Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 20. Januar 2017
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Einwohnergemeinden / Baar

Ausschreibung

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle: Einwohnergemeinde Baar Schulen/Bildung
Beschaffungsstelle/Organisator: Einwohnergemeinde Baar, Schulen/Bildung, Rektorat, zu Hdn. von Thomas Stocker, Dorfmatt B, Postfach, 6341 Baar, Schweiz, Telefon 041 769 03 30, E-Mail: Thomas.stocker@baar.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Adresse gemäss Kapitel 1.1
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
3. Februar 2017
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 24. Februar 2017, Uhrzeit: 12.00
1.5 Datum der Offertöffnung:
24. Februar 2017, Uhrzeit: 12.00, Bemerkungen: nicht öffentlich. Das Offertöffnungsprotokoll wird allen Offertstellern zugestellt.
1.6 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.7 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.8 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag
1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja
2. Beschaffungsobjekt
2.1 Dienstleistungskategorie CPC:
[27] Sonstige Dienstleistungen
2.2 Projekttitel der Beschaffung
Kinderverpflegung für die Modulare Tagesschule
2.4 Aufteilung in Lose
Nein
2.5 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 15000000 - Nahrungsmittel, Getränke, Tabak und zugehörige Erzeugnisse
2.6 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
Die Einwohnergemeinde Baar plant einen Catering-Service für den Mittagstisch der schulergänzenden Betreuung an fünf Standorten per 14. August 2017 einzuführen.
2.7 Ort der Dienstleistungserbringung
Baar und Allenwinden
2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
24 Monate nach Vertragsunterzeichnung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Ja
Beschreibung der Verlängerungen: Option auf Verlängerung um weitere zwei Jahre.
2.9 Optionen
Nein
2.10 Zuschlagskriterien
Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
2.11 Werden Varianten zugelassen
Nein
2.12 Werden Teilangebote zugelassen
Nein
2.13 Ausführungstermin
Beginn 14. August 2017
3. Bedingungen
3.7 Eignungskriterien
Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: Keine
3.10 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.11 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
4. Andere Informationen
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
Appels d’offres (résumé)
1. Pouvoir adjudicateur
1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur
Service demandeur/Entité adjudicatrice: Einwohnergemeinde Baar Schulen/Bildung
Service organisateur/Entité organisatrice: Einwohnergemeinde Baar Schulen/Bildung Rektorat, à l’attention de Thomas Stocker, Dorfmatt B, Postfach, 6341 Baar, Suisse, Téléphone 041 769 03 30, E-Mail: Thomas.stocker@baar.ch
1.2 Obtention du dossier d’appel d’offres
sous www.simap.ch
2. Objet du marché
2.1 Titre du projet du marché
Kinderverpflegung für die Modulare Tagesschule
2.2 Description détaillée des tâches
Die Einwohnergemeinde Baar plant einen Catering-Service für den Mittagstisch der schulergänzenden Betreuung an fünf Standorten per 14. August 2017 einzuführen.
2.3 Vocabulaire commun des marchés publics
CPV: 15000000 - Produits alimentaires, boissons, tabac et produits connexes
2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres
Date: 24 février 2017, Heure: 12.00
Baar, 13. Januar 2017 Einwohnergemeinde Baar
2

    816809

    Baugesuche

    Im Erdgeschoss, Rathausstrasse 6, Baar, liegen folgende Baupläne zur Einsicht auf:
    • Meinrad Weiss, c/o Bauzug AG, Chlingenstrasse 8, 6340 Baar: Geändertes Material- und Farbkonzept beim Mehrfamilienhaus auf GS Nr. 360, Birststrasse 8. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017.
    • Auconia Ingenieurbau GmbH, Schlossberg 16, 6343 Risch: Zweifamilienhaus auf GS Nr. 4301, Sonnrain 35, gemäss Bebauungsplan Bannäbni, geändertes Projekt. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017. Die Profile sind erstellt.
    • Tech Expert Bau GmbH, Bahnhofstrasse 3, 8942 Oberrieden: Fahrradunterstände auf GS Nr. 4192, Inwilerriedstrasse 63. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017. Die Profile sind erstellt.
    • Schweinemast Büssikon AG, Büessikon, 6340 Baar: Anpassung Schweinestall Assek. Nrn. 1301a und 1301c an Tierschutz mit Luftwäscher und PV-Anlage auf GS Nr. 2397, Büessikon 14, Koordinaten 684490/230360, Bauvorhaben ausserhalb der Bauzone. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017. Die Profile sind erstellt.
    • Marion und Andreas Müller, Brüggliweg 6, 6300 Zug: Abbruch Gebäude Assek. Nrn. 525a und 525b sowie Neubau Mehrfamilienhaus mit Garage auf GS Nr. 214, Albisstrasse 14. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017. Die Profile sind erstellt.
    • tomic & horat architektur und bauleitung, Blickensdorferstrasse 2, 6312 Steinhausen, Projektverfasser: 4 Doppeleinfamilienhäuser auf GS Nr. 4059, Bannäbni, gemäss Bebauungsplan Bannäbni Süd. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017. Die Profile sind erstellt.
    Einsprachen sind gemäss § 45 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes mit Antrag und Begründung beim Gemeinderat Baar einzureichen.

