Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 23. Februar 2018
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Einwohnergemeinden / Hünenberg

Anmeldung für den Kindergarten

Hünenberg ermöglicht allen Kindern einen 2-jährigen Kindergartenbesuch. Im Schuljahr 2018/19 (Beginn 20. August 2018) werden Kinder des Jahrganges 2013 und älter sowie Kinder, die bis zum 28. Februar 2014 geboren sind, in den Kindergarten aufgenommen. Allen Eltern mit Kindergarten berechtigen Kindern wurde ein Anmeldeformular per Post zugestellt. Sollten Sie, liebe Eltern, ein zum Kindergartenbesuch berechtigtes Kind, jedoch noch kein persönlich adressiertes Anmeldeformular erhalten haben, können Sie dieses telefonisch im Schulsekretariat anfordern oder abholen (Telefon 041 785 45 45, Schulhaus Ehret B, Ehretweg 3, Hünenberg). Anmeldeschluss: 2. März 2018.

Hünenberg, 16. Februar 2018 Rektorat der Schulen Hünenberg

    838509

    Baugesuche

    Im Gemeindehaus Hünenberg, Chamerstrasse 11, liegen folgende Pläne in der Planauflage - 2. Obergeschoss - zur Einsicht auf:
    • Josef Müller Gemüse AG, Rothusstrasse 26, 6331 Hünenberg: Umbau intern, neue Fensteröffnungen, Rothusstrasse 26, GS Nr. 1432. Einsprachefrist bis und mit 28. Februar 2018. Die Profile sind erstellt.
    • Architekturbüro Paul Bucher, Ägerimatten 28, 5643 Sins (Vertreter Bauherrschaft): Neubau Wohn- und Gewerbehaus Bösch, GS Nr. 1353/2315. Einsprachefrist bis und mit 21. Februar 2018. Die Profile sind erstellt.
    Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

    Hünenberg, 9. Februar 2018 Bau und Planung

      838657

      Feuerwehrübungen

      Freitag, 16. Februar, ab 19.00 Uhr, im Heiri-Saal: Jahresrapport
      Dienstag, 20. Februar, ab 19.30 Uhr, im Depot: Infoabend angehende Gruppenführer
      Dienstag, 20. Februar, ab 19.30 Uhr, RDZ Zug: Detailausbildung mobile SanHist

      Hünenberg, 13. Februar 2018 Feuerwehrkommando

        839219

        Informationsabend über die Schulen Hünenberg

        Eintritt in den Kindergarten und in die Primarschule

        Ihr Kind kann im Sommer 2018 eventuell in den Kindergarten oder die Primarschulen in Hünenberg eintreten?
        Gerne laden wir Sie, geschätzte Eltern und weitere Interessierte, zum Informationsabend über die Schulen Hünenberg ein und orientieren Sie an diesem Abend sowohl über den Zweijahres-Kindergarten als auch über die Primarschule.
        Montag, 26. Februar 2018, 19.30 bis ca. 21.30 Uhr, Saal Heinrich von Hünenberg (Zentrumstrasse 1).
        Schulbehörde, Schulleitung und Lehrpersonen informieren Sie über alles Wissenswerte.
        Lernen Sie unsere Schulen und unser integratives Schulmodell kennen, die Musikschule aber auch unsere zusätzlichen Angebote wie die Tagesschule, den Mittagstisch und Naschu, die Therapiestellen etc.
        Neben einem allgemeinen Informationsteil bieten Ihnen diverse Themenateliers vertiefte Informationen an. Sie haben dabei Gelegenheit, gezielte Fragen an die zuständigen Personen zu richten.

        Hünenberg, 16. Februar 2018 Rektorat der Schulen Hünenberg

          838514

          Stellenausschreibung

          Hünenberg ist mit rund 9000 Einwohnerinnen und Einwohnern eine mittelgrosse Gemeinde im Kanton Zug. Für die raumplanerische Entwicklung der Gemeinde suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine/n

          erfahrene Raumplanerin/erfahrenen Raumplaner im Pensum von 60-80%

          Ihre Aufgaben: Betreuung gemeindlicher Raumplanungsbelange (Orts-, Quartier-, Zentrumsplanung etc.); Mitwirkung bei Bebauungsplänen und Arealbebauungen; Ausarbeitung von Vernehmlassungen; Unterstützung/Beratung gemeindlicher Behörden in Planungsfragen; Erarbeitung von Entscheidungsgrundlagen für Abteilungsvorsteher/in und Gemeinderat; Anträge an Gemeinderat/Gemeindeversammlung und Vollzug von Beschlüssen.
          Ihr Profil: Raumplaner/in mit Abschluss oder gleichwertige Ausbildung; Kenntnisse im Baurecht; Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen; Kommunikations- und Teamfähigkeit.
          Ihre Zukunft: Abwechslungsreiche und selbstständige Tätigkeit in einem aufgestellten Team, moderne Infrastruktur, zeitgemässe Besoldung, angenehmes Arbeitsklima. Je nach Fachausbildung besteht innerhalb der Abteilung die Möglichkeit einer anderen Aufgabenzuteilung.
          Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Thomas Anderegg, Gemeinderat, Telefon 041 784 44 02 (nachmittags) oder Daniela Frank, Personalverantwortliche, Telefon 041 784 44 71.
          Sind Sie interessiert? Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis 23. Februar 2018 an: Gemeinde Hünenberg, Daniela Frank, Personalverantwortliche, Postfach 261, 6331 Hünenberg.

