Einwohnergemeinden / Baar

Verkehrsanordnung Parkverbot auf dem Birkenweg

Damit die Verkehrssicherheit und Zufahrtsmöglichkeiten zu den privaten Grundstücken am Birkenweg gewährleistet sind, erlässt der Gemeinderat, gestützt auf Art. 3 SVG und mit Genehmigung der Sicherheitsdirektion des Kantons Zug, folgende Verkehrsanordnung entlang des Birkenweges:
Vier Vorschriftssignale «Parkieren verboten» (Signal 2.50 SSV) mit dem Zusatz «beidseitig» und der ergänzenden Angabe «Wiederholungstafel» (Signal 5.04 SSV).
Gegen diesen Entscheid kann innert 30 Tagen nach der Mitteilung beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizulegen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit als möglich beizufügen.
Die Verkehrsanordnungen treten nach Rechtskraft des Entscheides mit dem Anbringen der Signale in Kraft. Widerhandlungen gegen die Verkehrsanordnungen werden nach Art. 27 Abs. 1 und Art. 90 SVG geahndet.

Baar, 7. Juni 2019 Einwohnergemeinde Baar
Sicherheit/Werkdienst

863061