Einwohnergemeinden / Menzingen

Baugesuch

Auf der Gemeindekanzlei (Bau) liegen folgende Pläne zur Einsicht auf:
• Vertretung des Gesuchstellers: Roland Kälin Architekten GmbH, Neudorfstrasse 4, 6313 Menzingen: Energetische Fassadensanierung und Heizungsersatz, Erstellung Aussentreppe sowie Ersatz Zaun beim Einfamilienhaus Assek. Nr. 336a, Birkenweg 6, 6313 Menzingen, GS Nr. 90, Assek. Nr. 336a. Einsprachefrist bis und mit 7. Juni 2017.
Begründete Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Zug schriftlich und im Doppel an den Gemeinderat Menzingen zu richten.

Menzingen, 19. Mai 2017 Gemeinderat Menzingen Bau

    824812

    Baugesuche

    Auf der Gemeindekanzlei (Bau) liegen folgende Pläne zur Einsicht auf:
    • Thomas Staub, Schwanden, 6313 Menzingen: Rückbau alte Erschliessungsstrasse sowie Neubau Erschliessungsstrasse (neue Linienführung), Bumbach/Biet/Frobüel, 6313 Menzingen, GS Nrn. 285, 298, 418, 1324, 1325, 1527, 1529. Einsprachefrist bis und mit 31. Mai 2017. Die Profile sind erstellt.
    • Schweizerische Provinz der Schwestern vom Heiligen Kreuz, Hauptstrasse 11, 6313 Menzingen; Projektverfasser: archetage Architekten, Lättichstrasse 8, 6340 Baar: Abbruch Mehrfamilienhaus Assek. Nr. 504a und Neubau Mehrfamilienhaus mit Einstellhalle, Haldenstrasse 21, 6313 Menzingen, GS Nr. 490, Assek. Nr. 504a. Einsprachefrist bis und mit 31. Mai 2017. Die Profile sind erstellt.
    Begründete Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Zug schriftlich und im Doppel an den Gemeinderat Menzingen zu richten.

    Menzingen, 12. Mai 2017 Gemeinderat Menzingen Bau

      824041

      Gemeindeverwaltung und Ökihof - Öffnungszeiten über Auffahrt

      Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung

      Mittwoch, 24. Mai 2017: 8.00 bis 11.30 Uhr; 14.00 bis 16.00 Uhr
      Donnerstag, 25. Mai 2017 (Auffahrt): geschlossen
      Freitag, 26. Mai 2017: geschlossen
      Für Todesfallmeldungen stehen wir Ihnen am Freitag, 26. Mai 2016, von 10.00 bis 13.00 Uhr unter der Telefonnummer 041 757 22 18 zur Verfügung.

      Öffnungszeiten Ökihof

      Mittwoch, 24. Mai 2017: 13.30 bis 16.00 Uhr
      Donnerstag, 25. Mai 2017 (Auffahrt): geschlossen
      Freitag, 26. Mai 2017: 14.00 bis 18.45 Uhr
      Ab Montag, 29. Mai 2017, gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung und des Ökihofs.

      Menzingen, 19. Mai 2017 Gemeindeverwaltung Menzingen

        824709

        Kiesabbau Bethlehem, Gemeinde Menzingen

        Arrondierung Bethlehem Süd, Öffentliche Auflage der Gesuche um Erweiterung der kantonalen Nutzungszone und um Erweiterung der Abbaubewilligung (revidiertes Projekt)
        Information und Mitwirkung der Bevölkerung; Einsprachegelegenheit

        Die Kibag Kies Edlibach AG beabsichtigt, das Abbaugebiet Bethlehem, Gemeinde Menzingen, um die «Arrondierung Bethlehem Süd» zu erweitern. Mit der Erweiterung sollen innerhalb von sieben Jahren ca. 1 Mio. m3 Kies abgebaut werden. Nach der Auffüllung der Grube, welche weitere sieben Jahre in Anspruch nimmt, wird die Fläche für die landwirtschaftliche Nutzung rekultiviert. Die Arrondierung Bethlehem Süd ist im kantonalen Richtplan festgesetzt. Für den Kiesabbau im Erweiterungsgebiet sind Anpassungen der kantonalen Nutzungszone und der Abbaubewilligung erforderlich. Basis für die Anpassung der kantonalen Nutzungszone ist ein auf Antrag der Gesuchstellerin durch das Amt für Raumplanung erstellter raumplanerischer Bericht. Ferner unterliegt das Abbauvorhaben der UVP-Pflicht, die Kibag hat eine UVB-Hauptuntersuchung erstellt, welche zusammen mit den Gesuchsunterlagen aufliegt.
        Gestützt auf die einschlägigen Vorschriften wird die Auflage wie folgt durchgeführt:
        Auflagezeit: 12. Mai bis 13. Juni 2017 während der Bürozeiten
        Auflageorte: Gemeindekanzlei Menzingen (Bau-/Sicherheitsabteilung), Sekretariat des Amtes für Raumplanung des Kantons Zug, Verwaltungsgebäude 1 an der Aa, Aabach- strasse 5, Zug (3. OG)
        Auskünfte: Reto Spiess, Amt für Raumplanung des Kantons Zug, Telefon 041 728 54 84
        Während der Auflagefrist kann sich jedermann zum Vorhaben äussern und so die Gelegenheit zur Mitwirkung wahrnehmen.
        Wer durch das Vorhaben selbst berührt ist und ein schutzwürdiges Interesse am Ausgang des Verfahrens hat, kann während der Auflagefrist schriftlich Einsprache erheben. Die Einsprache muss einen Antrag und eine Begründung enthalten und ist in zweifacher Ausfertigung an die Baudirektion des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, zu senden.

        Zug, 12. Mai 2017 Amt für Raumplanung Zug

          824205

          Wasserversorgung Dorfgenossenschaft Menzingen

          Schieberwartung

          Vom 29. Mai 2017 bis 9. Juni 2017 wird im Versorgungsgebiet der Dorfgenossenschaft die Wartung der Absperrschieber durchgeführt. Diese Arbeiten werden mit einem Spezialfahrzeug erledigt, dies kann kurzzeitig zu Behinderungen im Strassenverkehr führen.

          Menzingen, 19. Mai 2017 Dorfgenossenschaft Menzingen

            824324