammen mit den Gesuchsunterlagen aufliegt.
                    Gestützt auf die einschlägigen Vorschriften wird die Auflage wie folgt durchgeführt:
                    Auflagezeit: 12. Mai bis 13. Juni 2017 während der Bürozeiten
                    Auflageorte: Gemeindekanzlei Menzingen (Bau-/Sicherheitsabteilung), Sekretariat des Amtes für Raumplanung des Kantons Zug, Verwaltungsgebäude 1 an der Aa, Aabach- strasse 5, Zug (3. OG)
                    Auskünfte: Reto Spiess, Amt für Raumplanung des Kantons Zug, Telefon 041 728 54 84
                    Während der Auflagefrist kann sich jedermann zum Vorhaben äussern und so die Gelegenheit zur Mitwirkung wahrnehmen.
                    Wer durch das Vorhaben selbst berührt ist und ein schutzwürdiges Interesse am Ausgang des Verfahrens hat, kann während der Auflagefrist schriftlich Einsprache erheben. Die Einsprache muss einen Antrag und eine Begründung enthalten und ist in zweifacher Ausfertigung an die Baudirektion des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, zu senden.

                    Zug, 12. Mai 2017 Amt für Raumplanung Zug

                      824205

                      NATUR-KUR - Bringen Sie mehr Natur in Ihren Garten

                      Mit der gemeinsamen Aktion «NATUR-KUR» werben die Einwohnergemeinden Cham und Gemeinde Hünenberg für mehr Natur in den Privatgärten.
                      Am Sonntag, 21. Mai 2017, 14.00-16.30 Uhr, besteht die Möglichkeit sich im Ziegelei-Museum, Ziegelhütte, Hagendorn/Cham über das Projekt zu informieren. Silvia Meister Gratwohl, SRF 1 Garten-Ratgeberin, informiert vor Ort. Interessierte können zudem einheimische Wildstauden für ihren Garten beziehen.
                      Weitere Informationen sind unter www.huenenberg.ch- >Naturkur zu finden.

                      Hünenberg, 19. Mai 2017 Sicherheit und Umwelt Hünenberg

                        824016

                        Reklamegesuch

                        Im Erdgeschoss, Rathausstrasse 6, Baar, liegen folgende Baupläne zur Einsicht auf:
                        • Vonplon Architektur AG, Falkenweg 3, 6340 Baar: Reklamenpylon auf GS Nr. 100, Büelmattweg 4. Einsprachefrist bis und mit 7. Juni 2017. Die Profile sind erstellt.
                        Einsprachen sind gemäss § 45 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes mit Antrag und Begründung beim Gemeinderat Baar einzureichen.

                        Baar, 19. Mai 2017 Einwohnergemeinde Baar Planung/Bau

                          824520

                          Reklamegesuch

                          Im Erdgeschoss, Rathausstrasse 6, Baar, liegen folgende Baupläne zur Einsicht auf:
                          • Garage Andermatt AG, Herr Cyrill Omlin, Ruessenstrasse 22, 6340 Baar: Reklametafel beim Gebäude Assek. Nr. 2483a auf GS Nr. 3411, Ruessenstrasse 22. Einsprachefrist bis und mit 31. Mai 2017.
                          Einsprachen sind gemäss § 45 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes mit Antrag und Begründung beim Gemeinderat Baar einzureichen.

                          Baar, 12. Mai 2017 Einwohnergemeinde Baar Planung/Bau

                            824153

                            Schul- und Gemeindebibliothek Walchwil - Auffahrt

                            Unsere Bibliothek ist von Donnerstag, 25. Mai bis Sonntag, 28. Mai 2017 geschlossen.
                            Ab Montag, 29. Mai 2017 sind wir gerne wieder für Sie da.

                            Walchwil, 19. Mai 2017 Die Bibliothekarinnen
                            Schul- und Gemeindebibliothek Walchwil

                              824578

                              Stellenausschreibung

                              Interessieren Sie sich für nachhaltige Stadtentwicklung und Stadtmarketing? Wollen Sie einen Beitrag leisten, um in diesen Bereichen Handlungsfelder frühzeitig zu erkennen, Strategien zu entwickeln und Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen? Wollen Sie während eines Jahres interdisziplinär an der Schnittstelle zwischen Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft und Verwaltung arbeiten und den Stadtrat im Bestreben einer kohärenten Stadtentwicklungspolitik unterstützen? Bringen Sie Ihre Kompetenzen ein und übernehmen Sie Verantwortung in der Stabsstelle Stadtentwicklung und Stadtmarketing.

