Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 20. Januar 2017
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Einwohnergemeinden / Unterägeri

Altpapiersammlung vom Samstag, 21. Januar 2017

Organisiert durch den Armbrustschützenverein Ägerital. Es wird nur gebündeltes Papier mitgenommen. Altpapier in Plastiksäcken, Tragtaschen und Karton wird stehen gelassen. Nicht in das Altpapier gehören beschichtete Papiere (Getränkepackungen wie Tetrapackungen). Wir bitten Sie, das Papier bis spätestens 8.00 Uhr am Strassenrand zu deponieren.
Grössere oder nicht abgeholte Papiermengen können unter Telefon 041 750 32 30 (Werkhof) gemeldet werden.

Unterägeri, 13. Januar 2017 Armbrustschützenverein Ägerital Bau und Unterhalt

    813760

    Baugesuche

    Bei der Abteilung Bau und Unterhalt der Einwohnergemeinde Unterägeri, im Gemeindehaus 2. Stock, liegen folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
    • Charly Iten, Alte Landstrasse 158, 6314 Unterägeri: Lift-Anbau an best. Mehrfamilienhaus, GS Nr. 216, Assek. Nr. 201a, Buchholzstrasse 32. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017. Die Profile sind erstellt.
    • Adelheid Muntwyler, Erlibergstrasse 11a, 6314 Unterägeri: Neugestaltung Garagendecke, GS Nr. 1282, Assek. Nr. 1210b, Erlibergstrasse. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017. Die Profile sind erstellt.
    • Adelheid Muntwyler, Erlibergstrasse 11a, 6314 Unterägeri; vertreten durch Iten & Henggeler, Holzbau AG, Gewerbezone 8, 6315 Morgarten: Aufbau Schlepplukarnen auf bestehendes EFH, GS Nr. 1282, Assek. Nr. 1210a, Erlibergstrasse 11a. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017. Die Profile sind erstellt.
    • Judith Iten, Goldermattenstrasse 38, 6312 Steinhausen; vertreten durch Architekturbüro Eugen Schumacher, Höfnerstrasse 60, 6314 Unterägeri: Abbruch best. Gebäude (Assek. Nrn. 652a und 652b) und Neubau Zweifamilienhaus mit Carport, GS Nr. 634, Bühlstrasse 49, ausserhalb Bauzonen, Koordinaten 686225.03/220766.67. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017. Die Profile sind erstellt.
    • Werner Iten, Chilchbüelhof 1, 6314 Unterägeri; vertreten durch ARO Plan AG, Haltenstrasse 1, 6315 Oberägeri: Anbau Garage, Verarbeitungsraum und Schnitzelheizung an best. Wohngebäude, GS Nr. 1630, Assek. Nr. 238a, Chilchbüelhof 1, ausserhalb Bauzonen, Koordinaten 687373.31/219960.44. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017. Die Profile sind erstellt.
    Dieses Projekt wird voraussichtlich als Diversifizierung nach Art. 106 Abs. 1 Bst. c des Landwirtschaftsgesetzes (LWG) des Bundes (SR 910.1) mit einem Darlehen unterstützt. Gegen die vorgesehene Finanzierung des oben genannten Bauvorhabens, können bestehende Unternehmen im Einzugsgebiet nach Art. 13 Strukturverbesserungsverordnung (SVV) des Bundes (SR 913.1) beim Landwirtschaftsamt des Kantons Zug, Postfach 857, 6301 Zug, innerhalb von 20 Tagen schriftlich und begründet Beschwerde erheben.
    • Dr. Bossard Erben AG, Zugerstrasse 15, 6314 Unterägeri: Neubau Mehrfamilienhaus mit Tiefgarage, GS Nr. 1446, Höhenweg 1. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017. Die Profile sind erstellt.
    Einsprachen gegen diese Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat Unterägeri, Seestrasse 2, Postfach 79, 6314 Unterägeri, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

    Unterägeri, 6. Januar 2017 Gemeindeverwaltung Unterägeri

      815481

      Beschluss Änderung Zonenplan

      Bei der Abteilung Bau und Unterhalt der Einwohnergemeinde Unterägeri, im Gemeindehaus 2. Stock, liegt folgender Gemeinderatsbeschluss - gemäss § 7 Abs. 2 Bst. d PBG - zur Einsicht auf:
      Der Gemeinderat hat an seiner Sitzung vom 14. Dezember 2016 die unwesentliche Änderung des Zonenplanes im Bereich «Heimelistrasse» - GS Nr. 86 und 440 - mit Umzonung Landwirtschaftszone (L) in Verkehrsfläche (VF) und Verkleinerung Seeuferschutzzone (SSK) - genehmigt.
      Während der Auflagefrist können, gemäss § 41 Abs. 3 PBG, gegen den Gemeinderatsbeschluss beim Regierungsrat schriftlich Beschwerde erhoben werden, wer von den Vorschriften oder Plänen besonders berührt ist und ein schutzwürdiges Interesse an der Aufhebung oder Änderung des Beschlusses der Gemeinde hat. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.
      Beschwerdefrist bis und mit 25. Januar 2017.

      Unterägeri, 6. Januar 2017 Gemeindeverwaltung Unterägeri

        816241

        Informationsabend zum Kindergarteneintritt

        Montag, 6. März 2017, um 19.30 Uhr in der Ägerihalle

        Gerne laden wir Sie, geschätzte Erziehungsberechtigte, zu diesem Orientierungsabend ein. Der Rektor, die Kindergartenlehrpersonen sowie weitere Fachpersonen geben Ihnen an diesem Abend Einblick in den Kindergartenalltag und beantworten gerne Ihre Fragen.
        Kinder, welche zwischen dem 1. März 2011 und dem 29. Februar 2012 geboren sind, müssen für den obligatorischen 2. Kindergarten angemeldet werden.
        Kinder, welche zwischen dem 1. März 2012 und dem 28. Februar 2013 geboren sind, können freiwillig für den 1. Kindergarten angemeldet werden. Aufgrund der zur Verfügung stehenden Plätze werden sie gestaffelt aufgenommen.
        Kindergartenkinder, welche bereits im jetzigen Schuljahr den 1. Kindergarten besuchen, werden automatisch in das 2. Kindergartenjahr übertreten. Eine Anmeldung durch die Erziehungsberechtigten ist nicht erforderlich.
        Anmeldeformulare werden allen Eltern mit kindergartenberechtigten Kindern im Februar per Post zugestellt. Anmeldungen für den Kindergarten können auch am Informationsabend direkt vorgenommen werden. Anmeldeschluss ist der 20. März 2017.

        Unterägeri, 13. Januar 2017 Schule Unterägeri

          816791

          Informationsabend zum Schuleintritt

          Dienstag, 7. März 2016, um 19.30 Uhr in der Ägerihalle

          Gerne laden wir Sie, geschätzte Erziehungsberechtigte, zur Informationsveranstaltung zum Übertritt vom Kindergarten in die Primarschule ein. Lehrpersonen der Unterstufe und weitere Fachpersonen geben Einblick in den Schulalltag und beantworten Ihre Fragen zum Übertritt vom Kindergarten in die 1. Primarklasse.
          Kindergartenkinder werden von den Kindergartenlehrpersonen automatisch für die Primarschule angemeldet. Eine Anmeldung durch die Erziehungsberechtigten ist nicht erforderlich.

          Unterägeri, 13. Januar 2017 Schule Unterägeri

            816798