          Hünenberg, 9. Februar 2018 Bau und Planung

            838948

            Stellenausschreibung

            Seit Sommer 2012 befinden sich unsere Primarschulen auf dem Weg zur individualisierenden Gemeinschaftsschule mit altersdurchmischtem Lernen in Doppelklassen. Für diesen Entwicklungsprozess wurden die Schulen mit dem Schweizer Schulpreis 2017 ausgezeichnet.
            Wir suchen auf Beginn des Schuljahres 2018/19 (Stellenantritt: 1. August 2018; Schuljahresbeginn: 20. August 2018) für die altersdurchmischte Mittelstufe II (5./6.Klasse)

            eine Primarlehrerin bzw. einen Primarlehrer

            in Klassenlehrerfunktion und im Vollpensum (90-100%)

            Der Slogan «Fürs Läbe gärn ... Gärn im Läbe!» umrahmt die Vision in unserem Leitbild. Sie sind dementsprechend eine Lehrperson, die «fürs Läbe gärn» altersdurchmischt unterrichtet und die Schülerinnen und Schüler mit Einfühlungsvermögen und Engagement begleitet und ganzheitlich fördert. Sie verstehen es, Ihr didaktisch-methodisches Repertoire gezielt einzusetzen. Sie verfügen eventuell bereits über Erfahrung auf dieser Stufe und leben die Grundsätze von «Beurteilen und Fördern». Zudem besitzen Sie die Unterrichtsberechtigung für Englisch und/oder Französisch auf der Primarschulstufe. Als kooperative, kommunikative und teamfähige Lehrperson ist für Sie die Zusammenarbeit im Unterrichtsteam eine Selbstverständlichkeit.
            Wir erwarten von Ihnen die für eine integrative Schule notwendige Grundhaltung und die Bereitschaft, mit schulischen Heilpädagogen oder Heilpädagoginnen im Teamteaching eng zusammenzuarbeiten. Wir bieten Ihnen ein interessantes und zukunftsorientiertes Arbeitsumfeld sowie eine gute Unterstützung in einer lebendigen und qualitätsbewussten Schule.
            Wenn Sie sich angesprochen fühlen, senden Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung mit Foto und den üblichen Unterlagen bis 20. Februar 2018 an das Rektorat der Schulen Hünenberg, Rolf Schmid, Rektor, Postfach 452, 6331 Hünenberg oder per E-Mail an rektorat@schulen- huenenberg.ch. Für weitere Auskünfte stehen Ihnen die Schulleiterin des Schulhauses Ehret A, Claudia Benninger Brun (Telefon 041 785 45 35, E-Mail claudia.benninger@ schulen-huenenberg.ch) oder der Rektor (Telefon 041 785 45 45, E-Mail rolf.schmid@ huenenberg.ch) gerne zur Verfügung. Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen.

            Hünenberg, 1. Februar 2018 Schulen Hünenberg

              838664

              Stellenausschreibung - Logopädie

              Seit Sommer 2012 befinden sich unsere Primarschulen auf dem Weg zur individualisierenden Gemeinschaftsschule mit altersdurchmischtem Lernen in Doppelklassen. Für diesen Entwicklungsprozess wurden die Schulen mit dem Schweizer Schulpreis 2017 ausgezeichnet.
              Wir suchen für das Schuljahr 2018/19 (Stellenantritt: 1. August 2018; Schuljahresbeginn: 20. August 2018)

              eine Logopädin/einen Logopäden im Pensum von ca. 20-40%

              Ergänzen Sie vorerst für ein Jahr unsere kompetente und engagierte Fachschaft als Logopädin bzw. Logopäden? Sie verfügen über die notwendigen Qualifikationen, ein EDK-anerkanntes Diplom als Logopädin bzw. Logopäde und engagieren sich gerne und mit Einfühlungsvermögen in der Förderung und Therapie von Kindern mit sprachlichem Förderbedarf. Zudem sind Sie eine innovative, belastbare und aufgestellte Lehrperson. Eine gute Zusammenarbeit mit den Lehrpersonen und in der Fachschaft (= Unterrichtsteam) ist Ihnen ein besonderes Anliegen. Sie haben zudem die Möglichkeit, das Pensum auf zwei Halbtage an verschiedenen Tagen zu verteilen.
              Wir bieten Ihnen ein interessantes und zukunftsorientiertes Arbeitsumfeld sowie eine gute Aufnahme und Unterstützung in einer lebendigen und qualitätsbewussten Schule, in welcher auch Kinder mit einem besonderen Sprachförderbedarf im Sinne einer IS Sprache integriert werden.
              Wenn Sie sich angesprochen fühlen, senden Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und Foto so bald als möglich oder spätestens bis 23. Februar 2018 an das Rektorat der Schulen Hünenberg, Rolf Schmid, Rektor, Postfach 452, 6331 Hünenberg oder per E-Mail an rektorat@schulen-huenenberg.ch. Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Rektor (Telefon 041 785 45 45 oder E-Mail: rolf.schmid@huenenberg.ch) oder die Fachschaftsleiterin, Manuela Schärli (Telefon 041 785 46 69 oder E-Mail: manuela.schaerli@ schulen-huenenberg.ch), gerne zur Verfügung. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.

