Einwohnergemeinden / Menzingen

Baugesuche

Auf der Gemeindekanzlei (Bau) liegen folgende Pläne zur Einsicht auf:
• Luegeten AG, Luegetenstrasse 10, 6313 Menzingen: Sanierung und Nutzungsanpassungen beim Zentrum für Pflege und Betreuung Menzingen (Luegeten) Assek. Nrn. 401a/b, Luegetenstrasse 10, 6313 Menzingen, GS Nr. 1410 (60002), Assek. Nr. 401a, 401b. Einsprachefrist bis und mit 5. April 2017. Die Profile sind erstellt.
• Steiner Beat und Heidi, Kreuzrain 1, 6313 Edlibach: Ersatz der Sitzplatzüberdachung beim Terrassen-Einfamilienhaus Assek. Nr. 640a, Kreuzrain 1, 6313 Edlibach, GS Nr. 1583, Assek. Nr. 640a. Einsprachefrist bis und mit 5. April 2017.
Begründete Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Zug schriftlich und im Doppel an den Gemeinderat Menzingen zu richten.

Menzingen, 17. März 2017 Gemeinderat Menzingen Bau

    820863

    Testamentseröffnung (Art. 558 ZGB)

    Am 24. Februar 2017 ist in Menzingen ZG gestorben:
    Storz, Doris Majelita (Sr. Berthilde), geb. 24. Mai 1934, von Menzingen ZG, ledig, Tochter des Storz Wilhelm und der Storz geb. Haug Josefine Walburga, wohnhaft gewesen in 6313 Menzingen, Hauptstrasse 11.
    Pflichtteilsgeschützte Erben sind keine bekannt. Als gesetzliche Erben kommen solche aus dem elterlichen Stamm in Betracht.
    Diesen unbekannten gesetzlichen Erben wird im Sinne von Art. 558 ZGB angezeigt, dass die Erblasserin über ihren ganzen Nachlass letztwillig verfügt hat.
    Gesetzliche Erben, welche ihre Erbberechtigung nachweisen können, sind berechtigt beim Erbschaftsamt Menzingen, Postfach 99, 6313 Menzingen, innert Monatsfrist seit dieser Publikation, Einsicht in das Original der eigenhändigen letztwilligen Verfügung zu nehmen und eine Fotokopie der Urkunde zu verlangen. Sofern nach Ablauf dieser Frist gegen die eigenhändige letztwillige Verfügung keine Einsprache erhoben wird, gilt die Urkunde im Sinne von Art. 558 Abs. 2 ZGB als zugestellt, und die Erbteilung erfolgt nach dem Willen der Erblasserin.

    Menzingen, 24. März 2017 Erbschaftsamt Menzingen

      820947

      Testamentseröffnung (Art. 558 ZGB)

      Am 3. März 2017 ist in Menzingen ZG gestorben: Estermann, Anna Katharina Marie (Sr. Salutaris), geb. 19. Februar 1922, von Beromünster LU, ledig, Tochter des Estermann Louis und der Estermann geb. Peyer Anna, wohnhaft gewesen in 6313 Menzingen, Hauptstrasse 11
      Pflichtteilsgeschützte Erben sind keine bekannt. Als gesetzliche Erben kommen solche aus dem elterlichen Stamm in Betracht.
      Diesen unbekannten gesetzlichen Erben wird im Sinne von Art. 558 ZGB angezeigt, dass die Erblasserin über ihren ganzen Nachlass letztwillig verfügt hat.
      Gesetzliche Erben, welche ihre Erbberechtigung nachweisen können, sind berechtigt beim Erbschaftsamt Menzingen, Postfach 99, 6313 Menzingen, innert Monatsfrist seit dieser Publikation, Einsicht in das Original der eigenhändigen letztwilligen Verfügung zu nehmen und eine Fotokopie der Urkunde zu verlangen. Sofern nach Ablauf dieser Frist gegen die eigenhändige letztwillige Verfügung keine Einsprache erhoben wird, gilt die Urkunde im Sinne von Art. 558 Abs. 2 ZGB als zugestellt, und die Erbteilung erfolgt nach dem Willen der Erblasserin.

      Menzingen, 24. März 2017 Erbschaftsamt Menzingen

        821092