Einwohnergemeinden / Stadt Zug

Baugesuche

Im Stadthaus an der Gubelstrasse 22, am Empfangsschalter im Erdgeschoss, liegen jeweils Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr nachstehende Baugesuche auf:
• Alfred Müller AG, Neuhofstrasse 10, 6340 Baar; vertreten durch: Mai Architektur GmbH, Vonmattstrasse 32a, 6003 Luzern: Umbauten, Dachisolation, Monoblock’s mit Einhausungen auf dem Dach, Nutzungsänderung Fabrikbau zu Eventraum, Wine Shop/Café/Take Away, Restaurationsbetrieb/Bar/Smokers Lounge und Private-Dining Räume, Assek.- Nr. 3991a, Aussenbestuhlung auf der Ost- und Westseite mit bis zu 40 Sitzplätzen, GS-Nr. 4875, Dammstrasse 18. Einsprachefrist bis und mit 23. Oktober 2019.
• Alfred Müller AG, Neuhofstrasse 10, 6340 Baar: Abbruch Wohn- und Geschäftshaus Assek.-Nr. 2648a, Lauriedstrasse 7; Neubau Wohn- und Geschäftshaus mit Photovoltaikanlage, Erweiterung der bestehenden Autoeinstellhalle, Restaurationsbetrieb im Erdgeschoss Nordost, Velostandplätze Ost, GS-Nrn. 527, 518, Lauriedstrasse. Abgeänderte Pläne ohne Restaurationsbetrieb. Einsprachefrist bis und mit 23. Oktober 2019.
• Bachmann Bettina und Martin, Birkenstrasse 12, 6330 Cham; vertreten durch: Erwin Rychener Architekten AG, Chollerstrasse 3, 6300 Zug: Abbruch Einfamilienhaus Assek.- Nr. 1430a, Neubau Einfamilienhaus mit Photovoltaikanlage, GS-Nr. 2118, Lindenweg 3. Abgeänderte Pläne. Einsprachefrist bis und mit 23. Oktober 2019.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) vom 26. November 1998 innert der Auflagefrist schriftlich beim Baudepartement, Stadthaus, Gubelstrasse 22, Postfach, 6301 Zug, einzureichen. Die Einsprachen haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

Zug, 4. Oktober 2019 Baudepartement Stadt Zug

868267