Einwohnergemeinden / Cham

Anpassung Zonen- und Bebauungsplan Cham Nord 01

Beschluss: Änderung im vereinfachten Verfahren

Der Gemeinderat hat die Teilrevision des Zonenplans sowie des Bebauungsplans Cham Nord 01 am 13. November gemäss § 40 PBG im vereinfachten Verfahren beschlossen und gleichzeitlig zur Genehmigung bei der Baudirektion eingereicht. Gemäss § 41 PBG wird die Teilrevision der Planungsmittel vom 16. November bis 6. Dezember während 20 Tagen ein zweites Mal öffentlich aufliegen. Bei der vorgängigen, ersten öffentlichen Auflage des Planungsdossiers vom 7. September bis 7. Oktober 2018 gingen keine Einwendungen bei der Einwohnergemeinde Cham ein.
Im Planauflagezimmer Dorfplatz 6 in Cham liegen folgende Unterlagen auf:
- Teiländerung Zonenplan 1:1000 vom 20. August 2018
- Bebauungsplan Cham Nord 01 (Änderungsplan) vom 20. August 2018
- Planungsbericht gemäss Art. 47 RPV vom 20. August 2018
- Protokollauszug der Gemeinderatssitzung vom 13. November 2018
Beschwerden gemäss § 41 Abs. 3 PBG sind an den Regierungsrat des Kantons Zug zu richten.
Für Auskünfte wenden Sie sich an Mirjam Landwehr, Telefon 041 723 87 59, E-Mail: mirjam.landwehr@cham.ch, oder Erich Staub, Telefon 041 723 87 51, E-Mail: erich.staub@ cham.ch.

Cham, 16. November 2018 Einwohnergemeinde Cham
Abteilung Planung und Hochbau

853426

Autoabstellplatz zu vermieten

Die Einwohnergemeinde Cham vermietet per 1. Dezember 2018 befristet bis 31. März 2019 einen ungedeckten Autoabstellplatz an der Obermühlestrasse. Der monatliche Mietzins beträgt Fr. 60.- pro Monat. Interessenten melden sich bitte bei der Abteilung Planung und Hochbau, Rahel Köppel, Telefon 041 723 87 50 oder E-Mail: rahel.koeppel@cham.ch

Cham, 9. November 2018 Planung und Hochbau

852778

Baugesuch

Gesuch der BAZ Belag AG Zentralschweiz für den Neubau einer Siloanlage beim Asphaltwerk, Werkareal Boden, Gemeinde Cham

Die BAZ Belag AG Zentralschweiz, Cham, stellte ein Baugesuch für den Neubau einer Siloanlage beim Asphaltwerk im Werkareal Boden, Gemeinde Cham (Koordinaten 1229545/ 2677617). Die Anlage liegt ausserhalb der Bauzonen in der kantonalen Nutzungszone für Abbau und Rekultivierung. Durch den Bau der neuen Siloanlage mit Überdachung soll die bestehende Anlage energetisch und betrieblich optimiert werden. Die Materialströme, Produktionskapazitäten und Verkehrsflüsse ändern sich durch das Bauvorhaben nicht.
Das Baugesuch liegt vom 16. November bis zum 5. Dezember 2018 auf der Gemeindeverwaltung Cham, Dorfplatz 6 (1. OG) sowie beim kantonalen Amt für Raumplanung, Verwaltungsgebäude 1, Aabachstrasse 5, in Zug, öffentlich auf.
Während der Auflagefrist können Personen, deren Rechte oder Pflichten vom Baugesuch berührt sind und anderer Personen, Organisationen oder Behörden, denen ein Rechtsmittel gegen den Entscheid zusteht, beim Amt für Raumplanung der Kantons Zug, Verwaltungsgebäude 1, Aabachstrasse 5, 6301 Zug, schriftlich Einsprache erheben. Die Einsprache muss eine Begründung und einen Antrag enthalten.

Zug, 16. November 2018 Amt für Raumplanung

853428

Baugesuche

Bei der Abteilung Planung und Hochbau, Dorfplatz 6, 6330 Cham, liegen zu den Bürozeiten folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
• Sofra zur Lorze, Dorfplatz 1, 6330 Cham: Umnutzung Ladenlokal in Take-Awaybetrieb, Zugerstrasse 44a, GS-Nr. 277. Einsprachefrist bis und mit 28. November 2017.
• Unternährer Armin, Grobenmoos 1, 6332 Hagendorn: Nachträgliches Baugesuch für bereits erstellten Allwetterauslaufplatz Pferde, Grobenmoos 1, 6332 Hagendorn, GS- Nr. 880, Koordinaten 2675681/1227968. Einsprachefrist bis und mit 28. November 2018.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) dem Gemeinderat im Doppel einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Cham, 9. November 2018 Planung und Hochbau

852806

Gemeindliche Urnenabstimmung vom 25. November 2018

Wie in den Amtsblättern vom 28. September 2018 und 5. Oktober 2018 angekündigt, findet am 25. November 2018 eine gemeindliche Urnenabstimmung statt betreffend:

