Einwohnergemeinden / Cham

Baugesuche

In der Abteilung Planung und Hochbau, Dorfplatz 6, Cham, Planauflage, liegen folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
• Alfred Müller AG, Neuhofstrasse 10, 6340 Baar: Gewerbegebäude «Helix» Beschriftungskonzept (Leuchtreklame über Dach), alte Steinhauserstrasse, GS Nr. 2389. Einsprachefrist bis und mit 2. November 2017.
• Simsek Deniz, Oberallmendstrasse 18, 6300 Zug; Projektverfasser: dahinden architektur&design, Alte Steinhauserstrasse 19, 6330 Cham: Abluftanlage (bereits erstellt), Zugerstrasse 53, GS Nr. 371. Einsprachefrist bis und mit 2. November 2017.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) dem Gemeinderat im Doppel einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Cham, 13. Oktober 2017 Einwohnergemeinde Cham Planung und Hochbau

    832420

    Baugesuche

    In der Abteilung Planung und Hochbau, Dorfplatz 6, Cham, Planauflage, liegen folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
    • SEMP Verwaltungs AG, Dorfstrasse 47b, 6332 Hagendorn: Umbau Mehrfamilienhaus/ Restaurant Leuen, Lorzenweidstrasse 105, GS Nr. 1852. Die Profile sind erstellt. Einsprachefrist bis und mit 25. Oktober 2017.
    • Nussbaumer Holzbau AG + Bucher AG, Lindenstrasse 3, 6340 Baar: Neubau Gewerbebau, in Arealbauweise, Rütiweid, GS Nr. 3057. Die Profile sind erstellt. Einsprachefrist bis und mit 25. Oktober 2017.
    • Hausheer Othmar, Fildernweg 1, 6330 Cham: Teilabbruch und Wiederaufbau Stöckli, Fildernweg 3, GS Nr. 2225, Koordinaten 2676304/1227138 Einsprachefrist bis und mit 25. Oktober 2017.
    Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) dem Gemeinderat im Doppel einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

    Cham, 6. Oktober 2017 Einwohnergemeinde Cham Planung und Hochbau

      832048

      Beschluss des Regierungsrats vom 3. Oktober 2017

      Gestützt auf § 42 Abs. 3 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) des Kantons Zug vom 26. November 1998 liegt ab Freitag, 13. Oktober 2017 bis Montag, 13. November 2017 in der Abteilung Planung und Hochbau, Dorfplatz 6, Cham, Planauflage sowie beim Sekretariat des Amts für Raumplanung, Verwaltungsgebäude 1, an der Aa, Aabachstrasse 5, 3. Stock, 6300 Zug (Büroöffnungszeiten Montag bis Freitag, von 8.00 bis 11.45 Uhr und 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr), öffentlich auf:
      Beschluss des Regierungsrats vom 3. Oktober 2017 betreffend Genehmigung des Bebauungsplans Papieri-Areal sowie Teiländerung des Zonenplans und der Bauordnung der Gemeinde Cham
      Auszug aus dem Beschluss:
      1. Der Bebauungsplan Papieri-Areal sowie die Teiländerung des Zonenplans und der Bauordnung Cham, welche an der Urnenabstimmung vom 25. September 2016 im ordentlichen Verfahren gemäss § 39 PBG angenommen worden sind, werden mit den nachfolgenden Auflagen gemäss Bst. E der Erwägungen genehmigt:
      - In den Bestimmungen zum Bebauungsplan Papieri-Areal sind der wegleitende Umgebungsgestaltungsplan vom 5. Juli 2016 und das Freiraumkonzept vom 15. März 2016 immer mit Datum aufzuführen.
      - Im Bebauungsplan Papieri-Areal sind die «Tiefgaragen Richtprojekt» unter Festsetzungsinhalt aufzuführen.
      - Artikel 14 Abs. 10 der Bestimmungen zum Bebauungsplan Papieri-Areal ist wie folgt anzupassen: «Für Velos und Motorräder sind an geeigneten Lagen ober- und/oder unterirdische Abstellplätze gemäss Parkplatzreglement der Einwohnergemeinde Cham zu erstellen. Von der Gesamtzahl sind mindestens 50% der Veloabstellplätze oberirdisch anzuordnen und zu überdachen.»
      - In Art. 17 der Bestimmungen zum Bebauungsplan Papieri-Areal ist unter Abs. 5 auf Abs. 4 und nicht auf Abs. 3 hinzuweisen.
      2. Gegen diesen Entscheid kann innert 30 Tagen ab öffentlicher Auflage beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen. Nach Ablauf der Beschwerdefrist tritt der Bebauungsplan Papieri-Areal, die Zonenplanteiländerung sowie die Teiländerung der Bauordnung Cham, in Kraft, sofern er nicht angefochten wird.