    Baar, 6. Januar 2017 Einwohnergemeinde Baar Planung/Bau

      816247

      Eröffnung Ehe- und Erbvertrag

      (Art. 558 ZGB)

      Am 22. Dezember 2016 ist in Baar ZG gestorben: Hegglin, Anton Josef geb. am 6. Januar 1925, von Baar ZG, verheiratet, wohnhaft gewesen Rigistrasse 35, 6340 Baar.
      Als gesetzliche Erben fallen die gesetzlichen Erben im elterlichen Stamm in Betracht.
      Im Sinn von Artikel 558 ZGB wird den unbekannten Erben angezeigt, dass der Erblasser über seinen gesamten Nachlass letztwillig durch einen Ehe- und Erbvertrag verfügt hat. Personen, welche sich über ihre Erbberechtigung ausweisen können, sind berechtigt, beim Erbschaftsamt Baar ZG, Einsicht zu nehmen und eine Kopie des Ehe- und Erbvertrages vom 15. September 1998 der Ehegatten Anton Josef und Dora Hegglin-Niggli zu verlangen.
      Die gesetzlichen Erben werden darauf aufmerksam gemacht, dass der Nachlass der eingesetzten Erbin unter Vorbehalt der Ungültigkeits- und Erbschaftsklage ausgeliefert wird, wenn die Rechtsgültigkeit des Ehe- und Erbvertrages innerhalb von 30 Tagen nicht ausdrücklich bestritten wird.

      Baar, 13. Januar 2017 Erbschaftsbehörde Baar

        816469

        Reklamegesuche

        Im Erdgeschoss, Rathausstrasse 6, Baar, liegen folgende Baupläne zur Einsicht auf:
        • HCI International GmbH, Usteristrasse 9, 8001 Zürich: Reklame auf dem Gebäude Assek. Nr. 3190a auf GS Nr. 3038, Neuhofstrasse 19a. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017. Die Profile sind erstellt.
        • Alfred Müller AG, Neuhofstrasse 10, 6340 Baar: Reklamekonzept Überbauung Quadrolith auf GS Nrn. 3032 und 3296, Neuhofstrasse 6, 8, 10, 12, 20, 22, 24, 26, 30, 32, 34. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017. Die Profile sind erstellt.
        Einsprachen sind gemäss § 45 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes mit Antrag und Begründung beim Gemeinderat Baar einzureichen.

        Baar, 6. Januar 2017 Einwohnergemeinde Baar Planung/Bau

          816248

          Stellenausschreibung

          Für das Hallen- und Freibad Lättich suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung einen/ eine

          Teilzeitmitarbeiter/in Reinigungsdienst

          Arbeitspensum 20%, durchschnittlich 8,4 Stunden/Woche

          Ihre Aufgabe: Sie reinigen nach gründlicher Einführung gemäss Einsatzplan ca. zwei- bis dreimal in der Woche am Abend sowie an ca. zwei Wochenenden im Monat die Garderobenanlagen, Toiletten und Duschen des Hallen- und Freibades Lättich.
          Die Arbeitszeiten sind: Montag bis Freitag, 21.00 bis ca. 01.00 Uhr; Wochenende 18.00 bis ca. 22.00 Uhr.
          Unsere Erwartungen: Sie arbeiten gerne in einem kleinen Team, haben eine selbstständige, saubere und exakte Arbeitsweise und können körperlich anspruchsvolle Arbeiten ausführen. Gute Kommunikationsfähigkeit in Schweizerdeutsch und Deutsch sind Voraussetzung.
          Interessiert? Dann vereinbaren Sie mit unserem Chefbadmeister, Urban Schicker oder seiner Stellvertretung einen Besprechungstermin, Telefon 041 767 27 00.

