Einwohnergemeinden / Stadt Zug

Baugesuche

Beim Baudepartement der Stadt Zug, St.-Oswalds-Gasse 20, am Auskunftsschalter im Erdgeschoss, liegen jeweils Montag bis Freitag von 7.30 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr nachstehende Baugesuche auf:
• Hürlimann-Moos Markus, Weinbergstrasse 7, 6300 Zug: Wärmepumpe-Splitanlage an der Ostfassade Wohnhaus Assek.-Nr. 1121a, GS-Nr. 656, Weinbergstrasse 7. Einsprachefrist bis und mit 26. Juni 2019.
• Keller Caroline, Ägeristrasse 67b, 6300 Zug: Neubau Gartenschopf mit Velounterstand Nordwestseite Einfamilienhaus Assek.-Nr. 1352a, GS-Nr. 1900, Ägeristrasse 67b. Einsprachefrist bis und mit 26. Juni 2019.
• Meier Hugo und Nelly, Hertistrasse 15, 6300 Zug; vertreten durch: Penzenstadler Architektur, Haldenstrasse 5, 6340 Baar: Lukarneneinbau West- und Dachflächenfenstereinbau Ostseite, Dachsanierung mit Wärmedämmung, Reiheneinfamilienhaus Assek.-Nr. 980a, GS-Nr. 278, Hertistrasse 15. Einsprachefrist bis und mit 26. Juni 2019.
• Stadt Zug, Baudepartement, Tiefbau, St.-Oswalds-Gasse 20, 6301 Zug: Erneuerung der Eisenbahnbrücke Hofstrasse, GS-Nrn. 1378, 1368, 2627. Einsprachefrist bis und mit 26. Juni 2019.
• Arnold Architekten GmbH, Greppenstrasse 45a, 6403 Küssnacht am Rigi: Dachflächenfenstereinbauten, Dachsanierung, Umbauten, Wohnhaus Assek.-Nr. 1333a, GS-Nr. 1967, Industriestrasse 48. Abgeänderte Pläne. Abbruch Garage Assek.-Nr. 1333b, zwei Autoabstellplätze Nordseite, Umbauten. Einsprachefrist bis und mit 26. Juni 2019.
• CSL Partner Architekten AG, Marktgasse 15, 6340 Baar: Anbau mit Garage, Wintergarten und Terrasse auf der Südseite, Einfamilienhaus Assek.-Nr. 1383c, GS-Nr. 2062, Fadenstrasse 43. Abgeänderte Pläne. Einsprachefrist bis und mit 26. Juni 2019.
• CSL Partner Architekten AG, Marktgasse 15, 6340 Baar: Abbruch Wohnhaus Assek.- Nr. 1340a, Fadenstrasse 45, Neubau Einfamilienhaus mit Autoeinstellhalle und Photovoltaikanlage, GS-Nr. 1985, Fadenstrasse 45. Abgeänderte Pläne. Einsprachefrist bis und mit 26. Juni 2019.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) vom 26. November 1998 innert der Auflagefrist schriftlich beim Baudepartement, St.-Oswalds-Gasse 20, Postfach 1258, 6301 Zug, einzureichen. Die Einsprachen haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

Zug, 7. Juni 2019 Baudepartement Stadt Zug

863176