Einwohnergemeinden / Stadt Zug

Baugesuche

Beim Baudepartement der Stadt Zug, St.-Oswalds-Gasse 20, am Auskunftsschalter im Erdgeschoss, liegen jeweils Montag bis Freitag von 7.30 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr, nachstehende Baugesuche auf:
• Beerli Architektur AG, Altgasse 46, 6341 Baar, in Vertretung: Neubau Holzschopf nördlich Einfamilienhaus ehemals Scheune, GS-Nr. 4353, Gimenenweg 18, Unterstand für Autos und Velos südlich 2-Famileinhaus GS-Nr. 4355, Gimenenweg 16b. Ausserhalb Bauzonen, Landwirtschaftszone, Koordinaten 2.681.654/1.222.697 und 2.681.635/1.222.792. Einsprachefrist bis und mit 19. Dezember 2018.
• Bernet-Yaegashi Kiyomi, St.-Johannes-Strasse 10, 6300 Zug; vertreten durch: Hull Inoue Radlinsky Architekten GmbH, Sihlfeldstrasse 10, 8003 Zürich: Fenster- und Balkonfenstereinbau im 2. Obergeschoss Westseite Mehrfamilienhaus 1311a, GS-Nr. 1940, Weinbergstrasse 7a. Einsprachefrist bis und mit 19. Dezember 2018.
• CSL Partner Architekten AG, Marktgasse 15, 6340 Baar: Anbau mit Garage, Wintergarten und Terrasse auf der Südseite Einfamilienhaus Assek.-Nr. 1383c, GS-Nr. 2062, Faden- strasse 43. Einsprachefrist bis und mit 19. Dezember 2018.
• CSL Partner Architekten AG, Marktgasse 15, 6340 Baar: Abbruch Wohnhaus Assek.- Nr. 1340a, Fadenstrasse 45: Neubau Einfamilienhaus mit Autoeinstellhalle und Photovoltaikanlage, GS-Nr. 1985, Fadenstrasse 45. Einsprachefrist bis und mit 19. Dezember 2018.
• Jego AG, Totalunternehmer, Rothusstrasse 5b, 6331 Hünenberg: Abbruch Wohnhaus Assek.-Nr. 249a, Höhenweg 8: Neubau Mehrfamilienhaus mit Gemeinschaftsraum und zwei Doppelgaragen, 1 Autoabstellplatz, Velo- und Containerstandort, GS-Nr. 3046, Höhenweg 8. Einsprachefrist bis und mit 19. Dezember 2018.
• Runge Caroline und Frank, im Rötel 9, 6300 Zug; vertreten durch: Studio Soius, Baarerstrasse 125, 6300 Zug: Umbauten im Erd- und Untergeschoss, Fenstereinbauten im Untergeschoss Nordwestseite, Einfamilienhaus Assek.-Nr. 2528a, GS-Nr. 3452, Im Rötel 9. Einsprachefrist bis und mit 19. Dezember 2018.
• Stadt Zug, Baudepartement, St.-Oswalds-Gasse 20, 6301 Zug: Umgestaltung Letzistrasse zwischen General-Guisan- und St.-Johannes-Strasse, GS-Nrn. 3319, 3604, 3414, 3324, 3325, 3351. Einsprachefrist bis und mit 19. Dezember 2018.
• Stadt Zug, Finanzdepartement, Immobilien, Zeughausgasse 9, 6301 Zug: Neubau Aussengerätebox südlich Freizeitpavillon Assek.-Nr. 3946a, GS-Nr. 3604, Eichwaldstrasse. Einsprachefrist bis und mit 19. Dezember 2018.
• V-Zug Infra AG, Industriestrasse 66, 6301 Zug: Aufstockung Zephyr Hangar mit Photovoltaikanlage auf dem Sheddach, neue Fluchttreppe und Stickstofftank Ostseite, GS- Nrn. 1761, 4891, 382, Oberallmendstrasse. Einsprachefrist bis und mit 19. Dezember 2018.
• Wälchli Esther, Eschenring 1, 6300 Zug: Nutzungsänderung Wohnen zu Kindertagesstätte im Erdgeschoss Nordwestseite, Mehrfamilienhaus Assek.-Nr. 3501a, GS-Nr. 4516, Eschenring 1. Einsprachefrist bis und mit 19. Dezember 2018.
• Zünti Trinkler Architekten Zug, Mühlegasse 18, 6340 Baar: Abbruch Mehrfamilienhaus und Schopf Assek.-Nr. 701a+b; Chamerstrasse 132; Neubau Mehrfamilienhaus mit Praxis, Photovoltaikanlage, Garagen, GS-Nr. 121, Chamerstrasse 132. Abgeänderte Pläne. Einsprachefrist bis und mit 19. Dezember 2018.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) vom 26. November 1998 innert der Auflagefrist schriftlich beim Baudepartement, St.-Oswalds-Gasse 20, Postfach 1258, 6301 Zug, einzureichen. Die Einsprachen haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

Zug, 30. November 2018 Baudepartement Stadt Zug

854175