                              Wir suchen per 1. September 2017 oder nach Vereinbarung eine/n

                              Praktikantin Stadtmarketing/Praktikanten Stadtmarketing, 80% (JobID 14043)

                              Ihre Hauptaufgaben: Erarbeiten von Konzepten für das Standortmarketing; Verfassen von Werbetexten, redaktionellen Beiträgen für eigene Publikationen sowie für Zeitschriften und für die Tagespresse; Redaktion und die Pflege von Webseiten; Mithilfe bei der Planung und Realisierung Veranstaltungen.
                              Das bringen Sie mit: Abgeschlossenes Bachelor-Studium in Publizistik-/Kommunikationswissenschaften; Sie sind eine organisationsstarke, belastbare Persönlichkeit, die an Analysen und Berichten der Stadtentwicklung interessiert ist; Sie experimentieren gerne mit neuen Kommunikationsformen und visuellen Botschaften; ausgezeichnete IT-Kenntnisse; stilsicheres Deutsch; selbstständige, teamorientierte Arbeitsweise.
                              Wir bieten Ihnen: Ein Jahrespraktikum; ausserordentlich abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeiten in einem kleinen Team; eine sorgfältige Einführung in den Aufgabenbereich; fortschrittliche Anstellungsbedingungen.
                              Wir freuen uns auf Ihre komplette Bewerbung. Bitte senden Sie diese bis 24. Mai 2017, vorzugsweise über das Bewerbungssystem www.ostendis.com (JobID 14043) oder an Olivia Rölli, Stv. Leiterin Personaldienst der Stadt Zug, Postfach 1258, 6301 Zug (E-Mail: personaldienst@stadtzug.ch). Weitere Informationen zu Ihrer zukünftigen Stelle erhalten Sie bei Regula Kaiser, Beauftragte für Stadtentwicklung und Stadtmarketing, Telefon 041 728 22 84.

                              Zug, 12. Mai 2017 Personaldienst der Stadt Zug
                              www.stadtzug.ch

                                824040

                                Stellenausschreibung

                                Für das Sekretariat unserer Abteilung Soziales/Familie suchen wir per Mitte August 2017 oder nach Vereinbarung eine/n

                                Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter, Arbeitspensum 100%

                                Die Abteilung Soziales/Familie stellt die gesetzliche und freiwillige Sozialhilfe und -beratung für Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Baar sicher. Sie ist zuständig für gesellschaftspolitische Aufgaben in den Bereichen Familie, Integration, Gesundheit und Alter. Die zu besetzende Stelle beinhaltet als Schwerpunkt Sekretariatsarbeiten für unsere Sozialarbeiter/innen und für die Integrationsprojekte. Weiter fällt die Ausbildung der Lernenden (Kauffrau/Kaufmann) sowie Telefon- und Schalterdienst in den Aufgabenbereich.
                                Was Sie mitbringen: Abgeschlossene Ausbildung als Kauffrau/Kaufmann (eidg. Fähigkeitszeugnis), Berufserfahrung; gute Englischkenntnisse; Einfühlungsvermögen und Verständnis für Menschen in schwierigen Lebenssituationen; sorgfältige Aktenführung, Verständnis für Verwaltungszusammenhänge, vernetztes Denken; gute PC-Anwenderkenntnisse (Word, Excel evtl. KLIB); selbstständige, speditive und exakte Arbeitsweise; Teamfähigkeit und Verschwiegenheit.
                                Wir bieten: Selbstständige, vielseitige Tätigkeit; gutes Arbeitsumfeld in einem aufgeschlossenen, engagierten Team; Weiterbildungsmöglichkeiten.
                                Nähere Auskünfte erteilt Ihnen Hubert Schuler, Leiter Sozialdienst, Telefon 041 769 07 20. Ihre vollständige Bewerbung mit Foto senden Sie bis 9. Juni 2017 an die Einwohnergemeinde Baar, Personaldienst, Postfach, 6341 Baar.