              Hünenberg, 5. Februar 2018 Rektorat der Schulen Hünenberg

                838828

                Stellenausschreibung - Sek 1

                Aufgrund von Pensionierungen der bisherigen Stelleninhaber ist auf unserer Sekundarstufe I auf Beginn des neuen Schuljahres 2018/19 (Stellenantritt 1. August 2018, Schuljahresbeginn 20. August 2018) eine Stelle zu besetzen. Zur Ergänzung unseres Oberstufen-Teams suchen wir eine

                Fachlehrperson Sek I im Pensum von 60-80%

                Fächerprofil: Hauswirtschaft (WAH) und Deutsch

                Sie verfügen über die entsprechende Ausbildung als Lehrperson Sekundarstufe I, vollständig oder soweit möglich mit den aufgeführten Fächerprofilen.
                Der Slogan «Fürs Läbe gärn ... Gärn im Läbe!» umrahmt die Vision in unserem Leitbild. Sie sind dementsprechend eine Lehrperson, die «fürs Läbe gärn» die Schülerinnen und Schüler mit Einfühlungsvermögen und Engagement begleitet und ganzheitlich fördert. Sie verstehen es, Ihr didaktisch-methodisches Repertoire gezielt einzusetzen und die Heterogenität in der Klasse zu nutzen. Sie verfügen eventuell bereits über Erfahrung auf dieser Stufe und leben die Grundsätze von «Beurteilen und Fördern». Zudem sind Sie motiviert und vielleicht schon gewohnt, die Möglichkeiten der ICT und der neuen Medien im Unterricht zu nutzen. Als Microsoft Showcase-Schule setzen wir auf der Sekundarstufe I seit mehreren Jahren auf ein 1:1-Computing im Unterricht.
                Als kooperative, kommunikative und teamfähige Lehrperson ist für Sie die Zusammenarbeit im Unterrichtsteam eine Selbstverständlichkeit.
                Wir erwarten von Ihnen die für eine integrative Schule notwendige Grundhaltung und die Bereitschaft, bei Bedarf auch mit schulischen Heilpädagogen oder Heilpädagoginnen eng zusammenzuarbeiten. Wir bieten Ihnen ein interessantes und zukunftsorientiertes Arbeitsumfeld sowie eine gute Unterstützung in einer lebendigen und qualitätsbewussten Schule.
                Wenn Sie sich angesprochen fühlen, senden Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung mit Foto und den üblichen Unterlagen bis 22. Februar 2018 an das Rektorat der Schulen Hünenberg, Rolf Schmid, Rektor, Postfach 452, 6331 Hünenberg oder per E-Mail an rektorat@schulen- huenenberg.ch. Für weitere Auskünfte stehen Ihnen der Schulleiter der Sekundarstufe I, Reto Kurmann (Telefon 041 785 45 82; E-Mail reto.kurmann@schulen-huenenberg.ch) oder der Rektor (Telefon 041 785 45 45; E-Mail rolf.schmid@huenenberg.ch) gerne zur Verfügung. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.

                Hünenberg, 1. Februar 2018 Schulen Hünenberg

                  838789

                  Verkehrsanordnung auf der Herrenwaldstrasse

                  Gestützt auf Art. 3 Abs. 2 SVG und § 5 Abs. 2 in Verbindung mit § 19 Abs. 3 der kantonalen Verordnung über den Strassenverkehr und die Strassensignalisation sowie nach der Genehmigung durch die Sicherheitsdirektion des Kantons Zug wird folgende Verkehrsanordnung erlassen:
                  Auf der «Herrenwaldstrasse», Verbindungsweg zwischen der Kantonsstrasse 25 (Sinserstrasse) und der Kantonsstrasse D (Maschwanderstrasse)
                  - Vorschriftssignal «Verbot für Motorwagen und Motorräder» Signal (2.13 SSV) mit dem Zusatz «Ausgenommen Zubringerdienst sowie Kommunalfahrzeuge»
                  Gegen diesen Entscheid kann innert 30 Tagen seit der Publikation im Amtsblatt beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach 760, 6301 Zug, schriftlich und begründet Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden, die einen Antrag und eine Begründung enthalten muss. Der angefochtene Beschluss ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu bezeichnen und soweit möglich beizufügen. Der Beschluss tritt nach unbenutztem Ablauf der Beschwerdefrist bzw. nach der rechtskräftigen Erledigung allfälliger Beschwerden mit dem Aufstellen der Signale in Kraft (Art. 107 Abs. 1 SSV).

                  Hünenberg, 14. Februar 2018 Sicherheit und Umwelt Hünenberg

                    839314