Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 18. April 2019
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Einwohnergemeinden / Neuheim

Baugesuch

Auf der Gemeindekanzlei Neuheim, Dorfplatz 5, liegt folgendes Gesuch zur Einsicht auf:
• Hitz Holzbau AG, Industriestrasse 11, 6345 Neuheim: Neubau Sennhütte - Projektänderung Einbau Zwischenboden, Hinterburg, 6345 Neuheim, GS-Nr. 82. (Bauvorhaben ausserhalb der Bauzonen, Koordinaten: 2685800/1227871). Einsprachefrist bis und mit 24. April 2019.
Einsprachen sind gemäss § 45 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat Neuheim, Dorfplatz 5, 6345 Neuheim, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Neuheim, 5. April 2019 Abteilung Bau und Planung

860139

Baugesuche

Auf der Gemeindekanzlei Neuheim, Dorfplatz 5, liegen folgende Gesuche zur Einsicht auf:
• Benedikt Strickler, Neutal, 6345 Neuheim: Neubau Vordach Siliergerät, Neutal, 6345 Neuheim, GS-Nr. 217, Assek.-Nr: 103c. Die Profile sind erstellt. (Bauvorhaben ausserhalb der Bauzonen, Koordinaten: 2687081/1229284). Einsprachefrist bis und mit 1. Mai 2019.
• martin Lenz AG, Langgasse 47b, 6340 Baar: Wohnüberbauung Lamat, sechs Mehrfamilienhäuser, vier Reiheneinfamilienhäuser und Tiefgarage, Unterdorf, 6345 Neuheim, GS- Nr. 793, 870, 872, 873, 874, 875, 876, 877, 879, 880, 881 und 882. Die Profile sind erstellt. Einsprachefrist bis und mit 1. Mai 2019.
• martin Lenz AG, Langgasse 47b, 6340 Baar: Wohnüberbauung Lamat, Strassenprojekt Erschliessung Unterdorf Etappe 2, Unterdorf, 6345 Neuheim, GS-Nr. 870 und GS Nr. 793. Die Profile sind erstellt. Einsprachefrist bis und mit 1. Mai 2019.
• Salt Mobile SA, Rue de Caudray 4, 1020 Renens: Neubau Mobilfunkanlage mit technischer Einrichtung, Zugerstrasse 2, 6340 Sihlbrugg, GS-Nr. 296. Die Profile sind erstellt. Einsprachefrist bis und mit 1. Mai 2019.
Einsprachen sind gemäss § 45 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat Neuheim, Dorfplatz 5, 6345 Neuheim, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Neuheim, 12. April 2019 Abteilung Bau und Planung

860543

Fundbüro

Das Fundbüro der Gemeinde Neuheim befindet sich bei der Zuger Polizei, Dienststelle Menzingen/Neuheim. Gefundene Gegenstände können bei uns deponiert werden und auch Meldungen über Verluste nehmen wir entgegen. Fundgegenstände (Schlüssel ausgenommen), die vom Eigentümer nicht reklamiert werden, können vom Finder innert Jahresfrist abgeholt werden. Frühestens geben wir das Fundgut nach Ablauf von drei Monaten seit Abgabedatum heraus. Diesbezüglich verweisen wir auf die gesetzlichen Bestimmungen im Schweizerischen Zivilgesetzbuch. Wir fordern alle Finder auf, die abgegebenen Fundgegenstände fristgerecht abzuholen. Nicht abgeholte Gegenstände werden verwertet oder vernichtet. Gerne verweisen wir auch auf das webbasierende Fundbüro easyfind.ch. Jede Bürgerin und jeder Bürger kann im Internet selber nach verlorenen Gegenständen suchen, Verlustmeldungen erzeugen oder Gefundenes veröffentlichen.
Büroöffnungszeiten der Polizeidienststelle Menzingen/Neuheim:
Montag, 16.00-18.00 Uhr
Mittwoch, 15.30-17.00 Uhr
Freitag, 09.45-11.45 Uhr

Neuheim, 8. März 2019 Abteilung Sicherheit
Infrastruktur und Verkehr
Zuger Polizei
Dienststelle Menzingen/Neuheim

858365

Planauflage

Auf der Gemeindekanzlei Neuheim, Dorfplatz 5, liegt folgendes Gesuch zur Einsicht auf:

Einfacher Bebauungsplan Wohnüberbauung Lamat, GS 870, 872, 873, 874, 875, 876, 877, 879, 880, 881 und 882

Gestützt auf § 32 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) des Kantons Zug vom 26. November 1998 (Stand 1. Januar 2019), liegen ab Freitag, 12. April bis und mit Montag 13. Mai 2019, auf der Gemeindekanzlei Neuheim, während den ordentlichen Büroöffnungszeiten (Montag bis Donnerstag 09.00-11.30 Uhr, Montag 14.00-18.00 Uhr, Dienstag und Donnerstag 14.00-17.00 Uhr, Freitag 07.30-14.00 Uhr) folgende Pläne und Dokumente zur öffentlichen Einsichtnahme auf:

- Situationsplan 1:500, einfacher Bebauungsplan Lamat
- Begleitbericht und Beurteilung der Abweichungen zur Einzelbauweise vom 2. April 2019

Einsprachen sind gemäss § 45 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat Neuheim, Dorfplatz 5, 6345 Neuheim, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Neuheim, 12. April 2019 Abteilung Bau und Planung

860549

Öffentliche Auflage

Endgestaltung des ehemaligen Kiesabbaugebiets «Kreuzhügel», Gemeinden Baar und Neuheim
Öffentliche Auflage des Gesuchs um Anpassung der Endgestaltung
Information und Mitwirkung der Bevölkerung; Einsprachegelegenheit
Im Gebiet Kreuzhügel, an der Grenze zwischen den Gemeinden Baar und Neuheim ist ab den 1960er-Jahren Kies abgebaut worden. Nach Abschluss der Rohstoffgewinnung hat die Baudirektion der Risi AG am 29. Juni 2004 eine Bewilligung für die Auffüllung und Rekultivierung der Grube erteilt und den von der Gesuchstellerin ausgearbeiteten Endgestaltungsplan für verbindlich erklärt. Die Rekultivierung ist weit fortgeschritten und wird in ca. drei bis vier Jahren abgeschlossen sein. Die Risi AG ersucht nun im Hinblick darauf um gewisse Anpassungen am Endgestaltungsplan. Der eingereichte Plan stellt einerseits eine Konkretisierung des bisher eher rudimentär gehaltenen Planes dar. Mit der Anpassung soll das Angebot an Feuchtstandorten optimiert und bestehende wertvolle Lebensräume geschützt werden. Schliesslich soll er auch den Bedürfnissen der Grundeigentümer und Bewirtschafter an eine zweckmässige landwirtschaftliche Nutzung besser gerecht werden.
Gestützt auf die einschlägigen Vorschriften wird die Auflage wie folgt durchgeführt:
Auflagezeit: 5. bis 24. April 2019 während der Bürozeiten
Auflageorte:
Gemeindeverwaltung Baar, Rathausstrasse 6, Baar
Gemeindeverwaltung Neuheim, Dorfplatz 5, Neuheim
Sekretariat des Amtes für Raum und Verkehr des Kantons Zug, Verwaltungsgebäude 1 an der Aa, Aabachstrasse 5, Zug (3. OG)
Auskünfte: Reto Spiess, Amt für Raum und Verkehr des Kantons Zug, Tel. 041 728 54 84
Während der Auflagefrist kann sich jedermann zum Vorhaben äussern und so die Gelegenheit zur Mitwirkung wahrnehmen.
Wer durch das Vorhaben selbst berührt ist und ein schutzwürdiges Interesse am Ausgang des Verfahrens hat, kann während der Auflagefrist schriftlich Einsprache erheben. Die Einsprache muss einen Antrag und eine Begründung enthalten und ist in zweifacher Ausfertigung an die Baudirektion des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, zu senden.

Zug, 5. April 2019 Amt für Raum und Verkehr
René Hutter, Kantonsplaner

860111

Öffnungszeiten Ostern

Die Gemeindeverwaltung Neuheim bleibt von Donnerstag, 18. April 2019, ab 16.00 Uhr bis und mit Ostermontag, 22. April 2019, geschlossen.
Der Ökihof bleibt am Samstag, 20. April 2019, geschlossen.
Bei einem Todesfall wenden Sie sich bitte direkt an Rogenmoser Bestattungen, Telefon 041 750 30 01.

Neuheim, 12. April 2019 Gemeinde Neuheim

860536