                                Baar, 19. Mai 2017 Einwohnergemeinde Baar
                                Soziales/Familie

                                  824702

                                  Stellenausschreibung

                                  Baar ist eine attraktive, innovative Zuger Gemeinde mit 24000 Einwohnern. Unsere Fachstelle Kind und Jugend sucht zur Verstärkung des Teams per 22. August 2017 oder nach Vereinbarung eine

                                  Soziokulturelle Animatorin, Arbeitspensum 70%

                                  Ihre Aufgaben: Arbeit in den Kinder- und Jugendtreffs sowie im Jugendcafé; initiieren, organisieren und durchführen von Aktionen und Projekten mit Kindern und Jugendlichen; begleiten der verschiedenen Gruppen; Kurzberatung und Triagen; Vernetzungsarbeit; administrative Arbeiten; Praxisausbildung von Studierenden.
                                  Ihr Profil: Abschluss Soziokulturelle Animation FH und Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen; Abschluss Praxisausbildung oder Bereitschaft zu dieser Ausbildung; selbstständig, zuverlässig, gutes konzeptionelles Denken; positive, offene und teamfähige Persönlichkeit; Bereitschaft zu Abend- und regelmässiger Wochenendarbeit (pro Monat mindestens zwei Samstage resp. Sonntage und ca. 6 Abendeinsätze an Werktagen); Führerausweis Kat. B von Vorteil; aufgrund der Teamzusammensetzung wird eine Frau für diese Stelle bevorzugt.
                                  Wir bieten: Vielseitige Arbeit mit Platz für eigene Ideen; Supervision; fortschrittliche Arbeits- und Anstellungsbedingungen.
                                  Wenn Sie mehr über diese Stelle wissen möchten, gibt Ihnen Christian Föhn, Fachstelle Kind und Jugend, gerne Auskunft, Telefon 041 769 01 64. Ihre vollständige Bewerbung senden Sie bis 25. Mai 2017 an: Einwohnergemeinde Baar, Personaldienst, Postfach, 6341 Baar.

                                  Baar, 12. Mai 2017 Einwohnergemeinde Baar
                                  Präsidiales/Kultur

                                    824018

                                    Stellenausschreibung

                                    Cham ist eine attraktive Gemeinde am Zugersee mit rund 16000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Die Gemeindeverwaltung hat moderne Strukturen und beschäftigt rund 180 Mitarbeitende. Für die Abteilung Finanzen und Verwaltung suchen wir im Rahmen einer Nachfolgeregelung per 1. August 2017 oder nach Vereinbarung

                                    eine Sachbearbeiterin/einen Sachbearbeiter AHV-Zweigstelle, Grundstückgewinnsteuern und Rechnungswesen (50%)

                                    Ihre Aufgaben: Verantwortlichkeit für AHV-Zweigstelle Cham; Abwicklung einfacher Grundstückgewinnsteuerfälle; Mitwirkung Steueradministration; Kassenführung und allgemeine Buchhaltungsarbeiten; Praxisbildnerin der kaufmännischen Lernenden im Fachbereich.
                                    Unser Angebot: Vielfältige und spannende Tätigkeit; Motiviertes, professionelles und hilfsbereites Team; zeitgemässe und fortschrittliche Anstellungsbedingungen; angenehme Büroräumlichkeiten und moderne Infrastruktur; mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbarer Arbeitsplatz.
                                    Ihr Profil: Kaufmännische Grundbildung; Branchenkenntnisse öffentliche Verwaltung; Praxiskenntnisse im Sozialversicherungsbereich von Vorteil; Englischgrundkenntnisse erwünscht; selbstständige und sehr zuverlässige Arbeitsweise; Teamfähigkeit, Offenheit, Belastbarkeit; Freude im Umgang mit Kundinnen und Kunden.
                                    Wir freuen uns auf Ihre vollständigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen bis 8. Juni 2017 an die Einwohnergemeinde Cham, Zentrale Dienste, Postfach, 6330 Cham oder per E-Mail als PDF-Anhang an personal@cham.ch.
                                    Für Auskünfte steht Ihnen der Leiter Finanzen, Herr Robin Ammann unter 041 723 87 22 (oder robin.ammann@cham.ch) gerne zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie auch auf www.cham.ch.