          Baar, 13. Januar 2017 Einwohnergemeinde
          Liegenschaften/Sport
          Hallen- und Freibad Lättich

            816773

            Stellenausschreibung - Praktikumsjahr in der Bibliothek Baar

            Als Vorbereitung auf den Studiengang Information Science BSc bieten wir Ihnen die Möglichkeit, das für die Zulassung zum Studium vorausgesetzte Praktikumsjahr in der Bibliothek Baar zu absolvieren.
            Sie lernen während des Praktikums den beruflichen Alltag unserer lebhaften, attraktiven und modernen Bibliothek kennen und erhalten Einblick in die vielseitigen Arbeitsbereiche.
            Verfügen Sie über einen Maturitätsabschluss oder eine Berufsausbildung mit Berufsmaturität und sind Sie interessiert an einem Fachhochschulstudium in Informationswissenschaften? Sind Sie kontaktfreudig, fasziniert vom Berufsfeld Bibliothek und interessiert an Büchern und neuen Medien? Dann freuen wir uns, Sie kennen zu lernen!
            Das Praktikum beginnt am 1. September 2017 oder nach Vereinbarung und dauert 1 Jahr. Das Arbeitspensum beträgt 80%.
            Mehr Informationen zur Bibliothek Baar finden Sie unter www.bibliothek.baar.ch. Für Fragen und Auskünfte steht Ihnen Fabia Patocchi unter Telefon 041 769 01 78 oder unter E-Mail: fabia.patocchi@baar.ch sehr gerne zur Verfügung.
            Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung mit Foto bis 20. Januar 2017 an die Einwohnergemeinde Baar, Personaldienst, Postfach, 6341 Baar.

            Baar, 6. Januar 2017 Einwohnergemeinde Präsidiales/Kultur Bibliothek

              815561

              Öffentliche Planauflage

              für den «Hochwasserschutz Grossacherbach (ehem. Margelbach» im Gebiet Grossacher, Baar, und Gesuch um eine fischereirechtliche Bewilligung (Änderung des Projekts Bau «Hochwasserschutz Margelbach» im Gebiet Grossacher gemäss Amtsblatt vom 19. und 26. Februar 2016)

              Gemäss den einschlägigen Vorschriften wird der Gewässerlinienplan vom Freitag, 6. Januar bis und mit Montag, 6. Februar 2017 bei der Einwohnergemeinde Baar, während den ordentlichen Büroöffnungszeiten (Montag bis Freitag, 8.00 bis 11.45 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr, Montag bis 18.00 Uhr) im Erdgeschoss, Rathausstrasse 6, Baar, sowie beim Tiefbauamt des Kantons Zug, Aabachstrasse 5, Zug, öffentlich aufgelegt. Die Unterlagen sind auch auf der Homepage des Kantons Zug unter http://www.zg.ch/behoerden/baudirektion/tiefbauamt/oeffentliche-auflagen abrufbar.
              Gleichzeitig erfolgen die öffentlichen Auflagen des Projekts durch das Tiefbauamt des Kantons Zug und des Rechtserwerbs-/Enteignungsplans durch die Schätzungskommission.
              Bereits gegen die Auflage «Hochwasserschutz Margelbach» im Gebiet Grossacher gemäss Amtsblatt vom 19. und 26. Februar 2016 erhobene Begehren, gelten nicht als Begehren für die vorliegende Projektänderung. Entsprechend sind Begehren gegen das abgeänderte Projekt innert obiger Frist erneut bei der Gemeinde anhängig zu machen.
              Innert der Auflagefrist können die vom Projekt betroffenen Personen und Behörden Einsprache erheben. Einsprachen müssen schriftlich erfolgen und haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten. Sie sind beim Gemeinderat Baar einzureichen.

              Baar, 6. Januar 2017 Einwohnergemeinde Baar
              Planung/Bau

                816133