Gemeindeordnung der Einwohnergemeinde Cham

Die Abstimmungserläuterungen wurden allen Haushaltungen rechtzeitig zugestellt. Die Stimmzettel haben die Stimmberechtigten erhalten. Wer aus Versehen die Vorlagen oder die Stimmzettel nicht erhalten hat, kann diese bei den Einwohnerdiensten beziehen. Die Vorlagen können auch auf der gemeindlichen Webseite (www.cham.ch / Politik / Mitbestimmen und Wählen/Abstimmungen und Wahlen) eingesehen bzw. heruntergeladen werden.
Das Stimmbüro im Mandelhof ist am Sonntag, 25. November 2018, von 10.00 bis 12.00 Uhr, geöffnet.
Zudem ist die persönliche vorzeitige Stimmabgabe am Donnerstag, 22. November 2018, und Freitag, 23. November 2018, von jeweils 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr, bei den Einwohnerdiensten möglich.
Die briefliche Stimmabgabe ist ab Erhalt der Stimmunterlagen über jeden Post-Briefkasten (das Porto wird von der Gemeinde bezahlt), über den Briefkasten am Mandelhofeingang oder durch Abgabe des verschlossenen Rücksendecouverts an einem Schalter der Gemeindeverwaltung jederzeit möglich.

Cham, 16. November 2018 Gemeinderat Cham

849899

Stellenausschreibung

Cham ist eine attraktive Gemeinde am Zugersee mit rund 17000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Die Schulen Cham mit 250 Mitarbeitenden verfügen über moderne Strukturen und sechs Schulzentren. Es werden über 1600 Kinder und Jugendliche vom Kindergarten bis zur 3. Oberstufe unterrichtet. Die Schulen Cham bieten im Rahmen der Modularen Tagesschulen eine Ganztagesbetreuung für alle Kindergarten- und Primarschulkinder an. Für dieses schulergänzende Betreuungsangebot suchen wir für das Schulzentrum Kirchbühl per 1. Februar 2019 oder nach Vereinbarung befristet bis Ende Schuljahr 2019/2020 (mit Option auf Verlängerung)

eine Betreuerin/einen Betreuer

(35-45%, auf 3 Tage verteilt [Montag, Dienstag und Donnerstag, Jahresarbeitszeit)

Ihre Aufgaben: Betreuung der Kinder in den verschiedenen Betreuungsangeboten; Leben und Vorleben des pädagogischen Konzeptes; Orientierung an den festgelegten pädagogischen Standards; Planung, Organisation und Durchführung von Projekten; Unterstützung der Leitung in diversen administrativen Aufgaben.
Unser Angebot: Verantwortungsvolle Aufgabe mit Kindern im Kindergarten- und Primarschulalter; zukunftsgerichtete und innovative Schulen mit moderner Organisation; vielfältiges und gestaltbares Arbeitsfeld; erfahrenes und engagiertes Team mit guter Zusammenarbeitskultur; zeitgemässe Arbeitsbedingungen; Jahresarbeitszeit und 13 Wochen Schulferien.
Ihr Profil: Erfahrung im Bereich der Betreuung und Freizeitgestaltung mit altersdurchmischten Gruppen; Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Kreativität und eigenverantwortliche Arbeitsweise; aufgeschlossene, reflektierte und flexible Persönlichkeit; Pädagogische Ausbildung erwünscht.
Wir freuen uns auf Ihre vollständigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen an die Einwohnergemeinde Cham, Zentrale Dienste, Postfach, 6330 Cham oder per E-Mail als PDF-Anhang an: personal@cham.ch.
Für Auskünfte stehen Ihnen Ferdinand Grüter, Standortleiter Modulare Tagesschule Kirchbühl (041 723 85 38, ferdinand.grueter@schulen-cham.ch) sowie Mirjam Wallimann, Bereichsleiterin Modulare Tagesschulen (041 723 88 34, mirjam.wallimann@cham.ch) gerne zur Verfügung. Informationen finden Sie auch auf www.cham.ch oder www.schulen-cham.ch.

Cham, 9. November 2018 Einwohnergemeinde Cham

852903

Teilrevision Reklamereglement

Beschluss: Änderung im vereinfachten Verfahren

Der Gemeinderat hat die Teilrevision des Reklamereglements am 13. November gemäss § 40 PBG im vereinfachten Verfahren beschlossen und gleichzeitlig zur Genehmigung bei der Baudirektion eingereicht. Gemäss § 41 PBG wird die Teilrevision des Reglements vom 16. November bis 6. Dezember während 20 Tagen ein zweites Mal öffentlich aufliegen. Bei der vorgängigen, ersten öffentlichen Auflage des Planungsdossiers vom 7. September bis 7. Oktober 2018 gingen keine Einwendungen bei der Einwohnergemeinde Cham ein.
Im Planauflagezimmer Dorfplatz 6 in Cham liegen folgende Unterlagen auf:
- Reklamereglement vom 21. Mai 2006, Teilrevision §5 (Grösse, Gestaltung) vom 19. Juni 2018
- Protokollauszug der Gemeinderatssitzung (ersetzt Planungsbericht) vom 19. Juni 2018
- Protokollauszug der Gemeinderatssitzung vom 13. November 2018
Beschwerden gemäss § 41 Abs. 3 PBG sind an den Regierungsrat des Kantons Zug zu richten.
Für Auskünfte wenden Sie sich an Mirjam Landwehr, Telefon 041 723 87 59, E-Mail: mirjam.landwehr@cham.ch oder Erich Staub, Telefon 041 723 87 51, E-Mail: erich.staub@ cham.ch.

Cham, 16. November 2018 Einwohnergemeinde Cham
Abteilung Planung und Hochbau

853417