                                    Cham, 19. Mai 2017 Einwohnergemeinde Cham

                                      824457

                                      Stellenausschreibung

                                      Die Gemeinde Walchwil ist eine zukunftsgerichtete Gemeinde am Zugersee mit nahezu 3700 Einwohnern. Wir suchen per sofort oder nach Vereinbarung eine/n

                                      Leiterin/Leiter der Abteilung Soziales/Gesundheit, Pensum 60-80%

                                      Ihre Hauptaufgaben: Leitung der Abteilung Soziales/Gesundheit; Sozialberatung von Einzelpersonen, Paaren und Familien im persönlichen, familiären und finanziellen Bereich im Rahmen des Sozialhilfegesetzes; Entgegennahme und Abklärung der Gesuche um wirtschaftliche Sozialhilfe, Gewährung der finanziellen Sozialhilfe gemäss SKOS-Richtlinien und interner Kompetenzordnung, Überwachung und Einhaltung von Auflagen und Weisungen; personelle Führung der Jugend- und Schulsozialarbeit; personelle Führung der Jugendarbeit; Vermittlung, Triage und Zusammenarbeit mit externen Institutionen im Bereich familienergänzende Kinderbetreuung; Projektarbeit (im Bereich Langzeitpflege, Gesund altern im Kanton Zug, Asylwesen etc.); Koordination mit anderen Gemeinden und kantonalen Stellen; Mitarbeit bei weiteren sozialen Aufgaben und Projekten der Gemeinde.
                                      Sie bringen mit: Abgeschlossene Ausbildung als Sozialarbeiter/in FH/HFS; Berufserfahrung im Bereich Sozialhilfe der öffentlichen Verwaltung; Geschick im Umgang mit Kunden; Sozialkompetenz, Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen; selbstständige, exakte und zuverlässige Arbeitsweise.
                                      Unser Angebot: Wir bieten Ihnen eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit viel Eigenständigkeit sowie fortschrittliche Anstellungs- und Arbeitsbedingungen.
                                      Fühlen Sie sich angesprochen? René Arnold, Gemeindeschreiber, Telefon 041 759 80 16, erteilt Ihnen gerne weitere Auskünfte. Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie an Gemeindeverwaltung Walchwil, Gemeindeschreiber, Dorfstrasse 23, 6318 Walchwil.
                                      Walchwil ZG im Internet: www.walchwil.ch

                                      Walchwil, 19. Mai 2017 Gemeinde Walchwil

                                        824610

                                        Stellenausschreibung

                                        Die Gemeinde Walchwil ist eine zukunftsgerichtete Gemeinde am Zugersee mit rund 3700 Einwohnerinnen und Einwohnern. Im Rahmen der Nachfolgeregelung suchen wir auf den 1. September 2017 oder nach Vereinbarung eine/einen

                                        Fachfrau/Fachmann Planungs- und Baurecht, Pensum 100%

                                        Diese Stelle umfasst folgende Aufgaben: Bearbeitung von Baugesuchen, Bauanfragen und Arealbebauungen, Vorbereitung der Bewilligungsanträge an den Gemeinderat, Beratung von Bauherren und Architekten in baurechtlichen Fragen, Vor- und Nachbereitung sowie Protokoll der Planungs- und Baukommission. Mitarbeit und Stellvertretung für die Abteilung Infrastruktur/Sicherheit (Liegenschaftsverwaltung, Reinigungs- und Werkdienst, Strassenunterhalt, Kanalisationen, Arbeitssicherheit, Polizeiwesen, Friedhofverwaltung, Feuerwehr, Handel und Gewerbe).
                                        Ihr Profil: Sie haben eine Ausbildung als Hochbau-/Tiefbauzeichner/in oder gleichwertige Ausbildung absolviert, verfügen von Vorteil über praxisbezogene Kenntnisse im Planungs- und Baurecht und den Fachkurs zum Bauverwalter (bzw. Bereitschaft, diesen zu absolvieren). Zudem sind Ihnen die Belange der Abteilung Infrastruktur/Sicherheit und der Verwaltungstätigkeit vertraut; Sie sind eine teamfähige, engagierte, motivierte und belastbare Persönlichkeit mit Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen. Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil.
                                        Unser Angebot: Verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit, hohe Eigenverantwortlichkeit, fachliche Einarbeitung durch heutige Stelleninhaber, fortschrittliche Anstellungs- und Arbeitsbedingungen.
                                        Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen an: Gemeindeverwaltung Walchwil, Gemeindeschreiber, Dorfstrasse 23, 6318 Walchwil, oder als PDF-Anhang an E-Mail: rene.arnold@walchwil.ch. Für weitere Auskünfte steht Ihnen René Arnold, Gemeindeschreiber, Telefon 041 759 80 16, gerne zur Verfügung.
                                        Walchwil ZG im Internet: www.walchwil.ch

                                        Walchwil, 19. Mai 2017 Gemeinde Walchwil

                                          824611