      Zug, 9. Oktober 2017 Baudirektion des Kantons Zug
      Der Baudirektor, Urs Hürlimann

        832559

        Sanierung Strasse Hinterbühl-Blegi, Cham

        Die Strasse Hinterbühl-Blegi ist sanierungsbedürftig und wird im Auftrag der Bodenverbesserungsgenossenschaft Oberwil-Cham saniert. Die Bauarbeiten an dieser Privatstrasse beginnen am 16. Oktober 2017 und dauern bis ca. Ende Oktober/Anfang November 2017. Während der Bauzeit sind der Durchgangsverkehr zwischen der Knonauerstrasse und der Städtlistrasse sowie die angrenzenden Liegenschaftszufahrten behindert. Die beauftragte Bauunternehmung trifft alle Vorkehrungen, um die Verkehrsbehinderungen und Lärmbelästigungen auf ein Minimum zu beschränken. Die tangierten Anwohner werden dem Baufortschritt entsprechend über die Behinderungen informiert.

        Cham, 6. Oktober 2017 Einwohnergemeinde Cham
        Verkehr und Sicherheit / Tiefbau

          832027

          Stellenausschreibung

          Cham ist eine attraktive Gemeinde am Zugersee mit rund 16500 Einwohnerinnen und Einwohnern. Die Gemeindeverwaltung hat moderne Strukturen und beschäftigt rund 180 Mitarbeitende und verschiedene Ausbildungsplätze. Die Einwohnergemeinde Cham kann auf August 2018 im Werkhof eine Lehrstelle anbieten als

          Fachmann Betriebsunterhalt EFZ, Schwerpunkt Werkdienst

          Handwerkliche Begabung, Freude am Arbeiten im Freien und in der Natur, gute Zusammenarbeit im Team und die Bereitschaft, jeden Tag neue Aufgaben anzupacken, gehören zu den Voraussetzungen dieses Berufes. Die vielfältigen Aufgaben umfassen das Arbeiten mit Maschinen und Geräten zur Landschaftspflege, zum Strassenunterhalt, zur Entsorgung, zu Reinigungszwecken und zum Gebäudeunterhalt. Wichtige Aspekte sind bei diesem Beruf auch die Arbeitssicherheit und Betriebsorganisation.
          Voraussetzungen für diese abwechslungsreiche Ausbildung sind ein Sekundarschulabschluss oder ein sehr guter Realschulabschluss, Freude an praktischer Arbeit und handwerkliches Geschick, Interesse an verschiedensten Aufgaben, angemessene Flexibilität, Eigeninitiative und Zuverlässigkeit, robuste Gesundheit und gepflegtes Erscheinungsbild sowie Freude an der Zusammenarbeit mit Menschen.
          Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Foto und mögliche Schnupperlehrberichte) an die Einwohnergemeinde Cham, Zentrale Dienste, Postfach, 6330 Cham oder per E-Mail als PDF Anhang an E-Mail: personal@cham.ch.
          Für Fragen steht Ihnen unsere Berufsbildnerin, Alexandra Betschart, Telefon 041 723 87 00 oder E-Mail: alexandra.betschart@cham.ch, gerne zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie auch auf www.cham.ch.

          Cham, 6. Oktober 2017 Einwohnergemeinde Cham

            831947

            Stellenausschreibung

            Die Einwohnergemeinde Cham sucht auf die Badesaison 2018 eine/n neue/n

            Pächterin/Pächter Kiosk und Restaurant im Strandbad Cham

            Im familienfreundlichen und sehr attraktiv gelegenen Strandbad am Zugersee befindet sich ein Kiosk/Restaurant mit einer Küche, einem gedeckten Gartensitzplatz sowie weiteren Nebenräumen (Lagerraum, begehbare Tiefkühlzelle).
            Sie führen als Pächterin/Pächter den Kiosk- und Restaurationsbetrieb auf eigene Rechnung (Umsatzbeteiligung). Dies beinhaltet auch die Anstellung und Entlöhnung des Kioskpersonals sowie den Verkauf der Eintrittstickets inkl. Abrechnung. Wir suchen eine initiative, selbstständige, zuverlässige und zuvorkommende Persönlichkeit, die Erfahrung aus dem Gastgewerbe mitbringt. Sie haben Freude am Umgang mit Kunden, sind flexibel, einsatzfreudig sowie gut organisiert und bewahren auch in hektischen Zeiten einen kühlen Kopf. Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz mit der Möglichkeit, Ihre Ideen unternehmerisch umzusetzen. Das Strandbad ist jeweils von Mitte Mai bis Mitte September geöffnet und wird an sonnigen Tagen im Durchschnitt von 1200 bis 1500 Personen besucht. Das Strandbad verfügt über eine gedeckte Terrasse mit bis zu 100 Sitzplätzen. Reizt Sie die Herausforderung, den Bedürfnissen der Bevölkerung entsprechend ein kulinarisches abwechslungsreiches und gesundes Angebot bieten zu können? Dann freuen wir uns über Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis 15. November 2017 an: Einwohnergemeinde Cham, Basil Stocker, Planung und Hochbau, Postfach, 6330 Cham. Weitere Auskünfte über die Pachtkonditionen und das Aufgabengebiet erteilt Ihnen ab 23. Oktober 2017 Basil Stocker, Projektleiter Hochbau und Liegenschaften (Tel. 041 723 87 53 oder E-Mail: basil.stocker@ cham.ch). Informationen zum Strandbad finden Sie auf der Homepage www.cham.ch unter Gemeinde.Leben./Leben/Freizeit/Freizeitanlagen/Schwimm- und Freibäder/Strandbad Cham.

            Cham, 13. Oktober 2017 Einwohnergemeinde Cham

              832543