Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 18. Januar 2019
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Einwohnergemeinden / Risch

Altpapiersammlung in der Gemeinde Risch 2019

Die Altpapiersammlungen in der Gemeinde Risch werden durch die Firma Heggli AG ausgeführt. Diese finden jeweils Dienstag oder Mittwoch auf dem ganzen Gemeindegebiet statt.

Mittwoch, 16. Januar 2019, ganzes Gemeindegebiet
Mittwoch, 13. März 2019, ganzes Gemeindegebiet
Dienstag, 14. Mai 2019, ganzes Gemeindegebiet
Dienstag, 16. Juli 2019, ganzes Gemeindegebiet
Dienstag, 17. September 2019, ganzes Gemeindegebiet
Dienstag, 19. November 2019, ganzes Gemeindegebiet

Für die Altpapiersammlung gelten folgende Rahmenbedingungen:
- das Altpapier wird bei den Container/Abfallsammelstellen abgeholt
- das Altpapier muss ab 07.00 Uhr gut sichtbar bereitgestellt werden (kein Karton und Altpapier in Säcken)
- das Altpapier muss gebündelt sein (keine Papiersäcke)
Bei nicht abgeholtem Altpapier setzen Sie sich bitte direkt mit der Firma Heggli AG, Telefon 041 318 33 22 in Verbindung.
Der Karton und zerkleinertes Papier vom Aktenvernichter können während den Öffnungszeiten direkt beim Ökihof abgegeben werden.

Rotkreuz, 4. Januar 2019 Gemeinde Risch

855240

Baugesuch

In der Abteilung Planung/Bau/Sicherheit der Einwohnergemeinde Risch, Zentrum Dorfmatt, liegt zu den Bürozeiten folgendes Baugesuch zur Einsicht auf:
• Alic Samira und Miralem, Luzernerstrasse 9, Rotkreuz; Ramic Nejra und Aid, Chamer- strasse 117, Zug: Stützmauer mit Einfriedung, GS-Nrn. 818, 1241, 1242, 1243, 1244, Floraweg 21/23, Buonas. Einsprachefrist bis und mit 23. Januar 2019. Die Profile sind erstellt.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat Risch, 6343 Risch einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Rotkreuz, 4. Januar 2019 Gemeinde Risch
Abteilung Planung/Bau/Sicherheit

855291

Baugesuche

In der Abteilung Planung/Bau/Sicherheit der Einwohnergemeinde Risch, Zentrum Dorfmatt, liegen zu den Bürozeiten folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
• Troxler Hermann und Erika, Seefeld 17, 6343 Risch: Holzlager für Eigengebrauch (bereits erstellt), GS-Nr. 288 Küssnachterstrasse, Risch. Einsprachefrist bis und mit 30. Januar 2019.
• Troxler Hermann und Erika, Seefeld 17, 6343 Risch: Gartenhäuschen (bereits erstellt), GS-Nr. 1875, Seefeld 19, Risch. Einsprachefrist bis und mit 30. Januar 2019.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat Risch, 6343 Risch einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Rotkreuz, 11. Januar 2019 Gemeinde Risch
Abteilung Planung/Bau/Sicherheit

855772

Genehmigung des Bebauungsplans Chäsimatt

Gestützt auf § 42 Abs. 3 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) des Kantons Zug vom 26. November 1998 liegt ab Freitag, 11. Januar 2019 , bis Montag, 11. Februar 2019, in der Abteilung Planung/Bau/Sicherheit, Zentrum Dorfmatt, 6343 Rotkreuz, Planauflage sowie beim Sekretariat des Amts für Raumplanung, Verwaltungsgebäude 1, an der Aa, Aabachstrasse 5, 3. Stock, 6300 Zug (Büroöffnungszeiten Montag bis Freitag, von 08.00 bis 11.45 Uhr und 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr) öffentlich auf:
Beschluss des Regierungsrats vom 11. Dezember 2018 betreffend Genehmigung des Bebauungsplans Chäsimatt sowie der Teiländerung des Zonenplans und der Bauordnung Risch

Auszug aus dem Beschluss:

1. Der Bebauungsplan Chäsimatt sowie die Teiländerung des Zonenplans und der Bauordnung Risch (BO Risch), welche an der Gemeindeversammlung vom 4. Juni 2018 im ordentlichen Verfahren gemäss § 39 PBG angenommen worden sind, werden mit den nachfolgenden Auflagen gemäss Bst. E der Erwägungen genehmigt:
- Art. 9 Abs. 1 ist wie folgt zu ergänzen (kursiv):
Die Flächen für die Hauszufahrt, die Anlieferung, den Fuss- und Radverkehr und die Service-, Rettungs- und Feuerwehrzufahrten befinden sich in den Umgebungsbereichen 1, 2, 4 und 5. Entlang der Chamerstrasse (Umgebungsbereich 2a) sowie im Knotenbereich Berchtwiler-/Chamerstrasse (Umgebungsbereich 2b nordwestlich der Markierung Schnitt A’) sind Erschliessungsnutzungen in Absprache mit dem kantonalen Tiefbauamt festzulegen. Die Zufahrt für Feuerwehr, Zügeldienste, Krankenwagen oder Postverteilung ist in jedem Fall möglich. Massgebend für die Beurteilung ist die Verkehrssicherheit. Die Umgebungsbereiche dürfen [].
- Im Bebauungsplan ist das Strassenbauprojekt des Tiefbauamts des Kantons Zug farblich zu kennzeichnen.
2. Gegen diesen Entscheid kann innert 30 Tagen ab öffentlicher Auflage beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen. Nach Ablauf der Beschwerdefrist treten der Bebauungsplan Chäsimatt, die Teiländerung des Zonenplans und der BO Risch in Kraft, sofern sie nicht angefochten werden.

Zug, 14. Dezember 2018 Baudirektion des Kantons Zug
Urs Hürlimann, Regierungsrat

855755

Öffentliche Auflage

Gemeinde Risch: Genehmigung der Teiländerung des gemeindlichen Richtplans Risch, Gebiet Chäsimatt

Gestützt auf § 43 Abs. 2 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) vom 26. November 1998 gibt der Gemeinderat Risch Folgendes bekannt:
- Der Gemeinderat Risch hat die Teiländerung des gemeindlichen Richtplans Risch, Gebiet Chäsimatt am 13. Januar 2018 beschlossen
- Das kantonale Amt für Raumplanung hat die Teiländerung des gemeindlichen Richtplans Risch, Gebiet Chäsimatt am 11. Dezember 2018 genehmigt
- Der geänderte Richtplan findet damit Anwendung

Rotkreuz, 11. Januar 2019 Gemeinde Risch

855937